Aktuelle Beiträge

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

16 hours ago

Jürgen Todenhöfer

Liebe Freunde, schaut euch diese Bilder an. Auch deshalb dürfen wir Rassismus in Deutschland nicht zulassen. Nur Gerechtigkeit und Gewaltlosigkeit können auf Dauer Frieden bringen. Euer JT ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Ohne die U.S.A wäre Welt in frieden und schöner gelebt.

Ich frage mich ob Amerika bayrische Verhältnisse mit der Polizei bekommt oder Bayern amerikanische ?? Wie oben gesagt erstmal zuhause kehren hoffe das beste für die Bewegung in den USA

Wenn das in der Türkei passieren würde da hätte sich darüber die Bild & Co gefreut

Es ist immer wieder erschütternd, egal ob in der Vergangenheit oder heute, zu welchen Greultaten die Spezies Mensch in der Lage ist😡... und er hat bis heute nichts daraus gelernt....😢

Absolut richtig ! Das sind die traurigen Folgen. Eigentlich die logische Konsequenz, traurig das es zu wenige erkennen.

Absolut traurig was da abgeht ... mir fehlen die Worte !!

Jetzt kommt wohl der „amerikanische Frühling“.

Da sieht man mal wieder, dass die Anführer unserer sogenannten "Wertegemeinschaft" keinen deut besser sind, als die "Unterdrückungsstaaten" östlich von uns, auf die man sonst immer so gerne mit dem Finger zeigt.

Gleiches Recht für alle egal welcher Herkunft 😥😥😥

Der Bürgerkrieg in der USA ist schon mehr als überfällig.

die Angemessenheit der Maßnahmen sind wie immer öfter bei allen Seiten nicht schlüssig. www.compact-online.de/antifa-zum-mordanschlag-auf-andreas-ziegler-sie-sollen-mit-schmerzen-rechne...

Was sich einige Polizisten erlauben 🤬

Es ist eine beispielhafte Demokratie.

Solche Bilder werden uns natürlich verheimlicht. Damit wir kein schlechtes Bild von der USA bekommen. Der Westen ist an Scheinheiligkeit nicht zu übertreffen

Das ist doch alltäglich in den USA...vielleicht nicht in dem Ausmaß...aber Rassismus war doch leider nie ganz verschwunden

Die USA hat genug unheil in anderen Ländern angerichtet. Jetzt ist sein eigenes Land dran und die Armee geht nun auf das eigene Volk los. KARMA..

Und die versuchen in andere Länder Demokratie zu bringen. 🤔

Rassismus ist heut der Deckmantel um seinen Frust oder Ideal freien Lauf zu lassen!...meisst hat Rassismus und das dadurch entstandene Chaos nichts damit zu tun

Das den niemand vom Pferd geholt hat - unglaublich, was sich die Polizei erlaubt. 🤬

Friedliche Proteste sind gut und schön aber die gehen den Verantwortlichen mal sowas von am Gesäß vorbei, die lachen sich im besten Fall einen darüber weg. Die Revolution in Frankreich hat gezeigt, was es braucht, um eine Veränderung zu erwirken

Ich habe es einen Freund so erklärt. Wenn man als Eltern den Kindern nur Gewalt bei bringt, im täglichen handeln und Umgang, kann man nicht erwarten dass die Kinder es ernst nehmen, wenn die Eltern sagen Gewalt ist keine Lösung. Der Staat USA sind die Eltern. Die Kinder die Bürger

Traurig , das es erst so weit kommen muss, bis die US Regierung gerecht handelt, ich hoffe es auf jedenfall.

So wurden auch dir Demonstranten in Frankreich behandelt und keiner sagt etwas!

Ja wo bleibt den da die Freiheit und Demokratie???

.. oder in china! es tut einfach nur weh, das zu sehen. hoffentlich kriegen wir nie solche zustände in deutschland!

View more comments

AKK hat nichts aus den gescheiterten Auslandseinsätzen der Bundeswehr gelernt. Nach der gestrigen Zustimmung des Bundestags schickt sie noch mehr Soldaten nach Mali und in den Sahel. Es ist zurzeit der gefährlichste Auslandseinsatz der Bundeswehr.

Offizielle Begründung: Bekämpfung des Terrorismus. Wahrer Grund: Unterstützung französischer Wirtschaftsinteressen in ihren früheren Kolonien. Etwa im Bereich des Uranabbaus. Das ist Postkolonialismus in seiner heuchlerischsten Form: deutsche Kernkraft abbauen, französische fördern.

Der Einsatz verstößt gegen Buchstaben und Geist des Grundgesetzes. Artikel 87a Absatz II GG lautet: „Außer zur Verteidigung dürfen die Streitkräfte nur eingesetzt werden, soweit dieses Grundgesetz es „ausdrücklich“ zulässt.“

Eine solche „ausdrückliche“ Genehmigung gibt es jedoch nirgendwo im Grundgesetz.
Also biegt man sich das Grundgesetz wiedermal so zurecht, wie man es braucht. Die grünen Kernkraftgegner aber enthalten sich.

Die Bundeswehr bildet in Mali und im Sahel offiziell nur Soldaten aus. Doch es ist ein offenes Geheimnis, dass sie auch mit an die Front geht. Zum Kämpfen? Ohne Mandat des Bundestages?

Andere örtliche Beobachter weisen darauf hin, dass unsere Soldaten gelegentlich auch im Niger unerlaubt präsent waren. In Berlin schaut ja sowieso niemand genau hin.

In Somalia kämpfen deutsche Soldaten für "die Verhinderung und Abschreckung von Piraterieangriffen". Auf hoher See vor Somalia ist jedoch die Bundespolizei zuständig und nicht die Bundeswehr.

Auch die Luftbetankung im Anti-IS-Krieg durch deutsche Flugzeuge erfolgt nach wie vor ohne jedes völkerrechtliche Mandat. Der UN-Sicherheitsrat hat der Mission nie zugestimmt.

Es wird getrickst, gemauschelt und gelogen, dass sich die Balken biegen. Nirgendwo erfährt die deutsche Bevölkerung die reine Wahrheit.

Euer JT

... See MoreSee Less

AKK hat nichts aus den gescheiterten Auslandseinsätzen der Bundeswehr gelernt. Nach der gestrigen Zustimmung des Bundestags schickt sie noch mehr Soldaten nach Mali und in den Sahel. Es ist zurzeit der gefährlichste Auslandseinsatz der Bundeswehr.

Offizielle Begründung: Bekämpfung des Terrorismus. Wahrer Grund: Unterstützung französischer Wirtschaftsinteressen in ihren früheren Kolonien. Etwa im Bereich des Uranabbaus. Das ist Postkolonialismus in seiner heuchlerischsten Form: deutsche Kernkraft abbauen, französische fördern.

Der Einsatz verstößt gegen Buchstaben und Geist des Grundgesetzes. Artikel 87a Absatz II GG lautet: „Außer zur Verteidigung dürfen die Streitkräfte nur eingesetzt werden, soweit dieses Grundgesetz es „ausdrücklich“ zulässt.“

Eine solche „ausdrückliche“ Genehmigung gibt es jedoch nirgendwo im Grundgesetz.
Also biegt man sich das Grundgesetz wiedermal so zurecht, wie man es braucht. Die grünen Kernkraftgegner aber enthalten sich.

Die Bundeswehr bildet in Mali und im Sahel offiziell nur Soldaten aus. Doch es ist ein offenes Geheimnis, dass sie auch mit an die Front geht. Zum Kämpfen? Ohne Mandat des Bundestages?

Andere örtliche Beobachter weisen darauf hin, dass unsere Soldaten gelegentlich auch im Niger unerlaubt präsent waren. In Berlin schaut ja sowieso niemand genau hin.

In Somalia kämpfen deutsche Soldaten für die Verhinderung und Abschreckung von Piraterieangriffen. Auf hoher See vor Somalia ist jedoch die Bundespolizei zuständig und nicht die Bundeswehr. 

Auch die Luftbetankung im Anti-IS-Krieg durch deutsche Flugzeuge erfolgt nach wie vor ohne jedes völkerrechtliche Mandat. Der UN-Sicherheitsrat hat der Mission nie zugestimmt.

Es wird getrickst, gemauschelt und gelogen, dass sich die Balken biegen. Nirgendwo erfährt die deutsche Bevölkerung die reine Wahrheit. 

Euer JT



Comment on Facebook

Das alles an Uran für AREVA, Frankreich festzumachen klingt genauso platt, wie der „Bamako-Blues“ und dient nicht der Aufklärung, Herr Jürgen Todenhöfer. Es geht auch um konkrete, deutsche Wirtschaftsinteressen bei der Gewinnung von Rohstoffen, wie Gold, Bauxit, Lithium, Erdöl, Erdgas, Diamanten, Steinsalz, Mangan, Eisenerz, Phosphate, Kupfer, Coltan! (Tantal), Kobalt, Baustoffe (Zement, Sandstein). Natürlich sind auch deutsche Unternehmen an dem Raubbau beteiligt - und sei es als Aktionär. Außerdem geht es um Infrastruktur und privatisierte staatliche Betriebe (Verkehr, Telekommunikation, Elektrizität, Wasserversorgung) und Betriebe der Lebensmittelherstellung und Landwirtschaft (Baumwolle). - Darüber gut bescheid wissen z. B. die Bertelsmann-Stiftung und die Deutsche Rohstoffagentur (DERA). Und nicht zuletzt hat das Land eine geostrategisch besondere Lage, denn es befindet sich mitten im „Goldgürtel“, der sich von Senegal über Guinea, Ghana, Mali, Burkina Faso, Niger, Nigeria und Kamerun durch ganz Westafrika zieht. Das ist u. a. auch für die Holzindustrie (auch für Papier/ Zellstoff - siehe Abb.) relevant. Deutschland ist nach den USA, China und Japan der viertgrößte Papierproduzent der Welt...

Da hat sicher diese Dame die Finger auch mit im Spiel wie in Lybien auch

Das Lieblingsgericht von Frankreich

Afrika wird immer noch ausgebeutet durch die so christlichen Europaländern, die dann noch gegen Rest der Welt als "Demokratielehrer" aufspielen Allein Frankreich erhält für die Unterdrückung von afrikanischen Ländern jährlich um 550 Mrd. EUR!!! Ohne diese Einnahmen wäre die Frankreich ein Entwicklungsland. 1) upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/63/Kolonien-Afrikas.svg/800px-Kolonien-Afrikas.svg...

Nachfolger von diesem Land

Herzlichen Dank für die Solidarität mit den Afroamerikanern! Das rechne ich Ihnen hoch an. Was die Afroamerikaner wieder oder eher immer noch erleiden, ist grausam. Trump forciert das massiv, deswegen muss er schleunigst abgewählt werden. Ich habe nun heute zum Pfingstfest den Wunsch, dass Sie bitte auch der Christenheit ein frohes und gesegnetes Pfingstfest wünschen! Heute zu Pfingsten kam Gott zu uns in der Person des Heiligen Geistes vom Himmel herab, um im jeden Herzen zu wohnen, damit die Menschen dadurch zu gewissenhaften, mitfühlenden, liebenden Wesen werden. Frohe Pfingsten! 🕊🙏💒

Jürgen, du bist gegen alles was böse ist. Aber mach doch zwischendurch auch mal praktische politische Vorschläge. Gut ist nur was getan ist.

Bedeutet alles

Den fast alle #Rohstoffe die Wir #brauchen sind dort #vorhanden ! Von A-Z !

Aber wenn ein Franzose erschossen wird dann französische Flagge hängt an allen Profilbilder 😰

Armes Deutschland, unsere Steuergelder werden als billige Hilfssheriff für die Kolonialmacht Frankreich erfolgslos verschwendet.

Wer den Film Timbuktu gesehen hat und die Region kennt denkt darüber anders als Herr Todenhöfer

Als hätte man uns die Maske auf Augen und Ohren gesetzt und nicht nur auf den Mund!

Vinegrette Kampf-Knarrenbauer der Name ist Programm.

Wer verklagt denn nun die Bundesregierung und haette das Erfolg? Ich glaube da nicht dran.

Sind die Deutschen Soldaten mittlerweile als Söldner für Frankreich unterwegs oder was !??...das gab's schon mal...in den fünfzigern und frühen sechzigern...

Nicht wundern wenn die Bevölkerung durch den Einsatz deutscher Waffen und Soldaten gezwungen ist zu flüchten Richtung Europa und somit auch Deutschland ..

Ausplündern des Kontinents genau so wie früher oder besser gesagt immer noch

Die alte soll doch selbst an die Front mit ihren Kindern und Ruh is

Poor Africa. He couldn't get rid of European vampires.

🤦‍♀️Schon wieder? Die selbe Masche? Wer glaubt denn das noch?

AKK ist der passende Ersatz für van der Leyen.Was waren das noch Zeiten als Missionare missionierten und Kanibalen satt wurden...

Das ist halt der heuchlerische Westen. Was sagte ein kluger Mann: Es geht nicht um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht nur um Macht- oder Wirtschaftsinteressen. Man unterstützt den Diktator dort damit der sein Volk unterdrücken kann. So kommt man leicht an den Uran. Das ist dann Terrorbekämpfung. Es ist schon komisch dass man sich aufregt wenn es andere Länder machen. Es ist aber in Ordnung wenn man es selber macht.

Wie kann man nur soviel Macht haben. Ich wünsche mir in solchen, und anderen Fällen eine Volksbefragung.

View more comments

Liebe Freunde, mehr als fünf Minuten kniete am Montag ein Polizist auf dem Genick eines Afroamerikaners, der um sein Leben bettelte. Sogar als Blut aus der Nase des mit Handschellen gefesselten Mannes tropfte, drückte der Polizist sein Knie weiter in den leblosen Körper. „Bitte, bitte! Ich kann nicht mehr atmen", flehte der gefesselte Mann. Drei Polizisten schauten zu. Als sein Körper schließlich in einen Krankenwagen geschoben wurde, war George Floyd tot.

Sein Tod erinnert an den Tod des Afroamerikaners Eric Garner, der 2014 in New York während seiner "Festnahme" sein Leben verlor. "I can't breath!" - ich kann nicht mehr atmen - wurde zum Protestschrei landesweiter Unruhen gegen die täglichen Kriminalisierungen, Demütigungen und gewalttätigen Schikanen gegen Nicht-Weiße.

Mit Waffengewalt, Polizeiwillkür und Rassismus haben die USA nicht erst ein Problem, seit Trump im Weißen Haus sitzt. Schwarze Menschenleben sind in den USA nicht viel wert. Das spürten die Afroamerikaner selbst unter ihrem schwarzen Präsidenten Barack Obama. Kein einziger Polizist musste in dessen Amtszeit für derartige Verbrechen ins Gefängnis.

Das System aber schweigt. Und wieder erkenne ich das, was ich in Kriegsgebieten immer wieder erlebt habe: Ohnmacht züchtet Wut. Wut züchtet Gewalt. Verzweifelte, ungerechte Gewalt.

Während Präsident Trump zu dem aktuellen Vorfall schweigt, findet nur ein junger weißer Politiker die richtigen Worte: "In Amerika darf schwarz sein kein Todesurteil sein". Herkunft, Kultur, Hautfarbe oder Religion müssen egal sein. Jedes Menschenleben ist wertvoll.

Das muss endlich auch für Deutschland gelten, wo der Hass gegen „Ausländer“ dramatisch zunimmt, obwohl unser Grundgesetz das ausdrücklich verbietet. Dort heißt es in Artikel 3, Absatz 3:

„Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.“ Alles andere ist grundgesetzwidrig.

Vergeblich habe ich von unserer Kanzlerin in der Vergangenheit mutige Worte gehört. Echten Klartext zur explodierenden Islam- und Fremdenfeindlichkeit. Zur Hetze der AfD, zum Hass der CDU-nahen „Werteunion“, zur Gewalt der Rechtsextremen. Erfrischend klar war sie nur, wenn es um den erbärmlichen Antisemitismus ging.

Wenn Merkel im nächsten Jahr abdankt, hinterlässt sie ein Deutschland, in dem Rassismus einschließlich einer offen rassistischen Partei wieder salonfähig ist und das System erneut schweigt.

Wir werden das ändern. Verlasst euch drauf. Wir werden Rassisten nie mehr unser Land überlassen. Euer JT
... See MoreSee Less

Liebe Freunde, mehr als fünf Minuten kniete am Montag ein Polizist auf dem Genick eines Afroamerikaners, der um sein Leben bettelte. Sogar als Blut aus der Nase des mit Handschellen gefesselten Mannes tropfte, drückte der Polizist sein Knie weiter in den leblosen Körper. „Bitte, bitte! Ich kann nicht mehr atmen, flehte der gefesselte Mann. Drei Polizisten schauten zu. Als sein Körper schließlich in einen Krankenwagen geschoben wurde, war George Floyd tot.

Sein Tod erinnert an den Tod des Afroamerikaners Eric Garner, der 2014 in New York während seiner Festnahme sein Leben verlor. I cant breath! - ich kann nicht mehr atmen - wurde zum Protestschrei landesweiter Unruhen gegen die täglichen Kriminalisierungen, Demütigungen und gewalttätigen Schikanen gegen Nicht-Weiße.

Mit Waffengewalt, Polizeiwillkür und Rassismus haben die USA nicht erst ein Problem, seit Trump im Weißen Haus sitzt. Schwarze Menschenleben sind in den USA nicht viel wert. Das spürten die Afroamerikaner selbst unter ihrem schwarzen Präsidenten Barack Obama. Kein einziger Polizist musste in dessen Amtszeit für derartige Verbrechen ins Gefängnis.

Das System aber schweigt. Und wieder erkenne ich das, was ich in Kriegsgebieten immer wieder erlebt habe: Ohnmacht züchtet Wut. Wut züchtet Gewalt. Verzweifelte, ungerechte Gewalt.

Während Präsident Trump zu dem aktuellen Vorfall schweigt, findet nur ein junger weißer Politiker die richtigen Worte: In Amerika darf schwarz sein kein Todesurteil sein. Herkunft, Kultur, Hautfarbe oder Religion müssen egal sein. Jedes Menschenleben ist wertvoll.

Das muss endlich auch für Deutschland gelten, wo der Hass gegen „Ausländer“ dramatisch zunimmt, obwohl unser Grundgesetz das ausdrücklich verbietet. Dort heißt es in Artikel 3, Absatz 3:

„Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.“ Alles andere ist grundgesetzwidrig.

Vergeblich habe ich von unserer Kanzlerin in der Vergangenheit mutige Worte gehört. Echten Klartext zur explodierenden Islam- und Fremdenfeindlichkeit. Zur Hetze der AfD, zum Hass der CDU-nahen „Werteunion“, zur Gewalt der Rechtsextremen. Erfrischend klar war sie nur, wenn es um den erbärmlichen Antisemitismus ging.

Wenn Merkel im nächsten Jahr abdankt, hinterlässt sie ein Deutschland, in dem Rassismus einschließlich einer offen rassistischen Partei wieder salonfähig ist und das System erneut schweigt.

Wir werden das ändern. Verlasst euch drauf. Wir werden Rassisten nie mehr unser Land überlassen. Euer JT

Comment on Facebook

sehr gut geschrieben, sachlich, echt, wahr.

Wenn man heutzutage noch stolz ist auf das Land in dem man geboren wurde und nicht auf die Person die man selbst ist, dann wäre man damals auch gerne mitmarschiert. "Alle Menschen unseres Planeten haben die gleiche Würde" - danke @jt

Traurig in der heutigen Zeit.....warum ist das so....ist ja viel schöner wenn man für einander da ist ....und gegenüber einfach Respekt zeigt...mensch ist Mensch...egal welche Farbe....jeder Mensch hat das recht zu leben...es ist einfach nur traurig....sowas darf einfach nicht sein....😢😢

Zwischen dem Grundgesetz und seiner Auslegung liegen oftmals Welten!!!

Richtig recherchieren.

So ein .......

R.I.P Mein Gott was los mit dem Welt so etwas nein💔💔💔🙏😢

Und so was bildet sich im Osten die ganzen Hartzler und ihre Aluhüte mit ihren Verschwörungstheorien rund um Corona und Ausländer hach diese grenzdebilen Heuchler.

und Altag in Palestina. Krav maga wurde vom israelischen Kräften entwicklt und eingesetzt. Auch Frankreich, UK und die USA greifen zu dieser Methode.

Sowas passiert in Palastina fast jeden Tag. Traurig ist es, dass sich die ganze Welt der Gewalt zweier Länder/Ideologien beugt!

Zwei der anderen Polizisten übten auch körperliche Gewalt aus, und druckten den Mann an dem Boden. Das ist mehr als Zuschauen. Es ist einfach gefährlich schwarz zu sein in den USA

Im Islam, wir haben keinen Rassismuskeit. Die Weiße und Schwarze sind gleichen.

Das ist die mörderische rassistische Geschichte dieses Mörders.

👍 mir fehlen wirklich die Worte......es tut mir nur leid und weh das ein MENSCHEN LEBEN mit gefesselten Händen der sich noch nicht mal wehren kann kein WERT hat.....Warum ? Sehr traurig ruhe in Frieden und mein herzliches Beileid an die Angehörigen 😔

Alle gehören auf die Anklage Bank

Ich kann mir dieses Video gar nicht richtig anschauen, ich habe nur Sequenzen gesehen und Berichte darüber gelesen. So etwas unmenschliches ist für mich nicht auszuhalten. Darüber könnte ich stundenlang weinen 😥😥

Frage mich oft, er das aufgenommen hat, ? zugeschaut und nichts getan ??

Land der unbegrenzte Möglichkeit 🤮🤮

Hunde sind besser als wir Menschen, weil sie für verschiedene Hunderassen freundlich sind

Hier in Deutschland ist die polizei nicht viel besser . Es gibt hier auch tausende Vorfälle aber darüber will keiner sprechen.

Sagt mehr als Worte

Jaja, die Mitglieder der Atlantik Brücke lieben solche Aufnahmen.

Das darf nicht passieren,nirgendwo auf der Welt😢😡

Ich kann nicht atmen "Mama"💔😢🙏

View more comments

Liebe Freunde, der Präsident der palästinensischen Autonomiebehörde Mahmud Abbas hat vergangene Woche alle Abkommen mit Israel und den USA gekündigt. Auch die „Sicherheitszusammenarbeit“ mit Israel. Die Entscheidung ist ein verzweifelter Hilfeschrei der Palästinenser, die sich von der ganzen Welt verraten fühlen. Trumps „Annexionsplan“ hat ihre letzten Hoffnungen auf einen eigenen lebensfähigen Staat mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt zerstört. Auf Israel und Palästina kommen dramatische Zeiten zu.

Wir dürfen die Palästinenser in dieser Situation nicht alleine lassen. Die deutsche Kanzlerin hat Israels Sicherheit zur „deutschen Staatsräson“ erklärt. Daraus ergibt sich logisch, dass Deutschland auch Verantwortung für das Schicksal der Palästinenser trägt. Ohne eine faire Perspektive für die Palästinenser wird es nie Sicherheit für Israel geben. Zu eng ist das Schicksal Israels mit dem Schicksal Palästinas verbunden.

Der Trumpplan, der die baldige Annexion der besetzten westjordanischen Gebiete und des Jordantales durch Israel vorsieht, macht die Palästinenser zu Menschen zweiter Klasse. Demonstrativ verweigert Trump den Palästinensern Ost-Jerusalem mit Al Aqsa und Felsendom als Hauptstadt und weist ihnen als neue „Hauptstadt“ eines rechtlosen Rumpfstaates einen Vorort Jerusalems zu. Verächtlicher und würdeloser konnte man die Palästinenser nicht behandeln.

Der große israelische Dirigent und Humanist Daniel Barenboim nennt den Plan deshalb „durch und durch katastrophal.“ Warum schweigt der Westen, der einst so lautstark gegen die Annexion der Krim durch Russland protestiert hatte? Warum schweigt Europa? Warum schweigt die deutsche Kanzlerin?

Ich bejahe als Deutscher ohne Wenn und Aber das Existenzrecht Israels. Aber müssen wir als Deutsche nicht genauso das Existenzrecht Palästinas bejahen? Daniel Barenboim verweist auf die hohe Moral, die im Lauf der Geschichte die Wurzel der jüdischen Existenz gewesen sei. Auf das Streben nach Gerechtigkeit als zentralem Grundsatz des Judentums seit seinen Anfängen. Israel gebe dieses Kapital gerade mit Höchstgeschwindigkeit auf.

Der Israeli Barenboim, einer meiner Lieblingsdirigenten, ist ein Mann mit großem Herzen. Da ist Platz für sein Israel, aber auch Platz für Palästina. Hat auch unsere Kanzlerin ein Herz für Palästina? Ein Herz für Gerechtigkeit? Sieht sie nicht, dass Trump die Würde der Palästinenser geradezu lustvoll in den Staub tritt? Ist nicht auch die Würde der Palästinenser unantastbar?

Euer JT
... See MoreSee Less

Liebe Freunde, der Präsident der palästinensischen Autonomiebehörde Mahmud Abbas hat vergangene Woche alle Abkommen mit Israel und den USA gekündigt. Auch die „Sicherheitszusammenarbeit“ mit Israel. Die Entscheidung ist ein verzweifelter Hilfeschrei der Palästinenser, die sich von der ganzen Welt verraten fühlen. Trumps „Annexionsplan“ hat ihre letzten Hoffnungen auf einen eigenen lebensfähigen Staat mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt zerstört. Auf Israel und Palästina kommen dramatische Zeiten zu.

Wir dürfen die Palästinenser in dieser Situation nicht alleine lassen. Die deutsche Kanzlerin hat Israels Sicherheit zur „deutschen Staatsräson“ erklärt. Daraus ergibt sich logisch, dass Deutschland auch Verantwortung für das Schicksal der Palästinenser trägt. Ohne eine faire Perspektive für die Palästinenser wird es nie Sicherheit für Israel geben. Zu eng ist das Schicksal Israels mit dem Schicksal Palästinas verbunden.

Der Trumpplan, der die baldige Annexion der besetzten westjordanischen Gebiete und des Jordantales durch Israel vorsieht, macht die Palästinenser zu Menschen zweiter Klasse. Demonstrativ verweigert Trump den Palästinensern Ost-Jerusalem mit Al Aqsa und Felsendom als Hauptstadt und weist ihnen als neue „Hauptstadt“ eines rechtlosen Rumpfstaates einen Vorort Jerusalems zu. Verächtlicher und würdeloser konnte man die Palästinenser nicht behandeln.

Der große israelische Dirigent und Humanist Daniel Barenboim nennt den Plan deshalb „durch und durch katastrophal.“ Warum schweigt der Westen, der einst so lautstark gegen die Annexion der Krim durch Russland protestiert hatte? Warum schweigt Europa? Warum schweigt die deutsche Kanzlerin?

Ich bejahe als Deutscher ohne Wenn und Aber das Existenzrecht Israels. Aber müssen wir als Deutsche nicht genauso das Existenzrecht Palästinas bejahen? Daniel Barenboim verweist auf die hohe Moral, die im Lauf der Geschichte die Wurzel der jüdischen Existenz gewesen sei. Auf das Streben nach Gerechtigkeit als zentralem Grundsatz des Judentums seit seinen Anfängen. Israel gebe dieses Kapital gerade mit Höchstgeschwindigkeit auf.

Der Israeli Barenboim, einer meiner Lieblingsdirigenten, ist ein Mann mit großem Herzen. Da ist Platz für sein Israel, aber auch Platz für Palästina. Hat auch unsere Kanzlerin ein Herz für Palästina? Ein Herz für Gerechtigkeit? Sieht sie nicht, dass Trump die Würde der Palästinenser geradezu lustvoll in den Staub tritt? Ist nicht auch die Würde der Palästinenser unantastbar?

Euer JT

Comment on Facebook

Ein wichtiger und wesentlicher Beitrag zu einem schwierigen, weitreichenden Thema auf dem Hintergrund der Geschichte... Danke für diese klare, deutliche Stellungnahme und die daraus hervorgehenden Fragen...!

Alle Beteiligten haben jahrzehntelang verhandelt. Sie haben alle ihre Chancen gehabt. Keiner hat den entscheidenden Schritt gewagt. Warum soll sich das jetzt noch ändern?

Die Würde aller Menschen ist unantastbar.

Schauen sie sich die Karte auf der rechten Seite und die Beschreibung fuer die rote linie (Erdoelleitung) genau an. Diese Karte stammt aus meinem 'dtv-Atlas zur Weltgeschichte' von 1970.

Präsident Erdoğan: Wir werden es nicht zulassen das Palästinensisches Land an irgendjemand verschenkt wird!

Die Palästinenser und alle Muslime sind nicht alleine. Die meisten Menschen haben vergessen, dass uns Allah mit sein Religion bekleidet hat. Und wer versucht die Wahrheit und das Licht Allahs auszulösen Sie gleichen einer Person, die mit ihrem Mund in Richtung Sonne pustet, in der Hoffnung ihr Licht auszulöschen: Niemals wird sie dazu in der Lage sein, stattdessen attestiert diese Person dem eigenen Intellekt, der Mangelhaftigkeit und Dummheit.“

Auch das gab es einmal. Juden und Araber kämpften gemeinsam gegen die Engländer.

Immer wieder ist es der Mensch, der sich über alles und jeden stellt. Er stellt sich über die Natur. Er stellt sich über andere Menschen. Er stellt sich sogar über den gesunden Menschenverstand. Er übervorteilt andere Menschen, Tiere, Natur. Viel ist nicht genug. Er will Mehr, Mehr und Mehr. Er, ist nie zufrieden Sehr geehrter Herr Todenhöfer, ihr Engagement schätze ich sehr. Machen wir dem Wahnsinn der Machthaber und Eliten kein Ende, geht es immer weiter so. Gibt man uns die Macht, ändert sich was? Ich glaube nicht. Wer einmal an der Macht gerochen hat ist schlimmer infiziert als mit anderen Krankheiten. Sie erhalten von mir einen Daumen hoch. A. Andreas

Landeskarte 1947.

Die Würde des Menschen ... aller Menschen? Wer so was denkt hat was zu verbergen.

Wo soll dieses angebliche "Palästina" eigentlich sein? Ich verlange ja auch nicht die Gründung von "Germania Superior", nur weil die Römer mal eine Provinz so genannt haben. Übrigens: wenn irgendjemand die Hoffnungen der palästinensischen Araber zerstört, dann sind es deren korrupte Machthaber, die bisher jeden einzelnen Friedensplan abgelehnt haben. Konsequent, jedes mal wurde jede Form friedlicher Koexistenz abgelehnt und damit die Hoffnung auf einen weiteren Palästinenserstaat (neben Jordanien) endgültig zerschlagen.

Die ganze welt hat die leider schon lange vergessen

Die Würde aller Menschen ist unantastbar Außer Israel darf alles machen mit Unterstützung Deutschland. Alle Siedlung in Palastine sind mit deutschen Geld gebaute.

“Why Europe is silent “ ?! Europe always been silent , and played blind and deaf ! And so called “civilized “ !!

Auf der politischen Ebene in Europa ist die Antwort/Reaktion schon bekannt, wenn dies Thema besprochen wird. Grund dafür ist die zionistische Lobby. die Lobby hat weiterhin Auswirkung auf journalismus in Deutschland, Beispiel dafür die Süddeutsche Zeitung hat ihren langjährigen Zeichner Dieter Hanitzsch nur wegen Netanjahu-Karikatur im 2018 gekündigt. Was ich aber noch bedauerlich finde; Das Thema wurde früher mehrmals mit diversen Kollegen und Bekannten besprochen und ihre Antwort hat meinstens Argumente für israel beinhaltet und den blöden Satz, Aufgrund der Geschicht ... . Die Frage an der Stelle wäre; was haben die Paläsinenser mit der dreckigen Geschichte zu tun?

Vielleicht stellen wir die Frage mal anders herum: Wofür benutzt Israel gerade den amerikanischen Präsidenten?? Die Pläne stammen doch sicherlich aus Israel selbst!!?

Das Buch habe ich gerade bestellt.

Die frau! hat keine meinung. Sie interresiert sich weder fuer die palaestinenser noch fuer andere humane taetigkeiten. Ihre bosse (bank kartellen) haben sie nicht damit beauftragt das sie gutes tut. Sondern das sie die deutsch rusische freundschaft und deutsch türkischer freundschaft zu verhindern. Und nebenbei deutschland so gut wie möglich herunter spielen...

Zar nije dosta rata,zar su Jude zaboravile drugi svetski rat ,zar su zaboravili kako je njima bilo pod hitlerom,da bi se samo malo posle oslobadjanja od njega okomili na palestince i gotovo sve sto su oni dozivljavali u drugom ratu izuzev par stvari koje covek ne smije da zaboravi (ganze komore ,k.l.) pa da se ne ponasaju tako prema nekim drugim vernicima ako u boga veruju..nego ne veruju oni u boga,jer ih je i ON sam prokleo al odgovarace za svoja dela nego ce im tad biti kasno .Molim Boga da im otvori oci da progledaju koji nered na zemlji prave da bi mogli posle da spase. Amin

Wie wärs mit friedlichem zusammenleben in einem Land? Keine Grenzen zwischen den beiden, keine geteilten Städte, kein Neid, kein Hass... nur Freundschaft und gemeinsam das gemeinsame heilige Land bewohnen.... wie wärs denn damit?

Allahın gazabı çok ağır oldu ama hala insanlık bir adım öne gidemedi yazık

Der Weltfrieden na wo kommt der her??

View more comments

Liebe Freunde, die Produzenten Chaudhry und Malik haben einen Film über mein Leben gedreht. Er zeigt, dass es sich lohnt, für seine Ideale zu kämpfen. Er will euch Mut machen, an eure Träume zu glauben. Gebt nie auf! Jede Zeit bringt neue Chancen mit sich. Ich glaube an eine gewaltfreie humanitäre Revolution. Für Liebe, Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. Jeder Mensch hat Talente. Die müssen wir weiterentwickeln und zum Wohle der Menschheit einsetzen. Das ist eure und meine Mission. Macht den beiden jungen Film-Produzenten eine Freude, indem ihr ihren Film mit Freunden und Bekannten teilt. ... See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook

Ein sehr eindrucksvoller Querschnitt Ihres Lebens -aufrichtig, gradlinig, mutig, couragiert, bewegend, das Herz am rechten Fleck. Aufgeben keine Option! Somit bleiben Sie ein leidenschaftlicher Verteidiger & Stimme von so vielen Menschen, die alle Hoffnung auf Hilfe, Frieden, Freiheit & Veränderung setzen. Eine gewaltfreie humanitäre Revolution, als gemeinsame Mission!! 💚

Dieser Mann hat nichts als Ehre verdient. Möge Gott ihm als Geschenk das Licht deutlich machen und Ihn ohne Abrechnung das Paradies betreten lassen. Amin

ICH BIN EIN GROßER FAN VON HERRN TODENHÖFER ...SEIN HUMANISMUS VERSTÄNDIS IST EINMALIG...HOFFETLICH KOMMT ER WIEDER NACH HAMBURG ...

... Was für eine Inspiration - Dankeschön

Möge Allah ihnen einen schönen Platz im Paradis geben, den im Gegensatz zu vielen Menschen mich eingeschlossen sind sie ein guter Mensch wie es im buche steht ❤️👍🏽

Nur Geld regiert , sonst nix 👍👍mein respect an sie 👍👍es gibt auch gute Menschen ist ja nicht alles schlecht , 👍👍👍🇩🇪🇩🇪🇩🇪

Leider kann man das Video hier down under nicht ansehen 😭

Ich denke mal nicht.Wie sagt der Indianer "weißer Mann spricht mit gespaltener ZUNGE

naja,wenn man sich gern im eigenem Licht sonnt, kann man sowas machen ...

Traurig das wir Menschen wie Ihn nicht in unserer Regierung finden 😒

Facebook sagt: Dieses Video ist nicht verfügbar ?!?

Ich hab Sie als CDU Politiker nicht gemocht, mittlerweile größten Respekt 👍vom Saulus zum Paulus

Alle Achtung . .

Menschen wie Sie machen Mut, dass die Menschheit nicht an ihrer Ignoranz zugrunde geht ...

es gibt keine gewaltfreie Revolution !

Leider kann ich mir den im Moment nicht ansehen weil ich in Afrika bin sobald ich zurück bin werde ich mir das vidio ansehen

1 Gott , 1 Vater, 3 Religionen, 1 Menschheit, 1 Zukunf, 1 Ziel.

Mal eine eine andere Frage! Ist Herr Todenhöfer wirklich 1940 geboren? Falls ja, wie bleibt man so gut erhalten?

Lieber Herr Todenhöfer, Sie und ihr Sohn Freddy haben meinen grössten Respekt für Ihre Arbeit. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und bleiben Sie gesund. GBU 🙏 und liebe Grüsse aus Mannheim wo ich Sie und Freddy zusammen mit meinem Sohn kennen lernen durfte.

Der Film ist geehrt schön, Sie sind ein wunderbarer Ehrenmensch, ich habe großen Respekt vor Ihnen und wünsche Ihnen ein gesundes, langes und gesegnetes Leben. Danke für alles, was Sie tun! 💐

Ein wunderschönes Geschenk an uns, DANKE! <3

Ehrlich? Mir sind stellenweise Tränen gekommen oder eine Gänsehaut überkam mich! Ich weiß nicht wann ich mir zuletzt etwas 45 Minuten angesehen habe und die Zeit sooo schnell verging und ich ein Gefühl der Traurigkeit hatte als es vorbei war, einfach weil ich so viel mehr sehen, hören und erfahren wollte! Ich lese ihre Bücher, ich verfolge sie „ewig“ schon und immer wieder bin ich froh ihnen einmal die Hand geschüttelt zu haben! Ihre Kompromisslosigkeit bzgl der Politik oder politischen Ansichten finde ich sehr gut, denn entweder stehe ich voll dahinter oder es ist nicht das richtige! Danke! Ich habe dieses Video sehr gerne geteilt!

...größten Respekt vor ihrer Leistung, ihrer Stärke und Konsequenz. Hut ab.👍

Sie sind ein wunderbare Mensch, Herr Todenhöfer! Der Film ist wunderschön.

Alle Ihrer Bücher habe ich sehr gerne gelesen, auch diese 45 Minuten habe ich mir sehr gerne angeschaut. Vielen Dank!👍

View more comments

Load more