Aktuelle Beiträge

  • Beiträge
  • vor 1 Tag von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Auf die Idee mit dem Faustkampf muss man erstmal kommen. „Volksverarsche“ nennt man das. Natürlich war klar, dass die USA und Saudi-Arabien die Rolle des saudischen Kronprinzen „MBS“ bei der Ermordung Khashoggis vertuschen würden. Und notfalls auch einige Komplizen (vorläufig) verhaften würden. Als „Bauernopfer“. Um das 450 Milliarden Dollar Geschäft zu retten, das Trump in Riad vereinbart hatte. Trump nennt es das vielleicht größte Geschäft der Weltgeschichte. 110 Milliarden allein für Waffenkäufe! Das lassen sich amerikanische Waffenfirmen und deren Lobbyisten nicht entgehen.  Manche werden jetzt fordern, den Kronprinzen vor den „Internationalen Strafgerichtshof“ zu stellen. Ihn zu ächten und zu bestrafen wie Saddam Hussein, Gaddafi, Milosevic, Assad usw. Doch MBS wird nie vor ein Gericht gestellt werden. Weil der Westen nie gegen Freunde vorgeht. Nur Feinde werden vor Gericht gestellt.  Nicht ausgeschlossen ist, dass MBS irgendwann gestürzt wird. Nicht wegen des Mordes an Khashoggi. Sondern wegen der unvorstellbaren Dummheit dieses Mordes. Die Saudis sind ein stolzes Volk. MBS hat ihr Ansehen schwer beschädigt. Er hat sie international gedemütigt. Das schätzen die Mächtigen in Saudi-Arabien gar nicht. MBS hat bisher noch nicht alle seine Gegner ausschalten können. Das Schurkenstück geht weiter.  Euer JT
    Auf die Idee mit dem Faustkampf muss man erstmal kommen. „Volksverar
    vor 1 Tag Jürgen Todenhöfer 437
    Eine Million Zivilisten im Irak zu töten, hunderttausende im Jemen, für Zyniker ist das Statistik. „EIN“ ermordeter Zivilist aber ist eine Katastrophe. Vor allem wenn man auch noch erwischt wird. Dieses Ur-Gesetz des Mordens hatte MBS offenbar vergessen. Brutalität wird in Saudi-Arabien verziehen, Dummheit nicht.
    vor 1 Tag 29
    Wir brauchen mehr Menschen wie Herrn Jürgen Todenhöfer 💪🏼
    vor 1 Tag 7
    Hendrik Muenck
    DUMMKOPF😡......was hat das mit der Türkei zu tun. Lies den ganzen Artikel noch mal durch !!!!
    vor 1 Tag 3
    Mark Sonderkamp er ist auch jetzt schon nicht der König
    vor 1 Tag 3
    Jürgen Todenhöfer wenn das stimmt was du sagst dann ist er ja offenbar bald dort nicht mehr der könig
    vor 1 Tag 1
    Du hast recht es ist so
    vor 1 Tag 1
    vor 1 Tag
    Jürgen Todenhöfer klar erkannt
    vor 1 Tag
    Jürgen Todenhöfer glaube ich nicht dazu hat er viel zu viel Macht dort für sich aufgebaut
    vor 1 Tag
    Jürgen Todenhöfer Sie sind sehr aktiv, haben sie Vorkehrungen getroffen,damit sie sich schützen können? ( Terror und "Unfälle" können überall passieren https://www.zeit.de/...81011-doc-19y01n )
    vor 1 Tag
    Hauptsache, die Flüchtlinge kommen nicht nach ÖSTERREICH, weil hier haben wir die Nazionalsozialisten schon fest in den Sattel ge(wählt) setzt und was macht die europäische Union? Sie sind FALSO!Sie sind FROH die Flüchtlingsfrage OASCH angehen zu DÜRFEN. Gleichzeitig wird den Menschen jede soziale Struktur zerstört und man glaubt der Mensch frisst ALLES! Er frisst es NICHT!
    vor 21 Stunden Jürgen Todenhöfer 176
    Unsere Welt ist wirklich sehr krank. Aber wir dürfen und werden nicht aufgeben.
    vor 20 Stunden 5
    "Unsere" Welt war,ist und bleibt krank .... solange und seid es uns , diesen sogenannten Endpunkt der Entwicklung giebt , denn seither haben "wir" nur in immer zunehmender Geschwindigkeit das zerstört wovon und worauf wir leben! Wie lange lebten die "dummen" Dinosaurier hier ? ..... und um das zu ändern brauchte es sogar mehrere Einschläge von großen Teilen von außerhalb!
    vor 18 Stunden 4
    die Welt kann dafür nichts. WIR die MENSCHEN sind das Übel.
    vor 19 Stunden 4
    Jürgen Todenhöfer Unsere Eliten sind kriminell und dies schon sehr lange! Ungestraft morden ist nicht nur ein Privileg arabischer Könige.Im übrigen Nachkommen von Wüstenräubern,vonKolonialstaaten zu Königen gemacht.Sondern auch unserer Regierungen und deren Verbündeten So wurden von Liebknecht über Lumumba und
    Che und sicher noch viele Unbekannte gemeuchelt und mit Wissen der Dienste und deren Regierungen vertuscht.Wie gesagt nicht krank sondern kriminell!!!
    vor 20 Stunden 3
    Wir haben doch schon aufgegeben. Das Maximum, was die Menschen noch machen, ist, Kommentare in FB zu schreiben. Man beschwert sich über alles, such über Pups-Sachen aber was passiert in diesem Fall? Nicht viel. Schaltet man Facebook ab und es passiert nichts ...
    vor 19 Stunden 2
    Die Welt ist so krank, weil die größten Verbrecher dieser Welt nicht im Gefängnis sitzen, sondern ...
    vor 18 Stunden 1
    Volker Ortner
    Traurig aber wahr.
    Die Menschheit gleicht einem Virus das seinen eigenen Wirt zerstört.
    Gier, Hass und Intoleranz bestimmen ihr Wesen.
    Jegliche Vernunft wird dem Mammon geopfert.
    vor 20 Stunden 1
    Jürgen Todenhöfer nicht die Welt ist krank..... Es ist unsere Politik und Politiker
    vor 18 Stunden
    Sergej Kopp Wie "klug" Ihr Beitrag ist ,ist an dem von Ihnen verwendeten "man" zu erkennen ... und wer bitte ist ihr "man" ?
    vor 20 Stunden
    Ich habe gestern auf Twitter ein Bild des Grauens gesehen das angebliche der getötete sein soll .
    vor 16 Stunden
    Der Mensch ist als Krieger geboren, wie jedes Tier. Das ist die ureigenste Genetik (Buch: Evolutionspychologie: Mamutjäger in der Metro). Die moderne Gesellschaft erfand die Liebe als Zweckbegründung einer ehelichen Partnerschaft und durch staatliche Enteignung, zivilen Gehorsam (Dem anderen nich auf die Mütze hauen wenn man Weib, Grund und Boden wollte). Die Länder, die entweder ideologisch (fehlende Säkularität, Diktatoren) oder durch den Westen zur Aggression gezwungen wurden (Okkupation, Enteignung, Diebstahl Bodenschätze), befinden sich und werden sich im „dicke Arme Modus“ befinden. Szenario: Die gesättigte mit allem Komfort ausgestattete angepasste friedliche deutsche Kartoffel, die aus langeweile Geräuschvideos (ASMR) zum einschlafen ins bunte Feenreich benötigt, trifft auf PTBS Opfer die Blut an ihren Händen, als Opfer oder Täter haben...was da wohl rauskommt? Geld ist Macht ist Geld ist Macht. Irgendwo wird gerade wieder eine Nebelkerze in nem Thinktank erdacht und das Thema ist schneller vom Tisch als die Döddelrede von der Säbenerstr. Grüße gehen raus an Kalle und Uli...
    vor 1 Tag 1080
    Halten wir fest: Özil und Gündogan machen ein Foto mit Erdogan, und alle Medien stürzen sich auf sie, monatelang (ja sogar bis heute) wird darüber debattiert und Sendungen im TV laufen über Integration etc. Cem Özdemir und Konsorten melden sich zu Wort und alle verurteilen Sie. Ein Regierungskritiker Saudi Arabiens wird in deren Konsulat ermordet und in Stücke zerteilt und der Leichnam wird unauffindbar gemacht, und es passiert (im Verhältnis zum obigen Thema) gefühlt gar nichts in den Medien. Viele wissen gar nicht, dass so etwas passiert ist. Und dann wundert man sich, dass viele Menschen kein Interesse an Politik haben und nicht wählen gehen. Ich meine: ist die Welt krank oder ist die Welt krank?
    vor 1 Tag 31
    Absolut Krank - diese Welt. Still sind die Medien, weil es um das große Geld geht. Waffengeschäfte!
    vor 1 Tag 23
    Sehr gut gesagt bravo
    vor 1 Tag 11
    Richard Manzel die Welt ist nicht krank sie wird krank gemacht vom System
    vor 1 Tag 10
    Traurig aber wahr!!
    vor 1 Tag 10
    Kleines Detail: der Ermordete war während der Zerstückelung auch noch am Leben.
    vor 1 Tag 3
    die Menschen sind krank
    vor 1 Tag 1
    hat „nur“ ne chronische Virenerkrankung...
    vor 1 Tag 1
    Richard Manzel ❤
    vor 1 Tag 1
    Bei einem geht es um Türkei der stärker wird,was man nicht will das es stärker wird.und beim 2.gehts um Geld was die saudis zu viel haben und nicht wissen wie man es ausgibt. Also kauft man Waffen setzt sie gegen unschuldige ein und die,die sich bereichern lassen dieses Land in Ruhe.ein geben und nehmen der gross TERORISTEN (Politiker)
    vor 1 Tag
    vor 1 Tag 352
    „15 Männer und Knochensäge zu einem Faustkampf mit einem 60-Jährigen?“ Wo bleiben die Sanktionen? Wo bleibt die Ausweisung saudischer Diplomaten? Im Fall der "Skripals" gibt es bis heute keine Beweise. Hier liegen sie vor. Hier wird sichtbar wie die sog. westliche Werte-Gemeinschaft wirklich funktioniert. Wer "mitspielt" kann morden und illegale Kriege führen wie er will. Verlogener geht es kaum mehr!
    vor 1 Tag 12
    Die Russen kaufen ja auch keine Waffen von uns
    vor 13 Stunden 3
    Peter Lutz Wie sagten bereits die Ureinwohner Nordamerikas? "Weisser Mann spricht mit gespaltener Zunge" Und die Verlogenheit und Doppelmoral ist seit über 500 Jahren nicht geringer geworden! Im Gegenteil!
    vor 1 Tag 2
    Klaus Biedermann so ist es. Danke für den Kommentar.
    vor 21 Stunden 2
    Der Unterschied die Saudis sind Reich und wir brauchen sie. Geld regiert die Welt 🤬🤬🤬
    vor 14 Stunden 1
    Ayse Youkhanna Das kommt davon wenn man sich von den falschen Leuten abhängig macht !!!
    vor 1 Tag
    Peter Lutz 👍
    vor 21 Stunden
    Peter Lutz
    Mir graut...🙈
    vor 1 Tag 325
    vor 17 Stunden 1
    sehr treffend
    vor 1 Tag
    mea culpa, mea maxima culpa
    vor 1 Tag 261
    Netzkommentar:  Wer kennt das Problem nicht?
    Da arbeitet man mit 15 Kollegen, die vor einer Stunde extra eingeflogen worden sind, in der Botschaft, als plötzlich ein Regierungskritiker selbige betritt, einen Faustkampf gegen 18 Mann beginnt, in die zufällig herumliegende Knochensäge fällt und im sterben noch die Bude putzt und streicht. Kann ja mal vorkommen.
    vor 1 Tag 6
    Ich hasse es auch wie die Pest, überall lassen die ihre Knochensägen so rumliegen. Meine Mama hat mir beigebracht, meine Knochensäge sofort und zwar SOFORT wegzuräumen. Aber die Knochensäger heutzutage, na wem sag ich das...
    vor 1 Tag 5
    Ja so eine Knochensäge hat man immer dabei wenn man im Konsulat ist voll normal...😂
    vor 1 Tag 5
    Daniel Aigner so verdummt man die Weltbevölkerung
    vor 1 Tag 5
    Daniel Aigner Ja erstaunlich was so geschehen kann ........ und das ekligste daran?....... morgen ist das " vergessen " .
    vor 1 Tag 4
    Und eine Knochensäge im Gepäck ist doch normal 🙈
    vor 1 Tag 3
    Theo Tiger ich glaube wirklich auch....ohne schwarzen Humor ist das alles nicht mehr erträglich.
    Warum fällt mir nun eigentlich "zwei Lamas mit Hüten" ein?
    vor 1 Tag 3
    Die Aktion war schon grenzenlos dumm, die Verlautbarungen der Saudis sind noch dümmer. Ob der Kronprinz im Amt bleiben kann, ist fraglich. Aber in Katar herrscht grosse Freude, die ich sehr gut nachempfinden kann. Denn auch die Wirtschaftssanktionen des saudischen Kronprinzen gegen Katar waren eine grosse Dummheit und wurden nur deshalb verhängt, weil sich Doha um korrekte Beziehungen zum Iran (zum Todfeind der Saudis und der Amis) bemühte.
    vor 1 Tag 2
    Daniel Aigner während er eigentlich nur seine Papiere abholen. Wobei wenn die alte draussen wartet
    vor 1 Tag
    Jürgen Wenst die alte ..... hm
    vor 1 Tag
    Das ist wie bei Hang Over, bei der Jungesellenabschiedsfeier fehlten dem einen später die Zähne.
    Und dem hier fehlen halt die Finger und der Kopf.
    vor 1 Tag 140
    Danke, Herr Todenhöfer für Ihre schonungslose Ehrlichkeit!
    vor 1 Tag
    🙏🙏🌹
    vor 1 Tag 98
    Wenn deine eigene Botschaft DEIN Grab wird, dann hattest du nie im Ansatz eine Heimat. Was hat er gewusst, um so brutal um`s Leben zu kommen.??!!! Wie kann man sich nach so einer Tat wieder zu Frau und den Kindern begeben, essen und sich dem Tagesgeschehen hingeben, ohne dass es die Seele berührt?? Meine Lebenszeit auf Erden wird mit dem Beschauen der Lebensereignisse anderer von Tag zu Tag blutiger.
    vor 1 Tag 14
    Eva-Maria Hilbert Das machen die Amis täglich. Von USA aus werden drohnen gelenkt und bombardiert. Und abends gehens Sie nach Hause und schauen sich Football an. Jaaa... Das sind eben die zivilisierten lupenreinen Demokraten die Menschenrechte beachten.
    Deshalb mache wir mit Ihnen auch Geschäfte.
    vor 1 Tag 6
    Werte Frau Odeh,
    Der tatsächliche Mörder ist schon in Saudiarabien getötet worden. Die Helfer und Helfershelfer wurden verschont und nur inhaftiert und in eine 7 Sterne Gefängnis eingesperrt worden.
    Welche Saudi hat eine Gewissen? Welche westliche Politiker hat in dieser Sache eine Gewissen? Nur Erdogan hat darauf beharrt und diesen Mord ans Tageslicht bringen lassen, dieser Diktator!
    vor 1 Tag 6
    Ursula Odeh
    Wahrscheinlich hat er ziemlich viel gewusst und war auch nicht viel besser als seine Mörder
    https://l.facebook.c...wyrLto9E&s=1
    vor 1 Tag 3
    Tamer Aydin Da irrst du dich aber gewaltig. Nur ein Kritiker war er bestimmt nicht. Er wußte anscheinend 'zu viel' und das auch noch als ein Kritiker des Saudi Regimes. Nicht zu vergessen ist auch, daß er einer der Brüdern des berühmten Waffenhändlers Adnan Khaschoggi war.
    vor 1 Tag 2
    Die haben während sie den Mann lebendig zerlegt haben noch Musik gehört
    vor 1 Tag 1
    Tamer Aydin woher weiss man das
    vor 1 Tag 1
    Eva-Maria Hilbert , nach Ihrer Aussage, was ist der Unterschied zwischen Ihnen und der saudische Mörder. Der Saudi hat den Kaschoggi zerstückelt und Sie wollen seinen Mörder Verstümmeln. Ich sehe kein Unterschied.
    Nebenbei die Familie Kaschoggi ist die größte Waffenhändler der jüngeren Zeit. Nur zu Ihrer Information. Sein Onkel Adnan Kaschoggi ( eigentlich Kaşıkçı=Löffelmacher) ist der Familienoberhaupt.
    vor 1 Tag 1
    Das sind "ausgebildete Mörder "machen nichts anderes,die können in Ruhe danach essen und trinken. Bei mir wäre so eine Bestie irgendwo verstümmelt aufgefunden worden...
    vor 1 Tag
    Mehmet Eroglu habe nicht gesagt dass ich seinen Mörder verstümmeln würde,lediglich geschrieben,wenn ich so einen Mann hätte,der nichts anderes kann,der wäre bei mir schon lange weg..so und nicht anders war das gemeint.Was für eine widerwärtige Familie es auch ist,keiner hat das Recht dem anderen das Leben zu nehmen,das gilt für alle ,ob Waffenhändler oder Bombenbauer und all das ganze Gesocks,auch ein Erdogan hat kein Recht Unschuldige verhaften zu lassen,vielleicht glaube ich es dass er zur Aufklärung beigetragen hat,dann war es endlich mal eine gute Tat des Diktators
    vor 1 Tag
    Katrin Nahum er war lediglich ein Kritiker
    vor 1 Tag 91
    Wenn wir die ganzen unnötigen Senunden wie DSDS, Bauersuchtfrau, mitten im leben etc. abschaffen wird es ein bisschen was dazu leisten das die menschen sich gezwungenermaßen mit realem sachen beschäftigen ... hier im lande wird die Menschheit systematisch verdummt und wie man es sieht klappt es sehr gut
    vor 13 Stunden 1
    Elke Henze ....“so ein Mist“ findet im Privatfernsehen statt. Wer dafür bezahlt ist selber schuld!
    vor 1 Tag 1
    Ab Del , Tatort gucken ist in...die Realität offensichtlich nicht...ein Trauerspiel...
    vor 7 Stunden
    niemand ist gezwungen sich die Sendungen der privaten Sender reinzuziehen.... Ich schaute nur öffentliches
    vor 1 Tag
    Und für so ein Mist werden wir auch noch gezwungen Gebühren zu zahlen. Unglaublich, aber wahr.
    vor 1 Tag
    Genau so ist es ..mit solchen Sendungen verdummt man und dann glaubt man jeden Mist der uns aufgetischt wird....leider ist Dummheit dann nicht mehr heilbar
    vor 1 Tag
    Ab Del genau so sieht es aus
    vor 20 Stunden
    ... und dann kommt noch soviel gewalttätige islamistische Glaubens Dummheit in das Land und so wird daraus europäische und arabische Doppel Dummheit ... also beschnittene und unbeschnittene, "reine" und "unreine" Doppel Dummheit. Der Mensch ein primitiver Viel Zeller den Patscha Mama (Mutter Erde) oder Hanka Tanka (der große Geist) gerade verschwinden lassen. Viel Spaß bei dieser letzten Folge ...😂😂😂😜
    vor 1 Tag 42
    Sie selbst sind nichtmal davon überzeugt, das wir ihre Lügen glauben. Wissen aber, das solange, die Krümel die sie unter den Tisch fallen lassen gross genug sind, keiner auf die Strasse geht und seinen Wohlstand aufs Spiel setzt
    vor 1 Tag 5
    Ja das ist der Punkt . Sie wissen,dass sie erzählen können was die wollen. Schöne Machtdemonstration - und alle spielen mit .
  • vor 3 Tagen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, der Mordfall Khashoggi zeigt das wahre Gesicht der US-Politik. Befreundete Diktatoren dürfen morden, soviel sie wollen. Vor allem, wenn sie soviel Geld abliefern wie die Saudis. Trump wird daher nicht aufklären, sondern vertuschen und verharmlosen. Damit er weiter Waffen an Saudi-Arabien verkaufen kann. Er ist nicht sauer, dass gemordet wurde. Sondern dass so dumm gemordet wurde. Liebe US-Regierung: „Erzählt uns nie mehr, es gehe Euch um Wahrheit und Menschenrechte! Euch geht‘s um Geld. Nur um Geld“.  Die USA werden daher ihre Waffenlieferungen an Saudi-Arabien selbstverständlich nicht stoppen. Schon gar nicht wegen eines Mordes. US-Waffen sind schließlich auch zum Morden da. Im Jemen, in Syrien, in Gaza. Morde befreundeter Despoten waren schon immer ok. Sie dürfen nur das Image der USA als „Hüter der Menschenrechte“ nicht all zu sehr ankratzen. Und auch Deutschland wird weiter Waffen liefern. Notfalls über deutsche Tochterfirmen in Südafrika. Was für ein Schurkenstück! Euer JT
    Liebe Freunde, der Mordfall Khashoggi zeigt das wahre Gesicht der US-P
    vor 3 Tagen 403
    Seit wann hat den Terroristenstaat Nr. 1 schon mal die Wahrheit interessiert?
    vor 3 Tagen 31
    Wen denn sonst?
    vor 3 Tagen 8
    Andreas Tapp meinst die USA oder?
    vor 2 Tagen 4
    Der größte Kriegstreiber ist ja die USA
    vor 3 Tagen 2
    Massenvernichtungswaffen gefunden im irak 👍
    vor 2 Tagen 2
    Andrea Stetter, so ist es und die meisten sind Vasallen der USA! 🙁
    vor 2 Tagen
    👍
    vor 2 Tagen
    Von der Sorte gibt es noch mehr
    vor 1 Tag
    Klar, Saudi-Arabien ist eine Demokratie, Vollpfosten!
    vor 3 Tagen 259
    Auf den Punkt gebracht. Sonst traut sich ja niemand, so zu schreiben, aller Achtung!!!
    vor 3 Tagen 9
    Die meisten deutschen Journalisten schreiben ähnlich offen darüber, traurig nur das es nichts bringt
    vor 3 Tagen 5
    Miklo Velka so wie er traut sich keiner!!
    vor 3 Tagen 4
    Miklo Velka: Tun Sie nicht, sonst geht s recht flott Stempeln...
    vor 2 Tagen 1
    Ömer Öztürk Monitor, Georg Restle!
    vor 3 Tagen 204
    Und was ist mit Ägypten!! wo die Mordmaschinerie seit 5 Jahren ohne Unterbrechung läuft. Nicht nur ein Khashoggi, sondert Hunderte sind Opfer von General Al Sisi.
    vor 3 Tagen 13
    Nagy El Zein leider keine spricht uber dieser Mörder der heißt sisi ...es geht nicht um die Wahrheit oder Menschlichkeit sondern um Geld, Waffen, politische interesse !!!!!
    vor 3 Tagen 12
    Nagy El Zein und dieser Mistkerl Al Sisi wurde noch in Deutschland empfangen. Aber er zählt ja zu den Freunden.
    vor 3 Tagen 9
    Alle sind in dem gleichen schmutzigen Topf!
    vor 3 Tagen 8
    Al Sisi wurde von den Amerikanern montiert.Aber die Muslimbrüder wären auch nicht besser gewesen.Erdoğan weint immer noch der 1 Milliarde $ nach die er Mursi zur Verfügung gestellt hat.
    vor 3 Tagen 4
    Der bekommt wenigstens keine Waffen von uns.
    Aber nicht aus Menschlichkeit, sondern weil er nicht zahlen kann.
    vor 3 Tagen 3
    Volkan Zalazar Was hat denn Mursi gemacht? Sie Genie
    vor 3 Tagen 3
    Das ist das gleiche spiel, das sind ihre Marionetten.
    vor 3 Tagen 2
    So wie man Über die Machenschaften Netenyahu s schweigt, schweigt man auch wenn es um den Mörder Sissi geht. Der alleinige Diktator ist ja für die Erdoğan, der 3 millionen Flüchtlinge aufnimmt und Putschisten und Terrorsisten einsperren lässt.
    vor 3 Tagen 1
    Nagy El Zein Moslems Brüder in Ägypten morden gar niemand.🤔
    vor 3 Tagen
    Najwa Fuessel sag ihm bitte
    vor 3 Tagen 143
    Leider nichts Neues über die USA. Einst hat Ronald Reagan die Sowjetunion als "Reich des Bösen" bezeichnet. Er hatte wohl gerade keinen Spiegel zur Hand
    vor 3 Tagen 32
    Mike Merden wie kommen Sie zu der Meinung? Wirkt bei Ihnen noch die amerikanische Nachkriegs- Gehirnwäsche nach? Zählen Sie auf, wieviel Kriegstote nach dem 2. Weltkrieg es durch sowjetisches Militär gegeben hat, und wieviele es durch Amerikaner im Koreakrieg, im Vietnamkrieg, im Afghanistankrieg, im Irakkrieg, im Syrienkrieg und den vielen verdeckten CIA-Aktionen im Iran, in Guatemala usw. es gegeben hat. Von Todesstrafe und vom Präsidenten genehmigten Foltermaßnahmen in Russland habe ich seit Jahrzehnten nichts gehört. In den USA ist das Alltags-Praxis. Offener Rassismus ist mir aus Russland nicht bekannt, in den USA ist es an der Tagesordnung. Wo also liegt das Reich des Bösen?
    vor 3 Tagen 14
    Mike Merden Sie haben in immerhin 3 Posts noch kein einziges Argument und kein einziges Beispiel geliefert.
    vor 3 Tagen 13
    Mike Merden was soll das denn jetzt? Hat Korea, Vietnam, Afghanistan, Irak, Syrien, Iran, Guatemala oder gar Russland die USA angegriffen, oder deren Demokratie bedroht?
    vor 3 Tagen 8
    Mike Merden könnte es sein das Sie im Kopf etwas krank sind ?
    vor 3 Tagen 5
    Einige Menschen Mike Merden haben die Gehirnwaesche der Moerdermacht Nr. 1 irreversibel verinnerlicht...
    vor 3 Tagen 4
    Mike Merden gerade eben fest gestellt, die Frage hätte ich mir sparen können ..
    vor 3 Tagen 1
    Und damit hatte er auch 100% Recht
    vor 3 Tagen 1
    Mensch Wolfgang warum bist so naiv ? bist du ein Pfarrer oder so ?
    vor 3 Tagen
    Mike Merden stimmt
    vor 3 Tagen
    Also, für unsere Demokratie und alles was dazu gehört würde ich sogar über die Hälfte der Welt in Schutt und Asche verwandeln 😊 das kannst du mir Ruhig glauben.
    vor 3 Tagen 119
    Auch die Deutschen werden ihre Waffenlieferungen nicht stoppen.
    vor 3 Tagen 22
    Hikmet Yildiz leider nicht. Sehr bedenklich das ein Menschenleben weniger Wert ist als Geld. Ekelhaft!
    vor 3 Tagen 20
    Aber in Richtung Türkei zu jedem erdenklichen Anlass den Zeigefinger heben. Diese Heuchler.
    vor 3 Tagen 14
    Bastian Stephan Ich bin auch nicht für Erdogan, aber dank der Türkei kennen wir die Fakten. Ohne deren Wanzen wüßte es niemand.
    vor 3 Tagen 11
    Enes Yakac anderes schwieriges Thema! in der Türkei läuft auch nicht alles richtig. Übrigens genauso wie in Deutschland auch. 😉
    vor 3 Tagen 9
    der kleine Bürger wird für Mundraub bestraft, Politiker bekommen für Mord und Genozid einen Friedensnobelpreis. Wer uns regiert, dürfte jedem klar sein.
    vor 3 Tagen 3
    Trotz der Beteiligung Saudi-Arabiens am Jemen-Krieg hat die neue Bundesregierung seit ihrer Vereidigung im März Rüstungsexporte für 254 Millionen Euro an das Königreich genehmigt. An die anderen acht Länder der von Saudi-Arabien geführten Kriegsallianz gingen im vergangenen halben Jahr Rüstungsgüter für 21,8 Millionen Euro. Insgesamt wurden zwischen dem 14. März und dem 23. September 87 Einzelgenehmigungen für die Mitglieder des Bündnisses erteilt. Das geht aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage des Grünen- Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.
    vor 3 Tagen 2
    Hikmet Yildiz Mit solchen Kanonenbooten werden die yemenitischen Häfen blockieret, damit keine Lebensmittel geliefert werden können...
    vor 3 Tagen 1
    Mario Egger  https://www.google.d...1230940-amp.html
    vor 3 Tagen 1
    Hikmet Yildiz
    Haben es ganz klar gesagt !
    vor 3 Tagen 83
    Wieso sprechen Sie nur von USA ? Deutschland wird auch die Waffenlieferungen nicht stoppen, und es folgen keine Sanktionen. Was wäre, wenn sowas im russischen Konsulat passieren würde?
    vor 3 Tagen 10
    Alexandra Felder stelle ich mir gerade vor -da würden alle Politiker der EU schreien und Sanktionen verhängen.
    Einfach grausam was der Mann erleiden musste.
    vor 3 Tagen 7
    Ralf Hatzmann, einfach Gehirn einschalten! 1 - keine Beweise, 2 - keine ist tot (vielleicht doch, weil man Skripals seit langem nicht gesehen hat, aber das sind schon keine Russen schuld), 3 - aber die Sanktionen sind sofort da! ..... Einfach vergleichen! Im Konsulat verschwunden, die Saudis haben schon selbst zugegeben, dass das Verhör schief gelaufen ist.... wo sind dann Sanktionen?
    vor 3 Tagen 4
    Ja das wäre das grosse Fressen der Westlichen Politiker und Medien
    vor 3 Tagen 2
    Alexandra Felder den Kommentar richtig gelesen?
    vor 3 Tagen 1
    Alexandra Felder .....im russischen Konsulat, die machen es in England auf der Straße
    vor 1 Tag
    Das ist nicht der erste Mord der Saudis an einem Journalisten. Saudi- Arabien richtet Jährlich bis zu 800 Menschen hin darunter auch viele Journalisten. Darüber sollte mal geredet werden. Jetzt wäre es Zeit für Sanktionen. JETZT sollten alle Politiker des Westens auf die Barrikaden gehen und nach Antworten verlangen. Es reicht nicht diesen Mord mal eben zu erwähnen. Die Türkei wegen jemandem, der die PKK befürwortet und deswegen in U- Haft sitzt oder saß als Diktatur bezeichnen aber Saudi-Arabien, die gezielt einen Journalisten auf wahrscheinlich bestialische Art ermorden lässt nicht ernsthaft öffentlich kritisieren.
    Wwwooowwww da fehlen mir AUSNAHMSWEISE mal die Worte. Diese Doppelmoral verursacht bei mir extreme Übelkeit.
    vor 21 Stunden
    Benny oeyen, wie Sie es sehen, mein Profil, bin ich kein Troll. Ich bin Russin, die in Deutschland lebt , Russland liebt und versucht, differenziert zu denken. Wegen Bezahlung - nein, wir sind nicht bezahlt
    vor 1 Tag
    Alexandra Felder was ich schon immer mal wissen wollte: wird man als Russen Troll pro Bericht bezahlt oder gibts ein monatliches Gehalt ?
    vor 3 Tagen 79
    Wo er recht hat, hat er recht! Den USA ging es noch nie um Menschenrechte, sondern immer nur ums Geld...aber sind wir besser? Glaube wir habe da auch so unsere Probleme und grossen Nachholbedarf.
    vor 3 Tagen 2
    Theodor Platte auf Handel mit Staaten die Menschenrechte missachten...
    vor 2 Tagen
    Was hat die USA mit diesem Vorfall zu tun ? Was redest du da für einen Müll bitte ? 😀
    vor 3 Tagen
    Robert Kohler Nachholbedarf??? Auf die USA ?
    vor 3 Tagen
    Robert Kohler
    Eher als gezwungener Massen Mitläufer...oder ?
    vor 3 Tagen 78
    Die Welt ist krank! Schalte mal ein Tag alle Satelliten aus, dann würden welche erwachen, es geht nur um totale Kontrolle des Planeten.
    vor 3 Tagen 3
    Jawohl wir diskutieren über F und die CIA weiss über uns alles ,ich bin alt und krank aber Ihr Jungen müsst aufpassen ,die Vergangenheit holt uns ein, nur mit noch viel grauslicheren Medoden.
    vor 2 Tagen 3
    Die USA die größten Terroristen der Welt. .
    vor 3 Tagen 2
    Anna Kluger die Zukunft ist Vergangenheit 📚 , ist so , manche Technik ist weiter als wir wissen dürfen in der Allgemeinheit!
    vor 2 Tagen 1
    Rita Lifke
    Auch U.Kingdom und Frankreich
    Teufel Trio
    vor 3 Tagen 1
    Peter Wolf Sternenhimmel
    Absolut Krank
    vor 2 Tagen 1
    Auf der Rückseite des Mondes steht , bitte wenden !!!
    vor 21 Stunden
    https://youtu.be/VaHFTLxenog 🤔📖 Passt
    vor 2 Tagen
    Rita Lifke https://www.instagra...id=1mzned60jzds9
    🗺️⌛📚
    vor 1 Tag
    Peter Wolf Sternenhimmel klar erkannt
    vor 3 Tagen 46
    Ein Trump-Anhänger aus den USA hat mir auf genau dieses Thema geantwortet: "Was ist dir lieber: 500 000 tote Muslime oder 500 000 Amerikaner, die ihren Job in der Rüstungsindustrie verlieren und ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen können?" Mehr muss man über die USA nicht wissen.
    vor 3 Tagen 2
    Ist auch in Deutschland so. Heuchler!
    vor 3 Tagen
    Marianne Jellasitz schlimm. Aber so ist es.😥
    vor 2 Tagen
    Johannes Passehl ich wähle die Amis.
    vor 3 Tagen 43
    Es wurde schon immer gemordet und das im großen Stil. Diese Profi Killer kommen auch nicht aus dem Nichts. Dieses Mal war das Opfer etwas prominenter und der Fall wurde zufällig aufgedeckt. Möge Gott seine Seele gnädig sein.
    vor 3 Tagen
    Amo Bay Amin ja rabbi
  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    CSU zu Recht abgestraft.
    AUCH MERKELS ZEIT IST ABGELAUFEN. SCHÄUBLE ALS ÜBERGANGSKANZLER? Liebe Freunde, das heutige Wahlergebnis in Bayern ist ein klares Nein zum Versuch der CSU, die AfD rechts zu überholen. Wer die AfD rechts überholt den bestraft das Leben. Aber es ist auch ein Nein zum Politchaos in Berlin. Die großen Wahlverlierer heißen nicht nur Seehofer und Söder, sondern auch Merkel und Nahles. SEEHOFER, weil er versuchte, aus der CSU eine bessere AfD zu machen. Und nach seiner Entmachtung als Ministerpräsident wie ein Amokläufer versuchte, seinen Nachfolger Söder und seine Berliner Chefin Merkel mit in den Abgrund zu reißen. SÖDER, weil er den AfD-Kurs lange mitmachte, statt Seehofer nach dem Start seines Amoklaufs zu feuern. ANDREA NAHLES, weil unter ihr die große SPD die letzten Ecken und Kanten verloren hat und konturlos wurde. Aber auch ANGELA MERKEL gehört zu den großen Verlierern. Weil ihr inzwischen erkennbar die Fäden aus der Hand geglitten sind. Die Fälle Maaßen und Kauder zeigen, dass sie ihren berühmten taktischen Instinkt verloren hat. Merkel war eine kompetente, weltweit respektierte Kanzlerin. Ich sage das voller Respekt. Doch 16 Jahre Kanzlerschaft sind einfach genug. Auch für einst erfolgreiche Kanzler. Merkel würde Deutschland und sich selbst einen großen Dienst erweisen, wenn sie in Würde den Weg für einen Neubeginn frei machen würde. Wir müssen an einem Tag wie heute auch an die Zukunft unseres Landes denken. Deutschland kann sich das Berliner Chaos nicht mehr leisten. Und auch nicht die Konzeptionslosigkeit im Kampf gegen die AfD, die unser Land spaltet. Dass Wahlen in der Mitte gewonnen werden, zeigt der bemerkenswerte Erfolg der GRÜNEN und der „FREIEN WÄHLER“. Beide haben Kurs gehalten und sind dafür belohnt worden. Es ist gut, dass man mit Ausländerfeindlichkeit doch nicht so viele Stimmen holen kann, wie manche Politiker glaubten. Für eine Übergangszeit könnte WOLFGANG SCHÄUBLE neuer Kanzler werden. Er hätte, anders als Merkel, die Fähigkeit, die AfD überflüssig zu machen. Ohne deren Politik zu kopieren. Die AfD hätte gegen ihn keine Chance. Das ist für die Zukunft Deutschlands, für unser Ansehen auf der Welt, von zentraler Bedeutung. Die CDU könnte mit Hilfe Schäubles in Ruhe einen neuen Kanzlerkandidaten aufbauen. Und die SPD bekäme bei einem Kanzler Schäuble wieder Luft zum Atmen. Die Opposition könnte sich neu formieren.  Schäuble hat auch die Kraft, den Neuanfang zu organisieren. Die Schüsse des Attentäters, der ihn 1990 ausschalten wollte, lähmten Teile seines Körpers. Aber nicht seinen Geist. Schäuble ist im Kopf topfit. Wir bekämen einen erfahrenen Kanzler, der einen klaren inneren Kompass hat. Und das Herz am richtigen Fleck. Es ist Zeit für einen Wechsel. Nochmals: An Tagen wie diesem muss man auch an die Zukunft Deutschlands denken. Euer JT
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 281
    Die CSU redet sich gerade ihr hässliches Ergebnis schön. Ihr großer Vorsitzender Franz Josef Strauß würde sich im Grab umdrehen, wenn er dieses Wahlergebnis erfahren würde.
    vor 1 Woche 19
    Egal wie man über Strauss denkt, der war wie Schmidt Kohl Genscher Brandt noch ein Politiker, der den Namen verdient
    vor 1 Woche 13
    Jürgen Todenhöfer Strauß war wenigstens konsequent und deutlich.
    vor 1 Woche 13
    Jürgen Todenhöfer , bei Franz Josef hätten sich viele, gewisse Aussagen gar nicht getraut. Mit seiner Aussage hätte er diese zerlegt, den er hatte einen Fehler, er nannte die Dinge beim Namen und viele vertragen die Wahrheit nicht...
    vor 1 Woche 9
    Ich mochte Strauß nicht, aber überhaupt nicht. Solche Politiker bräuchten wir aber jetzt. Auch Leute wie Wehner, Bahr, Genscher und Späth.
    vor 1 Woche 6
    Nein Herr Jürgen Todenhöfer, ihr Super Gedanke ist verdammt gut und nicht abwegig, Respekt! Aber in meinen Gedanken sind noch so schwache Erinnerungen an Herrn Dr. Wolfgang Schäuble von damals. (Gott lang ist es her) Als er als Bundesinnenminister fungierte und er verdammt das Militär gegen das Volk im inneren, in einem Notfall einsetzen wollte per Gesetz. Das stieß bei mir persönlich damals bitter auf und gab sehr zu denken, weil ich selbst mal bei den Feldjägern- Militär gedient habe. Aber wie ich schon sagte ihre Idee ist genial und förderlich.
    vor 1 Woche 5
    Der große Franz Josef Strauß war ein Verbrecher mit jeder Menge krimineller Energie. Er stand nur auf der richtigen Seite. Siehe nur ein Beispiel von Vielen: Die Starfighteraffäre. Obwohl die Dinger reihenweise vom Himmel gefallen sind, hat er weitere geordert, als längst bekannt war, dass die Dinger fluguntauglich sind. Alleine im Raum Karlsruhe sind mehrere runter gekommen. Die Witwen der Piloten hatten das Nachsehen.
    Herr Todenhöfer, so sehr ich Sie schätze, aber auch Sie scheinen dem Vergessen anheim gefallen zu sein. 🙁
    vor 1 Woche 4
    mir egal, hab ihn mit faulen Eiern beworfen, etc beworfen.
    vor 1 Woche 4
    Winfried Blum , damals war der Vogel das modernste was es gab. Dass viele runter gefallen sind, lag oftmals auch an den Piloten, die mit dieser Technik überfordert waren. Heute unterstützen Computer die Flugtechnik, das gab es damals nicht. Als Verteidigungsminister einer jungen Bundesrepublik Deutschland hatte er es nicht einfach. Zu viele Kriegsveteranen waren dabei beteiligt. Der HS30 den er einführte, war als Spähpanzer niicht schlecht, jedoch trotzdem am Bedarf der BW daneben. Dass er später dem Hochverschuldeten Staat DDR aus der Wirtschaft mehrmals Milliarden Kredite verschaffte, damit die Ostbürger Weihnachten etwas zum Essen und für Kinder was zum kaufen hatten, wird hier vergessen. Er selbst war wohlhabend genug um auf Bestechung nicht eingehen zu müssen und er hat aus einem relativ armen Bayern einen wohlhabenden Industriestandort geformt.....das sollten wir nicht vergessen.
    vor 1 Woche
    Na ich hoffe den Strauß verurteilen sind auch als Rechten. Denn aus heutiger Sicht müsste man ja quasi ein Konzert gegen Rechts machen, für das was die CSU früher behauptet hat 😂
    Sie haben genügend Einfluss um hier einem breiten Publikum wirkliche Lösungen anzubieten wie neue Gesellschaftssysteme oder Geldsysteme und das einzige was sie machen ist stumpfe Links - Rechts Polemik was mir zeigt, dass Sie an der Oberfläche mit genügend anderen Leuten bedeutungslos rumtreiben.
    vor 1 Woche
    Erik Voitzsch , das ist doch Quatsch...
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 226
    Deutschland ist orientierungslos. In dieser Lage brauchen wir an der Spitze einen erfahrenen Politiker der Mitte. Ich kenne Schäuble seit Jahrzehnten. Lange waren wir sogar heftigste politische Gegner! Aber ich muss zugeben: Er war ein großer Finanzminister und hat ein riesen großes Herz. Für Menschen in Not und für Minderheiten. Zu Recht ist er mit Abstand Deutschlands beliebtester Politiker. Er würde Deutschland bis zur nächsten Bundestagswahl wieder auf Kurs bringen.
    vor 1 Woche 153
    Er hat 5 Jahre hintereinander jedesmal 20 Mrd. Über Budget eingenommen 100 Mrd. Keinen Euro Steuersenkung, keinen zusätzlichen Euro Schuldentilgung, nix Internet, zerrüttete Infrastruktur. Sie mögen es ja gut meinen, gehen aber dem skrupellosesten Blender der deutschen Politik auf den Leim.
    vor 1 Woche 82
    Er hat großzügig seine Lieblingsland Griechenland unterstützt.
    Er hat großzügig pleite gegangene Banken gerettet.
    Er hat für die Arbeiter, Rentner, Arbeitslosen nichts getan.
    2001 bekam ich eine Rente in Höhe von 2.600.00 DM.
    2001 kostete eine Tasse Kaffee bei Mario 1.40 DM.
    Heute bekomme ich eine Rente um die 1.300€ und eine Tasse Kaffee bei Mario 2.40 €.
    Schäuble hatte in der CDU immer was zu sagen und in seiner Zeit haben die Rentner angefangen Zeitungen auszutragen und Pfandflaschen zu sammeln. Ich habe in Deutschland kein Wahlrecht obwohl ich seit 48 Jahren in Deutschland lebe. Kommen Sie mir nicht mit Erfahrung usw. Deutschland muß wieder Sozial werden und das kann nicht Herr Schäuble schaffen. Deutschland braucht NEUE KÖPFE aber keine Braune!
    vor 1 Woche 70
    Schäuble, niemals. Der ist alles andere als Du beschreibst...
    vor 1 Woche 61
    Jürgen Todenhöfer Leider auch keine Lösung,da durch Vertuschung krimineller Handlungen,vielleicht auch Mitwirkung nicht mehr geeignet!!Wie gesagt die wirtschaftlichen und politischen Eliten haben es verdaut und jetzt brauchen wir glaubwürdige neue Anfänge! Ansonsten haben wir Trumps und ähnliche Typen,die uns das Einmaleins beibringen wollen! Für mich heisst dies AUFSTEHEN und ehrlich werden.Rentenbetrug zurück nehmen und Politik für die Mehrheit machen.Endlich!!!
    vor 1 Woche 57
    SCHADE das Herr Bosbach nicht mehr da ist...
    vor 1 Woche 52
    So ein Blödsinn Schäuble ist viel zu alt und viel zu weit weg von der Basis
    Ist echt besser wenn sie sich einfach raushalten
    Ihre Zeit wie auch schäubles und so manch anderer ist längst vorbei
    vor 1 Woche 31
    Jürgen Todenhöfer Schäuble?
    vor 1 Woche 28
    Schäuble hertz für minderheiten ?? Wie bitte eher für rechts. Sie reden eine stuss zusammen unfassbar da hat sich jemnd mal guad auf die andere seite geschoben den sie sind nicht der jürgen todenhöfer der er einst mal war echt krass das sie sich so für diesen finanz geilen hai so ins zeig liegen der tüp is mehr rechts als ausländer freundlich und denkt nur an geld geld geld
    vor 1 Woche 13
    Gestern war der sPD-Maas noch Deutschlands beliebtester Politiker! Ja, Herr Todenhöfer, irren ist menschlich,
    nur daß es bei Ihnen immer öfter vorkommt? Sie halten die gesamte Bevölkerung für
    blöd? Und, Deutschland ist so orientierungslos,
    wie die Alliierten das wollen! Meinung!
    vor 1 Woche 3
    Gar keine Frage, der Vorschlag ist ok und wenn es so käme, könnte man mit dieser Konzeption leben.
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 162
    Natürlich wird auch Seehofer zurücktreten müssen. Er ist der Hauptschuldige des Wahldesasters der CSU. Möglicherweise wird seine Partei noch die Hessenwahl in 14 Tagen abwarten. Aber danach wird er fallen. Als Innenminister und als Parteivorsitzender. Er hat Deutschland und seiner Partei massiv geschadet.
    vor 1 Woche 35
    Jürgen Todenhöfer Falsch, Merkel ist Hauptschuldige, 60% haben gegen ihre Migrationspolitik gewählt!
    vor 1 Woche 30
    Jürgen Todenhöfer
    Merkel hat Deutschland, nein, ganz Europa mit ihrer Willkommenskultur geschadet. Sie hat das Land gespalten und denkt nicht mehr ans Deutsche Volk.
    vor 1 Woche 25
    Jürgen Todenhöfer
    Der Rücktritt Seehofers bringt Deutschland nichts Merkel muß zurücktreten.
    vor 1 Woche 18
    Gnau die Deutschen wachen auf. Es reicht einfach.
    vor 1 Woche 5
    Was blieb dem Drehhofer denn anders übrig ,als nach Merkels Pfeiffe zu tanzen ,würde jedem andern auch passieren
    vor 1 Woche 3
    Was reden sie für einen Blödsinn. Merkel hat mit ihrer gesetzeswidrigen Grenzenöffnung hunderttausende Wohlstandseroberer ins Land geschleust. Seehofer hat versucht Recht und Ordnung herzustellen.Asylrecht ad absurdum
    vor 1 Woche 3
    Nein sicher nicht! Da muss ich ihnen leider widersprechen
    vor 1 Woche 3
    Merkel ist CDU, nicht CSU. Somit schon richtig was Jürgen schreibt
    vor 1 Woche 2
    Sven Dee Duhme nein, Fraktionsgemeinschaft! Und die CSU hat Merkel gestűtzt!
    vor 1 Woche 1
    dann gehen halt zwei von den Blinden.
    vor 6 Tagen Jürgen Todenhöfer 88
    Ich liebe Widerspruch. Nur im Widerspruch entsteht Neues. Aber in einem sind wir uns einig: So wie bisher kann es in Berlin nicht weitergehen. Schäuble sollte nicht der Neuanfang sein, sondern ihn organisieren. Wer den Laden dort kennt, weiß: Das macht ja sonst keiner.
    vor 6 Tagen 32
    Jürgen Todenhöfer warum sollte man einen offensichtlich kriminellen einen Neuanfang in einer Partei organisieren lassen?
    Einem dem unser schönes Land völlig egal ist?
    vor 6 Tagen 31
    Jürgen Todenhöfer der Bürger denkt nur noch an die Zukunft, aber auch im hier und jetzt und dieses hier und jetzt ist in Zukunft bedrohlich.
    vor 6 Tagen 30
    Das traurige ist ja-wer sonst?Eigentlich gehören diese Gestalten ins Gefängnis.
    vor 6 Tagen 29
    Jürgen Todenhöfer Schäuble ist für mich ein Nogo.sDieser Mensch ,versucht so viel Geld wie möglich für seine Fsmilie rauszuholen.Der müsste schon vor vielen Jahren weg sein.
    vor 6 Tagen 22
    Ja klar und wir werten Inflationsgeld auf. Ein Mann der wie kein anderer für den alten Apparat steht.
    vor 6 Tagen 18
    Ne Herr Jürgen Todenhöfer ,einig mit dem was SIE hier von sich geben ,bin ich wirklich nicht.Leute die im vergangen Jahrhundert leben und sich an der Befölkerung bereichen sind für mich keine Lösung.Nicht mal eine NOTLÖSUNG
    vor 6 Tagen 14
    Wenn das System sich nicht ändert, ist es völlig egal wer regiert. Die haben ja keine Macht. Das sind Gehilfen. Ist doch für jeden erkennbar.
    vor 6 Tagen 3
    Jürgen Todenhöfer so gesehen haben Sie recht.
    vor 6 Tagen 2
    Steffen Müller
    Absolut d'accord.
    Oder sie haben ihre Macht verkauft
    vor 6 Tagen 1
    Gabriele Schönberger: selten habe ich so einen Unsinn gelesen! Ein Volk kann man nicht "austauschen". Ein Volk bleibt immer ein Volk! Und die Fehler, die zu den viel zu niedrigen Geburtenraten der vergangenen Jahrzehnte geführt haben, haben Politiker gemacht, die schon ewig raus aus der Politik oder sogar schon tot sind!
    vor 6 Tagen Jürgen Todenhöfer 50
    Außergewöhnliche Situationen erfordern außerordentliche Lösungen. Der einzige, der die AfD ausbremsen wird, ist Schäuble. Und das ist eine zentrale politische Aufgabe in Deutschland. Unser Land darf nicht braun werden.
    vor 6 Tagen 24
    Jürgen Todenhöfer, dass könnten sie schaffen. Unser Land wird nicht braun, sondern muslimisch! Wacht endlich auf!
    vor 6 Tagen 23
    Nein...einfach nur nein!
    Schäuble ist Teil der Regierung und steht damit stellvertretend für Vieles, was es zu bemängeln gibt.
    Mit Ihm wird es keinen Neuanfang geben!
    vor 6 Tagen 14
    .. Herr Todenhöfer, was soll eigentlich diese wohlfeile Werbung für den Kartelllakaien Schäuble....?
    ist das wirklich alles, was Ihnen einfällt.....??
    vor 6 Tagen 13
    Ganz ehrlich?!.....:warum immer Phrasen und Verallgemeinerungen?.....müssen Sie sich unbedingt (und um jeden Preis) in die Reihe der tollen Mainstream-Journalisten einreihen ????......davon gibt es nämlich schon unendlich viele!!!!......
    vor 6 Tagen 6
    merklel hat die afd geboren, und aufgezogen, das schäuble sie jetzt wieder "ausbremsen" wird ist doch mehr als weit hergeholt....
    vor 6 Tagen 4
    Steffen Müller
    vor 6 Tagen 3
    Jürgen Todenhöfer,AfD hat mit nazis nichts gemein.
    vor 6 Tagen 3
    Jürgen Todenhöfer das ist schon braun, weil es immer beschißener wird.
    vor 6 Tagen 1
    Der Einzige!
    vor 6 Tagen
    Blödsinn!
    Frau Dr. Merkel war ist und bleibt die erste Wahl!
    Selbst Helmut Schmidt lobte ihre Politik der kleinen Schritte!
    Politische Zusammenhänge sind komplizierter als sich ein Herr Todenhöfer oder das braune verblendete Dummpack vorstellen kann!
    vor 1 Woche 629
    Ja Schäuble hat ein großes Herz. Für die Deutsche Bank und den Finanzmarkt allgemein.
    vor 1 Woche 20
    Seine Geliebte...die schwarze Null
    vor 1 Woche 17
    James Tiberius Nur auf den Scheinen in Aktenkoffern muss vor den Nullen noch etwas anderes stehen. 😉
    vor 1 Woche 10
    Wolfgang Buck Das sind dann Blankoschecks von Offshorekonten...St.Lucia...Herrlich
    vor 1 Woche 4
    vor 6 Tagen 2
    Wolfgang Buck und für seine Schwarzgeld Konten
    vor 6 Tagen 2
    Der kann weg
    vor 6 Tagen
    ganz genau!
    vor 1 Woche 445
    Ob jemand der Schmiergeld von Waffenhändlern annimmt wirklich als Kanzler geeignet ist? Geistig topfit? Schon damals konnte er sich leider an Nichts erinnern. 😉 Die Meinung der Griechen (z.B. Varoufakis) zu "Herz am richtigen Fleck" würden mich auch interessieren. 😀
    vor 1 Woche 26
    besser hätte man es nicht erklären können ... Danke!
    vor 1 Woche 11
    ja nachdem bayern mit subventionen überschüttet wurde ! immer dran denken bayern war erst ein nehmer land !!! und schröder und seine bande gehören für den verrat an den hier lebenden bürger enteignet und weggesperrt !
    vor 1 Woche 10
    Doch in Deutschland sind das ideale Voraussetzungen. Leider
    vor 1 Woche 6
    Schm Volk Strauss war ein hoch Krimineller und seine Kinder haben ihm dies nachgemacht. Beschämend für Bayern, dass ein Flughafen nach einem Kriminellen benannt wurde und immer noch Menschen (vermutlich ohne Hintergrungwissen) diesen Mann bejubeln.
    vor 1 Woche 6
    Ralf Kocks
    Da ich sie als grünen Wähler sehe, frage :
    Haben sie ihre Partei mal gefragt, was das ist, das man im Herbst 2016 in Regierungsverantwortung für die Rodung des hambacher Forstes stimmt und jetzt Leute auf die Bäume schickte zum besetzen, für mich ist das Populismus !
    Und dann dagegen zu sein, das der durch stromtrassen nach Süddeutschland zu transportierende Strom aus Windkraft aus nord- und Ostsee (leider) zur Folge hat, das Schneisen geschlagen werden müssen .....
    vor 1 Woche 4
    Was ein Schröder macht bzw machte nach seiner Kanzlerschaft ist wesentlich verwerflicher !
    Ein Strauss machte Bayern zur Nr 1 in D, das ist Fakt !
    vor 1 Woche 2
    Schm Volk Strauss war auch ein Ausnahmepolitiker!
    vor 6 Tagen
    Ralf Kocks
    Wie so viele andere auch
    vor 1 Woche
    Ralf Kocks
    Es gibt ubrigens kein hoch- oder tief kriminell, es gibt Straftaten leichter oder schwerer Art,
    und Strauss wurde nie verurteilt !
    Auch ist nicht erwiesen, das er schmiergeld erhielt, richtig ist lediglich, das ein bekannter von ihm zB beim starfighter deal Geld erhielt von lockhead, weil er Lobbyist war.
    vor 6 Tagen
    David Erb Vafourakis will ein kapitalistisches Europa...
    vor 1 Woche 434
    CSU, Freie Wähler und AfD haben zusammen über 50%. Klare Mehrheit gegen illegale Einwanderung.
    vor 1 Woche 81
    Und wer wählt die illegalen Kriege des Westens ab? Nicht nur die der Bombenterror und den der westlichen täglichen Drohnen Terror sondern und vor allem den westlichen Wirtschaftsterror, der den Millionen vor Ort ihre Lebens Grundlagen zerstört. Will man weniger Flüchtlinge dann muss man die Ursachen stoppen!!!!!! Aber das scheint ja im Westen niemand zu Interessieren. Solange die Bomben nicht auf mein Haus fallen?? Solange meine Regale gefüllt, interessiert es niemand was der westliche Kolonialismus im Rest der Welt anrichtet, was man im Westen zynisch „FREIHANDEL „ nennt. Ich kann gar nicht so viel essen was ich kotzen muss!!!!
    vor 1 Woche 58
    Gegen ILLEGALE Einwanderung sind wahrscheinlich 99,9 - 100 %. Mehr muss man zu diesem Kommentar gar nicht sagen.
    vor 1 Woche 40
    Niklas Lotz als ob illegale Einwanderung wirklich das größte Problem ist...
    Welche ist ihre Geschichte in der "illegale Einwanderung" ihr persönliches Lebensglück zerstört hat?
    Was meinen Sie wie viele Menschen wirklich darunter leiden und wie steht das im Verhältnis zu selbstgemachten Problemen?
    vor 1 Woche 31
    Herr Lotz, Ihre Meinung ist in der Minderheit, 64% der Gesamtdeutschen sehen die Integration positiv. Mehr als zwei Drittel der Europäerinnen und Europäer unterstützen laut einer Umfrage die weitere Aufnahme von Geflüchteten. Menschen, die aus ihren Ländern vor Gewalt und Krieg fliehen, würden im Durchschnitt 77 Prozent der Bevölkerung in Europa nach wie vor aufnehmen, ergab eine Umfrage des US-amerikanischen Pew-Instituts. In Deutschland stimmten 82 Prozent der Befragten zu, nur 16 Prozent sind dagegen. Das Pew-Institut hatte von Mai bis Juli unter anderem in den EU-Ländern Deutschland, Schweden, Spanien, Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Griechenland, Ungarn, Italien und Polen je etwa 1.000 Personen befragt. Das Integrationsklima habe sich dort "eingetrübt", wo "kulturelle Vielfalt nicht erlebt" werde,. Vor allem in Ostdeutschland sei das der Fall - also dort, wo es weniger Migranten gebe und weniger Kontakt mit ihnen. Daraus schließt die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung: "Es gibt ganz offensichtlich einen Unterschied zwischen dem direkten Erleben und auf der anderen Seite der gefilterten, der mittelbaren Wahrnehmung - etwa über soziale Medien." Dafür ist die Minderheit sehr laut, zu laut. Und es sind zumeist die Ostdeutschen Schreier und AFDler, die sich überhaupt nicht integrieren, also schwieriger sind und uns fremder als die Imigranten. Der andere ostdeutsche Teil versteht unsere bunte Welt und hat sich integriert. Glückwunsch denen.
    vor 1 Woche 26
    Niklas Lotz , die nicht so hoch ist wie Ihr uns weis machen wollt...auch nicht verhinderbar...
    vor 1 Woche 25
    Niklas Lotz
    vor 1 Woche 17
    Willkommen in der copy-and-paste Show, kleiner Niklas.😴
    vor 1 Woche 5
    Niklas Lotz genau da liegt ja der Hund begraben....solange sie behaupten ja tatsächlich behaupten, denn das Grundgesetz kann auch die AFD nicht einfach aushebeln, werden sie einfach gewählt. Keine Ahnung zu haben für was die Partei steht und was noch alles dahinter steht und dann wieder rumheulen wenn Dinge beschlossen werden und behaupten man hätte ja nichts zum mitreden in D. Wirklich traurig ich dachte das man kaum so blöd sein kann aber dein Satz sagt alles.
    vor 1 Woche 4
    Was bist du denn für ein Würstchen.
    vor 1 Woche 4
    Rattenfänger fangen bekanntlich Ratten.
    vor 1 Woche 234
    Der Mann, der einst nicht wusste wie ein Koffer voller Geld zu ihm gelangte, ja der sollte sicher Kanzler werden)))
    vor 6 Tagen
    👍 👍
    vor 1 Woche
    War ein Umschlag
    vor 6 Tagen
    Richtig Danke
    vor 1 Woche
    Deniska Spigilinski ist glaube ich verjährt. Wieder reines Gewissen also warum nicht?
    vor 6 Tagen
    Deniska Spigilinski das hat J.T. nicht mehr drauf. Ein CDU Anhänger und wahrscheinlich profitierer halt.
    vor 6 Tagen
    Deniska Spigilinski Wenn eine Dame den Paragraph
    16a des Grundgesetzes permanent bricht, geht das auch
    vor 1 Woche 191
    Nur mal kurz erwähnt:
    Ablehnung der jetzigen Asylpolitik heißt noch LANGE NICHT Fremdenfeindlichkeit!!!!
    vor 1 Woche 9
    Wenns nur die Ablehnung der Asylpolitik wäre, wäre ja alles gut , leider ist das nicht so ! Es geht nicht um die Asylpolitik , sondern um alle Südländer , selbst wenn sie hier geboren sind .....Deutschland wird wieder Rechts , jeder der was anderes sagt ist entweder selber Rechts , oder einfach nur dumm ...
    vor 1 Woche 7
    Und wenn kümmert es ausser den Linken ob Deutschland wieder Rechts wird ? Denke sie sprechen von Rechts und nicht Rechtsradikal. Schaukelumgang über lange Zeit mit Straftätern und jedweige Unterstützung von fremden Menschen mit dem Geld der eigenen Leute führt eben dazu.
    vor 1 Woche 7
    Antje Herdel-Posewang der Meinung bin ich auch
    vor 6 Tagen 6
    Sybille Wetzel übrigens : ich bin eine Linke ! Aber viele wissen nicht, was abläuft... .die sollen mal ne Zeit Geflüchteten helfen und die Materie hautnah sehen...es ist eine himmelschreiende Ungerechtigkeit !!!
    vor 6 Tagen 4
    Aniss Mhamedi du redest einen Müll zusammen da ziehts einem die Socken aus 🙈 richtig Arm...
    vor 6 Tagen 3
    Sehr gut. Ich bin Rentnerin. 900 Euro nach einem langen Arbeitsleben. 500 Euro kostet meine Wohnung.
    3 Jahre habe ich eine irakische Familie betreue. All meine Kraft in diese Familue gesteckt. Due haben für knapp 1000 Euro due Betruwbskisrwn mit Was er und Heizung überzogen. Das Amt hat bezahlt. Ich spare Wasser und Heizung, weil ich es natürlich selbst zahlen mzss. Ich gabe ihnen Jobs besorgt. Für die Frau als Kondergärzneron. Dort mzss auch mal eine Kindertpulette nachgewürzt werden. Das macht sie nicht ! Sie geht nicht zur Sprachschule. Due ist nicht krank. Ich kenne sie seit 3 Jahren. . Aber sie geht immer zum Arzt. Wegen jeder Kleinigkeit. Der Mann arbeitet duch nicht. Due haben eine sehr teure Wohnung. Es ginge ihnen schlechter finanziell, wenn due arbeiten würden. Das MUSS aufhören. !!!!!!
    Daran sind die Politiker schuld. Kein Wunder, dass due AFD wächst !
    Politiker ändert das endlich !
    vor 6 Tagen 1
    Kucci Yaa da wir keinen Krieg unterstützen AFD wählen....
    vor 6 Tagen
    Sebastian Poller falsch !
    vor 1 Woche
    Antje Herdel-Posewang Behauptet jemand das Gegenteil?
    vor 6 Tagen
    Antje Herdel-Posewang wenn die Nato Mitglieder Waffen nach Syrien liefern und den Krieg unterstützen dann sind sie selber schuld, dass die Menschen hier rrüber müssen . Es ist alles eure Amerikas Israels Russlands Deutschlands etc. SCHULD. UND DU kleine bitch sitzt zuhause im sicheren und willst irgendwas ablehnen wer bist du überhaupt du hoe
  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    DIE HALTUNG DES WESTENS IM FALL KHASHOGGI IST NICHT ÜBERZEUGEND. Liebe Freunde, findet Ihr es nicht auch seltsam, wie verhalten der Westen im Fall Khashoggi reagiert? Jetzt wo sein großer Waffen-Kunde, die saudische Regierung, verdächtigt wird, einen kritischen Journalisten ermordet oder entführt zu haben. Hätte es einen solchen Verdacht gegen Putin oder Erdogan gegeben, gäbe es im Westen einen nicht endenden Aufschrei. Doppelmoral nennt man das. Ich habe Saudi-Arabien Anfang des Jahres besucht. Und lobenswerte Reformansätze gesehen. Aber auch erfahren müssen, dass der starke Mann Saudi-Arabiens, Kronprinz Mohammed Bin Salman, mit Andersdenkenden zunehmend gnadenlos umgeht.  Am Fall Khashoggi wird sich zeigen, was „MBS“ wichtiger ist: Die Liberalisierung seines Landes oder die systematische Entwicklung zu einer totalitären Diktatur. Es könnte sein, dass der Westen seine Politik gegenüber Saudi-Arabien neu definieren muss.  Euer JT
    DIE HALTUNG DES WESTENS IM FALL KHASHOGGI IST NICHT ÜBERZEUGEND.Lie
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 136
    Ganz dumm kommen die dramatischen Khashoggi-Enthüllungen für Außenminister Maas. Der hatte sich erst kürzlich für die Kritik seines Vorgängers Gabriel an der „abenteuerlichen“ Politik der Saudis entschuldigt. Und öffentlich „aufrichtig bedauert“, dass durch die Bundesregierung (Gabriel) „Missverständnisse“ entstanden seien. Ein ungewöhnlicher diplomatischer Kniefall, um wieder mit Saudi-Arabien ins Geschäft zu kommen. Nach den sich verdichtenden Gerüchten über einen Mord an Khashoggi musste er nun zurückrudern. Und drückte gegenüber den Saudis seine „große Sorge“ aus. Worüber? Das er sich zu Unrecht entschuldigt hatte? Dass Gabriel vielleicht doch Recht hatte? Zirkuspolitik!
    vor 1 Woche 12
    Maas sollte nicht zurückrudern, sondern zurücktreten. Nie hatten wir einen peinlicheren Außenminister als diesen.
    vor 1 Woche 8
    So ist es Herr Todenhöfer,wo ich schon gestern geschrieben habe,dass man mit all den Halbwahrheiten bei uns Politikverdrossenheit verursacht! Was ist das für eine erbärmliche Politik!
    vor 1 Woche 5
    der Außenminister ist einfach fehl am Platz ? Der Maas hat einfach nichts !
    vor 1 Woche 4
    Jürgen Todenhöfer Maas ist die personifizierte Doppelmoral in narzisstischer Showmanversion.
    vor 1 Woche 3
    Was anderes erwartet? Das warme Wasser erfunden? Lächerlich
    vor 1 Woche 3
    Mass, der "BESTE" deutsche Außenminister aller Zeiten.
    vor 1 Woche 2
    Leider war das bei der Zirkuspolitik immer so
    vor 1 Woche 2
    Jürgen Todenhöfer das ist was ich vor paar Tage gemeint habe, saudische Familienclan haben das als Sieg ✌ gefeiert, Herr Mass hätte diese Äußerung nicht machen sollen.
    vor 1 Woche 2
    Der (Hampel) Mann ist ein fürchterlicher Vollidiot !!!
    vor 1 Woche
    Das ist kein Thema für die Dublette !
    vor 1 Woche 242
    Der Westen ist stark Halbwahrheiten zu zitieren,passiert etwas,was dem System schaden könnte, ist man stark beim Weglassen wichtiger Fakten. Wo der Krieg im Nahen Osten,obwohl dieser Verursacher ist,sich letztlich als der Gute hinstellt.Da frage ich mich,wo ist die Moral?
    vor 1 Woche 24
    Moral ist nicht profitabel, das sollten Sie doch allmählich in diesem ach so tollen System bemerkt haben.
    Also husch husch, brav Maul halten und im Krieg für Rohstoffe sterben.
    Schon sehr verteidigungswert, dieses Hammersystem, nicht wahr? 😀
    vor 1 Woche 22
    Karl-Heinz Urban
    Ganz böses Foul , wenn man sich als „Oberlehrer“ gibt und dann selbst im Glashaus sitzt.
    vor 1 Woche 21
    Deswegen werden die Putschisten in Deutschland Asyl gewährt , weil diese Personen das Land putschen können wenn die Politik nicht dem entspricht was Europa möchte ....
    vor 1 Woche 15
    Karl-Heinz Urban, warum gehen Sie den Herrn Labude so unsachlich an? Das macht Ihren Beitrag noch wertmindernder, als Sie seinen empfinden.
    vor 1 Woche 11
    In dieser Liga gibt es keine Moral. Außnahmen gibt es immer. Aber in dieser Liga darf man keine moralischen Anwandlungen zeigen - da schafft man es nie auf das oberste Treppchen.
    vor 1 Woche 8
    Max Labude Sie sind ein guter Mensch👍
    vor 1 Woche 3
    Karl-Heinz Urban das war jetzt Oberschlau von Ihnen...mit einer Prise Arroganz...
    vor 1 Woche 1
    Westlichen Wirtschaftsinteressen ist wichtiger als Moral
    vor 1 Woche
    Jede "Wahrheit" ist eine Halbwahrheit, oberschlauer Max Labude. Und: In der Politik gibt es keine Moral, müsste Dir als Oberschlauer schon lange klar sein. Bitte noch etwas Nachholunterricht für Satzbau und Komposition nehmen, es klingt so gar nicht sortiert und Deutsch, was Ihren Post wertmindert...
    vor 1 Woche
    Cemil Efek
    vor 1 Woche 170
    Ja unser Bundessprecher Seibert hat davon keine Kenntnis und somit spielt es keine Rolle. Nur wenn angebliche Hacker aus Russland aktiv werden,vielleicht wares sie es auch.
    vor 1 Woche 18
    Edgar Günther Beim Russen ist es schön einfach, die waren es immer, da braucht man keine Beweise 🤭
    vor 1 Woche 15
    Seibert is ein so schlechter schauspieler findet ihr nicht auh
    vor 1 Woche 4
    Michael von Kuelmer habe ich doch gesagt
    vor 1 Woche 3
    Ravin Assaf stimmt, er ist richtig dämlich
    vor 1 Woche 2
    Heinrich Romeis Bundes Pinocchio
    vor 1 Woche 1
    Edgar Günther Ich bin ja Ihrer Meinung ☺️
    vor 1 Woche
    Edgar Günther
    vor 1 Woche
    vor 1 Woche 151
    Aber Iran ist ja soviel schlimmer als Saudi arabien, während sich der Westen sich über Irans Verwicklungen in Syrien brüskiert schaut der Westen mit den USA an der Spitze tatenlos zu wie die Saudis den Jemen masakriert ... Doppelmoral
    vor 1 Woche 15
    Marcus Kuhnert so ist es, immer das gleiche... Der "Schlächter" Assad, und bei den Verbűndeten schaut man weg. Diese Scheiße schaue ich mir seit 40 Jahren an, und deshalb kann ich ZEIT, SPIEGEL & Co nicht mehr ertragen.
    vor 1 Woche 9
    Marcus Kuhnert da Fragen sie am besten Herrn Netanyahu.
    vor 1 Woche 8
    Michael von Kuelmer hier in den USA ist die Berichterstattung bedeutend mehr pro Israel und Saudi arabien und gegen Palästina und Iran .. komisch wenn man bedenkt das die meisten der September11 Entführer Saudis waren
    vor 1 Woche 8
    Marcus Kuhnert ja sehr sehr komisch, und die Saudis unterstűtzen űberall radikale Islamisten 🙄
    vor 1 Woche 7
    Marcus Kuhnert Ich war 4x im Iran und habe mich viel mit seiner Geschichte beschäftigt. Die Amis haben wegen der Kontrolle über die Ölfelder den gewählten iranischen Präsidenten Mossadek weggeputscht, und den Shah installiert. Und den hat Khomeini vertrieben. Und Geiseln in der US Botschaft genommen. Das verzeihen sie nie. Und Iran ist mit Assad und den Hisbollah verbűndet, die gegen Israel agieren.
    vor 1 Woche 5
    ich will mich ja nicht hinter den Iran stellen aber beide Länder Iran und Saudi Arabien sind keine Menschenrecht freundlichen und Demokratien
    vor 1 Woche 5
    Marcus Kuhnert Unterm Shah waren sie dicke Freunde...
    vor 1 Woche 5
    Ich denke, wenn der nahe und mittlere Osten komplett destabilisiert sind, sind auch die Saudis dran. Vorher werden sie jedoch noch gebraucht.
    vor 1 Woche 3
    Michael von Kuelmer ich wohne seit 2002 in den USA und hatte mich vorher nicht mit dem mittleren Osten beschäftigt aber was ich bis heute noch nicht verstanden habe ist warum die USA so negativ dem Iran gegenüber stehen ? Hat das alleinig mit der Revolution von 1979 und der Geiselnahme oder ist das schon länger her ?
    vor 1 Woche 2
    Andreas Erdmann... ja als Zerstörer im Kampf gegen den Iran 🙄
    vor 1 Woche 150
    Man muss Sanktionen gegen Saudi-Arabien machen aber das tun die nicht, Hauptsache die eignen Interessen . Saudi arabien hat weltweit die größte Verantwortung was Terrorismus angeht.
    vor 1 Woche 22
    Werden die nie tun. Fallen vor deren Geld auf die Knie. Möge Saudi Arabien in den Löchern versinken aus denen sie das Erdöl holen.
    vor 1 Woche 19
    Marianne Jellasitz täglich töten die Sau-dis unschuldige Kinder und Frauen in yemen in irak und Syrien haben sie den is unterstütz. Uns Libanesen lassen die uns auch nicht in Ruhe ohne amerikanische Unterstützung würden die sich das alles nicht erlauben . Zurückgebliebene Wüstenkinder was Geld nur aus kameltreiber macht sonst würde die keiner ernst nehmen diese Beduinische Kreaturen .
    vor 1 Woche 14
    Mohamed Sair oh ein Flüchtling der seine Familie im
    Stich lässt und hier groß redet . Wenn die Hisbollah dich so stört warum bist du nicht dort geblieben um
    Sie zu bekämpfen du Feigling ?
    vor 1 Woche 14
    Ali Faour Klar mit USA zusammen.teile und Hersche..
    vor 1 Woche 3
    Ali Faour
    Ich habe die Beleidigungen gelesen, die du mir geschickt hast , trotzdem weisst du, dass viele unschuldige Flüchtlinge wegen dieser terroristischen Organisation gekommen sind .
    vor 1 Woche 2
    ein pro-Hezbullah verwerft anderen den Terrorismus 😂😂😂
    vor 1 Woche 2
    Ali Faour du kennst mich nicht damit du weisst was ich denke und wie ich sehe .
    ثانيا انا ما سب حدا لان اهلي غاليين علي مثل ما اهلك غاليين عليك
    vor 1 Woche
    ولك جوز الشرموطى ايري بزب مرتك بدي انيكك وانيك لبنان ايري بكس مرتك يا جوز الشرموطى ايري بزب أختك ايري برحم امك
    vor 1 Woche
    Mohamed Sair leider sind diese Syrer die du meinst die richtigen Terroristen entweder fsa oder alnusra die du als Rebellen siehst .
    vor 1 Woche
    vor 1 Woche 123
    das Haus Saud ist dekadent , Trumphoerig und sie sind verantwortlich fuer das Sterben der jemenitischen Kinder
    vor 1 Woche 6
    Marlene DeReetz die Saudis haben den Krieg schon lange vor Trump angefangen , Obama hat Saudia sogar weissen Phosphor gegeben, damit sie Zivilisten ballern
    vor 1 Woche
    Marlene DeReetz was Du schreibst meinst Du das echt. Du irrst gewaltig
    vor 3 Tagen
    Marlene DeReetz
    wenn die Saudis wirklich daran schuldig wären, warum verkaufen Deutschland, USA, England und Frankreich noch Waffen an Saudi Arabien wenn sie wissen dass die Kinder damit getötet werden .
    Das heißt die ganzen Welt ist daran schuldig, nicht nur an Jemen-krieg sondern an allen Kriegen und vor allem Syrien-krieg.
    Und was witzig ist , EU und USA warnen Al Assad #nur vorm Chemiewaffeneinsatz, ist der Einsatz anderer Waffen ( Kampfjets, Panzer, Raketen, Bomben) gegen Zivilisten egal ??!!
    vor 3 Tagen
    Marlene DeReetz
    Der Iran ist doch schuldig am Sterben der Kinder in Jemen und nicht Saudi Arabien. Saudi Arabien wird nicht tatenlos zuschauen wenn die Rebellen in Jemen Raketen auf Städte und Flughafen feuern. Jedes Land hat Recht sich zu verteidigen.
    vor 1 Woche
    Mariane Voss begruende das bitte
    vor 3 Tagen
    Khaled Tarabishi
    لك تعال صف معي ههههه
    vor 1 Woche
    Alberto Colonia weiss ich ,aber jetzt macht Trump weiter und viele private Geschaefte
    vor 3 Tagen
    Ahmad Oda تلحس طيزي ولا طيزي تلحس ؟ 🤣🤣🤣
    vor 3 Tagen
    Ahmad Oda ja klar und das dekadente Haus of Saud sind Blumenkinder?
    vor 1 Woche
    vor 1 Woche 69
    USA hat FBI hilfe angeboten als ob Türkei das nicht regeln könnte, aber die USA hilft gerne beim vertuschen, solange die saudis zahlen.
    vor 1 Woche
    vor 1 Woche 53
    Lieber JT & FT, entscheidend ist nicht nur das der Journalist in der Saudischen Botschaft " verschwunden " ist , sondern das dieser Fall in der Türkei geschehen ist
    und.....
    das die US -Regierung mehr weiss über Details, als die türkische und saudische Regierung in diesem Fall.
    Ob es mit dem Starfverfahren wegen Spionage gegen den
    US- Pastor Brunsion in Zusammenhang steht liegt nahe , da der seit über 1 Jahr Inhaftierte heute auf Bewährung freigesprochen wurde.
    vor 1 Woche 22
    US Pastor war gut, Du meinst CIA Agent.
    vor 1 Woche 8
    Ich vermute, dass die Türkei den Pastor sowieso frei lassen wollte. Man hat ihn ja vor kurzem aus dem Gefängnis entlassen und seine Strafe zu Hausarrest umgewandelt. Ich denke, dass das schon ein Hinweis auf den ausgeübten Druck der USA waren. Man wollte ihn sowieso freilassen. Nur dann folgte eine direkte Attacke von Trump auf Erdogan und der hat dann eben bisschen gezickt und promt seine Quittung erhalten. Die harten Sanktionen! Zu Unrecht, weil Amerika kann! Selbst Schuld Türkei. Wenn das Staatsoberhaupt eines Landes im Fernsehen sagt, lasst uns die Männer austauschen. Gebt uns Fetö dann kriegt ihr Bronson. Nach dieser Aussage brauch man sich gar nicht hinter der ANGEBLICHEN Justizzu verstecken. Anschließende Aussagen von Erdogan, in denen er sagt, dass er die Sanktionen der Usa nicht verstehen kann, da die Judikative nur ihre Arbeit macht und er dort nicht eingreifen könne auch wenn er wollen würde. Das passt alles vorne und hinten nicht. Den Schaden hat die Bevölkerung, denn durch den steigenden Kurs kann sich kaum noch jemand etwas leisten
    vor 1 Woche 6
    Erkan Sabir ja das ist ansich eine Schande dass Saudis so stinkreich sind und nichts an ganz arme Menschen abgeben, dafür Waffengeschäfte mit Amerika machen.
    Ich glaube das gefällt vielen Muslimen nicht. Ich kenne nur Muslime die ähnliches sagen wie sie Herr Sabir.
    So viel ich weiss ist es für arme Muslime nicht einmal möglich ihre heilige Stätte zu besuchen, da dies einfach zu teuer ist für sie.
    Falls ich was Unzutreffendes gesagt habe, dürfen sie es gerne richtig stellen.
    Ich weiss es gibt viele selbst sehr arme muslimische Länder in denen sogar arme Leute Flüchtlinge aufnehmen.
    Saudi müsste sich sehr schämen
    vor 1 Woche 5
    Die saudische Botschaft gehört Saudi-Arabien
    vor 1 Woche 4
    Jeder Richter/In in der Türkei, der sich den Anweisungen und Befehlen von Erdogan und seiner AKP wiedersetzt bleibt nicht lange Richter/In!!!!!
    vor 1 Woche 2
    Diego Morales.....und ????
    Er war auch US Staatsbûrger 🤔🤔🤔
    vor 1 Woche 1
    Gute Frage.
    Das wirft einen Schatten auf die Türkei.
    vor 1 Woche 1
    Arslan Rabia Ipek Der Freispruch ist schon an sich ein Hohn, da dieser Pastor unschuldig war, sich nichts hat zu Schulden kommen lassen und darum hätte nie inhaftiert werden dürfen!!!
    vor 1 Woche 1
    Arslan Rabia Ipek
    Die verlobte von Khashoggi ist Türkin.
    Bitte keine Verschwörungstheorien...
    vor 1 Woche
    Salih Eliaçık wo hast du die Info her ? Schick mal Link oder ähnliches bitte
    vor 1 Woche 41
    Saudi-Arabien hat Regierungschef von Libanon wochenlang gefangen genommen.
    Nichts passiert.
    vor 1 Woche
    Taher Hashemzada aber dieses Mal ist nicht die gleiche Situarion.
    vor 1 Woche 17
    I worked there for two years, met now King Salman and a few of the Princes. Saudi is a strange country and they will make everyone look bad to make themselves look good.
    vor 1 Woche
    The same politic as the Israëli Sionists...
    vor 5 Tagen
    Sahan Mahan how about politicians and most leaders around the world!! Now as far as a religion goes, I do not care what you believe, but the moment you try to use it upon me or my family that will be when you learn what my “religion” is. When I worked in Saudi we (the Saudi’s and I) talked about terrorists and such; I then told them that what ISIS, Taliban, etc were doing was not actual terrorism. They then asked me what I would do, after I explained it (and some were getting sick) they all told me that they were glad I was NOT a terrorist.
    vor 5 Tagen
    And US gov?? Lol
  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    DEM RECHTSEXTREMISMUS KEINE CHANCE!
    Liebe Freunde, zu viele Politiker und Medien haben den Rechtsextremismus zu lange verharmlost!  -Obwohl Rechtsextremisten seit 1990 in Deutschland zwischen 169 und 230 Menschen ermordeten. Mindestens 12 Mal mehr als der IS oder Al Qaida! -Obwohl 94 Prozent aller anti-semitischen Straftaten in Deutschland von Rechtsextremisten begangen wurden- und nicht von Muslimen, wie systematisch verbreitet wird.  -Und obwohl fast alle anti-islamischen Straftaten von Rechten begangen werden.  Politiker der Bundesregierung haben den Rechtsextremismus sogar gefördert, indem sie versuchten, die AfD rechts zu überholen und damit deren Ideen legitimierten. Dieser gefährliche Schwachsinn muss aufhören. Wir dürfen den Rechten und ihren rechtsradikalen und rechtsterroristischen Brüdern keine Chance mehr geben. Euer JT
    DEM RECHTSEXTREMISMUS KEINE CHANCE!Liebe Freunde, zu viele Politiker
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 83
    FESTNAHME DER RECHTEN TERRORGRUPPE „REVOLUTION CHEMNITZ“ Anlass unseres Posts war die Festnahme einer rechten Terrorzelle im Raum Chemnitz, die angeblich für den 3. Oktober Terror-Anschläge plante. Sie scheint nicht ins öffentliche Bewusstsein gedrungen zu sein, wie Eure Kommentare zeigen. Wäre eine islamistisch getarnte Terrorgruppe mit Anschlags-Plänen für den 3. Oktober festgenommen worden, wäre die Hölle los. In einem haben meine Kritiker aber recht: Menschen verachtender Extremismus ist immer verwerflich, egal ob er rechts, links oder religiös begründet wird.
    vor 2 Wochen 19
    Das kann ich Ihnen erklären, woran das liegt. Die Presse selbst war es, die immer wieder ganze Landstriche, ganze Städte, ganze Regionen in die rechte Ecke gestellt und mit Nazidreck beworfen hat. Die NSU Geschichte mit den verschlossenen Akten, den plötzlich gestorbenen Zeugen ect. taten ihr Übriges. Im Bezug auf Messerattacken seitens Migranten wurde so getan, als würde ja anderswo auch gemordet und relativiert, was das Zeug hielt. Nun wundern Sie sich, dass die Menschen mittlerweile abgebrüht sind? Mich wundert da nichts mehr!
    vor 2 Wochen 15
    Der Großteil der terroristischen Anschläge, egal ob rechts, links oder islamistisch, werden von staatlichen Geheimdiensten gelenkt um eine gewisse Reaktion der Bevölkerung zu erreichen. Außerdem sind die Menschen in Angst leichter zu führen und zu kontrollieren. Wir sollten Aufhören uns hier Verarschen zu lassen.
    vor 2 Wochen 13
    Sieben Menschen, mit Schlagstöcken und einem Luftgewehr hätten tatsächlich eine Revolution starten können? Lächerlicher geht es wirklich nicht mehr. Sieben Islamisten, mit Kriegserfahrungen und einem hemmungslosen Aggressionspotential hätten garantiert a) mehr richtige Waffen mit scharfer Munition und b) könnten auch damit umgehen. Diese Aktion ist lächerlich.
    vor 2 Wochen 12
    Herr Jürgen Todenhöfer, ihnen kann man nicht mehr helfen....schlafen sie weiter..
    vor 2 Wochen 10
    Hatten wir von Links erst vor kurzen oder ( Bombe gebaut?)
    In der Moschee Waffen gefunden ( vergessen ) Hier hat man was gefunden ?
    Wenn wegen dummen Geschwätz die Menschen verhaftet werden dürfen, dann sollten einige hier aufpassen müssen, oder ? Ist das dann noch Demokratie und was sagt unsere Verfassung dazu ? Nicht falsch verstehen, Verbrecher gehören alle ,gleich behandelt.
    vor 2 Wochen 7
    Jürgen Todenhöfer ich finde es schade das sich in DE immer nur über die Wirkung unterhalten wird. Niemals über die Ursache. Die Ursache sehe ich in dem fehlenden vertreten nationaler Interessen unserer Politiker und in der Berichterstattung der Medien, die immer die Nationalität der Verbrecher nennt.
    vor 2 Wochen 4
    Jürgen Todenhöfer der automatische Impuls bei der Thematisierung von Rechtsextremismus auf Linken oder religiöse Terror hinzuweisen oder gar zu behaupten der Fokus der Berichterstattung liegt auf Rechtsextremismus, dient nicht der Kritik an Extremismus im Allgemeinen, sondern allein um vom Rechtsextremismus abzulenken.
    Neben dem werden Motivation, Ziele, Opfer und Mittel der verschiedenen Extremismusformen in eine Topf geworfen und Äpfel mit Birnen verglichen und behauptet jeder Extremismus ist Mist.
    Viel genauer und konkreter wäre es zu sagen jede Straftat ist ein Verstoß gegen Gesetze und man würde die Straftaten der verschiedenen Extremisten miteinander vergleichen .
    Z.b. Todesopfer durch religiösen , Links und Rechtsextremismus seit 1990 in Deutschland. Dann würde man sehr schnell feststellen aus welcher Richtung die aktuell höchste Gefahr lauert . http://www.bpb.de/po...tremismustheorie
    vor 2 Wochen 4
    "Terrorzelle" 🤣👌
    vor 2 Wochen 1
    🤔🤔
    vor 2 Wochen
    +
    vor 2 Wochen 312
    Gebe gar keinem Extremismus eine Chance, weder rechts noch links‼️
    vor 2 Wochen 31
    Rechts ist gegen alles und somit einfach nur scheiße! - aber das ist, was ihr einfach nicht begreifen wollt!
    vor 2 Wochen 31
    Daniel, Hirn aus oder was? Jeglicher Extremismus ist SCHEISSE‼️
    vor 2 Wochen 21
    Immer diese Relativierungen...."Rechte ermorden zwar Menschen, aber aber Linke machen Autos kaputt 😱 !!" Man muss einfach Mal die Verhältnismäßigkeit betrachten
    vor 2 Wochen 16
    Links ist gegen Rechts und somit legitim!
    vor 2 Wochen 13
    Paula Bellmann ich bin genau deiner Meinung denn die nur gegen rechts sind, sehen andere Gewalt als harmlos und sind die allerschlimmsten unter uns !!!
    vor 2 Wochen 8
    Daniel Sopora ist links nicht auch gegen vieles? Somit ist doch links dann auch rechts. 🤔
    vor 2 Wochen 3
    Sand Mann das war eine Diktatur mit kommunistischen Mäntelchen. Bisher war der Mensch noch nicht zu demokratischem Kommunismus fähig
    vor 2 Wochen 1
    Sand Mann
    Die Idee des Kommunismus ja, aber Leute wie Stalin usw waren Rechte, Diktatoren halt.
    vor 2 Wochen
    War Stalin nicht auch ein Linker bzw. die Kommunisten?🤔
    vor 2 Wochen
    Fabian Herrmann
    Woher wissen sie daß mit Stalin?
    vor 2 Wochen 174
    Und den Linksextremismus hat man seit RAF gewähren lassen. Siehe Hamburg. Wenn, dann muss man beides ansprechen.
    vor 2 Wochen 160
    Tote durch Linksextremismus seit 1990: 0.
    Tote durch Rechtsextremismus seit 1990: 230.
    Der gefährliche Linksextremismus.
    vor 2 Wochen 47
    David Stachel Falbe Can Segin belegt seine These mit handfesten Fakten, mit was belegt du deine Aussage ? Mit deinen drei lustigen Lachsmileys ?
    vor 2 Wochen 33
    Martina Reiter oh Gott, wie dumm 🤣
    vor 2 Wochen 25
    Martina Reiter seine politische Haltung kann man sich aussuchen, seine Herkunft dagegen nicht. Also was sollte diese pauschalisierung jetzt, sie passt egal in welchem Zusammenhang nicht?
    vor 2 Wochen 18
    Dann geht mal zurück zu den Taten der Nationalsozialisten...Wir wollen aber auch an die ganzen Zerstörungen und Plünderungen durch rechtsradikale erinnern...oh man armes Deutschland.
    vor 2 Wochen 13
    Can Segin 😂😂😂 du bist nen süßer troll.
    vor 2 Wochen 8
    Und wieviel Tote durch Afrikaner/Araber? 10 000? 50 000?
    vor 2 Wochen 7
    David Stachel Falbe und du bist ein süßer Fisch 😂
    vor 2 Wochen 6
    Niko Ilias ich finde allein die Tatsache schlimm,eine Diskussion zu beginnen was schlimmer ist " links oder rechts" Beides muss rigoros bekämpft werden"
    vor 2 Wochen 2
    Can Segin Dann geh doch mal zurück zu den Taten der RAF. Wir wollen aber auch an die ganzen Zerstöru ngen und Plünderungen durch die Linkksradikalen erinnern.
    vor 2 Wochen 92
    Rechtsextremismus ist ein Produkt , dass die Politik selbst erschaffen hat!!! Man sollte nicht immer dem deutschen Michl die Schuld in die Schuhe schieben, dass ist immer der einfachste Weg!!! Man sollte sich lieber hinterfragen, wieso RECHTSEXTREMISMUS immer mehr wieder an Zuwachs gewinnt. Über die Wirkung lässt sich immer leicht urteilen, aber über die Ursache schweigt man ...
    vor 2 Wochen 14
    Eine weitere Ursache ist in meinen Augen Unwissenheit und die im Menschen ewig schlummernde Angst vor dem Unbekannten. Es ist doch einfach, dem "Fremden" - in welcher Hinsicht auch immer- für alles die Schuld zu zu schieben und ihn zu verurteilen. Man muss ja was tun, um ggf. "andere" Verhaltensweisen, andere, fremde Kulturen oä. zu verstehen und nachvollziehen zu können. Es ist doch mehr Arbeit und Aufwand und Anstrengung, hinter die Fassaden und Beweggründe zu blicken, Neues kennen zu lernen... Einfach ist es hingegen, Neues und Unbekanntes einfach in vorgefertigte Schubladen zu stecken und zu verurteilen und dann, je nach Situation, Hass daraus wachsen zu lassen. Das passiert so schnell, wenn Unwissenheit und Angst vor dem Fremden und Neuen vorherrschen. Im Fokus sollten hier also AUFKLÄRUNG und OFFENHEIT stehen. Dafür kann aber niemand für einen sorgen, das kann man nur selbst schaffen und muss selbst man wollen.... wo wir wieder bei der Anstrengung wären. Viele Menschen sind zu FAUL und unwissend (damit meine ich nicht dumm), ihre in Schubladen sortierten Meinungen und Gedanken zu überdenken und ggf. neu zu "sortieren".
    Und wenn zu den "vorsortierten" mit negativen Merkmalen beschrifteten Schubladen dann noch einzelne Situationen kommen, die von den Medien gepusht werden und eben genau zu den Vorurteilen passen, werden diese ohne zu zögern dazu gepackt und somit wächst die Vorurteil-Schublade = der Fremdenhass.
    vor 2 Wochen 10
    Rüdi Roh mehrere Ursachen ... Hetze durch Medien sehe ich an erster Stelle , ein weiterer Aspekt " Mitläufer " und der andere u.a. die kriminellen Straftäter die dazu beitragen, dass der HASS steigt ...
    vor 2 Wochen 9
    Marco Kammerer Ergo führt Inkompetenz in der Politik immer zu Rechtsradikalismus ?? Und /oder hatt das schon immer bei min. 10 %der Bevölkerung geschlummert !?!
    vor 2 Wochen 8
    Die Rechten gegen die Ausländer, die Linken gegen die Rechten und die Politiker so wie die Neoliberalen Kapitalisten lachen sich eins ins Fäustchen. Läuft. 👍
    vor 2 Wochen 6
    Andreas Böckler Danke , ob es korrekt ist weiss ich nicht, nur sehe ich gewisse Dinge anders als Herr JT, auch wenn ich ein FAN von ihm bin ... aber man sollte nicht ständig den Dreck auf einen Haufen kehren, sondern gleichmässig verteilen ...
    vor 2 Wochen 5
    Marco Kammerer ein RechtsextremerNazi ist niemals schuld an seinen kackbrauben Haltung. Es sind natürlich immer die andren, die ihn dazu zwingen.
    vor 2 Wochen 2
    Marco Kammerer korrekt!!
    vor 2 Wochen
    Marco Kammerer welche ursachen siehst du
    vor 2 Wochen
    Die schweigende Mehrheit?
    vor 2 Wochen
    Dat Heindel hat keine Ahnung oder warten auf den Messias.
    vor 2 Wochen 68
    Ich finde den Rechtsextremistmus ganz gefährlich.
    Wer ein Luftgewehr hat, wie die Terrorzelle in Chemnitz, sollte sofort verhaftet werden !
    vor 2 Wochen 20
    "Wer ein Luftgewehr hat, wie die Terrorzelle in Chemnitz, sollte sofort verhaftet werden !" Und wer den IQ eines Luftballons hat bitte auch!
    vor 2 Wochen 8
    Agnes De Vos Die Polizei hat bei allen Hausdurchsuchungen gemacht und ein ganz böses Luftgewehr gefunden ! Wahrscheinlich war es sogar ein,... ein Knicker !!!
    vor 2 Wochen 5
    du glaubst doch nicht das die nur Luftgewehre haben...das grenzt ja schon an Verirrung
    vor 2 Wochen 1
    Josef Enzinger 🤣🤣🤣🤣Bis zur Aussage des Journalisten sind die beim Lesen wohl nicht gekommen.😂😂😂😂😂
    vor 2 Wochen 1
    Für den Luftballon oben noch folgender Link: https://www.zeit.de/...nhalt-verletzung
    vor 2 Wochen 1
    An Blu Ja, dieses dumme Zonenpack !!!
    https://www.insm-bildungsmonitor.de/
    vor 2 Wochen
    Maxx Müller, Komma vergessen !!
    vor 2 Wochen
    Florian Boser Jetzt sogar noch mit Punkten.Thänx.
    vor 2 Wochen
    Dummes Zonen Pack halt. Rostock, Hoyerswerde, Dresden, Chemnitz, Naumburg, Thüringer Heimatschutz....
    vor 2 Wochen
    Die sollen auch Katapulte gehabt haben.
    vor 2 Wochen 50
    Na klar !!! Wieviele Menschen wurden in der Zeit mit Messer verletzt oder getötet !! Und wir wissen alle wer immer die Messer bei sich hat!!
    vor 2 Wochen 33
    na klar jetzt sind am Rechtsextremismus mal wieder die Flüchtlinge Schuld, was können Sie froh sein, das Sie diese haben, wem sollten Sie sonst die Schuld in die Schuhe schieben. Man kann es sich auch einfach machen.
    vor 2 Wochen 14
    Bernd Deter, meinst du solche Messerstecher? Ich warte vergeblich auf den Trauermarsch der besorgten Schlechtmenschen!
    https://www.naumburg...s-31374948?dmcid
    vor 2 Wochen 10
    "Und wir wissen alle wer immer die Messer bei sich hat!!" Einer ist sogar namentlich bekannt:Mackie Messer!!!
    vor 2 Wochen 7
    Informiere dich mal richtig, bevor du solchen verharmlosenden Stuss schreibst. Die sind aufgeflogen, weil sie sich halbautomatische Schusswaffen besorgen wollten!
    vor 2 Wochen 4
    Viele Deutsche!!!!
    vor 2 Wochen 3
    Dat Heindel Na eher die anderen die durchaus nen deutschen Pass haben.Aber die Wahrheit darf man ja nicht sagen
    vor 2 Wochen 2
    Tom Björgensen Die auch m,keiner sollte einen Menschen mit einem Messer angreifen das ist doch klar.
    vor 2 Wochen 1
    Irgendwie bin ich irritiert.....man redet von einem Luftgewehr......wo haben die denn die echten Gewehre, Bomben, Giftgas etc. gelagert? Müsste doch auch gefunden werden 😛
    vor 2 Wochen
    Mohammad Al-faruqi 😋😋
    vor 2 Wochen
    Inge Mahr 😱😱😱
    vor 2 Wochen 45
    Was zeigt die ganze Diskussion? Mensch ist gegen Mensch.=> Der Mensch ist das Problem, nicht Rechts oder Links!
    vor 2 Wochen
    Ulrich Schüren genau....
    vor 2 Wochen
    Einige Menschen sind das Problem. Einige aus linken Kreisen. Einige aus rechten Kreisen. Einige aus der Politik. Einige aus der Religion. Einige Persönlichkeiten der Öffentlichkeit. Aber allesamt Strohpuppen. Entweder bezahlbar (Einige haben ihren Preis), dirigierbar, doktriert, geblendet.
    vor 2 Wochen 35
    Schön wie alle den Feind rechts sehen....aber den wahren Terror aus den Augen verlieren...
    vor 2 Wochen 5
    Meinst du die Terroristen aus Chemnitz, die morgen mit Schusswaffen Attentate verüben wollten?
    vor 2 Wochen 5
    Achso wir verlieren den "Terror" aus den Augen, über den die Medien seit 2001, Tag und Nacht berichten?
    vor 2 Wochen 3
    Meinen Sie den Warenterror durch den Konsumzwang, Boris Sewald?
    vor 2 Wochen 2
    Und der da wäre?
    vor 2 Wochen 2
    Aber es zeigt mir wieder wie blind die deutschen sind.
    vor 2 Wochen 1
    Tom Björgensen mit welchen Schusswaffen? Mit einem Luftgewehr??????
    vor 2 Wochen 1
    Gisela Scheidt, die haben versucht, sich halbautomatische Schusswaffen zu besorgen und sind genau dabei aufgeflogen. 😉
    vor 2 Wochen
    Wer darauf ne Antwort brauch sollte sich mal Gedanke machen, wo in der heutigen Zeit der Terror herkommt....
    vor 2 Wochen
    Und der wäre wo?
    vor 2 Wochen
    Boris Sewald und wer ist den das.......???
    vor 2 Wochen 30
    Unsere Altparteien tun doch ihr bestes dazu das sich immer mehr Rechts orientieren 🙈🙉🙊
    vor 2 Wochen 5
    Sind denn heute alle Dümmer als zur NS Zeit? Im Gegensatz zu der NS damals, wissen wir doch wohl heute wie diese Menschenverachtung für Deutschland geendet hat?
    vor 2 Wochen 4
    Was für ein gefährlicher Schwachsinn,die BB haben den Rechten wieder eine Heimat gegeben.Das die Altparteien immer dafür herhalten müssen ist eine Ausrede,das Rechte Gedankengut war nie raus aus den Köpfen.
    vor 2 Wochen 3
    die Frage ist , vllt sogar gewollt ?
    vor 2 Wochen 3
    Scheinbar noch dümmer ... viele glauben ja auch das es das Real Life ist was Tag täglich im Hartz TV läuft 🤭
    vor 2 Wochen 2
    Tanja Ehlers In unserem Staat wird alles irgendwo von oben herab gelenkt sei es die Wirtschaft die Politik oder Religion. Es gibt immer jemanden der meint mehr Mensch zu sein und als ein anderer. Die Mehrheit beugt sich eben. Hier vorallem aus reiner bequemlichkeit. Es geht uns ja gut ...Solange das so ist sind wir deren Marionetten
    vor 2 Wochen 2
    In der heutigen Zeit gilt man doch schon als Rechts wenn man eine eigene Meinung vertritt. Der kleine Mann darf aber keine Meinung haben er soll nur schön fein die Staatskassen füllen 😉
    vor 2 Wochen 1
    Tanja Ehlers Natürlich GEWOLLT!!!
    vor 2 Wochen
    Ich hab nur eine Meinung die ich mit meinem Gewissen ganz gut vertreten kann und die ist weder Rechts noch Links
    vor 2 Wochen
    Ann Ika so ein Schwachsinn, sagt man heute seine Meinung wird man gleich zum Nazi degradiert obwohl man keiner ist. Aber mir ist das egal, ich sage was ich denke und fühle soll jeder über mich richten wie er will......kann es nicht ändern, aber ich mache die Augen nicht zu.
    vor 2 Wochen
    Abby Bihlmaier, jeder Staat wird von oben gelenkt. Und wer von Altparteien schwadroniert sollte nicht vergessen, dass die geistigen Väter der angeblich Neupartei vor 80 Jahren die halbe Welt in Schutt und Asche gelegt haben, mit einer Regierung, die noch ganz anders von oben herab regiert hat. Wie blöd oder bösartig muss man sein, um das nicht zu sehen.
    vor 2 Wochen 8
    Could you please go to South Africa and do a documentary on the Genocide of the European born South Africans. People are being raped, slaughtered and tortured to death. But the world is silent.
    vor 2 Wochen 2
    Margy Hayward . Why do you lie about S. Africa. There is nothing like Genocide there rather normal day to day crimes. Black famers are killed as well the white ones. Africans are very tolerant. If apathied happened the opposite way, i bet you tbe the whites would have revenged a long time ago. Its not fair for 4% of whites keeping the farms and not sharing
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    DAS SCHWEIGEN ZU DEN MORDEN IN GAZA IST FEIGE.
    Liebe Freunde, gestern erschoss das israelische Militär wieder 7 Palästinenser, die für Freiheit demonstriert hatten. Darunter 2 Kinder. Seit März wurden 193 Gazaner getötet. Und 1 israelischer Soldat. 193:1! Kein westlicher Politiker protestiert. Sie nennen das „Zusammenstöße“. Feige Welt! Euer JT
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 310
    Deutsche Politiker setzen sich in der Türkei für Menschenrechte ein. Das ist im Kern immer gut. Aber warum nicht in Palästina? Die schlimmste Moral ist die Doppelmoral. Sie ist Lüge.
    vor 3 Wochen 12
    US gesteuert, ist doch logisch. Was wäre Israel ohne die USA ??? Ergo, was gegen Israel ist, oder stört, wird von der USA mitbekämpft. Und Sie werden doch nicht glauben, dass Deutschland dagegen interveniert, auch wenn noch sooviele unschuldige Palästinenzer zusammengeschossen werden .... 🤨🤔😡 Als am Gaza die Menschen zusammengeschossen wurden, aßen Trump & Co Häppchen zur Einweihung der neuen Hauptstadt Jerusalem 🤨🤔
    vor 3 Wochen 12
    Jürgen Todenhöfer vor allem, beim Gezipark rasten die Medien aus, aber bei den Waldprotesten in Germany ists ok.
    Was für Maßstäbe.
    vor 3 Wochen 11
    Wollen die Palästinenser Frieden??
    vor 3 Wochen 8
    Weil die Vorgehensweise der Palis genau diese Reaktion auslöst. Karma Recht so!
    vor 3 Wochen 7
    Jürgen Todenhöfer Deutschland ist damit beschäftigt erdogan als diktator zu beschimpfen ...da ist es dene egal das israel kinder ermordet
    vor 3 Wochen 4
    unsere regierung besteht doch nur aus verbrechern die keine moral und gewissen haben.
    vor 3 Wochen 3
    Hermann Wagner das wollen die definitiv nicht
    vor 3 Wochen 1
    Du bist Klasse , stimmt allerdings, sie werden noch nicht mal rot wenn sie lügen, Doppelmoral von feinsten, sie sollen in der Hölle schmoren...!!! 😡😡😡
    vor 3 Wochen 1
    Das gilt auch für Ihre Hamas Propaganda
    Hm
    https://www.facebook...337378230350518/
    vor 3 Wochen
    Pasqualino Cancedda
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 136
    Eine ähnliche Doppelmoral erleben wir bei der Berichterstattung über Erdogans Deutschland-Besuch. Immer wieder wird auf seine Nazi-Vergleiche zu Deutschland im türkischen Wahlkampf im Sommer 2018 hingewiesen, die ich übrigens auch hart kritisiert hatte. Aber warum sagen unsere Politiker und Medien fast nie, dass schon lange vorher deutschsprachige Politiker Erdogan systematisch mit ganz ähnlichen Beleidigungen angegriffen hatten. 7 Beispiele: 1.) FDP-Vize Wolfgang Kubicki: "Erdogan lässt nach Hitlers Vorbild die Demokratie sterben." Juli 2016. 2.) FDP-Chef Lindner „Erdogan hat den Putsch instrumentalisiert, um seine eigenen politischen Ziele zu erreichen“, sagt er. „Das erinnert mich an den Reichstagsbrand.“
    (Anmerkung: Der Reichstagsbrand war eine entscheidende Etappe bei der Machtergreifung der Nazis). März 2017. 3.) Grünen-Politiker Trittin verglich bei Illner das Streben des türkischen Präsidenten Erdogan nach einem Präsidialsystem mit der Machtergreifung Hitlers. Auch Hitler sei die Macht zunächst auf formal einwandfreiem Wege übertragen worden. Juni 2016.  4.) Sevim Dagdelen, 'Die Linke': "Mit dieser Ermächtigung ist die Türkei auf dem Weg in eine faschistische Diktatur, in der Islamisten und Ultra-Nationalisten den Ton angeben". Mai 2016. 5.) FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, Wien, zu Erdogan: „Das haben wir schon bei Hitler erlebt." August 2016. 6.)Luxemburgs Außenminister Asselborn: "Das sind Methoden, das muss man unverblümt sagen, die während der Naziherrschaft benutzt wurden". November 2016. 7.)Selbst in 'Arbeitsblättern für den deutschen Schulunterricht' wird Erdogans Politik mit der der Nazis verglichen. Wer all das weglässt, stellt die damalige Kontroverse auf den Kopf. Er verurteilt bei Erdogan etwas, was er mehrfach selbst begangen hat.  Als Deutscher engagiere ich mich in der Türkei nicht für irgendwelche Parteien. Ich bin auch kein Fan Erdogans, aber auch nicht seiner Gegner. Ich bin ein Freund der Türkei und ihrer Menschen.  Ich habe zunehmend den Eindruck, dass es vielen Westlern, die Erdogan regelmäßig angreifen, gar nicht um Erdogan geht. Sondern darum, dass sie die gesamte Türkei und ihre Religion verächtlich machen wollen. Und dass sie das beim nächsten Präsidenten genauso machen werden. Dagegen wehre ich mich. Weil es unfair und scheinheilig ist. Doppelmoral.
    vor 3 Wochen 10
    Jürgen Todenhöfer , offensichtlich ist Ihnen entgangen, dass auch sehr viele in Deutschland lebende Türken nicht im einklang ihres Präsidenten stehen. Eine andere Meinung haben und nicht gutheißen, was in ihrem Heimatland geschieht. Und sie deshalb sogar Angst haben, weil sie deshalb bedroht werden. Sagen diesen Menschen auch, sie verachten ihr eigenes Land und ihre eigene Religion? Wie steht's denn um Ihre Doppelmoral?
    Was in Palästina geschieht ist schrecklich. Aber ist es nicht auch schrecklich, sogar verantwortungslos, durch Ihre Art zu berichten, dass der Hass auf Juden immer größer wird? Besonders auch in unserem Land?
    Und warum erwähnen Sie nicht die unzähligen Terroranschläge in Israel? Auch da wurden Soldaten und Zivilisten getötet, Touristen die nur Urlaub machen wollten, Kinder, die nur zur Schule gehen wollten usw. Auch auf israelischer Seite gab und gibt es viele Tote und Verletzte. Warum erzählen Sie nichts über israelische Opfer? Und warum sprechen Sie nie über Opfer, die nicht dem Islam angehören?
    Wenn es um den Islam geht, und um alles was damit zusammenhängt, verlangen ja fordern Sie Differenzierung. Warum nur da? Warum nicht generell? Warum nicht auch bei den Israelis. Denn genauso wie in jedem Land dieser Erde nicht mit allen Entscheidungen der Regierungen einverstanden sind, sind auch nicht alle Israelis damit einverstanden. Aber hier wird immer pauschalisiert.
    Für den türkischen Präsidenten werfen Sie sich sofort in die Presche, wobei ich den Eindruck habe, der braucht Ihre Hilfe gar nicht. Der sorgt ganz gut alleine für sein Image.
    Viel wichtiger wäre es doch, auf Ihrer Seite gegen die Hetze anzugehen. Aber sobald es gegen den Westen und gegen Israel geht, gehetzt wird, schweigen Sie beharrlich. Das nenne ich unfair und scheinheilig. Das ist Ihre Doppelmoral. Das ist nicht neutral, sondern eindeutig.
    vor 3 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer du bist der beste
    vor 3 Wochen 2
    Die Besatzungsmacht ist Israel. Daraus resultieren die Angriffe der Palästinenser. Das sollten Sie mal nicht weg lassen. Sämtliche Infrastrukturen zerbombt Israel in den palästinensischen Gebieten. Kein Wasser Kein Strom auch nicht in den Krankenhäusern
    Sollen sich die Palästinenser dafür auch noch bedanken bei ihren Despoten? Gegen die Zerstörung und Hinrichtungen der Besatzer gleichen Angriffe der Palästinenser wie Schamützel. Kennen Sie die Zahl der getöteten Palästinenser im Vergleich zu den Toten der Besatzer?Ich mein ja nur, weil Sie die Palästinenser hier einseitig ohne deren Gründe für ihre Angriffe beschuldigen.
    vor 3 Wochen 1
    Zionisten sind diejenigen, die den Terrorismus für Geld und Zionismus sind die wahren Terroristen sind die Ursache für Streit und Kriege in der Welt Krieg = Geld in der Lehre von den zionistischen Verbrecher .. Lesen Sie die Geschichte des zionistischen Verrat machen
    vor 3 Wochen 1
    Weil es stimmt!!!!!!!!!!
    vor 3 Wochen 1
    Weil es offenkundig stimmt!
    vor 3 Wochen 1
    Guck mal wie der Zionist&Islamhasser (Maj. - Res. Arye Sharuz Shalicar) gegen dich Hetzt und dich beleidigt! Da würde ich rechtliche Schritte einleiten!
    vor 3 Wochen
    Herr Jürgen ,obwohl, ich ihre Stellungnahme zugunsten der
    Unterdrücken und der opfern der Ungerechtigkeit in der arabischen und islamischen Welt sehr hoch Preise ,Teile ich nicht ihren ihren standanspunkt auf Erdogan .Tatsächlich, glaube ich tief dass alle Zitaten der deutschen Politikern sind bedauerlicherweise richtig . Letztenendes , füge ich hinzu Dass ich Tunesier und Moslem bin Aber dennoch betrachte ich die Fundamentalisten die ErDogan für ihre Führer halten, als die größte Bedrohung für die ganze Welt.
    vor 3 Wochen
    Genauso ist es aber das will keiner hören. Interessiert keinen, nur was Erdogan von sich gibt.
    vor 3 Wochen
    Daiio Ba
    vor 3 Wochen 788
    Purer Rassismus - wären es Muslime die dort Juden ermorden wäre bei uns Medial die Hölle los! - auch der Völkermord in Myanmar wo Buddhisten Muslime ermorden interessiert unsere Presse kaum. Passt einfach nicht in die Strategie Christen gegen Muslime aufzuhetzen. Zum Glück realisieren das immer mehr Menschen !!! - Jegliche Art der Diskriminierung ist inakzeptabel, gleichgültig von wem sie ausgehen.
    vor 3 Wochen 27
    Max Gross Respekt 👍
    vor 3 Wochen 20
    Khder Aleissa was genau sind "Zionisten"? - das ist doch auch einfach ein Wort wie "Nazi", "Terrorist" oder ähnliches: ein Feindbild das entmenschlicht wird damit man ihn gnadenlos hassen kann... oder nicht ?
    vor 3 Wochen 13
    Freut mich, dass auch ein Max das so sieht!
    vor 3 Wochen 9
    Du bist ein Mensch mit Herz, und Verstand. Was seid Jahrzehnte, fast hätte ich gesagt Jahrhundert gegen Muslime geschieht, so ist es ein Wunder wie zivilisiert die Muslime sich dennoch verhalten!
    vor 3 Wochen 6
    Zionisten sind Verräter Verbrecher sind die Ursache von Streit und Kriegen in der Welt Zionisten machen organisierten Terrorismus, sie zünden den Krieg für ihre feigen Interessen an und gewinnen Geld
    vor 3 Wochen 5
    Khder Aleissa Bin voll deiner Meinung!
    vor 3 Wochen 4
    😘
    vor 3 Wochen 4
    Super geschrieben 👍
    vor 3 Wochen
    Warum gibts keine christen mehr in diesen ländern ???
    vor 3 Wochen
    Die zionistischen israelis sind die schlimmsten sogar die eigenen orthodoxen israelis sind gegen diese Hurensöhne ... Ziel ist es groß israel zu gründen auf kosten von Millionen Menschenleben... aber dem Westen ist es egal den Sie werden von diesen ausgeburten des Teufels regiert und gesteuert.. ich sage nur rothschild
    vor 3 Wochen 261
    Ist ja wichtiger, dass die BILD sich darüber aufregt, dass ein Präsident mit rotem Teppich empfangen wird.
    Übrigens der Präsident, der es als einziger wagt, Israel zu kritisieren. 🤔
    vor 3 Wochen 15
    Ein Erdoğan der angeblich sich ggbr Israel erzürnt aber Millionen Geschäfte wirtschaftlicher Art mit denen abschliesst....
    vor 3 Wochen 13
    Geschäfte machen heißt nicht, dass man sich nicht weiter erzürnen kann.
    Das nennt man Diplomatie, auch mit schwierigen Menschen.
    Er macht genau das richtige, nur durch Gespräche kann man auch Einfluss nehmen. Was hat der Iran denn für Palästina erreicht? Nix.
    vor 3 Wochen 12
    Aber einer der vielen der Geschäfte mit ihnen macht.. darf man auch nicht vergessen..
    vor 3 Wochen 8
    Valter San die PKK mit allen Kurden gleichzustellen, ist eine Frechheit von Ihnen.
    vor 3 Wochen 8
    Erdogan hat Beziehungen mit Israel, das ist kein Geheimnis. Er redet viel aber macht nichts (bzgl. Israel). Die einzigen Gegner Israels sind der Libanon und der Iran, es gab im Libanon nicht EIN einziges Abkommen jemals mit Israel.
    vor 3 Wochen 2
    Tolga Baikoğlu naja vlt sollte er einfach mal die diplomatischen Beziehungen auf Eis legen...
    vor 3 Wochen 2
    Ahh ahh keske akp yi zaten israille amerika kurdu
    vor 3 Wochen
    Tolga Baikoğlu Soso der Iran hat nichts in Israel erreicht? die Tunnel die gebaut wurden sind vom Iran und Libanon, die Waffen die den Freiheitskämpfern gegeben wird sind vom Iran und Libanon, Israels Invasion in den Libanon wurde durch Iran gestützte Milizen verhindert, UND DAS ALLES WÄHREND die Türkei zugeschaut hat, also rede hier nicht groß rum als ob die Türkei irgendwie beigetragen hätte das Palästina noch existiert. Alle schreien groß "free palestine" aber konsumieren gleichzeitig vom Unterdrücker. Heuchler nennt man sowas auf Deutsch. Wenn Erdogan die Nato verlässt und die Verträge mit israel aufkündigt, dann können wir drüber reden ob er ein Palästina Unterstützer ist oder nicht.
    vor 3 Wochen
    Stimme dir vollkommen zu.. können nur sinnlos labern mehr auch nicht. Erdogan Erdogan Erdogan ..ihr könnt Erdogan mal alle den...😉
    vor 3 Wochen
    Der Präsident denn du meinst macht dat selbe mit Kurden, was Israelis mit Palästinenser... womit ist der jz besser
    vor 3 Wochen 227
    Kein deutscher Politiker sagt ein Wort dagegen. Alle sind mit Erdogan beschäftigt!
    vor 3 Wochen 16
    Marion Baron  Falsch. Wer dient in der Armee und ist sehr stolz darauf? Wer tötet Palästinenser kaltblütig ? Wer lebt in illegalen Siedlungen? Wer zieht aus den USA aus, um Palästinenser im Westjordanlandzu terrorisieren? Wer wählt weiterhin Faschisten? Wer brennt palästinensische Olivenbäume? Wer begeht die Verbrechen?  Es tut mir leid, aber es ist Zeit, sich der Realität zu stellen und aufzuhören, sich hinter der "diplomatischen" Meinung zu verstecken.
    vor 3 Wochen 15
    Sie wagen es nicht!!Besser gesagt wegen der Vergangenheit dürfen die nicht!!
    Rest der Welt auch nicht,weil die Israelis auf der Welt das Sagen haben!
    vor 3 Wochen 8
    die sind mir erdoğan beschäftigt weil Erdogan das offen anspricht
    vor 3 Wochen 6
    Aber die meisten Israelis wollen diese Morde nicht. Das was geschieht, daran ist die Politik Schuld und nicht die israelische Bevölkerung. Darum verurteile ich es auch aufs schärfste wenn überall von Muslimen israelische Flaggen verbrannt werden.Die Regierung ist Schuld und nicht das Volk.
    vor 3 Wochen 5
    Zionisten sind Verräter Verbrecher sind die Ursache von Streit und Kriegen in der Welt Zionisten machen organisierten Terrorismus, sie zünden den Krieg für ihre feigen Interessen an und gewinnen Geld
    vor 3 Wochen
    Wo sind die arabisch politiker ..??????!!!!!!!
    vor 3 Wochen
    Unser Land wird von Memmen regiert
    vor 3 Wochen
    Sah RE wegen der Vergangenheit dürfen die nicht ? Aber Nazi auf deutsche Strassen laufen , schreien , Grollen , Hetzen , Schlagen das ist wahrscheinlich kein Problem ?! Armes Deutschland !
    vor 3 Wochen
    Sah RE  Zwei Wörter "Unsere Geschichte"
    Shhhhh
    vor 3 Wochen
    Nicht alle Juden sind Israelis und viele sind gegen diese Mörde.
    vor 3 Wochen 118
    Endlich mal ein Artikel von ihnen wo ich zu 100% hinter ihnen stehe.
    FREE PALÄSTIN
    vor 3 Wochen 15
    Ja, befreit Palästina - von der Hamas!
    vor 3 Wochen 5
    Zandro Berlina
    Klar 🤪
    Juden wollen alle bekehren😵
    Und überall jagen sie andere 😂😂😂
    Merkst du was ??
    Oder wieder einer ....Hauptsache seinen Senf dazu geben .
    In Israel leben alle Religionen ..komisch ???
    Sogar Homosexuelle werden nicht verfolgt .
    Und stell dir vor ,die Frauen haben Rechte 😛
    vor 3 Wochen 2
    Konstantin Moreth Ja da hast du völlig recht eine Religion hat damit nix zu tun eigentlich denn das neue Israelische National Gesetz ist im eigentlichen Sinne rassistisch.
    vor 3 Wochen 2
    Es traut sich keiner was gegen die Juden sagen
    vor 3 Wochen 2
    Annemarie Deuschl Blödsinn. Israel wird ständig und überall kritisiert. U.A. Mit zig Resolutionen bin der UN, während schlimme Regime nicht oder kaum Resolutionen bekommen.
    Und warum eigentlich gegen „die Juden“? Was haben die Juden in Europa denn verbrochen, dass man sie kritisiert? Oder beschimpft? Oder angreift und Schlimmeres?
    vor 2 Wochen 1
    Was hat das denn mit Juden zu tun wir reden hier vom Staat Israel man man man
    vor 3 Wochen 1
    Du kannst ja nicht mal den Namen richtig schreiben 😂😂😂😂👌🏻
    vor 3 Wochen 1
    Annemarie Deuschl
    Klar ...
    Streichel du Mal deine Kätzchen .
    Und Poste tierbildchen.
    Kennst dich bestimmt bestens aus.
    Peinlich .
    vor 3 Wochen
    Ich habe einen palaestinischen Bekannten und erfahre so ganz viele negative Hintergruende. Auch ich stimme JT zu. Ich sage nur scheiss Politik!!! Wir werden kurz gehalten und fuer dumm verkauft . Solange die Palaestinenser 2 gespalten sind wird sich kaum was aendern. - Friede / Gewalt!!!!!!!!!!!
    vor 3 Wochen 98
    Die Menschheit braucht Sie lieber Jürgen Todenhöfer die WELT braucht Sie Deutschland sowiesoooooo
    vor 3 Wochen 7
    Die Menschen brauchen viele Jürgen Todenhöfer ..........dann wäre die Welt um vieles bessser....
    vor 3 Wochen 2
    Was ermutigt Sie zu so einer Aussage??
    vor 3 Wochen 1
    David Stich...lies Deine Bild..
    vor 3 Wochen
    Matthias Hausl ein noch dämlicheres Nicht-Argument ist Ihnen nicht eingefallen?
    vor 2 Wochen
    Ich kann gut auf Sie verzichten.
    vor 3 Wochen 72
    Völkermorde interessieren niemanden mehr. Hauptsache neue IPhones oder sonst was für klatsch Geschichten sind wichtiger auf dieser Welt. FREE FALASTIN🇵🇸🇵🇸🇵🇸🇵🇸🇵🇸
    vor 3 Wochen 10
    Bleib mal du lieber bei deiner Meinung. FÜR MICH ALS PALASTINÄNSERIN IST ES ANDERS!!!!!
    vor 3 Wochen 9
    Felix Silva doch es ist Völkermord, die Höhe der ermordeten Menschen spielt keine Rolle. Das Ziel Israels und dass der Juden in israel ist es einen Staat ohne Muslime und Christen zu haben. Israel ist eine Schöpfung des Bösen, FREE Palästina
    vor 3 Wochen 4
    Leon Jusaj ne hab ich nicht. Anscheinend verstehst du den Sinn dahinter auch nicht!!!
    vor 3 Wochen 3
    Yasmin Solala Free Gaza von Terroristen von Hamas ! Ich gönne Ihnen eine Reise nach Israel, besonders nach Nazeret. Schauen Sie , wie da die Araber leben!
    vor 3 Wochen 2
    Free Gaza Free FAlastin von all den Zionisten und Terroristen. Das wünsche ich jeden Ort auf dieser Welt der von solchen Monstern gefangen ist!!!!!
    vor 3 Wochen 2
    Felix Silva du als Jude solltest mal deine Vorfahren fragen wie es im 2. Weltkrieg war, als Muslime Juden vor den Faschisten versteckten. Ihr Juden aus Israel seid das Böse.
    vor 3 Wochen 1
    Und du hast kein iPhone?
    vor 3 Wochen
    Yasmin Solala .....ja oder buntlackierte Kunst Fingernägel. Schlimm ganz schlimm diese Gesellschaft von Menschen
    vor 3 Wochen
    Es ist kein Völkermord, mit der Aussage lieferst du den Israel-Propagandisten eine Vorlage. Die Bevölkerungszahlen steigen. Was Israel macht, ist schlimm genug, wir können da ruhig bei den Fakten bleiben.
    vor 3 Wochen
    Adrian Karb Bačinović das Schlimme sind halt vor allem die Medien bei uns, die uns permanent eintrichtern wollen, dass Palästinenser ihre Kinder als Schutzschilde benutzen.
    Die meisten Leser glauben das doch.
    vor 3 Wochen 72
    Es ist traurig mit anzusehen wie die deutsche Presse funktioniert sie erinnert stark an vergangenen Zeiten..
    vor 3 Wochen 2
    Stimmt hier im Westen werden die nicht eingestpert hier tötet man sich gleich. Und über Palästina nicht den Mund aufmachen und scheisse babbeln wen man keine Ahnung hat. Palästina ist das grösste Gefängnis der Welt. Jeden Tag sterben Kinder durch die Israelis. Informier dich lieber befor du nur Müll schreibst
    vor 3 Wochen 2
    Es geht um die einseitige Bericht Erstattung und die Doppel Moral. Wenn man über Menschenrechte in der Türkei berichtet aber mit keinen Wort die Menschenrechte in Palästina berichtet. Ist es keine freie Presse..
    vor 3 Wochen 2
    Die Chefredakteure sorgen schon dafür, dass das "Bild" stimmt. Ich sage nur Nicolaus Faust, Julian Reichelt (BILD).
    vor 3 Wochen 1
    Xim Ibra Wenn man über die "Menschenrechte in der Türkei" berichtet,fallen einem,zwangsläufig,10Tausende in den Gefängnisssen,ohne Anklage ein,unabhäninge Richter,Staatsanwälte u. Anwälte in den Kerkern,ebenso Journalisten,oppositionelle Zeitungen,die verboten wurden!usw.------------alles Terroristen?-------ach! Menschenrechte in Palästina?,die mißachten sie doch tagtäglich selbst!bringen sich gegenseitig um,weil sie von verschiedenen Stämmen abstammen,eben kein Volk,heißt erst seit 1967 "Palästinenser!! Mal informieren u. nicht immer gleich losblöken!
    vor 3 Wochen 1
    Sarah Teitelbaum Du verzerrst hier das Thema. Es ging darum, dass Journalisten beim Thema Israel ein Maulkorb bekommen. Dass das stimmt, darüber weiß mittlerweile jedes Kind.
    vor 3 Wochen 1
    Na ja, so pauschal sehe ich das nicht, Tagesschau hat meines Erachten schon sehr korrekt berichtet....BILD interessiert mich nicht....
    vor 3 Wochen
    Sarah Labermaul bei dem Putschversuch 2016 sind hunderte Menschen getötet worden und tausende schwer verletzt. Wer sich daran beteiligt muss mit Konsequenzen rechnen. Sogar ein Kleinkind würde das kapieren.
    vor 3 Wochen 70
    Als wenn ein Deutscher Politiker Israel kritisieren würde.. Das darf man doch nicht
    vor 3 Wochen 1
    Klar deswegen schickt meine deutsche Regierung auch geld zu den pallis .
    Doof seit ihr nicht ????
    Nur bisschen Balla Balla
    vor 3 Wochen
    👍
    vor 3 Wochen
    "Ein Verbrechen"
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Staats-Besuch Türkei
    „MEIN HAUS IST DEIN HAUS“ Liebe Freunde, heute Abend besucht uns der Präsident der Türkei, Recep Tayyip Erdoğan. Als gewählter, offizieller Vertreter eines großen, stolzen Landes. Lasst uns ihn mit Anstand empfangen. Als würdige Gastgeber. Auch wenn wir seine Meinungen nicht immer teilen. Gastfreundschaft sagt viel über die innere Größe und Souveränität eines Landes aus. Das schließt in einer Demokratie respektvolle Gegen-Demonstrationen nicht aus. Ich bin in muslimischen Ländern immer als Ehrengast aufgenommen worden. Selbst wenn ich deren Regierungen heftig kritisiert hatte. So noch vor kurzem in Saudi-Arabien, im Iran und im Jemen. Immer wurde ich respektiert. Nie vergessen werde ich meine Aufenthalte in der Türkei, Afghanistan, dem Irak, Libyen, Syrien oder in Marokko und Algerien. Die Menschen dort teilten alles mit mir. In Sachen Gastfreundschaft könnten wir viel vom Orient lernen. „Mein Haus ist Dein Haus“ heißt dort das Motto. Es sollte auch das Motto unseres Empfangs für den türkischen Präsidenten sein. Die Türkei stand in schwierigsten Zeiten zu Deutschland. Sie ist unser Freund. Wir sollten das nicht vergessen. Morgen empfangen wir die Türkei, als Staat. In einem „Staatsbesuch“. Herzlich willkommen, Türkei! Euer JT
    Staats-Besuch Türkei„MEIN HAUS IST DEIN HAUS“Liebe Freunde, he
    vor 3 Wochen 824
    Der Ursprung liegt bei DAVOS 2009 ... wer diese ONE MINUTE Geschichte kennt ... weiss auch wieso permanent seit dem Tag gegen die Türkei gewettert wird ...
    vor 3 Wochen 49
    In davos fielen Wahrheiten nur so raus , das war sehr schwer zu verkraften....
    vor 3 Wochen 33
    Respekt Marco ☺️genau so denke ich auch💪davos ist ein großer Grund!!!
    vor 3 Wochen 29
    Absolut richtig! Erst seit dem ist die Türkei, als negatives Land in der Weltpresse in aller munde!
    vor 3 Wochen 22
    Marco Kammerer ich sags wie es ist... vorallem in den zionistischen medien
    vor 3 Wochen 20
    Marco Kammerer Herr Kämmerer sie haben es auf dem Punkt gebracht aber HERR Erdogan wird sich keinen beugen
    vor 3 Wochen 10
    So schaut es aus.
    vor 3 Wochen 9
    Für die one minute geschichte habe ich ihn gefeiert aber es ist schon lange her dass was gescheites von der aktuellen tr regierung kam...
    vor 3 Wochen 8
    So ist es !
    vor 3 Wochen 8
    Richtig
    vor 3 Wochen
    Sehr gut 😊 das werden viele nicht kennen. Das sind viele dumme Bildleser...
    vor 3 Wochen 276
    So habe ich das auch erlebt Jürgen Todenhöfer. Ich war vor 30 Jahren mit meiner Familie in der Türkei. In den Bergdörfern nur herzliche Aufnahme. Ein ganz toller Urlaub und für meine Kinder ein viel positivereres Bild der Türken
    vor 3 Wochen 27
    Wer da war weiss wie es ist ! Habe noch niemanden gesehen der aus der Türkei kam und gesagt hat hier in dem Land herrscht keine Recht und Ordnung oder das sei wie Narcos Mexiko. Nur die Leute die noch nie dort waren nur die Bild Zeitung oder sonst welche für sie gemeinten " seriösen " Quellen glauben sie und nehmen sich ihre Meinung. Echt traurig.
    vor 3 Wochen 11
    Karina warum interessiert es sie so sehr wen die Türken wählen ? Leben sie dort ? Oder interessiert sie die Türkei so so sehr ? Während hier in Deutschland nicht was zu Stande kommt wird die Türkei immer wieder kritisiert die Leute die dort leben wissen doch sicher wieso sie ihn wählen oder nicht ? Man kann ja nicht über etwas urteilen womit man 0 zutun hat ?
    vor 3 Wochen 7
    Wolfgang Heuer biz misafirlerimizi Allah'ın emaneti olarak görürüz.
    vor 3 Wochen 5
    Wolfgang Heuer Niemand hat gesagt, dass die Türken keine netten Menschen sind.
    Aber der Staatschef, den sie warum auch immer wählen, ist ein menschenfeindlicher, diktatorischer Verbrecher.
    Soooo schwer ist diese Unterscheidung doch nicht, oder ??!! 🤔
    vor 3 Wochen 5
    Mit der "Aussage "privilegierte Partnerschaft" (Tür an die Nase geknallt) und der aus dem "Westen" angezettelte Putschversuch, hat zu den heutigen Zuständen in der Türkei geführt ! Vor Merkel, war das Verhältnis zu der Türkei und Russland sicher ein anderes war ? Ein totales versagen in der Außenpolitik ! Aber die "Freunde" in Übersee mit ihrer Kriegsmentalität, war für unfähige Volksvertreter natürlich wichtiger ?
    vor 3 Wochen 2
    Ich weiss echt nicht ob ich lachen oder weinen soll bei so welchen Kommentaren oh man.
    vor 3 Wochen 1
    Wolfgang Heuer vor 30 Jahren? Dann fahren sie JETZT mal hin bzw noch besser wäre, sie würden die Türken in D und ihre Aussagen genau unter die Lupe nehmen!
    vor 3 Wochen 1
    Genau ,das ist der Punkt! Vor 30 Jahren!!!!!
    vor 3 Wochen
    Wolfgang Heuer ,dann sollte er hier in die Berge gehen und Familienurlaub machen .Was ist das für ein Vergleich
    vor 3 Wochen
    Es geht nicht um die Menschen in der Türkei, es geht um den Diktator Erdogan und dessen Söhne und Schwiegersöhne.
    vor 3 Wochen 268
    Die Idee ist gut. Allerdings widerstrebt es mir so jemanden mit aller Würde zu empfangen , der die Menschenrechte mit Füßen tritt
    vor 3 Wochen 353
    So ein Blödsinn dieser Mann gibt fast 4 Millionen Menschen Zuflucht und bewahrte 3,5 Millionen Zivilisten vor einem Massaker. Und nun nennen sie mir die Menschenrechte die er mit Füßen tritt.
    vor 3 Wochen 218
    Also ich bin kein Fan von irgendeinem Staatschef!!
    Nur Frage ich jetzt warum?
    Warum
    wird ein Netanjahu, ein Sisi und Co. ohne viel Tamtam ordentlich empfangen und ein Erdogan nicht!?!?!
    Bei den ersten beiden ist es zu hundert Prozent belegt das sie unschuldige Kinder und Frauen töten und die werden mehr als nur ordentlich und höflich empfangen!!!
    Ich sage Ihnen warum:
    Weil die Medien unser Urteilsvermögen beeinflussen!
    Wenn ich was gelernt habe dann das man niemals über ein Land und dessen Regierung urteilen sollte bevor man bestimmte Vorwürfe nicht selbst erlebt hat
    vor 3 Wochen 185
    Christine Krollmann ein Tick leiser bitte. Oder muss ich daran erinnern das die AfD die zweitstärkste Partei wird oder sogar schon ist. Mal sehen wie die Kommentare so in etwa 5 Jahren aussehen werden. Man soll grosse Happen essen aber keine großen Töne spucken. Auch ein türkisches Sprichwort:))
    vor 3 Wochen 81
    Christine krollmann nicht nur deutsche nachrichten sehen in die türkei gehen und dort lebende Menschen fragen warum sie rte gewählt haben
    vor 3 Wochen 30
    Imke Gerdes ist mir völlig egal was sie wählt. Ich meine das noch nicht einmal böse. Erst die eigene Entwicklung abwarten und dann sich anmassen andere Länder zu kritisieren. Und im übrigen. Kein einziges Land der Welt steuert auf rosige Zeiten zu. Das ist Fakt.
    vor 3 Wochen 19
    Christine Krollmann Bei Sisi gabs keine Probleme...
    vor 3 Wochen 17
    Das sagen ihnen die Deutschen Medien, aber es ist nicht die Wahrheit.
    vor 3 Wochen 3
    Issi Jaber das stimmt leider
    vor 3 Wochen 1
    Günay Ciftci hat sie AfD gewählt?
    vor 3 Wochen
    Nazi kopf ihr seid die Menschen in Gruppen Teilen.
    vor 3 Wochen 207
    In der Türkei wird man immer herzlich aufgenommen und wir sollten auch so sein!!
    vor 3 Wochen 23
    Mario Bock ich habe 2 Jahre in der Türkei gelebt und wurde von jedem dort herzlich und gastfreundlich aufgenommen, ich habe dort nur tolle Menschen kennen und Lieben gelernt!!
    vor 3 Wochen 1
    Zur PKK oder zur HDP? Oder ist das für Dich einerlei, ob man in diesem Regime als linker Sozialdemokrat, Sozialist oder Kommunist Widerstand leistet?
    Ich erinnere nur mal so nebenbei an das KPD-Verbot in der BRD! Das erste Verbot ging von den Hitlerfaschisten aus. Das zweite Verbot aber, von den NATO-Anwärtern, den Remilitarisierern und Kalten Kriegern unter Konrad Adenauer!
    Ihr habt euch wieder einmal, wie so viele Völker und die Deutschen zuvor einreden lassen, dass euer Feind links steht, Armenier oder Kurde, Journalist oder Kommunist ist.
    Ihr schuftet lieber unter jeglicher Missachtung von Arbeitsschutz und Mindestlohn an Hitlerdogans Flughäfen und Palästen, hauptsache das Feindbild PKK bleibt!
    So war es in Deutschland auch schon einmal.
    Erst hat man die Kommunisten geholt, viele kümmerte es nicht, sie waren nicht PKK, dann hat man die Sozialdemokraten geholt, viele kümmerte es nicht, sie waren nicht in der HDP, dann hat man die Juden geholt, viele kümmerte es nicht, sie waren ja keine Kurden oder Armenierk. Schließlich wird man Dich holen, und es wird keiner mehr da sein, weder in Alemania, Russia oder Turkey, der dann noch aufbegehren kann!
    vor 3 Wochen 1
    Menschen werden von menschen empfangen da sollte man den grosskopf einfach mal beiseite stellen
    Hier kann man wunderbar leben nur wie die drei affen verhalten
    Maul zu ohren zu und augen zu
    Das wirkliche leben ist nicht unser grosskopf der uns ins verderben wirft
    vor 3 Wochen 1
    Es ist aber wohl schon ein Unterschied, ob man als Tourist und Devisenbringer, oder als kritischer Journalist, webbekannter Sozialist oder kritischer DeutschKurde in die Türkei reist!
    vor 3 Wochen
    Mario Bock schreibst zwar viel aber hast leider wenig infos. Von wegen komunist und die armen komunisten etc.
    Seladin demirtas der parteipräsident der hdp partei forderte eine statue von terroristenführer öcalan. Hallo?
    Die arme "komunistische partei" oder.. 😉
    vor 3 Wochen
    Mario Bock bin mir sicher sie gehören zu der Sorte Mensch, der Kopfschüttelt und dann sagt wie kann man so verblendet sein, wahrscheinlich waren sie auch noch nie in der Türkei,die Medien und ihre Terrorfreunde haben ganze Arbeit geleistet.
    MfG
    vor 3 Wochen
    Mario Bock 1. Mit Devisen bringen hat es nichts zu tun wenn die einfachen Menschen in der Türkei freundlich zu Fremden sind.
    2. Sogar ich als ein Regimegegner muß fragen, warum diese s.g. kritische Journalisten und 'kritische Deutschkurden' immer gute Beziehungen zur PKK pflegen müssen. An sonsten stimmt es natürlich, daß auch sehr viele Journalisten allein aus dem Grund, weil sie gegen das Regime sind im Knast sitzen.
    vor 3 Wochen
    Herr Bock, auch links ist nichts!
    vor 3 Wochen
    Haben Sie meinen Kommentar verstanden? Er geht nicht gegen die türkische Bevölkerung!
    vor 3 Wochen
    Gerlinde Angelika Busse-Gölge sperrst du Jurnalisten und andersdenkende ein?
    vor 3 Wochen 159
    Herr Todenhöfer, schließen sie nicht von sich auf andere.  Das Motto ist dort geltend nicht hier. Die Türkei war für Deutschland wichtig wo sich die Türken gebückt haben. Seid dem dies vorbei ist, ist es auch mit der Gastfreundlichkeit vorbei.
    vor 3 Wochen 30
    Mit toleranten Türken meinen sie alle die Türken die Nicken nicht die Türken die eine eigene Meinung haben. Ich gebe Ihnen einen Beispiel,:
    Die Ayse mit Kopf die Putzen geht ist äußerlich so vollkommen i.o, die Tochter von Ayse mit Hochschulabschluss bekommt mit Kopftuch keine höherer Position...ein Schelm der Böses denkt
    vor 3 Wochen 14
    Özyürek Murat bu nasil bi yorum bu hic bize yakisiyormu
    vor 3 Wochen 10
    Fikret Sentürk das Kommentar von Herrn Özyürek war wirklich überflüssig ! Ansonsten sehe ich das auch so, lieber wieder Freundschaft also Hetze und Probleme !
    vor 3 Wochen 6
    Stuss die freien und toleranten Türken sind uns heute noch liebe Nachbarn und Kollegen. Nur das Fascho Erdogan Pack soll sich zum Teufel scheren
    vor 3 Wochen 5
    Oh man was ein Kommentar ! 🙈
    vor 3 Wochen 4
    Siz var ya türk dostlarinida türk düsmani yaparsiniz karaktersizler
    vor 3 Wochen 4
    Seit jeher Zeit bücken sich Frauen wie Nadine Frost befriedigend für uns Türken🍾🤣😂
    vor 3 Wochen 3
    Nadine Frost Das ist ein selten blöder Spruch.
    vor 3 Wochen 2
    Ja ja Hr. Todenhöfer was für ein Müll sie von sich geben!!! Ich habe nichts gegen die Türken aber die Politik die Erdogan führt schon!!! Wen ihm was nicht passt oder er das nicht bekommt was er will sind wir die achso bösen Nazis!!! Bei seinem jetzigen Staatsbesuch was will er da oder??? Er Brauch Geld so ist es!!! Von der EU bekommt er nichts weil er sein Land auf Pump finanziert hat und seine Politik hat die Lira hinab fallen lassen. Und wen er von uns auch nichts bekommt was ich bezweifle kommt er wieder mit seiner Nazikeule!!! Den sollte man erstmal Manieren bei bringen und die Schranken weisen und dann können wir helfen klar!!!!!!!!!!
    vor 3 Wochen 1
    Gülcan Yilmaz Yilmaz ama güldürdü beni.Artık hiç kimse kusura bakmasın ama başkanımıza o Satire altında yapılan hakaret hala içimde oturuyor.Oda buraya yorum yazmasaydı
    vor 3 Wochen 143
    Türkei und die Deutschen wie in guten alten Zeiten es ist Zeit für ein Frieden.
    vor 3 Wochen 21
    Atilla Satici Ich bin für eine starke deutsch-tűrkische Freundschaft! Freundschaft bringt allen etwas, Feindschaft bringt nur Mist.
    vor 3 Wochen 8
    Atilla Satici ,ja! Es ist Zeit für Frieden
    vor 3 Wochen 5
    ich finde eher scheisse das man soweit zurück blickt überhaupt die ganzen Kriege was stattfand nur weil einige Herren langweilig war und jeden Krieg erklärt haben
    vor 3 Wochen 4
    Kerim Kman logisch betrachtet, gab es im 2 Weltkrieg keinen Frieden. Sondern nach dem 2. Weltkrieg. Aber was will man erwarten wenn jemand den 2. Weltkrieg anspricht
    vor 3 Wochen 2
    David Sottek stimmt nicht Deutschland hatte mit Türkei im 2.Weltkrieg ein Abkommen das Sie freien Gleit bekommen und über schwarzen Meer die Russen angreifen
    vor 3 Wochen 1
    vor 3 Wochen
    So wie im 2. Weltkrieg!? 🤣
    vor 3 Wochen
    Kerim Kman Die Türkei hat im 2. Weltkrieg keine Rolle gespielt. Die haben sogar Deutschland im 2. Weltkrieg den Krieg erklärt, wie fast alle Länder auf der Erde (sogar Panama 🤣). Nur im 1. Weltkrieg haben die mit gemischt als Verbündeter Deutschlands.
    vor 3 Wochen
    Es gibt immer noch Reste ⚠️ der bolschewistischen Armee und mehr ausländische Rassisten in Ostdeutschland
    vor 3 Wochen
    ...und im 1. Weltkrieg...
    vor 3 Wochen 109
    Danke für diese schöne und überzeugende Worte, Herr Todenhöfer! 😊
    vor 3 Wochen 16
    Rüdiger Seifert ich weiß jetzt irgendwie gar nicht ob ich lachen oder weinen soll über Ihre Worte ABER eins ist sicher ALTER SCHÜTZT VOR DUMMHEIT NICHT.
    vor 3 Wochen 16
    Kann leider dumme Leute, wie Sie, nicht ertragen, deshalb werde ich Sie gleich blockieren. Tschüss! 🙂
    vor 3 Wochen 2
    Sie haben alles mit ihm geteilt?
    Auch die Frauen?
    vor 3 Wochen
    Judith Zibell 👍
    vor 3 Wochen 94
    Ich bin froh über den Besuch. Was wäre die Alternative, weitere Spaltung oder Eskalation? Dann doch besser reden.
    vor 3 Wochen 4
    Mario Bock weil dein Leben von Schrecken geprägt ist 😂😂😂
    vor 3 Wochen 3
    Franka Laeven über was bitte nicht ?
    vor 3 Wochen 2
    Franka Laeven: da würden mir spontan einige hundert Themen einfallen, aber beschränken wir uns auf die zukünftige Innen- und Aussenpolitik beider Länder, mal als Anfang.
    vor 3 Wochen
    Verhaften und dann in Den Haag mal mit Ihm reden. Vllt ist eine Eskalation mal von Nöten. Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende.
    vor 3 Wochen
    Holger Joswig über was bitte?
    vor 3 Wochen
    Holger Joswig mit Diktatoren sollte man sich nicht gemein machen.
    vor 3 Wochen 93
    Diese Ära ist das Zeitalter der Allianzen. Die Türkei braucht Deutschland Da Deutschland die Türkei braucht, sind die Herausforderungen in der Region groß und Trumps Politik hat Europa in Schwierigkeiten gebracht .
    Freuen wir uns, Deutschland und die Türkei bilden zusammen eine riesige wirtschaftliche und menschliche Macht.
    Die Menschen in Deutschland sind sehr glücklich mit diesem Besuch .
    Willkommen in Deutschland.
    vor 3 Wochen 5
    Ammar Muhamad ich habe nichts gegen das türkische Volk aber ich lasse mich ungerne beschimpfen als Nazi und werde dann angebettelt zu unterstützen...ich hätte ihn noch nicht einmal einreisen lassen. Wer so großspurig redet und Menschenrechte mit Füßen tritt und unschuldige Menschen ins Gefängnis steckt hat in meinem Land nix zu suchen. Dafür mag man mich verachten oder was auch immer aber ich sag was ich denke und fertig
    vor 3 Wochen 4
    Esther Liesmann yalan sölüyor görmeden yorum yapıyorsunuz. Mahsum insanlar hapiste değil onlar gizli teror örgütü mensubu, tabiki bu olaylar sizin ülkenizde olmuyor onun için suçsuz yere öldürdükleri insanlara mahsum diyemiyorsunuz oysaki hapisteki katillere suçsuz diyorsunuz, yazıklar olsun adalet anlayışınıza.Ayrıca hangi katil yada terörist çıkıp ben katilim yada teröristim der. Bu ülkede bu katliyamları hapistekiler suçsuzsa kim yapıyor. Siz yargıçmısınız ki bu tür yorumlar yapıyorsunuz..
    vor 3 Wochen 3
    Esther Liesmann Wenn er niemanden mehr ins Gefängnis steckt, werdet ihr Rechten andere Gründe finden. Das war nie anders. Nur Gelaber. Nachgeplapper aus den Medien.
    vor 3 Wochen 2
    Ni Na Kring Staatliche Beziehungen basieren eher auf gemeinsamen Interessen als auf Liebe
    vor 3 Wochen 2
    Murat Karagüzel ich bin weder rechts noch links sondern selbstdenkend und lasse mir von keinen eine Meinung aufdrängen. Ich bin sehr kritisch und deine Reaktion ist typisch für engstirnige Mitläufer die auf meine Aussage direkt mit der Nazikeule schwingen. Darüber kann ich nur müde lächeln 😊
    vor 3 Wochen 2
    Esther Liesmann YALAN SÖYLÜYORSUN TÜRKİYE ALMANYADAN DAHA MEDENİ
    vor 3 Wochen 2
    Ammar Muhamad echt..wer ist glücklich über den Besuch? Am besten schließt man nicht von sich auf andere. Ich muss Erdowahn hier nicht haben. Am liebsten und Besten wäre es. Er würde die Gesamte Bundesregierung mitnehmen in die Türkei und dort bleiben. Ihn und niemand aus der derzeitigen Regierung brauchen wir hier wirklich
    vor 3 Wochen 1
    vor 3 Wochen
    Ni Na Kring AYNI DİNSİZ ATEİST KAFALISIN NERDE KALDI SENİN İNSANLIĞIN
    vor 3 Wochen
    Nein, ich kenne viele, die nicht glücklich über diesen Besuch sind. Sie irren sich.
    vor 3 Wochen 87
    Einen Diktator der foltern lässt und Menschenrechte mit Füßen tritt.
    vor 3 Wochen 93
    SCHWÄTZER!
    BILD dir meine Meinung😂
    vor 3 Wochen 41
    Torsten Matusall hast du deine Meinung mit Bild gebildet?
    vor 3 Wochen 33
    Torsten Matusall , Erich Honecker hat DDR - Bürger an der innerdeutschen Grenze abschießen lassen , dafür für noch Abschußpramien gezahlt und wurde am 7. September 1987 , von Helmut Kohl in Bonn , mit militärischen Ehren , empfangen . Nennen Sie mir bitte den Unterschied !
    vor 3 Wochen 29
    Ich höre jedes Mal die gleichen Argumente und das gleiche Gelaber. Beschuldigungen ohne Hand und Fuß. Lieber Torsten können Sie mir mal ein konkretes Beispiel von Folter in der Türkei erwähnen?
    vor 3 Wochen 22
    Warst du dort und hast es gesehen oder wurdest du von Axelspringer und Reuters Medien so verblödet das du nur das sagst was die euch vorgaukeln ganz schwach
    vor 3 Wochen 21
    Woher beziehen Sie Ihre Informationen? Bild, Spiegel, Focus?
    vor 3 Wochen 16
    nenne mir bitte eine nation, die im vergangenen jahr nicht die menschenrechte bzw UN-charta ignoriert hat.
    vor 3 Wochen 3
    Torsten Matusall kennt die Türkei nur durch die Medien selbst nie dort gewesen. Hauptsache schlecht reden über das Land.
    Was für ein Dummer Kerl der sich von den Medien beeinflussen lässt.
    vor 3 Wochen 1
    Warum konntest du sowas nicht von dir geben als der Mörder und Putschist Al-Sisi aus Ägypten nach Deutschland kam und sich von Merkel ein Lutschen Lies ?
    vor 3 Wochen 1
    😀 eeee Folter? Mir fällt da nur Guantanamo ein... Hast du jemals dagegen mal deine Meinung geäußert du seelengefickter geistlich amputiert und misshandelter elender kleiner Bastard
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Das Chaos in Berlin nützt nur der AfD
    DEUTSCHLAND BRAUCHT EINE NEUE REGIERUNG Liebe Freunde, die „Große Koalition“ in Berlin ähnelt immer mehr einem Hühnerhaufen. Mit wirren Entscheidungen macht sie sich weltweit zum Gespött. Deutsche Wähler ergreifen in Scharen die Flucht. Diese „Große Koalition“ ist am Ende. Jeder weiß es, nur die Regierung nicht. Deutschland braucht eine neue Führung. Auch um zu verhindern, dass die anti-semitische und anti-islamische Schmuddel-Partei AfD immer stärker wird. Deutschland darf nie mehr braun werden. Niemand darf vor dieser Gefahr die Augen verschließen. Oder sie durch konzeptionslose Politik ständig vergrößern. Euer JT
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 207
    Ich bin halt gegen jede Form von Rassismus: Gegen den Hass auf Juden genauso wie gegen den Hass auf Muslime. Dieser engstirnige rassistische Hass ist bei der AfD und vielen ihrer Anhänger leider besonders stark verbreitet. Nach allen (!) seriösen Untersuchungen. Das schadet den betroffenen Menschen und auch dem weltweiten Ansehen unseres Landes.
    vor 3 Wochen 52
    Warum werfen sie dann alle Sympathisanten der AfD in einen Topf?Auch eine Art von Rassismus😉😉😉
    vor 3 Wochen 47
    Jürgen Todenhöfer ... Gegen den Hass auf Deutsche und Deutschland ist komischerweise nur eine Partei... Die AFD
    vor 3 Wochen 43
    Jürgen Todenhöfer, und gegen den Hass auf uns Deutschen? Auch wir werden gehasst, für Dinge die vor Jahrzehnten passiert sind, und dafür werden noch meine Ur, Ur, Ur Enkel gehasst werden... Ist das fair???
    vor 3 Wochen 42
    Ach, wenn man Ihre Posts aufmerksam liest, kommt man zu dem Schluss, dass Sie selbst ein kleiner Rassist sind. VG ein ehemaliger Fan.
    vor 3 Wochen 32
    Jürgen Todenhöfer Hören Sie auf zu hetzen
    vor 3 Wochen 22
    Jürgen Todenhöfer von wem werden sie denn bezahlt.....🤣🤣🤣🤣 und der Rest sind bedauerliche Einzelfälle🤣🤣🤣 und interessieren genausowenig wie Kindes und Altersarmut.. .. großes Kino
    vor 3 Wochen 20
    Jürgen Todenhöfer, alle AfD Wähler die ich kenne und kennen gelernt habe, sind gegen die Regierung.
    vor 3 Wochen 9
    Ach sorry Habs vergessen gegen Deutsche kann man ja gar nicht hetzen das ist ja ein rein Deutsches Problem
    vor 3 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer Das ist linke Hetzen Propaganda vom feinsten
    vor 3 Wochen
    Jürgen Todenhöfer unsere Politiker schüren diesen Hass und es wird noch schlimmer kommen da der Staat immer unsozialer wird
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 124
    AfD und Antisemitismus
    FAKTEN
    Die AfD hat laut offiziellem „Antisemitismus-Bericht“ der Bundesregierung unter allen Bundestags-Parteien mit Abstand das größte Antisemitismus-Problem. Auf Seite 77 dieses Berichts aus dem Jahr 2017 heißt es: „Potenzielle Wählerinnen und Wähler der AfD neigen mit Abstand deutlich mehr zu Antisemitismus als die Wählerinnen und Wähler der [anderen] im Bundestag vertretenen Parteien. Dies bestätigen auch detailliertere Analysen in der FES-Mitte-Studie 2016 zu Sympathisanten der AfD (d. h. Personen, die bei der Sonntagsfrage angeben, die AfD wählen zu wollen).“ ZUSAMMENFASSEND:
    Die AfD ist eine Partei, „die den Antisemitismus aus strategischen Gründen ablehnt, ihn aber latent in den eigenen Reihen duldet.“ Seite 154 Antisemitismus-Bericht 2017.
    vor 3 Wochen 72
    Jürgen Todenhöfer Ist doch bestimmt wieder nur Linker Propaganda Dünnschiss was sie Gepostet haben
    vor 3 Wochen 60
    Jürgen Todenhöfer oh bitte, ein Bericht der Bundesregierung (über Ihren ärgsten "Feind"). Sagt ja Alles.
    vor 3 Wochen 54
    Umso erstaunlicher, dass am 07.10. eine Vereinigung namens" Juden in der AFD" gegründet wird.
    vor 3 Wochen 21
    Vielleicht ist es ja auch hilfreich zu erfahren , was Sie persönlich unter Antisemitismus verstehen.
    vor 3 Wochen 16
    Jürgen Todenhöfer ,als zukünftige Volkspartei werden die auch das lösen
    vor 3 Wochen 16
    Dafür braucht es doch keinen Studien das sagt einem der gesunde Versand das am rechten Rand der Antisemitismus beheimatet ist.
    vor 3 Wochen 11
    Ehemalige "Nester" der Rassisten...
    vor 3 Wochen 3
    Bitte geben Sie dem Thema große Bedeutung, denn mein Leben ist in Gefahr.Es gibt Leute , die mich verletzen wollen .Sie haben mich beleidigt und mich ins Gefängnis gebracht.Und sie versuchen es immer noch so weitum ihre Taten zu verbergen .Sie beschuldigten mich eines Verbrechens, das ich nichz begangen habe .Und tatsächlich gibt es kein Verbrechen .Aber es gibt diejenigen, die einen Film geschrieben haben .Und diesem Film nahmen einige der Vertretr teil, um ihre Rollen zu spielen.Aber sie haben ihre Rollen nicht gut gemeistert .Warum ?Weil sie die Fragen nicht beantworten konnten .Und nicht einmal eine Frage .Aber ändere ihre Farbe und und iht rotes Gesicht.Und alle Anwesenden haben bemerkt dass dies Lügner sind .Also wenn wir den Täter das Verbrechens erreichen wollen .Es gibt einge Fragen, die Antworten brauchen .Erstens : Wer ist diese person , die mein Bild unter Flüchtlinge in einer anderen Stadt gebracht hat ?.Zweitens : Wer hat meine Adresse geänfert , und lege meine Adresse woanders hin .Und an die stelle das Verbrechens selbst . Drittens: Wer schrib zwei Vergewaltigungsverbrechen in meiner Persönlichr Akte ? Niemand kann auf meine Persönliche Akte zugreifen , außer dem Beamten , der im Flüchtlingszentrum arbeiten. Wenn wir diese Person erreichen , die all diese Taten begangen hat , werden wir die Wahrheit das Verbrechens erfahren, und die Wahrheit wird sich ergeben. Sie werden wissen , dass es kein Verbrechen gibt . Es war nur ein Film , nicht mehr .
    vor 3 Wochen 2
    Ich kann nicht viel Deutsch, also spreche ich mit Übersetzung.
    vor 3 Wochen 1
    ups ... und dann das ??? http://www.faz.net/a...fd-15800593.html
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 103
    Der heutige Sturz des Fraktionschefs der CDU/CSU bestätigt meine Analyse zur Lage der Bundesregierung. Bei der SPD sieht es nicht besser aus. Die Große Koalition ist am Ende. Eigentlich ist das ein natürlicher Prozess. Aber wenn die demokratischen Parteien daraus nicht schnell Konsequenzen ziehen, fahren sie das Land an die Wand. Die rechte Schmuddel-Partei AfD wäre der lachende Dritte. Das darf nicht passieren. Die Lage ist richtig gefährlich.
    vor 3 Wochen 36
    Dazu braucht es keine Analyse
    Wir wissen seit langem das dies alles in die falsche Richtung führt
    Bin kein Afd ler aber hören sie endlich auf gegen eine Partei zu hetzen die von einem Teil der Bürger gewählt wurde
    Das nennt man Demokratie
    Anscheinend lassen Sie auch keine andere Meinung außer ihrer zu
    Die Ungerechtigkeit gegen das eigene Volk muss aufhören und Gewalt geht von anderen aus
    Also hören sie auf auf einen verlogenen Zug aufzuspringen
    vor 3 Wochen 31
    Ihre Kommentare gegen die AfD verstehe ich nicht.
    Was konkret werfen Sie der Partei vor?
    Das die die Wahrheit ans Licht bringt?
    vor 3 Wochen 14
    Dich Kasper kann ich mir nicht mehr geben
    vor 3 Wochen 10
    Jürgen Todenhöfer ihr seid alle daran Schuld
    vor 3 Wochen 4
    Wir machen uns mit dieser Regierung weltweit nur noch lächerlich!
    vor 3 Wochen 4
    Jürgen Todenhöfer
    Deutschland braucht vor allem ein Aufstehen aller(!) friedliebenden Menschen gegen Kriege und deren Ursachen (siehe Link),
    egal ob sie ansonsten schwarz, gelb oder "bunt" ticken. Dann werden auch alle(!) extremistischen Strömungen wieder abnehmen! https://m.facebook.c...=100025615087257
    vor 3 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer Was laberst du...? Was ist gefährlich? Vielleicht kommt mal bisle was gescheites raus, Merkel ist geschwächt, und das ist vielleicht, oder sicher ganz gut
    vor 3 Wochen 3
    Dirk Amos er hat zu allem was zu sagen... 😂😂😂
    vor 3 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer man man man....
    vor 3 Wochen
    Das ist bereits passiert
    vor 3 Wochen 755
    Ich gebe Ihnen oft recht, aber was an der AfD antisemitisch sein soll, verstehe ich nicht ganz. Auch kann ich die Angst vor der AfD null nachvollziehen.
    vor 3 Wochen 70
    Und so wird die AfD immer stärker. Weil keiner mehr die Geschichte lernt, weil keiner sich einen Kopf macht über das was da auf uns zukommt. Aus der Geschichte nichts gelernt. Schlimm
    vor 3 Wochen 67
    Der ist gut. Sich einfach mal in Foren der AfD umschauen, dann wissen sie, wovon der Mann spricht.
    vor 3 Wochen 47
    Elke Krenzer-weber , diese Partei ist schlecht. Nur, sobald man sie kritisiert oder aus der Reserve locken möchte....zack... Opferrolle.
    vor 3 Wochen 30
    Antje, ich denke, man macht diese Partei schlecht aus lauter Angst , daß sie noch mehr Stimmen bekommt !
    vor 3 Wochen 28
    Antje Kerat ...wieviel Posts diese Art von der AfD brauchen sie, dass sie Angst bekommen?
    vor 3 Wochen 7
    vor 3 Wochen 6
    Antje Kerat , so spricht ein MdB der Afd über Helene Fischer. Dabei hat sie kein Wort über die AfD verloren.
    vor 3 Wochen 5
    Di Kay, welche zum Beispiel? So etwas tu ich nicht.
    vor 3 Wochen 5
    Antje Kerat Wer selbst die AfD wählt, muss natürlich auch zu ihr stehen. Dann darf man auch keine Angst haben.
    vor 3 Wochen 4
    Elke Krenzer-weber die afd ist genauso ein neoliberaler Misthaufen wie die Regierenden, sie unterscheidet sich nur durch ihren offenen Rassisus
    vor 3 Wochen 473
    Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Millionen AFD-Wähler Antisemiten sind, sehr geehrter Herr Todenhöfer.
    vor 3 Wochen 17
    Es waren ja auch keine Millionen welche Juden durch die Straßen gehetzt haben, sondern eine kleine Gruppe die man SA nannte. Das Problem, damals wie heute das Millionen geschwiegen haben.
    vor 3 Wochen 12
    Chris Meixner aber mindestens Islamhasser....hier stimmen sie mir doch zu oder? In der Weimarer Republik fing alles genau so an!!!! Antisemitismus und dann der Untergang, Krieg, Vernichtung und Leid.
    vor 3 Wochen 8
    Lina Gerstmann Meine Freunde in Deutschland sind die Iranischen Flüchtlinge! Die begehen wenig Straftaten und nehmen einen guten Rat an. Ich bin Pate eines Kindes.
    vor 3 Wochen 6
    Lina Gerstmann Mein schneller Erfolg...2015 waren die iranischen Männer und Frauen mit Kindern komplett getrennt im Saal. Nach meiner Wutrede sitzen sie jetzt komplett durchmischt im Vereinssaal wie auf n'er deutschen Kerb.
    vor 3 Wochen 5
    Lina Gerstmann Und ich bekomme sogar von iranischen Frauen das Küsschen links-rechts...was sogar in Deutschland noch nicht ewig besteht.
    vor 3 Wochen 2
    Elke Wesch , Danke für Deine Unterstützung.
    vor 3 Wochen 2
    Dat Heindel Viele , die Geschwiegen haben, waren feige oder Einverstanden...ich erkenne diese Tatasache an, leider.
    vor 3 Wochen 1
    Genau. Und auch nicht braun
    vor 3 Wochen
    Ja .AFD Islam Hasser warum??? von wegen Iranische Freunde hier und da .es kann sein das die paar Freunde Iranischer Stamm haben aber Deutschland ist aber International .AFD gehört nicht mehr zu Jetztige Deutschland .
    vor 3 Wochen
    Herr Todenhöfer, es muss Ihnen unterstellt werden, dass Sie bewusst Lügen verbreiten und hetzen, da sie als Journalist und Autor sicher sehr gut über das Gegenteil dessen, was sie so veröffentlichen - bestens informiert sind ...zB das hier..
    http://m.faz.net/akt...fd-15800593.html
    vor 3 Wochen 333
    Wir brauchen keine neuen Parteien, wir brauchen neue Politiker die weder zu weit rechts noch zu weit links sind, die die Sorgen und Nöte der Bürger ernst nehmen und nicht ständig mit sich selbst beschäftigt sind und die die Menschen erreichen und uns Bürgern in klaren Worten ihre Vorgehensweise erläutern - dann wird Politik wieder ernst genommen...,
    vor 3 Wochen 16
    So einer wie Bosbach fehlt
    vor 3 Wochen 8
    Raoul Birrenbach stimmt, prinzipienlose machtgeile Politiker wie Merkel, die jede Opposition ausmerzen (wie in der DDR gelernt) sind die wahren Totengräber der Demokratie.
    vor 3 Wochen 6
    Diese Politiker gibt es in jeder Partei. Oft jedoch nicht an führenden Stellen.-
    Es macht keinen Sinn, wenn die etablierten Parteien aus übergroßen Respekt vor der AFD Friede, Freude, Eierkuchen vorgaukeln. Besser Klare Worte, gute Programme und eine ehrliche Haltung.
    vor 3 Wochen 6
    vor 3 Wochen 2
    Wäre es net besser wenn alle aufhören Grün zu wählen und Ihre Stimme den Linken oder der SPD geben? Die Partei hat null nutzen.
    vor 3 Wochen 1
    So isses!!
    vor 3 Wochen 1
    Raoul Birrenbach Ich würde mir schon Politiker wünschen, die so weit "links" sind, dass sie gegen Mietwucher notfalls mit einer Bodenreform vorgehen, die keine Agenda 2010 (Hartz IV) einführen, die keine Waffen mehr exportieren, keine Nato Einsätze mehr machen,...
    ... Vieles davon könnte auch Ziel einer echten christlichen Volkspartei sein!
    vor 3 Wochen 1
    Frank Gurke Bosbach hätte mal aufmucken sollen, als er noch verantwortlich war. Da war er still.
    vor 3 Wochen
    Nein
    vor 3 Wochen
    Cem Bal
    vor 3 Wochen 315
    Ihr müsst mehr über die Ziele derAFD schreiben !
    Viele wissen nicht was Sie erwartet!
    Zwangsarbeit!
    Sozialleistungen kürzen!
    u.s.w
    vor 3 Wochen 49
    Roman Reitz. Ic h hab mir bis jetzt so ziemlich alle Programme durchgelesen. Aber ich fand bei der Afd nix über Rassennachweis, noch was über unbezahlter Staatsdienst und weder noch was was Homosexualität verfassungsfeindlich ist. Wenn sie solche Sachen schon manipulieren dann so was es keiner merkt🤦‍♂️
    vor 3 Wochen 42
    Das ist eine absolute Lüge...Leute lasst euch nicht verarschen.jeder kann sich das Afd Wahlprogramm durchlesen.
    vor 3 Wochen 38
    Andy Andersen ,Quelle für die Zwangsarbeit?
    vor 3 Wochen 29
    Roman Reitz schlechter photoshop
    vor 3 Wochen 26
    AndyAndersen sie verdrehen auch alles das machen schon alles die Altparteien
    vor 3 Wochen 24
    Andy Andersen Quellenangabe ist das Mindeste...
    vor 3 Wochen 22
    vor 3 Wochen 14
    Ich warte immer noch auf die Quellenangabe von Andy.
    vor 3 Wochen 12
    Bin mir auf jeden Fall sicher, dass sich Alice Weidel, ehemalig Goldmann Sachs, für den kleinen Bürger einsetzen wird. Im selben Jahr wird dann Schalke deutscher Meister.
    vor 3 Wochen 2
    Zwangsarbeit in dem Sinne, dass sie Hartz4 bzw arbeitslosengeld abschaffen wollen und durch sogenannte "Bürgerarbeit" erzwingen wollen. Hausfrauen sollen Zuhause an den Herd und mindestens 3 Kinder bekommen (Einige AfD Fratzen betonten sogar nocht "von Deutsche Männer" dazu)...
    Ja, die AfD will nur das "Beste" für euch -.-
    Nur traurig, dass viele aus Dummheit die AfD wählen, weil sie Rassisten und Drecksnazis sind... das nutzt die AfD gut aus. Kleverer Schachzug, trauriger weise...
    vor 3 Wochen 284
    Ich sehe es genau so, wir brauchen eine neue Regierung, aber unter Führung der AfD.
    vor 3 Wochen 30
    Wolfgang Herzog: sei doch mal ganz ehrlich zu Dir selbst: in einer entsolidarisierten Gesellschaft, wie sie der AfD vorschwebt, ohne soziale Sicherungssysteme und mit privat finanzierter Altersvorsorge - denkst Du echt, dass Du da auf der Gewinnerseite der Gesellschaft stehen würdest? Ja, Du hättest vielleicht noch n paar Randgruppen, auf die Du hinunter schauen könntest... aber zum Gewinnerteam würdest Du ganz sicher nicht zählen...
    vor 3 Wochen 27
    Das wäre der Untergang Deutschlands.
    vor 3 Wochen 23
    Wolfgang Herzog Hast du Dir schon mal das Parteiprogramm der AfD reingezogen? Gregor Gysi hat es mit seiner Rede auf den Punkt gebracht. Die AfD besitzt die meisten Akademiker von allen Parteien und Ihr Programm ist für Eliten. Ich kann nicht verstehen warum der "normale Bürger" diese Partei unterstützt, abgesehen davon dass sie auch noch Fremdenfeindlich ist. Den AfD Sympathisanten würde ich den Steueranteil der 18 Millionen Bürger mit Migrationshintergrund von Ihrer Rente abziehen. Dann können Viele Pfandflaschen sammeln gehen.
    vor 3 Wochen 16
    Wolfgang Herzog
    vor 3 Wochen 16
    Ist man heute dümmer, wir wissen doch heute im Gegensatz der NS damals, wie das damals für Deutschland geendet hat?????
    vor 3 Wochen 11
    Günter Paule Paulowitsch ich verstehe das auch nicht, wie kann man denn so eine Rechtsradikale Partei wählen, ist mir unbegreiflich das die Leute sich nicht mal Gedanken darüber machen wem sie da ihre Stimme geben 😤
    vor 3 Wochen 4
    😠😠😠 Schande über AFD das letzte ,hört auf Relligion zu greifen .Wirklich kein Mensch gewinnt nie und niemals .Wie dämmlich sind wir Menschen???
    vor 3 Wochen 1
    Wolfgang Herzog 🤢👇
    vor 3 Wochen 1
    Wolfgang Herzog
    vor 3 Wochen 1
    Ich hab das AFD Wahlprogramm gelesen. Die wollen ja sogar die freien Künste verbieten. Is schon dumm So was.
    vor 3 Wochen 269
    Groko hat weder in der Vergangenheit noch heute funktioniert!
    vor 3 Wochen 16
    Heidemarie zweckbündnis hin oder her. Von der Sache her können die Parteien von ihrer Politik nicht unterschiedlicher sein. Ich als jahrelanger Sozial Demokrat distanziert mich von der SPD, weil sie nicht dafür steht was es einmal war. Nicht die Wähler haben sich von der SPD distanziert, sondern die SPD hat sich von ihren Wählern distanziert. Nahles und Co werden nicht die Kehrtwende bringen. Wenn sie sich schleunigst nichts neues einfallen lassen. Sehe ich schwarz für meine Wahlheimat Deutschland. AFD entstand nicht von ungefähr. Die werden wir noch einige Wahlperioden im Parlament sitzen haben.
    vor 3 Wochen 5
    Mehmet Güleryüz gut geschrieben. Bin da ganz bei Ihnen.
    vor 3 Wochen 2
    Mehmet eine Groko ist für mich persönlich immer nur ein Zweckbündnis, mehr nicht.
    vor 3 Wochen 2
    Mehmet Güleryüz nur was ist die Alternative? Wenn keine Partei die entsprechende Mehrheit hat?
    vor 3 Wochen 2
    Mehmet Güleryüz kluge Definition. Für mich ist gar keine Partei mehr wählbar. Ich hoffe auf "Aufstehen", und was sich da entwickeln kann.
    vor 3 Wochen 1
    Mehmet, ganz genau. Ich war auch jahrelange SPD Wählerin. Aber diese Partei hat sich selbst kaputt "koaliert". Der Einzige, der mich jetzt noch überzeugt ist Kevin Kühnert. Ich sehe mehr als schwarz für die Partei
    vor 3 Wochen 1
    Ariane Failer , stimmt...weder christlich noch sozial passt zu den Parteinamen...bzw. so wie da gehandelt wird. Nichts passt da mehr was dem Volk gerecht wär🤔😒, ach nein da ist schon so lange der Wurm drin keiner schert sich da ums Volk😔
    vor 3 Wochen 143
    Die sagen nicht was die wirklich vorhaben, wie damals vor 75 j.
    Aber eines steht fest, die afd Wähler würden es tiefst bereuen 😑
    vor 3 Wochen 9
    Ricardo Mevius Der einzige Kommentar hier der der realität nahe kommt.
    vor 3 Wochen 5
    Problem ist das sie selbst eigene Fehler nicht bereuen und dann wieder Migranten als Sündenbock nehmen würden und so geht das immer so weiter. Von Selbstverantwortung leider keine Spur.
    vor 3 Wochen 3
    Ricardo Mevius wie kommt man auf So einen Scheiss? Was hat die AFd mit den Nazis zu tun?
    vor 3 Wochen 3
    Andreas Wittig schlaf kindlein schlaf ....... 🤦🏽‍♀️
    vor 3 Wochen 2
    Ich sehe das genau wie sie. Ich halte das Grundsatzprogramm der AFD für eine Augenwischerrei und Instrument der Machtergreifung.
    vor 3 Wochen 2
    Egal was ihr wählt, ihr werdet es bereuen.
    vor 3 Wochen 1
    Und was hat der Rest genau vor?
    vor 3 Wochen 1
    Heinrich Romeis kann man das auch irgendwie begründen
    vor 3 Wochen 1
    Drin ist ein Brandstifter , der nur noch nach persönlichen Interessen handelt!
    Wäre er entlassen, wäre die Krise nicht gekommen!
    vor 3 Wochen
    Andreas Wittig na was wohl....
  • vor 5 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    DIE ROHINGYA NICHT VERGESSEN!
    Das Leid des muslimischen Volkes der Rohingya interessiert die Welt nicht. 750.000 wurden vertrieben, tausende vergewaltigt, ermordet, ihre Dörfer niedergebrannt. Die UN nennt das „Völkermord“. Politische Reaktionen des Westens: Keine! Es geht ja nicht um unsere Rohstoff-Versorgung.Menschenrechte ein leeres Wort? Unsere Stiftung Sternenstaub hat den Rohingya eine mobile Klinik gestiftet. Als kleines Signal: „Wir vergessen Euch nicht.“  Aber das reicht nicht. Wir müssen unsere Politiker drängen, dem muslimischen Volk der Rohingya eine Rückkehr in ihre Heimat Myanmar zu ermöglichen. In Würde! Als gleichberechtigte Staatsbürger. Im Grunde eine Selbstverständlichkeit. Wenn Menschenrechts-Politik kein leeres Wort ist.  Euer JT
    DIE ROHINGYA NICHT VERGESSEN! Das Leid des muslimischen Volkes der Ro
    vor 4 Wochen Jürgen Todenhöfer 175
    Die eigentliche Heldin unseres Kleinprojekts „mobile Klinik für die Rohingya“ ist die junge Sternenstaub-Projektmanagerin Nina Priester. Sie war mit mir bei den Rohingya und ist mit über den Stacheldraht-Grenzzaun nach Myanmar geklettert, um ein niedergebranntes Dorf zu dokumentieren. Sie hat nie aufgegeben, bis das Klinik-Projekt verwirklicht war. Danke Nina!
    vor 4 Wochen 6
    Jürgen Todenhöfer machen Sie weiter so ,denn sonst bekommt man die Wahrheit nicht zu hören und zu sehen.Danke dafür !!!!
    vor 4 Wochen 3
    Nice but there are conflit between 2 races. Rakhine and Bangali.What about clinic and trement for rakhine people
    100 of Rakhine races and 100 hindu people have been killed by bangali terrorist. There is no new were describe for taht what it that .I recomand your work but don't blind on one side if u have 2 eye see both sizes
    vor 4 Wochen 2
    sehr gut ! vielen Dank fuer die Wahrheit !
    vor 4 Wochen 1
    Auch den Holocaust habe ich nicht vergessen. Wenn auch nicht erwähnt.
    vor 4 Wochen
    Respekt für euch beide 👍👍👍
    vor 4 Wochen
    Möge Allah sie belohnen und alle die für diese Sache sich einsetzen, ihr alle macht unglaubliche tolle Arbeit 😢
    vor 4 Wochen
    Jürgen Todenh👍👍👋👋öfer
    vor 4 Wochen
    Jürgen Todenhöfer Danke! Für euch beide...
    vor 4 Wochen
    DANKE an euch !!!
    vor 5 Wochen 224
    Sehr traurig, wir sind alle gleich und die Religion ist egal, wenn ein Gott gibt's, ist nur eine für uns alle. 😥
    Stop Krieg, wir möchten Frieden für alle Kinder auf diesem Welt , Nationalität egal ❤
    vor 5 Wochen 12
    ICH&DU Jeder von uns ist ein kleines Licht, wenn alle diese Lichter zusammen kommen würden, so würde die Finsternis in Sekunden verschwinden! Schlau sein ist nicht das Gleiche wie intelligent sein, auch wenn es miteinander verbunden ist. Klugheit hängt auch davon ab, wie du auf andere wirkst, wie schnell du Situationen analysierst und in ihnen reagierst und wie schlau und kreativ deine Ideen sind.  Arroganz zerstört beides, das bedeutet dein Intelligenz nützt dir nichts, wenn du keine Barmherzigkeit besitzt! Ohne Barmherzigkeit kein Frieden auf dieser Erde.
    vor 5 Wochen 7
    Christian wer friedliche Menschen angreift, und dabei Gott leugnet, dann sei dir sicher jeder der Unrecht tut wird seine Strafe bekommen! und dein Satz der muslimische Gott zeigt, dass du unwissend bist!
    vor 5 Wochen 4
    Wir sind alle ein Produkt unsere Erziehung, und jeder glaubt im Recht zu sein und sein Gott und Religion, für Richtig halten . Wir haben die Religion von unsere Eltern bekommen, Traditionell. Ich persönlich glaube nicht mehr das ein Gott gibt's, weil zu viel Leid und Ungerechtigkeit auf die Erde gibt's. Religion ist die älteste Art, Menschen zu manipulieren, kontrollieren und verblöden. Heute, sind die Reihen Menschen, , Geld ist Macht , Wirtschaft ist die neue Religion was uns Manipulieren und Ausnützen.
    Hörtst ihr endlich auf über Glaube und Religionen zu streiten, ist nicht das Problem !! Öffnet euere Herzen und Frieden lassen in euren Seele, miteinander und nicht gegeneinander .
    vor 5 Wochen 3
    Ist es Gott der tötet, oder sind es die Hände der Menschen, die Kriege führen? Gott liebt alle Menschen, außer die Hochmütigen, und Grade diese Hochmütigen führen Kriege! Hochmut bedeutet die Menschen zu verachten, und die Wahrheit zu missachten!
    vor 5 Wochen 3
    Das Pauschalisieren ist eines der primitiven Handlungen der faulen Menschen, die gerne auf der Couch mit eine Tüte Chips vorm Fernseher sitzen, und sich mit Müll ihre Herzen bereichern und den Magen mit ungesunde Dinge füllen!
    vor 5 Wochen 2
    Marcella - das ist euer Ansicht, lasst uns einfach in Ruhe, durch eure Wissenschaft, und euer Waffen - sterben tagtäglich Menschen, weil ihr keine Gottesfurcht mehr besitzt!
    vor 5 Wochen 2
    Ganz genau 👍🏼🌸
    vor 5 Wochen 1
    Nasr Islam Es tut mir sehr leid, das du so denkst. Ich wünsche mir das ein Gott gibt's und Hass und Krieg auf die Erde beendet, Wo war der liebe Gott bis jetzt !!!?? wir haben immer Kriege und Leid gehabt.
    vor 5 Wochen
    Was hat den die Wissenschaft der Menschheit bisher gebracht, was bitte? Sage es mir ist es nicht so, dass die Kreuzügler massakriert, geraubt, und ermordet haben. Wie schaut's heute aus, der Westen spielt immer noch das Spiel der Dämonen, und tötet weiter, raubt, etc.  Menschen die der Wahrheit nicht stellen können, schauen Supertalent, Dsds, betrinken sich gerne, und Montag hetzen sie sie weiter gegen Muslime! Die Wahrheit ist seid dem der Westen das Evangelium verlassen hat, so bildeten sie Regierungen, und haben sich in aller Länder dieser Welt wie Monster verhalten! Das ist die Wahrheit!
    vor 5 Wochen
    Christian Fender traurig. Das ist doch genau das was „euer“ Gott euch angeblich sagt.
    vor 5 Wochen 209
    Vielen lieben Dank Herrn Todenhöfer, Sie sind ein toller Mensch möge Gott Sie reichlich belohnen ❤️
    vor 5 Wochen 10
    Ich suchte in Tempeln, Kirchen und Moscheen. Aber ich fand das Göttliche in meinem Herzen. Rumi
    vor 5 Wochen 9
    Die Kirche nimmt nur und gibt nie etwas.
    Einen Gott gibt es nicht.
    vor 5 Wochen 6
    Rüdiger Seifert
    Du hast einen Schädel aber das Gehirn sieht man auch nicht.
    vor 5 Wochen 6
    Rüdiger Seifert  Es gibt keinen Gott im Himmel oder in der Kirche.
    Was meinst du Rüdiger.🤔
    vor 5 Wochen 5
    Hans Baumann
    Wo ist Gott?
    Du hast auch Kopf... zeig uns und Beweise uns das du einen Gehirn 🧠 hast. Und genau so ist es auch Gott, es gibt einen Gott aber wir können ihn nicht sehen hören, aber der Gott kann uns sehen und uns hören.
    Oder erschaffe uns mal einen Gehirn 🧠 oder irgendeine andere Organe des Menschen... wieso kann das der Mensch nicht? Also denke mal logisch ... weil die Menschheit hierfür die Macht nicht hat... also muss es jemanden geben , der viel größere Macht hat, und die Menschheit erschaffen hat.
    vor 5 Wochen 5
    Gott ist so groß, dass man ihn in einer Kirche reduziert!
    vor 5 Wochen 2
    Wenn es einen Gott wirklich geben würde, würde der unschuldige Kinder so leiden lassen? Nicht nur in dieser Gegend, das Elend finden wir in der ganzen Welt. Also, hört auf mit Eurem lieben Gott.
    vor 5 Wochen 2
    Mohamed Kouki Wo ist Gott? Gott ist eine Erfindung des Menschen
    vor 5 Wochen
    محمد أبو ادم lies den Text.
    vor 5 Wochen
    Martin Haas
    Nicht der Gott lässt die unschuldige Menschen und Kinder leiden.. sondern die Menschheit.
    Und genau für solche grausame herzlose und ungläubige Wesen hat der Gott die Hölle erschaffen.
    vor 5 Wochen 143
    Stimmt, dass es die Welt nicht interessiert.. kaum irgendwo hört man was über deren Leid. Die Welt braucht mehr Menschen mit Herz und Empathie, wie Jürgen Todenhöfer. ✊
    vor 5 Wochen 84
    Jürgen Todenhöfer, mein Respekt an dich, möge Allah dir ein gesundes langes Leben geben inşallah.
    vor 4 Wochen
    آمين يارب
    vor 5 Wochen 43
    Ahhhh avrupa ahhhh birleşmiş milletler sizin için ne önemi var orta doğudaki müslümanın afrikadaki müslümanın Myanmar daki müslümanın canı hayatı sizi etkilermi etkilemez çünkü onlar müslüman bir hayvan kadar değerleri yok sizin yanınızda sorsan haktan hukuktan adaletten bahsedersiniz soysuzlar unutmayinki sizden büyük rabbim var insallah bu yaptıklarınızın hesabını vereceksiniz birgün
    vor 5 Wochen 40
    Anscheinend muss erst einer wieder darauf aufmerksam machen und das ist Jürgen Todenhöfer.
    vor 5 Wochen
    Rita Mejri , anscheinend lesen alle nur die Seite TH's.
    Denn in den vergangenen Monaten gingen immer wieder Berichte durch die Medien. Da wurde sehr wohl aufmerksam gemacht. Außerdem gibt es noch sehr viele, die vor Ort helfen.
    vor 4 Wochen
    Naja jedes verlorene Fußballspiel bekommt da schon wesentlich mehr Aufmerksamkeit seitens der hiesigen Medien wie solche wichtigen Themen.
    vor 4 Wochen
    Danish Syed , allein im August wurde in sehr vielen Medien darüber berichtet.
    Man muss sich eben auch dafür interessieren, dann bekommt man das auch neben dem Fußball mit.
    Ist gar nicht so schwierig.
    Ich bin es nur leid, dass permanent über den Westen so hergezogen wird, obwohl sehr viele dort sind um zu helfen wo es nur geht.
    Aber sobald es um den gesamten Westen geht, wird darüber hergezogen wie es nur geht. Da wird irgendwas in den Raum geworfen, was auch in diesem Fall nachweislich mal wieder nicht den Tatsachen entspricht, und es wird sofort gehetzt anstatt sich mal die Mühe zu machen und diese angebliche "Tatsache" zu hinterfragen.
    Und dann wundert man sich noch, dass es in der Welt keinen Frieden gibt.
    vor 5 Wochen 37
    Danke, lieber verehrter Herr Jürgen Todenhöfer für die Hilfe, die wunderbare mobile Klinik, die sicher dringenst gebraucht wurde. Gott segne Ihre Tat und all die Menschen, denen damit geholfen wird.
    vor 5 Wochen 33
    Ur one of the good and right humans that I have ever seen .
    Thanx for ur being as a human .
    World needs more like
    🍀Jürgen Todenhöfer🍀 Humans .
    For to learn and understand
    What is really being a Human
    And what can make as to be Human .
    vor 4 Wochen 3
    There is no Rohingya and Myanmar is not their homeland. You should learn and research about the real facts and information. We care on human right. But at first you should care for the truth. Truth never hide.
    By the way, thank you for your help to that people who need help
    vor 4 Wochen 3
    There is also Rakhain people and Hindi people are killed by Bangli terrorist. Not a little whole of persons who live in village. How about this new, do head ?
    vor 4 Wochen 3
    So its okay to murder them and take their homes away?
    vor 3 Wochen 2
    Tawfik Shoukri You seem to be quite good informed. So I am quite sure, that the problems raised up because some Rohingya groups wanted to separate from Burma. No country allows minority within the country to separate from the main land. See Turkey and Kurds and so on. Nobody said that any government has the right to abuse, hunt or rape kill Rape. Was there not something: I heard Mohammed allowed his fighters to have use their female slaves for sex. How do you call it? I call it rape.
    How do you call it when Muslim women wear Kopftuch, and other women were not allowed to wear the Kopftuch. This order had been given, so that every Muslim could easily identify what was a good women and what women he must not show that respect? How do you call it. I call it Racism! He made difference between the ppl.
    How do you call it, when Muslims have different rights for Believers and Non-believers. I call it Racism.
    vor 4 Wochen 2
    Myanmar is not their homeland. They are from Bangladesh and so call bangli.
    vor 4 Wochen 2
    Don Juan but what ist the truth?you speak about it but you dont have a answer
    vor 3 Wochen 1
    Don Juan this is the same shit that we heard back in the 40. This is Not their Homeland....blabla. you want some facts ? Because of the law in your great Homeland, a RohingyaMuslim is not aloud to be a citizen of Myanmar.... According to the 1982 Citizenship Law, the Rohingya are not considered one of the 135 indigenous populations How Racist is this???  Where they belong to? To the earth like me and you!!  Who gives anyone the right to kill someone else???  Like you said this is not their Homeland....just because their "homeland" is Bangladesh your government have the right to Hunt, abuse, Rape and kill them.... Like I said same shit back in the 40
    vor 3 Tagen
    Tawfik Shoukri Willst Du es nicht verstehen oder kannst Du es nicht verstehen.
    Wenn die Rohingyas, die 4% der Bevölkerung Myanmars ausmachen, sich von Myanmar separieren wollen, wird es die Regierung nicht hinnehmen und nicht hinnehmen KÖNNEN. Da in dem Gebiet wo Rohingyas leben auch andere Ethnien leben und die gilt es auch zu schützen!
    Wer mit der Gewalt Spirale angefangen hat, die Rohingyas oder das Militär, kann und will ich gar nicht wissen.
    Fakt ist, daß eine Minderheit von 4% an der Bevölkerung nicht der Mehrheit von 96% vorschreiben kann, jetzt sind wir separiert und unsere Rechte und usw. gelten. ODER?
    Dies ist auch in den Philippinen so: Dort will ne Minderheit der dort lebenden Mehrheit vorschreiben "ab heute sind wir nicht mehr Philippinos sondern .... und die Scharia ist unser Gesetzbuch.
    Damit Du es verstehst: Dort leben mehr Christen als Muslime. Wie kann die Minderheit mit Gewalt fordern die Mehrheit regieren zu wollen?
    vor 3 Tagen
    Ali Al Ghadami du bist scheinbar deutschsprachig. Das bzw wie du begründest ist absoluter Quatsch. Wir reden hier von einer Regierung der Heutigen Zeit, die ihren Soldaten und Armeen Befehle gibt, Menschen und deren Dörfer zu zerstören und zu verjagen. Kopftuch? Wie gesagt ich Rede von der Regierung und den befohlenen Morden an diesen Menschen.
  • vor 5 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Химическое оружие против викторович и против идлибе?
    К сожалению, мы не можем верить западу больше, чем Россия. Дорогие друзья, я дитя Запада. Мне нравится здесь жить. Но во внешней политике я не верю в Западное руководство. Слишком часто нам лгали. Я не знаю, какая сторона "дела викторович" говорит правду. Как и в случае с сирией, хотя я был в Сирии 10 раз с начала войны и я знаю, что вся война в Сирии является одной из самых современных войн современной истории. В течение долгого времени Россия объявила о том, что экстремистские повстанцы в сирийском идлибе могут подделать нападение на химическое оружие. США объясняют, а не повстанцы, но сирийский режим будет использовать химическое оружие. Кому мы должны верить? Министр иностранных дел России Лавров или президент США трамп, который теперь называет в газету всз печально известным лжецом? Верховенство права заключается в том, что люди и государства осуждаются только тогда, когда у вас есть доказательства. Где, мистер Трамп и миссис Мэй, ваши доказательства? Как и их предшественники, они планируют санкции и военные без четких доказательств. Вот как действуют государства-мошенники, а не конституционные. К сожалению, нет ни малейшей причины держать США под трампа за более доверие, чем Россия под Путиным. Ни в случае викторович, ни в Сирии. Мы не должны лгать так легко. Хватит, хватит. Твой Джей ти.
    vor 5 Wochen Jürgen Todenhöfer 381
    Ich glaube, dass keine Seite im Krieg die Wahrheit sagt. Krieg ist die größte aller Lügen. Das gilt besonders für den Syrienkonflikt, den tragischsten Konflikt, den ich kenne.
    vor 5 Wochen 12
    Jürgen Todenhöfer die Wahrheit sagt mir meiner Familie in Syrien 🇸🇾.. Mit dem Assad wird es weitergehen. Ende
    vor 5 Wochen 10
    Wieso ist der Syrienkrieg 'tragischer' als andre Kriege? Jemen, Ukraine, ...
    vor 5 Wochen 9
    Das Land soll ganz offensichtlich aufgeteilt werden. So wird es wohl nie zur Ruhe kommen - wie die ganze Region. Was hier passiert, ist eine unglaubliche Schweinerei. Huraa - ich lebe in einem Schurkenstaat. :-/
    vor 5 Wochen 4
    Ist das noch nichts Neues ; kann es immer nur wiederholen Waffenproduktionen ist lukrativer als Rohstoffe!!! Der Mensch ist die dümmste Spezies
    vor 5 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer jeder denkt nur an seinen Profit. Und beide Großmächte kämpfen nicht gegeneinander, sondern lassen ihre Vasallen gegeneinander kämpfen! (Stellvertreterkrieg)
    vor 5 Wochen 2
    Wir wissen doch mittlerweile dass diese radikalen Islam Terroristen vom Westen sowie NATO hochgezüchtet und finanziert wurden. Das kann doch niemand abstreiten es geht um Regime Change so wie alle illegalen Usrael Kriege vorher.
    vor 5 Wochen 2
    Warum haben wir nur zwei Lösungen Diktator oder töten??
    Sind wir keine Menschen oder was???
    Oder Freiheit passt uns nicht
    vor 5 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer Krieg ist nicht mehr Krieg, sondern Menschenhandel
    vor 5 Wochen
    Wenn du nach der Wahrheit suchst, lass Putin und Trump auf der Seite und hör dem Opfer zu
    👇
    https://m.facebook.c...=353338088016969
    vor 5 Wochen
    Jürgen Todenhöfer http://www.wsws.org/...08/skri-s08.html
    vor 5 Wochen 552
    ich würde da keine Glaubensfrage draus machen. Wir haben satte 70 Jahre Erfahrung mit US-False Flags, die zu Kriegen gedient haben. ist ja nicht so, dass wir bei Null anfangen...
    vor 5 Wochen 14
    Manfred Danzl Da sei Ihnen unbenommen, aber mit "genauso" geben Sie indirekt an, diese hätten zumindest ähnlich Dreck am Stecken. Ich weiss ja nicht was Ihnen in der neueren Geschichte dazu einfällt. Mir nichts...
    vor 5 Wochen 5
    Wahre Worte Rainer 👍
    vor 5 Wochen 3
    👍
    vor 5 Wochen 3
    Rainer Lorenz ich gebe Ihnen schon recht, aber Putin und Lawrow glaube ich genauso wenig!
    vor 5 Wochen 2
    👍
    vor 5 Wochen 1
    So sehe ich das auch.
    vor 5 Wochen
    ☝️
    vor 5 Wochen
    Rainer Lorenz das ist aber interessant
    vor 5 Wochen
    Manfred Danzl , wir brauchen nicht über den " Tellerrand " ,was ehrliche Politiker angeht , zu schauen . Bleiben wir im eigenen Land und spüren hautnah , wie heuchlerisch , verlogen und realitätsfremd Politiker sind . Wird ein Semester des Politik - Studiums ausfüllen ." Wie belüge ich meine Wähler , wie täusche ich mein Volk und welche persönlichen Vorteile ziehe ich daraus ohne anzuecken" ! Müssen die Politiker der Altparteien , teilweise , mit Auszeichnung abgeschlossen haben .
    vor 5 Wochen 367
    USA hat schon immer mit Fake Behauptungen Länder angegriffen. Und der Westen läuft leider immer blind mit.😠
    vor 5 Wochen 25
    Helmut Goeren Russland hat noch nie einen Krieg begonnen im Gegensatz zu den USA.
    vor 5 Wochen 17
    Der Westen läuft nicht blind hinterher sondern möchte auch was vom Kuchen haben...
    vor 5 Wochen 12
    Gerhard Roth Dann kommt Israel!
    vor 5 Wochen 9
    Salamura As Russland war nie besser als USA
    vor 5 Wochen 6
    Helmut Goeren Aber auch nie schlechter. Die USA sind der grösste Schurkenstaat der Welt und dann kommt Russland!
    vor 5 Wochen 4
    Helmut Goeren in Deutscheland.
    vor 5 Wochen 2
    Meryem Diregal 😄 wo wohnest du denn ?
    vor 5 Wochen 1
    Deutschland... 2 Weltkrieg🤔
    vor 5 Wochen
    Helmut Goeren HAST DU AHNUNG
    vor 5 Wochen
    Helmut Goeren ??????????????????
    vor 5 Wochen 358
    Sehr geehrter Herr Todenhöfen, ich schätze Sie wirklich sehr.  Wenn Sie sich seit 20 Jahren um die Situation im Nahen Osten kümmern, was gibt's dann nicht zu verstehen? Die westlichen Großmächte wollen sich die riesigen Öl- und Gasfelder einverleiben und gehen dabei über Leichen. Wenn's sein muss über Hunderttausende.
    So einfach ist das. Punkt.
    Wer glaubt eigentlich das die Militärgroßmächte dieser Welt 7 Jahre brauchen, um ein paar Rebellen zu neutralisieren? Welche Drecksländer liefern die Waffen an die Rebellen? WIR! Die Rebellen sind aus dem Irakkrieg heraus entstanden und werden vom Westen unterstützt, um die Drecksarbeit für den Westen zu erledigen. SO EINFACH IST DAS.
    PUNKT!
    vor 5 Wochen 29
    Bjoern Kampelmann das gleich ist in Afghanistan zu beobachten. Nach 9.11 hat Amerika NATO nichts in Afghanistan getan aus selbst Mord Attentäter zu unterstützen und Taliban noch stärker zu machen . Aber heute wissen die Menschen in Afghanistan das die Regierung dahinter steckt sie arbeiten ausschließlich für die Amerikaner und der Westen. Weil Afghanistan über mehre Billion Dollar bodenschätze hat . Und die arme Bevölkerung wird dumm und ungebildet gehalten . Und müssen mit ihre leben ihrer Kinder bezahlen.
    vor 5 Wochen 23
    Yunus Baluch vielleicht nicht aus Nächstenliebe, aber er ist zumindest nicht rechtswidrig eingeschritten. Die syrische Regierung hat um Unterstützung gebeten.
    vor 5 Wochen 21
    So ist es.Amerika und Israel+Saudis wollen sich zudem die Reserven von Syrien einverlaiben.Merkel tut das was Ihr von Israel befohlen wird.
    Israel befiehlt liefert Waffen und Merkel macht.
    Zudem kommt der Bau der Pipeline dazu der gezwungener Maßen durch Syrien verlaufen muss um Europa zu erreichen.
    Ich will kein Gas ider sonstwas von diesen Verbrechern und Mòrdern.
    Dann besser Gasprom.
    vor 5 Wochen 2
    Und Putin Russland unterstützt Assads Regime aus nächsten Liebe?
    vor 5 Wochen 1
    👏👍
    vor 5 Wochen 1
    👏🏽
    vor 5 Wochen 1
    👍🏽
    vor 5 Wochen
    👏👏👏👏👏
    vor 5 Wochen
    👏
    vor 5 Wochen
    Bjoern Kampelmann genau so sieht's aus.
    vor 5 Wochen 148
    Was haben überhaupt andere Länder in Syrien zu suchen?
    Das frage ich mich ernsthaft?
    vor 5 Wochen 14
    Hauptsächlich, Öl und Baby Israel
    vor 5 Wochen 6
    Claudia Sander ihr lieben ich weiß um was es geht.. ich finde es eine Sauerei.. unschuldige Menschen sterben, damit die Großmächte gut leben können. Der Tag wird kommen.. dann kommt alles zurück..
    vor 5 Wochen 4
    Susanne Kaufmann das Frage ich mich auch als Syrer
    vor 5 Wochen 4
    Susanne Kaufmann
    Über DWN kann man denken was man will.
    Dennoch ist hier eine verständliche Zusammenfassung:
    https://deutsche-wir...oecke-in-syrien/
    vor 5 Wochen 3
    Susanne Kaufmann es geht nicht das Syrien Volk. Es nur um Rohstoffe Öl und Gas und sonst holen gibt.
    USA den treu ich über den Weg und Putin ist vorsichtig zu genießen.
    Und alle habe eigen Interessen.
    vor 5 Wochen 2
    Susanne Kaufmann Afghanistan das Gleiche!!!
    vor 5 Wochen 2
    Naja der Westen ist wegen den langjährigen Plänen des Usrael da...Und die anderen um den Wahnsinn zu stoppen
    vor 5 Wochen 1
    Öl-Gas und ..und.. Das was
    vor 5 Wochen 1
    Ab MAh Nour möge Allah dich und deine Familie beschützen.. möge Allah den Krieg beenden. Amin
    vor 5 Wochen
    Westen und Criminal Amerika
    Massaker zugunsten von Israel Schlachten
    Und es wird schließlich Israel
    Zerstört werden
    vor 5 Wochen 131
    Ich glaube keinem von beiden Seiten. Jeder hat da seine eigene Interessen. Um den Menschen da zu helfen ging es noch nie.
    vor 5 Wochen 7
    Veronika Kraatz das ist logisches denken!
    vor 5 Wochen 5
    „Um den Menschen da zu helfen ging es noch nie“! Die reine logische Wahrheit!👍
    vor 5 Wochen 4
    Marcel Kowalski ich bin sicher, dass in diesem Konflikt gute und böse Kräfte aktiv sind. Natürlich haben unterschiedliche Parteien unterschiedliche Interessen, aber man sollte sich die Frage stellen wer hat angefangen? Und wer hat wie darauf reagiert? Es geht um Gerechtigkeit, und meiner Ansicht nach versucht die syrische Arnee zusammmen mit Russland diese wieder walten zu lassen. Es steht diesen sogenannten Rebellen einfach nicht zu, was sie tun und vorhaben. Es sind Böse Menschen mit bösen Absichten und müssen dringend aus dem Land gejagt oder noch besser umgelegt werden damit sie nicht woanders böses tun.
    vor 5 Wochen 3
    @Veronika.Ich sagte nicht das beide Seiten lügen. Nur glaube ich beiden ihre Absichten nicht. Rein subjektiv. Also wo ist ihr Problem? Ansonsten erwarte ich ein wenig mehr Text von ihnen als so einen dahingerotzten Zweizeiler.
    vor 5 Wochen 1
    Ohne Russlands Hilfe waere Assad genauso krepiert wie Gaddafi und um hanzen Land waere wieder Scharia ausgerufen und die Frauen haben nichts mehr zu melden...Demokratie...völlig am Boden...
    vor 5 Wochen
    woher nehmen sie diese Weisheiten? Glauben kannman viel.
    vor 5 Wochen
    Die Welt ist leider nicht schwarz oder weiß. Das Russland reine humanitäre Absichten hat, bezweifle ich stark.
    vor 5 Wochen 128
    In Syrien treibt der Amerikaner den Krieg an. Indem die CIA die Terroristen finanziert , mit allen Mitteln soll assad gestürzt werden . Und die Dividende der Amis .... Ein Kanal und eine Pipeline !
    Traurig und viele Staaten wissen das , und sie tuen was sie am besten können NICHTS
    vor 5 Wochen 8
    Nichts tun würde ich nicht sagen, eher mit anderen Mitteln dabei helfen um selber Profit zu erzielen, z.b. Waffentransport etc.
    vor 5 Wochen 70
    Warum wird überhaupt über diese Frage diskutiert? Der Westen macht aus der Frage eine Frage der moralischen Überlegenheit. Er will, weil angeblich Chemiewaffen eingesetzt werden, den Krieg weiter anfeuern. Als ob das der Zivilbevölkerung irgend etwas nützt. Das beste was man für die Zivilbevölkerung tun kann, ist den Krieg so schnell wie möglich zu beenden. Die Rebellen wissen sicher selber, dass sie die Auseinandersetzung militärisch verloren haben. Sie kämpfen aber weiter, weil sie keine andere Wahl haben. Wenn der Westen wirklich moralisch handeln möchte, dann sollt er sich um dieses Problem kümmern.
    vor 5 Wochen 5
    Michael Hellwig das ist eine schöne Wunschvorstellung. Es fragt sich nur warum Assad sich darauf einlassen soll? Ich frage mich mehr was mit den zigtausend Jihadisten geschehen soll? Der Westen wird sie sicher nicht aufnehmen und deren Heimatlaender sind wohl froh, dass sie die los sind.
    vor 5 Wochen 5
    Christian Buchholz dem Wort "Rebellen" haftet immer etwas halb Legitimes an....vielleicht sollte man besser von "Terroristen" sprechen?
    vor 5 Wochen 4
    Christian Buchholz wird sie sicher nicht aufnehmen". ??? Bist du dir da sicher? Die Weißhelme haben bereits Freifahrkarten.
    vor 5 Wochen 2
    der Westen wil doch gar nicht moralisch handeln die wollen nur die Bodenschätze für sich beanspruchen den interessiert die Bevölkerung gar nicht.sind aber die größten moralapostel.
    vor 5 Wochen 2
    Christian Buchholz wie egal die Zivilbevölkerung ist, hat man in Rakka und Mossul gesehen. Es geht niemals um die Zivilbevölkerung!
    vor 5 Wochen
    Es geht nicht nur um die Ressourcen, sondern auch darum Assad zu stürzen (immer noch) und darum das Land einzunehmen...
    vor 5 Wochen
    Die Stimmung unter den 'Rebellen' ist sehr fanatisch. Sie könnten die Waffen niederlegen aber sie wollen nicht. Optionen gibt es.https://www.facebook.com/SyrianaAnalysis/videos/326214511276557/
    vor 5 Wochen
    Dann hilft wohl nur noch eins: Beide Seiten entwaffnen und Amnestie. Und natuerlich keine neuen Waffen in das Gebiet.
    vor 5 Wochen 63
    Das syrische Regime war gemeinsam mit Russland, dem Iran und den Hisbollah-Millizen für den Chemiewaffen-Angriff in Duma verantwortlich. Die in Idlib lebenden Rebellen haben keine Chemiewaffen!
    vor 5 Wochen 47
    Ich habe noch nicht einmal ein Fitzelchen eines brauchbaren Hinweises, geschweige denn eines Beweises, gesehen, dass in Duma überhaupt ein Giftgasangriff stattgefunden hat. Eine Schimäre, weiter nichts...
    vor 5 Wochen 44
    Diese tollen "Rebellen" (=Terroristen) sollten sich lieber mal zügig ergeben und aufhören die Zivilbevölkerung als Schutzschilde zu missbrauchen!
    vor 5 Wochen 39
    Beweise deine These...
    vor 5 Wochen 18
    Abdulkader Zahian dazu gibt's es keine Giftgas die zwei letzten Angriffen war marktüblichen Chloride die z.b für Reinigung, Schwimmtpool, Fleischerei etc und quasi haben Russland hervorragend die Beweise vorgelegt und sogar nach Holland eingeflogen lassen, wie peinlich ihr auch seid. Russland hat bessere effektive Waffen!
    vor 5 Wochen 12
    Völliger Blödsinn !!!!
    vor 5 Wochen 10
    Anas Main sei mal nicht so arrogant und betitel ihn als idiot nur weil du ein youtubevideo vorlegst
    vor 5 Wochen 10
    Abdulkader Zahian du bist echt ahnungslos wie peinlich biste
    vor 5 Wochen 8
    Abdulkader Zahian ha wers glaubt
    vor 5 Wochen 3
    Wenn ein Reporter ausversehen einmal über die Realität berichtet: https://youtu.be/RdQAyURd-R8
    vor 5 Wochen
    Abdulkader Zahian für die Idioten wie du bitte gucken https://youtu.be/sUr9vBrDcqg
    vor 5 Wochen 59
    J.T. Sie sollten mehr Recherchieren und/ oder Bücher lesen , dann wüßten sie genau woher das Böse kommt . Ein Tipp es kommt nicht aus Russland !
    vor 5 Wochen 8
    Andre Enork haben sie recht Todenhöfer ist etwas vorsichtig. Merkel und Obama haben den selben Mist erzählt nicht nur Trump. Der deep state ist das Problem Präsidenten sind nur Marionetten.
    vor 5 Wochen 7
    Marina Schubarth was soll mit der Krim sein? Die Menschen leben dort in Frieden, eine 20km Brücken wurde in 2,5 Jahren gebaut. In der selben Zeit ein schöner neuer modernen Flughafen, die Straßen werden saniert. Was genau soll auf der Krim böses stattfinden?
    vor 5 Wochen 3
    Na Marina... noch nie etwas von Geopolitik gehört? 😀
    vor 5 Wochen 2
    Verbrecher sind in der ganzen Welt ob Deutschland oder Frankreich England Amerika es geht denen nur um Rohstoffe Menschen sind denen egal
    vor 5 Wochen 2
    André, und doch, aus Russland kommt Böses.
    Siehe die Krim und den Krieg in der Ukraine.
    Aber wenn dass „ friedlich“ ist, glauben Sie weiter an Mütterchen Russland.
    vor 5 Wochen 1
    Сергей Под Nichts ist mit der Krim, außer das diese geklaut wurde.
    Aber das wissen Sie bestens und darum werden Sie die Propaganda Machine weiter betreiben.
    Viel Spaß.
    vor 5 Wochen 1
    Andre Enork es kommt aus allen Richtungen auch aus Russland.
    vor 5 Wochen
    Сергей Под
    Das sie völkerrechtlich durch den Verbrecher Putin
    einverleibt wurde.
    vor 5 Wochen
    Armin Köhler Habe ich gehört.
    vor 5 Wochen
    Andre Enork
    Ne, der schickt Liebesbriefe
    mit seinen Bombenflugzeuge 😉
    Glaubst du auch noch an den Weihnachtsmann ?
  • vor 6 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    SYRIEN HAT EIN RECHT AUF FRIEDEN
    Liebe Freunde, die syrische Tragödie muss sofort beendet werden. Die letzte Schlacht, das syrische Stalingrad, darf nicht ausgekämpft werden! Zu viele Unschuldige sind schon gestorben. Der Krieg ist entschieden. Das syrische Volk will Frieden. Es trug nie die Hauptschuld an diesem mörderischen Krieg. Hauptschuldige sind die bekannten Mächte im Hintergrund, die auf dem Rücken der Syrer ihr schmutziges Machtspiel und ihre Stellvertreterkriege inszenierten. Das gilt ganz besonders für einige Staaten am Golf. Nur tiefgreifende Kompromisse und ein Minimum an Menschlichkeit können jetzt noch eine weitere blutige Tragödie in Idlib verhindern: ERFORDERLICHE ZUGESTÄNDNISSE ASSADS, RUSSLANDS UND IRANS:
    Die Assad-Regierung muss den syrischen Rebellen in Idlib eine zu 100 Prozent nachprüfbare Amnestie anbieten, falls die Rebellen dort ihre Waffen nieder legen. Diese Straffreiheit muss durch neutrale Organisationen, wie etwa die „Jimmy Carter Foundation“, kontrolliert und sicher gestellt werden. Nur eine mutige „Aussöhnung“ bietet die Chance auf einen stabilen Frieden. ERFORDERLICHE ZUGESTÄNDNISSE DER „SCHUTZMÄCHTE“ DER REBELLEN:
    Alle Staaten des Mittleren Ostens, die den Aufstand jahrelang mit Waffen und Geld unterstützt haben, müssen bereit sein, jene Rebellen, die ihre Waffen nicht niederlegen wollen und eine Amnestie ablehnen, in ihren nationalen Schutzbereich aufzunehmen! Die Schutzmächte der Rebellen können sich jetzt nicht einfach aus der Verantwortung stehlen. Wer Menschen in einen blutigen Stellvertreterkrieg schickt, muss auch bereit sein, sie nach der Niederlage wieder herauszuholen. DER WESTEN HAT SICH VERZOCKT.
    Die USA, Großbritannien und Frankreich haben den Krieg aus dem sicheren Hintergrund heraus systematisch inszeniert und angeheizt. Der Westen hat dabei voll auf die Karte oft radikaler Rebellen gesetzt. Er ist neben dem syrischen Volk der große Verlierer dieses Kriegs. Die Geschichte wird über die westliche Syrienpolitik ein vernichtendes Urteil fällen. Politisch und moralisch. Der Westen hat die Zerstörung Syriens bewusst in Kauf genommen, um dessen Verbündeten Iran zu schwächen.  Selbst jetzt fällt dem Westen nichts anderes ein, als weitere Militärschläge anzudrohen, israelische Angriffe auf Syrien zu loben und neue massive Sanktionen gegen das am Boden liegende Syrien anzukündigen. Das ist kein konstruktiver Beitrag zum Frieden. Für diese Politik kann man sich nur noch schämen.  MANCHE MEDIEN HABEN ÜBER SYRIEN STÄNDIG FALSCH INFORMIERT.
    Sie lagen, wie die meisten westlichen Politiker, bei der Analyse des Konflikts oft grotesk daneben. Auch heute noch verbreiten sie falsche Zahlen: In der großflächigen Provinz Idlib leben schon lange keine 3 Millionen Menschen mehr. Die oft genannten 1.5 Millionen syrischen Binnenflüchtlinge in Idlib sind aus verständlichen Gründen längst geflohen. In der Kriegsprovinz leben nach Schätzungen zuverlässiger Einheimischer insgesamt noch maximal 1.3 Millionen Menschen. Die Zahl der Rebellen hingegen ist höher als oft berichtet. Sie liegt zwischen 50.000 und 60.000 Kämpfern, die in Idlib zu einer sinnlosen, aussichtslosen Entscheidungsschlacht antreten. HELFT MIT, DIESES GRAUSAME SPIEL ZU BEENDEN!
    Alle am Syrienkonflikt Beteiligten haben schwerste Kriegsverbrechen begangen. Auch deshalb ist es Zeit für einen totalen Schlussstrich und einen totalen Neuanfang. Das syrische Volk kann nicht mehr. Es hat genug erduldet und erlitten. Von allen Seiten. Das syrische Volk hat ein Recht auf Frieden. Dafür sollten wir uns in diesen Stunden einsetzen. Erhebt Eure Stimme! Fordert Frieden für alle Syrer! Egal auf welcher Seite sie gestanden haben und stehen. Syrien braucht endlich wieder eine Chance.
    Euer JT
    SYRIEN HAT EIN RECHT AUF FRIEDENLiebe Freunde, die syrische Tragödie
    vor 5 Wochen Jürgen Todenhöfer 158
    WAS ICH HOFFE:
    1.) Syrien wird nur dann dauerhaften Frieden finden, wenn es zu einer echten Aussöhnung kommt. Wie in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg. Das klingt vielleicht heute utopisch. Doch die syrische Regierung sieht das genauso. Die internationale Staatengemeinschaft sollte diese Aussöhnung unterstützen und nicht diffamieren. 2.) Die Staaten des Mittleren Ostens, die die Rebellen mit Geld und Waffen unterstützt haben, sollten darauf hinwirken, dass diese ihre Waffen niederlegen. Radikale Rebellen, die eine Amnestie ablehnen, sollten sie in ihren nationalen Schutzbereich aufnehmen: Saudi-Arabien, Qatar usw. Der Westen sollte diese Bemühungen, den Krieg zu beenden, unterstützen, statt den Krieg weiter mit der Drohung von Militärschlägen anzuheizen. WAS ICH FÜRCHTE:
    1.) Über die Hälfte der „Rebellen“ wird von der Al Qaida-Gründung Jabhat Al Nusra geführt. Die wird nach Einschätzung vieler Syrer nicht aufgeben. Dann wird es zu einem fürchterlichen „syrischen Stalingrad“ kommen. Es sei denn ihre mittelöstlichen Sponsoren gewähren ihnen Asyl.  2.) Ich befürchte, dass der Westen in Syrien nur einen Frieden nach seinen Vorstellungen will. Doch dieser Zug ist abgefahren. Der Westen hat in Syrien zusammen mit seinen Verbündeten vom Golf nur Unheil angerichtet.
    vor 5 Wochen 16
    Jürgen Todenhöfer keiner dieser Staaten wird die "Rebellen" aufnehmen, denn es sind überwiegend keine Rebellen sondern Terroristen die für jeden Staat eine Gefahr darstellen.
    vor 5 Wochen 12
    Peter Lutz , das ist gut, rausgehen aus Syrien, welches Land ist dann das nächste das in Unheil und Blutbad gebracht wird von den amerikanischen Geheimdiensten?
    vor 5 Wochen 10
    manchmal muss bis zum Ende gekämpft werden, damit das kämpfen ein Ende findet. Versöhnung mit Extremisten und dem Terror kann es nicht geben, leider. Das gilt insbesondere für religiöse Ideologien die wie der radikale Islam anderen Glauben nicht zu lassen und nur Zerstörung und totale Unterordnung akzeptieren. Hoffentlich greift der Westen nicht in diese Kämpfe ein, es würde das Leiden nur verlängern.
    vor 5 Wochen 8
    Völlig richtig! Vorbilder zur Aussöhnung gibt es in den sogenannten Wahrheitskomissionen, z.B. in Süd Afrika oder Ruanda. Wenn Frieden gewollt wäre, wenn der „Wertegemeinschaft“ das Leben des syrischen Volkes am Herzen läge- es gäbe Wege zu einem Frieden, der letztendlich allen nützte!
    FRIEDEN jetzt!
    vor 5 Wochen 4
    Dizay Naro der Iran! Leider ! Der Westen ist zwar in Syrien gescheitert, sein Geschäftsmodell des regime change gibt er deswegen noch lange nicht auf.
    vor 5 Wochen 3
    Die Aussöhnung mit Assad bedeutet, dass man aufgeben soll und unter einer Diktaturen immer mit Angst lebet.
    Das mache auf gar keinen Fall.
    vor 5 Wochen 2
    Der Amerikanische Prof. Jeffrey Sachs bringt es auf den Punkt. Wir sollten rausgehen aus Syrien, wir haben genügend Schaden angerichtet. In 7 Jahren haben wir ein komplettes Desaster und Chaos angerichtet. Anbei der Link: https://www.youtube....ch?v=CYgYTQuqQX8
    vor 5 Wochen 1
    Lieber Herr Todenhöfer, die Deutsche Geschichte hat eine völlig andere Ausgangslage gehabt. In Syrien hat Assad alle die gegen ihn waren entweder aus dem Land vertrieben oder mit Bomben oder in den Konzentrationslagern liquidieren lassen. Der letzte verbleibender Rest, den dieser Diktator aus den zuletzt umkämpften Städten ausgehungerten Menschen lies er mit Büssen nach idlib deportieren um sie nun in den nächsten Stunden endgültig mit einem Schlag zu vernichten. Er hat sein Ziel erreicht und alle umbringen lassen, die mit seiner Diktatur nicht einverstanden waren. Er hat sein Ziel nun endgültig erreicht mit Hilfe des größten Feind des Westens. Am Ende stehen alle Heuchler- Staaten Schlange vor seinem Palast um die lohnende Geschäfte mit ihm zu verhandeln, das ist leider die nackte Wahrheit.
    vor 5 Wochen 1
    Also die Saudis usw. sind das kleinste Problem! Sagen sie das mal der USA und ISRAEL die die Terroristen und alle Gruppen mit Waffen und Finanziell unterstützen. Die Saudis usw. bellen nur dann wenn die es wollen.
    vor 5 Wochen
    We're ruled by a resist regime it's different from Germany after world war ll
    And now Iranian influence is growing a religious dangerous regime so many Iranian and Iraqi shia are immigrating replacing Syrian who ran from Syria
    vor 6 Wochen 280
    Das Resultat einer verheerenden US Außenpolitik, sämtliche Staaten destabilisieren und einen Flüchtlingsstrom auslösen, den hauptsächlich Deutschland ausbaden darf. Man sollte die Länder die daran beteiligt sind mehr in Verantwortung nehmen
    vor 6 Wochen 46
    Es ist doch völlig egal, wie viele Flüchtlinge welche Länder aufgenommen haben, dies ist doch kein Wettbewerb...wichtig ist, dass wir Menschen zusammenhalten und uns gegenseitig die Hände reichen müssen und noch wichtiger ist gemeinsam gegen die machtgeilen oberen Weltmächte vorzugehen, um unser Friedens Willen, nur so könnte es eine Lösung zum Weltfrieden und Vereinigung der Menschheit in Liebe geben ~ und zwar ganz egal welcher Religion oder ohne Religion und Nation man auch ist, wichtig ist im Vordergrund zusehen, dass wir alle nur Menschen sind♡
    vor 6 Wochen 26
    In Jordanien, diesen so kleinen Land leben 2 mio Syrer
    vor 6 Wochen 18
    Wo ist der deutsche Politiker der Reparationen von den USA verlangt?
    vor 6 Wochen 13
    Korrektur- Hauptlast trägt türkei mit 3 Mio. Flüchtlingen dann Jordanien dann Libanon dann an 4. Stelle Deutschland und der Rest hat n paar im Vergleich und drifften trotzdem stark nach rechts..die Kriegstreiber sind somit die 1. Voll ärsche dann die rechten arschlöcher 🙄 but who care- Amerika hat die Kohle stecken..also geht's feucht fröhlich so weiter. Der Plan geht auf. Israels Nachbar zerstören und dabei gleich Europa mit nach rechts ziehen -
    vor 6 Wochen 12
    Petra Richter
    Libanon ebenso
    vor 6 Wochen 7
    Und wer kontrolliert eigentlich die US Außenpolitik ? Darf man die richtige Antwort offensichtlich in Deutschland geben?
    vor 6 Wochen 6
    Tja, wir sind noch von der USA besetzt. Jetzt noch mal 1500 mehr US Soldaten. Merkel hat es verpasst, mit dem Friedensvertrag
    vor 6 Wochen 2
    Meine Freunde. Wir waren vor acht Jahren in Syrien. Die Bevölkerung betrug 21 Millionen. Dann dachte ich, dass 500.000 Menschen im Krieg getötet wurden. Und 10 Millionen Menschen haben das Land für Nachbarländer und Europa verlassen. Jetzt gibt es etwa 9 Millionen in Syrien, aber vier Millionen in Idlib.
    vor 6 Wochen 2
    Dieser Kommentar darf-kann nur hier bleiben!
    Versuchen Sie den irgendwo anders zu posten!
    Und Sie haben nur die Wahrheit und das Hauptproblem des jetzigen Flüchtlingsstromes erwähnt!
    vor 6 Wochen 2
    Cango Sabr , in der Türkei soll es 3,5 Millionen Flüchtlinge aus Syrien geben .
    vor 6 Wochen 183
    Es fing alles so an:  USA haben selbst ihre 9/11 Wordtrade-Center in die Luft gesprengt, danach Biowaffen Saddams erfunden, um in den Irak einzumarschieren. Dort haben sie über 1 Mio Zivilisten ermordet, irakisch-moslemische Mädchen vergewaltigt, irakische Soldaten brutalst misshandelt, aber geflennt wie eine Memme, wenn sich mal ein irakischer Vater gerächt hat wegen der Vergewaltigung an seiner Tochter. Plötzlich war es nicht Saddam, sondern Bin Laden, den es nie real gegeben hat. Aber mit dieser Erfindung konnte Afghanistan gebombt werden. Bin Laden löste sich im Ozean auf. Er wurde angeblich in den Ozean geworfen.  Plötzlich war Gaddafi wieder schlecht, wurde auch ermordet. Mursi wurde geputscht, der schwule Sissi bekam die Krone. So ist der Hass der Muslime gegen die USA immer größer geworden. Sogar alle westlichen Atatürk-Kemalisten hassen die USA. Es waren Jungkemalisten, die in Antalya Säcke über den Kopf von US-Soldaten gesteckt haben als Rache für eine solche Tat von US-Soldaten im Irak an türkischen Soldaten. Ich weiß, das ist halt unser Charakter. Aber wir Türken rächen uns nunmal Auge um Auge und werden dieses Verhalten nie ablegen. Es befriedigt unser Herz. Der Hass der Türken und allen anderen Muslimen gegen die USA ging nie weg, außer bei den Fetö-Verrätern, die mit den Amis gemeinsame Sache gemacht haben am 15.07.2016 und versucht haben, durch Morde an türkischen Zivilisten zu putschen. Da aber keine Macht der Welt die Nachfahren der Osmanen auf heiligem türkischen Boden besiegen kann, kam die Idee, die PKK SDF zu nennen und die PKK=YPG=SDF wurde bewaffnet.  Aber auch diese Ratten werden derzeit in Syrien gejagt.  Die USA haben brutal verschissen in der muslimischen Welt.  Daher sind sie wie ein tollwütiger Hund und pushen ihren letzten Verbündeten im Nahen Osten: Israel.
    vor 6 Wochen 22
    Genau so ist es....die USA greift nur die Muslimische Länder an und löst ein Chaos aus, und wenn sie sich wehren sind auf einmal alle Muslime Terroristen...eigentliche Terrorist ist die USA
    vor 6 Wochen 22
    Die USA haben verschissen in der gesamten Welt!
    Warum schaffen alle Länder es nicht die zu sanktionieren bis sie kriechen wie reudige Hunde?
    vor 6 Wochen 11
    Hallo Samet Erdogan
    Meinen allergrößten Respekt für deinen einmaligen Betrag, der auch auf absoluter Wahrheit von dir verfasst wurde
    vor 6 Wochen 10
    Bäääähm 👍 sehr gut zusammengefasst auch für diejenigen die leider immer noch Lücken haben
    vor 6 Wochen 5
    Für mich persönlich zuviel „so sind wir Türken halt“ und „Glaubenskram“, aber ansonsten ne relativ gute Zusammenfassung😉
    vor 6 Wochen 2
    💯%
    vor 6 Wochen 1
    Sind Sie verwandt mit Erdogan aus der Türkei 🇹🇷 ?
    vor 6 Wochen
    Samet Erdogan 100%
    vor 6 Wochen
    Amin..
    vor 6 Wochen 111
    Beendet endlich den Terror, beendet es auf die ein Mann Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London zu hören, lasst Assat gewinnen, dann ist dieser Krieg zuende!
    vor 6 Wochen 13
    Wenn dem so wäre, warum denn nicht freie Wahlen Hasany Alnawaf? Wir werden belogen, die Rebellen sind die Terroristen!
    vor 6 Wochen 12
    Assssad??? Kriminelle...
    vor 6 Wochen 11
    Ist er kriminell, oder sitzen wir der immer gleichen alten Lüge auf, die immer Flucht Bewegungen der Terroristen hin nach Europa zur Folge hat Jehona Ziba? Ich weiss es nicht, ich erkenne nur das immer gleiche Muster: https://djdeutschlan...ar-al-gaddafi-3/
    vor 6 Wochen 5
    Hasany Alnawaf Sie sind kein Syrer? Weil sonst könnten Sie den Namen ihres Gegners weingstens richtig schreiben.
    vor 6 Wochen 4
    Kenan Manjouneh Sorry, aber mein Bedarf an Arabern, die sich zu Opfern stilisieren ist gedeckt. Ich werde den Kommentar löschen und entschuldige mich bei Nasser Nasser!
    vor 6 Wochen 3
    مهناز بخ dafür kenn ich genug die Assad als Mörder bezeichnen
    vor 6 Wochen 3
    Thomas TomAs Freund, Sie von der sogenannten "AfD" nutzen ja nun jeden (vermeintlichen, künstlichen oder noch so dünnen) Kontext, um Merkel mit Flucht und Vertreibung in Verbindung zu bringen. Und gleichzeitig pfeifen Ihre Volksgenossen ziemlich unheimlich das Horst-Wessel-Lied in Chemnitz. Sie werden dieses Land nicht gewinnen - es wird ein wenig nach rechts wandern, sich schütteln und dann ihre ewig-gestrigte und überaus primitive Ideologie im breiten Schwall über Ihnen und Ihren Volksgenossen auskotzen...
    vor 6 Wochen 2
    Nein,die einzigen kriminellen sind in der Nato. Unser Embargo muss sofort beendet werden. Putin macht das richtige,er hat fluchtkorridore geschaffen. Hoffentlich wird der is komplett in idlib vernichtet,bevor Merkel auf die Idee kommt die auch noch zu uns zu holen.
    vor 6 Wochen 2
    Assad ist verbricher und Scheiße .
    vor 6 Wochen
    Thomas TomAs Freund Merkel ist schon auf die Idee gekommen , alle Uiguren bekommen Asyl in Deutschland, dürfen nicht nach China abgeschoben werden und in Idlib sollen 5000 sein
    vor 6 Wochen 98
    die Syrische Armee gibt ihr bestes mit Hilfe von Russland können die Menschen dort bald wieder in Frieden leben .
    vor 6 Wochen 16
    Sie haben doch überhaupt keine Ahnung. Die Menschen werden von russischen und syrischen Kampfjets beschossen
    vor 6 Wochen 14
    Kenan Manjouneh nimm nicht persohnlich aber ich verstehe nicht warum vor allem junge manner fluchten ich wurde mein land nicht an america und jenigen vampire herschenken
    vor 6 Wochen 11
    Seyfi. Weil junge Leute einen Militärdienst haben! Niemand unterstützt uns beim Sturz des Regimes in Syrien
    vor 6 Wochen 8
    Ich bin davor geflüchtet!
    vor 6 Wochen 7
    Gibt ihr bestes unschuldige Menschen zu töten. Laufen sie weiterhin blind durch die Welt, sie ignorant!
    vor 6 Wochen 6
    Was meinst du mit am besten? Die Stadt Idlib wurde von Flugzeugen und besser zerstört
    vor 6 Wochen 5
    von "Rebellen"
    vor 6 Wochen 5
    Seyfi Tosun america oder russland sind beide scheiße und Iran ist noch schlimmer
    Achim Schwenker du kannst dort leben jetzt
    vor 6 Wochen 2
    Kenan Manjouneh dann können Sie bald wieder dorthin , wenn Sie das wollen .
    vor 6 Wochen 2
    Achim Schwenker Und co. : schämen Sie sich eigentlich nicht????😡 Ich wünsche gute Besserung; auch wenn ich nicht viel Hoffnung habe!
    vor 6 Wochen 95
    Ich empfehle sich von Dr. Daniele Ganser den Yotube Kanal anzusehen, ein sehr seriöser Historiker, der den illegalen und hinterhältigen Krieg des Westens erklärt vor allem den Krieg und Leid die, die Amerikaner so führen.
    Übrigens lobt Herr Ganser, Herrn Todenhöfer als freier Journalist.
    vor 6 Wochen 9
    Bernd Kämmerer USA = Anführer des WESTENs
    Nebenbei ist mit England und Frankreich auch noch 2 der 5 großen europäischen Nationen direkt am Konflikt beteiligt
    vor 6 Wochen 6
    Tobi Landsfried , genau so ist das.
    Schon alleine bei der Kolonialisierung haben Frankreich und England sehr viel Leid und Elend gebracht.
    vor 5 Wochen 3
    Danke für den Hinweis
    vor 6 Wochen
    Sind Sie doch bitte etwas präziser. Es war nicht DER Westen.
    vor 6 Wochen 69
    Hallo Herr Todenhöfer , El Kaida İS Bokoharam JPG PYD PKK solange der Amerikaner. mit solcher Terororganisationen Agiert und Sie mit Waffen unterstützt ,Frieden wird in den gebieten Sehnsucht seien,
    Danke !
    vor 6 Wochen 12
    Kurdische PYD/YPG/PKK die DAES (IS) Terroristen mit Waffen von den Städten abziehen ließen, obwohl sie diese hätten bekämpfen müssen. Erkennen sie nicht die Schematik der Amerikaner? Terrororganisation, dann angeblich gute Kurden aufbauen gegen die Terrororganisation, damit diese irakisches und syrisches Gebiet bekommen, damit die Amerikaner die angeblichen Kurdengebiete beherrschen können. So einfach ist das Spiel der Amerikaner
    vor 6 Wochen 12
    Dagmar Stock die wollen das Land teilen. Stellen die sich vor Deutschland ist Syrien. Die Kurden sind die ersten die Handlanger spielen um das Land zu destabilisieren und teilen
    vor 6 Wochen 8
    Die Kurden haben in diesem Krieg noch das beste Bild abgegeben von allen Kriegsparteien.
    vor 6 Wochen 7
    Dagmar Stock bist lächerlich
    vor 6 Wochen 6
    Dagmar wenn es um die Grenzen geht, ist sogar unser eigenes Lebens unwichtig. Das sollte man aber nach 2000 Jahren Türkischer Geschichte wissen...
    vor 6 Wochen 4
    Demirci Nejla Ihr Kurdenhasser auch.
    vor 6 Wochen 3
    Ja, ja, für Türken sind doch die meisten Kurden Terroristen. Dann wird das Land eben geteilt. Na und? Deutschland sollte auch mal wieder geteilt werden. Der Osten wird eh immer brauner. Klammert euch doch nicht so an Landesgrenzen fest.
    vor 6 Wochen 2
    Suat Ünl ja, weil euch Grenzen offensichtlich wichtiger sind als Menschen.
    vor 6 Wochen 2
    Dagmar das ist eben der Unterschied zwischen Türken und Deutsche. Ihr scheisst auf euer Land. Ihr würdet es sogar teilen. Wir türken würde nicht nur EINEN QuadratZENTIMETER abgeben !!!!
    vor 6 Wochen
    Und dann fällt es den USA wider auf die Füße !
    vor 6 Wochen 54
    Krieg ist das schlimmste was wir uns gegenseitig antun können. Keine Naturkatastrophe kann dies überbieten. Die Wunden die dadurch entstehen können noch nach Generationen nicht überwunden werden
    vor 5 Wochen 3
    Wie recht sie haben. Alle Länder haben ihrr dreckige Nase ganz tief in Syrien drin...
    vor 6 Wochen 2
    Das ist richtig, aber der menschliche Geist ist noch nicht reif für eine andere Art miteinander zu leben, ohne Krieg und Vernichtung.
    vor 6 Wochen 1
    Snjezana Stanesic: Wie recht du hast. Aber wenn du die Menschheitsgeschichte siehst, waren sie unerträglich brutal. Ich kann viele Dokus deswegen nicht weiterschauen, weil mir schlecht wird von der Brutalität.
    vor 5 Wochen
    Snjezana Stanesic # traurig für Sie, das sollte niemand erleben müssen.
    vor 6 Wochen
    Helga Linkich musste diese bittere Erfahrung im Jugoslavien Krieg machen. Es hat mich nie mehr losgelassen
    vor 6 Wochen 38
    Der Wunsch nach Frieden in dieser Region ist gross . Lasst uns aufstehen und kämpfen für eine friedlichere Welt und gegen Rassismus
    vor 5 Wochen 1
    Friedhelm Tepasse kämpfen heist nicht töten oder morden
    vor 5 Wochen
    Hört mit dieser Kampf Agitation auf. Kämpfen für Frieden?
    Nein, beendet das MORDEN
    vor 6 Wochen
    The game is over ::: the game is over. we´re now in the last quarter of the hour. just few steps and everything will be finished and the peace will be set.
    vor 5 Wochen
    Dirty minds think this way
  • vor 6 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Seehofer redet populistischen Schwachsinn!
    Seehofer redet populistischen Schwachsinn!
    vor 6 Wochen Kenans View 185
    Wenn die Mutter aller Probleme die Migration ist, dann ist der Vater aller Probleme der Rassismus.
    vor 6 Wochen 3
    Manfred Pilger Der hat es nur leider nicht begriffen ...
    vor 6 Wochen 1
    seehofer
    vor 6 Wochen 1
    Das hat er gar nicht gesagt
    vor 6 Wochen
    und H.S.
    vor 6 Wochen
    genau das ist es!! 😪
    vor 6 Wochen
    Thomas Nickl: Der hat ein Hirn einer Walnuss.
    vor 5 Wochen
    Na dann.
    vor 5 Wochen
    Michael Theis also wer kein Geld hat wählt was?
    vor 6 Wochen
    Die Mutter aller Probleme ist der Mangel an Geld bei der Mehrheit der Bevölkerung und die wählen dann die Rattenfänger ...
    🙂
    vor 5 Wochen
    Am Besten richtig!
    vor 6 Wochen 191
    Deutschland exportiert Waffen in alle Welt und wundert sich dann dass Leute vor den Kriegen flüchten?
    vor 6 Wochen 38
    Bedient sich an den Rohstoffen in deren Ländern, lässt dort billigst arbeiten....
    vor 6 Wochen 10
    Ne über flüchtlinge aus kriegsgebieten wundert sich glaube ich niemand , aber die sind auch die absolute minderheit der einwanderer
    vor 6 Wochen 3
    Ja so ist es.. wer anderen eine Grube gräbt fällt selbst hinein.. es kommt alles wieder zurück..
    vor 6 Wochen 2
    Marc Brehmer Falsch!
    vor 6 Wochen 1
    Ironie sein Vaterstaat!
    vor 6 Wochen 1
    vor 6 Wochen
    Die Waffen hatte Hillary Clinton geliefert, die erfolgreichste Waffenhändlerin in der Geschichte und genau diese von ihr ausgerüsteten Kriege und die damit geplante Fluchtbewegung fluten jetzt unsere Städte: https://www.tagesanz...e/story/31550371
    vor 6 Wochen
    Die Waffen hatte Hillary Clinton geliefert, die erfolgreichste Waffenhändlerin in der Geschichte und genau diese von ihr ausgerüsteten Kriege und die damit geplante Fluchtbewegung fluten jetzt unsere Städte: https://www.tagesanz...e/story/31550371
    vor 5 Wochen
    Der Hauptverursacher an den Kriegen im Nahen Osten ist das Imperium und deren Verbündete.
    vor 6 Wochen 121
    Bravo 👏 es ist zum Schämen, was Seehofer von sich gibt
    vor 6 Wochen 9
    1. Seehofer hat nicht gesagt, dass die Migranten Schuld sind, sondern die Migrationspolitik. Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied. 2. Er hat insofern damit Recht, dass eben diese Migrationspolitik das Fass zum überlaufen brachte. Wo wir bei Punkt 3 wären, dass alle oben aufgeführten Punkte zum überlaufen beigetragen haben.
    vor 6 Wochen 8
    Stephan Schär Er hat gesagt, die Migration sei die Mutter aller Probleme, nicht die Migrationspolitik.
    vor 6 Wochen 7
    Korrektur - was die Regierung aber allen voran mit weitem Abstand Seehofer von sich gibt ;))
    vor 6 Wochen 4
    Korrektur.....was diese Regierung inklusive Seehofer von sich gibt.
    vor 6 Wochen 3
    Martina Körver Er sagte "Migrationsfrage" und im Anschluss "Migrationspolitik" Also ist ja wohl klar was er meint.
    vor 6 Wochen 1
    Sie haben nicht verstanden. Er konnte doch nicht sagen dass Machthaberin Merkel die Mutter aller politischen Probleme ist. Es hat es durch die "Blume" gesagt. Mit etwas Intelligenz müßte das eigentlich jeder verstanden haben.
    vor 6 Wochen 1
    Schon schlimm das Hr. Seehofer noch alternativer sein muss als besagte Parteigruppierung.
    Ganz Allein dazustehen und eine Meinung vertreten beinhaltet mehr Mut und Charakterstärke als ein Politiker dieser Parteien vorgeben zu leben. So wird um die Wette polemisiert vorbei am eigenlichen Ziel. 🤔
    vor 6 Wochen
    ist denn dieser mann noch tragbar???
    vor 6 Wochen
    Reine Wortklauberei. Dass Merkels Migrantenentscheidung mit allen Negativtatsachen gemeint ist, sollte doch klar sein.
    vor 6 Wochen
    Martina Körver nein er hat gesagt die Migrationsfrage - ist ein wesentlicher Unterschied
    vor 6 Wochen 96
    Der Deutsche Innenminister argumentiert auf eine art und weise welche ihm auf einem "NSDAP Parteitag" standing Ovations eingebracht hätte, mehr braucht man dazu eigentlich nicht sagen.
    vor 6 Wochen 1
    Ja Michael das bist du
    vor 6 Wochen
    Wie dumm kann man eigentlich sein? Dumm und naiv!
    vor 6 Wochen
    War da nicht auch der Besuch beim Anführer der Swoboda Partei oder ist der Beweis, dass wir eine Faschistenregierung haben, dass paaren von geheimdienstlichen Aufgaben mit der Polizei??!
    vor 6 Wochen
    Michael Steigenberger Ihr Kommentar zeugt von ihrem IQ und der ist in etwa bei 3. Ein Stein in der Donau hat 5. 😂
    vor 6 Wochen
    Ewald Stadler und das von einem Ösi,na Bravo!!!
    vor 6 Wochen
    "NSDAP Parteitag" und standing Ovations widerspricht sich schon in sich.
    vor 6 Wochen 66
    Bitte nenne mir jemand mal ein Land, dass nicht an der Migrationsfrage gescheitert ist. Es funktioniert hier und da ein wenig, aber im großen Stil nirgendwo.
    vor 6 Wochen 25
    Witzigerweise, naja eher traurigerweise alle kleinen Staaten, die direkt an den Grenzen zu den Konfliktgebeutelten Staaten liegen, aus denen die Flüchtlinge kommen. Da gibts keine “Migrationsfrage“. Die nehmen einfach jeden, der hilfe braucht, selbst ohne die ökonomische kraft, die europäische Länder besitzen. Und die nehmen noch dazu mehr Flüchtend auf, als wir hier im reichen westen.
    vor 6 Wochen 24
    In diesem schönen Land leben Genug Migranten , tragen diese Gesellschaft auf ihre Schultern ... vielleicht mal mit offenen Augen alles betrachten 😊
    vor 6 Wochen 21
    Wenn Migranten Frauen Toiletten putzen gehen , sind es gute Migranten .. wenn Sie aber Edel , Stolz sich in diese Gesellschaft zeigen ... sind es Migranten , die sich nicht integrieren wollen ... Gut das es viele Menschen gibt , die uns als ihre Landmänner sehen... und das gefällt einigen nicht , die in ihrem Leben nichts erreichen wollten bzw können ..😊
    vor 6 Wochen 13
    Wo sind denn während des 2. Weltkrieges die ganzen Flüchtlinge geblieben? Die Juden in den USA, England usw. und die Nazis nach dem Krieg in Argentinien und Chile usw.. Welches dieser Länder ist daran zugrunde gegangen? Aber wenn wir mal vor ähnliche Probleme gestellt werden, Rassismus allerorten.
    vor 6 Wochen 9
    Weil man den Anderen nicht als einen Anderen ansieht, sondern als ein Ding, das unbedingt wie alle anderen sein muss. Mit dem Respekt der Andersheit kann man sicher viel schaffen.
    vor 6 Wochen 6
    Komm mal in die Türkei, geniesse den Vielfalt und den Frieden untereinander. Nazi-Reste? Die haben wir auch. Die tragen zur Zeit Adidas Schuhe.
    vor 6 Wochen 4
    Mit der Friedensreligion funzt keine Integration.
    vor 6 Wochen 2
    In Rumänien und der Türkei sind mal 2 die mir auf anhieb einfallen
    vor 6 Wochen 1
    Vatikanstadt
    vor 6 Wochen 1
    Halis Yeginer dumme Antwort ohne Sinn und Verstand
    vor 6 Wochen 46
    Ohne Zweifel ist die Migrationsfrage die Mutter des Erstarkens der AfD und deren einziger Grundpfeiler!
    vor 6 Wochen 11
    aber nur weil Politiker wie Seehofer seit 3 Jahren so einen skrupellosen Schwachsinn von sich geben. Politiker wie er haben es versäumt Ihrer Verantwortung gerecht zu werden und an die Solidarität der Menschen zu appelieren.
    vor 6 Wochen 5
    Ich kann dieses schwachsinnige Wort "Gutmensch" nicht mehr hören oder sehen! Man muss kein "Gutmensch" sein um ein guter Mensch zu sein. Man sollte einfach mal beginnen Empathie für die Sorgen und Nöte anderer Menschen zu empfinden. Und nicht nur für Menschen aus dem eigenen Kulturkreis, nein auch für Menschen aus anderen Regionen unserer Erde!
    vor 6 Wochen 5
    Bei 2,9 % Ausländern in Sachsen frage ich mich ja schon, wie diese das grosse Problem sein können.
    vor 6 Wochen 2
    Sie vergessen die Gutmenschen mit ihrer Arroganz die den ängstlichen Rentnern mit ihrer sozialkeule so lange knüppeln bis er Hilfe sucht. Und die AFD streckt die Hand aus ...
    vor 6 Wochen 2
    Jens Jensen Neugebauer wer redet hier Schwachsinn. Ihre Empathie ? Es ist ein Unterschied ob man wirklich ein guter Mensch ist und was dafür tut oder sich einfach wie einer darstellt und jeden niedermacht der nicht weiß wo er halt finden sollte. Allen hilflosen Menschen muss geholfen werden.
    vor 6 Wochen 2
    Die AFD verwendet einige Themen, um die Feindlichkeit gegen den Migranten zu zeigen. Die Rassismus dieses Leute seit 90 Jahren ist unendlich!.
    vor 6 Wochen 1
    Der Grund für das Erstarken der Armleuchter für Dumme ist
    a) die Tatsache, daß all jene, denen die NPD zu prollig ist endlich eine Partei gefunden haben, die ihnen nicht zu niveaulos erscheint und
    b) im Anschlußgebiet ehemalige Linkenwähler eine neue Partei gefunden haben, die sie als Ostpartei wahrnehmen, welche zuvor die Linke nicht wegen eines linken Kurses gewählt haben, sondern wegen ihrer Herkunft aus dem Osten.
    vor 6 Wochen
    Marco Seyfried-Markert mit Hirn
    vor 6 Wochen
    Ina Le Was Verstehen sie unter Solidarität ?Zusätzlich zu den 700 000 Flüchtlinge,die kein Bleiberecht haben und nicht abgeschoben werden,noch mehr zu importieren. Wir haben noch nicht genug Verbrecher.Nachschlag kann angefordert werden.
    vor 5 Wochen
    Chris Hachberger Das ist Unsinn und ich glaube tief in Ihnen drin wissen Sie dies auch. Schauen Sie sich die Zahlen an. Ganz viele AfD Wähler kommen aus dem konservativen Lager und nicht von links. Tatsächlich gibt es auch Protestwähler, die zuvor links gewählt haben, aber die sind nicht maßgeblich für das Erstarken der AfD. Und spätestens wenn Sie ihren Blick gen Westen richten funktioniert dieser Erklärungsversuch nicht mehr.
    vor 6 Wochen 22
    Importiert: Gewalt, Fanatismus, Kriminalität, Salafismus, Bildungsferne, Ablehnung der westlichen Lebensstils, Antisemitismus....! Wenn das mal keine Probleme sind !
    vor 6 Wochen 30
    All das war schon vorher da, und manche wurden nur erschaffen durch Ablehnung. Antisemitismus ist kein Import. Da hat einer im Geschichtsunterricht gepennt?
    vor 6 Wochen 17
    Michael Sompolinski ich bin Muslima und ich hasse niemanden, denn meine Religion sagt mir, ich soll nicht hassen.
    vor 6 Wochen 16
    Gegenargument: Unsere Firma hat einen syrischen Flüchtling eingestellt. Der junge Mann ist seit drei Jahren in Deutschland, spricht fast akzentfrei Deutsch und hat ein Abitur von 1,3 hingelegt. Es muß ja nicht gerade so gut sein: aber warum sieht man die jungen Männer nicht z.B. als Lösung unseres Rentenproblems bzw. der jetzt bestehenden Alterspyramide an? Je mehr Ablehnung den jungen Menschen entgegengebracht wird, desto mehr werden Ihre Vorurteile wahr...
    vor 6 Wochen 7
    Michael Sompolinski ...woher haben Sie Ihr Wissen?
    vor 6 Wochen 5
    Diana Dina Möller diese Art des Antisemitismus ist sehr wohl ein Import, wobei die, die noch nicht solange hier leben durch den Islam darauf geschult sind alles und jeden zu hassen der nicht dieser Religion angehört.
    vor 6 Wochen 3
    Michael Sompolinski Schlaumeier, falsch!
    vor 6 Wochen
    Michael Sompolinski
    1 verbietet der Islam den Hass
    2 Antisemitismus darfs du in Deutschland nicht Mal aussprechen
    Aber Muslime usw beleidigen das geht
    Du selbst bist doch genau so ein AFD Wähler
    Du bist doch einer der kein Plan kein wissen über den Islam hat
    Aber sein Müll dazu abgeben andere Religionen nicht respektieren
    Du bis hier der Heuchler
    vor 6 Wochen
    Mal ganz ehrlich die einzigen die wirklich Antisemitisch handeln sind doch die Israelis die den palästinensern ihr land wegnehmen (oder sind die Palästinenser keine semiten?)während die welt im streit um links rechts etc abgelenkt wird. Jedem seine heimat ! Multikulti funktioniert nicht in einem land sondern Global, jede kultur hat ihre daseins berechtigung auch die deutsche.
    vor 6 Wochen
    Ihr nennt es Demokratie
    vor 6 Wochen
    Genau das wurde aus Europa importiert...Die scheisse zieht ihr jetzt 200 Jahre ab -.-
    vor 6 Wochen 18
    Aus aktuellem Anlass fragt ein Reporter einen Flüchtling, welches Land bisher am meisten Flüchtlinge aufgenommen hat.
    „Das Jenseits.“ antwortete dieser.
    vor 6 Wochen
    Auf dem Fluchtweg im "Jenseits" gelandet, d. h. in der Sahara verdurstet, im Mittelmeer ertrunken, in Marokko erschossen, ...!?
    vor 6 Wochen 12
    Der Herr Seehofer leidet entweder unter Altersstarrsinn oder unter Realitätsverlust.Aber einen Titel hat er schon jetzt gewonnen. Er ist die beste Fehlbesetzung in einem Ministerium die es je gab. Und so einer bekommt auch noch Geld für den Unsinn den er von sich gibt.
    vor 6 Wochen
    Beides hat er. Bei seinem Gehalt hat er klarsicht,
    vor 6 Wochen 9
    #Idlib macht sich im Vorgriff auf Chemieangriffe des Assad-Regimes bereit! 😔
    vor 6 Wochen 14
    Bereit auf eine FalseFlag Aktion der Islamisten in Zusammenarbeit mit den USA
    vor 6 Wochen 1
    Matthias Kühn die Weisshelme sind ja eh schon weg somit wird's schwieriger
    vor 6 Wochen 1
    Matthias Kühn DIE WEIß HELME STEHEN BEREIT FEHLEN NUR NOCH DIE KAMERAS ABER DIE WERDEN TERMINGERECHT ARRANGIERT.
  • vor 7 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    SARRAZIN BETREIBT VOLKSVERHETZUNG. Liebe Freunde, mit Islamfeindlichkeit kann man in unseren Tagen viel Geld verdienen. Würde Sarrazin allerdings ähnlich schlimme Hetze über das Judentum verbreiten, würde er von unseren Gerichten sofort gestoppt. Als rassistischer Volksverhetzer. Zu Recht! Selten habe ich einen bösartigeren Blödsinn gelesen. Namen falsch, Jahreszahlen falsch, Zahl der Koran-Suren falsch, Konfessions- Bezeichnungen falsch, religionsrelevante Fremdwörter verwechselt, Analysen nach Bedarf zurecht gefummelt. Selbst die manchmal islamkritische FAZ überschreibt ihre Buchbesprechung entgeistert mit den Worten: “Haarsträubendes zum Islam.“ 425 Seiten weitschweifiges pseudowissenschaftliches Geschwurbel, nur um immer wieder die alte, für Sarrazin äußerst lukrative Botschaft zu wiederholen, Muslime seien dumm, gefährlich und von „überdurchschnittlicher Kriminalität“( S. 423). Die „Rückständigkeit, Gewalt und Unordnung der islamischen Welt“ lasse sich „sehr gut aus der mentalen Prägung durch den Islam erklären.“ An allen Ecken und Enden merkt man, dass Sarrazin die muslimischen Länder, die er beschreibt und verachtet, fast alle nie besucht hat. Hier weitere Kostproben seiner rassistischen anti-islamischen Kampfschrift: -„In ständiger Bereitschaft zum Rückzug in gekränkten Stolz“ werde die „Ehre zwischen den Beinen der Schwestern und Ehefrauen angesiedelt“(S.322). -Die „Rückständigkeit“ der islamischen Welt hänge „genetisch“ mit der weit verbreiteten „Heirat unter Verwandten“ zusammen (S.160-162). -Zum Thema Vertreibung und Ermordung der muslimischen Rohingya, die nach UN-Menschenrechtsexperten alle Anzeichen eines Völkermordes trägt, schreibt Sarrazin verständnisvoll, die buddhistische Mehrheitsbevölkerung fühle sich schließlich durch die muslimischen Minderheiten „in ihrer kulturellen Identität bedroht“ (S.127). -Zur humanitären Katastrophe in Gaza, das UN-Vertreter inzwischen für unbewohnbar halten, schreibt Sarrazin höhnisch: Den Palästinensern gehe es dort „deutlich besser als den Arabern in Ländern, die nicht mit Ölreichtum gesegnet sind.“(S.228). -Zur Charakterisierung der Gefahren des „Vordringens des Islam“ zitiert er Jacob Burkhardts „Weltgeschichtliche Betrachtungen“: „Auch in der Pflanzenwelt ist ein Vordringen des Gemeineren und Frecheren hie (sic!) und da erweisbar. In der Geschichte aber bildet das Unterliegen des Edlen... eine große Gefahr.” (S.368). Der Islam ist für Sarrazin das Gemeinere, wir das Edle. Man liest und staunt. Wenn das kein Rassismus ist! -Die islamische Welt bedroht laut Sarrazin nicht nur durch Einwanderungsdruck, sondern auch durch „Kriege“ (S.71) die „Zukunft und Stabilität der westlichen Welt“. Das schreibt ein Mann, der genau weiß, dass in den letzten 200 Jahren kein einziges islamisches Land den Westen angegriffen hat, während der Westen allein die arabische Welt über 20 Mal angriff. Das Buch ist voll derartiger bösartiger Fälschungen und Unterstellungen. Egal ob Araber oder Türken, Sarrazins Motto lautet: Feste druff! Je schmerzhafter, provokativer und krawalliger die Angriffe auf den Islam und die Muslime sind, desto besser verkauft sich das Buch. „Feindliche Übernahme. Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht“- heißt seine rassistische Schmähschrift. Zum Schutz unserer freiheitlichen Gesellschaft müsse man daher „die Einwanderung von Muslimen grundsätzlich unterbinden.“ Warum darf man über Muslime Dinge sagen, die bei anderen religiösen Minderheiten ein Verbrechen, eine Schande wären? Ausdrücklich geächtet in Artikel 3 Absatz 3 unseres Grundgesetzes. Und verboten in unserem Strafgesetzbuch. Sarrazins Schmähungen haben nichts mit Meinungsfreiheit zu tun, sie sind strafbare Volksverhetzung. In § 130 unseres Strafgesetzbuchs heißt es:
    „Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, -erstens gegen eine religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe zum Hass aufstachelt oder -zweitens die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.“ Sarrazin ist Deutschlands einflussreichster Stichwortgeber für AfD, NPD und den ausländerfeindlichen Mob von Chemnitz. Er wird für seine bewusste geistige Brandstiftung keine Strafe erhalten. Sondern viel Geld. Manche Gesetze wendet unser Staat einfach nicht an. Zumindest nicht bei Muslimen. Wie früher bei den Juden. Ich habe Sarrazin persönlich kennen gelernt. Er ist ein intelligenter Mann. Doch sein Herz und seine Seele sind blind. Geblendet von der Goldgrube Islam-Feindlichkeit. Euer JT
    SARRAZIN BETREIBT VOLKSVERHETZUNG.Liebe Freunde, mit Islamfeindlichk
    vor 6 Wochen Jürgen Todenhöfer 107
    Sarrazin war und ist der Stichwortgeber für AfD und Chemnitz. Hier 4 seiner rassistischen Thesen: 1. Die „Rückständigkeit“ der islamischen Welt hänge „genetisch“ mit der weit verbreiteten „Heirat unter Verwandten“ zusammen (S.160-162). 2. Von muslimischen Zuwanderern werde die „Ehre zwischen den Beinen der Schwestern und Ehefrauen angesiedelt“ (S.322). 3. Muslime seien von „überdurchschnittlicher Kriminalität“( S. 423). Doch die „Rückständigkeit, Gewalt und Unordnung der islamischen Welt“ ließen sich „sehr gut aus der mentalen Prägung durch den Islam erklären.“(S. 320). Der Islam sei in seiner „Grundanlage radikal und gewalttätig“ (S.378). 4. Zum „Vordringen des Islam“ zitiert Sarrazin einen Historiker: „Auch in der Pflanzenwelt ist ein Vordringen des Gemeineren und Frecheren hie und da erweisbar. In der Geschichte aber bildet das Unterliegen des Edlen ... eine große Gefahr.” (S.368). Der Islam und die Muslime sind für Sarrazin das Gemeine, wir das Edle. Und da wundern sich die Leute über den braunen Mob von Dresden.
    vor 6 Wochen 31
    Wenn man mal von Ziffer 4 - einem Zitat - (welches Historikers?) absieht, scheinen doch die Behauptungen unter 1 bis 3 auf der Grundlage soziologischer Studien und Statistiken zu beruhen, oder? Ist der Islam gegenüber "Ungläubigen" und Frauen radikal und gewalttätig? - JA. Werden Frauen der Familie wegen der "Familienehre" ermordet? - JA Kommt die Heirat unter Verwandten in muslemisch geprägten ländlichen Regionen häufig vor ? - JA. Das alles hat aber nichts mit "Rassismus" zu tun, denn Sarrazin greift keine biologischen Merkmale von Muslemen an, sondern deren mittelalterlich geprägte rückständige Religionskultur.
    vor 6 Wochen 31
    Herr Todenhöfer:
    keinen einzigen dieser 4 Punkte haben Sie widerlegt.
    Sie prangern diese Thesen bloß an.
    Doch sachlich haben Sie dem nichts entgegen zu setzen.
    Einer „göttlichen Lehre“, die das Unterwerfen und Töten Andersgläubiger propagiert, kann ich jedenfalls nichts „Edles“ abgewinnen.
    Unter „friedlich“ verstehe ich was anderes.
    vor 6 Wochen 15
    Geistige Brandstifter wie Sarrazin gilt es daher aufzudecken und vor ihnen zu warnen! Vielen Dank für Ihren unermüdlichen Einsatz gegen Rassismus und Unmenschlichkeit!
    vor 6 Wochen 11
    Bringen wir es noch mehr auf den Punkt: Das ist Herrendenken. ... 1933 lässt grüßen.
    vor 6 Wochen 9
    JT Sie hetzen gegen das Deutsche Volk!!!!
    vor 6 Wochen 9
    Herr JT etwas oberflächlich und demzufolge sehr populistisch!
    vor 6 Wochen 9
    Ha Ener meine Meinung, was macht jetzt den Unterschied zwischen JT und TS. Im Grunde herrscht in D die Meinungsfreiheit. Und die gilt für jeden. Ob man es hören will, oder nicht
    vor 6 Wochen 5
    Und was stimmt daran nicht sie Todelhöfer
    vor 6 Wochen 4
    Nichts davon ist als abwegig zu betrachten.
    vor 6 Wochen 3
    Schreklich, einfach schreklich ☹️
    vor 7 Wochen 582
    Ich werde KEIN Geld für diesen Käse ausgeben. Herr Sarrazin ist bekannt für seine Blindheit und für seine Polarisierung. Daher kein Wort und keine Bühne mehr für so viel Dummheit.
    vor 7 Wochen 34
    Herta Gehres-Schwärzler: Sie glauben auch nur an die eigene selbst festgelegte Wahrheit und merken nicht, wie sie von Sarrazin und seinen hetzerischen Lügen manipuliert und beeinflusst werden.
    vor 7 Wochen 23
    Harald natürlich kann man sich auch dumm stellen, nur weil ein Wort nicht richtig geschrieben ist 🤦🏼‍♀️
    vor 7 Wochen 19
    Herta Gehres-Schwärzler das buch ist Fell von Wissenschaftlichen Thesen. Es ist reine eigene Meinung. Und wo soll hier bitte Ehrlichkeit?
    vor 7 Wochen 14
    Und warum sind dann seine Vorhersagen des ersten Buches alle sogar noch schlimmer eingetreten?
    vor 7 Wochen 9
    Herta Gehres-Schwärzler ist oder stammt ursprünglich sicherlich aus Österreich.. Denn über so eine behinderte Logik können nur diese Primaten verfügen.
    vor 7 Wochen 8
    Der Blinde erklärt dem Einäugigen die Farben
    vor 7 Wochen 7
    Ursula Odeh Bedeutet also für Sie Ehrlichkeit ist gleich Blindheit. Das ist doch glatt eine Unterstellung.
    vor 7 Wochen 2
    Lamek İrapa was ist Fell?
    vor 7 Wochen
    Ysmn Feday falscher Kommentar 😎
    vor 7 Wochen
    Hasany Alnawaf im Land der Blinden ist der Einäugige König!
    vor 7 Wochen 577
    Ein Mann, der Alawiten und Aleviten nicht auseinander halten kann, in seinem Buch sagt, dass der IS sich nicht „seine Glaubensbrüder“, sondern Anders- und Ungläubige zum Ziel macht, obwohl erwiesenermaßen die meistens Todesopfer des IS Muslime sind, ich glaube, das sagt alles aus, wie ernst man die Kompetenz von so jemanden nehmen muss.
    vor 7 Wochen 146
    Als Berliner kann ich nur eins sagen, ja Multikulti funktioniert, mal beim Nachbarn oder im ganzen Kiez, man begegnet sich, grüsst freundlich und hilft wenn Hilfe nötig ist, und das fernab jeder politischen oder religiösen Ansichten, man setzt sich zusammen diskutiert und fertig, jeder wirklich jeder hat das Recht seine Meinung zu äussern, auch wenn es manchmal weh tut oder man in keinster Weise konform ist, aber der Respekt sollte dem eigenen Befinden Paroli bieten....
    vor 7 Wochen 12
    Dieter Baumgärtel ein Dieter Baumgärtel darf auch alles für sich behalten😉
    vor 7 Wochen 10
    Punkt!
    vor 7 Wochen 7
    ich glaub oder hoffe es geht hier um unser Land, ob Alawiten oder Aleviten ...Deutschland geht vor die Hunde!!!!
    vor 7 Wochen 7
    Götz-Elmar Gulbinski Danke
    vor 7 Wochen 4
    Anu Ree, Schwachsinn!
    vor 7 Wochen 1
    wenn interessiert es ob ein Sarrazin Recht hat oder nicht? ...
    vor 7 Wochen 1
    Ein Can Segin darf bitte alles für sich behalten !
    vor 7 Wochen
    Schon gelesen?
    vor 7 Wochen
    Mich !
    vor 7 Wochen 323
    Buch ist bestellt.Mit Deutschland schafft sich ab,lag er auch richtig.
    vor 7 Wochen 248
    Du solltest das Geld lieber einer gemeinnützigen Einrichtung spenden als so einen Müll zu kaufen !
    vor 7 Wochen 162
    Heinz Haas der Islam war schon immer da, nicht nur im Mittelalter.......wieso wird so viel über Muslime, was ja eine Religion ist, gehetzt aber nie über die Christen, Juden etc.......jahrhunderte lang war immer der Jude an allem schuld.....und nun wird das selbe mit den Muslimen gemacht.......so ein Sarrazin, woher kommt eigentlich der Name (kann nicht so deutsch sein 😉) bei so was lerne ich das fremdschämen von neuem..... er redet davon das Deutschland den Bach runter geht🤔🤔🤔 klar geht es runter wenn wir alle anfangen die Grundrechte zu missachten. In unserem Grundgesetz steht nicht JEDER DEUTSCHE BÜRGER sondern JEDER MENSCH........
    vor 7 Wochen 78
    Für das Geld hättest du dir besser nen neuen Hut gekauft...
    vor 7 Wochen 70
    Heinz Haas: Findest du das tatsächlich? Deutschland existiert doch immer noch.-
    vor 7 Wochen 64
    Heinz Haas natürlich gehört er dazu 🤦🏻‍♀️
    vor 7 Wochen 43
    Heinz, was hast du fürn Umgang😂😂
    vor 7 Wochen 43
    Der Islam gehört für mich,sowie für viele andere nicht nach Europa.Wir leben nicht mehr im Mittelalter.
    vor 7 Wochen 12
    Never ever
    vor 7 Wochen 6
    Was macht der deutsche Moslems Heinz Haas?
    vor 7 Wochen 2
    vor 7 Wochen 304
    Respekt Herr Todenhöfer !!! Sie haben es auf den Punkt gebracht !!!
    vor 7 Wochen 28
    Andy Schndr ich habe sein erste Buch gelesen und sein jetzige überflogen !Daher kann ich mir schon eine Meinung bilden ! Nochmals,Herr Todenhöfer hat es auf den Punkt gebracht !Ein Tipp,sich mal selbst mit der Geschichte des Islams beschäftigen ,dann kann man sich besser eine Meinung bilden!!! Denn dahinter stehen Menschen !!!
    vor 7 Wochen 8
    Uwe Stanger ahaaa nur der islam mordet 🤔 alles klar 😂😂😂 alle Christin die in die Türkei kommen werden ermordet 😂😂
    vor 7 Wochen 8
    Andy Schndr mein Schwager ist leider etwas denkfaul,er besitzt beide Bücher !
    vor 7 Wochen 7
    Werner Rischar ja die unsere Werte verachten selten solchen Blödsinn gelesen
    vor 7 Wochen 6
    Werner Rischar Herr Todenhöfer sollte sich mal ausführlich mit der Geschichte der Christen beschäftigen.
    vor 7 Wochen 5
    "Auf den Punkt gebracht"...naja, der Text vom Islam-Verteidiger Nr.1 ist ja schon fast ein eigenes Buch. Also wenn der Herr eins nicht kann, dann ist das, etwas auf den Punkt zu bringen!
    vor 7 Wochen 4
    Ja ? Buch schon gelesen ? Oder einfach mal auf Verdacht mit drauf hauen ?
    vor 7 Wochen 3
    Andy Schndr jetzt bist baff was?! 🤣🤣🤣
    vor 7 Wochen 2
    Es kann nur einer sagen der auch islamischen glaube hat  Der Islam ist nicht gut er mordet
    vor 7 Wochen
    Werner Rischar Also besitzen sie beide Bücher ja ?
    vor 7 Wochen 271
    Es ist doch so,die Leser seines "Buches" sind so oder so nicht an Fakten interessiert. Die haben ihre kranke Meinung bereits im Kopf verankert und werden durch diesen geistigen Dünnpfiff (Sarrazins Buch) bestärkt.
    Weder Sarrazin noch seine Fans sind an Fakten interessiert.
    vor 7 Wochen 20
    Man könnte meinen, als hätte er auf dem richtigen Zeitpunkt gewartet und jetzt nach der Chemnitz Sache ist er stärker denn je...ich hoffe es gibt genügend Menschen da draußen, die solch einen hohlen Sch*** nicht unterstützen und kaufen werden!!!
    vor 7 Wochen 15
    99% der Rechtpopulisten,das mag wohl sein
    vor 7 Wochen 14
    Uwe Stanger sowas von falsch deine Aussage😉
    vor 7 Wochen 8
    Uwe Stanger ich nicht!!!!
    vor 7 Wochen 8
    Du liegst wohl richtig. Sehr traurig.
    vor 7 Wochen 4
    Nadine Brandenburg, wenn Sie es 💩 finden, dann haben Sie es gewiss schon gelesen, andernfalls wäre Ihre Aussage völlig im Eimer und verlogen. Leider sind Sie somit auch nicht an Fakten interessiert.
    vor 7 Wochen 4
    Komisch zu 99 Prozent stehen hinter ihn
    vor 7 Wochen 4
    Alexandra Weist, es lesen vielleicht auch Gegner Sarrazins sein Buch, um seine Thesen in diesem zu widerlegen. Somit sind diese dann Ihrer Meinung nach auch nicht an irgendwelche Fakten interessiert. 😂
    Aber natürlich kennen Sie jeden Leser. Natürlich kann ein Mensch nicht an nur irgendeinen Fakt interessiert sein. Und wie ist es mit Ihnen? Kann man dasselbe nicht auch über all die behaupten, die Jürgen Todenhöfers "Artikel" (Art? Kunst?) "lesen"? Einige Texte hier erwecken den Anschein, als könnten J.T.-"Leser" nicht einmal die lateinischen Schriftzeichen entziffern.
    vor 7 Wochen 4
    Alexandra Weist da kann man nur mit Edding unterschreiben
    vor 7 Wochen
    Besser hätte man es nicht sagen können👏
    vor 7 Wochen 159
    Ist immer einfach und schnell gesagt man ist ein "Rassist"! Ich bin froh das so Menschen wie Herr Sarrazin, Henryk M. Broder und Hamed Abdel Samad das auf den Tisch bringen was nun mal in unserem Land abgeht!
    vor 7 Wochen 47
    Jara Maccario
    Ich denke auch, dass Herr Sarrazin, Henryk M. Broder und Hamed Abdel Samad das auf den Tisch bringen was nun mal in unserem Land abgeht: Populismus! Und alle drei nutzen ein Schutzschild als Tarnkappe: Herr Sarrazin behauptet, er habe noch "TÜV", solange er noch in der SPD ist. Herr Broder glaubt, besonders frech sein zu dürfen, weil er Jude ist. Und Herr Samad meint, er hätte mit Herkunftsland Ägypten einen Glaubwürdigkeits-Bonus.
    vor 7 Wochen 34
    Mechthild Steiner-Huppert ich muss Sie leider enttäuschen denn ich vertrete meine Meinung und schäme mich deswegen nicht 😅 Und beleidigend zu werden zeigt nur ihre Art dumm damit umzugehen 😉 Sehr Niveauvoll!
    vor 7 Wochen 31
    Oh je, ein weiblicher Troll
    vor 7 Wochen 25
    Oder vielleicht eher nicht. Einfach nur dumm
    vor 7 Wochen 24
    Islam hat aber nichts mit Rasse zu tun. Jeder kann Muslim werden und es gibt genug Deutsche, die zum Islam konvertiert sind.
    vor 7 Wochen 21
    Verursacht diese erstaunliche Menge an kognitiver Dissonanz eigentlich auch körperliche Schmerzen?
    vor 7 Wochen 12
    Saeed Abourass der Nächste der nur weiterkommt indem er beleidigt 🤦‍♀️ So Menschen nehme ich nicht mehr ernst und langweilen mich!
    vor 7 Wochen 12
    Hans Meier das ist die typische Haltung und erlebe ich jedes Mal! Aber ich lasse jeden so denken wie er will und akzeptiere andere Ansichten, möchte aber auch gerne meinen Ansichten treu bleiben 😉
    vor 7 Wochen 8
    Wie dumm kann man sein eigentlich?
    vor 7 Wochen 8
    Hermann Fakov nein tut es nicht aber danke der besorgten Nachfrage 😉
    vor 7 Wochen 89
    Hört doch einfach auf, Er sagt nun mal was auf uns und unsere Kinder zu kommen wird. Wer es nicht glauben will warte einfach ein paar Jahre ab . Sagt dann aber nicht Ihr habt das nicht gewusst.
    vor 7 Wochen 20
    🤦🏻‍♂️
    Gegen paranoide Schizophrenie helfen gut dosierte Medikamente
    vor 7 Wochen 18
    Und woher, Herr Gruner, soll Herr Sarrazin dies wissen? Was qualifiziert ihn solche Vorhersagen zu treffen?
    Oder bedient (und betrügt) er nur Menschen, die nach Sicherheit suchen quasi mit einer alternativen Ausgabe von „Mein Kampf“?
    Er macht sich nicht mal die Mühe für sein Buch ordentlich zu recherchieren, es scheint ihm egal zu sein.
    Es zählt nur, dass das Buch „zündelt“.
    Sarazzin ist nach meiner Wahrnehmung ein äußerst verbitterter Mensch, den nach Genugtuung strebt. Und offensichtlich verbindet ihn dieses Gefühl mit viel zu vielen Menschen. Das ist wirklich traurig.
    vor 7 Wochen 17
    Ich weiß nur eins der Islam ist auch schon 1980 in Deutschland gewesen ohne Probleme.Im Osten Deutschlands gab es die Mauer statt Moslems jetzt haben wir keine Mauer aber auf einmal ein Problem mit dem Islam.Findet den Fehler
    vor 7 Wochen 8
    Ich möchte mal erwähnen, dass ihr ein ziemlich erbärmliches Bild der europäischen Bürger zeichnet, wenn diese nicht in der Lage sein sollen ihre Kultur und ihre Werte weiterhin zu vertreten, nur weil Menschen in das Land kommen, die mit einer anderen Kultur aufgewachsen sind...
    Was ihr gegen die rosaroten Vollpfosten versucht zu verteidigen sind Werte die wir vor über 50 Jahren als Gesellschaft abgelegt haben... Die Gesellschaft hat sich weiter entwickelt, geht in einen Dialog mit anderen, lernt aus deren Erfahrungen... leider wird das von euch rückständigen Hinterwäldern immer wieder sabotiert, was ein friedliches Zusammenleben massiv behindert... Baut euch doch einfach ein Bunker und hockt euch da rein bis alles vorbei ist... winke winke
    vor 7 Wochen 7
    Volker Gruner ich FREMDSCHÄME mich für deine geistige Beschränktheit. Absolut Fremdschämen. 🤯😱
    vor 7 Wochen 4
    So sehe ich das auch.
    vor 7 Wochen 3
    Das musst du schon deinen Therapeuten fragen, Charly? 😉
    vor 7 Wochen 2
    Hermann Fakov Man sollte aber nicht zuviele davon nehmen, gell?
    vor 7 Wochen 1
    Volker Gruner Sie „sprechen“ mit einer Horde von Vollpfosten die alles rosarot sehen... nichts zu machen🤷🏻‍♂️
    vor 7 Wochen 1
    Maximus Meridius Aber irgendwann, wenn es zu spät ist bereifen Sie es und geben anderen die Schuld. Jeder muss seine Erfahrungen sammeln .
    vor 7 Wochen 69
    Ein Buch machte diesen Mann zum Millionär durch die Diffamierung von Muslimen!!!
    vor 7 Wochen 23
    Martina Reiter Da sie dies als Wahrheit wiedergeben, habe ich Grund zur Annahme das sie den Kuran gelesen haben. Bitte schreiben Sie mir eine Nachricht damit ich mich am Telefon darüber mit Ihnen unterhalten kann. Ich habe mich sehr tief in den Islam eingegraben, mich würde echt interessieren welches Wissen über den Islam in Ihnen schlummert
    vor 7 Wochen 12
    Diffamierung verwechseln sie mit Wahrheit
    vor 7 Wochen 10
    Daniele Iniesta das Problem ist doch, dass keiner weiß, was im Koran steht. Deswegen wird auch soviel Mist verbreitet
    vor 7 Wochen 9
    Martina Reiter sind Sie auch eine Rassistin oder glauben Sie auch alles was der Hass-Gewinnler Sz. schreibt. Dann wären Sie auch ein echtes Opfer.
    vor 7 Wochen 7
    Frau Reiter, Verallgemeinerungen können nie die ganze Wahrheit sein. Jeder Mensch kann nur an seinen eigenen Handlungen gemessen werden. Ich arbeite seit 2 Jahren ehrenamtlich mit Menschen jeder Herkunft und Glaubenszugehörigkeit und habe nur positive Erfahrungen gemacht. Vielleicht sollten Sie mehr auf die Menschen zugehen anstatt Feindseeligkeit durch ihre Posts zu verbreiten. Davon hat niemand etwas.
    vor 7 Wochen 3
    Du weisst schon was Sarazin gemacht hat, bevor er das Buch geschrieben hat?
    Ich glaube nicht, dass er den Erlös des Buches nötig hatte.
    Und komischerweise ist auch so gut wie alles eingetreten, was in dem Buch geschrieben wurde.
    vor 7 Wochen 2
    Sarrazin alias Nostradamus 😂😂
    vor 7 Wochen 2
    John Schmidt Ja, bevor er das gemacht hat, hat er Hartz4-Empfänger als Schmarotzer dargestellt, oder ?
    vor 7 Wochen 1
    Martina Reiter woher willst du denn die Wahrheit kennen ?
    vor 7 Wochen
    Was die Menschen immer denken, zu wissen!War er schon vorher!
    vor 7 Wochen 29
    The term was created to make the western interventions in the middle east legible. It is all about politics and penetrance in the area.
  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • vor 8 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    EID MUBARAK Der Islam gehört zu Deutschland und Europa. Wie Judentum, Christentum und Aufklärung. 800 Jahre lang war er unverzichtbares, schöpferisches Bindeglied zwischen Antike und Renaissance. Der Islam hat die europäische Zivilisation mitbegründet. All unseren muslimischen Mitbürgern sich deshalb ein schönes Fest! Euer JT
    EID MUBARAKDer Islam gehört zu Deutschland und Europa. Wie Judentum
    vor 8 Wochen Jürgen Todenhöfer 309
    ISLAM ALS EUROPÄISCHE LEITKULTUR?
    AfD und CSU wird das nicht gefallen. Aber natürlich war neben der Antike und dem Christentum/Judentum auch die Islamische Zivilisation „Leitkultur“ Europas und damit auch Deutschlands. Unter ernst zu nehmenden Historikern ist das weitgehend unstreitig. Da haben einige AfDler und CSUler im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst.
    vor 8 Wochen 37
    Ist es nicht egal wer alles mal ne Leitkultur war? Ist ein friedliches zusammenleben nicht viel besser und jeder geht seiner Religion nach ohne anderen auf den Sack zu gehen?
    vor 8 Wochen 23
    Sie haben Recht das gefährliste sind die Menschen die für eine angebliche Freiheit kämpfen !!!
    vor 8 Wochen 21
    Herr Todenhöfer sie sind der beste.Bitte essen sie keine Pizza oder Schokolode,ernähren sie sich sehr gut.Wir brauchen sie mindestens noch 50 Jahre
    vor 8 Wochen 12
    Thomas Wolf, wie Herr Todenhöfer sagte manche haben im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst und sie gehören aufjedenfall dazu. Ich bin mir sicher das Sie auch im Deutschunterricht nicht oft anwesend waren.
    vor 8 Wochen 3
    Thomas Wolf da liest jemand nur BILD.
    vor 8 Wochen 2
    Herr Todenhöfer. Sie sind ein Spinner. Keine Frage . In medizin Poesie Mathematik Physik haben die muslimen uns geprägt. Dennoch gehören nicht zu Europa. Lieber sehe ich die muslimen als gute Nachbarn denn als schlechte Gäste. Sollen die doch zuhause abköpfen und abstechen. Islam ist gefährlich und ist auf einem sadistischen pädophilen blutdrunstigen egomanischer Monster aufgebaut.
    vor 8 Wochen 2
    Der Hass geht los ebenso die einen des besseren belehren wollen
    vor 8 Wochen 1
    ⚠️
    Beware of the Zionist and the Symanal world is now grown the sedition among Muslims, Christians and Jews and trying to convert humans to robots
    vor 8 Wochen 1
    Metin Yakisikli aber höchstwahrscheinlich selbst essen
    vor 8 Wochen
    [05/07, 09:36] khder669uk: https://youtu.be/2UPWUdPSLpM
    [05/07, 09:38] khder669uk: https://youtu.be/9QPAeCiAcZg
    [05/07, 09:39] khder669uk: https://youtu.be/Cue3oudMrmU
    vor 8 Wochen 196
    Den Islam hat man im Herzen. Dabei spielt es keine Rolle in welchem Land der Welt man sich befindet. Kein Land hat das Recht dich aufgrund deines Glaubens abzulehnen. Punkt.
    Danke Herr Todenhöfer, Ihnen ebenfalls 👍🏼
    vor 8 Wochen 26
    Doch, sehr gerne. Ich schaue auch TV. Dennoch kann ich differenzieren welche Handlungen zum Islam gehören und welche nur zum Ego des Menschen. Mit Bildung ist man hier klar im Vorteil. 🙂
    vor 8 Wochen 23
    Das sind gute und wahre worte ! Kein glaube darf sich aber anderen Menschen aufzwingen oder mit Gewalt antworten ! Das gilt für alle Religionen !
    vor 8 Wochen 18
    Ramin Ansari vielleicht spricht sie davon, dass in vielen muslimischen Ländern Christen nicht die gleichen Freiheiten genießen wie das Muslime in den christlichen Ländern tun. Ich persönlich finde dass Religion und Nationalität zu trennen sind und diese Debatte ob nun der Islam zu Europa gehört oder nicht eben nicht von den Europäern entschieden werden kann, sondern von den Muslimen selber. Die Muslime müssen wissen ob sie sich mit den demokratischen Grundwerten dieser westlichen Zivilisation vereinbaren können oder nicht, und dazu zählt die Akzeptanz und Förderung von Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau, sowie die der verschiedenen sexuellen Orientierungen, Kinderrechte, das Recht auf Meinungsfreiheit und Religionsfreiheit, auch das Recht an keine Religion zu glauben. Wenn Muslime sich mit all diesen und vielen anderen Werten vereinbaren können, dann sind sie ein Teil Europas.
    vor 8 Wochen 18
    Also ich hab meinem christlichen Nachbarn eben die Einkäufe nachhause gebracht, ganz nach dem Vorbild unseres Propheten sav. Ich weiß also nicht, von wem Sie gerade reden. 🙂
    vor 8 Wochen 16
    Das tut auch keiner. Weniger Glotze, weniger Ängste 🙂
    vor 8 Wochen 6
    Fatima Anja Kurtagic außer Einzelfälle gibt es hier keinen der damit nicht zurecht kommt.
    vor 8 Wochen 6
    Dann sollten das Muslime ebenso einhalten wie Christen , nicht nur die Christen stehen dem muslimischen Glauben differenziert gegenüber , Muslime ebenso den Christen . Für mich persönlich zählt der Charakter des Menschen und nicht sein Glaube
    vor 8 Wochen 4
    Ramin Ansari In jeder Religion gibt es gute und schlechte Menschen. Deshalb das am Glauben festmachen, ist falsch. Leider habt Ihr das Problem, dass im Namen des Islam Terroranschläge gemacht werden. Davor haben wir solche Angst, und wir können nicht differenzieren, wer zu den Terroristen zählt, und wer nicht. Das ist unser Problem. 🤨
    vor 8 Wochen 1
    Wenn man seinen Glauben für sich behält, stimme ich zu. Keine Religion hat in der Öffentlichkeit was zu suchen
    vor 8 Wochen 1
    Ramin Ansari dann liest du keine Zeitung
    vor 8 Wochen 123
    Die Religion ist nicht das, was die schlechten Menschen machen, sondern sie ist das, was sie machen sollen, um besser zu werden... #Eid_Mubarak
    #عيد_مبارك
    vor 8 Wochen 17
    Davon mal ganz abgesehen gibt es in JEDER Religion Kriminelle sowohl als auch friedliebende Menschen. Die Religion spielt doch dabei gar keine Rolle, wer kriminell ist, ist kriminell und sollte für seine Straftaten verurteilt werden, ganz einfach.
    vor 8 Wochen 4
    Sagen Sie das bitte denen Menschen die sich in einem fremden Land nicht wissen wie sie sich zu benehmen haben.
    vor 8 Wochen 4
    Rüdiger Groß ein Muslim der sich nach dem Kuran richtet begeht keine Straftaten.
    vor 8 Wochen 4
    EID Mubarak
    vor 8 Wochen 2
    Rüdiger Groß in diesen Land leben zu viele andere Religionen nicht nur Muslime!!!
    vor 8 Wochen 2
    Eid Mubarak mein Freund
    vor 8 Wochen
    Nicht vom Staat getrennte Religion ist immer schlecht für die Menschen.
    vor 8 Wochen
    Faissal Hadoui In diesem Land leben nicht zu viele andere Religionen.
    Schreib uns bitte nicht vor welche anderen Religionen hier zuviel sind!
    Niemals wirst du uns dazu bringen für dich andere rauszuschmeißen NIEMALS.
    vor 8 Wochen
    ... Gut gemacht , weiter
    vor 8 Wochen
    vor 8 Wochen 104
    Danke Herr Todenhöfer.Allen Moslems einschließlich auch mir wünsche ich ein schönes Opferfest
    vor 8 Wochen 8
    Herzlichen Glückwunsch dir, und ein gesegnetes Opferfest Eid Mubark für dich, und deine Familie, und alle die es lesen. und annehmen möchten....Selam Aleikum 😍😍😍😍😍😍😍
    vor 8 Wochen 4
    Martina Engel und was wünschen Sie den Tieren die Täglich Millionenfach getötet werden!
    vor 8 Wochen 3
    Martina Engel wenn du Gras konsumierst isst du den Tieren die Nahrung weg
    vor 8 Wochen 3
    vor 8 Wochen 2
    Sven Raylight dann macht bitte auch so ein Aufstand wenn es um McDonald’s und co geht. Wenn unternehmen Tiere umbringen um Profit zu schlagen sagt ihr nichts, aber wehe der Muslim schlachtet ein Tier und verteilt das Fleisch den Ärmeren. Doppelmoral lässt grüßen.
    vor 8 Wochen 1
    Ich wünsche den Tieren ein tolles Opferfest.
    vor 8 Wochen
    Serenay Yildiz iyi bayramlar🕋🐏
    vor 8 Wochen
    Martina Engel
    Wiederlich 🤮🤮🤮
    vor 8 Wochen
    Karin Abdel Fattah bitte 😍
    vor 8 Wochen
    Dankeschön Violanda
    vor 8 Wochen 88
    Lieber Herr Todenhöfer, Ihre extrem linke Einstellung sei Ihnen gestattet. Ihre Meinung respektiere ich, allerdings akzeptiere ich diese nicht. Auch Ihnen müsste due vielen kulturellen Unterschiede zum heutigen Christentum aufgefallen sein. Während sich Religion und Kultur in Europa demokratisch weiterentwickelt haben, hat der Islam nichts dazugelernt. Dieser Kulturkreis gehört nicht nach Europa. Selbst namhafte Berliner Islamwissenschaftler drängen auf eine gesellschaftspolitische Erneuerung, bzw. Modernisierung.
    vor 8 Wochen 10
    Leo Hildel Danke für Ihre Meinung. Es ist sehr wohl eine linkslastige Meinung, die Herr T. vertritt und insgesamt nicht der politischen Mitte entspricht.
    vor 8 Wochen 8
    Harald Okfen, Ihre Entgegnung kann man ja nachvollziehen, warum Todenhöfers Meinung aber links sein soll, versteht kein Mensch. Ist denn jeder, der anders denkt als Sie für Sie links? Mit Verlaub, das ist absoluter Quatsch.
    vor 8 Wochen 6
    Man darf nicht vergessen, dass Todenhöfer sein Geld mit Reportagen verdient und Angst hat in Hinkunft nicht mehr in muslimische Länder fahren zu können. Also nehmen Sie den nicht ernst. Bedient nur seine eigenen Interessen - zum vergessen.
    vor 8 Wochen 3
    harald, deine rechten völkischen stammtischparolen machen dich auch nicht jünger. dein alter führer wäre stolz auf dich gewesen. bist ja eh bald tot, kannste dann bei den maden hetzen.
    vor 8 Wochen 3
    Harald Ofen, sehr richtig👍
    vor 8 Wochen 1
    Layla Mariami Kann man Kultur und Religion getrennt sehen? Erwächst nicht das Eine aus dem Anderen? Würden Korangläubige, genau so, wie Bibelgläubige, beider Inhalte leben, gäbe es wahrscheinlich keine Probleme.
    vor 8 Wochen 1
    Abgesehen davon, dass sich der Islam ständig weiterentwickelt, sind viele Grundbausteine der Wissenschaft bereits im Koran enthalten gewesen (unter anderem die Entwicklung des Embryos, dass der Planet rund ist [das wird heute teilweise noch diskutiert], dass Solarsystem etc.
    Ich finde es auch ziemlich gewagt, eine Religion als "Kulturkreis" zu betiteln.
    vor 8 Wochen
    Seine generelle Einstellung
    vor 8 Wochen
    Entschuldigung Herr Okfen , natürlich
    vor 8 Wochen
    Armin Rekic Das ist aber nicht sehr freundlich. Kann aber gut mit dieser Meinung leben.
    vor 8 Wochen 50
    Ich glaube an keine Religion ...sondern beurteile und respektiere jeden Menschen ....unvoreingenommen seiner Religion . Schwarze Schafe gibt es nämlich überall....
    vor 8 Wochen 3
    Rainer Drephal alles nur gemacht um Menschen gegeneinander aufzuhetzen ...
    vor 8 Wochen 3
    Erol Özcagliyan Gier , Macht und Religionen... diese 3 Dinge gehören zusammen wenn man sich die Welt heute anschaut
    vor 8 Wochen 1
    Obwohl das eigentlich genau andersrum sein sollte...
    vor 8 Wochen 1
    Ich habe mit Religion auch nichts am Hut.
    vor 8 Wochen 1
    Ich glaube wer auch immer diese "heiligen Bücher" geschrieben hat, hat es echt gut gemeint und wollte wirklich, dass Menschen aufhören sich zu verraten oder zu töten. Aber da es missgünstige und selbstgefällige Menschen schon seit dem Anbeginn der Menschheit gibt, kann man wohl davon ausgehen, dass irgendwann jemand gesagt hat "Komm, mit dem Scheiß machen wir jetzt Kasse!"
    vor 8 Wochen
    Tanja Harris
    Bulshit
    vor 8 Wochen
    Erol Özcagliyan geb ich dir Recht
    vor 8 Wochen 25
    Letztens ein gespräch mit meiner religösen tante gehabt: sie meinte das muslime jier nicht hingehören, da sagte ich nur:" ich bin kein gläubiger christ, aber in den 10 geboten steht doch liebe deinen nächsten, und nicht den nächsten christen" darauf guckte sie verdrossen. Mir ist der glaube des jeweiligen menschen egal, ich respektiere jeden menschen! Und wenn nun mal einer überzeugt von einem glauben ist, dann hat man es zu respektieren umd nicht sofort an vorurteile zu denken!
    vor 7 Wochen 1
    Sylvio Jan das ist total falsch. Hier paar suren: Sure 2, 62 (Die Kuh, geoffenbart zu Medina): Christen und Juden haben für ihren Glauben und ihre Taten ihren Lohn bei Gott. Sure 2, 109: Menschen vom „Volk der Schrift“ werden versuchen, Muslime vom rechten Glauben abzubringen. Darum sollen Muslime sie zwar meiden, ihnen aber trotzdem vergeben.
    Sure 2,256: Es gibt keinen Zwang in der Religion.
    vor 8 Wochen
    Da hast wirklich nicht aufgepasst - das steht nicht in den 10 Geboten mit der Nächstenliebe - das ist neues Testament - 10 Gebote altes Testament...nur zur Info
    vor 7 Wochen
    Aha und im koran steht,,, Christen und Juden sind ungläubige,,, finde den Fehler
    vor 8 Wochen 18
    Auch ich wünsche unseren muslimischen Mitbürgern ein wunderbares Fest.
    vor 8 Wochen 6
    Matthias Tschiedel Ich hoffe das Allah mich auf allen Wegen geleitet, lieber Matthias Tschiedel. Ich kann mir aber ein Leben "ohne Muslime" in Deutschland gar nicht mehr vorstellen und will es auch gar nicht. Ich liebe die muslimischen Frauen, die sich ganz toll kleiden und auch Kopftücher tragen, ganz liebevoll mit Ihren Kindern umgehen und die einen ganz wunderbaren Humor haben. Die Männer, die im Gegensatz zu früheren Zeiten, die Einkaufstaschen tragen und sehr Kontaktfreudig sind. Ich könnte das endlos ausweiten, belasse es dabei, denn wer verstehen will, wird mich verstehen. Ich möchte das nicht mehr missen denn es bereichert unsere Gesellschaft ungemein. Viele "Deutsche" können sich bei der "Offenheit". Ehrlichkeit, Verbindlichkeit ect. eine Scheibe abschneiden. Auch wenn es mir prinzipiell zuwider ist, Volksgruppen zu beschreiben, will es hier aber mal als Ausnahme machen!!
    vor 8 Wochen
    allah möge dich geleiten (aber, gutes franzl - getrunken wird dann nicht mehr)
    vor 8 Wochen
    Sonya Cherie Wofür??
    vor 8 Wochen
    Franz Maier Danke
    vor 8 Wochen 10
    Eine wundervolle Zeit erleben aber überleben unzählige Tiere derzeit, auch in Deutschland, nicht. Immerhin dürfen sie aber den Rest ihres Lebens in vollen Zügen genießen - bis zum letzten Blutstropfen bei vollem Bewusstsein. Welch ein unbeschreibliches Glück...
    vor 8 Wochen 2
    Wenn das eine Anspielung auf Halaltötung ist, dann mach mal einen Besuch im Schlachthof oder in einem Stall, wo die Schnitzel auf 4 Beinen vegetieren, leiden und sterben. Und dann sag mir, was daran besser ist.
    vor 8 Wochen 2
    Ist die eine Art der Tierquälerei besser als eine andere?? Ich persönlich mag keine Form der Schlachtung, bei der das Tier nicht wirklich betäubt sterben "darf" - ich mag auch keine tierquälerische Haltung. DAS schließt aber letztlich eben die Schächtung mit ein.
    vor 8 Wochen 1
    Tiere leiden immer - alleine der Transport - egal wie sie sterben - sie sterben - die haben Angst - halal oder anderes - sie sterben und wissen es. Schaut euch die Videos an von Tiertransporten aus der eu in den Libanon - wo sie dann geschlachtet werden. Kam auf zdf glaub ich. Ich habe selten Fleisch gegessen, aber seit der Reportage lebe ich vegan und Industriezucker-frei - beste Entscheidung meines Lebens
    vor 8 Wochen 1
    Mechthild Pudelko. Meinen Sie die lebendigen Küken, die bei uns geschreddert werden oder die unzähligen Schweine, die täglich bei vollem Bewusstsein an Haken aufgehängt und verbrüht werden? Nein, Sie meinen sicher die Ferkel, die ohne Betäubung kastriert werden...oder vielleicht doch die Hühner, bei denen das Elektrobad nicht vollständig betäubt???
    vor 8 Wochen 1
    Layla Mariami das ist leider Wunschdenken. Die Tiere verlieren eben nicht das Bewusstsein.
    vor 8 Wochen
    Steak ❤
    vor 8 Wochen
    Mechthild Pudelko, dann lebst du sicher vegan?
    vor 8 Wochen
    Es dürfte ihm gefallen.
    vor 8 Wochen
    Der Sinn der Schächtung ist, dass das Tier eben Nicht unootig leidet. Nur ein geübter Schlachter darf das Tier Schächten und es muss mit einem einzigen Schnitt sofort das Bewusstsein verlieren sterben. Tiere dürfen keine Angst erleben und ihnen muss beruhigend zugerrdet werden. Es darf nicht vollkommen angebunden sein.
    vor 5 Wochen
    Das Schächten gehört verboten und nicht nur weil es nicht zu unserer Kultur gehört, sondern weil wir keine weitere Tierquälerei brauchen. Da kämpfen so viele Menschen gegen. Massentierhaltung und Tierquälerei und wir sollen nur wegen dem Islam eine weitere Tierquälerei akzeptieren? - Frauen in unserem Land kämpfen für Gleichberechtigung und Menschen gegen Kinderpornographie, aber Ehen mit Minderjährigen sollen erlaubt werden? Diese andere machen das auch und noch viel schlimmeres Mentalität geht mir sowas von Scheiß nochmal auf die Nerven 😠
    vor 8 Wochen 1
    bitte sich nicht an der illusion Vergangenheit aufgeilen. in der heutigen gegenwart zeigt es sich ob Nahrungsendproduktausscheidungsrosettenmuskelumhüller vor dir stehen. oder echte Herzmenschen mit Seele.
  • vor 9 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Deutschland sollte der Türkei jetzt helfen! Liebe Freunde, es gibt 1000 Gründe, die Türkei jetzt nicht allein zu lassen. Sie ist für Deutschland ein bedeutender Wirtschafts- und Natopartner. Wenn sie zusammenbricht, wankt das europäische Bankensystem, die NATO verliert einen unverzichtbaren Verbündeten, die Flüchtlings-Problematik wird noch unkontrollierbarer. Das Chaos kommt immer näher. Viele türkische Probleme sind hausgemacht. Viele hängen mit der internationalen Niedrigzinspolitik zusammen. Und viele mit Trump, der inzwischen gegen die halbe Welt Wirtschaftskrieg führt - und am liebsten zuschlägt, wenn ein Land gerade große Probleme hat. Er hat die Krise der Türkei bewusst massiv verschärft. Wer der Türkei wegen Erdogan nicht helfen will, hat von Politik nichts verstanden. Wir dürfen politische Partnerschaften nicht nur davon abhängig machen, wer gerade wo regiert. Wir arbeiten auch mit den USA, Ungarn oder Österreich zusammen, obwohl deren Regierungschefs politisch völlig andere Meinungen vertreten als wir. Deutschland und die EU sollten die Türkei daher zügig politisch und wirtschaftlich unterstützen. Auf Augenhöhe, nicht von oben nach unten. Als erstes sollte die EU ihre Zusagen im Rahmen des „Flüchtlings-Pakts“ mit der Türkei einhalten. Von den bis Ende 2018 zugesagten 6 Mrd. Euro hat die EU bisher nur 1.1 Mrd. überwiesen*. Das ist kümmerlich. Die Flüchtlingsströme haben die Türkei bisher weit über 25 Mrd. Euro gekostet.  Kein Land hilft Deutschland und Europa in Flüchtlingsfragen so sehr wie die Türkei. Ohne zu jammern hat die Türkei Millionen Zuflucht Suchende aufgenommen. Noch immer leben über 3,5 Mio. Flüchtlinge in der Türkei. Das muss den Türken erst mal jemand nachmachen. Die Freundschaft zwischen Deutschland und der Türkei ist Jahrhunderte alt. Sie ist ein hohes Gut. Gerade in schwierigen Zeiten sollte die Türkei wissen, dass wir an ihrer Seite stehen. Auch im deutschen Interesse. „Freunde in der Not gehen tausend auf ein Lot.“ Euer JT *Weitere 600 Mio. sind freigegeben, aber noch nicht ausgezahlt.
    Deutschland sollte der Türkei jetzt helfen!Liebe Freunde, es gibt 1
    vor 9 Wochen 1444
    Leider ist der Hass gegen die Türkei und die Türken so dominierend in den deutschen köpfen und Herzen dass alles andere übersehen wird. Anscheinend gibt das kollektive Hassgefühl den Menschen eine Art Genugtuung dass es immer wieder funktioniert.
    vor 9 Wochen 93
    vor 9 Wochen 75
    Mia Lany.. nicht weinen. Weniger Hass mehr Toleranz würde reichen!
    vor 9 Wochen 62
    Natürlich nicht aber die Allgemeine Stimmung im Lande ist offensichtlich sehr hasserfüllt gegen die Türken. Das kann man nicht bagatellisieren.
    vor 9 Wochen 61
    Das ist erstens nicht richtig und zweitens beidseitig. Türken, die Deutschland hassen gibt's nun auch mehr als genug.
    vor 9 Wochen 59
    Auf keinen Fall kann man verallgemeinern, dass die Deutschen die Türken hassen !
    vor 9 Wochen 26
    .. diese Opferrolle mal wieder.Mir kommen die Tränen!
    vor 9 Wochen 24
    Der Hass gegen die Türken fing mit dem Putsch an und vorher hatten wir hier in Ruhe mit ihnen gelebt .
    vor 9 Wochen 12
    Wie bei den Türken auch....
    vor 9 Wochen 5
    Ich glaube nicht, dass Erdogan für die ganze Türkei steht aber offenbar gibt es kein anderes Mittel um ihm aufzuzeigen, dass er sich ändern muss!
    vor 9 Wochen 1
    Die Latte hängt aber sehr hoch
    vor 9 Wochen 882
    Die NATO verliert einen unverzichtbaren Verbündeten??? Wir alle können sehr gut auf die NATO verzichten!!! Allerdings sehe ich das auch so, das es sehr viele gute Gründe gibt, der Türkei zu helfen. Das NATO-Argument ist - in meinen Augen - allerdings keins!
    vor 9 Wochen 389
    Na, wir helfen doch auch jeden Tag dabei unschuldige Menschen zu ermorden!!! Aber das ist natürlich nicht so schlimm wie einknasten (Wobei wir nicht wissen, wer und warum da eingesperrt wird. Unsere Medien sidn dafür KEINE verläßliche Quelle, da sie einseitig und tendenziös berichten!)
    vor 9 Wochen 77
    Erst letztens gab es Berichte in den deutschen Medien mit dem Thema: TÜRKEI: DEUTSCHER STAATSBÜRGER WEGEN KRITIK AN TÜRKISCHEN REGIERUNG VERHAFTET Kein einziges Wort über den Inhalt der vermeintlichen Kritik, aber in den Kommentaren waren sich fast alle einig, und zwar dass Erdoğan einen Unschuldigen hat verhaften lassen. Da hab ich dann versucht den Leuten folgendes zu erklären: "Tolga Şahin: "Kritik" ist ein sehr dehnbarer und verallgemeinernder Begriff, den die Medien gerne verwenden, der aber eigentlich rein gar nichts über den eigentlichen Inhalt aussagt. Eine sachliche, prüfende Beurteilung und deren Äußerung in entsprechenden Worten kann man ebenso wie ablehnende, aber unsachliche, provokative und hetzerische Äußerungen als "Kritik" bezeichnen." Das lustige war, dass dieser Kommentar vielen Leuten besser gefiel:
    "Marc Jarrón: Stell dir mal vor: in einem demokratischen Rechtsstaat ist sogar unsachliche und provokante Kritik an der Regierung erlaubt. 😮 Das haut dich jetzt um, oder?" Kurz gesagt: Sobald es um Erdoğan oder die Türkei geht, interessieren sich "deutsche Teilzeit-Werteverteidiger" nicht für Sachlichkeit oder Fakten. Lieber ergötzen sie sich an plumpen Stammtischparolen und Hassbekundungen. Eigentlich echt schade, denn anständige Kritiker gehen somit unter...
    vor 9 Wochen 30
    Ulf Myrow wieso die Türkei unverzichtbar ist erzähle ich dir mal , was wir wissen ist das die türkei stärker als jedes Europäisches Land ist und jede Menge Soldaten hat und nach Amerika in der Nato die 2t stärkste macht ist. Überlegen wir es uns mal so : Türkei setze sich von der Nato ab und verbündigt sich mit Russland was wäre dann? Die Nato wäre schwächer viel schwächer als davor und die Russen hätten einen sehr starken Partner. Also ganz ehrlich Wenn ich die Türkei wäre , würde ich Ultimatum stellen , wenn Amerika angeblicher NATO partner nicht mit seinen strafzöllen aufhört und weiter die ganze welt Terrorist dann kündige ich meine Partnerschaft mit der EU und Verbünde mich mit China und Russland dann soll Amerika kommen . Genau deshalb ist die Türkei unverzichtbar und eins noch fast jeden Türken denn du auf der Strasse siehst war Militär und ihnen wurde beigebracht wie man mit einer Waffe umgeht also hat die Türkei nicht nur geübte 500.000 Soldaten sondern paar Millionen.
    vor 9 Wochen 18
    wer hat dir denn eingetrichtert das diese unschuldig verhaftet wurden
    vor 9 Wochen 16
    Ulf Myrow Stimm ich dir voll zu 👍
    vor 9 Wochen 16
    Michael Bär anwalt ??
    Woher wissen Sie das die unschuldig sind????
    vor 9 Wochen 2
    Sollen wir helfen das noch mehr unschuldige Menschen im Knast landen
    vor 9 Wochen 1
    Die Nato, das sind die Kriegstreiber ...
    vor 9 Wochen
    Richtig!
    vor 9 Wochen
    Michael Bär unschuldig....... Ganz bestimmt
    vor 9 Wochen 594
    Freundschaft.. nach der ganzen Türkeihetze und Propaganda in Deutschland, kann die Türkei sicher auf deutsche Hilfe verzichten.😄
    vor 9 Wochen 29
    Özer Öztürk, lies noch mal richtig was ich geschrieben habe.. wo habe ich was von Hetze IN der Türkei erwähnt?! Hast es anscheinend falsch verstanden.
    vor 9 Wochen 18
    Özer, ob du lesen kannst 🙄
    vor 9 Wochen 14
    Türkei sollte sich an Russland und China anhängen
    vor 9 Wochen 9
    Hetze in der Türkei ? Merkst du nicht, dass du und Hunderte allein zu diesem Beitrag hetzen ?
    vor 9 Wochen 9
    Franz Gaube Die Türkei und die anderen unabhaengigen staaten werden in naher zukunft asien und europa mit einander verbinden mit einer neuen aber besseren bündnis als die eu.... Dannn könnt ihr euch an dem bündnis anhaengen. Mit der aussterbenden eu haben wir keine zukunft.
    vor 9 Wochen 6
    Franz Gaube kommt noch Die Weltheit verliert jeden Tag immer mehr das Vertrauen zu den Amis , und gegen über dem Dollar als Weltwährung ,,,
    vor 9 Wochen 3
    Vanessa Nazarska 👍 🇹🇷🌹
    vor 9 Wochen 2
    Starke Aussage 👍🏼
    vor 9 Wochen 2
    Elka Hofmann denken sie auch mal weider ich glaub sie können nicht
    vor 9 Wochen 1
    Gut so
    vor 9 Wochen 576
    Europäisches Bankensystem, NATO, Flüchtingskrise. Also wenn ich den Text mir durch den Kopf gehen lasse, handelt es sich hierbei nur um europäische Interessen. Der Text klingt nach einem Hilferuf für die Türkei, doch es ist eher ein Hilferuf, um die o. g. Punkte zu retten, die Türkei klingt hierbei wie ein Mittel zum Zweck.  Braucht die NATO die Türkei? Ja. Braucht die Türkei die NATO? Nicht wirklich, denn man kann auch mit Russland und China ziemlich mächtig sein, zumal man dabei sogar die Freiheit besitzt Waffensysteme aus x-beliebigen Ländern zu kaufen und nicht nur von NATO-Staaten oder ihren Verbündeten.
    Ich kann die Türkei verstehen. Sie haben so viel für die Flüchtlinge getan und wurden dennoch die ganze Zeit respektlos und undankbar behandelt und das nicht nur von den USA, sondern in erster Linie von der EU aus. Eure Medien waren es, die Erdogan bei jeder Gelegenheit diffamierten.
    Und dann schafft die EU es noch nicht mal eigene Deals einzuhalten. Ganz ehrlich? Da wünsche ich Herrn Erdogan vom Herzen viel Erfolg bei allem was er tut, bei einem NATO Austritt insbesondere. 😄
    vor 9 Wochen 83
    Genau wie dazumal mit Griechenland. Es wurden Millionen von Euro von Europäischen Länder als "Hilfe" an Griechenland gespendet jedoch das Geld ging weiter von Griechenland wieder zurück in Deutsche, Französische so wie Britische Banken.
    Es ist nur ein "Show".
    vor 9 Wochen 43
    das Beste was ich gelesen habe....BRAVO
    vor 9 Wochen 32
    Суада Муратовић ja leider hat das griechische Volk nichts bekommen.Die Banken wurden gerettet.War aber in der Türkei auch so .2001 hat der damalige Ministerpräsident Ecevit wie ein Bettler um geld gebeten bei der EU und Amerika .Hat dann von der IWF 27 Milliarden bekommen .Und wie viel hat das Volk bekommen, nichts.Erdoğan hat ein hochverschuldeten und Bankrottessen Land bekommen und hat in den 16 Jahren jedem bewiesen daß man es schaffen kann von Null auf Jetzt.Ich wünsche den Griechen ebenso so einen guten Präsidenten
    vor 9 Wochen 11
    ABD silahları Nato ülkesi TÜRKİYE yi vuruyor 30 yıldır.bilin istedim.
    vor 9 Wochen 9
    Besser kann man es nicht schreiben
    vor 9 Wochen 8
    Respekt
    vor 9 Wochen 8
    Ich würde mich auch freuen wenn die Türkei von der NATO zu Russland überläuft und damit für die nächsten Jahrzehnte als Zentrum des neuen kalten (?) Kriegs dient.
    Deutschland sollte sich einfach mal raus halten und sich auf die kommenden Flüchtlingsströme vorbereiten..
    vor 9 Wochen 4
    Nur weil man keinen Hass gegen Türken hegt, die NATO ablehnt und auch deutscher Außenpolitik gegenüber Kritik übt, muss man noch lange nichts für Autokraten wie Erdogan übrig haben. In einer Welt, in der hilfsbereite Menschen diffamiert und eine selbstherrliche Pimmelfraktion bejubelt und abgefeiert wird, stimmt echt so einiges nicht.
    vor 9 Wochen 1
    Punkt.
    vor 9 Wochen
    👏👏👏👏👏
    vor 9 Wochen 281
    Das türkische Volk ist ein Brudervolk der Deutschen. Nirgendwo wurden Deutsche in den Jahren so freundlich aufgenommen. Klar müssen wir der Bevölkerung helfen. Aber nicht Erdogan. Und nicht der Nato.
    vor 9 Wochen 21
    Danke, Du sprichst hoffentlich vielen aus der Seele. Helfen statt Schadenfreude ... nur das schafft fruchtbare Wurzeln für die Zukunft ! 🤗☮️
    vor 9 Wochen 14
    Jens Hönemann
    Hier geht es nicht um eine Wahl. Hier geht es um Thesen. In Deutschland wird viel spekuliert was nun mit der Türkei passiert. Auch wenn der Lira so stark fällt, bedeudet es nicht das das Land ruiniert wird. Es verfliegt lediglich Staub vom Felsen. Der Felsen steht noch da. Vielmehr ist es notwendig, gegen diesen Monster namens Amerika die Stirn zu bieten. Kollektives Engagement. Leider hält sich das ? Mächtige? Deutschland zurück. Warum? Es betrifft genauso gut auch Deutschland. Amerika bereitet sich auf den 3. Weltkrieg vor und ihr erkennt es nicht.
    vor 9 Wochen 10
    Jens Hönemann, wie viel Milliarden denn genau?! Und wen meinen sie mit „wir“?! „Ihr“, die braune Gülle seid nicht das Sprachrohr der deutschen Bevölkerung
    vor 9 Wochen 8
    Was hat euch erdoğan gemacht
    vor 9 Wochen 7
    Erdoğan a kurban olsunlar
    vor 9 Wochen 6
    Jens Hönemann schon geschehen. Aber du hast den Text nicht verstanden. Die EU soll nicht der Türkei helfen, sondern sich selbst, in dem die EU die Manipulation an den Zins und Devisenmärkten verhindert und sich an die Abmachungen hält die Sie verhandelt haben.
    vor 9 Wochen 5
    Also da sind jetzt schon viele Milliarden an Steuergeldern hingeschickt worden.
    Ihr Türken könnt jetzt all euer Geld in Lira umtauschen um zu helfen.
    Die Köterrasse sollte nicht helfen und sich besser mal um die Bedürftigen an den Tafeln kümmern.
    Ihr hattet die Wahl und nun lebt damit wie wir Deutschen mit unserer Wahl leben müssen.
    vor 9 Wochen 3
    Nuran Günal kardeşim abla
    vor 9 Wochen 3
    Gerhard Schulz dusuncelerin icin cok tesekkur ederim ama burda turk halkinin yardima ihtiyaci yok bizim istedigimiz temiz ve savaşsız bir hayat bir hayat bu alman turk italyan ingiliz fark etmez herkes kardes olmali ve temiz bir yasam sürmeli yarin endişesi olmadan bugun turkiye üzerindeki olumsuzluklar yarin baska ulkeler icin abd sorunu olabilir
    vor 9 Wochen 1
    Danke Wolfgang
    vor 9 Wochen 277
    Das sehe ich auch so. Auch wenn uns Erdogan nicht passt. Die Türkei ist ein befreundetes Land und die Menschen dort brauchen jetzt unsere Solidarität gegen die Finanzmärkte und die US-Regierung. Schadenfreude ist grade nicht angebracht!
    vor 9 Wochen 7
    Reyan Schlageter Koc biz ikinci ve ücüncü nesil secmedik nerde yasayacagimiza bizler sanmayinki Burda isteyerek yasiyoruz. Bizim babalarimiz türk devleti tarafindan modern dünyanin köleleri olarak guebete gönderildi. Ikidebi niye orda yasiyorsunuz gidin Türkiyeyi deyenleri öyle kiziyorumki sandetmeyinki bizler burada rahatsiz. Bizler Türkiyede almanca Almanyada kötü türkleriz. Sizlerin yaptigi kendi irkindan olanlari düsman olmusunuz yazik. Gurbetin ne olduguna bilmeden konusursunuz yaziklar olsun
    vor 9 Wochen 6
    Das ist Unsinn. Jedwede Hilfe, wird das Volk nicht erreichen. Es geht ausschließlich um eine Bankenrettung.
    Dagegen war Griechenland nur Pille Palle. Hier geht es um ganz andere Beträge.
    vor 9 Wochen 4
    Wir als volk brauchen eure hilfe nicht Erdogan ist ein welt präsident weill erdogan wirtschaftlich türkei hochgebracht hat das wegen könnt ihr erdogan nicht leiden
    vor 9 Wochen 3
    Türk İslam Birliği
    vor 9 Wochen 3
    Reyan Schlageter Koc sen kimin kuklasisin
    vor 9 Wochen 3
    Reyan Schlageter Koc Ben sizin Türkiyede yasadiginiza inanmiyorum siz türk düsmaligi yapiyorsunuz sizdemi 1453den beri zulüm altinda yasiyoz diyenlerdensin dimi sizingibiler biz türkleri kaynastiriyor suna iyi bilin istedim biz Türkler birbirimizle kirgin olsak bile sorun vatansa kirginliklarimiz biter bunu bilin artik bizler vatan icin gözümüze kirpmadan herseye yapariz vatanimiz icin ÖLÜM bize dügündür ögrenemediniz Gitti siz avrupalilar Babaniza küserseniz bananizin yani basina Ev yaparsiniz. Biz Türkler Ev degil devlet kurariz anlayin artik damarlarimiza basmayin hem sizin Türkiyede yasadiginiza inanmiyorum
    vor 9 Wochen 1
    Reyan Schlageter Koc neden yaşıyorsunuz ozaman yasamayin
    vor 9 Wochen
    Gerald Trageser dein Euro kannst du dir in dein A... schieben. Idiot.
    vor 9 Wochen
    Cooler typ bist du👍
    vor 9 Wochen
    Befreundet mit wem??? Keinen Euro für die Asiaten
    vor 9 Wochen 222
    Das Ziel von USA ist nicht die Destabilisierung der Türkei, sondern der ganzen EU und das kann nur über eine Krise in der Türkei beigezogen werden..... Sobald der Türkei das Geld ausgeht kann mann die Flüchtlinge nicht mehr aufhalten.... geht die Türkei unter, geht die ganze EU unter, das darf man hier nicht vergessen.
    vor 9 Wochen 24
    Michaela Ende es ist kein Hass ansich, es ist lediglich dass dumme Nachplappern von Bild Zeitungs Weisheiten.
    vor 9 Wochen 23
    Michaela, das denke ich eben auch, die EU ist nicht auf Kriesen eingestellt glaubt mir wenn 1-2 Mio Flüchtlingen kommen wird das die EU auf eine grosse Zerreissprobe stellen. Ein Wohlstand gewohntes EU hat Mühe mit Krisen... dank der Türkei haben wir zur Zeit Ruhe, aber das kann sich bald ändern.......
    vor 9 Wochen 23
    Das blicken viele nicht
    vor 9 Wochen 10
    Yunus Renda ich weiss , aber der Hass ist momentan größer als das Verständnis
    vor 9 Wochen 10
    Wahre Worte
    vor 9 Wochen 8
    Michaela Ende; das wird sich legen, sobald die EU die Türkei auf Augenhöhe sieht und die Türkei aufhört immer gleich beleidigt zu sein, wenn es mal nicht nach seinem dünken läuft.... das kommt schon, DE & TR waren immer schon strategische Partner... Und zusammen, sind sie verdammt stark...
    vor 9 Wochen 7
    Günther Heuschneider, wieso soll Österreich für dich alle aufhalten und die Kosten und Ärger selber tragen nur weil du es sagst und Ihnen Geld geben möchtest.....
    vor 9 Wochen 3
    Yunus Renda ab nin batıp batmaması türkiyenin elinde biz halk olarak ab ye girme taraftarı degiliz bizim durumumuz ab ülkelerinden iyi durumda biz ufak bir yaptırımda hayatı felç olan ülkeydik şimdi ise abd ve bazı ülkeler üstümüze gelmesi bile yaptırımlar uygulanması halinde bile yatırımlara ve çalışmaya devam edem bir ülke haline geldik çok şükür
    vor 9 Wochen 3
    Suayip Borlak, bir gün gelecek biz Trumpf a tesekkür edecegiz cünkü simdi uyandik .... ..... Bende istemiyorum EU girmemizi, güzel Kültürümüzü bozar diye düsünüyorum. Gercek olani su ama, bugün Ticaret en cok EU kazantiriyor bizlere, ondan dolay iliskimiz iyi tutmaliyiz.... tabiki iki taraf da kazaniyor, evet böyle olmali saaten....
    vor 9 Wochen 2
    Die kommen nur bis Österreich. Weiter nicht.
    vor 9 Wochen 196
    Eins muss ich mal euch Fragen, wisst ihr eigentlich was Diktator bedeutet??? Ich bin kein Erdogan anhänger aber mal ehrlich, was hat er gemacht was zu einem Diktator gehört?die menschen leben immer noch in Freiheit, viele die gegen Erdogan meinungen gepostet hat auch ich, kann aber immer noch in die Türkei ein und ausreisen ohne Probleme, die Personen die im Knast sitzen, sitzen nicht ohne grund, es kommen täglich 100'000 von menschen pro woche aus dem Ausland in die Türkei und wider raus ohne Probleme, also hört doch auf eure Zeitungslese interpretation auszudrücken, also so lang ihr keine Ahnung von Diktator habt spricht nicht darüber!
    vor 9 Wochen 19
    Pascal Glanz, da kann ich dir sicherlich recht geben, es leiden sicher auch Menschen darunter, die vor dem Putsch irgendwie nicht wissend mit Menschen in Kontakt gewesen sind die mit Gülen oder PKK kontakt hatten, obwohl ich Atatürk Anhänger bin, muss ich Trotzdem sagen das Erdogan kein Diktator ist, sicherlich hat er auch Fehler als Staatpräsident, welche Staatspräsident hat das kein Fehler? Was mich stört ist das alle ihn als Diktator bezeichnen ohne zu wissen was Diktator ist... und immer sind die Türken die Bösen...ich finde es gut das mal jemand dem Unruhestifter Trump stirn bietet, da stehe ich auch hinter Erdogan
    vor 9 Wochen 16
    In kayseri genau so wenig. Syrer laufen friedlich rum haben Läden hier. Kurdische türkische arabische Menschen leben alle friedlich hier.
    Ein Diktator war hitler Erdogan wurde mehrmals vom Volk gewählt
    vor 9 Wochen 12
    Hab in Istanbul studiert. Dem einem Professor haben sie die Lehrerlaubnis entzogen weil er sich kritisch über Erdogan geäußert hat ( in etwa mit gefällt nicht was er tut - keine Beleidigungen).
    Freie Meinungsäußerung ist auf jedenfall massiv eingeschränkt auch wenn der Staat einfach nicht diese totale Kontrolle über alles hat wie es in deutschen Medien manchmal erscheint
    vor 9 Wochen 11
    Vallah ich bin Grad in der Türkei besser gesagt in Bolu ! Ich sehe wirklich keine unterdrückten Menschen hier ! Auch in Istanbul habe ich keine gesehen, mir ist nur aufgefallen das in Istanbul sehr viele Araber leben. Auch da gab es keine Probleme.
    vor 9 Wochen 5
    Pascal Glanz kann aber auch sein das er mit der gülen Bewegung was zu tuen hatte. Denn alle die mit der Bewegung in Kontakt getreten sind wurden gekündigt
    vor 9 Wochen 1
    Frag doch mal die Leute die er weggesperrt hat
    vor 9 Wochen
    Warum reden Sie dann über Diktatur?
    vor 9 Wochen
    Sehr gut Baha...hier im Internet werden die Tatsachen versteht...es sind Leute die real im leben nichts zustande gebracht haben mehr nicht!!
    vor 9 Wochen
    Jan Vollmer weil das zu Hälfte der deutschen behaupten. Kapisch!
    vor 9 Wochen
    Helal!!!
    vor 9 Wochen 106
    Erdogan hat in der Türkei sehr viel in die Wirtschaft investiert, dass habe ich miterlebt, als ich nach längeren Abständen in der Türkei war, vieles wurde modernisiert und das ÖV- Netz ist extrem gut ausgebaut...
    Wir profitierten stets von den günstigen Preisen, wird Zeit, etwas zurück zu geben..
    vor 9 Wochen 8
    Tanja Köhler meinst du den Palast wo alle zukünftigen Präsidenten regieren dürfen.Oder hast du gesehen das Erdogans Name auf der Besitzer Urkunde steht?Er wird bestimmt keine hunderte Jahre dort regieren ,nicht wahr?Wenn er geht kommt ein anderer Präsident.Ausserdem was geht es euch eigentlich an.?Stört euch wohl mächtig das ihr keine habt.
    vor 9 Wochen 5
    Stimmt allerdings war das alles auf Pump. Jetzt sind die ersten Rückzahlungen fällig und die Lira hat einiges eingebüsst, so das die Raten schwer Rückzahlbar sind. Der ganze Trubel Trump Erdogan tut ein Übrigens das die Wirtschaft mangels Investoren und Vertrauen einbricht. Erdogan wusste das und hat deshalb die letzte Wahl vorgezogen. Hätte die Wahl regulär nächstes Jahr stattgefunden hätte er selbst mit m assiven Wahlfälschungen oder w eiteren massenhaften Inhaftierungen und Entlassung von Regierungskritikern die Wahl mit Pauken und Trompeten verloren.
    vor 9 Wochen 5
    Pema Simone es tut mir leid das wir ewig diese Geschichte erwärmen aber ich möchte mich nicht mehr für etwas rechtfertigen was die deutschen einfach nichts angeht.Sie sollen sich gefälligst um ihre eigenen Probleme hier kümmern.Amerika ist nicht die Weltpolizei.Niemand hat ihn dazu ernannt.Er kann nicht mehr aus fadenscheinigen Gründen einfach in andere Länder und dort alles zerstören.Und von wegen in Deutschland gibt es keine Journalisten im Gefängnis.Die haben alle ihre Jobs verloren als sie am Anfang die Wahrheit gesagt haben.Kein deutscher Journalist kann seine eigenen Recherchen in die Nachrichten bringen.Dem wird alles vorgelegt und das muss er dann dem Volk erklären.Ich sage nur.Schaltet euren Fernseher aus und kauft um Gottes Willen nicht mehr dieses Toilettenpapier Bild oder irgendwas anderes vom Springerverlag.Hort euch Hagen Rether,Dr Danielle Ganser und Christoph Hörstel an dann seid ihr schon besser unterrichtet was in der Welt vor sich geht.
    vor 9 Wochen 3
    kümmert um euer Land es reicht so langsam...von euch hilfe?lieber sterben helft euch selber...
    vor 9 Wochen 3
    Aber auf Pump, muss jetzt zurück bezahlt werden, aber das Geld dafür ist nicht da.
    vor 9 Wochen 2
    Vor allem hat er sich sein kleines Häuschen gut ausstatten lassen 🙅‍♀️
    vor 9 Wochen 2
    Sehr lieber zu das ihr eure Schulden an die IWF abbezahlt.Nach der USA seid ihr eines der Länder die am meisten an diese Kreditmafia Schulden hat .Ach ja und die Schulden die ihr an die Türkei habt seid mal nicht so grossmäulig.
    vor 9 Wochen 2
    Nilüfer Senel Yilmaz leider ist es war..Deutschland hat nie seine Schulden vom 2. Weltkrieg an die anderen Länder zurück gezahlt..vom Massenmord sprechen wir gar nicht
    vor 9 Wochen 1
    Sibylla Mittermeier an wen und welches geld.
    vor 9 Wochen
    Alles auf Pump
    vor 9 Wochen 43
    ... für die Balance in der Welt und die Eindämmung des US-Imperialismus wäre es besser, wenn die Türkei die NATO verlässt. Deshalb nein – keine Hilfe jetzt! ... 🙁
    vor 9 Wochen 39
    Für die Balance in der Welt wäre es das Beste, wenn die USA endlich ausgebremst würde. Die tun alles, bis die Welt am Abgrund steht, damit sie dann die Oberhand über den Handel, das Öl, alle anderen Bodenschätze und vor allem über die Regierungen dieser Welt hat. Wie sagte Trump noch: Amerika wird auch den Weltraum übernehmen.
    vor 9 Wochen 8
    wäre nichr schlau. zwischen europa und syrien/iran/irak/palästina/israel etc steht nur die türkei. wenn die türkei hier nicht partner mit uns wird haben wir keinen geografischen puffer mehr. das würde im schlimmssten und sehr realen Szenario Krieg mit europäischen soldaten bedeuten. einen krieg den man mal wieder nicht gewinnen kann(ohne plan und ziel)
    vor 9 Wochen 8
    Christoph Landwehrs wenn wir die NATO verlassen,ist dein Hintern genauso in Gefahr wie die anderen Mitgliedsstaaten. Also passt auf dein Hintern auf
    vor 9 Wochen 6
    Elisabeth Koch Amerikanın İstediği savaşsa biz Türkler hiçbir savaştan kaçmayız bizim adres belli buyursun gelsin
    vor 9 Wochen 3
    Mike Jack Aber genau das will die USA. Leider.
    vor 9 Wochen 2
    Ja und wenn Europa angegriffen wird dann könnt ihr ihn ja mit Belgiens 31tausend Nato Soldaten retten.Ich glaube sie sind sehr weltfremd ,wenn sie denken sie könnten sich ohne die fast eine halbe Million Soldaten aus der Türkei retten.Kopfschütteln.Mehr fällt mir bei solchen Kommentaren nicht ein.
    vor 9 Wochen 2
    Elisabeth Koch das Gefühl habe ich auch ...schon seit längerem
    vor 9 Wochen 2
    Da sieht man wie dumm manche hier sind. NATO ohne Türkei, ist wie eine Burg ohne Mauern
    vor 9 Wochen 1
    ... Tan Aky, Sprücheklopfer! ... 🙁
    vor 9 Wochen
    Fck
  • vor 10 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Schulbus-Massaker im Jemen ES IST SCHÄNDLICH, DASS SAUDI-ARABIEN, USA UND ENGLAND IM JEMEN SCHULKINDER ERMORDEN UND UNSERE POLITIKER DAZU SCHWEIGEN. OBWOHL SIE DIE WAFFEN GELIEFERT HABEN. Liebe Freunde! Stellt Euch vor, was los wäre, wenn in den USA, England oder Deutschland ein Schulbus bombardiert würde und dutzende Schulkinder sterben würden! Unsere Politiker würden Tag und Nacht vor den Mikrofonen stehen. Aber es waren ja nur jemenitische Kinder. Gestern Morgen bombardierte eine von den USA und Großbritannien bewaffnete saudische Koalition einen jemenitischen Schulbus auf Ferienfahrt. Über 40 Menschen, meist Schulkinder unter 10, starben. Die Bilder der kindlichen Opfer findet Ihr auf meiner Webseite.... Letzte Woche beschoss dieselbe vom Westen bewaffnete, saudisch geführte Koalition ein Krankenhaus und einen Fischmarkt im jemenitischen Hodeida. Und ermordete 56 Unschuldige. Westliche Proteste? Wieder Fehlanzeige! Die saudisch geführte, vom Westen gestützte Bomberkoalition tötete im Jemen bisher weit über 10.000 Unschuldige. Mit Waffen der USA und Großbritanniens. Auch Deutschland liefert Saudi-Arabien Waffen. Logistisch werden die Bomben-Einsätze von Spezialisten westlicher Staaten gesteuert. Vor allem von den USA und Großbritannien. Bei meiner dreiwöchigen Dezember-Reise nach Sanaa habe ich die nächtlichen Bomben-Angriffe Saudi-Arabiens mehrfach persönlich miterlebt. Terror pur! Unbeschreiblich! Amerikanische, britische und auch deutsche Bomben haben - zusammen mit der totalen Einkesselung des Nordjemen - zu einer der größten humanitären Katastrophen unserer Zeit geführt. Der hungernde Jemen braucht dringend Nahrungsmittel und Medikamente. Die „westliche Werte-Gemeinschaft“ aber liefert Bomben. Was für eine Schande! ES GIBT LÖSUNGEN, DAS MORDEN IM JEMEN ZU BEENDEN: 1.)DER WESTEN könnte die täglichen Massaker sofort beenden, indem er seine kriminellen Waffenlieferungen an die saudisch geführte Bomber-Koalition einstellt. 2.)DER IRAN könnte einen Beitrag zur Entspannung leisten, indem er sich ausdrücklich für die uneingeschränkte Neutralität des Jemen ausspricht. Die relativ alten Kurzstrecken-Raketen, die die Huthis besitzen, stammen aus den Beständen der gestürzten pro-saudischen Regierung Saleh. Und nicht, wie die USA behaupten, aus dem Iran. Es ist technisch relativ einfach, sie zu Mittelstreckenraketen umzubauen. (Die USA sagen leider nur selten die Wahrheit, wenn es um ihren „Erz-Feind“ Iran geht.) 3.)SAUDI-ARABIEN müsste endlich seine fast krankhafte Obsession gegenüber Iran überwinden, indem es in direkte Verhandlungen mit Teheran eintritt. Iran hat der saudischen Führung derartige Verhandlungen auf mehreren Kanälen angeboten. Denkbar wäre ein „Nichtangriffspakt für den gesamten Persischen Golf“. Diese Strategie wäre tausendmal klüger, als Iran zu sanktionieren und alle möglichen Sympathisanten des Iran zu bombardieren (Jemen), zu destabilisieren (Syrien) oder zu boykottieren (Qatar). 4)DIE JEMENITISCHEN KRIEGSPARTEIEN aber müssten die Gelegenheit bekommen, ohne Einmischung von außen (!) ihren nationalen Dialog wieder aufzunehmen. Ich weiß von meinen intensiven Gesprächen mit der Führung der Huthi-Rebellen im Norden sowie mit der politischen Führung des Südens, dass die Friedensbereitschaft der Jemeniten deutlich größer ist als die der meisten ausländischen Staaten, die sich täglich in diesen tragischen Konflikt einmischen. Und ihn anheizen. Auch weil er ein großes Geschäft ist. Ein Geschäft mit dem Tod. Dieses mörderische Geschäft müssen wir beenden. Euer JT ADMIN: Nochmals BITTE TEILEN, damit die Welt endlich erfährt, was im Jemen geschieht. Deshalb poste ich heute in mehreren Sprachen! Um das SCHWEIGEKARTELL AUFZUBRECHEN.
    Schulbus-Massaker im JemenES IST SCHÄNDLICH, DASS SAUDI-ARABIEN, US
    vor 10 Wochen Jürgen Todenhöfer 37
    Admin:
    Watch Video Here:
    https://www.facebook...155771479955838/
    vor 10 Wochen 9
    Regen sie sich doch bitte mal über die Morde der israelischen Armee auf bitte die gibts dort täglich
    vor 10 Wochen 2
    Ozan Sekeryüz was möchten Sie mit diesem Kommentar bezwecken?!
    vor 10 Wochen 1
    Nas Khedhri Die Araber aber auch!
    Es ist wichtiger, ob ein Mädchen das Kopftuch trägt, oder ob es in die Schule geht!
    Es stimmt, dass die USA alles getan haben , Sie kulturell im Mittelalter zu drängen, aber Sie tragen eine große Portion Schuld daran!
    vor 10 Wochen 1
    Herr Todenhöfer
    Allah segne sie für ihre tolle Arbeit...
    vor 10 Wochen 1
    Eberhard Hasslocher Beide Seiten sind schlimm
    vor 10 Wochen
    أنت واحد فاسد ومغتن
    vor 10 Wochen
    Mujesira Turkovic naja in der CDU brachte scheinbar seine Befürwortung der bewaffnung ihn weiter und jetzt soll wohl seine Haltung seine Auflagen steigern. Doppel Moral man macht scheinbar immer nur das was einen selbst weiterbringt.
    vor 10 Wochen
    Früher haben Sie doch die Bewaffnung von Guerillakriegern befürwortet, woher kam der Sinneswandel?
    vor 10 Wochen
    Darfst du nicht vergessen die UAE sie sind schuld an alles in die arabische Länder. Geld und Öl macht sie mächtiger. Darfst du nicht vergessen korrupte Politiker
    vor 10 Wochen Jürgen Todenhöfer 15
    Hier seht Ihr die jemenitischen Kinder, bevor eine Bombe ihre Träume zerstörte.
    http://juergentodenh...itischen-kinder/
    vor 2 Wochen
    Lieber Herr Todenhöfer, reden Sie doch bitte mal mit KenFM, SchrangTV, Daniele Ganser, Krone-Schmalz, Willy Wimmer... Man muss das Problem an der Wurzel anpacken. Die Bild & Co Geschädigten aufklären. Demos für Frieden, Völkerrecht, etc. ... es jammern alle hinterher... Flüchtlinge etc. Was ist aber die Ursache, was die Folge, was der Grund?
    vor 2 Wochen
    Lieber Herr Todenhöfer, reden Sie doch bitte mal mit KenFM, SchrangTV, Daniele Ganser, Krone-Schmalz, Willy Wimmer... Man muss das Problem an der Wurzel anpacken. Die Bild & Co Geschädigten aufklären. Demos für Frieden, Völkerrecht, etc. ... es jammern alle hinterher... Flüchtlinge etc. Was ist aber die Ursache, was die Folge, was der Grund?
    vor 10 Wochen 382
    Habe ich wieder geteilt, auch wenn es für viele uninteressant erscheint.
    Möchte keiner lesen in Deutschland. Passt nicht zum Bild...
    Schande über uns!!!
    vor 10 Wochen 36
    Sie lesen nur, wenn es mit Türkei, Özil zu tun hat .
    vor 10 Wochen 24
    Ja ich habe es auch wieder geteilt aber da haben sie recht in Deutschland mag keiner sowas lesen wollen.😢
    vor 10 Wochen 21
    Korrekt ausgedrückt Thomas Schönherr,,,Passt nicht zum BILD-ZEITUNG,,zuviel Wahrheit ,zu wenig nackte Frauen und keine Hetze.Drei wünsche auf einmal,das geht ja gar nicht😐
    vor 10 Wochen 17
    Ich habe es auch in der Schweiz geteilt. Alle sollen es sehen, was in der Welt geschieht.
    vor 10 Wochen 13
    Thomas Schönherr Die Türkei, Erdoğan und Özil damit können sie vom eigentlichen Geschehen die Menschen ablenkenken! Es gibt zwei Unruhestifter auf der Welt undzwar die USA und der Westen!
    vor 10 Wochen 9
    Recht dir gebe " shame on us"
    vor 10 Wochen 6
    Ich werds auch teilen.
    vor 10 Wochen 3
    Stimmt....leider!
    vor 10 Wochen 1
    süß find ich immer solche Aussagen wie "will keiner lesen", lieber Thomas Schönherr, unter einem Posting, das mehr als VIERTAUSENDMAL GETEILT wurde 😀 😀 😀
    Das ist so, als ob welche jammern, dass einfach niemand Coca Cola trinkt
    vor 10 Wochen 1
    Oh ja 😢
    vor 10 Wochen 118
    Die Armen werden bombardiert und die ganze Welt guckt zu. Eine Schande für die ganze Welt 😥
    vor 10 Wochen 8
    Hauptsache mit wem Özil fotografiert wurde
    vor 10 Wochen 3
    tragisch ist, dass die USA, Saudi-Arabien und GB die Regierung des Landes unterstützen - und Deutschland und der Iran die Rebellen. Stell dir das einfach mal vor, das würde hier so in Deutschland laufen - wer wäre da wohl im Unrecht!
    vor 10 Wochen 3
    Die Welt guckt weg, nicht zu.
    vor 10 Wochen
    Waltraud Theel ohhh sie sind ein Schatz .soo ist das .Deutsch könnte nicht mal sein Flüchtling Politik im Griff bekommen .die Produzieren Waffen verkaufen es an Dumme .und wollen sie Lösung suchen verarsche bis nicht mehr geht.
    vor 10 Wochen
    Strategie
    vor 10 Wochen
    Ja, aber das ist der ganz normale Wahnsinn. WEssen Brot ich fress, dessen lied ich sing, heißt das - nur ein bisschen anders. Die Oberen denken sich wohl, dass es eh zu viele Menschen auf dieser welt gibt.
    vor 10 Wochen 68
    Bin mal gespannt, wieviele jetzt ihre Profilbilder ändern. Niemand, denn es ist ja nur im Jemen und nicht in Paris. Traurig!
    vor 10 Wochen 60
    Kinder sind Kinder und absolut zu schützen.Egal aus welchem Land sie sind.
    vor 10 Wochen 3
    Menschen sind Menschen und sind egal welchen Alters zu schützen.
    vor 10 Wochen
    Pas chez les bédouins ils font de la reproduction ces connards la vie humaine ne compte pas.
    vor 10 Wochen 40
    Die Bundesregierung hat in den letzten drei Jahren Ausfuhrgenehmigungen im Wert von über 4,6 Mrd. Euro an die Staaten der Golfallianz erteilt. Dies belegen die Rüstungsexportberichte. Deutschland ist somit ebenso wie die USA, England und Frankreich beteiligt an diesem Morden. Die deutschen Lieferanten nehmen in Kauf, dass mithilfe ihre Rüstungsgüter an Saudi-Arabien der Jemen im Chaos versinkt und so wie jetzt unschuldige Kinder bombardiert werden. So setzt Rheinmetall im jüngsten Geschäftsbericht weiter auf den Ausbau lokaler Präsenzen in „wachstumsträchtigen Regionen“ wie Naher Osten, Arabische Halbinsel und Nordafrika.
    vor 10 Wochen 1
    Mach die Augen auf und du wirst feststellen dass in unserer Regierung nicht weniger Kriegsverbrecher ( Mörder ) sitzen als im Rest der Regierungen dieser Erde und wie üblich braucht es ein Vorbild, dies ist die Mörderbande USA.
    vor 10 Wochen 1
    Ich habe meine Augen weit auf, aber wem nutzt es schon? Die Propaganda derer, die die Welt mir ihrer Macht überziehen, ist schon gewaltig. Unseren kleinen Wahrheitsbemühungen stehen Armeen von Schreiberlingen gegenüber, die täglich darum wetteifern, ihren Herren zu gefallen.
    vor 10 Wochen 35
    Es ist schädlich das die USA aktuell die Al-Qaida wieder beleben und unterstützen in Jemen.
    Es ist eine Schande der Menschheit das sie sich gegen ein Welt Diktator USA beugen aus Angst!
    Jede Handlung der USA befürworten.
    Ich schäme mich für die Menschen.
    Wo ist der aufstand der Welt gegen USA?
    Wann werden sich alle Länder endlich verbünden gegen ein der die Welt zu sein Spielball gemacht hat, und unter Knechtschaft hält.
    Mensch wach auf und benutze deine grösste Waffe!!!!!!!
    Boykott USA Produkte.
    Es ist endlich Zeit für ein Widerstand gegen USA.
    Es ist nur noch eine Schande zu schweigen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    vor 10 Wochen 7
    Solange jeder Coca Cola kauft und Großkonzerne wie Nike (sorry trage selber Nike Schuhe) unterstützt wird sich nie was ändern. Selbst wenn. Das FED macht eh was es will. Wenn kein Geld mehr da ist wird halt welches gedruckt...
    Und die amerikanische Bevölkerung vergammelt zu aber dutzenden unter irgendwelchen Brücken in den ach so reichen Staaten. Erbärmlich ist das.
    vor 10 Wochen 2
    Sven Ott Genau, statt ihre eigene Wirtschaft und Infrastruktur in Ordnung in Ordnung zu bringen, zahlen sie und wir lieber für Mordwerkzeug, um Menschen in fernen Ländern umzubringen. Das ist den meisten nicht bewußt.
    vor 10 Wochen
    Ach heul leise Cil. Schau mal auf deine geliebte kack Türkei und halt den Rand. God bless America!
    vor 10 Wochen 19
    منشورك طويل حتى أصبح مملًّا ... الخلاصة عندي : إيران دولة أعجمية ليس لها حدود مباشرة مع اليمن ولا تربطها باليمن علاقات الأخوة ولا الجوار... العرب أمة والفرس أمة أخرى فلماذا تدعم إيران الفارسية وكلاءها في لبنان وسوريا واليمن والعراق ؟ لماذا تحشر إيران أنفها في الشأن العربي ؟ إيران ذات العقيدة الشيعية الإمامية ترى أن الحرمين الشريفين محتلان من قبل أهل السنة الأنجاس ، وعليه لابد أن تحرك وكلاءها في العراق من ناحية الشمال وكلاءها الحوثيين من الجنوب ورويدا رويدا يتم الزحف على الحرمين واحتلال السعودية وتطهير الحرمين من براثن السنة ! أليس من حق السعودية والحال كذلك أن تدافع عن وجودها قبل فوات الأوان ؟ لا شك أن قتل البشر هو خطيئة كبرى والطفولة خاصة ... ولكن هل تعمدت قوات التحالف قتلهم ؟ إنها ضريبة الحرب لأن الحرب قذرة مهما كانت مبرراتها وغاياتها ، أما أن تقف الحرب قبل انتهاء الأسباب الرئيسية فهذا عبث لن يتكرر ، ولن تكون للحرب نهاية إلا باستئصال شأفة الحوثيين المدعومين إيرانيا وإقامة دولة عربية ولاؤها لله أولا ولليمن واليمنيين ثانيا ... لا حرب بدون أخطاء ...
    vor 10 Wochen 4
    ردك طويل لدرجة اني اضعت وقتي في قراءته ظنا مني بأن خلاصتك تحمل شيء مفيد أو فكر جديد !!!!
    vor 10 Wochen 4
    Alwan Alwan هذا دليل جهل وعدم معرفة بالتاريخ والجغرافيا ، ناهيك عن جهل بالدين ... الحرمان الشريفان هما مكة والمدينة ، أما القدس فهي قبلة المسلمين الأولى ... مع ملاحظة إن الشيعة الاثنا عشرية وأتباع الخميني الهالك لا يعترفون في أصل مذهبهم بالمسجد الأقصى ، ويرون أن المسجد الأقصى المذكور في كتاب الله هو في السموات العلى ، بالنظر لتفسيرهم المعوج لكتاب الله وتحريفهم المتعمد لنصوص وآيات القرآن الكريم... تعلم فليس المرء يولد عالما # وليس أخو علم كمن هو جاهل ... تحياتي الطيبة لك ...
    vor 10 Wochen 3
    قتل الأطفال كان خطأ وليس متعمدا ، عندما قلنا إنها ضريبة الحرب لا نعني بهذا تبريرا لقتل الطفولة البريئة ، ولكن نقصد أن الخطأ العسكري يقع من أكبر القوى العسكرية في العالم ... أما قولك وهابي فهذا يدل على جهلك الكبير وطائفيتك المقيتة وانحيازك لمذهب اليهودي الصنعاني عبدالله بن سبأ مؤسس الدين الشيعي الاثنا عشري الذي يعتمد المتعة أساسا لدينهم " المتعة ديننا ومن لا متعة له لا دين له " ألم تقرأ هذه المقولة في كتبكم أيها الجاهل؟ الوهابية ليست دينا ولا مذهبا ، ولكن حقدكم على أعلام وأئمة أهل السنة والجماعة جعلكم تطعنون فيهم بهذه اللفظة التي لا تزيد المسلمين إلا تقديرا واحتراما للشيخ محمد بن عبدالوهاب رحمه الله الذي حارب الضلال والشرك وعبادة الأموات والقبور ودعا إلى عبادة الله وحده ... صدق من قال " إذا بحثت عن الجهل وأسّه فهو عند الروافض أعداء الكتاب والسنة " اجد نفسي مضطرا فأسأل الله أن يهدينا وإياك إلى الحق...
    vor 10 Wochen 2
    فتاة من امة إقرا : يتضح جهلك باللغة ، لغة ركيكة وتعبير سيئ وأسلوب وقح لا يخلو من قلة أدب تشبعتِ بها من من دين السبئي اليهودي الصنعاني : عبدالله بن سبأ ، فأنت كعادة الروافض عندما يعجزون عن الرد بعلميّة وموضوعية يلجأون إلى إلصاق التهم هكذا جزافا وبدون دليل ، فخزاكِ الله وخزى الله ترامب معك ، الروافض الشيعة وأنت واحدة منهم هم من يعبدون البشر من دون الله ويقدسون الأموات من دون الله جهلا منهم بدين الله الذي جاء به خاتم الأنبياء والرسل صلى الله عليه وسلم و آله ... لن أردّ عليك بعد هذه المرة لأنني أربأ بنفسي وأعلو بها إلى فضاء أخلاق الشرفاء ولا انحط بها إلى زبالة الأوباش الذين يفتقرون إلى أبسط قواعد الحوار ... ولكني مع كلّ ذلك أرجو الله تعالى أن يهديك إلى كتاب الله وسنة رسوله وأن ينقذك من دين المتعة والزنا وإتيان النساء من أدبارهنّ ...
    vor 10 Wochen 2
    بنان محمد لا يمكن لأي عاقل أن يبرر القتل ، خاصة إذا كان القتيل طفلا بريئا ، ما نعنيه واضح جدا ، قلنا هذه أخطاء في الحرب ، لأن الحرب قذرة فلا بدّ من أخطاء تقع هنا وهناك... بخصوص اليمن فليخرج المارقون الخارجون عن القانون من صنعاء ويسلموا أسلحتهم وذخائرهم إلى الشرعية وينتهي الخلاف...
    vor 10 Wochen 2
    استحي من ربك قتل يا وهابي قتل الاطفال كفر
    vor 10 Wochen 2
    إيران دولة شيعية كافرة مختلفناش .. لكن تخلي ده مبرر لقصف اليمن وتقول ان دي ضريبة الحرب .. لا دا ضرب من الهبل! إياك وإيجاد مبررات للقتل!!
    حرمة الدم المسلم عند الله أعظم من حرمة بيته المعظم ..فتأمل!!
    vor 10 Wochen 1
    ردك سيئ ولاينم إلا عن شخص مثقل بالاحقاد والنهج الذي تتبعه الذي لا يعرف التسامح ويمشي حسبما خططه الاسياد لكم . لا نريد الأخوه القاتله
    ولانريد المذهب الذي يقتلنا
    ولا نريد الجوار السيئ الذي يقتلنا
    ولا نريد أن نقتل لحبنا او لكرهنا لأحد  #الحوثي_سعودي ويتبادلون الأدوار لقتل اليمنيين.
    واليمنيين يعوا ذلك والعون بالله وحده
    vor 10 Wochen 1
    افهم من كلامك أن الحرمين( مكة والمسجد الأقصى )
    vor 10 Wochen
    فتاة من امة إقرا : وردكِ وقاحة وجهل مطبق ... اذهبي وتعلمي لغة الضاد جيدا ثمّ تعلمي من أخلاق سيد البشر و آله وصحبه الكرام أسلوب الرد المهذب المقنع الذي يطرق أذان السامعين فيشنفها ويلج إلى قلوب الطيبين فيملأها حبا وسعادة ...
    vor 10 Wochen 5
    سأل طفل والده : مامعنى الفساد السياسي يا أبي ؟
    فأجابه لن أخبرك يابني ﻷنه صعب عليك فهمه في هذه السن لكن دعني أقرب لك الموضوع :
    1 - أنا أصرف على البيت فلتطلق علي إسم الرأسمالية
    2 - أمك تنظم شؤون البيت فلتطلق عليها إسم الحكومة
    3 - أنت تحت تصرف أمك فلتطلق على نفسك إسم الشعب
    4 - أخوك الصغير هو أملنا فلتطلق عليه إسم المستقبل
    5 - الخادمة التي عندنا تعيش من ورائنا فلتطلق عليها إسم القوى الكادحة.
    إذهب إذهب يا بني و فكر عساك تصل إلى نتيجة. .....
    وفي الليل لم يستطع الطفل أن ينام فقام من فراشه قلقا فسمع أخيه الصغير يبكي فذهب إليه فوجده بدون حفاضة .......
    ذهب ليخبر أمه فوجدها غارقة في النوم فتعجب !! أن والده ليس بجوارها ؟! ذهب ليبحث عن أبيه في أرجاء المنزل فسمع صوته يضحك في غرفة الخادمة....... ؟! فعاد إلى فراشه تائها وفي الصباح و على مائدة اﻹفطار قال الطفل ﻷبيه :
    ياأبي قد عرفت معنى الفساد السياسي ؟؟؟؟!!!!!
    فقال الوالد وماذا عرفت ؟!
    قال الولد : عندما تلهو الرأسمالية بالقوى الكادحة و تكون الحكومة نائمة في سبات عميق يعيش الشعب تائها قلقا مهملا تماما و يصبح المستقبل غارقا في القذارة .
  • vor 10 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    DIE HEUTE NACHT STARTENDEN AMERIKANISCHEN SANKTIONEN GEGEN IRAN SIND EINE SCHANDE. Liebe Freunde, wir leben in einer perversen Welt: Die USA haben das Nuklearabkommen mit Iran gebrochen. Dafür werden nicht etwa die USA mit Sanktionen belegt, sondern der vertragstreue Iran. Durch den Vertragsbrecher USA. Absurdistan! So handeln eigentlich nur Schurkenstaaten. DIE USA WOLLEN IRAN IN DIE KNIE ZWINGEN.
    Den USA, die genau heute vor 73 Jahren in Hiroshima ihre erste Atombombe abwarfen, geht es im Mittleren Osten nicht um die Verhinderung von Atomwaffen. Die Atomwaffen Israels haben sie nie interessiert. Es geht ihnen um die Unterwerfung aller mittelöstlichen Staaten, die nicht nach ihrer Pfeife tanzen. Nach Afghanistan, dem Irak, Libyen, Syrien und Nordjemen ist jetzt der Iran dran. Nicht nur Trump, sondern die Mehrheit des US-Kongresses will Iran in die Knie zwingen. Zum Vasallen machen. So wie sie einst den ersten demokratischen, aber amerikakritischen persischen Ministerpräsidenten Mossadeq stürzten und durch einen proamerikanischen Kaiser(!), den Schah von Persien, ersetzten. Die Chancen der USA, den Iran mit Sanktionen in die Knie zu zwingen, stehen nicht schlecht. Der Iran steckt schon jetzt in einer dramatischen Wirtschaftskrise. Dem iranischen Volk geht es schon wegen der früheren Wirtschaftssanktionen der USA richtig schlecht. Die Jugendarbeitslosigkeit steigt und steigt. Im November wollen die USA zusätzlich alle iranischen Ölexporte stoppen. Das kommt einer Kriegserklärung gleich. Und könnte der iranischen Wirtschaft den Todesstoß versetzen und die gesamte Region in Brand setzen. DIE USA, NICHT IRAN, SIND DIE GRÖSSTE GEFAHR FÜR DEN WELTFRIEDEN.
    Die EU muss sich diesem schmutzigen Spiel der USA entschlossener entgegenstellen. Wer sich wegen des Verhaltens der USA gegenüber dem Iran nicht schämt, sollte das Wort politischer Anstand nie mehr in den Mund nehmen. Der Iran hat in den letzten Jahrhunderten kein einziges Land überfallen, die USA dutzende. Die größte Gefahr für den Weltfrieden heißt nicht Iran, sondern USA. Euer JT
    vor 10 Wochen 782
    ... seit Jahren verfolge ich die Beiträge von Jürgen Todenhöfer, habe mehrere seiner Bücher gelesen und hatte einmal die Freude, ihn persönlich zu sprechen ... ich habe grössten Respekt vor ihm, denn er hat sich nicht nur unter Lebensgefahr für den Frieden im Nahen Osten eingesetzt, sondern bildet sich immer eine sachlich fundierte Meinung, der ich mich fast immer uneingeschränkt anschliessen kann ... heute leider einmal mehr ... !! ... vielleicht stösst Herr Todenhöfer ja auch zu der aufstehen-Initiative ... das wäre eine grosse Bereicherung !! WS
    vor 10 Wochen 15
    Tolle Bücher......Mensch auch
    vor 10 Wochen 15
    Ariane Failer USA
    vor 10 Wochen 7
    Seit wann werden Demokratie mit Bomben atettate und Waffen gemacht? Seit USA gibt.!
    vor 10 Wochen 6
    Herr Todenhöfer lässt den Gutmenschen raushängen und irrt in dieser Angelegenheit genauso, wie vor Monaten. Da hat er Trump verrissen, weil er nicht begreift, wie Frieden durch Stärke erreicht wird. ..Kim Jong un hat es allerdings begriffen und die Steinzeit Mullas werden folgen. The art of the deal !
    vor 10 Wochen 1
    Was heißt eigentlich Schurkenstaat auf englisch?
    vor 10 Wochen 1
    Lukas Michel *lol* ja, auch richtig, aber ich wollte eigentlich die englische Übersetzung wissen. 😉
    vor 10 Wochen 1
    Ariane Failer, rogue nation oder rogue state.
    vor 10 Wochen 1
    Ariane Failer "Rogue State ".
    vor 10 Wochen
    danke!
    vor 10 Wochen
    da schließe ich mich an.
    vor 10 Wochen 509
    Der Iran ist muslimisch geprägt, damit kann man eine neutrale Berichterstattung in Deutschen Medien direkt ausschließen. In wieviele nach Us Maßstab Christliche Länder sind die USA bisher einmarschiert um "Frieden" zu bringen?
    vor 10 Wochen 38
    Angelo Mejias Barcelay Es geht um beides.  Wenn der Iran ein Christliches Land wäre hätte man diese ganze Diskussion nicht.  Dann würden sich die Usa wieder auf Nord-Korea konzentrieren. Ständig wird irgendwo gezündelt und abgewartet wo die Lunte feuer fängt.  Ist nichts neues, das machen die Staaten seit ewigkeiten.
    vor 10 Wochen 36
    Патрик Маковиђка wir werden es auch nicht vergessen das massakar an den muslimen in jugoslawien von den serben
    vor 10 Wochen 31
    es geht weniger um die unterwerfung sondern eher nur die ausbeutung von iranischen öl und gas
    vor 10 Wochen 25
    Патрик Маковиђка stimmt nicht ganz... besser recherchieren und dann kommentieren🧐🧐🤓
    vor 10 Wochen 25
    Ari Hood Ja, du zum Beispiel. Israel ist aus Sicht der Evangelikalen der Ort an dem jesus zurückkehrt und es zur christlichen Endzeit kommt, daher deren Liebe zu Israel. Aus militärischer Sicht ist es für die USA einfach ein Außenposten um eine Ausrede für Militärinterventionen zu haben.
    vor 10 Wochen 17
    Cihan Calis stimmt so nicht, den USA ist die Religion egal, ich erinnere nur an die völkerrechtswiedrige Bombardierung von Serbien (ein christliches Land)
    vor 10 Wochen 16
    Meine Vermutung ist auch, dass es den USA nicht um die Religion geht. Bisher gab es für die USA immer nur eines was sie wirklich in den Ländern geändert haben: Die Besitzverhältnisse natürlicher Ressourcen, abgesehen von der Kriegsmaschinerie die sie mitbringen und damit alles platt machen was ihnen dabei im Weg steht. Und dafür wurden schon immer Gründe ge,- oder erfunden
    vor 10 Wochen 13
    Ari Hood ", Israel ist jüdisch " Hmm, also nach meinem Wissen wird Israel von Juden, Christen sowie Muslimen bevölkert, aber du beziehst dich jetzt sicher auf dei Trump-Definition.
    vor 10 Wochen 5
    Cihan Calis komisch, Israel ist jüdisch und sind die Juden nicht gegen Jesus Gewesen (Christen) ? Ganz komische Leute gibt es hier , reden von Religion obwohl sie gar keine Ahnung davon haben.
    vor 10 Wochen 2
    Um Frieden und Demokratie zu bomben
    vor 10 Wochen 181
    Europa muss sich endlich mit Russland und der Türkei versöhnen. Die USA werden natürlich weiterhin versuchen, das zu verhindern, weil solange wir zerstritten sind, sind wir schwach. Erst wenn wir uns wieder vereinen, können wir vielleicht die Kriegsverbrechen der USA verhindern.
    vor 10 Wochen 34
    Max Rs 😂😂😂 Genau, damit es noch mehr Tote gibt. Wenn du ein Problem mit deinem Nachbarn hast, gehst du dann zu ihm rüber und erschießt ihn??? Woher kommen nur solche kranken Gedanken? Von wegen der Mensch hat sich weiter entwickelt. Es gibt immer noch Höhlenmenschen, die sich gegenseitig die Köpfe einschlagen.
    vor 10 Wochen 16
    Max Rs wenn es doch so einfach wäre wie es klingt .. die Türkei ist nicht der Irak oder Syrien wo die mal eben so einmarschieren ..
    vor 10 Wochen 16
    Max Rs lass Mal die Pillen weg!
    vor 10 Wochen 11
    Max Rs wenn der Erdogan nicht wäre, dann wäre der Konflikt auch in der Türkei rüber geschwommen. Möchte nicht wissen mit welchen Folgen.
    vor 10 Wochen 8
    Benhad Dërmaku Das würde vermutlich zu einem dritten Weltkrieg führen und das würde kein normaler Mensch wollen. Deswegen sollte man den Kindergarten Kommentar nicht ernst nehmen.
    vor 10 Wochen 4
    was hätten wir davon? Die USA müssen endlich in den Türkei einmarschieren und das Problem Erdogan beseitigen.
    vor 10 Wochen 2
    MAX rs deine Aussage würde zu einem Dritten Weltkrieg führen, indem die Usa kapitulieren wird weil Rußland und Iran sich der Türkei automatisch anschließen wird da es für die beiden Länder geographisch ein sehr wichtiger Punkt ist und und und... und wenn du meinst das Deutschland Frankreich und England der Usa beistehen würden... mag ich bezweifeln da das deren Untergang sonst wäre!!!
    vor 10 Wochen 1
    Max Rs Stell dir mal vor man würde DICH und dein Land bombardieren weil jemand es für gefährlich hält oder nicht mag. Würde dir das auch gefallen? Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.
    vor 10 Wochen 1
    Hope Hope die Türkei und den Iran macht man mit wenigen Luftangriffen handlungsunfähig, man braucht gar nicht einzumarschieren. Europa wird sich sicher nicht mit diesen Staaten verbünden. Die Friedenssicherung und nichts anderes betreiben die USA und auch Israel, erfordert das Hinnehmen gewisser Kollateralschäden. Aber danach wäre endlich Ruhe und die Erdogans und Mullahs dieser Welt wüssten wieder, welchen Stellenwert sie haben.
    vor 10 Wochen
    Max was hat die Türkei damit zu tuen? Genau USA wie die in Vietnam auch einmaschiert sind 👍
    vor 10 Wochen 170
    da gibt es nur ein problem die politiker in europa sind alle amerika hörig die werden nur das tun was amerika sagt da sie nicht in der lange sind logisch zu denken.indien will ja weiterhin iranisches öl kaufen ist auch richtig so.indien können die amerikaner nicht wegen der atombombe angreifen.die türkei wird auch weiterhin öl aus denn iran kaufen.china und russland werden denn iran schon beschützen also dort wird es nicht nochmal eine us marionette geben der es zulässt das sie denn iran um sein öl und gas ausbeuten können.
    vor 10 Wochen 15
    Europa wird erpresst dreckiges US Fracking Gas und Gen Soja zukaufen. Der zugesoffene (sry. Der unter Ischias leidende) Juncker, die EU und die Bundesregierung bekommen den Kopf nicht aus dem US Arsch. Gegen die Interressen der eigenen Bevölkerung. Ist schon toll, dass das einzige Land, das jemals eine Atombombe geworfen hat (ohne Not gegen ein Land, das schon längst kapituliert hätte, das sie in diesen Krieg gezwungen hatten ) , genau zum Hiroshima Jahrestag Sanktionen gegen ein Land verhängt, dessen einzige Lebensversicherung Nuklearwaffen sind, dem sie einen Islamischen Gottesstaat beschert haben, im Dienste des Gottes Mammon. (BP.. British Petroleum)
    vor 10 Wochen 12
    Bernd Chaiyaphum wenn die politiker hier in europa nur etwas rückrat haben würden und nicht mit denn kopf in amerikanischen arsch stecken würden dann würde es uns allen besser gehen.gerade was diese mieße erpressung betrifft sollte europa sich erst recht hinter denn iran stellen und nicht noch denn amis in arsch kriechen.
    vor 10 Wochen 7
    Ja es wird Zeit, dass sich Russland, China, Iran u. a. verbűnden gegen den Weltterror der USA
    vor 10 Wochen 5
    Hoffentlich! '
    vor 10 Wochen 3
    da kann kaum die regierung deutschlands viel machen, geld regiert die welt, und viele firmen wollen auf usa-heschäfte nicht verzichten. die einzige möglichjeit wäre wenn sich die komplette welt gegen usa handel stellt
    vor 10 Wochen 1
    100% richtig
    vor 9 Wochen
    ABD batacak
    vor 10 Wochen 132
    Und wer leidet am meisten ,das ist das Volk,Menschen die sich z.B.ihre lebenswichtige Medikamente nicht mehr kaufen können,und dann vergisst man die Kinder denen es genau so Geht,hier werden die Menschenrechte mit Füssen getreten,schämen sich die Verantwortlichten nicht?
    vor 10 Wochen 4
    Wie sagte (Madame ! ) Albright : Waren es die 500000 toten Kinder im Irak wert? Sicher war es das Wert.........
    vor 10 Wochen 2
    Nein die haben längst kein Schamgefühl mehr , falls sie je eines besessen haben 😓
    vor 10 Wochen 1
    Hatten die überhaupt mal Schamgefühle . Wenn Sie dies hätten , würde es manch einen hier besser gehen .
    vor 10 Wochen 1
    Die Iranische Regierung tritt auch ohne Sanktionen die Menschenrechte mit Füßen. #mystealthyfreedom #itsmensturn Dass mit diesen Regierungen überhaupt Beziehungen und Verträge bestehen, ist mir schon völlig unverständlich.
    vor 10 Wochen 1
    Das Volk wählt!¡!
    vor 10 Wochen
    Metin Aydogan Wer weint schon um Abdul und Tanaya? Niemand. Zumindest nicht im Westen. Das solltet ihr endlich mal kapieren.
    vor 10 Wochen
    Metin Aydogan Ich habe die Kommentare von Jörg Flüthmann und die Antwort von Max Rs als Sarkasmus gelesen, d.h. genau das Gegenteil. Diese Albright ist abartig widerlich.
    vor 10 Wochen
    Jörg Flüthmann und damit hat sie selbstverständlich recht.
    vor 10 Wochen
    Jörg Flüthmann das hab ich auch gesehen 😔
    vor 10 Wochen
    Ariane Failer nein, Kollateralschäden sind hinzunehmen, wenn es um die Sicherung des Friedens geht. Das wir Ihnen jeder Militärverantwortliche bestätigen. Sie müssen sich doch einfach nur mal überlegen, wen Sie dadurch alles retten.
    vor 10 Wochen 99
    Großen Respekt vor ihrer Arbeit Herr Todenhöfer, ich wünschte die Medien könnten mal so eine Berichterstattung bringen wie Sie es tun.
    Neutral und die volle Wahrheit!
    vor 10 Wochen 2
    Geht nicht das die Medien so eine Art berichten können , alle freien kanâle gehören gewiesen leute die ich nicht die Namen nennen will nicht sonst heißt es ich anti seminist und ARD und ZDF Chef sind gehören auch gleiche Gruppe . Da kann man nur hören was sie bestimmen.
    vor 10 Wochen 1
    Vu Ral du sagst es , also weisst bescheid.
    vor 10 Wochen 1
    Sami Dogan Funke Medien Gruppe, Axel Springer Verlag, Bertelsmann usw...
    vor 10 Wochen
    Nur das Problem ist.....
    Die Presse wird gesteuert was sie berichten darf.
    Wir bekommen nur das zu hören was wir hören sollen.
    Volksverdummung nenne ich das.
    vor 10 Wochen 94
    Deutschland ist auch nur dagegen, weil die mit Trump nicht auskommen... Würde das Obama machen, wäre auch Deutschland von der Partie gewesen.
    vor 10 Wochen 11
    Als die USA den Irak angriff,war Frankreich und Deutschland dagegen,das war aber leider nichts wert,da USA das nicht interessierte.
    vor 10 Wochen 10
    Schröder war noch einer der härteren Sorte, aber Frau Merkel bekam von Obama alles diktiert und sie tat es auch.  Wenn Deutschland sagt, dass sie nicht bei Krieg mitmachen, dann meinen die nicht, dass sie gegen ein Krieg sind...   "Verwechsle nicht Deutschland mit der Deutschen Regierung!" - Wer wählt die denn?  Die USA und auch die mächtigeren EU Länder hören nicht auf ihr Volk. Weil die so Planlos sind, halten die an ihrem Kapitalismus fest. anstatt nach Alternativen zu suchen.  Was wäre der Dollar/Euro heute Wert, wenn die ganzen Länder die destabilisiert wurden vorschont wären?  Weil es um die Westlichen Währungen/Wirtschaft auf dauer nicht mehr gut aussieht, begeht man Kriegsverbrechen und geht über Leichen, damit das Volk nicht auf "dumme" Ideen kommt. Öl und Ressourcen sind nur billige Gründe. In Wahrheit droht dem Westen ein Totaler Chaos (Nur wegen Gier der Politiker). Die ganzen Gelder die man hier einsackt, landen in Politiker-Taschen, die binnen paar Stunden in den USA sind, wenns hier kracht.  Rentenkasse leer, aber wir zahlen mehrere Milliarden an die GEZ-Mafia, anstatt damit die Staatskassen zu füllen, damit unsere Rentner besser leben können u.s.w., anstatt irgendwelche Mafiosis, die sich überlegen, ob die nicht noch ne Insel irgendwo kaufen!  Niemand braucht die GEZ-Mafia und würden wir heute ein Referendum halten (sowas gibts nur in Demokratien), wäre das schon gestern Geschichte.  Bei Politikern die nicht mal auf solche Ideen kommen, muss man sich wundern, wenns hier nur Berg ab geht!  Terroristen und Gülen/Putschisten werden hierzulande hofiert und gedeckt und gefährliche Araber Mafia Clans vergrößern hier ihr Imperium unter der Aufsicht der Justiz, als wären sie eine Friedensorganisation...  Deutschland ist zu einem feigen Staat geworden, dass sich lieber mit verbrechern zusammen tut, anstatt diese zu bekämpfen!  Dauert nicht mehr lange, bis es hier richtige Aufstände gibt, weil der Staat jedes verbrechen quasi durchgehen lässt und die strafen die sie erteilen gar keine sind!  Soft-verbrechen werden hier härter bestraft als Mord, Vergewaltigung, Pädophilie!
    vor 10 Wochen 9
    So ein Quatsch...
    vor 10 Wochen 5
    Ich denke die eu hat schon längst prächtige Verträge abgeschlossen die den Amis verweigert wurde... das ist der einzige grund
    vor 10 Wochen 2
    Verwechsle nicht Deutschland mit der Deutschen Regierung!
    vor 10 Wochen 2
    Blödsinn
    vor 10 Wochen 1
    Tom Mi ist nicht Quatsch genau getroffen
    vor 10 Wochen 1
    Musty Elmas, Sie reden Unsinn. So wie wir Deutschen gegen das Agieren von Israel sind, sind wir auch gegen das politische Brandstiften der USA.Und Hakan Yildirir, auch Sie wissen nicht wovon Sie reden. Die EU hat mit dem Iran in dieser Hinsicht zusammen gearbeitet, warum sollte sie also so agieren?
    vor 10 Wochen 1
    Blödsinn
    vor 10 Wochen
    Nishabda Günter Kammer denken Sie mal scharf nach...
    vor 10 Wochen 53
    Jetzt mal ganz abgesehen von den US-Sanktionen, aber lieber Jürgen, meinst du es wirklich ernst mit deinem Satz „Der Iran habe in den letzten Jahrhunderten kein einziges Land überfallen“!!!! Wer regiert aktuell de facto den Irak? Ist nicht der Iran mit seinen treuen Milizen und Anhängern für das Chaos in dem Land verantwortlich? Der Iran hat duzende Milizen in Syrien, die an der Seite des Diktators Assad einen Bürgerkrieg seit 7 Jahren führen und für etliche Kriegsverbrechen mitverantwortlich sind. Die Terrororganisation Hizbulah in Südlibanon wird nach eigenen Angaben komplett vom Iran finanziert und gesteuert. Die Huthi Miliz in Jemen kämpfen im Auftrag des Iran gegen die Saudis und verbreiten Unheil in Jemen und beschießen Zivilisten mit ballistischen Raketen (die aus Iran stammen) und weigern sich eine friedliche Lösung. Die Liste ist noch sehr lang und du stellst den Iran als einen Friedensengel dar, was der Wahrheit vollkommen widerspricht!
    Dein Beitrag hier ist ungewöhnlicherweise leider unqualifiziert und total einseitig
    vor 10 Wochen 49
    Für das Chaos im Irak sind die USA verantwortlich, nicht der Iran. Im Jemen unterstützt man Rebellen, die sich gegen den Völkermord durch die Saudis und die USA wehren. Hezbollah hat Israel aus dem Libanon vertrieben und greift nicht von sich aus an. Der Iran ist kein Engel, aber die Saudis, Israelisn und die USA sind deutlich schlimmer.
    vor 10 Wochen 28
    Der "Bürgerkrieg" in Syrien ist ja wohl bekanntlich keiner,sondern wurde von außen einsickernden Terroristen bewußt entfacht.Und ja..,der Iran hat seit ich lebe noch nie einen Krieg angefangen,sondern wurde ebenfalls immer von außen angegriffen.Letztes mal vom Irak.Also lieber Jian..,wo hast du denn deine "Weisheiten" her?Die sind ja geradezu hanebüchen. 😉
    vor 10 Wochen 25
    Der Iran hat in seiner Geschichte noch nie ein westliches Land überfallen. Und der Krieg zwischen dem Iran und Irak waren von den USA initiert GEPLANT. Alleine seit dem Ende des zweiten Weltkrieges haben die USA UND seine Verbündeten mehr als 40 illegale Kriege mit Millionen Getöteten auf Grund von Lügen geführt. Ohne UN MANDAT also alle VÖLKERRECHTSWIDRIG. Die Verantwortlichen müssen alle verhaftet und in Den Haag als Kriegsverbrecher anzuklagen werden!!! Alle 12 Minuten wird alleine im Orient seit 27 Jahren eine Bombe abgeworfen die USA UND DER GESAMTE WESTEN SETZT SICH REGELMÄSsIG ÜBER DAS VÖLKERRECHT HINWEG UND STÜRZT DEN REST DER WELT INS CHAOS
    vor 10 Wochen 20
    Überleg mal kurz anders: wenn du dich wehrst, ist das gleichzusetzen mit einem Angriff?
    Und ganz nebenbei: all die genannten Länder haben eben dank der Amis und ihrer Vorstellung von Demokratie erst überhaupt solche Schwierigkeiten!
    Um zu verstehen weshalb östliche Länder aufrüsten und bekämpfen braucht man nur schauen ob eines der umliegenden Länder von den USA „demokratisiert“ wird...
    vor 10 Wochen 18
    Leider sollten sie Herr Omar erst einmal besser mit der Weltpolitik befassen und schlau machen bevor sie einen solchen unsinnigen Kommentar abschicken
    vor 10 Wochen 15
    Aus dem Beistand des Iran für die rechtmäßige syrische Regierung, wird ein Überfall und an dem Krieg der USA gegen den Irak und den daraus resultierenden Verhältnissen, ist der Iran Schuld.
    Netanjahu hätte es nicht besser schreiben können. Verlogener kann man die aktuellen Verhältnisse in Syrien und dem Irak, und die Schuld daran, nicht interpretieren.
    vor 10 Wochen 9
    Schon einmal darüber nachgedacht das die USA auch hier ihre Finger im Spiel haben? Wie war es mit den vielen Lügen der USA und seiner Verbündeten die zu Millionen Getöteten und Ermordeten geführt haben und immer noch täglich führen? was müsste passieren, das Menschen im Westen die USA sanktionieren?
    vor 10 Wochen 1
    Vielleicht ist assad gar nicht der böse.
    vor 10 Wochen 1
    Der Herr Jian Omar schimpft sich Nah-Ost Experte und ist bei den Grünen.Na ja,dann weiß ich ja Bescheid,wieso der so einen Mist von sich gibt.
    vor 10 Wochen 1
    Bei den Grünen sind zu viele in der Atlantikbrücke.
    vor 10 Wochen 42
    Gebe Ihnen vollkommen Recht. Ich bin kein Befürworter des Mullah Regime, aber die Sanktionen treffen wieder Bevölkerung. Die wirtschaftliche Lage im Iran ist sowieso angespannt und mit den Sanktionen werden die Lebensmittelpreise uvm. Weiter steigen. Dies führt zu Instabilität im Iran. USA versucht auch uns in Europa gegen Russland aufzuhetzen damit wir gegen Russland in den Krieg ziehen. Ich habe in den letzten Jahren folgendes kapiert nicht Russland, Iran oder Nordkorea gefährden den Frieden sondern die USA.
    vor 10 Wochen
    Kriegstreiber, schon immer. Und die Folgen davon müssen andere Länder tragen...
    vor 10 Wochen 6
    This translation to English is so bad that some of this article makes no sense and I don't understand what the author means
    vor 10 Wochen 2
    Well the text actually is in german; you need to put the automatic fb translation off.
    vor 10 Wochen 1
    You are reight, some of this article makes no sense.
    vor 10 Wochen 1
    What exactely would you like to know?
    vor 10 Wochen 1
    Vertragsbrecher and proamerikanischen.. But i think the translation was very successful.. on that some German words are written together and it's difficult for translating machines to identify these words if they aren't separated...
    Germans have a technical way of writing by joining so many words into one word...
    making it difficult for the reader..
    and if you have to copy and paste to translate, then you have to know where the separate the joined words to have a meaningful translation..
    vor 10 Wochen
    Wo gibt es bitte den Text in Deutsch?
    vor 10 Wochen
    Tilo Rappe automatically it is set to not translate German
    vor 10 Wochen
    Jairo Goodings
    vor 10 Wochen
    I agree
    vor 10 Wochen
    He said that US breaks the contract with Iran and that US is the main reason for the conflict in this region
    vor 10 Wochen
    Everyone like to blame America for everything. But they all like the American dollar. 🇺🇸🇺🇸🇺🇸
  • vor 11 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    “Ice Bucket Challenge” für die Natur
    HELFT UNSEREN BÄUMEN IN DER GLUT-HITZE! Liebe Freunde, vor 4 Jahren schütteten sich Tausende einen Eiskübel über den Kopf. Wir sollten etwas Ähnliches für die durstende Natur tun. Vor allem junge Bäume und Büsche leiden zur Zeit massiv. Nehmt abends einen Eimer Wasser und gießt damit einen Baum oder eine Pflanze, die erkennbar unter der Hitze leidet! Macht Bilder oder Videos von Euch beim Gießen! Schickt sie mir zu! Ihr macht der durstigen Natur und mir eine Riesenfreude. Wir werden damit nicht das Weltklima retten. Aber unzählige Pflanzen und junge Bäume. Helft mit! „Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es.” Euer JT #treebucketchallenge
    “Ice Bucket Challenge” für die NaturHELFT UNSEREN BÄUMEN IN DER
    vor 11 Wochen VOLKAN 485
    Das ist mein Video dazu! Ich habe drei Freunde nominiert! Lasst uns alle mitmachen! #treebucketchallenge
    vor 11 Wochen 29
    Ihr Möchtgern Gärtner,, natürlich reicht erstmal ein 5 Liter Eimer. Ihr werden zwar von 200 Milllieter Wasser ka auch nicht Durstfrei ,aber du verreckst auch nicht . Iwie nervt diese verfickte Gesselschaft, Hand auf Herz. Mia ,Henry,Jamie Anderson, ich bin von euch Menschlich enttäuscht, wenn ihr es nicht macht aber Mekkern tut LEIDER diese Art von Mensch die nix machen wollen aber imma Senf dazu geben passt mir nicht sorry ... und ja Abends ist imma besser ,so kenn ich das auch ....Boden kalt das Wasser verdünstet nicht sogar 2 ihr nachts ist es sehr gut für den Baum !!!
    vor 11 Wochen 20
    Und das Ganze jetzt jeden Abend bis es wieder regnet... ansonsten ist das alles nur ein Tropfen auf den heißen Stein.. wie man so schön sagt..
    vor 11 Wochen 13
    Jamie Anderson Ganz genau ! Nur nicht unbedingt jeden Abend , sondern 3x die Woche mind. 10 Eimer. Sonst war alles sprichwörtlich für die Katz und reine Verschwendung.
    vor 11 Wochen 9
    Peter , wenn man keine Ahnung hat dann darf man auch ruhig mal den Mund halten, um es vorsichtig auszudrücken! Sie urteilen über mich/ uns als ob sie mich kennen würden und erzählen weiterhin geistigen Dünnpfiff ! Normalerweise würde ich Menschen wie Sie es sind nicht ein Fünkchen Beachtung schenken , aber die Thematik ist in Anbetracht der Lage zu wichtig und dramatisch als das ich dazu schweigen könnte !
    Vieler Orts herrscht bereits teilweise Wasserknappheit , Bauern dürfen teilweise nicht mehr wässern weil das Grundwasser ausgeht und jetzt kommt so ein Pöbelhannes wie sie um die Ecke und gibt dem ganzen Hirnriss hier auch noch Nachdruck!
    Simple Rechnung 1000 Leute gehen diesem Aufruf hier nach und kippen der Rechnung halber 10 l Wasser an versch. Orte , dann sind mal eben 10.000 l Wasser verschwendet worden und das alles nur für Symbolik ?! Die Erde kann selbst am Abend das Wasser nicht aufnehmen . Darum wäre es besser gleich Patenschaften für Bäume zu übernehmen und diese wie von mir beschrieben zu versorgen.  Diese Verschwendung klar zu benennen und aufzuzeigen in welchem Maße sie stattfindet halte ich für meine Pflicht ! Menschen wie Sie es sind , die ohne zu hinterfragen alles nachäffen was man ihnen präsentiert , machen mich krank und sind der beste Beweis für das Versagen einer ganzen Gesellschaft in vielerlei Dingen.
    Und nein es reicht kein 5 oder 10 l Eimer ! #dealwithit
    vor 11 Wochen 9
    Ich sehe schon ich kämpfe gegen Windmühlen ... Ein Baum ist kein Schwamm , der sobald er befeuchtet wird sich mit Wasser vollzieht! Es ist ein langwieriger Prozess für den Baum Flüssigkeit aus der Erde zuziehen . Ergo jeder einmalige Eimer Wasser ist bevor es beim Baum ankommt bereits verdunstet und somit Verschwendung ! Der Artikel soll lediglich den Leuten hier eine Vorstellung davon geben was 1 Baum braucht und selbst für die Überbrücken reicht nun mal nicht nur 1 Eimer Wasser am Tag sondern so wie ich es bereits geschrieben habe 3x die Woche a 10 Eimer ! Das wären dann um die Woche zu überbrücken 300 l ... Eine Kommentatorin schrieb die Empfehlung der Stadt Frankfurt zum richtigen und überbrückenden Wässern mit ähnlichen Konditionen wie meine . Somit ist es paradox auf der einen Seite zum "bewussten" Duschen aufzufordern ( was sicherlich richtig ist) und auf der anderen Seite dazu aufzurufen einen Eimer Wasser in die Pampa zugießen der nunmal keinen Effekt erzielt und reine Verschwendung ist .
    Denn die Erde muss NACHHALTIG feucht , selbst nur zur " Überbrückung " , gehalten werden .
    vor 11 Wochen 6
    Ja ein Eimer weicht nicht mal leicht den Boden auf... leider 🤷🏼‍♀️
    vor 11 Wochen 4
    Sehr schön Volkan imma weiter sooo !!! Respekt!!!
    vor 11 Wochen 3
    Henry Zieseniss Steht da nicht, dass alles andere Verschwendung ist... Das wäre das Optimum... aber Wir wollen zumindest überbrücken!
    vor 11 Wochen 1
    .
    vor 11 Wochen Jürgen Todenhöfer 218
    Schön, dass schon so viele helfen. Auch den Tieren. Danke! Aber bitte nicht aufgeben. Wir brauchen die Natur - und manchmal braucht sie uns. Heute zum Beispiel. Daher TEILEN, TEILEN, TEILEN!
    Und zum Thema „Duschen“: Man kann auch kürzer und gezielter duschen🙂.
    vor 11 Wochen 22
    Jup. Kurz nass machen, wasser abstellen, haare shamponieren, abseifen. Dann wasser an und abspülen.
    vor 11 Wochen 11
    Ich dusche generell max. dreimal die Woche ganz kurz. Waschen wie zu Omas Zeiten tuts auch. Der kalte Waschlappen kühlt zur Zeit sehr viel angenehmen, als ne warme Dusche.
    vor 11 Wochen 9
    Melanie Kerth Ich finde es auch toll, sich am Waschbecken zu waschen. Man muß nicht immer baden oder duschen. Ein Waschlappen mit Seife tut es auch.
    vor 11 Wochen 5
    Melanie Kerth bei dem Wetter? Ich rieche es förmlich wie zu Omas Zeiten 🙄
    vor 11 Wochen 5
    Ina Rehschuh beim Einseifen das Wasser laufen zu lassen ist doch reine Verschwendung
    vor 11 Wochen 3
    Melanie Kerth zu Omas Zeiten haben auch alle gestunken. 👎
    vor 11 Wochen 3
    Melanie Kerth genau! 😃 Mache ich auch so.
    vor 11 Wochen 3
    Max. 3 mal die Woche bei dem Wetter 🤢🤢🤢🤢🤢🤮
    vor 11 Wochen 2
    Ehrenmann 🤙
    vor 11 Wochen 1
    Karin Sohrt richtig lesen ! 😉
    Sie stellt das Wasser beim einseifen ab ! ;-p
    vor 11 Wochen Jürgen Todenhöfer 22
    Admin: Von einer tollen Aktion lese ich in der NRZ - (Lokalteil Duisburg) - 1. August 2018. Bravo! BITTE NACHAHMEN!
    vor 4 Wochen
    vor 4 Wochen
    vor 4 Wochen
    vor 4 Wochen
    vor 4 Wochen
    vor 11 Wochen 488
    Super Idee Mister Todenhöfer. Der Prophet Mohammed sav. sagte sinngemäß: "Pflanze einen Baum, selbst wenn es Deine letzte Handlung ist". Es ist unsere Pflicht uns um unsere Umwelt zu kümmern und weniger verschwenderisch mit Wasser zu sein. Sie sind ein gutes Vorbild für viele Muslime 👍🏼
    vor 11 Wochen 123
    Paul Helwig, einen like von Ihnen hättest auch getan. Herr Hilwig, dazu bräuchte man auch keinen Propheten!
    vor 11 Wochen 78
    @Paul Helwig auf so ein Kommentar hätte man auch verzichten können(!)
    vor 11 Wochen 63
    Paul Helwig auf solche respektlosen Kommentare kann man verzichten. Also, nicht soviel quatschen, sondern machen. Wir machen das schon seitdem es so warm ist.
    vor 11 Wochen 46
    Ramin Ansari ...für viele Menschen finde ich passender. Muslim oder nicht, Mensch ist Mensch!
    vor 11 Wochen 42
    Auf so eine Idee kann man auch ohne einen Propheten kommen...
    vor 11 Wochen 41
    ...und eher ein Vorbild für alle Menschen...!
    vor 11 Wochen 19
    Klar, ne gute Idee. Was das allerdings mit Religion zu tun haben soll ist mir nicht so ganz klar.
    vor 11 Wochen 14
    Jamall El Noussa, ich 'like' grundsätzlich nichts, was ich als Unsinn ansehe. Und das ist nun mal so ein Prophet. Keine Angst, hätte ich bei jeder Religion gemacht.
    vor 11 Wochen 3
    Paul Helwig hättest auch einfach deine fresse halten können, dafür brauchst du auch keinen Propheten.
    vor 11 Wochen 2
    Ja, kann man, aber was tut dies jetzt zur Sache? Wenn das so gemeint ist, dass man aus reinem Menschenverstand drauf kommen sollte, dann ok, nur weiß jeder- heutzutage sind solche Kommentare nur Katalysatoren für stress und im Endeffekt freuen sich die Islam Feinde auf gefundenes fressen ( damit die ihre idiotischen und immer die gleichen Sprüchen rauslassen können ).
    vor 11 Wochen 407
    Auch für die Tiere sollte man in dieser Hitze immer wieder ein wenig Wasser rausstellen😊
    vor 11 Wochen 21
    Ja eine Wassertränke zum Baden und trinken für die Vögel. Und eben war bei mir im Garten der Igel zu Besuch! Dem stelle ich auch Schälchen mit Wasser hin und was Futter!:-)
    vor 11 Wochen 18
    Ayca Lin ,tue gutes u rede darüber, dann können auch andere davon profitieren 😉 nicht zuletzt unsere durstigen Mitgeschöpfe
    vor 11 Wochen 14
    die steht bei mir f. Bienen u co
    vor 11 Wochen 9
    Einfach machen und nicht an die große Glocke hängen.
    vor 11 Wochen 3
    Mach ich jetzt sofort.Hast recht.
    vor 11 Wochen 2
    Gestern gemacht für die Vögel!!!
    vor 11 Wochen 2
    DONE🖒🖒
    vor 11 Wochen 1
    Ich fände es schön wenn es Menschliche Wettbewerbe gibt wer gute Sachen für sich Gesselschaft...
    vor 11 Wochen 1
    vor 11 Wochen
    vor 11 Wochen 393
    Zur erst muss ich wegen meiner Deutsch Sprache, die nicht perfekt ist mich entschuldigen und dann muss ich sagen dass du einer von wenigen bist, der ein großes Herz hat und warheit ausspricht. Wenn in jedem Land 10 Prozent wie du exestiren waren, war die Welt ein besseres platz zum leben. Hoffentlich versteht man was ich meinte.
    vor 11 Wochen 51
    Ihr Text ist sehr gut zu verstehen und sie haben keinen Grund sich für Ihre Deutschkenntnisse zu entschuldigen 👍🏽👍🏽🌻
    vor 11 Wochen 35
    Judith Zibell Vielen Dank, das freut mich, will ich immer angst habe Deutsch zu schreiben oder reden. Das war sehr nett von vielen wie du, die mir Mut gegeben haben. 😊
    vor 11 Wochen 32
    Thor Lind hast du Kopfschmerzen?
    vor 11 Wochen 14
    du sprichst sehr gut meine sprache freut mich und ich meine die sprache meines herzens😉😉🙂🙂😊😊
    vor 11 Wochen 14
    Finde es auch super geschrieben, man kann es sehr gut verstehen 😊
    vor 11 Wochen 13
    😊 sehr sympathisch geschrieben, Yousef Sohrabian 😊
    vor 11 Wochen 7
    Heidi Wirth vielen Dank liebe Heidi
    vor 11 Wochen 4
    Hiltrud Breuer ☺ danke
    vor 11 Wochen 3
    Ingride Mateen ☘️ danke schön 🌹
    vor 11 Wochen
    🤦🏻‍♂️
    vor 11 Wochen 114
    Denkt nicht nur an die Bäume, sondern auch an die Tiere, wie Vögel, Igel usw. die deinen Garten besuchen. Die brauchen Wasser! (KEINE MILCH!) Ich habe eine Vogeltränke und einen großen Topfuntersetzer, groß, aber nicht zu hoch.
    Die werden sehr stark frequentiert.
    vor 11 Wochen 5
    Insekten nicht zu vergessen deswegen Steine in die Wasserschalen.
    vor 11 Wochen
    Toller Kommentar! Das sollten alle so machen. Respekt!
    vor 11 Wochen
    Mache ich
    vor 11 Wochen 81
    Super....aber bei uns werden Bäume gefällt weil die Blätter auf die Autos fallen...solche Menschen sollten Mal umdenken...nicht nur wir brauchen die Natur sondern auch unsere Kinder.... Enkelkinder...
    vor 11 Wochen 9
    Leider verblödet der Mensch rasant
    vor 11 Wochen 3
    bei den Verantwortlichen u Genehmigungsbehörden Grünamt d.Stadt, Untere o Obere Natschutz.Beh.mit Protestbrief vorstellig werden.Ich mache das hin u wieder.als Weckrufe f.d. Amtsschimmel.
    vor 11 Wochen 3
    Ingeborg Wolf, ist so gewollt, Arbeitsroboter , statt selbstdenkende Menschen (selbstfahrende Autos)
    vor 11 Wochen 3
    Das ist ja unglaublich, deswegen die Bäume zu fällen, dass ist ein Schutzmechanismus der Natur, die Blätter abzulegen, nicht zu fassen! !
    vor 11 Wochen 2
    Aber der Schatten ist unbezahlbar
    vor 11 Wochen 1
    Lieber Wolf da schließe ich mich nicht es liegt auch an der Hitze
    So welche Leute muss Mann nicht beachten die haben Problem mit sich
    vor 11 Wochen
    Izabela Isabella Baptist Lindenbäume werden Sie weniger in einem Wald finden, früher waren dies Hausbäume , in einem Hof und um den Baum eine Bank , im Schatten dieser Linde konnte man es lange aushalten. Heute werden Baumhäuser in Linden gebaut, in Bayern kann man sogar tanzen in der Linde!
    vor 11 Wochen
    Bäume fällen wegen Blätter auf Autos??? 🙄 😠
    vor 11 Wochen
    Bei Linden Bäume finde ich es gut...die gehören in einen Wald. Ich belaste...die Umwelt muss alle 2 Tage mein Auto waschen
    vor 11 Wochen 72
    ich lebe in suedschweden, hier hat es seit ende april nicht mehr ausreichend geregnet. Ich habe keine kommunale Wasserversorgung, sondern nur einen brunnen.mir vertrocknet hier alles, aber ich kann sogar nur einen teil meines gemueses und Obstes wässern, denn ich habe auch Tiere, die wasser brauchen. ich hatte schon 1x dieses jahr kein wasser, deshalb spare ich das, wo ich nur kann, d.h. nicht jedes mal das klo spuelen, nicht jeden tag duschen, man kann sich auch wassersparend waschen. wenn es doch einmal ein wenig regnet, fange ich das in Regentonnen auf. aber dieses jahr ist es so schlimm, dass mein ganzer garten vertrocknet. es ist so traurig, das mit anzusehen. Und noch schlimmer ist es, dass es hier auch touristen gibt, die sich lauthals beschweren, dass man in zeiten höchster brandgefahr nicht grillen oder auf Gaskochern kochen darf! dumme menschen sollten nicht reisen duerfen! sie können und sind bereit das leben und Eigentum vieler menschen zerstören! was ist das fuer eine welt????
    vor 11 Wochen 5
    ich habe ein plumpsklo im garten, aber ich glaube, dass ein alter mensch nicht mehr nachts 40m zum klo laufen muss, deshalb gehe ich oft auf mein wc. ich spuele halt nicht immer. und auch die installation eines wasserlosen klos kostet Geld, das ich als Rentner mit geringer rente nicht habe. nachdem ich geduscht habe, benutze ich das wasser fuer den garten. Sie leben in Paris ganz ökologisch?
    vor 11 Wochen 3
    Sie könnten eine Toilette ohne Wasser installieren und gebrauchtes Wasser weiternutzen bzw. aufbereiten. Stichwort Permakultur. Im Internet gibt es gratis viele interessante Ideen und Anleitungen.
    vor 11 Wochen 1
    Wahr gesprochen , liebe Martina Leister. Ich wünsche dir /uns allen bald das erlösende Nass von oben. Aber ohne nächste Katastrophe mit Überschwemmungen...
    Höchste Zeit, dass der Mensch umdenkt, die Natur legt die Daumenschrauben an.
    vor 11 Wochen
    Martina Leister das würde ich gerne. Allerdings ist das in einer Mietwohnung in der Hauptstadt nur begrenzt möglich (bin offen für Vorschläge!). Mein Vorschlag war nur gut gemeint, weil Sie die Trockenheit beklagt haben und es Lösungen mit wenig Wasserverbrauch gibt. Nach Ihrem Alter hatte ich nicht gesucht, entschuldigen Sie bitte.
    vor 11 Wochen 35
    Den Menschen die erst von dir aufgefordert werden müssen, die dies nur aus dem Grund einer challenge tun, für diese Menschen hilft evtl eher ein Gebet, das sie darauf erkennen werden das Mensch und Natur unsere Aufmerksamkeit brauchen....
    Und allen anderen würde ich gern sagen, auch wenn ich die Arbeit von Jürgen Todenhöfer schätze, so ist es falsch Partei für Länder zu ergreifen, ob für Israel, gegen USA, oder welches Land auch immer, wir sind Menschen und nur um die geht es. Wir haben verlernt, uns zu Lieben, unsere Umwelt zu schützen und für die Tierwelt einzustehen. Es gibt nur einen weg, der ist gemeinsam. Weg von vorgegebenem Spaltungen und hin zum Mensch ❤️
    vor 11 Wochen 4
    Mimimi. Als nächstes gehst du nicht mehr zu einer Symphonie, weil dort alle Musiker nach "der Pfeiffe des Dirigenten tanzen". Das nennt man natürliche Ordnung. Menschen benötigen das, weil sonst kein Leben möglich ist. Wir wählen uns einen Geistlichen, dem wir vertrauen und folgen seinen Lehren. Von alleine machen nur Roboter was, weil die programmiert sind. Möchtest du Rudelverhalten, was uns Millionen Jahre überleben lassen hat gegen Programmierung ersetzen, also täglich Wecker stellen punkt 8, um dir Pflanzen zu giessen? Sind wir dann wirklich bessere Menschen oder einfach nur programmierte Disziplin-Roboter?
    vor 11 Wochen 2
    Manchmal braucht man jemanden, der einem die Augen öffnet. Wo ist das Problem?
    vor 11 Wochen
    das braucht eher DIREKTE Ansprache, aber außer mir ist niemand aus der "Wohnkolonie" meinem Bsp gefolgt :..(
  • vor 12 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, ich finde es gut, dass Mesut Özil so klar zu seinen türkischen und deutschen Wurzeln steht. Millionen Menschen mit ausländischen Wurzeln kennen das Gefühl, wenn das Herz nicht nur für ein, sondern für zwei Länder schlägt. Özil hat Rückgrat. Sein Rücktritt ist konsequent.  Özil ist vor und nach der WM tausendfach rassistisch angegriffen worden. Es ist sein gutes Recht, darauf hart zu reagieren. Auch Özil hat ein Recht auf Meinungsfreiheit. Davon hat er mit klaren Worten Gebrauch gemacht. „Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil“, sagt ein deutsches Sprichwort.  Allen notorischen Anti-Türken, die weiter auf Özil rumhacken wollen, sage ich: „Lasst diesen weltweit bewunderten, brillanten Fußballer endlich in Ruhe! Er hat vor 4 Jahren entscheidend mitgeholfen, dass Deutschland Weltmeister wurde. Dafür verdient er Dank, kein Nachtreten.  Und hört auf, unser sonst so weltoffenes Land zu blamieren! Euer anti-türkischer Rassismus ist von vorgestern, provinziell und peinlich. Er schadet dem Ansehen Deutschlands mehr als jede verlorene Fußball-Weltmeisterschaft.“  Euer JT
    vor 12 Wochen Jürgen Todenhöfer 2694
    Nur mal so am Rande...Das hat DFB-Präsident Grindel - von 2002 bis 2016 CDU-Abgeordneter - 2004 im Deutschen Bundestag gesagt: "Multikulti ist in Wahrheit Kuddelmuddel. Es ist eine Lebenslüge, weil Multikulti in vielen Vierteln eben nur Monokultur geschaffen hat, wo Anreize zur Integration fehlen." Es gebe zu viele islamisierte Räume «in unseren Städten und Verhaltensweisen von Ausländern, die zu Unfreiheit führen". Quelle: http://dip21.bundest...btp/15/15145.pdf  CDU, AfD? Das klingt in jedem Fall nicht sehr fair gegenüber Migranten. Özil ist nicht der einzige in der Nationalmannschaft, der mit dieser seltsamen Haltung des DFB-Chefs klar kommen muss.
    vor 12 Wochen 918
    Ich bewundere Ihren Mut und bin Dankbar das es noch Menschen wie Sie gibt. Ich hoffe sie bleiben uns lange erhalten und wir können Ihnen weiterhin zuhören und verfolgen in allen Themen von denen sie berichten.  DANKE HERR TODENHÖFER🙏👍
    vor 12 Wochen 140
    Bürger eines Staates sind keine Diener. Angela Merkel ist ja auch nicht meine Herrin...
    vor 12 Wochen 77
    Und sowas von recht hat der Herr Grindel!!!
    vor 12 Wochen 57
    Ach 2004 !! Was haben Sie denn 2004 alles so gesagt und sehen es heute anders.
    vor 12 Wochen 54
    Der DFB Chef wird wahrscheinlich in der Zukunft die Nationalspieler mit Migrationshintergrund abschaffen. Sein Lebenslauf zeigt uns das ja,...
    vor 12 Wochen 52
    Naja der Hr. Grindel hat doch in seiner Kernaussage recht. Marxloh etc. untermauern seine Aussagen.
    Das zumal Monokulturen in finanziell schlechteren Gegenden entstehen und entstanden sind, ist doch kein Geheimniss. Sich dort richtig zu integrieren ist schwer, was verständlich ist. Jedoch wollen doch die meisten Familien "unter sich" bleiben.
    vor 12 Wochen 50
    Niemand kann zwei Herren dienen.....
    auch Mesut nicht 😉
    vor 12 Wochen 20
    Und wie oft hat sich Frau Merkel in dieser Zeit um die eigene Achse gedreht ?
    Evt. die Antwort auf Ihre Aussitzen-Taktik 🤔🤔
    vor 12 Wochen 11
    Phillip Bayer für wen dienst du denn 🙄👎
    vor 12 Wochen
    (Y)
    vor 12 Wochen 4567
    Er war den deutschen nur ein deutscher wenn er Tore machte oder seine Pässe zu diesen führten.
    Immer wenn er Fehler machte, war er nur der Türke!
    Schähmt euch, so mit einem unserer Weltmeister ( Mesut Özil)
    Umzugehen!
    vor 12 Wochen 315
    Es sollte jeder seine Meinung äußern dürfen
    Ohne beleidigt zu werden!
    Und es sollte auch jeder das Recht haben sich mit einem Erdogan, Putin, Trump oder einer Merkel fotographieren zu lassen!
    Einem einzelnen Spieler so viel schuld für das Versagen einer ganzen Manschaft zu geben ist der einfachste Weg,
    Aber nicht besonders Fair!
    vor 12 Wochen 277
    Mario Krings und warum sollte er sich ihrer Meinung nach nicht mit dem Erdogan fotographieren lassen?
    Mit dem Präsidenten seines Ursprunglandes!!!!
    Was spricht dagegen?
    NICHTS!!!!!!
    vor 12 Wochen 250
    Mario Krings wusste nicht das es als Nationalspieler verboten ist sich mit dem vom Volk gewählten Präsidenten des Landes seiner Ahnen ablichten zu lassen!
    Also wenn das eine Regel ist, die man als Nationalspieler befolgen muss, dann ändert das ja alles!
    😂😂😂😂😂
    vor 12 Wochen 162
    Er hat die letzten 3 Jahre schon Fotos mit erdogan gemacht,nur hat die Presse das damals nicht interessiert,war ja keine Wm🙆
    vor 12 Wochen 64
    Was ein Quatsch. Sie reden völlig am Thema vorbei. Özil veröffentlichte gestern über den Tag verteilt drei Erklärungen in denen jeder sein Fett weg bekam. Das einzige was in den drei Texten nicht auftaucht, ist ein einziges Wort der Selbstkritik. mehr noch er verteidigt das Treffen und Fotografieren mit dem türkischen Despoten Erdogan und sagt er würde es wieder machen. wenn er nicht zurückgetreten wäre hätte man ihn längst rausschmeißen sollen.
    vor 12 Wochen 62
    Die Leute die sagen das er seit Jahren schlecht spielt möchte ich mal auf dem Platz sehn😂😂
    vor 12 Wochen 58
    Martin Praxenthaler Ich finde deine Aussage hoch interessant, ein Mann mit Charakter.
    👍👍👍
    Sehr selten in der heutigen Zeit.  Solche Patienten wie der Mario Krings z. B. die ihre Muttersprache nich mal beherrschen, dich nimmt man auch im privaten Bereich mit Sicherheit nicht ernst.
    vor 12 Wochen 57
    Mario Krings heul leise
    vor 12 Wochen 29
    Martin Praxenthaler jetzt kommen sie ja wieder mit dem Unsinn um die Ecke. Hier geht's doch nicht um die schlechte Leistung der Nationalmannschaft, sondern sein Verhalten abseits des Platzes.  Und meinetwegen kann er so oft und so viele Fotos mit Erdogan machen wie er will, aber dann soll er nicht mehr für die deutsche Nationalmannschaft spielen.  Das unterstützen Erdogans ist ein Verrat an den Werten unseres Landes. Und so jemanden will ich prinzipiell gar nicht im Land haben, aber auf keinen Fall in der Nationalmannschaft.
    vor 12 Wochen 21
    Tabita König es ist ein geben und ein nehmen,schließlich hatte die Deutsche Mannschaft ja auch was von ihm🙂
    vor 12 Wochen 2451
    Es ist doch egal ob er türkische oder italienische Wurzeln hat, er hat einem Diktator der Menschenrechte mit Füßen tritt Wahlkampfhilfe geleistet und das ist das was ich ihm ankreide.
    vor 12 Wochen 804
    Aber Messi darf mit Netanyahu?
    Und ich hab nix gegen den Israelischen Staat😂 Null hab jüdische Bekannte. Keine Sorge. Aber der Typ ist auch nicht besser. Sowie fast jeder Politiker.
    vor 12 Wochen 403
    Ra Lph hast du dir mal Gedanken darüber gemacht, wer die WM ausgetragen hat. Ich sag’s dir, ein gewisser Wladimir Putin. Er ist auch sehr bekannt dafür Menschenrechte mit Füßen zu treten, Journalisten ohne Grund in den Knast zu schicken. Schwule und Lesben verfolgen und foltern zu lassen. Wenn es wirklich um irgendwelche Werte geht, dann hätte die DFB die WM boykottieren müssen. Was ihr macht ist nur Heuchelei und euer Doppelmoral stinkt bis zum Himmel. Wenn es wieder darum gehen sollte, den Flüchtlingsstrom nach Europa einzudämmen, dann ist sogar ein Diktator wie Erdogan ein gerngesehener Partner.
    vor 12 Wochen 366
    Wieao habt ihr Deutschen nichts dagegen das frau merkel mit ägyptischen diktator Geschäfte abschließt der die regierung in Ägypten gestützt hat??
    vor 12 Wochen 154
    Rassismus wird euch irgendwann mal richtig kopfschmerzen bereiten... Dann wird es aber leider zu spät sein...
    vor 12 Wochen 152
    Ein deutscher will uns was erzählen was in der Türkei abläuft. Wer hat dich verarscht 😀
    vor 12 Wochen 75
    genau das ist es.....ob Türke, Pole, Deutscher oder sonstwas ist dabei völlig nebensächlich und hat NULL mit Rassismus zu tun. Das alleinige Problem ist lediglich dieser Despot, der sich jetzt wahrscheinliich noch eins ins Fäustchen lacht, wie mächtig er doch ist.
    vor 12 Wochen 44
    Dieser Diktator bekommt auch von Frau Merkel aus Höflichkeit die Hand geschüttelt. Deswegen muss man nicht für gut heißen was er treibt
    vor 12 Wochen 32
    Muzaffer Acur Doch dagegen haben wir auch etwas.
    vor 12 Wochen 6
    Amankoi Selcuk Ich denke das war die Bild Zeitung
    vor 12 Wochen
    😂😂😂😂😂😂🐀
    vor 12 Wochen 1055
    Özil ist und bleibt Türke so wie ich trotz deutschen passes immer griechin bleiben werde. Wir sind hier bestens integriert dass müssen wir auch Aber assimilieren und die Wurzeln vergessen das werden wir NIE ...
    vor 12 Wochen 411
    Der Unterschied ist nur, dass Griechen, Spanier, Italiener so etwas sagen dürfen, aber sobald das jemand aus einem muslimischen Land von sich gibt, geht der Punk ab. Die am wenigsten integrierten Menschen, die ich je getroffen habe, waren übrigens deutsche Auswanderer in diversen Ländern.
    vor 12 Wochen 83
    Er kann sich zeigen mit wem er will. Bei jedem Kinderschänder schreien alle nach Menschenrechte und Demokratie und jetzt ? Wo ist die Demokratie? Darf nicht jeden frei entscheiden mit wem er sich treffen will ?? Und die grössten Diktatoren sind Merkel und Co. Nur ihr checkt es nicht.
    vor 12 Wochen 33
    Sandra Saber 👏👏👏
    Sehr gut geschrieben.
    Das liegt einfach am modernen Kreuzzug, dass sich auch am liebsten "Integration" nennt.
    Damit man es den Westeuropäischen Leuten recht machen kann, soll man seine Wurzeln und Glauben untergraben.
    vor 12 Wochen 30
    Eben - Integration kann niemals Assimilation sein.
    vor 12 Wochen 24
    Integration,Ja!! Assimilation Nein!! 👏👏👏
    vor 12 Wochen 23
    Die doppelte Staatsangehörigkeit ist ein Hohn. Wenn sich wer deutsch fühlt, soll er den deutschen Pass nehmen - mit allen Konsequenzen. Wenn er in sich eine andere Nation fühlt, dann soll er seine bisherige Staatsangehörigkeit behalten. Nur, die Rosinenpickerei muss endlich aufhören. Und dieses dumme Rassismus Gerede. Mir hängt es zum Hals raus. Wenn wir auf andere Länder schauen sieht die Situation ganz anders aus. Z.B. Israel ... sie retten die "Weisshelme" aber wollen keinen aufnehmen - sie reichen diese Menschen durch. Und spielen dennoch die humanistischen Helden. Da schreit keine Sau was von Rasissmus oder so ... warum nicht ?
    vor 12 Wochen 21
    Das könnt ihr ja auch, aber jemand als öffentliche Person sollte sich halt nicht mit einem Diktator zeigen lassen! Egal ob Muslim oder nicht.
    vor 12 Wochen 4
    Und das verlangt niemand....jeder soll seine identität leben und behalten...
    vor 12 Wochen 3
    @Sandra ich ziehe meine Hüte vor ihnen.
    👍🏼
    vor 12 Wochen 2
    Ich teile Ihre Einstellung!
    vor 12 Wochen 981
    Mesut Özil, einer der besten deutschen Mittelfeldspieler aller Zeiten verlässt die Bühne. ❤️🇩🇪  92 Länderspiele
    65 Scorerpunkte (23 Tore, 42 Torvorlagen)
    5x Nationalspieler des Jahres
    1x Weltmeister
    1x U21 Europameister  Wir sagen DANKE ❤️
    vor 12 Wochen 34
    Wie gut Özil war interessiert Anti Türkei/ Erdogan Menschen nicht wirklich, Die hassen Erdogan nicht weil der ein Diktator ist (wie die sagen ) ,
    Die hassen Erdogan weil der Türkei an die erste line gebracht hat . Und die wollen das Türkei immer dahinten bleibt .
    vor 12 Wochen 32
    Gündüz Coban ich schließe mich ihren Worten an. Und möchte noch hinzufügen, wie beschämend und ekelerregend ich es finde wie man auf diesen jungen Mann verbal einprügelt. Es geht im Grunde garnicht um den Fussball, es geht den meisten nur mal wieder darum einen Deutschen mit türkischen Wurzeln nieder zu machen. Wer gibt uns das Recht über ihn zu urteilen, über Erdogan zu urteilen ? Deutschland das Land der Gaulands, Söters und Seehofers ?!?
    vor 12 Wochen 8
    Rein sportlich hat mesut aber in den letzten paar Jahren zu wenig geliefert... Er hat weit unter dem gespielt was er imstande ist zu liefern...
    vor 12 Wochen 7
    Sami Ahmad Träum weiter !
    vor 12 Wochen 7
    Beste posting und an alle Orient-Hasser gehts schei....n!
    vor 12 Wochen 3
    Wann war das denn?
    vor 12 Wochen 3
    Sami Ahmad
    So ein dümmlicher Blödsinn. Mimimimi
    vor 12 Wochen 3
    Horst Becker Google mal dann siehst du das...
    vor 12 Wochen
    Darum geht's doch gar nicht!!
    vor 12 Wochen
    vor 12 Wochen 612
    Als Karrieresprungbrett war Özil die deutsche Nationalmannschaft gut genug. Zu Deutschland und seinen Werten hat er sich nie bekannt. Aber man kann nicht gleichzeitig Deutscher sein und Türke, der sich dem türkischen Staatsoberhaupt letztverpflichtet fühlt. Das hat nichts mit Rassismus zu tun, aber viel mit gescheiterter Integration. Schade, dass dem DFB zu einer rechtzeitigen Trennung der Mut gefehlt hat!
    vor 12 Wochen 133
    mich interessiert als Deutscher auch,wie man sich denn zu Deutschland bekennt?Muss man sich die Nationalhymne auf den Unterarm tätowieren lassen,oder reicht es auch einfach Deutsch im Ausweis stehen zu haben? 😀
    vor 12 Wochen 91
    Wie bekennt man sich denn zu deutschen Werten?
    vor 12 Wochen 81
    Wieso kann man nicht gleichzeitig deutschtürkisch sein? Du sagst das es eine gescheiterte integration ist dabei bist du derjenige der die deutschen und türken mit deiner aussage spaltest und alles andere als integration tust. Deutschtürkisch zu sein ist die beste integration ich muss mich nicht für eins entscheiden
    vor 12 Wochen 73
    Lern erst einmal was Integration bedeutet ! Wir haben uns alle integriert, aber das war euch noch zu wenig. Aber nein, wir werden uns nicht assimilieren und unsere Herkunft vergessen. Sollte auch keiner tun. Und genau solche Menschen wie du ist der Grund, weshalb wir von euch Abstand nehmen.
    vor 12 Wochen 73
    Da frag ich mich tatsächlich, wieviel Deutsche ohne Migrationshintergrund immer noch nicht integriert sind.
    Was ihr wünscht ist Gleichschaltung, nicht Integration. Wie zu Hiltlers Zeiten.
    vor 12 Wochen 35
    Mann kann aber deutscher und Nazi sein oder ?
    vor 12 Wochen 16
    wegen ein bild? lol...
    vor 12 Wochen 11
    Was für Deutsche Werte?😂😂
    vor 12 Wochen 4
    😂🤣🤣
    vor 12 Wochen
    Mischa Madridista Perez Kinder usw
    vor 12 Wochen 314
    Rassismus in Deutschland hat gewonnen !!! Wir Deutsch-Türken/Türken sollten erst recht gegen Rassismus in Deutschland kämpfen, sonst erleben wir genau die gleiche Zeit, wie die Juden 1933
    vor 12 Wochen 52
    Ich finde es peinlich bei jeder Gelegenheit die Rasissmuskeule heraus zu holen.
    vor 12 Wochen 51
    Lächerlich... 1. Wird sich 1933 niemals wiederholen und 2. Grenzt ihr euch gekonnt selbst aus...
    Passdeutsche sind viele wegen der Transfergelder und sonstigen Vorteilen.
    Der Fall özil hat 0 mit Rassismus zutun.. siehe Rüdiger Boateng und und und
    vor 12 Wochen 35
    Leute, jetzt wird's peinlich! Bevor hier ein Was-auch-immer dir Rassismuskarte spielt, sollte mal darüber nachdenken was in der Türkei mit den Kurden und Christen passiert. Und wer sich dann immer noch verfolgt und diskriminiert fühlt, wir sind ein freies Land. Unserer Grenzen sind in beide Richtungen offen.
    vor 12 Wochen 15
    Naci Ba nicht Ihr Deutschen, weil es sind nicht alle gleich!
    vor 12 Wochen 11
    https://www.youtube....ch?v=0yHeYiFEaHM
    Darauf sind manche Deutsche sehr stolz, wenn Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken und absaufen, absaufen rufen,..
    vor 12 Wochen 5
    Sandra Frank sorry, das stimmt - war gerade verärgert, ich werde das in manche Deutsche schreiben
    vor 12 Wochen 1
    Naci Ba nun wirst Du aber vollkommen unrealistisch. Rundumschlag ??
    vor 12 Wochen 1
    Ich bin schockiert was sind das für Menschen.
    vor 12 Wochen
    Steffen Streif habe es auf manche Deutschen verändert
    vor 12 Wochen
    Naci Ba ihr deutschen.....wenn das mal nich genauso ein Bullshit ist wie viele andere Kommentare hier
    vor 12 Wochen 182
    Lieber JT,
    In vielen Punkten folge ich Ihnen, in einem Punkt aber möchte ich Ihnen widersprechen: Wenn sich zum Beispiel Thomas Müller für ein PR-Foto mit Trikotübergabe an Herrn Gauland hätte ablichten lassen, wäre der Lärm genauso laut geworden. Und das ist gut so. Nicht jeder, der Özils Naivität oder Dummheit kritisiert, hat rassistische Motive.
    vor 12 Wochen 19
    Hätte, hätte, Fahrradkette...
    Erdogan ist scheiße, ja, aber auch für Özil gilt Meinungsfreiheit.
    Gab es einen solchen Aufschrei, als Podilski gesagt hat, er hätte gerne für Polen gespielt? Der hat übrigens auch die Hymne nicht gesungen. Da war es egal.
    Dass die WM bei Putin stattfand, war auch egal.
    Bei Özil war es plötzlich nicht egal. Diese Unterschiede sind nur zu erklären, weil es sich hier um ein islamisches Land handelt.
    vor 12 Wochen 8
    Ich glaube nicht, dass ein Müller/Gauland-Foto die Türkei auf den Kopf gestellt hätte. 😉😂
    vor 12 Wochen 6
    Stimmt ein Müller/Gauland Foto hätte mindestens 20 % der deutschen zu gücksgefühlen animiert.
    Schin erbärmlich wie sich Erwachsene Menschen auf Grundrechte wie Meinungsfreiheit usw berufen aber sie Andersdenkenden nicht gewähren oder absprechen. Was ich auch witzig finde ist das es in Deutschland so viele Erdogan und Türkei kenner gibt.
    vor 12 Wochen 5
    ist doch egal, wer sich mit wem ablichten lässt - reine Privatsache
    vor 12 Wochen 5
    Bloß wäre der dann eher von der richtigen Seite gekommen. Über Özil regen sich besonders die Rechten auf, denen es ganz sicher nicht um die Menschenrechtsverletzungen in der Türkei geht. Das ist eben der Unterschied zwischen links und rechts.
    vor 12 Wochen 3
    Wenn Müller für die Türkei spielen würde wohl schon... Zu Recht.
    vor 12 Wochen 1
    Berya Öztürk du bist ja auch der beste Deutsch Kenner und weißt was abgeht 😉 Immer wieder zu beobachten: alle haben keine Ahnung, außer einem Selbst 👌
    vor 12 Wochen
    So ist es Frank !!!
    vor 12 Wochen
    Genau Frank deine Meinung würde ich sofort unterschreiben
    vor 12 Wochen
    Exakt, so ist das
    vor 12 Wochen 126
    Er kann, soll und darf die Türkei lieben - aber öffentlich Erdoğan zu unterstützen, während man bequem in Deutschland lebt??? Ich kritisiere das politische Statement, nicht Herkunft oder Nationalität - das ist doch kein Rassismus!!! Jeder der Erdoğan toll findet soll dort hin ziehen - ob seine Gesetze am eigenen Leib immer noch so super sind? 🤔
    vor 12 Wochen 14
    Die deutsch Russen haben damals putin fast 80 Prozent ihn gewählt warum wird nicht darüber berichtet oder das deutsch Amerikaner Trump gewählt haben genau so wie viele Engländer in Europa den für aus der Euro Mitgliedschaft gewählt haben
    vor 12 Wochen 13
    Sorry Sonja Halberkorn ...was auch in deinem kopf befindet...wo bleibt eure meinungsfreiheit ...eure achso grosse demokratie..
    vor 12 Wochen 10
    und was is mit den vielen deutschen die orban und co toll finden , auch ausweissen?? is auch ma gut und die hetze gegen özil war schon sehr unterirdisch
    vor 12 Wochen 8
    das ist doch lachhaft..was macht denn unsere Bundesregierung mit Erdogan für Geschäfte..da wird nichts gesagt..aber ein Fußballer wird gegangen...
    vor 12 Wochen 7
    Er darf sich auch öffentlich mit erdoğan zeigen wer bist du denn der ihm das verbieten sollte so ein quatsch
    vor 12 Wochen 6
    wie wärs denn damit: Alle die die Merkel scheisse finden, verlassen Deutschland?
    vor 12 Wochen 6
    Er lebt in London. Nur mal nebenbei 😉
    vor 12 Wochen 5
    Sonja Haberkorn; du hast doch nen Rad ab!!! Der Erdogan war selber ein Fussballspieler!!! Wäre sein Vater nicht gewesen, wäre der Erdogan einer von den alten Fussball-Stars. Gott möge dir Hirn geben!!!
    vor 12 Wochen 3
    ich habe eine bessere idee sollten wir alle türken in die türkei die erdogan scheisse finden nach deutschland hollen
    vor 12 Wochen 2
    Er lebt in England aber auch egal...
    vor 12 Wochen 122
    Das ist Blödsinn, ich hätte mich auch über Klose und Podolski aufgeregt wenn sie sich mit dem angehenden Despoten Jarosław Kaczyński hätte ablichten lassen.
    vor 12 Wochen 5
    Özil trägt natürlich nicht allein die Schuld am Versagen der deutschen Nationalmannschaft, aber er hat die Krise mit diesem unsäglichen Foto mit einem Diktator und Deutschland-Beleidiger initiiert. Natürlich hat er türkische Wurzeln und das ist auch gut so. Es ist genaus so unsäglich, wenn sich Matthäus mit dem Kriegsverbrecher Putin ablichten läßt.....Im Übrigen sollte die komplette DFB-Spitze zurücktreten wegen des kläglichen Umgangs mit diesem Thema, aber Grindel ist ein nichts sagender Politiker, freiwillig tritt er niemals zurück.....
    vor 12 Wochen 3
    Was ist ein despot?
    Netanjau ja ok hast recht .
    vor 12 Wochen 2
    ja klar sagst du jetzt messi hat man auch nichts gesagt als er mit den 🇮🇱 pose gegeben hat
    vor 12 Wochen 2
    Thomas-Omar Vollmann als Politikwissenschaftler ist mir das Thema nicht fremd. Trotzdem klinke ich mir hier aus.
    vor 12 Wochen 2
    Kerstin Hajir das mag sein hat aber mit unserem Thema nix zu tun. Messi ist Argentinier. Özil ist Deutscher. Erkenne den Unterschied?
    vor 12 Wochen 1
    Thomas-Omar Vollmann danke fürs Gespräch.
    vor 12 Wochen 1
    Erso Pott keine Lüge
    Messi traf den despoten Netanyahu
    vor 12 Wochen
    lüge...
    vor 12 Wochen
    Serhan Ok was möchtest Du uns sagen?
    vor 12 Wochen
    Dashran Lavan ich halte nichts von Dieter Nuhr, er hatte aber mit einem Satz Recht: "Einfach mal die Fresse h...".
  • vor 13 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, Juden aus aller Welt kämpfen zu Recht gegen antisemitischen Rassismus. Aber ist es nicht auch Rassismus, wenn sich Israel jetzt per Grundgesetz „Nationalstaat für jüdische Menschen“ nennt, obwohl 20% seiner Staatsbürger muslimische und christliche Palästinenser sind? Was würden die israelische Regierung oder unsere jüdischen Mitbürger sagen, wenn Deutschland, Frankreich oder die USA sich plötzlich als „Nationalstaat für christliche Menschen“ definieren würden? SELBST ISRAELS STAATSPRÄSIDENT RIVLIN KRITISIERT DAS GESETZ.
    Präsident Reuven Rivlin ist seit langem einer der Hauptkritiker dieses Gesetzes Er sagte: „Die Verfasser der Unabhängigkeitserklärung [Israels] haben in großer Weisheit darauf bestanden, dass sich die arabische Gemeinschaft in Israel nicht so fühlen muss wie die Juden im Exil". Genau so aber fühlen sich jetzt die palästinensischen Israelis. Diskriminiert und an den Rand gedrängt. Das nennt man Rassismus. Die Zentrumspolitikerin Tzipi Livni von der „Zionistischen Union“ erklärte: „Ich schäme mich dafür, dass dieses Gesetz... das Judentum in eine ausgrenzende Religion verwandelt.“ Die Israel freundliche FAZ schreibt, Israel begebe sich „auf den Weg einer illiberalen Demokratie“. Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde Rami Hamdallah sprach zornig von einem "rassistischen Gesetz". Es sei ein "weiterer Versuch, die arabisch-palästinensische Identität auszulöschen und eine Apartheid-Politik zu institutionalisieren und legitimieren, anstatt den Frieden voranzubringen". Der arabische Abgeordnete Ahmad Tibi sagte, es gebe jetzt zwei Gruppen von Bürgern: „Eine Gruppe der Juden, die Rechte haben, und eine andere der tolerierten Gäste“.  Haben all diese Kritiker völlig Unrecht? ISRAEL MUSS SICH FREUNDE SCHAFFEN, KEINE FEINDE
    Nach den schweren Auseinandersetzungen um Gaza und das Westjordanland baut Ministerpräsident Netanyahu nun die dritte Front in Israel selbst auf. Er setzt auch hier auf Konfrontation, statt auf Kooperation. Und isoliert Israel international immer weiter. Ich glaube nicht, dass er seinem Land damit langfristig einen Gefallen tut. Euer JT
    Liebe Freunde, Juden aus aller Welt kämpfen zu Recht gegen antisemiti
    vor 13 Wochen Jürgen Todenhöfer 266
    ADMIN: Bitte bis zum Ende lesen! Und sachlich kommentieren! Keine antisemitischen Kommentare!
    vor 13 Wochen 123
    Herr Todenhöfer...die Welt guckt nur zu und es wird sich nichts ändern. Ich finde es klasse das Sie sich einsetzen, aber wenn die Weltgemeinschaft das nicht interessiert bzw. Keine Verhandlungen geführt werden,wird sich die nächsten 100 Jahre nichts ändern.
    Trotzdem ein toller Beitrag. Ich unterstütze Sie. LG Fernandez
    vor 13 Wochen 64
    Ist es antisemitisch, wenn man das zionistisch, faschistische Israel kritisiert?
    vor 13 Wochen 28
    Ist man auch Antisemit,wenn man mit dem Handeln Israels nicht einverstanden ist? Den Machthaber mein ich,nicht das gesamte Volk Israels.
    vor 13 Wochen 27
    Die reine Wahrheit
    vor 13 Wochen 19
    TC Altan Altınok altan antisemitizm hat nichts mit dem zionisten zu tun. Der Islam verbietet Rassismus in jeglicher Art... ich verstehe das du gegen Israel Politik bist aber das du Antisemit bist glaube ich nicht .. guten Abend
    vor 13 Wochen 19
    Auch Palästinenser sind Semiten. Kann ein semit Antisemitismus betreiben?
    vor 13 Wochen 15
    Leider leider für mich in mein Augen ist das etnischeseüberung im Grosem Stiel
    vor 13 Wochen 1
    Tosch Schäfer leider😠
    vor 13 Wochen
    Oder nicht? Kotrektur
    vor 13 Wochen
    Nash Ham , dann ist es legitim Menschen auszugrenzen, weil sie auch semiten sind.
    Das ist doch ein Grund für Frieden oder nicht weil sie etwas gemeinsames haben.
    vor 13 Wochen Jürgen Todenhöfer 210
    In der Unabhängigkeitserklärung Israels heißt es: „Der Staat Israel wird...all seinen Bürgern ohne Unterschied von Religion, Rasse und Geschlecht soziale und politische Gleichberechtigung verbürgen.“ Von diesem feierlichen Versprechen entfernt sich Israel leider mit großen Schritten.
    vor 13 Wochen 5
    Leider ja was die Nazis damals mit den Juden gemacht (An Unmenschlichkeit kann nix dran kommen) macht leider die israelische Regierung in den Palästinensergebiete auch nur das die,die nicht vergasen aber sonst genau das selbe
    Kein pass keine Rechte kein Wasser kaum Platz zum Leben ect
    vor 13 Wochen 3
    Vielleicht wird man so, wenn man von rassistischen Unrechtsstaaten bedroht wird und tagtäglich mit Terrorismus zu kämpfen hat.
    Ich bin empört. Selten habe ich soviel rassistischen Müll, hasserfüllte Kommentare gelesen wie bei ihnen Herr Todenhöfer. Hier wird die Shoa verharmlost und ja viele Beiträge sind antisemitisch. Stimmen sie dem zu? Wo ist ihre Kritik daran?
    Oder ihre Kritik am arabischen Rassismus oder der Hamas????
    vor 13 Wochen 2
    Leider Herr Todenhöfer, tut dies Israel nicht erst, seit der Nationalismus nun quasi Gesetzeskraft hat. Ich predige immer, die Religion der Juden nicht mit dem Handeln des Staates Israel zu verwechseln. Dies ist nun Wasser auf die Mühlen all derer, die dem Antisemitismus nicht nur in Europa zu neuem Leben verhelfen. Dabei hat das eine mit dem anderen nichts zu tun. Das Problem ist nur, dies den naziverseuchten und nicht durch besondere Klugheit aufgefallenen, weltweiten Hassagitatoren beibringen zu wollen. Untauglicher Versuch mit untauglichen Mitteln an untauglichen Subjekten! 😠😡
    vor 13 Wochen 2
    Kut Geo Versprechen gebrochen
    Egal welchen Namen es hat
    vor 13 Wochen 2
    Eine "Erklärung" ist keine "Verfassung", sondern eben nur eine "Erklärung".
    vor 13 Wochen 1
    Viele Regierungen auf der Welt, halten sich nicht an das Völkerrecht oder Grundgesetz ihres Landes
    vor 13 Wochen 1
    Rashid Franke Wem sagst du das. 😉
    vor 13 Wochen 1
    Leider nicht daraus gelernt. Wehr so handelt, schadet dem Volk
    vor 13 Wochen
    Was erlauben wir uns über das auserwählte volk zu reden das ist antisemitisch!!! Wir Nazis....(Ironie) aber wird wohl so gesehen
    vor 13 Wochen
    Leider kennt Israel die Menschheit nicht.Dies sind diejenigen, die Kriege schaffen
    vor 13 Wochen Freiheit für Palästina 104
    Israel darf sich alles erlauben mit Zustimmung von Europa und Amerika
    vor 13 Wochen 27
    Steine gegen scharfe Munition @Ansgar Gumb
    Klar gibt es Gewalt auch von Seiten der Palästinenser.....jedoch ist Das die Folge der Unterdrückung und dieser unerträglichen Siedlungsbauten.  Israel sät Wind....
    vor 13 Wochen 17
    Die Hamas ist nichts anderes, als ein verängstigter Hund. Wird er in die Enge getrieben, beißt er. Der Terror geht vom Zion aus!
    vor 13 Wochen 11
    Das zionistische Regime ist ein Terrorregime
    vor 13 Wochen 6
    Die Hamas ist nichts anderes, als ein verängstigter Hund. Wird er in die Enge getrieben, beißt er. Der Terror geht vom Zion aus!
    vor 13 Wochen 5
    Und die Hamas erst
    Greift Israel an
    Ruft offen zum an Juden auf
    Hat eine Diktatur im Gazastreifen errichtet
    Aber keinen Interessiert es
    EU und UN geben den auch richtig asche
    vor 13 Wochen 5
    Die Hamas setzt keine Steine ein. Erst heute habe sie auf Soldaten geschossen (scharfe Munition); die Raketen sind auch keine Steine, und auch die Drachen mit Mollis daran die mehrere ha Land abfackelten sind auch keine Steine.
    Die Hamas ist eine Terrororganisation!!
    vor 13 Wochen 5
    Die Hamas ist nichts anderes, als ein verängstigter Hund. Wird er in die Enge getrieben, beißt er. Der Terror geht vom Zion aus!
    vor 13 Wochen 4
    Falsch, wenn die umliegenden Staaten mit der Auslöschung Israels drohen , seit der Staatsgründung, muss man sich nicht wundern wenn Gebiete abgenommen werden.
    vor 13 Wochen 3
    Hannes Glabischnig https://www.ynetnews...-5313633,00.html
    Der Terror geht von der Hamas auf alles andere ist Verblendung
    vor 13 Wochen 1
    Rico die Hamas sind 1a Faschisten!
    Wer die verteidigt hat jegliche zurechnungsfäghigkeit verloren
    vor 13 Wochen 812
    Ich bin sehr froh darüber das sie darüber schreiben Hr Todenhöfer! Israel ist somit ein faschistischer Apartheidstaat geworden. Unglaublich das Israel weltweit ständig als Opfer dargestellt wird das geschützt werden muss, aber niemand redet über die menschenunwürdige Politik des wahnsinnigen Netanjahus! Verrückte Welt!!!
    vor 13 Wochen 56
    Weil man sonst die holocoust Karte spielt ...
    vor 13 Wochen 30
    Michel Michelson na und. ich bin nicht schuldig. ich will daß soetwas nie wieder passiert. auch nicht in israel- aber es bewahrheitet sich der satz-was du haßt das wirst du_
    vor 13 Wochen 25
    Respekt Herr Grueblbauer Sie haben genau auf n Punkt gebracht
    vor 13 Wochen 22
    Vorallem nehmen die Israelischen Politiker wovon viele 0 Gläubig sind immer das Judentum um das Mittleid der Welt zu bekommen.
    vor 13 Wochen 13
    israel wird nicht geschützt...!!! israel droht und erpresst die menschen die angeblich das sagen haben und so wird israel geschützt...!!! also mit drohungen und erpressungen,ganz einfach...der liebe gott hat die nicht um sonst verflucht
    vor 13 Wochen 12
    Das hast du sehr gut erkannt.
    Das war doch das plan von Israel und von den Zionisten.
    Sie haben es hinbekommen immer als Opfer dazustehen.
    Mehr als 150.000 Jüdische Soldaten, Generäle, usw. waren an dem Genozids in Deutschland beteiligt, damit sie jeder für immer in Ruhe lassen. Und sie ihr Israel in Ruhe gründen können mit Gewalt voraus. Und wenn die Welt sich wehrt würde Israel wieder mit dem Tod der Millionen Menschen kommen um sich wieder und wieder als Opfer hinzustellen.
    vor 13 Wochen 9
    Kerstin Böttner, diese höre ich auch zum ersten Mal, doch glauben sie mir, sehr viele Fakten werden verborgen und Einiges kennen und wissen wir leider auch nicht. Also ich würde mich echt nicht wundern .. solange etwas nicht passt, wirst du sofort wieder diesen Begriff 'Holocaust' hören!
    Über den mittleren östlichen Holocaust spricht aber Niemand! 😢
    vor 13 Wochen 5
    Menouar Hachani genau so sehe ich das auch, sehr traurig!
    vor 13 Wochen 2
    Vollkommen zu Recht Herr Jürgen Grüblbauer 👌
    vor 13 Wochen
    Ceylan Urfali wo hast du denn diese Information her???
    vor 13 Wochen 268
    Und das auf allergrößter Ebene. Nicht nur das Israel das Eigentum der Palästinenser enteignet, nein jetzt will es den Araber in Israel verbieten arabische zu Sprechen. Die Welt muss jetzt schwer aufpassen. Diese Form des Rassismus und Nationalismus hatten wir in der Vergangenheit schon mal.
    vor 13 Wochen 24
    Ist das was neues.. schaut man sich um was die Araber für eine 2. Sprache lernen mussten.. selbst heute noch.. nehmen wir mal Französisch, nehmen wir mal Italienisch... wieviele Menschen mussten in Algerien sterben, nur das die Franzosen ihren Eifelturm bauen konnten.. Diese Länder ausrauben und unterdrücken und sich dann wundern, wenn sie Besuch von Flüchtlingen bekommen.  Mir reicht schon der Ausdruck Drittländer.. das ist schon diskriminierend und rassistisch.
    vor 13 Wochen 21
    Herr Kowalski die arabische Amtssprache wurde in Israel verboten. Und somit wird in Zukunft den Araber in Israel verboten arabisch zu Sprechen.
    vor 13 Wochen 8
    Marcel Kowalski was ist mit deinem Auge passiert?
    vor 13 Wochen 6
    Marcel Kowalski ja so fangt es an. Amtssprache, dann das Land ,und zum Schluss Ausrottung. Klar das sie ihre Wurzeln hier verteidigen.
    vor 13 Wochen 4
    Wer mit solchen Gesetzen denkt sich absichern zu können und möglicherweise seine selbst inszenierte Übernahme anderer Gebiete [mehr noch als bei der Staatsgründung Israels zugestanden] von Anrainerstaaten und Gebiete) anstrebt, macht sich mit Sicherheit nicht sonderlich beliebt. Unverständlich und stimmt nachdenklich.
    vor 13 Wochen 4
    Lies dir das Gesetz mal lieber durch. Die arabische Sprache wird überhaupt nicht verboten.
    vor 13 Wochen 4
    Aha,genau die Amtssprache. Von der allgemeinen Sprache steht überhaupt nichts im Gesetz. Das wird nur von dir so interpretiert. Was glaubst du wenn die es wirklich verbieten würden. Dann wäre Israel seit gestern am brennen. Aber dein Wahrsager weiß es bestimmt besser. Weiterhin viel Spaß beim antisemitischen Kaffeeklatsch
    vor 13 Wochen 2
    Wer verbietet denn das Arabisch sprechen??? 😂
    vor 13 Wochen
    Marcel Kowalski ....das hat mit Antisemitismus nichts zutun wenn man den israelischen Apartheidsstaat kritisiert. Israel ist ein gegründeter Besetzerstaat, Landraub, und jegliche Art von Terror werden täglich von diesen zionistischen Unmenschen ausgeübt.
    vor 13 Wochen
    Cango, was ist mit deinen Händen passiert?
    vor 13 Wochen 134
    Es wäre schön, wenn die Bewohner Israels dies erkennen würden und Netanjahu abwählten. Dieser Betonkopf steht auf der gleichen Stufe wie Orban, Le Pen, Johnson oder unsere AfDeppen. Ich habe großen Respekt vor den Juden, sie haben große kulturelle Leistungen erbracht, aber in jedem Volk gibt es Rassisten und Ignoranten.
    vor 13 Wochen 22
    Dieter Ziegenbalg die braucht kein Mensch👎
    vor 13 Wochen 21
    Orban, Le Pen, HC Strache, AFDeppen sind noch kleine Fische gegen Netanjahu. Den Satanjahu würde ich eher mit Bush, Stalin, Musolini und einen gewissen Herrn aus Braunau vergleichen.
    vor 13 Wochen 6
    läuft seit 48 so...
    vor 13 Wochen 6
    Peter Gruber Bewohner israilesche Besatzung sind die Meisten Radikal Juden aus EU, USA und Russland.
    vor 13 Wochen 3
    Dieser Mann ist schlimmer. Wusste gar nicht das Orban Raketen auf andere Länder schiesst. Israel schon! Was ist im Jemen? Völkermord! Israel ist auch immer dabei und niemand darf was sagen. Was für eine Welt ist das? Obama Clinton Bush Blair Netanjahu, alles Kriegstreiber und wenn man was sagt ist man Rechter. Das Ist ganz klar, "kalt stellen der Wahrheit"
    vor 13 Wochen 2
    Dieter Ziegenbalg, aus welchen Gründen sollen die von Ihnen genannten Politiker und Parteien unsere Politik mitgestalten?
    vor 13 Wochen 1
    Einfach aufpassen was du schreibst.Orban Le Pen, Johnson und die AFD einfach toll wir brauchen mehr von denen!!!!!!!!
    vor 13 Wochen
    Stephan Adolphi Demokratie?
    vor 13 Wochen
    Sehr gut erkannt! Danke
    vor 13 Wochen
    Das sehe ich auch so
    vor 13 Wochen 116
    Jetzt fehlen nur noch genaue Definitionen, wer jüdisch gilt und wer nicht (Kinder aus Mischehen, Araber jüdischen Glaubens) und Israel ist sehr nah dran am Reichsbürgergesetz von 1935.
    vor 13 Wochen 5
    Die Indische fb-Gemeinschaft Rationalists ist da schon wesentlich weiter in der Diskussion, DrLeo Rebello, Heiderose Manthey, Manfred Assmann, Sylvi Erle, Robert Nellissen, Manfred Assmann, Tarun Saraswat, Sudhir Rehe, Helga B. Pogi, Domingas Jorge, Md Salim Hossain, Baset Eli, Anita Hoff, Magda Smolka, Discovering Roots, Samer Alia, Kbl Pandey, Krishnendra Nath Chakradhar:
    https://www.facebook...totDK4EN5O3WUJVU
    vor 13 Wochen 3
    Es gibt selbstverständlich schon solche Definition. Nach jüdischem Religionsgesetz ist jüdisch, wer eine jüdische Mutter hat oder zum Judentum übergetreten ist.
    vor 13 Wochen 2
    WIR - sind als Natürliche Personen am LEBEN, und ebenso unsere leiblichen Töchter. Das ist das einzige was im momentanen weltweiten Chaos wirklich relevant ist, Sylvia. Einzel-"Geschichten" verklären nur den Blick auf das Große und Ganze, Wahre und Schöne.
    vor 13 Wochen 2
    Religionszugehörigkeit und Staatsbürgerschaft sind komplementär- digitale Meme und Paradigmen, die sich per definitionem gegenseitig ausschließen, analog zu ENTWEDER [weiblich] ODER [Vater]
    vor 13 Wochen 1
    Ulrike Dorothea Klar
    vor 13 Wochen 1
    Ulrike Dorothea Ja!
    vor 13 Wochen 1
    Ulrike Dorothea Aber auch in Deutschland ist einiges in Planung, Ulrike.
    vor 13 Wochen 1
    Bis 2020 diesen Status Quo in allen Aspekten beibehalten, danach hat sich weltweit die Spreu vom Weizen getrennt - Suum cuique, Jedem das Seine
    vor 13 Wochen 1
    vor 13 Wochen
    Sylvia Erlemann, die Eliminierung der geistigen Elite war immer die Vorstufe des allgemeinen Genozids.
    vor 13 Wochen 89
    Meistens werden von den westlichen Medien die Gräueltaten der Israelischen Regierung an den Palästinensern nicht erwähnt oder heruntergespielt. Auch das ist rassistisch. Und das was die Regierung sich jetzt erlaubt hat ist unglaublich.
    vor 13 Wochen 2
    seit 2012 hab ich keinen TV mehr, gucke auch nichts.
    Unterhaltung Niveau gesunken, Nachrichten nur einseitig.
    Daher versuche ich Informationen aus darknet und Internet zu holen.
    Wo noch Berichterstattung gemacht wird ohne finanzielle Interessen.
    vor 13 Wochen 2
    Die Bundesrichter haben vor kurzem entschieden, die Rundfunk Gebühr ist berechtigt, damit eine neutrale Berichterstattung statt finden kann.
    Egal ob privat oder öffentlich rechtliche Medien, berichten nur einseitig, im Interesse der Politik und Geld.
    Wer nicht in Kram passt, sind die Bösen, es geschehen so viel unrecht auf dieser Welt, von den man nichts hört.
    vor 13 Wochen 1
    Mesut Semerci Leider ist es so. Es wird immer noch sehr einseitig berichtigt. Darum informiere ich mich auch anderswo.
    vor 11 Wochen 1
    Ich sehe es eher anders herum - die marodierenden Palästinenser, zu den Nakba-"Protesten" wurden in unseren Medien friedliche Demonstranten genannt.
    vor 11 Wochen
    Benny Blaanco Die Palästinenser werden aus ihren Häusern vertrieben, mit Gewalt und Schlägen. Die Häuser werden durch die Israeli abgerissen und Siedlungen für sich zu bauen und kein Mensch tut was dagegen. Ausserdem bombardieren sie Syrien und auch den Jemen. Nicht die Palästinenser sind die marodierenden sondern Israel, das immer wieder provoziert.
    vor 13 Wochen 88
    Dazu habe ich gestern einen Offenen Brief an die Schweizer Regierung Geschrieben.
    Hier Mein Beitrag:
    Jeder hat soviel Recht wie er Gewalt hat.
    Baruch de Spinoza An die Schweizer Parlamentarier und Bundesrat.  Zum Verfassungszusatz in Israel Neu soll in der Israelischen Verfassung Hebräisch als einzige Landessprache und Jüdische Siedlungen speziell gefördert werden. Heisst die 20% Araber die Offiziell Israelische Staatsbürger sind werden nun, so scheint es, Offiziell Diskriminiert. Dabei muss mann Wissen das die Verfassung die Besetzten Gebiete in Palestina nicht Betrifft, dort Herrscht seit 1967 das Militärrecht. Dieses Gesetzt betrifft somit nur die Arabischen Israelis und nicht die Palestinenser.  Liebe Schweizer Politiker, ist es Legitim Israel weiterhin als Demokratie und Rechtsstsaat zu bezeichnen? Gehört zum Rechtsstaat und Demokratie nicht auch einen Minderheitenschutz? Ihr seit doch selbst Politiker und seit Fähig die Auswirkungen und Ziel dieses Gesetzes zu erkennen.
    Wie erwähnt betrifft es nicht die Besetzten Gebiete wo die Israelische Justiz einen ganz Speziellen Fall kreiert hat damit es nicht gegen das Völkerrecht verstösst. Siehe Video Link zur Israelischen Doku : Das Recht der Macht.
    Dieses Gesetzt betrifft die Städte und Dörfer in Israelischem Anerkanntem Staatsgebiet und ist nach meiner Auffassung der Startschuss eines Apartheids Staat wie wir das aus Südafrika kannten.
    Und dies im Jahr des 100 Geburtstages von Nelson Mandela.
    Die Arabischen Israelis sollen nicht in denn Städten und Dörfer mit Israelis zusammen Leben. Da Exiplit nur Israelische Siedlungen gefördert werden, werden wir wohl bald schon Arabische Gettos in Israel haben. Wer nun einwenden möchte das die Arabischen Israelis immer noch wählen dürfen, weise ich sie darauf hin dass 20% keine Mehrheit in einem Parlament erreichen können und sie somit der Diktatur der Mehrheit ausgesetzt sind. Demokratie und Rechtsstaat heisst auch das Bürger von Minderheiten die gleichen Rechte zugesprochen bekommen wie alle Staatsangehörige die einen Pass des jeweiligen Landes besitzen. Oder etwa nicht?
    Jeder Mensch ist gleich, egal welchem Glauben er hat oder seiner Ethnischen Abstammung.  Ausserdem möchte ich auf die Belfuhr Deklaration Hinweisen die später die Unabhängigkeit und die Staatsgründung Israels erst Möglich machten. Im speziellen auf das Faisal-Weizmann- Abkommen. Darin ist klar festgelegt das Israel das Recht zugesprochen wird, auch von Jordanischer Seite, einen Jüdischen Staat zu Gründen unter denn Umständen dass die Arabischen Minderheiten und ihre Religionsfreiheit gewahrt wird.
    Erst wird klar gesagt das eine Jüdische Besiedlung gefördert wird und das ein Juden Staat erst dann gewährt werden soll wenn a) die Juden eine Deutliche Mehrheit im Land darstellen. Was mittlerweile auch der Fall ist. Und b) daneben einen Arabischen Staat verwirklicht wird und die Religiösen und Demokratischen Rechte der Nicht Juden bewahrt werden.
    Wobei ich auch hier anmerken möchte das dies noch vor dem 2.Weltkrieg entstand.Zwar geschah dies vor der Schoa wo die Juden schreckliches unter Nazideutschland erleiden musste und die Schaffung eines Judenstaates unbedingt Nötig machte, andererseits aber auch nach denn Nürnberger Prozesse und vor der Schaffung der UNO wo Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, Völkerrecht und Menschenrechte nochmals neu Definiert wurden. Die einerseits einen Judenstaat Nötig machten, Damit dies den Juden nie mehr widerfahren solle, andere seits aber auch der Schutz von Minderheiten deutlich mehr Wert beimessen sollten. Damit dies auch anderen Ethnien in Zukunft nicht über sich ergehen lassen müssen. Die Notwendigkeit eines Judenstaates sollte nicht gegen die Notwendigkeit dieses Minderheitenschutzes (in diesem Fall gegen die Arabische Minderheit im Israelischen Staatsgebietes) ausgespielt werden sondern gleich wichtig gewertet werden. So jedenfalls nach meiner Auffassung. Ich möchte nochmals darauf hindeuten das es nicht um die Palestinenser Problematik und der Rechtsstaatlichkeit in den Besetzten gebiete geht, wo beide Positionen Legitime Argumente Liefern. (Dessen Israelischen Argumente in der Doku, siehe Link erklärt werden)und ich mir kein Urteil aus der Sicheren Schweiz Erlauben will. Sondern um denn Anerkannten Teil Israels als Demokratie und Rechtsstaat.  Wäre nicht spätestens jetzt, zumindest eine Protestnote seitens der Schweiz angebracht, ja gar Nötig? Oder sehe ich dass völlig Falsch und definiere die Werte einer Demokratie und Rechstsaat falsch? Oder ist das als Neutrales Land nicht angebracht? Wenn ja sollte vielleicht mal eine Öffentliche Debatte über die Definition von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit geführt werden und wie Neutralität auszulegen ist. Schliesslich haben wir als Schweiz eine Freundschaftliche Beziehung zu Israel. Sollten wir also einem Freund gegenüber unsere bedenken über sein handeln nicht Erwähnen? So, wären wir nach meiner Meinung keine wahren Freunde. Danke  #Parlamentarier #Bundesrat #SVP #SP #FDP #Grüne #BDP #Grünlieberale #CVP #EVP #Demokratie #Israel #Schweiz
    vor 13 Wochen 12
    Hajrudin Arapovic Nein, das wäre übertrieben. Aber es ist ganz sicher eine Grosse Menge. Es ist wie in jeder Westlichen „Demokratie/Representative Demokratie“. Bayer hat zbs. Genau so viel Dreck am stecken wie eine Nestle oder Glencore.
    Der unterschied liegt darin das wir in der Schweiz dies vom Volke aus beenden könnten. Was wir Leider viel zu wenig versuchen. Doch ich kann ihnen Sagen das der Wind in der Schweiz Langsam zu drehen beginnt. Das zeigte zbs. Die 1:12 Initiative oder die Vollgeldinitiative. Auch wenn beide verloren gingen zeigte es das vor allem bei denn Jungen eine Veränderung zu mehr Verantwortung vom Volke aus stattfindet. Bald werden wir über ein Pestizid verbot abstimmen und über nachhaltigere Landwirtschaft. Was natürlich Internationale Giganten wie Bayer/Monsatto oder Syngenta hart Treffen würde, auch wenn der Schweizer Markt klein ist. Dies könnte schliesslich schule machen. Auch Schwarzgeld wird in der Schweiz nicht mehr geduldete und geht dabei noch weiter als es die WHO vordern würde. Das zeigt auch das Vorgehen im Aktuellen Fall der Rotchildbank, die von der Schweizer Banken Aufsicht nun auseinander genommen wird.
    Oder um ein weiteres Bsp zu nennen, der Schweizer Bundesrat hatte zu Beginn der WM angekündigt Waffenexporte in Zukunft auch an Bürgerkriegsländer zu Liefern um bei den Einheimischen Waffenproduzenten wie die Ruag oder Mowag Arbeitsplätze zu sichern. Jetzt, knappe 4 Wochen Später sind schon fast genug Unterschriften gesammelt um eine Initiative zu starten die Waffenexporte verbieten soll. Und dies obwohl die Lobbyisten in den Medien gegen alle dies Initiativen scharf schiessen. Das Internet macht es möglich. Daher sehe ich Hoffnung das der Neoliberale Wahnsinn ein ende Finden kann. Es wachen immer mehr von uns auf und setzten sich zur wehr.
    vor 13 Wochen 5
    Brutale siech! Richtig nice!
    vor 13 Wochen 2
    Schweiz und Israel hantieren nur mit blutigem Geld!
    vor 13 Wochen 1
    Sehr lang aber top Kommentar !
    vor 13 Wochen 63
    Es ist immer ein Problem, Israel zu kritisieren. Für mich ist dieses Gesetz rassistisch. Ich habe nichts gegen Juden, auch nichts gegen Araber. Israel macht sich mit diesem Gesetz wenig Freunde.
    vor 13 Wochen 17
    Es ist kein Problem Isreal zu kritisieren.
    Es wird nur immer zu einem gemacht....aber wann begreifen die Menschen dass Kritik an Israel nichts mit Judenhass zu tun hat? Ich würde jedes Land der Welt ebenso kritisieren welches die selbe Scheisse macht
  • vor 14 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    NSU-PROZESS: ENDLICH GERECHTIGKEIT!
    Doch nichts wird dadurch besser. Liebe Freunde, der Prozess um die Morde des rechtsextremen NSU wirft ein grelles Licht auf die rechte Ausländerfeindlichkeit in Deutschland. Auf die Unterschätzung dieser Gefahr durch die damals zuständigen Strafverfolgungsbehörden, aber auch durch Politik und Medien. Rechtsextremistische Mörder und Terroristen sind das gefährlichste Sicherheitsproblem Deutschlands. Rechtsextremisten haben seit der Wiedervereinigung in Deutschland 193 Menschen ermordet. Islamistische Terroristen 14 Menschen. Es ist unverständlich, warum die Bundesregierung diese Fakten nicht klarer kommuniziert und nicht offensiver gegen den Rechtsextremismus vorgeht. Inakzeptabel ist auch, dass die Bundesregierung nicht effektivere Maßnahmen gegen die wachsende Islam-Feindlichkeit in Deutschland ergreift. 8 der 10 Opfer der vom NSU Ermordeten waren Muslime; einer, ein Grieche, wurde wahrscheinlich für einen Muslim gehalten. Ich finde es uneingeschränkt richtig, dass die Bundesregierung versucht, den Antisemitismus in Deutschland wirksamer zu bekämpfen. Aber sie muss dieselbe Entschlossenheit zeigen, wenn es um die Bekämpfung der Islam-Feindlichkeit geht. Rassismus ist immer schändlich. Unsere jüdischen Mitbürger müssen sich in Deutschland sicher und geborgen fühlen. Unsere muslimischen Mitbürger auch.  Während der Antisemitismus nach neuesten Analysen von Allensbach erfreulicherweise „rückläufig“ ist, steigt der Hass auf Muslime unablässig. Laut Dr. Thomas Petersen, Projektleiter am Institut für Demoskopie Allensbach ist die „Judenfeindlichkeit in Deutschland deutlich geringer als die Islamfeindlichkeit“ und „Antisemitismus ist in den vergangenen Jahrzehnten eher seltener geworden.“ Laut der neuesten Studie von Allensbach wollen 5 Prozent der Deutschen nicht neben Juden leben. Das ist immer noch schändlich. Aber 28 Prozent wollen nicht neben Muslimen wohnen. Das ist dramatisch. Statt dieser wachsenden Islam-Feindlichkeit gegenzusteuern, wird sie von vielen deutschen Politikern und Medien aus wahltaktischen Gründen täglich befeuert. Islamfeindlichkeit ist in einigen Kreisen „in“. Nicht nur in der AfD. Auch in der CSU. Mich macht das fassungslos. Diese Leute sollten häufiger das deutsche Grundgesetz lesen. Dort heißt es in Artikel 3, Absatz 3: „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.“ Jeden Tag brechen deutsche Politiker dieses zentrale Gebot.  Euer JT
    vor 14 Wochen 1192
    Wieso der NSU-Prozess ein Laientheaterstück ist: -Eine Mörderbande tötet ein Dutzend Ausländer, wird aber erst gestoppt, als sie eine Deutsche Polizistin ermorden. -Der Verfassungsschutz war nachweislich involviert und hat im Anschluss viele Akten vernichtet. Keine Verurteilungen oder Anklagen. -Sehr viele wichtige Zeugen haben zufällig nacheinander "Selbstmord" begangen. -Die Akten, die nicht vernichtet werden konnten, wurden für 120 Jahre weggesperrt und sind der Öffentlichkeit nicht zugänglich ***
    • 2009 verbrennt ein NSU-Zeuge in seinem Auto, kurz bevor er aussagen kann. • 2013 verbrennt ein weiterer Zeuge in seinem Auto, an dem Tag, an dem er vor Gericht aussagen soll. • Sebastian Edathy leitet ab 2012 erfolgreich einen NSU-Untersuchungsausschuss, wenig später werden auf seinem Rechner Kinderpornos gefunden und er muss den Ausschuss-Vorsitz abgeben. • Ein V-Mann wird in seiner Wohnung 2014 tot aufgefunden (vom Verfassungsschutz), offiziell an "Diabetes" gestorben. • 2015 soll eine Zeugin aussagen, die kurz vorher mit einer kleinen Prellung am Knie ins Krankenhaus eingeliefert wird und dort dann laut Todesschein stirbt an (Achtung:) Lungenembolie. • Der Verlobte der an "Lungenembolie" verstorbenen Zeugin fuhr sie ins Krankenhaus - und ist seit Februar 2016 ebenfalls: tot. • Im Februar 2017 verstirbt überraschend eine weitere Zeugin in Ludwigsburg, kurz bevor sie die Ladung des Untersuchungsausschusses erhält. Die Todesursache kann von keinem Gerichtsmediziner mehr ermittelt werden, da die Leiche überraschend und ungeplant schnell eingeäschert wird. • Und nun das Finale: Vor 2 wochen stirbt der international bekannte Brandermittler und Kriminaltechniker Frank Dieter Stolt überraschend in einem MANNHEIMER Krankenhaus. Stolt war völlig gesund, fiel aus ungeklärten Ursachen ins Koma und verstarb sofort. Die Todesursache ist so unklar, dass nun von dessen Familie eine Obduktion in Auftrag gegeben wurde. Stolt war im Rahmen der nsu-ermittlungen mit Untersuchungen beauftragt. dabei äußerte er sich über alle Maßen öffentlich auch kritisch zu diesen.
    *** #WoBleibtDieEmpörung? #NSU_SKANDAL Mögen alle Opfer in Frieden ruhen und die Familien viel Kraft und Geduld bekommen! Danke für die Hilfe bei dem Beitrag #Daniel_Plaschnik
    vor 14 Wochen 153
    Alex Fronek dann schau halt einfach einen Post weiter oben.
    Da hat sogar der WDR darüber berichtet. 😉 By the way. Erst informieren und dann schreiben gilt auch für Sie. 😉
    vor 14 Wochen 82
    und der Mord an der Polizistin und der Mordversuch an ihrem Kollegen galt auch der Vertuschung von noch mehr Schweinereien ! Jeder der immer noch etwas anderes glaubt ist blind und taub !
    vor 14 Wochen 59
    Erinnerte mich an den Fall Marc Dutroux
    vor 14 Wochen 55
    Ich werfe dann einfach mal 2 Begriffe in den Raum. 1. Gladio
    2. Stay behind Erinnert mich irgendwie daran...
    vor 14 Wochen 50
    Ich sag auch nur Galdio (Tiefenstaat)Herr Ganser hat dieses Thema schon mehrmal ausgezeichnet wiedergegeben,
    Siehe sein Buch die Nato und ihre Geheimarmee
    vor 14 Wochen 48
    und die Sache mit Sebastian Edhady stinkt zum Himmel ...Er hat diesen Untersuchungsausschuss mit Erfolg geleitet und wurde auf diese Art und Weise beseitigt ..von welcher Institution in diesem Land wissen wir denke ich alle !
    vor 14 Wochen 30
    Es gehört zum Internetzeitalter, dass jeder öffentlich schreiben kann was er will. Und dann gibt es tatsächlich Leute, die das ungeprüft glauben.  Also meine Frage:  Wo sind verlässliche Quellenangaben für all diese Behauptungen?  Ohne Quellenangaben sind deine Aussagen einfach nur Bla Bla Bla und Stammtischgerede.
    vor 14 Wochen 22
    Das ihr alle den Quatsch da oben ohne Nachweise auch noch glaubt...🤔
    vor 14 Wochen 19
    Woran sollen wir noch glauben...😢
    vor 14 Wochen 10
    Marcel von R
    https://www.google.d...-sterben-100.amp Da hast den Beweis, sogar offiziell vom WDR.
    vor 14 Wochen 878
    Es gibt keine Islamischen Terroristen..Es gibt TERRORISTEN.. Der Terror hat keinen glauben...
    vor 14 Wochen 63
    Der westliche Terror ist schlimmer, trotz Millionen Getöteten und Ermordungen auf Grund von Lügen, wurde und wird niemand angeklagt, ganz zu schweigen protestiert dagegen jemand?DER WESTEN EIN IMPERIUM DER SCHANDE wie es Jean Ziegler in seinem Buch treffend beschreibt. Ich finde er untertreibt noch.
    vor 14 Wochen 57
    Dat Heindel wohl wahr. Hätten unsere westlichen Staaten nicht immer sofort jeden Staat niedergebombt der eine eigene Meinung hat, würde es vermutlich vielen Ländern heutzutage deutlich besser gehen. Man schau sich einfach mal Länder wie Syrien, Irak, Iran usw. an. Bevor wir dort gewütet haben, ging es diesen Ländern gut. Diese Länder waren wirtschaftlich am aufsteigen. Straßen waren belebt, es war Leuchtreklame zu sehen und die Felder um die Städte herum waren trotz des heißen Wetters grün. (Habe ich mal in einem Fotoalbum aus längst vergangenen Zeiten gesehen.) Dann kamen irgendwann unsere amerikanischen Freunde. Wie es heute in diesen Ländern aussieht wissen wir alle ja aus den Nachrichten.
    vor 14 Wochen 27
    Terror hat immer einen Bezug zu irgend einer Ideologie sei es politisch, religiös etc. , von daher islamisch motivierter Terror existiert schon,
    vor 14 Wochen 24
    Ein wahres Wort.
    vor 14 Wochen 24
    Daniela Heese machst es dir zu einfach ... wahrscheinlich bist du auch einfach gestrickt und denkst nicht über den Teller Rand .. Der Islam kann nix damit zutun haben da der Islam sowas verbietet . Ich gib deinen Hirn Zellen ein denk Anstoß . Wenn das Grund gesetzt Buch etwas verbietet und ein Mensch trotzdem es macht würdest du es dem Grund Gesetz Buch die Schuld geben ?  Oder den Menschen
    vor 14 Wochen 22
    Daniela Heese Diese "strenggläubigen " waren kein Stück gläubig. Voller Drogen und Alkohol...allein das schon zeigt, dass sie nicht dem Islam folgen, sondern irgendeiner Gehirnwäsche unterzogen wurden.
    vor 14 Wochen 9
    Und die Rechten legen sich ihre Welt, wie sie ihnen gefällt Daniela Heese 😉
    vor 14 Wochen 2
    Keinen Glauben, das stimmt. Aber verschiedene Ideologien.
    vor 14 Wochen 1
    Daniela Heese so ist es .
    vor 14 Wochen 1
    Daniela Heese
    Das heißt der Nazi braucht vor der Tötung bloß "für die Deutschen rufen" und schon hat es was mit den Deutschen zu tun inkl. Deiner Person?? Interessant!!
    Merke: Islam/Muslime ist nicht für das Verhalten einzelner verantwortlich. So wie Deutschland/Deutsche nicht für das Verhalten einer dreckigen Naziratte verantwortlich ist..
    vor 14 Wochen 407
    Jürgen Todenhöfer Ihre Analyse ist sicher korrekt, zeigt aber nur eine bestimmte Perspektive. Es gibt an diesem Fall jedoch massenhaft Ungereimtheiten. Dass nun der Verfassungsschutz den NSU Bericht für 120(!!!) Jahre wegschließen will zeigt doch deutlich, dass etwas übel faul ist im Staate! Dieser Aspekt ist aufgrund der wirkmächtigen Folgen sicher noch viel kritischer zu betrachten!
    vor 14 Wochen 23
    120 Jahre, anscheinend so gravierend, dass die darin Beteiligten sich noch für ihre Nachkommen und deren Nachkommen fürchten ........
    vor 14 Wochen 11
    Aufgrund welches Gesetzes ist denn eine 120 jährige Geheimhaltung möglich?
    vor 14 Wochen 6
    Markus Ternes Na dann nennen sie doch mal die Ursache, die es nach Ihrer Meinung richtig macht zu morden.
    vor 14 Wochen 6
    Die Analyse ist weit davon entfernt korrekt zusein!
    Sie legt vornherein fest wer die alleinige Opferrolle hat ohne Ursache und Wirkung zu benennen! Sicherlich trifft die schuld nicht diejenigen die bei den NSU morden zu Tode gekommen sind,aber diese ,,Analyse" blendet vollkommen den Fakt aus,dass es für das Entstehen einer Zelle wie die NSU ,eine Ursache gibt . Aber um politisch korrekt zu bleiben, publiziert man blinden Fremdenhass und Rassismus! Und genau auf dieser Grundlage heraus wird von den verschiedensten ethnischen Gruppen und Migranten nicht mehr um Hilfe gebeten, sondern sie wird gefordert oder es wird sich das was sie meinen zu benötigen, einfach genommen!
    vor 14 Wochen 4
    Es tut mir leid aber Rechtsextremismus ist in keinem Falle zu rechtfertigen! Es gibt andere Mittel und Wege seine Meinung kundzutun. Ich hoffe, dass Sie diese Ansicht nachvollziehen können.
    Probleme sind da um sie zu lösen. Die Taten, welche diese Menschen verübt haben, verüben und verüben werden, tun dies sicherlich nicht.
    Ihre Ansicht von „Aktion=Reaktion“ empfinde ich auf diesen Fall bezogen mehr als fragwürdig.
    vor 14 Wochen 2
    Der NSU-Prozess erinnert mich ein kleinwenig an die Auschwitzprozesse und Horst Bauer der Staatsanwalt mit massiven Problemen zu kämpfen hatte. Diese könnte ich mir gut bei diesen Richtern vorstellen unter was für einen Druck sie gestanden haben mögen um ja keine Verfahrensfehler zu begehen, was den Prozess hätte sprengen können. Als Folge dann ein neues Aufrollen wo dann wieder Zeit vergeht.
    vor 14 Wochen
    Steffi Tille sortieren Sie sich Steffi, der Horst hatte einen anderen Namen ! Ohne Druck !
    vor 14 Wochen
    Steffi Tille Fritz Bauer.
    vor 14 Wochen
    Roland Goettert Ganz einfach und überall nachzulesen, die Personenstandsgesetze.
    vor 14 Wochen
    Ich vermute, in dieser Institution gibt es mehr Nazis als aufrechte Bürger
    vor 14 Wochen 208
    Nur weil da jetzt ein Bauernopfer gebracht wurde, kann man noch lange nicht von Gerechtigkeit sprechen. Nicht, solange es eine Sperrfrist von 120 Jahren für Akten gibt die wahrscheinlich belegen, inwieweit staatliche Institutionen aktiv involviert waren. Diese Sperre verhöhnt die bisherigen Opfer und ermöglicht es, dass die verantwortlichen Akteure uneingeschränkt weitermachen können. Dass das NSU-Trio nur die Spitze des Eisbergs ist, sollte spätestens bei genauerer Betrachtung der auffallend hohen Sterblichkeitsrate wichtiger Zeugen - der höchsten in der Geschichte der Bundesrepublik - klar sein. So sehr ich Ihre Argumentation unterstütze, Herr Todenhöfer, so sehr erwarte ich von Ihnen auch eine klare Stellungnahme dazu.
    vor 14 Wochen 14
    Wer 120 Jahre Sperre verhängt, hat Dreck am Stecken !!
    vor 14 Wochen 9
    Die NSU wurde von Staatlicher seite da zu benutzt um der langsam aufwachenden Bevölkerung zu zeigen was für Böse Nazis sie sind
    vor 14 Wochen 6
    Luise Hallmann Nö, aber sie war mit Sicherheit nicht die Drahtzieherin und alleinige Mittäterin. Ich finde das Urteil, das sie kassiert hat, nur gerecht. Aber so zu tun, als wäre damit der komplette NSU tot oder weggesperrt, ist Augenwischerei.
    vor 14 Wochen 5
    Ich glaube nicht, dass irgendwer zu den Fragestellungen vernünftig antworten kann, aber es sind auf jeden Fall die wichtigen Fragen ... Ich glaube, dass auch hier in Deutschland der "Geheimdienst" zu geheim ist.
    vor 14 Wochen 3
    Georg Mährländer, die Bevölkerung wacht überhaupt nicht auf! Die meisten führen eine Neiddebatte um Flüchtlinge und soziale Zuwendungen anstatt die Parteien zu wählen die schon lange mehr soziale Verbesserung fordern ... aber Nein ... es wird der Hass gepflegt, der Deutschland schon einmal zerstört hat!
    vor 14 Wochen 3
    Es kann durchaus eine Nachfolge als NSU II geben. Früher oder später.
    vor 14 Wochen 3
    Dani Debatte, DIE ist KEIN Bauernopfer, sondern Täterin !!! Liest sich ja fast so als,wäre die Tschäpe ein zu bedauerndes armes Opfer !
    vor 14 Wochen 2
    Rainer Fink Das war die StaSi auch mal, bis man ihre Zentrale gestürmt hat
    vor 14 Wochen 1
    sehr richtig (y)
    vor 14 Wochen 1
    Dani Debatte ich habe kein Interesse daran irgendwas zu stürmen! Eher daran, dass die Menschen verstehen, dass wir zusammen viel erreichen können wenn wir aufhören uns gegenseitig wegen Kleinkram zu streiten.
    vor 14 Wochen 199
    ich gebe zu: ich habe angst! aber nicht vor fiktiven terror-horrorszenarien sondern vor der panikmache, vor der rechtsextremen propagandamache! ich habe angst vor einem mittlerweile recht realistischen "rechten deutschland"- angst vor meinen mitbürgern, die sich von gemäßigten toleranten linken" plötzlich in "offen bekennende rechte" verwandeln....
    vor 14 Wochen 46
    Ihr schaut nach rechts und sucht irgendetwas und merkt nicht das das Unheil von links das Land schon fast ruiniert hat. Wacht endlich auf ihr Realitätsverweigerer.
    vor 14 Wochen 32
    Deutschland ist auf den Linken Auge Blind es sieht nur rechts
    vor 14 Wochen 20
    Alexandra Neelsen die Aussage von den Gemäßigten Linken finde ich am besten. Zünden ja nur Autos an.....versuchen Polizisten zu töten.....verwandeln ganze Stadtteile in Kriegschauplätze aber sie sind Gemäßigt welch ein Glück für uns stellen sie sich mal vor die wären das nicht......man müßte ja Angst bekommen.
    vor 14 Wochen 7
    Georg Mährländer Ist die Arbeit bei einem Sicherheitsdienst eigentlich die Ursache für rechte Gesinnung? Diese Berufsgruppe taucht da doch sehr überproportional auf.
    vor 14 Wochen 4
    Georg Mährländer ..Deutschland ist auf beiden Augen blind..
    vor 14 Wochen 3
    Wer sonst, wenn nicht Nazis?
    vor 14 Wochen 3
    Michelle Boers Amen können Sie sagen, wenn die Rechten nochmal an die Macht kommen. Wie das aussieht, können Sie im Geschichtsbuch nachlesen.
    vor 14 Wochen 3
    Heiko Fröhlich Amen 👌
    vor 14 Wochen
    Heiko Fröhlich ,der Ritter von der traurigen Gestalt!
    vor 14 Wochen
    Haben Sie die Videos mal angesehen? Scheint sehr gut geplant gewesen zu sein, die Autos anzuzünden oder?
    https://youtu.be/jaMha9ub1Rs
    vor 14 Wochen 180
    Der ganze Prozess ist ein Witz gewesen. 8 tote Zeugen.
    Akten wurden vernichtet.
    Die wahrscheinlich wichtigste Akte muss 120 Jahre unter verschluss bleiben.
    Usw. Zwischen 50 und 60 Millionen hat es bis jetzt gekostet.
    vor 14 Wochen 1
    Schlimmer als die Stasi.
    vor 14 Wochen
    Ich habe von 9 toten Zeugen gehört.
    vor 14 Wochen 92
    Lieber Jürgen Todenhöfer, im Gegensatz zu Dir bin ich sowohl vom Prozess als auch vom Urteil enttäuscht. Denn im Prozess wurde kaum etwas aufgeklärt oder neues Aufgedeckt, was bis dahin nicht in den Akten gewesen wäre. Man wird das Gefühl nicht los, dass die Geheimdienste noch einige Leichen im Keller haben und gar kein Interesse an einer Aufklärung. Das Urteil gegen die Hauptbeschuldigte finde ich dagegen zu Hart.
    vor 14 Wochen 1
    Ich finde das Urteil gegen Beate ZSchäble zu übertrieben sie hätte auf freien Fuß gehört .  Meiner Meinung nach wusste sie nicht das die Männer die morde oder Sprengstoff Anschläge gemacht haben , ich nehme an die Frau war nur um zu kochen und Kaffee zu machen da aber mehr nicht .  Sie soll jetzt büßen was die anderen gemacht haben .  Unsere Rechtsstaat kann man vergessen er ist Korrupt Er kann noch nicht mal das Grundgesetz einhalten . Das ist in Grundgesetz verankert: Das Mandat für den Welt Pass ist Artikel 13 (2) derAllgemeinen Erklärung der Menschenrechte :
    Jeder hat das Recht, jedes Land, auch das eigene, zu verlassen und in sein Land zurückzukehren.
    vor 14 Wochen
    ich auch
    vor 14 Wochen
    Inge Baldrich
    Ich auch ich habe so ein Welt Pass ich lebe in Westafrika  Roter Pass Sklave grüner Pass halbfrei blauer Pass freier Bürger
    vor 14 Wochen 26
    Man könnte schon fast zynisch sagen: Der beste Beweis für Zschäpes geringe Beteiligung ist der, dass sie noch am Leben ist. Die Täter und wichtige Zeugen sind ja alle schon auf wundersame Weise verstorben. Für mich sieht das nach einem politischen Urteil aus.
    vor 14 Wochen 2
    Wenn sich Frau Zschäpe gut abgesichert hat wird man den Teufel tun und Hand an sie legen.-Denn eines ist diese Frau, ganz und gar nicht dumm.
    vor 14 Wochen 1
    Ob dumm oder nicht, Zschäpes Unschuld wurde festgestellt und trotzdem verurteilt. Dieses Urteil ist wegweisend im Kampf gegen Rääächts.
    vor 14 Wochen 23
    Alles vorgekauter Brocken. Das der Prozess schon so lange gedauert hat zeigt, das hier eh nix geklärt werden will. Es geht hier eher darum tiefen Mist mit unschuldigen Menschen die dafür gestorben sind einfach zu verdecken.
    vor 14 Wochen 4
    Exactement👍😊 und auszunutzen damit alle Nationalitäten schön weiterköcheln und irgendwann aufeinander offen losgehen...dann können die hohen Damen und Herren sich heimlich freuen und sich die Hände in Unschuld waschen...das böse Volk hat’s getan...
    vor 14 Wochen 22
    Gerecht wäre , wenn endlich rauskäme , was der Verfassungsschutz für eine Rolle spielte und warum die belastenden Unterlagen geschreddert wurden , für mich stinkt es immer noch zum Himmel . Macht euch mal eigene Gedanken darüber und das Urteil für die Mittäter finde ich viel zu milde
  • vor 14 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Nato-Konferenz am Mittwoch
    WIR DÜRFEN NICHT ZU TRIBUT-PFLICHTIGEN VASALLEN DER USA WERDEN. Liebe Freunde, der Westen ist schon jetzt allen anderen Mächten der Welt hoch überlegen. Der Verteidigungshaushalt Russlands lag 2017 bei 61,2 Mrd. US-Dollar. Der Verteidigungshaushalt der europäischen NATO-Verbündeten lag bei 237 Mrd. US-Dollar. Das ist eine Überlegenheit Europas gegenüber Russland von fast 4:1. Nimmt man den Verteidigungshaushalt der USA von 602,8 Mrd. Dollar dazu, ergibt sich eine Überlegenheit von fast 14:1. Während Russland seine Rüstungsausgaben in den letzten Jahren mehrfach deutlich verringert hat, hat der Westen kontinuierlich aufgerüstet. Diesen gefährlichen Irrsinn dürfen wir nicht länger mitmachen. ZUR VERTEIDIGUNG DEUTSCHLANDS IST UNSER MILITÄRHAUSHALT GROSS GENUG.
    Durch Verringerung der verfassungsrechtlich fragwürdigen deutschen Auslandseinsätze ließe er sich sogar verringern. Probleme mit der Funktionsfähigkeit deutscher Panzer, Flugzeuge oder Hubschrauber können nur durch effektiveres Management, nicht durch mehr Geld gelöst werden. Das ist eine Binsenweisheit, die jeder Soldat kennt. DIE USA KÖNNTEN IHREN RÜSTUNGSHAUSHALT PROBLEMLOS HALBIEREN.
    Wenn es ihnen tatsächlich um Verteidigung ginge. Der frühere US-Verteidigungsminister McNamara plädierte einst in einer Senatsanhörung für eine Halbierung (!) auf 270 Mrd. US-Dollar. Für den Frieden in der Welt, aber auch für die amerikanische Gesellschaft wäre eine Halbierung der jetzigen Militärausgaben ein Segen. 18,5 Millionen Amerikaner leben in „extremer Armut“. Die Müttersterblichkeit in den USA ist eine der höchsten in der industrialisierten Welt. Die Infrastruktur des Landes verfällt. Und so weiter. Die US-Regierungen plündern ihr eigenes Land aus, um den Rest der Welt in die Knie zu zwingen. Es gibt 1000 Gründe, diese Kriegspolitik nicht länger durch europäisches Geld zu unterstützen. MEHR WAFFEN BRINGEN MEHR KRIEG.
    Die US-Hochrüstung der letzten Jahrzehnte hat nirgendwo auf der Welt mehr Frieden gebracht. Sondern immer nur mehr Krieg. Siehe Mittlerer Osten! Die USA wollen in der Lage sein, jederzeit 2 Kriege gleichzeitig zu führen. Vielleicht sogar mehr. Ihre Hochrüstung ist eine Dauergefahr für den Weltfrieden. In der Regierungszeit von Donald Trump wird im Durchschnitt alle 12 Minuten irgendwo auf der Welt eine amerikanische Bombe abgeworfen. Obwohl sich die USA offiziell mit keinem Land im Krieg befinden. Die deutsche Antwort auf die Hochrüstungs-Forderungen der USA kann nur ein klares Nein sein. Die deutsche Kanzlerin muss den Mut haben, dem US-Präsidenten zu sagen: „Sir, UNSERE Rüstungsausgaben sind nicht zu niedrig, IHRE sind zu hoch. Wir sind nicht Ihre Vasallen. Wir zahlen keinen Tribut für Ihre Kriegspläne.“ Euer JT Quelle für die Verteidigungshaushalte: IISS (International Institute for Strategic Studies)
    Nato-Konferenz am MittwochWIR DÜRFEN NICHT ZU TRIBUT-PFLICHTIGEN VAS
    vor 14 Wochen Jürgen Todenhöfer 129
    vor 14 Wochen 5
    Falsche Formulierung die Nato ist ein reines Verteidigungsbündnis. Alle Parteien die im Bundestag Ausseneinsätze der Bundeswehr zugestimmt haben sind im Geiste des Natovertrages Kriegstreiber.
    vor 14 Wochen 4
    Viel schlimmer ist es ; das immer unschuldige Menschen sterben ; damit sich andere bereichern können !!
    vor 14 Wochen 2
    Ich ,persönlich, der ich ein einfacher tunesischer Staatsbürger bin und der ein Bewunderer der Deutschen Kultur bin,möchte ich jedoch hinzufügen, dass diese selbstmörderische Politik von dem Idioten Trump sicherlich den Zusammenbruch des amerikanischen Imperiums beschleunigen wird. Ich darf an diesem Austausch teilnehmen, angesichts der gemeinsamen Geschichte zwischen Tunesien und Deutschland seit dem vandalischen germanischen Königreich der über Tunesien geherrscht hat und dessen Hauptstadt Karthago war. Zudem, hat unser Vorvater Geiserig der Vandale Hannibal gerächt in dem er Roma zerstört hatte. Danke schön meine Deutsche Freunde.
    vor 14 Wochen 2
    Erklären Sie uns mal lieber wie es überhaupt möglich ist nach unserer Geschichte ?? Was ist lukrativer Rohstoffe oder Waffenproduktionen Verkauf?! Das überhaupt noch so viele wählen und die scheisse Unterstützen !! Ob linke Grünen Piraten alle haben Sie es mitgemacht !! Geld regiert die Welt ; Demokratie sieht anderes Jürgen !!
    vor 14 Wochen 2
    Die Bundeswehr sichert als Hilfstruppe im fernen Ausland die Interessen der USA. Verteidigung von Deutschland oder Europa, nicht einmal als Puffergedanke ist das offensichtlich nicht. Verteidigung ist ein Begriff, der sich auf einen Zweck bezieht. Landesverteidigung, Werteverteidigung, Interessenverteidigung usw.
    vor 14 Wochen 2
    Abdelwahed Houissa Liebe Grüße nach Tunesien! War 3x dort, Reisen durchs ganze Land. Mein erstes arabisches Land, das ich 1979 mit meinem Lehrer und 3 Freunden auf einer Camping Reise besuchte! Mit Fähre Genova Tunis. Haben auch Karthago besichtigt, und viele andere tolle Gegenden wie Tozeur, Nefta, Gabes...
    vor 14 Wochen 1
    Die NATO sollte gleichermaßen aufhören, Kriege zu provozieren, siehe Osterweiterung, Ukraine!!!
    vor 14 Wochen
    Thats it, thats all. <3
    vor 14 Wochen
    Leider reines Wunschdenken 🙂
    vor 14 Wochen
    Herr todenhöfer ich hab da mal eine frage? Treten sie irgendwann dieses jahr noch im tv auf? Und hatten sie mal eine einladung von kenfm erhalten?
    vor 14 Wochen 419
    Die USA sollten erst einmal ihre Schulden an Deutschland begleichen-> Milliardenausgaben für Kriegsflüchlinge, die durch die amerikanische Politik überhaupt entstehen.
    vor 14 Wochen 64
    Louis Romero die Amis haben uns nach 1945 nur als Bollwerk gegen den Kommunismus gebraucht, Nächstenliebe war das sicher nicht.
    vor 14 Wochen 28
    Louis Romero ich muss nicht ein Lebenlang jemanden dankbar sein... Und bestimmt nicht dem Herrn Trump!!
    vor 14 Wochen 16
    Da hat die europäische Politik genauso Schuld dran, Afrika wird bewusst arm gehalten, da muss man sich auch nicht wundern wenn die Menschen von dort fliehen.
    Aber hier muss am besten jeder 2 Autos, TVs, Computer und Handys haben und ein 300 m2 Haus was nachts von außen beleuchtet ist.
    Dafür geht man dann auch schön sein ganzes Leben schuften und fährt zum Ausgleich 10 Tage in Urlaub. 😂
    vor 14 Wochen 12
    Louis Romero wofür danken, Deutschland ist der Geldsklave der USA
    vor 14 Wochen 7
    lol, wenn wir so anfangen, sollten die deutschen den alliierten und den juden dankbar sein, dass sie gnade mit den deutschen hatten und nicht den deutschen geist ausgerottet haben, sondern im gegenteil uns deutsche sogar noch wieder aufgepampert haben...nun zeigt sich wie er ist der deutsche geist, nichtmal dankbar den lebensrettern gegenueber...
    vor 14 Wochen 5
    Flüchtlingskrise Bankenkrise Eurokrise u,s,w bringen Rendite werdet Erwachsen !
    vor 14 Wochen 1
    Träum weiter
    vor 14 Wochen 1
    So kann man es auch sehen.
    vor 14 Wochen
    hhhhh USA und NATO Fuking Libya
    vor 14 Wochen
    Louis Romero haben sie nicht den deutschen Geist ausgerottet? ich empfehle folgendes Interview, ist aber ne starke Packung (vier Stunden die sich lohnen auch wenn einem vieles unglaublich erscheinen mag, bei entsprechendem Vorwissen aber die großen Zusammenhänge begreifen lässt):
    https://youtu.be/p2UsSXGy1BQ
    vor 14 Wochen 373
    Frau Merkel würde enorm an Beliebtheit zurück gewinnen, wenn die diesen mutigen Schritt der Abrüstung machen würde.
    Dann wäre sie nicht mehr die „Kanzlerin der Flüchtlingskrise", sondern auch die Kanzlerin der Abrüstung.
    Das würde dem ganzen politischen Klima, der Bevölkerung und ihr selbst, sehr gut tun.
    vor 14 Wochen 15
    Natürlich kann Frau Merkel noch was retten.
    Sie hat die Krise mit den Flüchtlingen, auch nur "Partnern" zu verdanken, die sie im Stich ließen.
    Wenn sie von einem ins andere Extrem gleitet, könnte sie ja auch plötzlich ins "Abrüstungsextrem" gleiten. 😉
    vor 14 Wochen 11
    Toni Fritsch - Ja, Ihre Zeit ist wahrlich abgelaufen! Leider kann die Bevölkerung nicht den Bundeskanzler wählen - und so wird es nach Merkel vielleicht Frau von der Leyen werden - oder Annegret Kramp-Karrenbauer! Sicher nicht Frau Dr. Sahra Wagenknecht - LEIDER!
    vor 14 Wochen 8
    Nein ! Sie kann nix mehr Retten sie ist schon zu lange an der Spitze es wird Zeit für was Frisches
    vor 14 Wochen 5
    Wird sie aber nicht weil sie schon seit einer ewigen Zeit der Versalle der Amerikaner ist. In ihrer Jugend war sie Versalle der Sowjetunion. Sie liebt es, von einem Extrem zum anderen.
    vor 14 Wochen 3
    OK dann soll sie es lassen ihre Zeit ist abgelaufen und es wird Zeit das ein neuer Kanzler die Chance bekommt, Merkel hatte mehr als genug Zeit und sie hat alles ignoriert zwölf Jahre ist mehr als genug etwas für die Menschen im Land positiv zu verändern und sie hat viel im Kapitalismus verändert, zum Leitwesen der Bevölkerung...
    vor 14 Wochen 2
    Stefan Erdam Schade eigentlich
    vor 14 Wochen 1
    Leidwesen!
    vor 14 Wochen 1
    Leider😫
    vor 14 Wochen
    Stefan Erdam , zum Glück.
    vor 14 Wochen
    Constanze Chryssos danke natürlich Leidwesen ... Kam ja von Leid
    vor 14 Wochen 183
    Abgrenzung von einer Trump USA ist der richtige Weg und vor allem den Menschen helfen statt zu unterdrücken und zu töten. Sich mit Ländern verbinden die auch Lebensbejahend sind und dafür reicht die Diplomatie und der menschliche Verstand.
    vor 14 Wochen 11
    auch vor Trump war die USA kein Unschuldslamm - im Gegenteil , sie sind seit langer Zeit schon Nummer eins , wenn es darum geht , Kriege anzuzetteln & Menschenleben auszulöschen -- wir hätten uns schon lange von den USA distanzieren müssen - doch leider wird das wohl Utopie bleiben so lange Merkel & Co regieren
    vor 14 Wochen 10
    Wie viele Marschflugkörper hatte Obama im letzten Jahr seiner Amtszeit auf den Nahen Osten abgefeuert? 26.000? Für was bekommt man den Friedensnobelpreis?
    vor 14 Wochen 2
    Über Erdogan erlaube ich mir kein Urteil, Jamal Y-aslan. Da funkt zu viel Propaganda dazwischen. Bashing ist heute das wichtigste, und nicht eine journalistisch korrekte Berichterstattung. Putin, Erdogan ... und auch Trump. Keiner spielt, wie die Strippenzieher es erwarten.  Nur Merkel lässt sich wunderbar manipulieren. Die ehemalige informelle Mitarbeiterin der StaSi und „hervorgehobene FDJ-Funktionärin für Agitation und Propaganda“ ist einfach nur gerne Kanzlerin und treibt wieder in alte Fahrwasser ab.
    vor 14 Wochen 2
    Ja sicher... waren ja humanitäre Kriege 🙂
    vor 14 Wochen 1
    Ralf Martin Lebrecht das fragen sich viele, nur die Medien berichten leider nichts davon! Aber Erdogan missachtet Menschenrechte 😂 die negative Aufmerksamkeit liegt bei Erdogan der 3 Millionen Flüchtlinge wegen solchen Politikern rettet und die deutsche mediale Welt stellt Erdogan als den Bösen dar damit man die eigenen Probleme verdeckt
    vor 14 Wochen 1
    Ja, mit etwa 40 zusätzlichen Toten als Kollateralschaden pro "erfolgreichem Angriff", Michael Fimberger. 🙁
    vor 14 Wochen 1
    ... nicht nur Trump USA ist das Problem. Obama hat uns Russland zum Feind gemacht, gemäß der US-Divide et impera-Strategie. Die USA sind kein Freund Europas. Europa ist für sie nur Handlanger, Vasall. Rom 2.0!
    vor 14 Wochen
    Sehr gut geschrieben das denke ich auch 👍🏽
    vor 14 Wochen 151
    Glaubt hier im Ernst jemand daran, dass sich Merkel darüber nicht im klaren ist? Ich habe manchmal den Eindruck, dass alle denken man müsse Merkel nur vieles vor Augen halten und sie "aufklären", damit sie voller Dankbarkeit den richtigen Weg einschlägt. Leute!!.... Den Weihnachtsmann gibt es gar nicht!
    Merkel weiß sehr wohl was sie tut. Think Tanks und andere NGO's brüten aus was die dann vom Stapel lässt. Da ist alles bis ins letzte geplant und über viele Jahre vorgedacht. Nicht sie muss aufwachen sondern ihr!
    vor 14 Wochen 11
    Wer noch an freie und ehrliche Wahlen glaubt...🤔🤔🤔
    vor 14 Wochen 10
    Stefan Szymanski ... weil 2 Damen, Freundinnen Merkels, fast die ganze Presse gehört...frisch Hirngewaschene wählen wie gewünscht.
    vor 14 Wochen 6
    Jedes Land hat die Regierung, die es verdient hat. Es liegt also nicht an den Regierenden, sondern am Wähler.
    vor 14 Wochen 4
    Michael von Kuelmer Die Merkelpresse und der Staatsfunk beeinflussen mich nicht😂⁉️
    Ich bin seit mehreren Jahren CDU-Mitglied und werde es auch bleiben.
    Jeder wie er es für richtig hält.
    Wir sind eine Demokratie, der Wähler hat sich für Merkel entschieden. Bis zur nächsten Wahl muss man das halt aushalten.
    Sie sollten sich glücklich schätzen, frei wählen zu dürfen. Es ist Ihnen nicht verboten die AfD zu wählen.
    vor 14 Wochen 3
    Tommy Tom ... die meisten sind manipulierbar, durch die Merkelpresse und den Staatsfunk, der ja 100% rotschwarz kontrolliert ist. Es liegt also eigentlich an den Medien. Wie jetzt die beispiellose Hetzkampagne gegen Seehofer. Sie beeinflusst natürlich!
    vor 14 Wochen 3
    Perfekt auf den Punkt gebracht!!! Immerhin wurde diese Dame von einen großen Teil der Bevölkerung gewählt, bzw. im Amt bestätigt...
    vor 14 Wochen 3
    Merkel ist einfach nur gerne Kanzlerin. Es ist der schlafende Rest, der das begreifen muss.
    vor 14 Wochen 1
    Tommy Tom Genau, und der Wähler hat Merkel gewählt👍‼️
    vor 14 Wochen 1
    Selbst Trump wurde demokratisch gewählt und trotzdem wird auf ihn rumgehackt
    vor 14 Wochen
    Stefan Szymanski 👍👍👍👍👍
    vor 14 Wochen 101
    Bravo Herr Todenhöfer, Sie sprechen mir aus dem Herzen! Ich habe es ebenfalls satt, diese ewige Propaganda und Hetze der USA und ihrer hörigen Medien, die immer wieder in Kriege műnden. Statt aufzurűsten, sollten wir uns am Aufbau Syriens beteiligen und Flűchtlingen vor Ort Arbeit und Brot verschaffen.
    vor 14 Wochen 3
    Leider wird der Wiederaufbau Syriens vom Westen nicht unterstützt werden, denn für ihn ist Assad ja ein Schlächter. Als ob die Amis 1945 mit Bonbons und Kaugummi den Krieg gewonnen hätten... 🤔
    vor 14 Wochen 2
    Ja diese mutigen Syrer zu unterstützen ist der richtige Weg.
    vor 14 Wochen 1
    Peter Zieseniß ...Sie beziehen diese Aussage sicher auf sich. Dann empfehle ich Ihnen, einfach das Smartphone wegzulegen.
    vor 14 Wochen 1
    Noch einer ohne Hirn
    vor 14 Wochen 1
    Frank Buschmann ... den Hinweis gebe ich postwendend zurück. Assad hat den Krieg auch nicht begonnen.
    vor 14 Wochen 1
    Frank Buschmann Die Terroristen in Syrien kann man eben wie die Deutschen 1945 nicht mit Stuhlkreisen besiegen.
    vor 14 Wochen
    USA KANN SELBER MACHEN
    vor 14 Wochen
    Michael wenn man 0 Plan hat sollte man nicht hier sein 😉
    vor 14 Wochen
    Michael von Kuelmer , wer hat den Krieg angefangen? Erst Hirn einschalten und dann reden
    vor 14 Wochen 68
    ich glaube, ein Denkfehler besteht darin, die USA gegen die Europäer ausspielen zu wollen ... beide stehen im Dienst gewisser Eliten, die ihre Pläne verfolgen,und dazu gehören halt möglichst hohe Militärausgaben ... Der Blick sollte also nicht gegen die USA gehen, sondern gegen die Agenda derjenigen, die auf beiden Seiten gemeinsames Spiel treiben ...
    vor 14 Wochen
    👍👍👍
    vor 14 Wochen
    👍
    vor 14 Wochen
    so schauts aus (Y)
    vor 12 Wochen
    Um seine Gegner zu entmachten, muss man sich zuerst in ihre Rolle versetzen und denken ,wie sie denken!
    vor 14 Wochen
    Genau so ist es ..Dieter Walther.. Böses Spiel ..von denen ganz oben .
    vor 14 Wochen
    Durchblick!!!
    vor 14 Wochen 39
    Auch meine Meinung - die Verteidigungsausgaben der NATO sind viel höher als diejenigen ihrer "Gegner". Der USA geht es in erster Linie um Aufträge für die eigene Rüstungsindustrie und Devisen ins Land zu holen. Überhaupt bin ich der Meinung, einem Land welches Wirtschaftskrieg gegen diverse Länder inklusive Europa führt, überhaupt nichts schuldig zu sein. Das Geld für Rüstungsgüter kann man in bessere Projekte investieren - da gäbe es soviele auf dieser Welt.
    vor 14 Wochen 2
    Selbst wenn man realistischer Weise zugesteht, dass die Bundeswehr im Moment tatsächlich einen gewissen Mehrbedarf hat, weil man Planungs- und Beschaffungsfehler der Vergangenheit nicht rückwirkend korrigieren kann, reden wir da von einer vorübergehenden Steigerung um maximal 0,2 % im Verhältnis zum BSP, können also langfristig bei maximal 1,5 % bleiben, auch unter dem Gesichtspunkt der Solidarität mit den wirtschaftlich schwächeren NATO-Partnern.
    vor 14 Wochen 1
    Kürzlich las ich einen Bericht, wonach die Rüstungsausgaben der EU-Staaten bei ca. 200 Milliarden Euro liegt, wogegen der Rüstungshaushalt von Russland lediglich bei 70 Milliarden Euro liegen soll. Da kann ich wirklich nicht erkennen, dass Europa einen zu niedrigen Rüstungshaushalt hat. Man kann auch ohne Steigerung der Ausgaben die Schlagkraft der Streitkräfte in der EU erhöhen. Dies kann man mit Rationalisierung erreichen. Im Moment sitzen in 27 Verteidigungsministerien eine große Anzahl von Bürokraten, die Russland und die USA in dieser Form nicht haben, weil sie ja nur ein Verteidigungsministerium haben. Würde die EU einen gemeinsamen Verteidigungsminister haben, könnte man die Kosten für viele dieser Bürokraten einsparen und die Mittel stattdessen den Streitkräften zukommen lassen.
  • vor 15 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, die Anti-Özil-Kampagne ist unsportlich und rassistisch! Sie wird es durch Teammanager Bierhoff und DFB- Präsident Grindel jeden Tag mehr. Euer JT
    Liebe Freunde, die Anti-Özil-Kampagne ist unsportlich und rassistisch
    vor 15 Wochen Jürgen Todenhöfer 1521
    Özil ist ein begnadeter, sehr stiller Spieler, der geniale Pässe spielt. Auch bei dieser WM. Und ich erlaube mir, daran zu erinnern, dass Özil entscheidend mitgeholfen hat, dass Deutschland vor vier Jahren Weltmeister wurde. Rassisten sind vergesslich. Ich nicht. Wir sollten bei dieser Hetze nicht mitmachen.
    vor 15 Wochen 28
    Ich schätze mal, da haben Sie wohl andere Spiele gesehen.
    vor 15 Wochen 13
    Ich sehe das wie Mario Basler, der hat alles über diesen Erdowahnanhänger gesagt und dem ist nichts hinzuzufügen!
    vor 15 Wochen 8
    Andreas Tapp Erdoğan seni siksin amına kodumun çocuğu
    vor 15 Wochen 6
    Ahmet Dogukan Orman wir sind vor 4 Jahren nicht wegen, sondern trotz Özil Weltmeister geworden.  Er hat m.E. genau ein gutes Turnier gespielt, nämlich die WM 2010.
    vor 15 Wochen 5
    Ute Bartmann muss er das machen also nein
    vor 15 Wochen 4
    Vielleicht stört es uns , dass er es immer noch nicht schafft, die Nationalhymne mitzusingen
    vor 15 Wochen 2
    Menschen haben verschiedene Meinungen - es sind aber Meinungen, und nicht unbedingt Wahrheiten. Man könnte sie eigentlich auch problemlos nebeneinander stehen lassen und muss sie sich nicht um die Ohren hauen.
    vor 15 Wochen
    Von fussball hast du vollhonk mal null ahnung,euch verfickten journalisten sollte mann alle wegmachen!!!!!😡😡😡😡
    vor 15 Wochen
    Dogan Murat sie hat doch Recht.
    vor 15 Wochen
    vor 15 Wochen Jürgen Todenhöfer 1353
    Wenn man bei einem Mannschaftssport überhaupt von “Schuld” spricht, sollte man eher an jene deutschen Zuschauer erinnern, die schon in der Vorbereitung Özil und Gündogan bei jedem Ballkontakt gnadenlos auspfiffen. Und an jene großen Medien, die jeden Tag heftiger gegen gegen die beiden türkischstämmigen Spieler hetzten. Bis in die letzten Minuten des letzten Spiels. Einige ließen ihrem Rassismus immer freieren Lauf. Am Schluss sogar nicht nur gegen Özil und Gündogan. Das finde ich schlimm. Nicht, dass große Mannschaften in wichtigen Spielen auch mal verlieren.
    vor 15 Wochen International Association of Human Rights Defenders 11
    In GER gibt es SEHR VIELE mit der Leidensgeschichte eines 'Özil'.
    vor 15 Wochen 64
    Man wird denken der Erdogan wäre ein Staatsfeind. Verstehe die Aufregung nicht seitens viele. So weit ich weiss unterhalten die beiden Staaten immer noch diplomatische Beziehungen. Für mich eine Schande was von eine hetze gegen die beiden Spieler läuft.
    vor 15 Wochen 15
    Se Bo dann hätte der DFB nicht nach Russland fahren dürfen!!!!!
    vor 15 Wochen 14
    Dogan Murat und Frau Merkel hat auch keine Scheu sich mit Erdogan auf einem Foto zu zeigen
    vor 15 Wochen 13
    Stefan Zaumseil das ist auch vollkommen richtig, dass özil derzeit nicht gut spielt, aber dennoch ist es seeeeehr seeeehr fraglich das scheitern des DFB an ihm festzumachen!!!! der trainer könnte ihn auch einfach nicht aufstellen, sofern er tatsächlich scheisse spielt...
    vor 15 Wochen 8
    Ingo Wilke, es ist nun mal Frau Merkels Job, sich mit ausländischen Regierungschefs zu treffen. Nicht aber der Job unserer Nationalspieler.
    vor 15 Wochen 4
    Schuld war Jogi, Ösil hate gespielt wie Flasche leer und die jungen Wilden lies Er auf der Bank versauern. Aber hätte , hätte Wagenkette. Politik hat im Sport nix zu suchen also ist Erdowahn , Mehrkill und die ganze "Qualitätspresse" Schuld. 😉
    vor 15 Wochen
    Renke Andreas 😠
    vor 15 Wochen
    Jurgen Todenhöfer kassiert reichlich lob von türkischen fasischten und von türkischen Rassisten..
    Die in deutschland wo Pressefreiheit vorhanden ist Leben, aber unterstüzüng leisten damit in der Türkei
    ein faschistische Diktatur errichtet wird..
    vor 15 Wochen
    vor 15 Wochen 587
    Özil wird auf der ganzen Welt als Spieler geschätzt , nur in dem Land , für das er spielt , leider nicht !! Sogar wird er als Sündenbock gemacht , für das Scheitern einer ganzen Mannschaft !!
    vor 15 Wochen 20
    Also ich fand den schon immer schlecht😂
    vor 15 Wochen 19
    So ein Schmarrn! Die waren alle unmotiviert! Is mir egal wo der herkommt oder seine Eltern. Wir kommen alle von irgendwo anders, oder unsere Eltern oder Großeltern oder Großgroß...
    vor 15 Wochen 13
    Holger Conradtino wann hat er das entschieden? Er spielt für Deutschland! Ihr solltet aufhören den Sündenbock im Türken zu suchen! Die ganze Mannschaft war eine Katastrophe und Özil hat obendrein noch die wenigsten Fehlpässe gespielt! Im Vergleich dazu Müller, kross und vorallem Neuer waren alles andere als top! Moment Hummels hatte ich vergessen! Absoluter Reinfall!
    vor 15 Wochen 10
    Dat Heindel
    ''Die Medien sind die mächtigste Einrichtung auf der Erde. Sie haben die Macht Unschuldige schuldig und Schuldige unschuldig zu machen - und das ist Macht, weil sie den Verstand der Masse kontrollieren.''
    Malcolm X
    Nun meine Frage an Sie : özil hat sich SCHON 2011 mit Erdogan photographieren lassen , warum ausgerechnet dieses Photo ( 2018 ) hat so hohe Wellen geschlagen ?,
    vor 15 Wochen 7
    Weil er Türke oder türkischstämmig ist. In Deutschland gab es und gibt es immer eine anti türkische Haltung.
    vor 15 Wochen 4
    Er hat aber entschieden kein deutscher zu sein
    vor 15 Wochen 2
    Das hat jeder damals gesehen wo sich Özil für Deutschland entschieden hat ...https://www.youtube.com/watch?v=rCyE_LFoyWI&t=3s
    vor 15 Wochen 1
    Ja dann sei die Frage erlaubt warum?
    vor 15 Wochen
    Sammy Salih Key ist das in der türkei anders,oder hat euer president deutsche nicht als nazis bezeichnet
    vor 15 Wochen
    Hakan Mustafa Typischer AKP-Wähler kann wieder nur Beleidigen und sowas wohnt in Nürnberg 😏
    vor 15 Wochen 295
    Sorry, aber die Aktion von Özil war unnötig. Wurzeln hat man, braucht und soll man nicht vergessen - aber eigentlich ist er Deutscher. Und Erdogan ist Antieuropäer, Antihumanitär, Diktator, mit dem man sich genauso wenig identifizieren soll wie mit einem gewissen Österreicher.
    vor 15 Wochen 186
    Lebe am Schwarzmeer so wie am Mittelmeer. Ich spüre nicht einmal das geringste von einem Diktatorland.
    vor 15 Wochen 81
    Bitte erläutern Sie, wieso sie Erdogan als antihumanitär und Diktator empfinden?
    vor 15 Wochen 75
    Sind Sie auch ein Mitläufer der Massenmedien?
    vor 15 Wochen 48
    https://www.dailysab...umanitaere-hilfe antihumanitär?
    vor 15 Wochen