Aktuelle Beiträge

  • Beiträge
  • vor 5 Stunden von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Heute Nachmittag in Syrien. Warum Merkel und Co. sich viel mehr für Frieden einsetzen sollten.
    vor 5 Stunden 45
    Ich danke Ihnen Herr Todenhöfer für Ihre Integrität! Sie sind meine Inspiration sich für den Frieden einzusetzen.
    vor 5 Stunden
    Kim Stonecorner schön gesagt👍

    vor 3 Stunden 2
    Assad's Milizen sind in die Stadt Qalaat Al Mudiq eingedrungen. Einer von ihnen hat einen alten Mann gedemütigt und versucht ihn zu schlagen. Er verfluchte ihn respektlos, obwohl dieser krank ist und an Alzheimer leidet.


    vor 1 Stunde
    ❤️❤️💙💙
    vor 5 Stunden
    Ich glaube eine zu spät Frage.für Frieden




  • vor 1 Tag von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    LIVE AUS DAMASKUS
    Heute ist ein großer Tag für meine kleinen syrischen Freunde. Mit eurer Hilfe kann ich die ersten 50.000 Euro meines Buch-Honorars für „Die große Heuchelei“ überbringen. Für Prothesen. Das war mein Versprechen.  Jeder, der das Buch gekauft hat, hat mitgeholfen. Danke! Ich hoffe, wir können bald noch mehr schenken. Der Reinerlös meines Buchhonorars geht weiter an die schwer verwundeten Kinder von Syrien.
    vor 1 Tag Jürgen Todenhöfer 34
    Hört ihr den Ton?
    vor 15 Stunden 1
    Jürgen Todenhöfer sogar mit herzen❤️
    vor 1 Tag 1
    Jürgen Todenhöfer is there an English translation of your book??İf so where can I purchase it..thanks
    vor 8 Stunden
    Jürgen Todenhöfer sag Assad Fik dich 🙂
    Sag dass bitte 🙂
    vor 1 Tag
    Jürgen Todenhöfer ja man kann alles sehr gut verstehen.
    vor 5 Stunden
    Jürgen Todenhöfer Sie verdienen den Amtsstuhl als Bundeskanzler und so wird es Frieden auf der Welt möglich sein. Viele liebe Grüße aus der Schweizer Grenze. Ayşe Ilkay Sigrist
    vor 1 Tag
    Jürgen Todenhöfer , ja!
    vor 1 Tag
    Jup
    vor 1 Tag
    Ja
    vor 1 Tag
    Habe es leider verpasst...
    vor 1 Tag Jürgen Todenhöfer 8
    Stellt uns eure Fragen.
    vor 1 Tag 7
    meine Frage ist besteht es eine Mögkichkeit, die syrischen Gefängnisse wie Sednaya, Adra und Homs zu besuchen? Würden die syrischen Behörden bzw. die Geheimdienste es genehmigen? Laut Statistiks von internationalen Menschenrechtsorganisationen gibt es 128,000 Häftlinge in den syrischen Gefangenenlager!
    vor 1 Tag 4
    Jürgen Todenhöfer wie können wir sie finanziell unterstützen?
    vor 1 Tag 3
    Möhab Abr ja, bruder.
    Hast du einen Moment, dass alle ‏ verletzten Kinder in Al Ghouta, Homs und Duma. Diese Gebiete wurden vom Assad-Regime bombardiert. Das sind Opfer.
    Dies geschieht jetzt in Idlib unter dem Namen der Bekämpfung des Terrorismus und der russischen und Assad Propaganda.
    4,5 Millionen Menschen in Idlib.
    vor 1 Tag 2
    Jürgen Todenhöfer möchte auch gerne meinen Beitrag leisten,wie können wir helfen??
    vor 1 Tag 1
    Jürgen Todenhöfer
    👍🏻👍🏻👍🏻
    vor 1 Tag 1
    Die Revolution und die Mühe war nicht umsonst, im Gegenteil bald werden wir ernten und die Länder, die mit Assd hinter den Kulissen gearbeitet haben, werden sie es büßen
    vor 1 Tag
    Mahmmuod AlDaher was soll das genau bedeuten? Wieder mal Tod allen Ungläubigen?
    vor 1 Tag
    Jürgen Todenhöfer wäre auch meine Frage gewesen Herr Todenhöfer.
    vor 1 Tag
    Jürgen Todenhöfer
    Jürgen Todenhöfer is there an English translation of your book??İf so where can I purchase it..thanks
    vor 1 Tag
    Die Streitsache und der Krieg in Syrien sind immer noch nicht entschieden.
    Was sich in Syrien in den nächsten Jahren abspielen wird, wird Europa und Asien verändern. Lasst euch mal überraschen.
    Die Masken fallen ihnen bald weg
    vor 1 Tag 66
    Toll, dass es Menschen gibt die helfen, aber traurig, dass es überhaupt nötig ist.😢
    vor 16 Stunden 1
    Krieg ist leider genau so "menschlich" wie Liebe. Guck dir mal die Geschichte Europas an... mehr Schlachten und Kriege kann man kaum unterbringen. Durch die natürliche Persönlichkeitsentwicklung wird es auch immer Menschen geben für die Gewalt ein legitimes Mittel ist. Das wird sich bis zum Aussterben der Menschheit auch nicht ändern.
    vor 1 Tag 37
    Man hat den Kindern eine gesunde Zukunft geraubt. Ich bin sehr traurig.
    vor 1 Tag 28
    Danke für Ihre Menschlichkeit ❤️❤️❤️❤️
    vor 1 Tag 25
    Ich bin selber Mama und ich könnt nur heulen bei solchen Geschichten!
    vor 1 Tag 23
    Hut ab, Her Todenhöfer👍 😔
    vor 1 Tag 20
    Was kleine Kinder in unserer Welt durch machen müssen 😭😭😭
    vor 1 Tag 17
    Die lieben Kinder 😢! Danke, dass Sie helfen! 🌹
    vor 8 Stunden
    Elida Besic auch von mir vielen Dank an Herrn Todenhöfer! ❤️👍💪👋🤗👏👏👏 (Buch gekauft) Lg... Senedin
    vor 1 Tag 10
    العمى بقلبك ترجم صح ولو
    vor 11 Stunden
    جد هالترجمة بتهوي قول المهم العالم تكون فهمت 😀😅
    vor 11 Stunden
    Ali Faour اخرى مترجم ...بس يعرف يقول كومت بومب اوند فرليتس...
    vor 13 Stunden
    Ali Faour ترجمتة كلها غلط
  • vor 3 Tagen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    DIE DREISTEN LÜGEN DER USA IM IRANKONFLIKT
    Liebe Freunde, die USA heucheln und lügen bei ihren Kriegen nicht erst heute. Siehe Vietnam oder Irak! Noam Chomsky nennt sein Land daher einen terroristischen Schurkenstaat. Da die USA im Irankonflikt diesmal keine griffige Einzellüge gefunden haben, arbeiten sie mit einer langen Lügenliste. 7 Beispiele: 1. Trump behauptet, der Iran bedrohe die Sicherheit der USA. Pompeo vergleicht den Iran sogar mit Nazideutschland. Der Iran sei eine Bedrohung für die ganze Welt, die zurückgedrängt werden müsse. Alles erinnert an die Vorbereitung des Irakkrieges durch Bush und Co. Auch Trump und Pompeo lügen. In Wirklichkeit ist der Iran von der modernsten und größten Armee der Welt umzingelt. Unzählige US-Atomraketen sind auf ihn gerichtet. Der Militärhaushalt des Iran liegt gerade mal bei 4 Prozent des amerikanischen. Niemand behauptet, der Iran sei ein Unschuldslamm. Doch die Frage bleibt: Wer bedroht hier wen? 2. Trump behauptet: Iran’s Führer würden im Mittleren Osten Chaos, Tod und Zerstörung säen. Er lügt. Es sind die USA, die das im Mittleren Osten tun. Seit über 70 Jahren. Jeder kennt die Beispiele. 3. Trump’s Außenminister Pompeo behauptet, der Iran arbeite mit Al Qaida zusammen. Er lügt. Führende Sicherheitsexperten der USA sagen nachdrücklich, dass es hierfür keinen einzigen Beweis gebe.  4. Trump behauptet, der Iran verstoße gegen das Abkommen über das iranische Nuklearprogramm. Er lügt. Die Prüfberichte der Internationalen Atomenergiebehörde widersprechen ihm ausdrücklich. Es sind die USA, die mit ihrer einseitigen Aufkündigung des „Nukleardeals“ gegen die Sicherheitsrats-Resolution 2231 verstoßen. Diese fordert alle Mitgliedsstaaten der UN dazu auf, angemessene Aktivitäten zu unternehmen, um den mit dem Iran geschlossenen Vertrag zu stützen. Die USA jedoch sabotieren den Vertrag. 5. US-Außenminister Pompeo behauptet, dass der Iran mit seinen ballistischen Raketen gegen die Resolution 2231 des UN-Sicherheitsrats verstoße. Er lügt! Die Fachleute des angesehenen „Internationalen Instituts für Strategische Studien“ in London, IISS, stellen fest: Der Iran verstößt nicht gegen die Sicherheitsrats-Resolution 2231. Die ballistischen Raketen des Iran sind auch nicht „nuklear-fähig“. 6. Trumps Sicherheitsberater Bolton behauptet, der Iran stehe an der Schwelle zur Herstellung einer Atombombe. Er lügt. US-Geheimdienstchef Dan Coats sagt, der Iran unternehme keine Anstrengungen in diese Richtung. 7. Die USA behaupten, der Iran beliefere die Huthi-Rebellen mit Mittelstrecken-Raketen, die auf Saudi-Arabien abgefeuert werden. Auch das ist eine Lüge! Der Nord-Jemen ist militärisch total abgeriegelt. Durch diese lückenlose Blockade sterben alle paar Minuten jemenitische Kinder. Die Lieferung riesiger ballistischer Mittelstrecken-Raketen an die Huthis durch den Iran scheitert schon an den örtlichen Realitäten des von tausenden Checkpoints durchschnittenen Jemen. Bei den von den Huthis abgefeuerten Geschossen handelt es sich um umgebaute alte russische Kurzstreckenraketen.  Auch die UN hat massive Zweifel an den Darstellungen der Amerikaner und Saudis über den Ursprung der Geschosse. Eine UN-Untersuchung von Fragmenten der Geschosse ergab keinen Hinweis auf den „Vermittler oder seine Identität“. Allerdings wurde festgestellt, dass die Geschosse auch amerikanische Bauteile enthielten!  Die gesamte US-Rhetorik ist eine gigantische Irreführung. Eine große Heuchelei. Symbol dieser beschämenden Heuchelei ist Mike Pompeos Aussage an der Universität Kairo Anfang dieses Jahres. Dort sagte er: „Amerika ist im Mittleren Osten die Kraft des Guten. Punkt, aus!“ Diese Lügen und Heucheleien Trumps und seiner Kumpane sind nicht nur eine Gefahr für den Iran. Sondern auch für die Glaubwürdigkeit unseres demokratischen Systems. Wie sollen wir unseren Kindern und Enkeln eines Tages klar machen, dass diese lügenden Strolche die wichtigsten Vertreter der mächtigsten Demokratie der Welt sind? „Führer der freien Welt“? Armer Iran, arme „freie Welt“!  Euer JT
    DIE DREISTEN LÜGEN DER USA IM IRANKONFLIKTLiebe Freunde, die USA heu
    vor 3 Tagen 121
    Die einzige Bedrohung ist die USA 🥵
    vor 2 Tagen 1
    Rolf Surber lass dich weiter blenden durch die Medien und für dumm verkaufen!!! Islam hat nichts mit den Kriegen zu tue !!! Alle Islamische Länder Wurden Ausgebeutet Bisher ob Afghanistan Syrien Irak usw.
    vor 1 Tag
    Margarete Roth-Ahra Und alle Verbündeten! Und Zwangsverbündeten ....
    DE
    vor 3 Tagen
    Margarete Roth-Ahra Den politischen Islam nicht vergessen.

    vor 3 Tagen 10
    Lâ Tahzen also für mich persönlich ist jedes Menschenleben etwas wert, sehr viel sogar.
    Die Politiker und Kriegsverursacher sind es die ein Leben nur als Opfer sehen, die über Leichen gehen um das zu erreichen was sie wollen, nämlich Macht.
    Europa schottet sich ab, das ist leider wahr, es zieht sich aus der Verantwortung für Leidende und Tote.
    Aber viele Menschen sind da, denen es so geht wie mir, die das sehen und alle die sich aus der Verantwortung nehmen am liebsten wegjagen würden.
    Ich verstehe zwar nur ein bisschen den Schmerz der Menschen, sie wollen gehört und gesehen werden, aber ich betrachte mich nicht mehr als Zuseher, wir sind viele die nicht wegsehen.
    Und ich hoffe eines Tages kommt für alle, die am Leid und Tod beteiligt sind die gerechte Strafe
    vor 3 Tagen 8
    Kern Birgit
    Warum für viele Menschen gerade in Europäischen Raum ein Menschenleben in diesem Gebieten weniger wert ist wie zb. In Paris.
    Allein in Irak hat usa 1.5 Millionen Menschen getötet. Vor Augen der Welt.
    Wenn aber in EU 2 Menschen getötet werden was ich eh nicht verharmlosen möchte steht die Ganze Welt auf.  MfG
    vor 3 Tagen 7
    Das ist doch jetzt mit Notre Dame dasselbe in grün. Da werden Spenden gesammelt, erschütternde Interviews geführt und medial ausgeschlachtet. Was war denn, als der IS Weltkulturerben zerstörte? Mehr als eine Randnotiz war es nicht wert.
    vor 3 Tagen 5
    Lâ Tahzen die bittere Wahrheit seit Jahrhunderten
    vor 3 Tagen 3
    Deutschland (Firma Rheinmetaal) beliefert an die Saudis die Bomben die in Jemen Frauen und Kinder töten.
    vor 3 Tagen 2
    Was ist mit den Menschen, die durch unser Konsumverhalten sterben ?
    vor 3 Tagen 2
    Lâ Tahzen Ich hoffe dass die Menschen in Europa nicht mehr so oft wegsehen
    Und Ihnen wünsche ich den Frieden.
    vor 3 Tagen 2
    Kern Birgit
    Denke sie haben sehr großes Herz,
    Wegen Menschen wie ihnen existiert die Welt noch.  Lg
    vor 3 Tagen 1
    Der deutsche Präsident Steinmeier besucht Saudis und Iraner, fädelt die Geschäfte ein. Auch und gerade die deutschen helfen und verdienen ! ! bei dem grob Deal
    vor 3 Tagen
    Naja, die Ursache liegt hauptsächlich bei den Medien. Aber genau dieser Whataboutism kam auch an die Oberfläche als in Pakistan die Kirchen und in Neuseeland die Moscheen angegriffen wurden - es gab zahlreiche Christen und Muslime, die jeweils nur mit dem Finger auf die anderen gezeigt haben.

    vor 3 Tagen 19
    Gier nach Macht und Öl.

    vor 3 Tagen
    Oguz Meler deine land ist auch dabei 😂
    vor 3 Tagen
    Oguz Meler
    Super dargestellt,
    Aber Vorsicht,es gibt Menschen die diese Ironie nicht verstehen.  MfG
    vor 3 Tagen 4
    Abgesehen davon, dass im Iran die Faschisten regieren, greift USA immer andere Länder militärisch an, wenn US-Präsidentenwahl bevor steht. Die USA haben seit Ihre Entstehung nie irgend ein Land geholfen! Angriff gegen Hitler war auch wegen territoriale Interessen gegen Sowjetunion. -------------------گذشته از اینکه رژیم کنونی ایران , مذهبی - فاشیستی میباشد , لازم به یاد آوریست که
    ایالات متحده آمریکا , از بدو پیدایش تا کنون , به هیچ کشوری کمک ننموده است .
    حتی لشگرکشی بر علیه هیتلر نیز بخاطر منافع خود , به چنگ آوردن بخشی از آلمان و جلوگیری ازنفوذ شوروی بود .
    vor 2 Tagen 1
    wenns Faschisten wären sie nationalisten aber das ganze geld wird in irak libanon yemen palästina usw ausgegeben
    vor 2 Tagen
    Manouchehr Fouladvand das keine Faschisten eher kapitalistische Islamisten.
    vor 19 Stunden
    Der Angriff gegen Hitler-Deutschland erfolgte nicht wegen Russland sondern weil die Juden Amerika in den Krieg hinein ziehen wollten um Deutschland fertig zu machen
    vor 3 Tagen
    THE MOMENT OF SEEING THE LIGHT IS NOW !!!
    Do not miss this opportunity of life.
    Join 🔺ILLUMINATI🔺 and get
    WEALTH, FAME AND POWERS
    in just three days,
    Remember that you are human with a purpose, therefore, serve goodness and fight for the benefit of your species and you will be rewarded for your administration and you will succeed for the rest of your life. REMEMBER THE DISTANCE IS NOT A BARRIER! Are you interested? WhatsApp viz +2347052989224 [email protected]
    🔺👁🔺
    vor 2 Tagen
    I think the previous six wars were wrong, but I do not think it will be a war against Iran because its ally in the subcontinent. There is a big benefit from a belligerent state, at least through the sale of weapons to the Middle East countries.
    vor 2 Tagen
    America don't have a Defence secretary now & how Trump likes run Americas affairs since he took office,not satisfy with no One Trump is Dictator wolf in sheep clothing.
  • vor 4 Tagen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    DIE LÜGE VOM IMPORTIERTEN ANTISEMITISMUS.
    Liebe Freunde, seit einiger Zeit läuft in Deutschland eine perfide Kampagne gegen muslimische Migranten. Außenminister Maas etwa sagt: „Viele der Menschen, die zu uns gekommen sind, haben schon früh antisemitische Klischees eingeimpft bekommen. Solche Zerrbilder prägen sich ein und gehen mit dem Überqueren der deutschen Grenze natürlich nicht verloren.“  DAS ist die Lüge vom importierten Antisemitismus! Auch wenn Maas sie am Ende listenreich relativiert. Wichtig scheint manchem, diese Lüge erst einmal in die Welt zu setzen und in den Vordergrund zu schieben. Maas ist nicht der Einzige, der mit dieser Lüge arbeitet. Es ist zunehmend „in“, vom importierten Antisemitismus zu sprechen. Dass diese Kampagne in einem Land funktioniert, das 6 Millionen Juden ermordet hat, ist schlimm. Die Judenmörder hießen nicht Ali oder Ahmed, sondern Adolf und Heinrich. Seit Jahrhunderten wurden die Juden in Europa schamlos verfolgt und ermordet. Oft flohen sie in muslimische Länder, die sie gastfreundlich aufnahmen. Der Antisemitismus ist eine europäische Schande, keine muslimische.  Ich bereise die muslimische Welt seit meinem 18. Lebensjahr. Seit fast 60 Jahren. Die Menschen dort machen in ihrer überwältigenden Mehrheit einen Riesenunterschied zwischen Juden, die sie voll akzeptieren und der Politik Israels, die sie meist ablehnen. Die muslimische Welt ist komplexer als viele Politiker denken, die die Parole vom importierten Antisemitismus immer weiter verbreiten. Letztlich ist die Parole sogar rassistisch. Und feige. Weil sie Deutschlands und Europas geschichtliche Schuld verharmlost und den Muslimen auf die Schultern laden will. Erbärmlich. Euer JT
    DIE LÜGE VOM IMPORTIERTEN ANTISEMITISMUS.Liebe Freunde, seit einiger

    vor 4 Tagen 12
    Der Holocaust war ein schlimmes Verbrechen, das ist klar. Aber es ist 70 Jahre her, wir sind ein demokratisches Land. Und viele Juden leben wieder in Deutschland. Warum müssen Synagogen in Berlin bewacht werden? Warum wandern z.b. aus Frankreich viele Juden aus? Gerade, wo viele Moslems in der Nachbarschaft leben. Die fehlgeleiteten deutschen Ewiggestrigen, die antisemitisch sind, müssen lernen, dass es falsch sind. Genau wie die eingewanderten.
    vor 4 Tagen 11
    Welcher? Der an den Armeniern schon...
    Der an den Indianern in Amerika.
    Der an den Aborigines in Australien.
    etc.
    etc.
    vor 4 Tagen 10
    Langsam reicht es.Es wird Zeit, den Dreck der Vergangenheit mal ehrlicher zu verteilen. Zumindest für die ewig gestrigen....😉
    vor 4 Tagen 6
    Selbst die Balfour Deklaration damals war ein Kuhhandel der Juden mit England um die Deutschen zu schlagen weil die Deutschen in der Wirtschaft die Briten überholt haben . Das konnten die Briten nicht ab . Also mußte etwas geschehen . https://l.facebook.c...SkiVVTmctM84lHao
    vor 4 Tagen 3
    Wer hat dies provoziert ? Wie würdest Du reagieren wenn Du 2 Kriegserklärungen bekommst ? Eins steht fest . Das was die EU jetzt vorhat mit dem ganzen ist nichts anderes was Hitler vor hatte . Nur Adolf hatte den Fehler gemacht und dies mit Bomben durchzudrücken . Die EU und die daraus geplante NWO ist das Endziel was man uns aufzwingen will . https://www.youtube....ch?v=BPzFiEZP8hI
    vor 4 Tagen 3
    Langsam reicht es.Es wird Zeit, den Dreck der Vergangenheit mal ehrlicher zu verteilen. Zumindest für die ewig gestrigen....😉
    vor 4 Tagen 3
    Jürgen Todenhöfer wer saß mit hitler 1938 im oberhalzberg???
    vor 4 Tagen 3
    Jürgen Todenhöfer Fakt! Danke für Ihre Ehrlichkeit.
    vor 4 Tagen Jürgen Todenhöfer 173
    Ich finde jeden Rassismus widerlich. Antisemitischen genauso wie antimuslimischen. Rassismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.
    vor 4 Tagen 16
    Jürgen Todenhöfer wie steht es mit Antichristlichem Rassismus eigentlich? Ich finde jede Art von Rassismus widerlich und differenziere nicht!!!
    vor 4 Tagen 15
    Jürgen Todenhöfer das bin ich auch aber diese ewige Heuchelei geht mir gelinde gesagt,tierisch auf die Nüsse.... Ich habe gesehen, was Israelis mit Kindern in Gaza gemacht haben...Also sollten die einfach Ihre Klappe zumachen... Sind selbst Verbrecher
    vor 4 Tagen 11
    Jürgen Todenhöfer, ich bin da ganz ihrer Meinung! Man sollte zu jedem Menschen gleich sein und niemanden auf Grund seiner Religion oder Herkunft benachteiligen!
    vor 4 Tagen 9
    Seit wann sind Religionen "Rassen" ? Jetzt mal nicht alles in denselben Topf werfen.Oder man einigt sich darauf,niemand wegen Glauben oder Herkunft zu verfolgen.Das funktioniert allerdings leider nicht.Denn auf irgendeine Art und Weise schaffen es Kriegstreiber immer wieder,Menschen gegeneinander aufzuhetzen.
    vor 4 Tagen 2
    Jürgen Todenhöfer du erzählst die irgendwas von Rassismus und Antisemitismus? Wie wäre es mal wenn du dich endlich für gültige Friedensverträge einsetzt zwinker liebe Grüße der Mensch
    vor 4 Tagen 1
    Philipp Gölitz
    Das macht er und sagt es auch in jeder Hinsicht.
    Siehe seine Auftritte und Rede.
    vor 4 Tagen 1
    Herr Todenhöfer, ich schätze Sie, verstehe aber diesen inflationären Gebrauch des Begriffs Rassimus, nicht nur von Ihnen, nicht. Es waren die Ismen, die uns in zwei Weltkriege geführt haben. Deshalb sollte sehr vorsichtig damit umgegangen werden. Statt Rassismus würde ich lieber radikalen Fremdenhass benützen, ist meist treffender, zumal es keine unterschiedlichen Menschenrassen gibt. Der Begriff wurde gerade von den Nationalsozialisten gnadenlos benutzt, um Menschen aufeinander zu hetzen.
    vor 4 Tagen
    Dann sollten sie Objektiv genug sein um diese Aussage nicht als Lächerlich darzustellen !!! Sie Verdrängen leider das die Seite welche sie Schützen wollen ( Muslime ) auch nicht Heiliger sind als Wir
    vor 4 Tagen
    Dann lege auch mal den Holocaustan die Deutschen nach dem Krieg offen .Und höre auf hier herum zu schleimen




    vor 4 Tagen 2
    Mesela zamanında Türkiye binlerce yahudiyi aldı.en son Abdülhamit zamanında tırakyaya Yahudiler yerleştirildi...Fatih Sultan Mehmet'in Osmanlıya getirdiklerinin sayısını bilen bile yok...şimdi ise başımıza belalar...



  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • vor 6 Tagen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, hier nochmal die Diskussion mit Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine. Sie fand direkt nach unserer Lesung statt. Spannende Minuten mit spannenden Menschen. Euer JT  PS: Bitte holt euch das Buch! Wir wollen damit Kriege schwerer machen. Der Reinerlös meines Honorars geht zu 100 % an schwer verletzte syrische Kinder. Für Prothesen.
    vor 6 Tagen 69
    Grundsätzlich finde ich die Diskussion notwendig und inhaltlich richtig. Ich finde aber die Einstellungen zu den USA nicht mehr zeitgemäß, da es dort inzwischen einen Präsidenten gibt, der im Gegensatz zu Obama kein Kriegstreiber ist. Nur zur Erinnerung: Obama hat in seiner Amtszeit sieben Kriege geführt und fünf iniziiert. Dafür hat er den Friedensnobelpreis bekommen.
    vor 5 Tagen Jürgen Todenhöfer 60
    Peter Bieber Trump lässt jeden Tag 20 Bomben und Raketen auf Afghanistan werfen. Das ist neuer Rekord seit 7 Jahren. Auf Rekordhöhe liegt auch die Zahl der afghanischen Zivilopfer. Unsere Politiker und Medien aber schweigen. Heuchelei!
    vor 5 Tagen 26
    Temerlan Atahun mich beschäftigt mal was grundsätzliches. Es wird immer über Waffenlieferungen gesprochen und über die, die sie liefern. Warum sprechen wir nicht mal über die, völlig egal auch auf welcher Seite, die reflexartig jedes Gewehr an sich reißen und sofort in irgendeinen krieg ziehen. Woran liegt das? Im nahen Osten sind dermaßen viele Menschen gestorben, dass man sich fragt warum hat nicht jeder Mann und jede Frau, egal ob Soldat, Glaubenskriegen, Rebell, die Schnauze von krieg und Tod nicht dermaßen voll, dass sie nicht sagen, wir wollen eure Waffen gar nicht. Weder gekauft oder geschenkt. Ich kapier es nicht.Auf Sonne folgt regen, auf einen israelischen Raketenangriff folgt ein palestinänischer. Es wird immer so weitergehen , wenn nicht einer mal sagt, ich habe keinen Bock mehr auf diesen Schwachsinn.
    vor 5 Tagen 13
    außerdem hat er bereits geschafft das Erdöl reichster Land Venezuela zu spalten und Burgerkrieg anzuzetteln und ist auch mit Herz und Seele dabei militärisch anzugreifen! Das nennst du KEIN kriegstreiberei!?
    vor 6 Tagen 8
    Peter Bieber
    An die PKK/YPG wurden über 1500 LKW Ladungen kostenlos Waffen durch Trump geliefert.  Syrien wird durch die Amerikaner und Kurden geteilt.
    Ist das kein Krieg ?
    Trump ist kein Stück besser.
    vor 5 Tagen 4
    Peter Bieber so ist es nicht richtig. Bürgerkrieg in Venezuela ist das Ergebniss der Trumppolitik, sogar seiner eigenen Bemühungen!!
    vor 5 Tagen 3
    Peter Bieber Trump, Obama etc. (Amerikanische Präsidenten) sind einzig und allein leicht manipulierbare Geld gierige Marionetten (denen Geld wichtiger als Menschenleben ist), von Leuten aus der parallel Welt (Oligarchen, War Lords, Super reichen) die wir normal Bürger nie zu sehen oder zu hören bekommen werden aber an deren Händen das ganze Blut der Opfer aller kriege klebt (die wahren schuldigen). Abgesehen davon ist das kein Kräfte messen wer den größeren hat oder wer mehr Kriege geführt hat. EIN KRIEG IST, EIN KRIEG ZU VIEL. Vg
    vor 5 Tagen 2
    Carsten Gleick oh glaub mir die Völker im nahen Osten wünschen sich nichts anders als das!!! Frieden für Kinder Familien und Zukunft und Land aber Zu 99% sind das bezahlte oder von der Politik gelenkte Menschen die dabei sind das Gegenteil zu tun! Und das macht nicht mal 1-2%aus!
    vor 5 Tagen 1
    Peter Bieber So ein blödes Gequatsche.Trump ist kein Kriegstreiber? Du hast den Knall wohl nicht gehört🤬
    vor 6 Tagen 1
    Dann warte mal ab.....................
    vor 5 Tagen 1
    Arr Moss genau diese bezahlten und gelenkten Menschen meine ich. Die heute mit Pauken und Trompeten , brennenden Fahnen den einen Diktator gegen den nächsten Heilsbringer austauschen möchten und nach zwei Jahren wiederum mit heißem Herz und Schaum vor dem Mund ihm auch wieder die Pest wünschen. WARUM??? Warum untersagt kein Vater seinem Sohn eine Waffe in die Hand zu nehmen? Warum wird aus jedem Toten ein märtyrer ? Warum muss jede Antwort aus Vergeltung und Rache bestehen. Ich werd’s nie in den Schädel bekommen.
    vor 6 Tagen 1
    so viele wahre Worte öffentlich ausgesprochen,meine Hochachtung
    vor 5 Tagen 1
    Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht.
    vor 6 Tagen 1
    Habe das Buch gestern verschenkt bin gespannt auf die Resonanz
    vor 4 Tagen
    Steht auf Deutschland gegen den Krieg
    Bitte bitte bitte
    vor 5 Tagen
    Navid Zahergivar
    ا كور سارا واگنكنشت ايراني حزب چپان سمت راستي هم اني مرد سياستمدار زمان شرودر اسكار لافونتين
    در باره جنگ با ايران
    vor 5 Tagen
    Internationale hSolidarität gegen Krieg auch gegen Iranische Regime
    vor 6 Tagen
    Ey Amerika doymadın Müslüman kanına bütün derdin Petrol Allah'ım sizi kanınızda boğar inşallah
    vor 5 Tagen
    "This is a memo that describes how we're going to take out seven countries in five years, starting with Iraq, and then Syria, Lebanon, Libya, Somalia, Sudan and, finishing off, Iran." https://www.youtube....ch?v=9RC1Mepk_Sw
  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, zwei Bitten: 1. EINSCHALTEN!
    Heute 22.20 Uhr „Talk am See“ im SWR-Fernsehen! Da hatte tatsächlich ein Sender den Mut, mich einzuladen. Die haben eine Tapferkeitsmedaille verdient🙂. Hat mal jemand verglichen, wieviel Medienberichterstattung der Islamhasser Sarrazin bekam? Und wie wenig Berichterstattung es gibt, wenn jemand schreibt, dass Muslime genau so viel wert sind wie Juden und Christen und unsere Kriegspolitik eine große Heuchelei ist. Dass mein Buch ohne Berichterstattung der „Leitmedien“ trotzdem seit 2 Monaten in den Bestsellerlisten steht, ist eine Blamage für viele Medien. Souveräne, freie Medien reagieren anders auf unbequeme Bücher. Zu den Buchlesungen kommen mehr Menschen als zu den Veranstaltungen fast aller deutschen Politiker. Die Lesungen sind immer ausverkauft! Auch das zeigt: Die Menschen sind schlauer als manche Politiker und Medien glauben. Die Mehrheit will eine andere Politik. Wir überlegen zur Zeit, im Herbst noch eine „Buch-Tour“ durch Deutschlands Großstädte zu machen. Was meint ihr? 2. DAHER BITTE KAUFEN!
    Ja, ich werbe offensiv für dieses Buch. Weil die ertappten Medien versuchen, das Buch tot zu schweigen. Es war ja so praktisch, Kriege mit „Werten“ zu begründen. Eigentlich müsste ich nicht leiser, sondern noch viel lauter und offensiver für das Buch und seine Botschaft werben.  Ihr übrigens auch! Das ist eure Welt. Jedes einzelne Buch macht Kriege schwerer und hilft syrischen Kindern, die längst alle Hoffnung verloren haben. Wir dürfen nicht länger schweigen. Eine Handvoll mutiger Menschen kann die Welt verändern. Auch ihr. Informiert euch! Engagiert euch, wehrt euch!  Euer JT
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 81
    Liebe Freunde, danke für die lieben Kommentare. Engagiert euch! Schreibt dem Sender, wie ihr die Sendung findet, in der ich als 2. dran sein werde. Eure Stimme hat mehr Gewicht, als ihr glaubt. Bitte! Euer JT
    vor 1 Woche 17
    Wolfgang Schlapmann
    Die Wahrheit zu sagen ? Ja Herr Schlapmann, da sollten sich die anderen ein bespiel daran nehmen. Außer Sie lieben es angelogen zu werden? Dann empfehle ich Ihnen Donald J. Trump
    vor 1 Woche 15
    Wolfgang Schlapmann nötig haben es nur die Kinder ,die Menschen ,die durch diese Heuchelei durch die Hölle gehen !!
    vor 1 Woche 4
    Jürgen Todenhöfer
    Danke! Wieso gibt es nicht junge Politiker die Ihnen nacheifern! Nehmt euch daran ein Beispiel SPDBÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN CDU
    vor 1 Woche 4
    Herr Todenhöfer wenn sie in die Schweit kommen würden, organisiere ich für sie einen 500 Personen Grossen Saal, und übernehme die Koste dafür. Die
    Wahrheit und die Liebe wird siegen. ♥️
    vor 1 Woche 3
    Das Problem ist, dass es zu sehr populistisch wirkt. Die Absicht und der Inhalt haben sicher ihre Berechtigung, aber "Heuchelei" (und auch das ist sicher wahr) ist eben eine Kampfansage, keine Kritik, kein Offen legen, es ist ein Aufruf gegen das System, die Reaktion wundert mich nicht. Ich hätte mir gewünscht, dass der Inhalt für sich wirken kann, so kann er das leider nicht.
    vor 1 Woche 1
    Wolfgang Schlapmann oh man ich kann einfach nicht anders: Wolfgang du machst schlapp Mann, also lass stecken 😂😂😂😂😂😂😂😂😂
    vor 1 Woche 1
    Wolfgang Schlapmann ..aber Sie haben es falsch verstanden..
    vor 1 Woche
    Jürgen Todenhöfer 🔥🔥🔥
    vor 1 Woche
    Jürgen Todenhöfer Herr todenhoefer.... Sie müssen es aber nötig haben....
    vor 1 Woche
    Jasmina Becic danke für deinen Kommentar, aber erstens schreibt sich mein Name anders, und zweitens stehe ich über solche Kommentare, Auge in Auge, das wäre interessant für Ihre Aussage
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 15
    Vielen Dank für die Buchempfehlung! Thalia Buchhandlung - Thalia.de
    vor 1 Woche 1
    Jürgen Todenhöfer da hab ich ihr Buch auch gekauft 😀
    vor 1 Woche 43
    Herr Todenhöfer, vielen Dank für ihren liebevollen Einsatz. Ihre Bücher sind sehr eindrücklich und informativ und ich bewundere ihren Respekt gegenüber dem menschlichen Wesen.Für mich persönlich sind Sie ein Ehrenmann.Ich danke den lieben Gott,dass es solche Menschen wie sie gibt.🙏🙏♥️🌹
    vor 1 Woche 9
    Sehr geehrter Herr Todenhöfer. Ich schätze ihre Arbeit nach wie vor sehr, doch muss ich sagen das mir missfällt, dass es „unsere“ Kriegspolitik sei. Das vermittelt uns Menschen in Deutschland, dass wir an den „Verbrechen“ im nahen Osten schuld seien. Das sind wir jedoch nicht. Sie wissen genau wer daran schuld ist, Geostrategen, Waffenhersteller und hiesige Politiker...diesen Schuh dürfen und sollten WIR uns nicht anziehen. Ansonsten freue ich mich jetzt schon auf die Sendung und ihr aktuelles Buch. Machen Sie weiter so gute Arbeit. Viele Grüße 😊
    vor 1 Woche 12
    Alex Anders Ich fühl mich schon schuldig. Wir sollten auf die Barrikaden gehen und wahre Demokratie leben. Schließlich sind das auch unsere Steuergelder, die sie befähigen, das zu tun. Wir nehmen unsere Aufgabe als Bürger nicht ernst genug. Herr Todenhöfer hat schon Recht: Wir müssen laut und ungemütlich werden. Denn letztlich sollte die Macht beim Volke sein, wenn wir Demokratie tatsächlich leben würden.
    vor 1 Woche 6
    Solange Sie nicht anders wählen und sich nicht engagieren, haben Sie immer durch reines Nichtstun eine Mitverantwortung. Unser Staat handelt hier scheinheilig, leider gehören wir dazu.
    Meine Meinung.
    vor 1 Woche 2
    Alex Anders doch sind wir. Frau Merkel sagt, Assad geht gegen sein Volk vor, dabei verteidigt er es nur gegen die bewaffneten Söldner (moderaten Rebellen), vom Westen selbst unterstützt- Deutschland macht aktiv mit(Aufklärer)...
    vor 1 Woche
    Solange wir 8. Beste Waffenlieferant Nation sind machen wir uns an allem, wohin sie auch verkauft werden schuldig. Waffen sind zum töten und zerstören da, das schönt die Sache auch nicht wenn dabei die Macht der Gewohnheit greift.
    vor 1 Woche
    Egal wie laut wir werden schau nach frankreich. Exakt so wird es hier auch ablaufen so wie es dann auch in allen anderen staaten abspielt und die drahtzieher des 3.wk sind wiedermal ganz schmucke davon gekommen. Und das jt das alles nur befeuert weiß er auch, ihr solltet es auch wissen.
    vor 1 Woche 2
    Lieber Jürgen,
    es sollten viel viel mehr Menschen wachgerüttelt werden... Auf die Straßen gehen, in den Innenstädten Infostände aufbauen, zu Lesungen einladen, und und und.
    Ich hoffe, Sie kommen auch nach Bochum, Dortmund, Essen usw
    Sie haben vollkommen Recht mit dem was Sie tun und sagen 👍Respekt
    vor 1 Woche 2
    Ich wünsche Ihnen den Friedensnobelpreis!
    vor 1 Woche 2
    Gute Idee... kommen Sie nach Magdeburg! Bin dabei!
    vor 1 Woche 2
    Es wär so super wenn ihr mal in die Nähe von Freiburg oder Offenburg kommen würdet!
    vor 1 Woche
    Jürgen Todenhöfer: The white knight with the tinfoil hat.
  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, neulich war ich beim SWR in der Sendung „Leute“. Heraus kam ein hartes, aber faires Interview. Über mein Buch und meinen Versuch, Kriege zu erschweren. Und schwer verwundeten syrischen Kindern zu helfen. Helft mit, indem ihr euch das Buch holt! Und euren Freunden davon erzählt. Wir dürfen nie aufhören, für Frieden zu kämpfen. Euer JT
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 23
    Liebe Freunde, schaut euch das Interview an! Obwohl der Journalist kritisch ist. Das ist trotzdem guter Journalismus. Euer JT
    vor 1 Woche 3
    Jürgen Todenhöfer naja, er verweigert aber konsequent tiefer in das eigentliche Thema einzusteigen-und verpasst es, die richtigen Fragen zu stellen. Das ist womöglich aber seinem Chef beim swr geschuldet
    vor 1 Woche 2
    Jürgen Todenhöfer
    Wenn ein Journalist zu den im Interview geäußerten inhaltlichen Vorwürfen der Kriegsverbrechen in keiner Form persönlich Stellung nimmt aber plötzlich ganz vehement den drei eklatanten namentlichen Beispielen von Kriegspropaganda im sogenannten Qualitätsjournalismus etwas auszusetzen hat, kann man ihm höchstens für das geführte Interview, die Rundfunk- und Internetübertragung des Gesprächsthemas und seine Zeit danken.
    vor 1 Woche
    Vielleicht hätten Sie zurückfragen sollen, wie oft der Interviewer beruflich in Saudi-Arabien war. Ich hatte streckenweise schon den Eindruck, dass er auch sein Nest angeschmutzt fühlte - natürlich völlig zu Unrecht.
    vor 1 Woche 8
    ich habs grad gekauft🤗
    vor 1 Woche 1
    Herbert Shur'tugal Laudati diese buch gut
    vor 1 Woche
    sehr gut!
    vor 1 Woche 4
    Ehrenmann..
    vor 1 Woche 3
    Ja, wir müssen für den Frieden kämpfen, nicht gegen Kriege!

    vor 1 Woche 1
    Mega! Anschauen, teilen, Jürgens Bücher lesen... die sind alle mit viel Herzblut geschrieben. Die Armee gegen Kriege muss wachsen.
    vor 1 Woche
    Tolles interview ,so klar und wahr
    vor 1 Woche
    3 mal gekauft. 2 mal verschenkt. 👍👍👍
    vor 1 Woche
    "Der bestirnte Himmel über mir das moralische Gesetz in mir."Kant
    Die Welt braucht wertvolle Menschen wie Sie 🍀
  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    KRIEG GEGEN DEN IRAN?
    Liebe Freunde, in diesen Stunden verlegen die USA atomare Marine- und Bomberverbände in den Persischen Golf. Die Bundesregierung sollte sofort den amerikanischen Botschafter einbestellen und ihm klarmachen, dass Deutschland - anders als im Irakkrieg – alle militärischen Aktivitäten der USA von Deutschland aus verhindern wird. ALLE. Wir dürfen die amerikanische Kriegstreiberei nicht mitmachen. Weder offen, noch heimlich. Es wird Zeit, dass Deutschland und Europa beweisen, dass wir keine Vasallen der USA sind. Wir können unsere Steuern sonst gleich direkt in die USA überweisen. Der US-Plan ist altbekannt: Alle, die im Mittleren Osten nicht nach der Pfeife der USA tanzen, sollen ausgeschaltet werden: Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien, der Jemen. Und jetzt der Iran. Bis heute wirtschaftlich durch Sanktionen. Ab jetzt militärisch. Parallel betreiben die USA gegen den Iran wie üblich eine gigantische Lügen- und Dämonisierungskampagne. Modell Irakkrieg. 1.) Sie behaupten, sie und ihre Verbündeten würden von den konventionell bewaffneten Raketen des Iran bedroht. Sie verschweigen, dass ihr Verbündeter Saudi-Arabien mindestens ebenso moderne ballistische Mittelstreckenraketen besitzt. Und Israel sogar atomar bestückte strategische Raketen. Von den Hunderten amerikanischen Atomraketen, die auf den Iran programmiert sind, ganz zu schweigen. 2.) Die USA behaupten, der Iran schüre die regionalen Konflikte im Mittleren Osten. Doch der Iran (Persien) hat in mehreren hundert Jahren kein einziges Land militärisch angegriffen. Laut dem früheren Stabschef der israelischen Armee Gadi Eisenkot sogar seit 1400 Jahren nicht mehr. Die USA hingegen haben allein in den letzten 70 Jahren im Mittleren Osten Dutzende rechtswidrige Angriffskriege geführt. Die USA sind eine viel größere Gefahr für den Mittleren Osten und die Welt als der Iran. Ganz nebenbei: Nicht der Iran torpediert das „Nuklearabkommen“, die USA haben ihr Wort gebrochen. Und leider haben Deutschland und Europa bis heute ihr Versprechen nicht gehalten, den durch die US-Sanktionen entstehenden Schaden auszugleichen. Der Westen hat den Iran mit dem Atomabkommen richtig hereingelegt. Eigentlich kann man sich als „Westler“ für diese Iranpolitik nur schämen.
    Euer JT
    KRIEG GEGEN DEN IRAN?Liebe Freunde, in diesen Stunden verlegen die US
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 245
    NO! NO! NO!
    Jetzt kann auch der Dümmste sehen, warum Trump von Deutschland massiv höhere Rüstungsausgaben fordert. Nicht für die Verteidigung des NATO-Bündnisgebiets. Sondern für eine noch aggressivere Politik gegenüber dem Rest der Welt. Für Druck, Drohung und Erpressung. Und wo das nicht reicht für Krieg.
    vor 1 Woche 18
    Jürgen Todenhöfer Obamas Politik war aggressiv und Menschenverachtend Ihr Spinner! Siehe Lybien... Nur weil der Typ Euch charismatisch ins Gesicht grinst dabei und die Tagesschau Schergen Euch erzählen er wär der gute, rennt Ihr alle völlig verblendet durch die Welt und Trump hat bis heute noch keinen einzigen Staat angegriffen oder andere kriegerische Maßnahmen unternommen! In den 2 Jahren hat Obama schon so viel Leid über die Welt gebracht aber das wird von Euch alles gefeiert weil man Euch mit Scheiße vollpumpt und Ihr schluckt wie Vogelbabys den vorgekauten Brei ohne jede Reflektion!? 🤫 Irgendwie böse oder einfach nur hohl??
    vor 1 Woche 16
    Jürgen Todenhöfer Ich kann es sowieso nicht verstehen das ein Land wie Amerika der ganzen Welt ihre Vorstellungen vor Recht und Ordnung aufdrücken will, es wird Zeit das Europa mal die Handbremse zieht und sich von Amerika unabhängig macht. Den die Kriege auf der Welt müssen wir hier in Europa für die Schäden und folgen zahlen. Durch Wiederaufbau und Aufnahme von den Flüchtlinge, den Amerika ist weit und hält sich aus DEM Wiederaufbau und Aufnahme von den ganzen Kriegsflüchtlingen raus.
    vor 1 Woche 8
    Jürgen Todenhöfer Auf den Punkt gebracht👍😠
    vor 1 Woche 6
    Daniel, hat JT mit einer Silbe das Verhalten von Obama gut befunden? Übrigens, du betreibst #whataboutism vom feinsten.
    vor 1 Woche 4
    Anstatt Fluchtursachen zu bekämpfen, erschaffen wir bereits neue. Das ist völkerrechtswidrig, unter dem Deckmantel
    der Demokratie. Wann stellen wir uns endlich unserer wahren Verantwortung, ohne permanent blind mit zu marschieren? Dieses westliche „Monopol“, über Krieg und Frieden entscheiden zu dürfen, aus unserer Komfortzone heraus.. Wie selbstgefällig, ignorant und dumm zu glauben, dass diese Unterdrückungspolitik der richtige Weg sein kann. Im Gegenteil, die Wahrheit liegt bereits unter den Trümmern zerstörter Gebiete und ihrer unzähligen Opfer begraben. Wann hat dieser Alptraum endlich ein Ende?
    vor 1 Woche 3
    Jürgen Todenhöfer kann man den nicht für unzurechnungsfähig erklären? Ich hab gehört das trumpeltier sogar Gesetze zu seinen gunsten aushebelt.
    vor 1 Woche 1
    Ja diesmal sind wir einer Meinung.
    vor 1 Woche
    no,no,no Herr Todenhöfer, weder der Dümmste noch der Konformist kapiert was da abläuft ! Dieses Konsortium unter dem Sternenbanner nebst Ulkus tyrannisieren die WELT und durch Verbreitung neuer LÜGEN wird ein militärischer Schlag vorbereitet und letztlich durchgeführt. Glauben denn allen ernstes normal unverbildete Menschen dass der IRAN us-amerikanische Soldaten im IRAK angreifen will ? Für wie blöd halten die Amis und Gefolge die Iraner ?? Hier wird -wie seit 70 Jahren- ein Grund fabriziert der den Gangstern eine "Rechtfertigung" zum Halali bereiten soll. Und nun raten sie mal wer hier der eigentliche URHEBER dieser Eskalation ist ????
    vor 1 Woche
    Jürgen Todenhöfer we from southern Europe want out of the EU criminals of humanity. Called northern Europea and eastern Europe stealing our homes in southern Europe and dividing our families using biblical myths and political propaganda and Hollywood media business and western social media marketing business and horrible histories of northern and ex Soviet Union taught to our children. The Bible was written by Zionist Jews and Zionist Christians and the Roman Catholic church leadership and the Germans all murderers of humanity and with spoils of wars stealing our land in the sunshine called Palestine and Southern Europe and Brazil and Namibia and South America and America and Australia and South America and Canada and every country on planet earth. Attention America and Europe and Nato don't send our children to kill other families and children in foreign countries. Every family on planet earth counts.and need a home and food on their table. Not the workshy Germans and Britiian and EU living of the fat of the land from families and migrants 🍞 bread and butter money
    vor 1 Woche
    Abwarten!
    vor 1 Woche 155
    100 Stunden reden ist immer noch besser als 1x schießen. Nein wir wollen keinen Krieg. Mit niemandem.
    vor 1 Woche 5
    Robert Schmider kein normal denkender Mensch kann ein Krieg für nötig halten. Krieg heißt Tod. Vernichtung. Tränen. Leid. Wer kann sowas für nötig halten.
    vor 1 Woche 4
    Zum Beispiel die Waffenlobby.
    vor 1 Woche 2
    Brigitte Lodzig die amerikanischen , sowie die verbrecherischen Nato Köpfe , bei denen ein Menschenleben nichts wert ist.
    vor 5 Tagen
    Wolfgang Hartmuth verstehe nicht ganz. Was hat die Mauer mit gegen Krieg sein
    vor 1 Woche
    Robert Schmider die Amis???
    vor 6 Tagen
    Nilou Far 😳 besser schießen ❓❓❓
    vor 1 Woche
    Krieg ist gut, wenn er wo anders stattfindet. das macht USA doch schon lange. D seit Jugoslavien leider auch wieder.
    vor 1 Woche
    Brigitte Lodzig wer ist wir? Offensichtlich gibt es genug die keinen Krieg wollen, ihn doch für nötig halten
    vor 6 Tagen
    Brigitte Lodzig Mit wem reden ?
    vor 5 Tagen
    Brigitte Lodzig 1961 DDR Ulbricht: "Niemand will eine Mauer bauen!"
    vor 1 Woche 19
    interessant waren alleine heute die Radio-Nachrichten, ich kam mir vor wie in einem Propaganda-Film..  Immer daran denken, wer diesen Atomvertrag mit Füßen getreten hat, da muss man leider in Richtung Westen schauen..


    vor 1 Woche
    Kris Weibold Amerika plant alles Jahrzehnte voraus
    vor 1 Woche 7
    Well said Mr. J. Todenhöfer. How will the Americans feel if the Russian naval force surrounds the US coastal area and bullies the nation!
    vor 1 Woche 3
    Nicht vergessen den "Report by the Policy Planning Staff" von George Kennan von 1948, Zitat:
    "Furthermore, we have about 50% of the world’s wealth but only 6.3% of its population. This disparity is particularly great as between ourselves and the peoples of Asia. In this situation, we cannot fail to be the object of envy and resentment. Our real task in the coming period is to devise a pattern of relationships which will permit us to maintain this position of disparity without positive detriment to our national security. To do so, we will have to dispense with all sentimentality and day-dreaming; and our attention will have to be concentrated everywhere on our immediate national objectives. We need not deceive ourselves that we can afford today the luxury of altruism and world-benefaction."
    https://history.stat...frus1948v01p2/d4
    vor 1 Woche 2
    طبق معمول اول خبرش را پخش میکنند . بعد عکس العمل مردم فهیم و شریف و دانای همیشه در صحنه جهان را میبینند ، بعد هم تائید رد و یا عملی میکنند .👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣
    vor 1 Woche 1
    No war is good, justified
    vor 1 Woche
    ببند اون گاله رو،چقدر ما ایرانیها بیچاره شدیم که اروپایی ها تصمیم میگیرن آخوندهای قصاب و خونخوار دوزاری بمونن یا نمونن🤢🤮
  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Jürgen Todenhöfer
    Jürgen Todenhöfer
    vor 1 Woche 1
    Ich freu mich - ich treffe ein „Rockstar“ nach dem anderen dieses Jahr
    vor 1 Woche
    Katja Blug weiß noch nicht ob das bei mir klappt, schau mer mal
    vor 1 Woche
    Katja Blug vielleicht sehen wir uns ja dort
    vor 1 Woche
    Jürgen Föhlinger der Erste hält einen Platz frei 😀
    vor 1 Woche
    War sehr inspirierend. Ich bekam kaum Stehplatz hinten, durfte aber dadurch sehen wie die Audienz mitgenommen waren.
    Ich war, bin und werde für immer bleiben ein absoluter antikrieg-Mensch.
    vor 1 Tag
    Jay Kay das ist das Buch
  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    So beschreibt ttt - titel thesen temperamente “Die große Heuchelei”. Schreibt mir, wie ihr den ARD-Kurzfilm findet!
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 128
    Das Buch ist jetzt überall erhältlich. In eurer Buchhandlung und online. Holt’s euch! https://urlgeni.us/a...egrosseheuchelei
    vor 1 Woche 7
    Joe Joe, er behält nichts davon selbst.
    vor 1 Woche 6
    Jürgen Todenhöfer Es ist hart Ihr Buch zu lesen; aber absolut lohnenswert. Dies bezieht sich auch auf das Vorgänger-Buch "10 Tage IS". Die ersten knapp 30 Seiten genügen, um sich zu schämen Europäer zu sein.
    vor 1 Woche 6
    Jürgen Todenhöfer ich kaufe mir auf jeden Fall und lese sehr gerne ihre Bücher, vielen Dank für ihre tolle Arbeit .👍👍👍
    vor 1 Woche 5
    Ich bewundere HR.Todenhöfer schon lange.schade dass er oft so böse angegriffen wird.
    vor 1 Woche 4
    Ich habe mich echt auf den kurz Film gefreut aber mit nur ca. 5 Minuten war mi der Beitrag etwas zu kurz.
    vor 1 Woche 4
    Du bist die Nr. 1 der heutigen Zeit Jürgen. Edel von dir und darauf kannst du stolz sein du solltest den Friedensnobelpreis bekommen!! Weiter so!!! Du bist endlich mal einer der wenigen die aussagekräftig die Wahrheit präsentieren können!! Stolz darauf solch einen Menschen sehen zu dürfen 💪💪
    vor 1 Woche 3
    Jürgen Todenhöfer Ich habe mir das Buch über Amazon bestellt, kann ich dann trotzdem davon ausgehen, dass der größte Teil des Kaufpreises an Ihre Stiftung bzw. für Ihren Einsatz verwendet wird? Mit freundlichen Grüßen Herbert
    vor 1 Woche 1
    Wieviel vom Erlös behalten Sie selber?
    vor 1 Woche 1
    Das Buch steht als nächstes auf meine Liste 👍🏼
    vor 1 Woche 1
    Amazon kritisieren aber trotzdem auf Amazon verkaufen, ist das nicht die wahre Heuchelei?
    vor 1 Woche 409
    Extrem stark!!! Unglaublich, dass dies von ARD so gesendet wurde. Das macht wirklich Hoffnung! Wenn die nur noch mehr solcher Beiträge zur richtigen Sendezeit bringen würden. Aber dass Ihre Message auf diesem Weg weiter gegeben wird ist eine gigantische Sache! Und natürlich auch eine Bestätigung für Ihr unglaubliches Wirken!
    vor 1 Woche 30
    ja sehr stark von ARD , zum ersten Mal zahlt es sich aus die Rundfunkgebühren zu bezahlen 😆
    vor 1 Woche 18
    Mit Absicht werden diese Beiträge so spät gezeigt! Damit sie sagen können " wir haben davon berichtet" wenn sich jemand darüber beschwert das nicht berichtet wird!
    vor 1 Woche 15
    Genau, um die richtige Sendezeit. Solche Beiträge werden zu spät gesendet.
    vor 1 Woche 6
    Starkes Buch, starkes Video. Schade, dass das Kapitel Gaza nicht beruehrt wurde. Das wiederum waere der ARD ne Nummer zu riskant gewesen.
    vor 1 Woche 4
    Ralf Stofer um 23.45
    vor 1 Woche 4
    Ja, ein guter Bericht, Ja, leider nur spät am Abend.... das heißt für uns teilen .... teilen....teilen .
    vor 1 Woche 2
    Nun, es ist wirklich gut das solche Berichte gesendet werden, auch von der ARD. Aber wie soll ich das verstehen, dass ein und der selbe Sender in den meisten Sendungen wie Tagesschau und andere so tun als wissen sie das nicht.
    vor 1 Woche
    Ralf Stofer 👍
    vor 1 Woche
    Jens Bräuer wo soll es denn gezeigt werden, im Tatort, im Quizduell, oder im Frühstücksfernsehen?
    vor 1 Woche 125
    Endlich wird mal bzw. darf mal Klartext gespochen werden.......und es wird dabei noch ausgestrahlt👍
    Familie Todenhöfer, ich bewundere euren Mut und Scharfsinn. Vielleicht ist das jetzt der Anfang für eine bessere Zukunft. Danke 🙏



    vor 1 Woche 3
    Danke, Herr Todenhöfer!! Danke für Ihr Engagement, Ihre lauten Worte, Ihren Mut und Ihre Kraft, die Sie investieren, um diesen Wahnsinn zu stoppen!!
    vor 1 Woche 2
    wichtig finde ich diesen Film. Großartig ihrer beider Engagement. DANKE!
    vor 1 Woche 1
    Sehr gut. Schade nur, das der Bericht erst so spät kam.
    vor 1 Woche 1
    ...a sad and heartbreaking report on life and the aftermath of war in the Middle East - (Iraq, Yemen, Syria) - famine, death, utter destruction the continuing legacy to this day. America and Britain deliberately destabilised the Middle East based on lies - these wars, created artificially, are a crime against humanity - we in Europe must continue to speak out against the warmongering, lies and disinformation!
  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe muslimische Mitbürger! Ihr seid ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Uns verbindet mehr, als uns trennt. Auch ihr seid Deutschland. Ich grüße euch als Mitbürger. Von Muslimen habe ich gelernt, dass Fasten nicht nur Verzicht auf Nahrung bedeutet. Sondern Konzentration auf das Wesentliche.
    Lasst uns heute damit anfangen:  Und gemeinsam für ein friedliches Miteinander eintreten. Für alle, die keine Stimme haben, die Stimme sein. Unsere Welt toleranter machen. Und alle Menschen so behandeln, wie wir selbst behandelt werden wollen. Egal, welchen Glaubens sie sind. RAMADAN KAREEM! Euer JT
    Liebe muslimische Mitbürger! Ihr seid ein wichtiger Teil unserer Gese

    vor 1 Woche 2
    Antina Marten Danke
    Meine Tochter hat das geschrieben Salma Imara
    vor 1 Woche 1
    Wafaa Imara wow, was für ein schönes Gedicht!♥️
    vor 1 Woche 1
    Mashallah so schön geschrieben 😍❤
    vor 1 Woche
    Wafaa Imara 😅😅😅😅

    vor 1 Woche 12
    Ezgi Nebat die sind nicht gegen Ausländer allgemein, die sind nur gegen Muslime deswegen wird das nie kommen
    vor 1 Woche 10
    Was ist daran so schlimm? Wäre das echt würde ich es sehr lieb finden sowas sieht man nicht überall leider
    vor 1 Woche 9
    Bobby Miller da brate mir einer einen Storch! 😂👍
    vor 1 Woche 7
    Ich denke schon dass das fake ist, fands nur sehr lustig 😀
    vor 1 Woche 2
    Ich komm irgendwie nich klar drauf... is kein Fake oder? 😂😂
    vor 1 Woche 2
    Als ob sowas echt ist 😂
    vor 1 Woche 1
    Bobby Miller Hahaha Hammer😂😂
    vor 1 Woche
    Schleim, schleim ...
    vor 1 Woche
    Klasse <3
    vor 1 Woche
    Hahahhaah Soumiya Abdeddine



    vor 1 Woche
    Ali Hassan bruder sende das mir das bild als nachricht bitte


    vor 1 Woche 34
    Danke lieber Bruder Jürgen Todenhöfer.
    vor 1 Woche 25
    Ramadan Kareem, peace for all!
    vor 1 Woche 9
    Peace and love for all in the World🙏🙏🙏🙏
  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Schaut heute Abend um 23:05 Uhr "ttt" in der ARD! Erzählt euren Freunden davon und schaltet euch in die Diskussion ein! Wir müssen gemeinsam gegen die grosse Heuchelei vorgehen!
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 84
    Die ARD-Kultursendung „Titel, Thesen, Temperamente“ stellt sich heute Abend dem Hammer-Thema „Große Heuchelei“. Das ist souveräner Journalismus. Ich weiß nicht, ob der Bericht positiv oder negativ sein wird. Das ist nicht entscheidend. Wichtig ist, dass die ARD dieses Tabu-Thema, von dem das Schicksal unserer Welt abhängt, nicht verschweigt. Deswegen TEILEN, TEILEN, TEILEN!
    vor 2 Wochen 4
    Herr Todenhöfer seien sie bitte achtsam, in den gebieten wo sie sich bewegen sind voller gefahren. wir wollen sie noch sehr lange lebendig sehen.
    vor 2 Wochen 4
    Das sollte zu einer Zeit gesendet werden in der es viel mehr Menschen sehen können.
    vor 2 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer ich schaue dich seit 2 Jahren an und du verdienst den grössten Respekt auf Erden !! Schade nur das unsere angeblichen Politiker nichts dafür tun .... schade
    vor 2 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer geteilt ... und sind gespannt auf Donnerstag in Saarbrücken. Bg aus Luxemburg
    vor 2 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer ein mutiger ehrlicher und fabelhafter Herr Todenhöfer ❤️wir haben es grade geguckt
    vor 2 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer sehr guter Bericht, Die Wahrheit
    vor 2 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer Respekt
    vor 2 Wochen
    Tol Ag: ARD kann man auch im Internet empfangen.
    vor 2 Wochen
    Tol Ag ich denke im Nachhinein evtl in der Mediathek
    vor 2 Wochen
    Jürgen Todenhöfer kann man sich das auch im Ausland irgendwie anschauen? Habe kein ard Zugang:/
    vor 2 Wochen 2
    I appreciate your reporting.
    vor 2 Wochen 1
    proud of you bro
    vor 2 Wochen
    🙏🏻🙏🏻🙏🏻
    vor 2 Wochen
    👍🏻
    vor 2 Wochen
    ✌️
    vor 2 Wochen
    Free Gaza from Hamas👍
    vor 2 Wochen
    Guck ich
    vor 2 Wochen
    Danke


  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Sonntag Abend, 23:05 Uhr ARD einschalten!
    ttt - titel thesen temperamente
    vor 2 Wochen 1
    Rezak Memedi
    vor 2 Wochen 1
    Mostafa Elmesallamy عليا النعمة عم الناس
    vor 2 Wochen 1
    Mission accomplished
    vor 2 Wochen 1
    Christophoros Karlas Human Rabbani Moritz Van R Bernhard Edinger
    vor 2 Wochen
    👍👍👍👍
    vor 2 Wochen
    la sous estime reste un malheur qui demeure illustre
    vor 1 Woche
    Stimmt. Und natürlich auch 9/11.
    vor 2 Wochen
    Sagte ja schon Obama, zumindest so ähnlich
    vor 2 Wochen
    Ja, völlig richtig!
    Wir (Westen) sind schuldig geworden!

  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Jürgen Todenhöfer
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 60
    Teilt den Beitrag und lasst eure Freunde wissen, dass sie am Sonntag um 23:05 Uhr in der ARD die Sendung "ttt" schauen sollten.
    vor 2 Wochen 5
    Dann wollen wir mal hoffen, dass der Beitrag auch tatsächlich ausgestrahlt wird. Die Sendezeit 23.05 Uhr ist ja relativ "ungefährlich", aber dennoch habe ich einen Rest Skepsis.
    vor 2 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer Typisch: 23:05 am Sonntag, wo fast jeder im Bett ist... aber klar, die Medien sind neutral 😅🤦‍♂️
    vor 2 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer werd ich machen
    vor 2 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer präsentieren sie uns ,in bestens form wir sind dabei ard 23:05
    vor 2 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer mache ich liebend gern!
    vor 2 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer Auf der,,, ARD "" Youtube Seite oder,,, ttt "" Seite?
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 40
    Sonntag Abend um 23:05 Uhr auf ARD. Bitte einschalten!
    vor 2 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer warum zu so später Stunde?
    vor 2 Wochen
    Jürgen Todenhöfer 👍👍👍
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 24
    Die ARD-Kultursendung „Titel, Thesen, Temperamente“ stellt sich am Sonntagabend dem Hammer-Thema „Große Heuchelei“. Das ist souveräner Journalismus. Ich weiß nicht, ob der Bericht positiv oder negativ sein wird. Das ist nicht entscheidend. Wichtig ist, dass die ARD dieses Tabu-Thema, von dem das Schicksal unserer Welt abhängt, nicht verschweigt. Deswegen TEILEN, TEILEN, TEILEN!
    vor 2 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer Sie haben Recht.
    vor 2 Wochen 1
    Solch eine Sendung gehört allerdings in die Hauptsendezeit. Diesem Thema sollte sich auch einmal unsere Bundeskanzlerin stellen. Wie aktuell dies ist zeigt zur Zeit gerade wieder mal der Schurkenstaat USA indem er der ganzen Welt diktiert, mit wem man Handel treiben darf [Iran, Cuba]. Wie lange lassen wir uns das noch bieten ?
    vor 2 Wochen 32
    Lieber Herr Jürgen Todenhöfer, ich bin schon wieder wahrlich begeistert. Endlich geht es los. Ohne eine starke Präsenz in den Medien, Ihrerseits, geht es nicht. In die ARD-Sendung haben Sie es schon geschafft. Großartig! Mal sehen, wer sich noch so traut, Sie zu einem Gespräch einzuladen. Wir fiebern mit Ihnen mit. Viel Erfolg!
    Liebe und respektvolle Grüße
    vor 2 Wochen 1
    Leon Beloki wie können Sie lesen? So ohne Kopf, mein ich?😁
    vor 2 Wochen
    Liebe Frau Gigi Hörmann, ich danke Ihnen herzlich für Ihre freundliche Unterstützung! Ich wünsche Ihnen ein angenehmes Wochenende. Liebe Grüße
    vor 2 Wochen
    Leon Beloki, Herr Jürgen Todenhöfer, den wir alle sehr schätzen, ist ein Ehrenmann und ein Mann der Wahrheit – mit Herz und Verstand. Waren sie schon mal in einem Kriegsgebiet, um den Menschen dort zu helfen?
    vor 2 Wochen 8
    Türkisches Sprichwort:" Wer die Wahrheit sagt wird aus neun Dörfern vertrieben!" "Denjenigen, der die Wahrheit spricht, verjagt man aus 9 Dörfern."
    Original: "Doğru söyleyeni dokuz köyden kovarlar."
    Sinngemäß: "..., denn die Wahrheit will man nicht immer hören." Özellikle çıkarlarını düşünen insanların çoğaldığı, fedakârlığın azaldığı yerlerde yalan dolan, hile, ahlâksızlık artar ve insanlar iki yüzlü olurlar. Böyle bir ortamda doğru sözlü olan, sözünü esirgemeyen ve sakınmadan herkesi eleştiren kişiyi kimse sevmez.
    vor 2 Wochen 1
    Hasan Tscherkes Sevmesinler, fark etmez. “Candan önce onur gelir.” Kafkas atasözü
    vor 2 Wochen
    Ja in einem sagt todenhöfer die Wahrheit. Und zwar wenn er sagt, wir verraten unsere Demokratie.
    In allem anderen sagt er immer nur die hälfte der Wahrheit.
    Was zeigte uns die Belaerung von Wien durch die Osmanen, daß die Osmanen falls sie die Macht dazu haben sie ausbreiten wollen. Genauso wie die Kapitlisten.
    Was sagt uns der Giftgas Einsatz in Syrien ... ? Ist das die Menschlichkeit der Muslime. Folge dieses drohenden Giftgaseinsatzes war, daß die USA, nachdme der Syrienkrieg schon drei Jahre andauerte in den Krieg eingriffen. Und daß man die Giftgasvorräte von Assad beseitigt hat.
    War es gut, daß man Assad das Giftgas weggenommen hat? Sag doch mal.
    vor 2 Wochen
    Engin Yilmaz Ich bin ganz bestimmt kein Türkenhasser.
    Aber ja ich mag z.B. die Grauen Wölfe nicht.
    Ja ich mag nicht diese Darstellung der Osmanen als friedlich, weil es halt mal nicht stimmt.
    .
    Was haben die Kreuzzüge mit heute zu tun, kann ich da genauso fragen.
    Und vergessen Sie nicht wie sich die Muslime verhalten haben wenn Sie was mit Schwächeren zu tun hatten , z.B. Islamisierung Indiens .... 70Millionen Tote.
    .
    Ja die Christen werden abgeschlachtet. Schon mal was von Boko Haram gehört. Sagen Sie mir wie es den Christen in islamischen Ländern geht.
    .
    Sie haben nen echten Hass auf unsere Gesellschaft. Sie sollten sich mal überlegen, warum Sie in dieser Gesellschaft leben wollen. Ich nehme an, Sie wollen hier in unserer Gesellschaft leben , dies wäre ne Voraussetzung für die Integration.
    Wenn Sie nicht in unserer Gesellschaft leben wollen, dann haben Sie nen Problem.
    vor 2 Wochen
    Ali Al Ghadami Wie ich lese sind sie Türkenhasser! (ist egal ist ihre problem)Was haben die Osmanen vor 600 jahren mit die Türkei heute zu tun,kann mann nicht vergleichen! und die unzähligen Kreuzzüge von die Christen an die islamisten nicht vergessen! das was der herr Todenhöfer sagt ist unser gegenwart!!! Es hat schon Längst eine Glaubenskrieg gegen die islamisten begonnen,die werden abgeschlachtet und die ganze Welt sieht zu. Ps: habe keinen Glaubensbekenntnis!

    vor 2 Wochen 6
    Er hat total Recht!
    vor 2 Wochen 1
    Thumbs up Jürgen
    vor 2 Wochen 1
    Catherine Serrano-Yasin acheté son livre. Même lui dit les même chauses comme moi! Et j'ai même pas lu son livre encore. J'ai dit aussi que les derniers 300-500 ans étaient une cata ! Jet le TV !
    vor 2 Wochen
    Danke, lieber Herr Todenhöfer für ihren unermüdlichen Einsatz für Wahrheit und Menschlichkeit!🙏🏿
    vor 2 Wochen
    Beitrag kann wegen technischer Probleme nicht geteilt werden!😂😞
  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, das Buch, für das ich so leidenschaftlich werbe, bietet euch einen einmaligen Blick hinter die schmutzigen Kulissen der Weltpoltik. Ihr erlebt die Heuchelei der Mächtigen hautnah. Und seht die Welt mit anderen Augen. Ihr versteht, warum wir sie ändern müssen. Und auch ändern werden. Euer JT
    Liebe Freunde, das Buch, für das ich so leidenschaftlich werbe, biete
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 42
    Um die Wahrheit unter die Menschen zu bringen, bin ich morgen auch zur Lesung in Hamburg und übermorgen in Essen. Ich freue mich sehr auf die beiden Veranstaltungen. Willy Brandts Motto war: Die Wahrheit muss man hämmern, hämmern, hämmern. Die Heuchler dürfen keine Chance haben.
    vor 2 Wochen 5
    Ihr Buch gehört meiner Meinung nach in den Politkunterricht jeder allgemein bildenden Schule. Sie und Ihr Sohn haben meinen größten Respekt für Ihre Aufklärungsarbeit! Weiter so, Menschen wie Euch braucht die Welt ❤️
    vor 2 Wochen 3
    jeder der meint die "Wahrheit" zu kennen ist mir suspekt!
    vor 2 Wochen 1
    Ich würde mir für unsere Jugend wirklich ein Buch von Ihnen in "leichter Sprache" wünschen damit auch dieser Personenkreis die Scheu vor dem gedanklichen auseinander setzen mit der Realität verliert.
    vor 2 Wochen
    würde gern dabei sein aber muss morgen arbeiten ein anderes mal hoffentlich
    vor 2 Wochen
    Randolph Remmlinger warum nicht bei Amazon?
    vor 2 Wochen
    Jürgen Todenhöfer und warum macht das dann keiner, Hämmern?
    vor 2 Wochen
    Jürgen Todenhöfer gibt es eigentlich Reaktionen von Seiten der Politik und Regierung auf ihr Buch. Ausser von den Linken
    vor 2 Wochen
    Jürgen Todenhöfer Kommen Sie nach Brüssel.
    vor 2 Wochen
    Ist es nicht auch Heuchelei, ihr Buch gerade bei Amazon anzubieten?
    vor 2 Wochen
    Ich freue mich auf die morgige Veranstaltung und Sie persönlich kennenzulernen 😊
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 29
    Liebe Freunde, drei Antworten: 1.) Wir leben in einer weltweiten kulturellen Apartheid. Menschenrechte gelten nur für den Westen. Für den Rest der Welt gibt es Bomben und Sanktionen. 2.) Ich war bis 1990 im Bundestag. Deutschland hat sich damals an keinem Krieg beteiligt. Darauf waren wir stolz. Heute sind Politiker stolz, wenn wir uns an Kriegen beteiligen. „Verantwortung übernehmen“ nennen sie das in ihren sicheren Abgeordnetenbüros. 3.) Ihr könnt nichts gegen Heuchelei und Krieg machen? So ein Quatsch! Politiker hängen in unserem System total von euch ab. Schreibt nach einer meiner Lesungen in Hunderten von Leserbriefen an die lokale Zeitung, dass ihr all das nicht mehr mitmacht! Lasst uns beim nächsten deutschen Waffenexport in Krisengebiete eine Massendemo machen. Geht in den Ortsverband einer Partei und krempelt ihn um! Engagiert euch, wehrt euch! Das ist euer Land, eure Zukunft. Überlasst sie nicht Heuchlern und Kriegstreibern! Wer sagt: „Da kann man halt nichts machen“, verliert immer. Wir können siegen. Eine Handvoll mutiger Menschen kann die Welt verändern. Euer JT
    vor 2 Wochen 1
    Menschenreche: Gelten nur für die Muslime. Die anderen haben sich an diese Menschenrechte anzupassen. (Siehe Kairoer Menschenrechtserklärung).
    Gehört dies nicht zur Wahrheit?
    Wie Sie eigentlich wissen sollten, hat sich Deutschland weitestgehend aus dem ersten und zweiten Irakkrieg herausgehalten.
    .
    Wenn Sie von Kriegen des Westen schreiben. Meinen Sie auch den Syrienkrieg und den Jemenkrieg.
    Beides sind beste Beispiele dafür, daß die Muslime auch selbst Krieg führen können.
    .
    Syrienkrieg. Es wurde eingegriffen nachdem der Golfrat dies so wollte!
    Sie sind so unfair, böse.
    vor 2 Wochen 1
    Man kann sich die Finger wundschreiben, ein großer
    Teil der Bevölkerung zieht es vor, die antidemokratischen und antichristlichen Entscheidungen durch diese „Regierung“ zu ignorieren! Und damit spielen sie der Finanzmacht hinter dieser
    „Regierung“ in die Hände! Wo sind unsere Werte geblieben? Demokratie?
    Rechtsstaatlichkeit? Gerechtigkeit? Frieden?
    Respekt anderen Ländern gegenüber! Kein Pokalspiel, kein Konzert einer angesagten
    Pop- oder Rockgruppe kann und darf uns davon
    abhalten, für den Frieden zu kämpfen! 🕊🕊🕊🕊🕊
    vor 2 Wochen
    Sehr geehrter Jürgen Todenhöfer sind noch tickets für die Veranstaltung verfügbar
    vor 2 Wochen
    JT - ein gutes und längst angebrachtes Statement!
    vor 1 Woche
    Ingo Neuhauser
    vor 2 Wochen
    Ali Al Ghadami Vollkommen richtig! Deutschland hat sich bis 1990 dank Genscher aus Allem rausgehalten, sich geduckt, wenn die großen kriegerisch tätig waren. Ebenso Kinkel als Außenminister. Sogar Westerwelle hat gesorgt, dass Deutschland nicht in Libyen dabei war, Das Ergebnis kann man sehen, er hat auch verhindert, dass Deutschland in Syrien mitgemacht hat. Leider wird zurzeit ohne die Liberalen Politik gemacht.
    vor 2 Wochen 4
    Ist das nicht bei allen Kriegen so???
    vor 2 Wochen 1
    Ja, absolut. Welchen Sinn hat ein Krieg sonst?
    vor 2 Wochen 2
    Diese Aussage habe ich 1968 im Politunterricht erstmals gehört. Lange habe ich das nicht geglaubt. Heute unterschreibe ich sie, denn es ist eine Tatsache.
    vor 2 Wochen 1
    https://peds-ansicht...en-ein-trugbild/
    vor 2 Wochen 1
    Hermann-Josef Woehlert ein Riesen großen Trugbild. Bestes Beispiel ist die lage in den Palästinensergebieten, die lage in Jemen, in Myanmar u.s.w.

    vor 2 Wochen
    Wer hätte es gedacht.....
    vor 1 Woche
    Meinen herzlichsten Glückwunsch: https://www.daserste...n-video-104.html zum 7. Platz!


  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, das ist ein Hammertermin. Bitte kommt zahlreich! Wir müssen öffentlich demonstrieren, dass Kriege und Waffenexporte in Krisengebiete in Deutschland keine Mehrheit haben. Und Kriegslügen auch nicht.
    Euer JT
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 206
    Ich freue mich auf die Diskussion mit Wagenknecht und Lafontaine. Weil sie in Friedensfragen immer eine klare Position hatten. Dass wir unterschiedlichen Parteien angehören, schadet nicht. Wir müssen das „Lagerdenken“ in Deutschland sowieso überdenken. Es ist von vorgestern. Selbstverständlich würde ich auch mit anderen demokratischen Parteien sprechen.
    vor 2 Wochen 27
    Hallo Herr Todenhöfer.
    Besteht die Möglichkeit dieses Diskussionsrunde aufzuzeichnen und auf YouTube zu veröffentlichen?
    vor 2 Wochen 13
    ich meine die haltung von frau wagenknecht ist richtig
    vor 2 Wochen 6
    Leider ist die Haltung der beiden zu Flüchtlingspolitik total indiskutabel!
    vor 2 Wochen 6
    Heidelore Trzoska Dann hat sie aber auch in der Linken nichts verloren!
    vor 2 Wochen 4
    Michael Klein leider genau richtig
    vor 2 Wochen 4
    Hartmut Wiest "Weg mit dem "Lagerdenken"....- Volkswahlen statt Europawahl !! http://www.xn--brger...tschland-slc.de/
    vor 2 Wochen 2
    Richtig. Es ist sinnvoll, wenn sich Neostalinisten in einer Partei vereinigen, damit sie die Wähler nicht mehr täuschen müssen.
    Also weg mit dem "Lagerdenken". 🙂
    vor 2 Wochen
    Jürgen Todenhöfer gibt's auch Lesungen in Österreich..?
    vor 2 Wochen
    Jürgen Todenhöfer - so, wie sie es ja stets getan haben?😁.... Eine Diskussion sollte aus mehreren Meinungen bestehen- ihre besteht aus einer einzigen!
    vor 2 Wochen
    ... gern auch mal in Ägypten, würde natürlich kommen, ist ein schönes Land, auch wenns viele Probleme hat.
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 204
    In der Frage von Krieg und Frieden habe ich in unserer Bevölkerung wahrscheinlich mehr Unterstützung als die großen Regierungsparteien. Die meisten Deutschen wollen keine Bundeswehreinsätze im Ausland. Sie wollen keine Waffenexporte in Krisengebiete. Und sie wollen nicht, dass diese schmutzigen Geschäfte auch noch mit dem heuchlerischen Argument begründet werden, wir müssten unsere „Werte“ verteidigen. Die Deutschen haben diese große Heuchelei satt.
    vor 2 Wochen 13
    Deniček de la Rosa ,die Bundeswehr hat im Ausland nichts, aber auch gar nichts zu suchen !
    vor 2 Wochen 12
    und ich hoffe, dass sich alle Menschen aller aufrichtigen Religionen friedlich zusammenschließen und diesem satanistischen Treiben der Eliten ein Ende bereiten.
    vor 2 Wochen 12
    Evelin Rahm, der Bund sollte sich an das erinnern, was die Bundeswehr ist. Eine humanitäre Einheit mit Verteidigungsmöglichkeiten.
    Und genau dieses sollte die BW wieder tun, mehr nicht
    vor 2 Wochen 12
    Die Warheit zum Krieg darf man bei fb auch nicht schreiben,es wird als Hetze ausgelegt und der Text gespert.!! Kein Krieg ist zu befürworten.! Es kann nicht sein und das ist Fakt und keine Hetze das deutsche Soldaten Ihr Lebnen riskieren ,und die Bürger der Länder, überwiegend junge Männer es sich in Deutschland gut gehen lassen auf unsere Kosten.! Das ist Tatsache und keine Hetze.Jetzt können Sie es wieder sperren.!!
    vor 2 Wochen 10
    Wir reden über Klimaschutz über CO².... .Der grösste Klimakiller ist der Krieg. Die Produktion Logistik und natürlich das einsetzen dieser Waffen. Kein Krieg , keine Logistik keine Produktion. Und die Welt kann noch gerettet werden. Wenn Kinder für ihre Zukunft Demonstrieren, dann müssen sie, gegen die Kriege auf der Welt demonstrieren.
    vor 2 Wochen 9
    Jürgen Todenhöfer ...Stimmt!
    vor 2 Wochen 6
    Die Bundeswehreinsätze im Ausland habe irgendwie nicht den Effekt gebracht dass man sagt dass es sich gelohnt hat Punkt
    vor 2 Wochen 2
    Ellen Ratajczyk
    Seltsam, eine Religion mit Täuschungs-, Mord- und Folteranweisungen ist (für "die Ungläubigen") aufrichtig ?
    vor 2 Wochen 1
    Manuela Roeshel das tun sie aber leider nicht.
    vor 2 Wochen
    Tammalak Julius Fischer genauso ist es.
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 152
    Ich werde alles tun, damit die Frage deutscher Kriegseinsätze im Ausland und deutscher Waffenexporte im nächsten Bundestags-Wahlkampf zentrales Thema wird. Genauso wie die Heuchelei, mit der der Bevölkerung bei allen Auslandeinsätzen vorgespielt wird, es gehe um Demokratie und Menschenrechte. Es geht immer nur um Macht, Märkte und Geld. Es geht um Interessen, nicht um Werte. Kriegslüsterne Politiker dürfen bei den nächsten Bundestagswahlen keine Chance mehr haben.
    vor 2 Wochen 6
    Jürgen Todenhöfer Generell haben Sie wohl recht, doch Pauschalierungen taugen nicht viel. Und mit blutroten Sozialisten über Krieg und Frieden diskutieren? Ich darf daran erinnern, dass Beide alljährlich einer kommunistischen Märtyrerin huldigen, die einst zur Tötung von Sozialdemokraten aufrief......
    vor 2 Wochen 6
    Jürgen Todenhöfer Das sehe ich genauso wie Sie! Ich freue mich auf Ihre Lesung und die darauffolgende Diskussion! LG
    vor 2 Wochen 4
    Reiner Bittner ,über Ihren Kommentar kann ich nur mit dem Kopf schütteln .Platon meinte einst:"Diejenigen ,die hinter die Fassade blicken können und so die Lügen erkennen ( u.a. S.W. und O.L. ) werden von der Masse nie verstanden werden ,geschweige denn, dass man ihnen glaubt."Sorry, aber ich denke,da gehören Sie auch dazu ,sonst würden Sie nicht so hasserfüllt über die beiden urteilen.
    vor 2 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer , Ihre Einstellung und Haltung finde ich toll .Habe 3 Bücher von Ihnen gelesen .Top 👍Ihr neues Buch werde ich mir auch kaufen.Allerdings habe ich in letzter Zeit nicht immer mit Ihrer Meinung übereingestimmt .Auf einen Nenner gebracht ,würde ich einfach sagen, naja,eben CDU!!! In letzter Zeit kann ich aber nur sagen :" Weiter so !"Und soll ich Ihnen noch was sagen? Ich glaube, Sie sind in der falschen Partei !!!😉Für die Diskussion mit Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine wünsche ich einen tollen Erfolg.
    vor 2 Wochen 2
    Ich würde nie für die Waffenindustrie arbeiten, lieber Hartz4 als Blut an den Händen zu haben. Und das ist auch wieder Klimaschutz.
    vor 2 Wochen 1
    Tammalak Julius Fischer , wer sagt denn das, was R.Bittner so von sich gegeben hat,die Wahrheit ist ?Und was heißt denn hier...,"für euch "?Im Wesentlichen stimmen S.Wagenknecht und O.Lafontaine doch mit der Partei überein ,aber nicht in allen Punkten ,z.B.in der Frage der Migration .Und ehrlich gesagt ,sind sie damit auch nicht alleine.Und wenn die "Bezeichnung "der beiden durch Herrn Bittner kein Hass ist , na ich weiß ja nicht...
    vor 2 Wochen 1
    Manuela Roeshel super Einstellung dies führt zum inneren Frieden selbst wenn man auf vieles hierdurch verzichten müsste.
    vor 2 Wochen
    Sorry ,...dass das...
    vor 2 Wochen
    Sehr geehrter Herr Todenhöfer, ich stehe voll und ganz hinter Ihren Plänen.. Wenn wir uns nicht mehr beteiligen und Waffen liefern, wird es aber leider ein anderer tun..
    vor 2 Wochen
    Evelin Rahm, warum ist die Wahrheit immer gleich Hass für euch? Wenn diese beiden eine ganz andere Meinung, als ihre Partei hätten, warum sind die dann noch drin? Niemand kann die Meinung einer Partei ohne genügend Hintergrund ändern. Man sucht sich seine Partei immer nach seiner Gesinnung aus, oder hat genug Macht im Hintergrund, wie die deutsche Diktatorin.
    Wenn die beiden aber alleine kämpfen, hat das auch seinen Grund und den spreche ich hier aber nicht aus
    vor 2 Wochen 24
    Es wäre m.E. sinnvoll, so eine Veranstaltung auch in anderen Städten durchzuführen. Ist das geplant?
    vor 2 Wochen 1
    Vier Fäuste gegen Merkel im Bundestag Viele Herzen gepaart mit Verstand und Einfühlungsvermögen,sowie einem Arsch in der Hose stopp zu sagen wenn es angebracht ist,um wahre Kritik zu üben die auch als solche die Machthaber ,die nur auf mehr Macht gieren wie mit Thor's Hammer von der Bildfläche zu putzen. Dazu gehören aber alle Tribute zusammen.Aus den Hintergrund mal zu meckern ,weil einer aufsteht und sich hinter seiner Meinung und Person zu verstecken , und drauf zu warten bis dieser Einzelkämpfer die Schläge für alle hinter sich eingesteckt hat ,um sich hinter ihm dann in alle Richtungen zu verkrümeln, ist nicht was ich will. Drum seid nicht böse ich werde meinen Weg unbeirrt weiter gehen, dies im Sinne des Friedens. Es gibt nur wenig Menschen die bereit sind hierfür alles zu tun (zu geben)was notwendig ist. Glaubt mir ich spreche aus persönlichen Erfahrungen. Die meisten Menschen sind zu faul und zu feige, selber zu denken und zu handeln.Deshalb habe und hatten,gewisse Führer Machtposition inne, die sie ständig missbrauchen.Denn die Menschen brauchen ihn . Seid euer eigener Machthaber, niemand sollte Macht über jemand andren haben Schaut euch um wie es wirklich ist.
    vor 2 Wochen 16
    Schade, ich wäre so gerne da. Leider bin ich 3000 km entfernt. Gibt es irgendwo noch einen Termin.Lese gerade das Buch. Bin sehr ergriffen.Danke für diesen gewaltigen Einsatz
    vor 1 Woche
    Genau das versucht Daniele Ganser,Eugen Drewermann ect. uns unermüdlich klarzumachen..die Voraussetzung dafür ist allerdings der INNERE FRIEDEN in uns selber..nur dann können wir ihn aufrichtig und ehrlich nach außen tragen❤️..


    vor 2 Wochen 9
    So siehst du auch aus
    vor 1 Woche 9
    Ralf Euchler Tolle Alternative! Rechtsradikalismus pur!
    vor 2 Wochen 7
    Nur weil du so dumm bist
    vor 1 Woche 4
    Andreas Fink
    vor 1 Woche 1
    Andreas Fink
    vor 1 Woche 1
    Andreas Fink
    vor 1 Woche
    Andreas Fink
    vor 1 Woche
    Andreas Fink
    vor 1 Woche
    Andreas Fink
    vor 2 Wochen 4
    Frage, wie teuer ist dein Buch im Handel?
    vor 2 Wochen 1
    Toni Fritsch 19,99 €
    vor 2 Wochen
    Toni Fritsch hört sich Interessant an
    vor 2 Wochen 3
    Hallo Herr Todenhöfer, gibt es das Buch auch als Hörbuch?
    vor 2 Wochen 2
    Marcus Ahrens https://www.audible....rbuch/3844920242
    vor 2 Wochen 1
    Stefan Grunewald klasse ! Danke für den Hinweis!
    vor 2 Wochen
    Gibt es auch als CD

  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Buch-Lesung Auschnitt Stuttgart
    vor 2 Wochen 2
    Asalamu Alleikum!
    vor 2 Wochen 1
    👏👏👏👏👏
    vor 2 Wochen 1
    Wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg 🍀
    vor 2 Wochen 1
    Vielen Dank Herr Todenhöfer 🌎🌈✌️
    vor 2 Wochen
    👏👏👏💪
    vor 2 Wochen
    👏👍
    vor 2 Wochen
    👍👍👍👍👍
    vor 2 Wochen
    👍
    vor 2 Wochen
    Wir freuen uns auf Donnerstag 😊
    vor 2 Wochen
    JT.
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Fragen und Antworten mit JT aus Stuttgart.
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 23
    Freue mich auf morgen 🙂
    vor 3 Wochen
    Jürgen Todenhöfer
    Herr Todenhöfer, warum liefern Deutschland und andere Länder immer wieder Waffen in diese Krieggebiete?
    Geht es nur um „Kohle“?
    Wenn diese Lieferung ausblieben, würde es den Krieg erschweren und vielleicht beenden! Was meinen Sie?
    vor 3 Wochen
    Jan Mahmoud Stelle dir vor es gibt weniger Waffen Hersteller was würde mit den Preisen passieren?
    vor 3 Wochen
    Jan Mahmoud Griechenland hat die Untaten der Firma Diehl gegenüber dem Volke Palästinas angeprangert und plötzlich geriet das Land in eine Wirtschaftskrise und zieht die halbe Welt mit,komisch https://youtu.be/5rZeYuyzIE0
    vor 3 Wochen 18
    Wie sollte man mit Alltagsrassismus souverän umgehen?
    vor 3 Wochen 2
    Das wäre auch meine Frage. Ich bin ständig konfrontiert mit Islamphobischen Leuten und ihren Pseudo-Argumenten ...
    vor 3 Wochen 1
    Das möchte ich auch gerne wissen
    vor 3 Wochen 16
    Toller Mann 👍👍❤️❤️ da hat in diesen Zeiten einfach mal nen Arsch inner Hose.
    vor 3 Wochen 13
    Hab die Lesung in München besucht und war echt sehr inspiriert. Meine Frage: Sind Sie nicht manchmal frustriert, nach all den Jahren in Krisengebieten, dass die Heuchler weiterhin von ihren gemütlichen Büros aus über Krieg und Frieden entscheiden, statt sich (wie Sie) vor Ort zu informieren?
    vor 3 Wochen
    Ingeborg Krausbauer das hat sie doch auch geschrieben. Sie meint die heuchler!!!
    vor 3 Wochen
    Das hat er doch bestimmt zu Genüge gemacht, oder?
    vor 3 Wochen 9
    Für wie entscheidend halten Sie die anstehende Europawahl für Europa, aber auch für die Welt und warum?  Danke für alles was Sie tun! Ihr Engagement und Ihre Arbeit sind pure Inspiration!
    vor 3 Wochen 1
    Manche Deutsche würde ich nicht mal für ein Berg Gold hergeben, und einer davon ist Herr Todenhöfer - der stets die Wahrheit sagt, und für die armen Menschen sich einsetzt!
    vor 3 Wochen
    du bist famous schwester 😀
    vor 3 Wochen
    Kha Lid Gab aber auch ne tolle Antwort! Ist immer wieder schön zu sehen, dass es eben auch "Massen" gibt, die sich auf Social Media über sinnvolle Sachen austauschen, informieren und Bewegungen für mehr Miteinander vorantreiben. 😛
    vor 3 Wochen 7
    Werden Sie bei/nach der Lesung (Hamburg) auch Bücher signieren?
    vor 3 Wochen 6
    Du bist die Stimme der Wahrheit
    vor 3 Wochen 4
    Was ist der tiefere Grund für Ihr spezifisches Engagement? Was treibt sie an?
    vor 3 Wochen 3
    Verlässt Ihnen auch manchmal der Mut
    vor 3 Wochen
    Ja wie schätzen sie die aktuelle österreichische Regierung ein?
  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Lest JT‘s spannendes Interview über die „große Heuchelei“ auf den NACHDENKSEITEN! Einem Internetmedium, das spannender und mutiger ist als viele klassische Medien.
    Hier zum Beitrag: http://bit.ly/NACHDENKSEITEN
    Ein Gespräch mit Jürgen Todenhöfer über die „Große Heuchelei“ des Westens
    vor 3 Wochen 33
    Hallo Herr Todenhöfer, nach dem ich das Buch „ Große Heuchlerei“ gelesen habe steht mein Entschluss fest, dass alle meine Freunde und Verwandte und Arbeitskollegen auch das Buch lesen sollten.. ja sogar lesen müssen. Daher wird es für mich kein anderes Geschenk mehr geben was ich zu diversen Anlässen schenken werde. Sagen Sie bitte weiter die Wahrheit! Dafür möchte ich Ihnen aus dem ganzen Herzen danken.
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 2
    Lieber Figo, danke! Solche Botschafter brauchen wir. LG, JT.
    vor 3 Wochen 2
    Taner Dogan für dich bestelle ich als erstes
    vor 3 Wochen 2
    Figo Yildirim wann bekomme ich eins Geschenk 😃
    vor 3 Wochen 1
    Figo Yildirim 🍾
    vor 2 Wochen
    Jürgen Todenhöfer hallo Herr Todenhöfer, die ersten von mir bestellten Bücher sind gestern angekommen. Familienmitglieder sowie Freunde freuen sich auf ihre Geschenke. Mit besten Grüßen FY
    vor 3 Wochen 2
    Vielen Dank für Ihre Courage und Engagement. Die wenigsten wollen die Wahrheit hören denn sie ist sehr unbequem!
    vor 3 Wochen 1
    Schönes Foto!!
    vor 2 Wochen
    Und der Osten soll anders sein?🤔🤔🤔
    vor 3 Wochen
    Toll toll weiter so Herr Todenhöfer
    vor 3 Wochen
    Majd Safadi
    vor 2 Wochen
    Danke für die Wahrheit erzählen



  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    DIE MITSCHULD DER USA AM IS.  Liebe Freunde, viele reden vom Ende des IS. Und verdrängen seinen Ursprung. Nach Aussagen von Obama und Kerry waren die USA am Entstehen und Erstarken des IS eindeutig mitschuld. Schaut euch das Video mit ihren „Geständnissen“ an. Ein Hammer! Die Einzelheiten in „Die große Heuchelei“! Euer JT P.S. Schickt das Video an eure Freunde und gebt mir euer Feedback.
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 30
    Ich spreche von „Mitschuld“, weil ich nur das schreibe, was ich beweisen kann. Auch Mitschuld ist Schuld.
    vor 3 Wochen
    Und trotzdem ist es wieder eine islamische Terrorgruppe, die sich durch die Taten Mohameds motiviert hat.
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 22
    Hauptthema meines Buches ist, dass all das westliche Morden im Namen von Demokratie und Menschenrechten geschieht. Diese wohl klingenden westlichen Werte werden zur Vergewaltigung anderer Völker und Kulturen missbraucht. Diesen Trick müssen wir den Mächtigen aus der Hand schlagen. Wenn sie ihre Kriege in Zukunft mit „Interessen“ begründen müssen, wird Kriegführen viel schwieriger. Genau das muss unser Ziel sein: Kriege schwieriger zu machen. Jeder von euch kann mithelfen, indem er diese Botschaft weiter trägt. Engagiert euch, verdammt nochmal! Das ist eure Welt.
    vor 3 Wochen
    Jürgen Todenhöfer warum verweist du nicht einfach auf Deutschland in den Grenzen von 1937?
    vor 3 Wochen
    Jürgen Todenhöfer solange der Mensch sich nicht im anderen selbst erkennt, wird er immer wieder das vermeintlich andere bekämpfen.
    vor 3 Wochen
    Dennis...

    vor 3 Wochen 2
    Todenhoefer is the best, correct?
    vor 3 Wochen 2
    Christian Hess du likest deine eigene Kommentare ernsthaft? 😂😂
    vor 3 Wochen 2
    Alex Olkov er mag sein Kommentar sonst würde er das ja nicht schreiben😀
    vor 3 Wochen 9
    Ein sehr gutes Buch. Was werden die Erkenntnisse daraus ändern? Ich denke leider NICHTS 😢
    vor 3 Wochen 5
    Es ändert sich nur was , wenn alle Bescheid wissen und nicht nur , die hochrangigen Politiker .
    vor 3 Wochen
    Was haben die " Weltpolitiker " nicht schon alles " gewußt " und nichts dafür und dagegen unternommen ? Alle haben nur ihren Vorteil , auch wirtschaftlich vor allem national im Blick ! So werden Extreme geschaffen und genährt ! Wenn es dann an die Öffentlichkeit kommt machen alle auf "überrascht " . Zu viel lief schon aus dem Ruder :
    vor 3 Wochen
    Roland Dickreuter ja genau und drum reicht es jetzt erst recht
    vor 3 Wochen
    Roland Dickreuter das Buch richtet sich weniger an die Weltpolitiker, die natürlich wissen, dass sie selbst als Marionetten wissen, was sie tun und verlogen sind - es richtet sich an uns, die Masse Mensch die diese Typen auf den Sockeln bei Kriegsgeflüster einfach AUSLACHEN muss - lacht alle laut los und nehmt sie nicht für voll!!!!!!
    vor 3 Wochen
    Doms Michaela Kathrin das tun die meisten schon lange. Jetzt darf es nicht dabei bleiben.


    vor 2 Wochen
    👹😠😡🤬 KILLER USA
    vor 3 Wochen
    allah belani versin amerika ve israil insallah amin
    vor 3 Wochen
    Nicht ganz der Ursprung des Übels....
  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, am 02.05. werde ich bei euch in Hamburg sein. Für eine Lesung aus meinem neuen Buch „DIE GROSSE HEUCHELEI. Wie Politik und Medien unsere Werte verraten“. Anschließend wird es eine spannende Diskussion geben und ich werde mir natürlich etwas Zeit für jeden von euch nehmen. Tickets gibt es hier: http://bit.ly/HamburgJT. Wie einige von euch wissen, verdiene ich mit meinen Lesungen keinen Cent und spende auch wieder mein gesamtes Autorenhonorar des neuen Buches. Dieses Mal für schwerverletzte Kinder in Syrien. Ich hoffe viele von euch mit euren Freunden auf der Lesung wiederzusehen. Ich will mit euch gemeinsam ein Zeichen setzen. Euer JT
    Jürgen Todenhöfer
    vor 3 Wochen
    Sehr geehrter Herr Todenhöfer. Findet auch eine Lesung in Bremen statt? Wenn nicht komme ich sehr gerne nach Hamburg.
    vor 3 Wochen
    Jürgen Todenhöfer eine bitte an todenhöfer und sohn, ich weiß ihr wollt mit den einnahmen kriegsleidenden helfen. nur sind leider auch viele hier im land die interessiert sind aber sich kein buch leisten könne geschweige den eine lesung zu besuchen.... denkt bitte auch an uns die finanziell nicht in der lage sind... wäre toll zu mindestens eine lesung auf youtube frei zugänglich zu machen... wie gesagt wenn ich nicht jeden cent umdrehen müsste würde ich mir das buch kaufen und mir ein ticket für eine lesung kaufen... denke zwar das ich das meiste eh schon kenne das was ihr im buch beschreibt, bis vielleicht die fakten die ihr bringt die ich nicht kenne kann wie ihr die vor ort waren und mit vielen menschen euch ausgetauscht habt, nur das europa und die usa seit jahrzehnten die welt mit kriegen überschüttet und diese wirtschaftlich für gier ausbeutet ist mir seit jahren bewusst... sie beuten ja nicht nur nach außen hin aus sie beuten ja auch im inneren die eigenen bürger aus und verkaufen die bürger an die wirtschaft die uns bürger ausquetschen wie eine zitrone, für ihre profitgier!!! wie gesagt ihr habt meinen respekt für eure arbeit und ich kann nur sagen hut ab für euren mut... vielen vielen vielen dank!!! nur denkt bitte auch an die armen die auch informiert werden wollen und mitgenommen werden möchten... den auch wir sind opfer durch genau die selben politiker die verantwortlich sind für all diese kriege und flüchtlinge wie auch zerstörung ganzer landstriche.... auch wenn mein jammern auf hohen niveu geschieht, gehts vielen anderen genauso und ich bin froh in keinem kriegsgebiet zu leben... das ist mir auch bewusst, nur sollten diese fakten die ihr bringt jeder lesen können auch die armen sollten schnell zugang dazu bekommen, nur um so mehr sich auflehnen gegenüber diese barbarische politik, gestärkt durch eure fakten wird mehr bewegt werden können, als wenn nur finanzstarke sich das buch kaufen 😉 und die eh zu bequem sind auf die straße zu rennen... gerade solch ein buch sollte für jeden zugänglich gemacht werden!!! man kann nicht laut genug schreien hört mit diesem irrsinn auf jetzt sofort!!! auch wenn das wichtig ist das ihr mit dem erlös kriegsleidenden hilft ist es viel wichtiger die menschheit aufzurütteln damit dieser wahnsinn endlich ein ende findet!!!
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, am 3. Mai werde ich bei euch in Essen sein. Für eine Lesung aus meinem neuen Buch „DIE GROSSE HEUCHELEI. Wie Politik und Medien unsere Werte verraten“. Anschließend wird es eine spannende Diskussion geben und und ich werde mir natürlich etwas Zeit für jeden von euch nehmen. Tickets gibt es hier: http://bit.ly/EssenJT. Wie einige von euch wissen, verdiene ich mit meinen Lesungen keinen Cent und spende auch wieder mein gesamtes Autorenhonorar des neuen Buches. Dieses Mal für schwerverletzte Kinder in Syrien. Ich hoffe viele von euch mit euren Freunden auf der Lesung wiederzusehen. Ich will mit euch gemeinsam ein Zeichen setzen. Euer JT
    Jürgen Todenhöfer
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, am 29.04. werde ich bei euch in Stuttgart sein. Für eine Lesung aus meinem neuen Buch „DIE GROSSE HEUCHELEI. Wie Politik und Medien unsere Werte verraten“. Anschließend wird es eine spannende Diskussion geben und und ich werde mir natürlich etwas Zeit für jeden von euch nehmen. Tickets gibt es hier: http://bit.ly/StuttgartJT. Wie einige von euch wissen, verdiene ich mit meinen Lesungen keinen Cent und spende auch wieder mein gesamtes Autorenhonorar des neuen Buches. Dieses Mal für schwerverletzte Kinder in Syrien. Ich hoffe viele von euch mit euren Freunden auf der Lesung wiederzusehen. Ich will mit euch gemeinsam ein Zeichen setzen. Euer JT
    Jürgen Todenhöfer
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    FEINDBILD ISLAM - DAS VIDEO Liebe Freunde, unser Kurzvideo zerlegt die gezielten Unwahrheiten über den Islam. 10 Thesen gegen Hass und Ignoranz. Über kein Thema wird mehr Unsinn verbreitet als über den Islam. Jeder hat ein Recht auf eigene Meinung, aber keiner auf eigene Fakten. Euer JT Mehr darüber erfahrt ihr in meinem neuen Buch „Die große Heuchelei“.
    Wer das Buch noch nicht hat: Ihr bekommt es in eurer Buchhandlung und online. Holt’s euch! https://urlgeni.us/a...egrosseheuchelei
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 38
    ADMIN:
    Mehr darüber in JT‘s neuem Buch „Die große Heuchelei“.
    https://urlgeni.us/a...egrosseheuchelei
    vor 3 Wochen 6
    Jürgen Todenhöfer ich bin immer so froh, über diese klaren Fakten, danke.
    Eine Anmerkung,bitte,im Iran sind auch plätze im parlament,für Juden und Christen,die miteingeschlossen sind in politische Entscheidungen,würde mir wünschen, dass dieses Erwähnung findet.
    vor 3 Wochen 6
    Erwähnung finden sollte auch dass Juden nicht die gleichen Rechte haben wie Muslime, so dürfen sie keine hohen Ämter bekleiden und defacto keinen politischen Einfluss haben oder die Höhe des Blutgeldes die bei Juden niedriger angesetzt.wurde.Oder fragen sie mal die Bahais wie es Ihnen im Iran geht! Oder jungen Menschen die einfach Rockmusik machen wollen, oder fragen sie die Frauenrechtlerin Homa Amid wie es ihr im Gefängnis geht , oder die anderen Menschenrechtsanwälte , oder die Frauen die öffentlich das Kopftuch ablegen , oder, oder ,oder ...
    vor 3 Wochen 3
    Wo wir gerade bei Fakten sind, immer wieder toll, wie sich aus Sure 5 Vers 32 die Rosinen rausgepickt werden und ein zentraler Teil verschwiegen wird. Hier den Vers im ganzen: Aus diesem Grunde haben wir den Kindern Israel verordnet,
    daß wer eine Seele ermordet,
    ohne daß er einen Mord oder eine Gewalttat im Lande begangen hat,
    soll sein wie einer, der die ganze Menschheit ermordet hat. Und wer einen am Leben erhält, soll sein, als hätte er die ganze Menschheit am Leben erhalten.Und es kamen zu ihnen (den Juden) unsre Gesandten mit den deutlichen Zeichen; dann aber waren viele von ihnen ausschweifend auf Erden. Diese Sure ist also nur an Juden gerichtet. Also der Antisemitismus ist im Koran verankert!
    vor 3 Wochen 3
    Thomas, deinem Profil nach, anscheinend für Kriege wa?! Findest ja die U.S. Army so toll.💀
    vor 3 Wochen 2
    Thomas Schüller nicht wirklich
    vor 3 Wochen 2
    Matthias Hartmann Für das Chaos im Iran und Afghanistan sind die USA schuld. Mossadegh durch den Diktator Pahlavi ersetzt und da nahm das Chaos seinen Lauf
    vor 3 Wochen 2
    Matthias Hartmann
    Es ist schon richtig, dass es in Iran nicht alles eitel Wonne ist, seit dem illegale Regime Change durch die USA und Großbritannien 1953 der iranische Präsident Mossadegh weg geputscht wurde....
    Befassen Sie sich mit der Geschichte in der Region, aber nicht nur mit dem Iran.
    vor 3 Wochen 1
    Silvio Kruspe genau so ist es und noch viel schlimmere Dinge sind nicht erwähnt, musste laut lachen bei vorwärtsgewandter Mohammed
    vor 3 Wochen
    Jürgen Todenhöfer Geld kann man sinnvoller ausgeben
    vor 3 Wochen
    Besetzung der Großen Moschee vom 20. November bis zum 5. Dezember 1979. Schon mal was davon gehört. Wenn nicht, mal nachlesen. Der Islam hat sich in sich radikalisiert. JT macht den Fehler Huhn und Ei zu verwechseln. Die heutige Situation ist nicht durch den Westen allein verschuldet. Die USA hat sicher 2003 die Büchse der Pandora geöffnet, da sie das getan haben was Islamistischen Fundamentalisten über zwei Jahrzehnte nicht gelungen ist. Nämlich Regierungen islamischer Länder zu stürzen oder zu destabilisieren. Die heutige Situation ist natürlich eine direkte Folge des WKII und der Gründung Israels und der daraus entstanden Territorialen Probleme. Wann hat den der Westen Krieg gegen moslemische Länder geführt? Und komm mir nicht mit Waffenexporten. Schaut euch die Waffenlieferanten im ersten Golfkrieg an. Die ganze Welt halt geliefert. Rund um den Globus. Zwischen 5000000 und 1 Mio tote Muslime. Aber wer hat die jetzt getötet. Der Iraner den Iraker und umgekehrt oder der Rest der Welt, der Waffen geliefert hat. Die Frage ist müssig. 2003 war der größte Fehler, der je in der Geschichte der strategischen Kriegsführung begangen wurde. Und ja, seit 2003 werden zusätzlich zu den 250000 Mudschaheddin die es in Afghanistan schon gab (bisschen mehr als 100) noch viele dazu kamen, die sich noch leichter radikalisieren lassen, als das vorher schon möglich war. Wer Vater, Mutter, Frau, Kinder verliert, hat oft nur noch Rache im Sinn. Kann ich zwar verstehen, aber als Christ sollte ich der Rache keinen Boden geben. Aber da kommt der Koran ins Spiel. Ein Buch, das nicht nur so tolle Suren hat, wie die im Video zitierte. Sure 2, 191: „Und tötet sie, wo immer ihr sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben. Denn Verführen ist schlimmer als Töten. Kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch kämpfen. Wenn sie gegen euch kämpfen, dann tötet sie. So ist die Vergeltung für die Ungläubigen.“ Sure 8, 12: „… Ich werde denjenigen, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. Haut (ihnen mit dem Schwert) auf den Nacken und schlagt zu auf jeden Finger von ihnen!“ Sure 8, 17: „Und nicht ihr habt sie (d.h. die Ungläubigen, die in der Schlacht von Badr gefallen sind) getötet, sondern Allah. Und nicht du hast jenen Wurf ausgeführt, sondern Allah.“ Sure 8, 39: „Kämpft gegen die Ungläubigen, bis es keine Verfolgung mehr gibt und der Glaube an Allah allein vorherrscht!“ Sure 9, 5: „Und wenn die verbotenen Monate verflossen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt.“ Sure 47, 4: „Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande.“
    vor 3 Wochen 73
    Vieles stimmt, aber vieles auch nicht. Ein dauerhafter Frieden wird nur funktionieren, wenn sämtliche Religionen im Beruf, Schule, öffentlichen Medien keine Rolle mehr spielen. Relgion ist Privatsache und hat sonst nirgendwo was zu suchen. Das ist leider aktuell und in naher Zukunft nicht zu erwarten. Alles andere wird nicht funktionieren.
    vor 3 Wochen 9
    Agnes De Vos Es waren nie Muslime, die gefordert haben, dass Kreuze abgenommen werden, sondern meist linke oder grüne Politiker. Ausserdem gibt es auch Atheisten in unserem Land, die keine religiösen Symbole möchten. Die Muslime leben und lebten jahrzehntelang unter christl. Kreuzen, ihre Kinder mussten zur Einschulung in die Kirche usw... unser Land verändert sich, daran tragen nicht Muslime Schuld, sondern auch der zunehmende Atheismus der Deutschen. Ist leider so. Ich persönlich wäre für neutrale staatl.Schulen, aber religiöse Privatschulen. Ansonsten darfst du die zunehmende Zahl DEUTSCHER Muslime nicht vergessen, die sich nirgendwohin "zurück" schicken lassen 😉
    vor 3 Wochen 8
    Und was ist wenn ich nirgends hergekommen bin ???
    vor 3 Wochen 5
    Agnes De Vos . Relgion sollte Privatsache sein. Relgion gehört nicht in die Schule und auch z.b. nicht auf den Arbeitsplatz. Auch sollte der Staat nicht den Einzug der Kirchensteuer übernehmen.
    vor 3 Wochen 3
    ich bin der Meinung.....wir sind ein Christliches Land.... respektieren und akzeptieren auf Grund unserer Religionsfreiheit alle Religionen..... und wer hier lebt und arbeitet.... der muss sich damit abfinden das hier ein Christliches Land ist...wem das nicht passt, der kann ja gehen...ich möchte auch das meine Kinder, Enkel, Urenkel im christlichen Glauben geschult werden... wer das nicht möchte, der kann seine Kinder ja auf eine Gemeinschaftsschule geben...Ich will auch ein Kreuz im Klassenraum...... Nächstenliebe ist unsere Christliche Mission und das will ich auch leben dürfen....Abschaffen von unseren Christlichen Werten...ist der Untergang.....
    vor 3 Wochen 3
    Gerhard Rink dann sollte es auch kein Religion unterricht geben an denn Schulen
    vor 3 Wochen 1
    Gerhard Rink was stimmt nicht.
    vor 3 Wochen 1
    Birgit Saliha Unutkan Meine Kinder sind zur Einschulung nicht in die Kirche gegangen, man hat eine Gottesdienst veranstaltet - ja. Aber dessen Besuch war freiwillig. So war das bei unseren Kindern. Man mußte nicht in die Kirche!
    .
    Seien Sie mal ganz ehrlich. Wie sieht es in einem muslimischen Land aus, haben dort andere Religionen soviel Freiheiten, Gleichberechtigung wie es die Muslime in Deutschland haben.
    .
    Beispiel: Erdogan beschwert sich, daß es für die Muslime in Deutschland so schwer ist ne Moschee zu bauen.
    1) In der Türkei wurde seit ca. 60 Jahren der Bau einer einzigen Kirche genehmigt. Diese Kirche ist aber noch lange nicht gebaut! Wieviele Moscheen wurden in den letzten Jahren in Deutshcland gebaut. So ca. 3000. Und Erdogan beschwert sich, daß es die Muslime so schwer haben wenn Sie ne Moschee bauen wollen.
    2) Was passiert, wenn ich in der Türkei nen Stand aufmache und versuche das Neue Terstament den Leuten näher zu bringen.
    Verstehen Sie was ich sagen will: Die Muslime trinken Selbst Wein und den anderen Religionen geben Sie Wasser.
    Stimmt doch oder?
    vor 3 Wochen
    Lieber Herr Todenhöfer, so sehr ich Ihnen in den meisten Punkten zustimme, es ärgert mich, wenn Sie Ihre wirklich zum größten Teil völlig korrekten Aussagen mit einer einzigen falschen angreifbar machen. Punkt 7 ist einfach nicht richtig und Sie sind genug herumgekommen um es zu wissen. Ansonsten ist aber alles wirklich absolut richtig.
    vor 3 Wochen
    Gerhard Rink Religion gehört verboten. Glauben ja - Religion nein
    vor 3 Wochen
    Agnes De Vos und wohin bin hier geboren

    vor 3 Wochen 1
    Xhafer Paloja perfekte Propaganda...
    vor 3 Wochen 1
    Hahhahaha shum mir
    vor 3 Wochen 1
    Ein gutes beispiel
    vor 3 Wochen
    Flm.Bujar.
    vor 3 Wochen 21
    Solange es den Erwachsenen Menschen gibt wird es immer Rassismus geben wir werden ja nicht als Rassisten geboren. Das bringt uns die Gesellschaft, Medien, Politik bei.
    vor 3 Wochen 3
    Moh Hammed und die Religionen, das hast du nicht geschrieben. Religionen sind von Menschen erschaffen worden nicht von Gott.. Gott ist Religionslos.. Gottes Religion ist die Liebe und nichts als die Liebe
    vor 3 Wochen
    Gottes Religion ist Liebe . Liebe ist Alles. 🕉🕉🕉

    vor 3 Wochen 1
    Ohne Religion gebe weniger Hass!? Wissenschaftliche Studien allerdings stellen einen Zusammenhang zwischen Religion und Krieg durchweg infrage. Für ein Papier, die das in New York und Sydney angesiedelte Institute for Economics and Peace im Oktober veröffentlicht hat, wurden alle Kriege des Jahres 2013 untersucht. Die Forscher fanden keinen „generellen kausalen Zusammenhang“ zwischen Religion und Konflikt. Religiöse Themen spielten demnach in 14 von 35 bewaffneten Konflikten (40 Prozent) überhaupt keine Rolle und nur fünf (14 Prozent) hatten religiöse Fragen als Hauptgrund. Alle Kriege hatten mehrere Ursachen und das häufigste Motiv war der Widerstand gegen eine Regierung oder gegen das ökonomische, ideologische, politische oder soziale System eines Staates. Es spielte in fast zwei Dritteln der untersuchten Fälle die Hauptrolle. Die Enzyklopädie der Kriege, eine umfangreiche 2008 veröffentlichte Studie, listet 1763 Kriege in der Menschheitsgeschichte auf. Nur 123 werden als „religiöser Natur“ bezeichnet – also nicht einmal sieben Prozent. Die Forscher des Institute for Economics and Peace fanden außerdem heraus, dass weniger Religion ein Land nicht friedlicher macht. Der Anteil von Atheisten in einem Land hatte keinen Einfluss auf den Frieden. Nordkorea ist wenig religiös - aber nicht friedlich Länder mit den höchsten Atheisten-Anteilen – vor allem kommunistische oder ehemalige kommunistische Staaten wie Russland und die Tschechische Republik – waren nicht notwendigerweise die friedlichsten.
    vor 1 Woche
    Mario Schöning no man no war
    vor 3 Wochen
    Mario Schöning
    No Oil (€$£¥)
    No War

    vor 3 Wochen 5
    So true. Stop war.
    There is no way to peace, peace is the way.
    vor 3 Wochen 4
    Aufklärung ist, meiner bescheidenen Meinung nach, das Gebot der Stunde.
    Jegliche Kategorisierung von Menschen führt über kurz oder lang zu Konflikten. Ob Geschlecht, Nationalität, sexuelle Ausrichtung, Konfession... Menschen = Menschen https://www.amazon.d...086881/ref=nodl_
    vor 3 Wochen
    Denis Vukosav, und wie soll Aufklärung funktionieren, wenn sie beim Morden "Allah u Akhbar" rufen? Wie soll man überzeugte Terroristen "Aufklären"?
    vor 3 Wochen 1
    Radia KaddouriK addouri salam sais fatima gros bisous à toute la famille de ma part fatima
    vor 3 Wochen
    Fatima Fatima Roussel merci beaucoup
    vor 3 Wochen
    De rien Radia Kaddouri salam sais plaisir fatima
    vor 3 Wochen
    In the name of God, the compassionate, the compassionate. When it is said to them: "Make not mischief on the earth," they say: "Why, we only Want to make peace!"
    Of a surety, they are the ones who make mischief, but they realise (it) not.
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    1.) Hört auf, muslimische Länder mit terroristischen Kriegen zu überziehen und dadurch weltweit Hass und Terror zu züchten. Nehmt den Terroristen ihr wichtigstes Motiv weg: Ungerechtigkeit.
    Kriege sind Terrorzuchtprogramme.  Wenn, wie in Sri Lanka, dann noch innenpolitische Diskriminierung dazu kommt, entsteht ein mörderisches explosives Gemisch. 2.) Unsere Medien müssen endlich die wahren Motive der westlichen Kriege aufzeigen, statt der vorgeheuchelten „edlen“ Motive. Siehe „DIE GROSSE HEUCHELEI“, die das alles voraussagt. Unsere Medien müssen auch über die tausendfachen terroristischen Massaker des Westens berichten! In Demokratien würden Kriege dadurch unführbar, Terrorgrund Nummer 1 würde entfallen. 3.) Hört auf, nach Terroranschlägen die Täter wie Super-Stars zu behandeln. Mit Foto, Namen, Familienverhältnissen. Hauptmotiv der meisten Terroristen ist es, einmal im Leben berühmt zu werden. Aus der totalen Bedeutungslosigkeit zu entkommen. Der Mörder Anis Amri wurde in Deutschland von einigen Medien zum Terror-Star gemacht. 4.) Bekämpft Terroristen mit den klassischen Methoden des Anti-Terrorkampfes: Unterwanderung, Geld an ihr Umfeld, vor allem an Bevölkerungs-Gruppen, die unter ihnen leiden, geheimdienstliche Ausforschung. Der bisherige Antiterrorkampf ist ein Fiasko. Er hat weltweit das Leid und dadurch die Zahl der Terroristen vertausendfacht. Unsere Welt ist vergiftet. Der tödliche Kreislauf Krieg, Terror, Krieg, islamistischer Terror, anti-islamischer Terror (Christchurch, Neuseeland) und als Revanche islamistischer Terror in Sri Lanka muss gestoppt werden. Versucht’s zur Abwechslung mal mit Friedensinitiativen! Mit Brutalität und Heuchelei kann man unsere Welt nicht verbessern. Das gilt für Terroristen genauso wie für westliche Kriegstreiber. FUSSNOTE FÜR ISLAMFEINDE:
    Wenn der Westen während der letzten 17 Jahre seine terroristischen Anti-Terrorkriege in China geführt hätte, hätten wir jetzt ein chinesisches Terrorismusproblem. Liebe Freunde, all das steht in meinem neuen Buch „Die große Heuchelei“. Schickt es eurem Abgeordneten, tragt die Botschaften des Buches weiter. Wir fahren unsere Welt sonst an die Wand. Informiert euch, engagiert euch! Das ist eure Welt! Sie könnte so schön sein. Euer JT
    Holt´s euch im Buchladen oder hier:
    https://urlgeni.us/a...egrosseheuchelei
    1.) Hört auf, muslimische Länder mit terroristischen Kriegen zu übe
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 35
    HALLO AFD-HASS-GESCHWADER!
    Verbreitet bitte eure zentral gesteuerten Hassbotschaften auf eurer AfD-Seite! Da weiß jeder vorher, was ihn erwartet. Euer Hass macht Deutschland ärmer, böser, kleiner. Auf meiner Seite hat er keinen Platz.
    vor 3 Wochen 8
    Ron Müller Menschen und Medien verbreiten Hass und nicht Religionen
    vor 3 Wochen 7
    Ron Müller Schwachsinn! Ich bin katholisch erzogen worden, und niemand hat mir jemals beigebracht, andere Menschen zu hassen!
    vor 3 Wochen 7
    Jürgen Todenhöfer, die Anhänger des Sammelbeckens für Rassisten und Neonaziklientel AfD können nichts anderes, als ihren Hetzdreck in die Gesellschaft tragen
    vor 3 Wochen 4
    Ron Müller das hat EIGENTLICH nichts mit Religion zu tun. Es geht um Macht und Geld, die Religion ist nur ein Vorwand.
    vor 3 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer gehen Dir die Argumente aus, das jetzt die AfD Keule kommt?
    Du kannst einem wirklich langsam leid tun....
    Immer dieser Kindergarten Style... Die haben, weil die haben....
    Statt dumme Sprüche zu schwingen, geh mal in den Bundestag und mach mal eine Ansage. Dort werden die Waffengeschäfte abgeschlossen.
    Übrigens ohne AfD Einfluss ....
    vor 3 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer Religionen verbreiten Hass
    vor 3 Wochen 1
    Vielleicht mal ein Wort über die 310 Opfer?
    vor 3 Wochen 1
    Christian Binder die meisten Menschen sind bisher durch die Ansichten von Religionen gestorben
    vor 3 Wochen
    Jürgen Todenhöfer das ist immer das letzte Argument was vor gebracht wird.Wenn man eine andere Meinung wie sie hat heißt das nicht automatisch das man AfD Wähler ist.Traurig das gerade sie solch arme Argumente vorbringen.Hauptsache Geld verdienen mit dem Schwachsinn.Und noch was sie schreiben hier öffentlich das heißt jeder darf und kann schreiben was er davon hält.Ich hoffe ihr Buch floppt weil es nicht das Papier Wert ist auf dem es steht.
    vor 3 Wochen
    Jürgen Todenhöfer also du liebst Afd Wähler?  Zentral gesteuert? Was heisst das? Die sind keine Individuen sondern Drohnen? Eigentlich keine Menschen? Hmm wenn du so einen Hass schreibst frage ich mich ob die Aussagen im Buch ebenfalls so biased sind 🤔🤔
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 32
    Liebe Freunde, all das steht in meinem neuen Buch „Die große Heuchelei“. Schickt es eurem Abgeordneten, tragt die Botschaften des Buches weiter. Wir fahren unsere Welt sonst an die Wand. Informiert euch, engagiert euch! Das ist eure Welt! Sie könnte so schön sein. Euer JT
    Holt´s euch im Buchladen oder hier:
    https://urlgeni.us/a...egrosseheuchelei
    vor 3 Wochen 6
    Jürgen Todenhöfer Diese direkte Werbung für das „Werk“ von Ihnen ist so abstoßend und inakzeptabel..

    vor 3 Wochen 4
    Jürgen Todenhöfer der Titel passt sehr gut zu Ihnen.
    vor 3 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer ich fiLiebe dein Buch ja 🙂
    vor 3 Wochen 2
    Hannah Kirchmeier ich denke, meine Aussage spricht für sich. So wie der Buchtitel perfekt zum Autor passt...
    vor 3 Wochen
    Micha El Scho
    Was meinen Sie damit???
    vor 3 Wochen
    Jürgen Todenhöfer du bist ein agent ind versuchst muslime zu täuschen und versuchst ein gefühl zu geben von wegen schaut jemand ist auf eure seite der auch aus dem tv und so kommt
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 25
    FÜR BEGRIFFSSTUTZIGE UND HASSPREDIGER:
    1.) Terroristen sind Mörder. Die Anzettler völkerrechtswidriger Kriege auch.
    2.) Wer Terror bekämpfen will, muss seine Ursachen bekämpfen: Kriege und rassistische oder religiöse Diskriminierung.
    3.) Kein Krieg in Sri Lanka? Deutsche IS-Terroristen mordeten doch auch in Syrien und im Irak, obwohl in Deutschland kein Krieg war. Unser Planet ist ein Dorf.
    4.) Natürlich werde ich weiter für das Buch werben. Sogar noch lauter. Weil es Kriege schwerer macht und weil ich schwer-verletzten syrischen Kindern helfen will. Und weil das unsere Pflicht ist.
    vor 3 Wochen 2
    Ron Müller Glaube ich nicht. Kriegsmotiv (und Motiv anderer Gewalt) ist fast immer Macht- und Profitgier, notfalls mit religiösem Mäntelchen versehen.
    vor 3 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer Religion hat mehr Menschenleben gefordert, als alle großen Kriege zusammen
    vor 3 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer Ihr Buch macht Kriege schwerer?? 😂
    vor 3 Wochen 1
    Alexandra Margalith das müssen wir dem Johannes mitteilen, der verwendet es bisher für sein wackelndes Tischbein. Ist ja ganz falscher Verwendungszweck.
    vor 3 Wochen
    Pflicht? Ich glaube, es hackt..
    vor 3 Wochen
    Jürgen Todenhöfer als begriffsstutzig von Ihnen tituliert zu werden, weil man eine andere Sichtweise andeutet, ist nicht gerade ein Zeichen von Professionalität und setzt Sie niveaulich auf eine Stufe mit denen, die Sie verurteilen. Schade, so geht die gesamte Aufklärung den Bach runter, weil Sie sich selbst ad absurdum führen.
    vor 3 Wochen
    Christine Wondrak er braucht unbedingt 20 Kopien für wenn er das nächste mal durch Leipzig fährt.
    vor 3 Wochen
    Ad 2) Wenn ich Terror bekämpfen will bekämpfe ich Terroristen.
    Wenn einiges religiös motiviert ist muss ich die weitere Ausbreitung dieser Religion unterbinden. https://www.krone.at/1908795 Das der Islam nicht gerade für Fortschritt, Love & Peace steht wird sicher anerkannt? ^^ Wenn man sich die entsprechenden Fatwas und diskussionen zu diesem Beispiel anschaut geht es nur um die Art der Hinrichtung... PS: Wenn es dir rein um Informationsverbreitung geht gibt dein Buch, deine Unterlagen kostenlos ab? 😉
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 23
    Der wunderbare jüdisch-amerikanische Wissenschaftler Noam Chomsky schrieb: „Intellektuelle haben die Pflicht, die Wahrheit zu sagen und Lügen aufzudecken“. Das versuche ich, auch wenn ich kein Intellektueller bin.
    Wir müssen Krieg und Terror die Maske vom Gesicht reißen. Jeden Tag. Das ist das Ziel meines Buchs.
    Ich werbe für Frieden. Und bin stolz darauf. Obwohl das Werben für Frieden heute viel schwerer ist, als das Werben für Krieg.
    vor 3 Wochen 3
    Nur sollte man beim werben für den Frieden neutral sein und nicht wie sie immer den Islam als friedlich darstellen und den Westen als Terroristen. Sie hetzen mit ihren Post den Islam und die Christen immer mehr gegeneinander auf. Wenn das ihre Werbung für Frieden ist, wird das nicht von Erfolg gekrönt sein.
    vor 3 Wochen 2
    Lieber Herr Jürgen Todenhöfer, da hat Avram Noam Chomsky Recht, siehe: „Die Verantwortung der Intellektuellen“
    Ich stimme auch seinem Zitat zu: „Die Bürger demokratischer Gesellschaften sollten Kurse für geistige Selbstverteidigung besuchen, um sich gegen Manipulation und Kontrolle wehren zu können.“ Wer sich beliest, dem liegt die Welt zu Füßen. Verzeihen Sie mir bitte, aber in einem Punkt stimme ich Ihnen nicht zu: Sie sind klug und belesen und somit intellektuell, meiner Meinung nach. Liebe und respektvolle Grüße
    vor 3 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer einen Namen hat der wunderbare jüdisch-amerikanische Wissenschaftler nicht?
    vor 3 Wochen 1
    Hauke Kuhn Stimmt, beide Seiten haben Dreck am Stecken. Menschen sind von Grund auf böse, das ist das biblische, korrekte Menschenbild. Der insoweit irregeleitete moderne Gutmensch sollte das mal wieder neu lernen.
    vor 3 Wochen 1
    Fahrettin Yilmaz richtig.
    Man kann es nicht nicht zuoft sagen. 👍😀😀😀
    vor 3 Wochen
    Wirbt für Frieden und relativiert jeden Mord eines Islamisten
    vor 3 Wochen
    Mit verlaub, Herr Todenhöfer. Aber ich finde Sie sind ein Realitätsverweigerer.
    vor 3 Wochen
    Liebe Frau Alexandra Margalith, ich denke Jürgen Todenhöfer meint Avram Noam Chomsky, der das Buch schrieb: "Die Verantwortung der Intellektuellen"
    Liebe Grüße
    vor 3 Wochen
    Jürgen Todenhöfer 🤣🤣😁😁😁. Ich mag Dich. Du bist lustig.
    vor 3 Wochen
    1. Deine Denkschrift finanziert zu 50% Kriege, über Versteuerung deines Einkommens aus diesem Buch und sorgt für Ressourcenplünderung (Rodung von Wäldern für das Papier deiner Denkschrift).
    2. schadet dein Buch der Umwelt in der dein Verlag ebenso dem kapitalistischen Diktat folgt und mit einer hohen Auflage nach Gewinnmaximierung strebt und eben Ressourcen weltweit plündert.
    ...
    bin ich jetzt ein Intellektueller?

    vor 3 Wochen 14
    Madiha Mirza
    vor 3 Wochen 9
    Madiha Mirza, und jetzt?
    vor 3 Wochen 8
    Nabil Khalifa Dir ist schon klar das es ein Gleichnis ist oder? Komm, zitier die Verse auch die davor stehen.
    vor 3 Wochen 4
    Und was meinen sie damit ? 🤔
    vor 3 Wochen 3
    @ Author: nach hinten zu schauen ist sehr wichtig, sprich unsere eigene Vergangenheit! Das finde gut! Nach vorne zu schauen wünsche ich mir noch kritischer: In Indonesien stehen bereits nach Anschlägen der Vorjahre Polizei und (Bomben-)Detektoren vor den jeweiligen religiösen heiligen Stätten und den jeweiligen Feiertagen! Angesichts der Ausbreitung von ISIS weltweit gehören sie für mich in jedem Land obligatorisch dazu. @ "Predigen": um die Menschen wirklich zu erreichen finde ich es wichtig nicht zum neuen "Gemeindepfarrer" zu werden, sondern sachlich und möglichst uneingefärbt in allen Sprachen der Welt zu argumentieren. "Prediger" und das untergelegte simplifizierende "Besserwissen" reicht für viele schon schon für Abwehr. Darüberhinaus empfehle ich eine begleitende wissenschaftlich möglichst unabhängige wissenschaftliche Forschung, die vlt. auch irgendwann als Thinks-Tanks oder Berater-Funktion fungieren könnte. Generationenübergreifende Traumatisierungen, Kriegserlebenisse und Wiederholungen, bzw. Übertragungen von nicht aufgearbeitetem Material auf neue Feindbilder könnten auch in der psychologischen Forschung mehr Bedeutung gewinnen, Ziel sollte hierbei natürlich die Bewältigung eigener, elterlicher oder nationaler Niederlagen sein und die Vermeidung von weiterer zerstörerischen Dynamik, finde ich! Guter Anfang und Dank dafür! 😉
    vor 3 Wochen 2
    Nabil Khalifa danke gutes Beispiel!
    Sie haben nur vergessen zu erwähnen, dass wir alle die dieses "prädigten" vor vielen Jahren vom Hof gejagt haben! Im Gegensatz zu andern Gesellschaften.
    vor 3 Wochen 2
    Madiha Mirza Quran do not order killing of innocent people
    vor 3 Wochen 2
    Daniel Jeevan eigentlich war es die antwort auf einen beitrag hier wo jmd quran verse aus dem zusammen hang gerissen hatte.
    Ich wollte eigentlich reply darauf machen. Habe s aus versehen auch hier gepostet
    vor 3 Wochen 1
    Megzon Kad ..so weit sie überhaupt in der Lage sind, als Deutsche, Türken und auch flächendeckend die verschiedenen Interpretationen des Korans zu verstehen und deuten zu können, finde ich!
    vor 3 Wochen
    Was meinen Sie damit
    vor 3 Wochen 11
    Großartiger Beitrag 👏🏻
    vor 3 Wochen 1
    Danke!
    vor 3 Wochen 6
    Zum Thema Amri wäre evtl. auch mal das Buch "Der Gelbe Bus" interessant...
    vor 3 Wochen 6
    Es geht darin um die damaligen Vorkommnisse rund um den Anschlag am Breitscheidplatz. Die ganzen Ungereimtheiten die bis heute ungeklärt sind oder nicht geklärt werden sollen. Ist meiner Meinung nach alles gut recherchiert und das Wort Staatsterrorismus kommt einem in den Sinn. Das ist auch etwas das viel zu selten angepackt wird auch von einem Herr Todenhöfer. Obwohl es in vielen Fällen mehr als angebracht ist über solche Dinge zu reden ohne gleich mit Verschwörungtheorie zu kommen.
    vor 3 Wochen
    Marius Schmidt was ist das für ein Buch?
    vor 3 Wochen
    Marius Schmidt und lva Männer
    vor 3 Wochen 1
    Word, J. T.
    vor 3 Wochen
    Man muss nicht allem zustimmen, aber es ist diskussionswürdig!