Aktuelle Beiträge

  • Beiträge
  • vor 15 Stunden von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    FRIEDEN FÜR DEN JEMEN? Liebe Freunde, die Welt redet von Frieden, doch die Saudis bomben weiter. Mit amerikanischen und auch deutschen Waffen. Alle 10 Minuten verhungert ferner ein Kind. Kindermord vor unseren Augen. Mit deutscher Hilfe.  Proteste? Fehlanzeige! In Frankreich gehen „Gelbwesten“ auf die Straße, weil die Spritpreise steigen. Gegen den Massenmord im Jemen geht niemand auf die Straße. Gewissen war vorgestern. Unsere Politiker schenken den Jemeniten warme Worte, den Saudis besorgen sie noch immer heimlich Waffen. Mit Mafia-Tricks: Deutsche Waffenfirmen lassen ihre Waffen für die Saudis in ausländischen Tochterfirmen herstellen, an denen sie die Mehrheit halten. Oder sie bauen ihre Waffenfirmen in Saudi-Arabien direkt. Für MBS.  Ohne rot zu werden, behauptet die Bundesregierung, dagegen könne sie leider nichts machen. Was für eine Lüge! Eine Genehmigungspflicht für deutsche Waffenfirmen im Ausland würde reichen. Was tun?
    1.Die Bundesregierung müsste diese heimlichen Waffenexporte sofort stoppen.
    2.Sie müsste sich für einen sofortigen Stopp der (offenen) US-Waffenlieferungen einsetzen.
    3.Sie müsste einen sofortigen Waffenstillstand fordern.
    4.Sie müsste eine sofortige Aufhebung der Hungerblockade verlangen.  Statt zu reden, müsste sie handeln. Verantwortung übernehmen. Aufhören zu töten. Politik machen. Euer JT
    FRIEDEN FÜR DEN JEMEN?Liebe Freunde, die Welt redet von Frieden, do

    vor 13 Stunden 9
    Ursula Loh Er war wie Herr Todenhöfer einer der wenigen Nahost-Experten mit Gewissen und Sinn für Gerechtigkeit. Ich hatte ihn sehr geschätzt.
    vor 13 Stunden 8
    Herr Scholl-Latour fehlt heute,
    mehr denn je!
    Meinung!🕊🕊🕊🕊🕊
    vor 13 Stunden 4
    Dursun Yilmaz Scholl Latour, das war noch ein Mann und Patriot
    vor 13 Stunden
    Ursula - die Politiker des Westens fürchten niemanden, auch Gott nicht. Was hätte Peter Scholl Latour tun können!? Menschen die nicht an Gott glauben sind Unheilstifter, und werden damit nicht aufhören! Allah sieht alles!
    vor 1 Stunde
    Nasr Islam Ich bin Atheist und das aus Überzeugung und aus Kenntnis der Geschichte. Die Religionen haben doch nur Unheil angerichtet, egal welche.
    vor 1 Stunde
    Nasr Islam Der Völkermord an Muslimen ist genauso ein Verbrechen wie der Völkermord an den Ureinwohnern des amerikanischen Kontinents und an den Juden. Er ist ein Holocaust. Davon wird aber nur in Bezug auf die Juden gesprochen.
    vor 13 Stunden
    Liz in der Zeit von Herrn Scholl Latour sind 2 Millionen Iraker durch Westen ermordet worden? Wo war er, und was hat er tun können? Dieses Gelaber kann ich echt nicht mehr lesen. Ihr müsst auf der Straße gehen, ihr das Volk Europas müssen gegen diese ganzen Kriegstreiber protestieren, und das endlich das Völkermord an Muslime aufhört. Worauf wartet ihr, und worauf wartet die Kirche wenn Muslime, und Moscheen angegriffen werden!??
    vor 14 Stunden 54
    Grundsätzlich Teile ich Ihre Auffassung und Ihren Appell. Bitte erlauben Sie den Hinweis, dass die Menschen in Frankreich für weitaus mehr kämpfen als nur für niedrige Benzinpreise, nämlich für deutlich mehr (Verteilungs-) Gerechtigkeit. Sie sollten dies m.E. zu Ihren berechtigten Forderungen hinsichtlich der Waffenlieferungen nicht ins Verhältnis setzen.
    vor 15 Stunden 38
    so entsetzlich und traurig, niemand protestiert gegen die Zustände im Jemen u, auch in Palästina
    vor 10 Stunden
    Dann müsste man ja aber gegen Saudi Arabien und Hamas protestieren. Da findet sich komischerweise niemand und wenn ja, wäre das ja bestimmt rechtspopulisisch oder?
    vor 15 Stunden 38
    Den meisten Menschen geht es leider nur ums Geld und leider nicht um das Menschliche.
    vor 15 Stunden 14
    Eigentlich sind wir auch mitverantwortlich für das Geschehen in Jemen. Weil wir nichts dagegen unternehmen sondern still die Geschehnisse nur beobachten. Die Bösen können das Böse deswegen durchziehen, weil die Guten nichts machen und es zulassen.
    vor 15 Stunden 6
    so war es von Afghanistan bis Lybien !!!
    vor 14 Stunden 1
    Sevim Eraslan es ist so leider
    vor 12 Stunden
    Was ist der Qur´ān? Für die Reichen eine Todesnachricht, für die Habelosen ein Beschützer. Erwarte nichts Gutes von jenen, die an Gold (Reichtum) festhalten
    vor 15 Stunden
    Und in der Ukraine zündeln sie auch schon seit Jahren !!!
    vor 1 Stunde
    Sevim Eraslan in den meisten Fällen sind uns einzelnen leider die Hände gebunden. Wir können protestieren gehen, wir können Petitionen unterschreiben, wir können beten, wir können Spenden für diese armen gequälten Menschen, deren einfache Welt von einem Tag auf den anderen auf Grund von Machtgier und Aggression zerstört wurde.
    Und sonst? Diejenigen, die dafür verantwortlich sind, sitzen außerhalb unserer Reichweite. Selbst mit dem Abwählen der aktuellen Regierungen ändert sich nicht das geringste, denn die im Hintergrund die Fäden ziehen, bleiben davon unberührt.
    Solange es Menschen gibt, wird es Gewalt geben. Und solange mit Waffen Geld gemacht wird, werden mit den Waffen millionenfache Morde begangen.
    vor 1 Stunde
    Gert Dortschack: davor schon im Iran und auch im Irak. Als nächstes steht wieder Iran auf der Agenda.
    Leider. 😑
    Es gibt, hier im medial so freien Westen, tatsächlich unabhängige Sozio-Politische Studien, die von rennomierten Forschern durchgeführt wurden, deren Veröffentlichung man durchaus nachlesen kann. Es gibt sogar journalistische Aufbereitungen dieser Studien, die in Form einer klar verständlichen Sprache die Ergebnisse in einem Artikel zusammenfassen.
    Das traurige ist leider, dass es kaum jemanden zu interessieren scheint.
    Wir sitzen gemütlich und bequem in unserer eigenen Welt und akzeptieren das Unrecht das zum Teil sogar in unserem Namen begangen wird, als die natürliche Weltordnung.
    vor 15 Stunden
    Geld regiert die Welt! Solange amerikanische und deutsche Waffenfirmen von den Waffenexporten an die Saudis profitieren, wird es keinen Frieden im Jemen geben.
    vor 15 Stunden 26
    Es ist wie immer dasselbe. Das Geld steht vor der Moral. Das wird sich leider nie ändern
    vor 14 Stunden 4
    Jeder hat seinen Preis - nur die Höhe ist unterschiedlich. So ist der Mensch.
    vor 14 Stunden 24
    Unsere Aufgabe im Diesseits ist es, ein Buch zu schreiben, das wir im Jenseits lesen werden, nämlich das Register unserer Taten. Mohamed Abbadi.
    vor 12 Stunden 11
    Herr Todenhoefer tun Sie den Franzosen nicht Unrecht, der Krieg in Jemen wird in franzoesischen Medien nicht thematisiert, die Menschen haben schon genug zu tun sich gegen undemokratische Reformen zu wehren, in Deutschland gehen Leute auf die Strasse wegen der Loveparade🤪 lol, die Technologie und der Fortschritt bringen leider auch die Gleichgueltigkeit, die Menschen von heute beschaeftigen sich lieber mit Sexismus als mit realen Herausforderungen
    vor 7 Stunden 3
    Leider, leben wir in einer Demokrati wo das Volk nichts zu sagen hat,und das in Deutschland.
    vor 12 Stunden 1
    Liz Chiavelli naja in den deutschen Medien bekommt man aich so gut wie gar nix mit. Schande leider.
    vor 7 Stunden
    Ich könnte kotzen über die scheinheiligkeit
    vor 15 Stunden 9
    Ich lese sehr gerne ihre artikeln weil Sie immer die wahrheit sagen
    Danke Gott das es Sie gibt
    vor 14 Stunden 7
    Es ist so traurig, es geht immer nur um Geld, noch mehr Profit und Macht...Menschlichkeit und Moral sind heutzutage Fremdwörter...😔
    vor 3 Stunden 3
    Ich bin kein A.f.D Freund wähle sie auch nicht.Allerdings hab ich noch nicht gehört das sie mit Waffendeals um die Welt fahren,wie unsere Willkommenskanzlerin.Und jetzt finde den Fehler
    vor 3 Stunden
    Amina Suitsab die haben nicht die Macht dafür, Gott sei Dank, und all diese Waffendeals sind sowas von zum ko......
    vor 50 Minuten
    Amina Suitsab Die AFD hatte bisher nur keine Gelegenheit, da sie bisher nicht an entsprechenden Stellen beteiligt war und ist. Ich hoffe, dass das auch so bleibt, sonst gibt es in Welt nur noch Mord und Totschlag!
  • vor 3 Tagen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, heute vor 4 Jahren brachen Freddy und ich in den „Islamischen Staat“ auf. Der Terrorstaat ist zerstört. Doch eines seiner Ziele hat er erreicht. Er wollte mit seinem Terror einen Keil in unser Land treiben. Es in Nichtmuslime und Muslime spalten. Wichtigster Helfer war dabei die islamfeindliche AfD. Nützlicher Idiot des IS. Euer JT
    Liebe Freunde, heute vor 4 Jahren brachen Freddy und ich in den „Isl

    vor 2 Tagen 27
    Burt Gummer ne aber können Sie nicht lesen?
    Das was Sie kritisieren, ist die arabisch-orientalische Kultur. Und sowohl im Post von JT als auch von Memo Karadeniz geht es um Islam.
    Der Islam schreibt ganz andere Dinge vor, als wie die Araber leben... man wird langsam müde dabei, jedes mal aufs Neue diesen Sachverhalt zu erklären. Und meistens wird es vom Gegenüber trotzdem nicht verstanden. Ich hoffe, Sie sind schlauer.
    vor 3 Tagen 9
    Keine Sorge, Burt Gummer ist nur mal wieder ein Fake Profil
    vor 2 Tagen 7
    Und jeder kann es hören. Der schämt sich noch nicht mal solche Gewalt zu predigen.
    vor 2 Tagen 4
    Ulrich Dierssen Wo kann man Ihre Behauptung , daß DITIB die IS als Brüder bezeichnet hat nachlesen?
    vor 3 Tagen 3
    Ist das hier auch "Hetze"? 🤔🤔 "Unabhängig vom Krieg ist das Frauenbild in der arabisch-orientalischen Kultur patriarchalisch, ja umfassend menschenverachtend. Dieses Frauenbild darf in Europa nicht unter dem Mantel des Respekts für andere Kulturen geduldet werden." https://www.welt.de/...-mitbringen.html
    vor 2 Tagen 2
    Atilla Can Şakur Wenn sie der Ansicht sind, das die muslimischen Araber (also die Ur-Muslime), den Islam nicht so leben wie es vorgeschrieben ist, müssen sie das letztlich mit diesen (deren geistlichen) ausdiskutieren. Wie deren Sicht auf nicht Araber ist, kann man u.a. in diesem Video sehen: https://www.youtube....ch?v=SAfIMt754E4
    vor 2 Tagen 1
    Atilla Can Şakur Für die Araber ist ausschlaggebend, was die höchsten islamischen Gesetzeslehrer als richtigen Islam definieren. Und das kann sowohl Juden, als auch Christen Angst machen!
    Besonders schlimm ist, dass sogar nichtkonformgehende Muslime angegriffen werden. So erklärte Ditib auf Anfrage von gegen islamistische Gewalt protestierenden jungen Muslimen, dass der IS letztlich Brüder seien (so ganz offen im deutschen Fernsehen gesendet). Also keine offizielle Protestnote des Ditib gegen die islamistische Gewalt des IS! Und da denke ich, dass da auch die Muslime stärker in der Verantwortung sind und offen die Gewaltorgien von Islamisten kritisieren.
    vor 2 Tagen 1
    Atilla Can Şakur Die arabisch-orientalische Kultur wird die nicht vom Islam bestimmt.
    oder anders gesagt die Menschen die der arabisch-orientalische Kultur angehören sind diese nicht islamisch?
    vor 3 Tagen
    Memo Karadeniz und Komparsen Lacher ,sind natürlich auch unter Ihrem Post. Unfassbar dämlich.
    vor 3 Tagen 478
    jürgen todenhöfer,du bist ein guter mensch
    vor 3 Tagen 30
    Gigi Hörmann ,guten abend gigi,ich war sozialarbeiter,aber ich werde hier nicht die welt erklären,man solle jedem sein eindimensionales denken lassen,wir solllten froh sein das es todenhöfer gibt,ich als ehemaliger sarbeiter würde auch mercedes fahren wenn ich es mir leisten könnte, so what?nicht die widersprüche sollten wir hier aufklären sondern unsere brunnenfrosch mentalität in den griff bekommen
    vor 3 Tagen 17
    Ulrich Eichholz na und?
    vor 3 Tagen 5
    Walter Scherer und so einer ist bei der CDU
    vor 3 Tagen 5
    Walter Scherer ehrlich gesagt, ich kann es auch nicht verstehen. Obwohl ich JT absolut schätze.
    vor 3 Tagen 3
    Walter Scherer bin voll Ihrer Meinung, und wünsche Ihnen einen schönen Abend.
    vor 3 Tagen 2
    Gigi Hörmann schönen Abend gigi
    vor 2 Tagen
    Walter Scherer
    Sie selbst sind ein guter Mensch ♥
    vor 2 Tagen
    Ulrich Eichholz Leider weil an Walter die haben mit Christlich nix rein gar nix damit zu tun und das C...müsste in dieser Partei verboten werden un das beobachte ich schon 50 Jahre ganz schlimm zu deiner bzw. Walters frage warum
    vor 3 Tagen 476
    Ich glaube der Beginn dieser Spaltung, zwischen Nichtmuslimen und Muslime, begann ab den 11 September 2001 schleichend, der IS beschleunigte alles nur noch
    vor 3 Tagen 156
    Patrick El ja und von wem wurde das alles verursacht? Richtig von der USA
    vor 3 Tagen 34
    Ich würde sogar noch etwas weiter zurück gehen. Die Kolonialmächte ihrer Zeit haben ihr Bestes dafür gegeben.
    vor 3 Tagen 11
    Wann bekommen die Amis, mal ein paar Dinger ein geschenkt..???
    vor 3 Tagen 8
    Hakan Demirdas  Das ist nicht ganz richtig
    Die britischen Zionisten die die Bank of England beherrschten haben nach dem ersten Weltkrieg den Wahabismus gefördert und nach dem Sykes Picot Vertrag zur Herrschaft verholfen  Auf deren wunsch wurde der Wahabismus mit deren Petrodollar die Jahre danach stark expandiert nach Pakistan
    Indonesien
    Malaysia
    Und überall in Europa
    Um den falschen und Radikalen Ultra konservativen Islam wie ein Trojanisches Pferd wie ein Virus in die Welt katapultiert  Das ist nicht der Islam
    Das sind keine Muslime  Das haben schon die Osmanen gesagt und sie in die Wüste verbannt
    vor 3 Tagen 7
    Kreuzzüge
    vor 3 Tagen 6
    Hä wer sagt das die Muslime sich von Nichtmuslimen gespaltet haben? Bin ich ein Geist? Die IS hat Muslime massakriert. Wieviele Christen sind in den letzten 20 Jahren von Muslimen getötet worden und wie viele Moslems?
    vor 3 Tagen 4
    es stimmt die Spaltung hat ab dem 11.09.2011 angefangen..
    Wären die Moslems klug würden sie sich von der IS ... Salafismus...Fundamentalismus... etc. Abstand nehmen gegen halten...stattdessen regen sie sich über Blutwurst auf.... Kopftuch...Burkadebatten geben den Rest.
    Das in Yemen... Moslems die Moslems abschlachten...darüber regt sich kein Moslem auf...über die Is... die abschlachtet..köpft..versklavt regt sich auch kein Moslem auf.... auch sind sie gegen den liberalen Islam wo Frauen Männer gemeinsam beten können....was jetzt???
    vor 3 Tagen 4
    Patrick El Die Soaltung hat vor 1400 Jahren angefangen
    vor 3 Tagen 2
    TC Alp Derya Demirel Machen sie sich nicht lächerlich (Aber wahrscheinlich ist es nur ironisch gemeint)
    vor 3 Tagen
    Korrekt 👌
    vor 3 Tagen 181
    Bewundere heute noch Ihren Mut....das Buch habe ich gelesen .. Hut ab vor Ihnen Beiden👍
    vor 2 Tagen
    Hermann Jürgen Vogl ♥
    vor 3 Tagen 88
    Wenn alle so wie Herrn Todenhöfer wären.
    vor 3 Tagen 11
    Peter Kahle Redest du von Amerika? Das sind aber Christen.
    vor 3 Tagen 3
    Silvio Kruspe Ist es auch.
    vor 3 Tagen 3
    Mustafa Tirhis Es sind , Kriegsverbrecher. Sie haben , ohne UNO Mandat, Souveräne Länder Überfallen klar .Es ging immer nur im Macht und Öle und Gas sowie ums Geld klar
    vor 3 Tagen 2
    Nghiem Minh Duc, hört das denn nie auf? Immer dieses rumgejammer da die Christen waren es, nein die Juden, nein die Muslime, nein die Indianer, nein die Hindus, nein die Heiden, nein die Wikinger, nein die Eskimos... USW. Merkt ihr alle noch was, was ein Glauben - GLAUBEN - alles anrichten kann das darf doch im 21 Jahrhundert einfach nicht mehr wahr sein. Zum Kuckuck nochmal... 😳😠
    vor 3 Tagen 2
    Mustafa, dann wäre heute der Islam die Weltreligion Nr. 1
    vor 3 Tagen
    Nghiem Minh Duc Das ist wuscht wer es war. Es war ein Kriegsverbrecher, der im Namen SEINES Gottes bzw seines GOTTESVERSTÄNDNIS Kriege angefangen und weitergeführt hat..Und solche Kriegsverbrecher gehören bestraft..
    vor 3 Tagen
    Mustafa Tirhis wären wir schon Islamisiert.
    vor 2 Tagen
    Mustafa Tirhis Reisen bildet...Informationen,werden gesammelt,von allen.!?
    vor 3 Tagen
    Graf Roland Jeder hat Privatsphäre, zumindest spielt er nicht.
    vor 3 Tagen
    ... wenn wir wüssten was er noch so neben bei macht?!
    vor 3 Tagen 80
    Möge all ihre Wege frei sein Herr Tödenhofer und mögen sie mit dem Paradies belohnt werden Inshaallah.
    Sie tun so vieles gutes menschliches Sie sind ein Mensch der anderen Menschen das Glück von Herzen gönnt obwohl sie selbst davon etwas gebrauchen könnten ⚘ Sie sagen nicht zuerst Ich sondern sie sagen zuerst die Bedürftigen⚘. Dass wiederum ihren Charakter als gutmütiger Menschen zeigt.  Einen guten Menschen erkennt man daran, dass er anderen Glück von Herzen gönnt. Auch wenn er selbst davon etwas mehr gebrauchen könnten. Ich habe den Anschein, dass die meisten Menschen sich dieser Tatsache nicht bewusst sind. Wir haben nur dieses eine Leben geschenkt bekommen und vergessen das der gute Mensch stirbt nicht mit seinem Tode. Er lebt weiter, wenn auch sein Körper unter der Erde ist. Von dem Bösen bleibt nichts auf der Oberwelt.
    Eine weitere Chance bekommen wir nicht. Also warum es vergolden mit Hetze und Hass.
    vor 2 Tagen 1
    Sehr guter Kommentar!!!
    vor 2 Tagen 1
    Hayriye Kurt gut gesprochen !
    vor 2 Tagen 1
    Genauso denk ich auch
    Selten gibts so gute Menschen wie sie🦁🍀❤
    vor 2 Tagen
    Anneliese Siestrup Danke
    vor 2 Tagen 78
    Sehr geehrter Herr Todenhöfer , ich bewundere Ihre Aufklärungskampagne seit langem. Nichtsdestotrotz sind viele Muslime, die hier leben, gewaltbereite junge Männer.
    vor 2 Tagen 48
    Heike Huppertz schade das sie so denken
    vor 2 Tagen 34
    Heike Huppertz Woher nehmen Sie diese Erkenntnis?
    vor 2 Tagen 11
    Heike Huppertz nichtsdestotrotz sind viele Deutsche, die hier leben gewaltbereite Nazis
    vor 2 Tagen 8
    Heike Huppertz viele deutsche Männer die hier leben sind gewaltbereit, sexistisch,... was schließen Sie daraus? Arsch bleibt arsch. Egal welche Nationalität. Vielleicht sind ja sogar wir Männer an sich das Problem. Jede Statistik lügt auf eine Art und weise
    vor 2 Tagen 7
    Heike Huppertz
    "Islam ist Barmherzigkeit. Siehst du das Gegenteil davon - Grausamkeit - dann sei dir sicher, dass es nicht der Islam ist."
    vor 2 Tagen 5
    Erna Morana Jobst
    ''Die Medien sind die mächtigste Einrichtung auf der Erde. Sie haben die Macht Unschuldige schuldig und Schuldige unschuldig zu machen - und das ist Macht, weil sie den Verstand der Masse kontrollieren.''  "Wenn du nicht aufpasst, werden die Zeitungen dich die Menschen hassen lassen, die unterdrückt werden und die Menschen lieben lassen, die unterdrücken."  Es gibt mehr deutsche Täter als den "Besorgten" lieb ist! Nur wird darüber seltener berichtet, da sich damit kaum Geld verdienen lässt...die Medien passen sich dem Willen der dumpfen Masse an, und diese will doch in ihrem Fremdenhass bestätigt werden! An dem Bild, dass Migranten so viele Straftaten begehen, tragen die Medien eine große Mitschuld!
    Jeder kennt diese TV Sendungen bei Anne Will, Maischberger, Markus Lanz und co. wo immer irgendwelche "Islamexperten" sitzen, die mit dem Islam soviel zutun haben wie Tupac mit Volksmusik und sich jeder einfach denkt
    "Das ist aber ganz schön viel Meinung, für so wenig Ahnung."

    vor 2 Tagen 1
    Hallo Isabelle Jacobs lesen sie
    vor 2 Tagen 1
    Alles gut Isabelle Jacobs in der Schweiz.
    vor 2 Tagen
    Keine Zeitung
    vor 2 Tagen 23
    Ich habe dein Buch gelesen, die Dokumentation gesehen und hier vieles verfolgt. Danke für euren Mut und die Aufklärung! Absolut wichtiger und - zumindest macht es den Anschein - ehrlicher Journalismus! Kann ich nur weiter empfehlen.
    vor 2 Tagen 14
    Diese "Botschaft" ist aber arg schlicht und eigentlich einem JT unwürdig.
    vor 2 Tagen 11
    Wer die Menschenrechte bewahren will, wie kann der islamfreundlich sein?
    vor 2 Tagen 4
    Wenn man glaubt, es ist gottgefällig ein Flugzeug in Wolkenkratzer zu steuern, dann ist das Religionsfreiheit, jawoll!
    vor 2 Tagen 1
    Wer die Menschenrechte bewahren will, wie kann der deutschenfreundlich sein?
    vor 2 Tagen 1
    Udo Steffen das frag ich mich auch
    vor 1 Tag 1
    Genau, Menschenrechte 👍🏼
    https://de.m.wikiped...griff_bei_Kundus
    vor 1 Tag
    Christlicher rechtstaat basierend auf die Bibel:
    <Jes 65,11-14: Aber ihr, die ihr den HERRN verlasst, meinen heiligen Berg vergesst und einem fremden Gott opfert, will ich mit dem Schwert zähmen. Ihr müsst euch zur Schlachtung hin knien, weil ihr nicht geantwortet habt, als ich rief, weil ihr nicht zugehört habt, als ich redete,sondern Übles tatet und einen Weg gewählt hattet, der mir nicht gefiel. Darum spricht der Herr: Wer an mich glaubt, soll essen, trinken und fröhlich sein, ihr aber sollt hungern, dürsten und zu Schanden werden. Siehe, meine Knechte sollen vor gutem Mut jauchzen, ihr aber sollt vor Herzeleid schreien und vor Jammer heulen... Und dann sich immer über mcih beschweren obwohl ich doch ganz normal lebe als muslim 😕
    vor 1 Tag
    Carolin Ludwig das manche wirklich an diese Version noch glauben 🤦‍♂️
  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, unser Innenminister fand schon immer, der Islam gehöre nicht zu Deutschland. Jetzt fordert er listig, dass sich „ein Islam aus und für Deutschland“ entwickeln soll. Ein deutscher Islam also. Ein Seehofer-Islam. Mit Schweine-Blutwurst auf dem Buffet? Wie auf der gestrigen „Islamkonferenz“? Wie würden Christen reagieren, wenn die Muslime in Nigeria oder in Ägypten von ihren christlichen Minderheiten fordern würden, ein nigerianisches oder ägyptisches Christentum zu entwickeln? Sie würden das sehr anmaßend finden. Ähnliches gilt für die Forderung Cem Özdemirs, einen „säkularen Islam“ zu entwickeln. Einen entkernten, ent-religionisierten Islam, der kein Islam mehr ist. Einen Özdemir-Islam.  All das ist Teil der Dauer-Kampagne gegen den Islam. Nur neu verpackt. Die großen Religionen Judentum, Christentum und Islam waren nie das Problem. Wer die Welt verbessern will, muss bei den Menschen anfangen. Bei sich selbst. Da ist bei uns allen noch viel zu tun.  Euer JT
    Liebe Freunde, unser Innenminister fand schon immer, der Islam gehöre
    vor 1 Woche 398
    Ich verstehe eines überhaupt nicht. Ich kenne sehr viele Muslime, die mir erzählten, dass in ihren Ländern viele Muslime und Christen ohne Probleme nebeneinander wohnen , befreundet sind und alles. Warum ist das hier nicht möglich. Warum muss in Deutschland alles so anders sein? Ich war als Deutsche in einem islamischen Land im Urlaub, habe dort die Gastfreundschaft einer islamischen Familie genossen und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Sie waren so nett und lieb und haben uns wirklich einen sehr schönen Urlaub beschert. Haben uns sehr viel gezeigt, für uns gekocht und gewaschen und uns nicht in einem Land, wo wir nicht viel verstehen alleine gelassen. Es war einfach wunderbar. Tausend Dank heute noch an diese Familie und an Gott, dass er dies ermöglicht hat. ♥
    vor 1 Woche 35
    Liebe Selena auch hier leben Muslime und Christen friedlich zusammen. Viel Hater würden das Bündnis gerne zerreißen. Muslime leben seit mehr als 70 Jahre hier und plötzlich ist der Islam eine riesen Gefahr? Wäre die Religion so wie manche sie gerne malen und hätten, könnten wir so niemals friedlich zusammen leben. Problem gibt es - aber sie sind anderer Natur. Als es nicht um Religion ging, wurden Menschen ihrer Hautfarbe wegen diskriminiert und getötet. „Von allen Wesen, die wir erschaffen haben, ist der Mensch wahrlich am streitsüchtigsten“, koran. Wir brauchen immer einen Sündenbock
    vor 1 Woche 30
    Selena Wulff kenne es auch nicht anders. Habe längere Zeit in der Türkei gelebt und wurde an christliche Orte gefahren. Nie irgendwelche Probleme erlebt
    vor 1 Woche 26
    Selena Wulff mit Verlaub...Ich finde, das Zusammenleben verschiedener Religionen funktioniert in D recht gut. Meine Erfahrung. Ausnahmen gibt es. Wie überall. Wie sagte schon der Hauptmann von Köpenick:
    erst kommt der Mensch, dann die Menschenordnung.
    Aktueller den je...
    vor 1 Woche 16
    Claus Mannsperger Der Spruch von Hauptmann von Köpenick ist vollkommen richtig. Und ich mag auch gar nicht alle Menschen in einen Sack schmeißen. Mir ist bekannt, dass es sehr gute Freundschaften auch hierzulande unter Christen und Muslimen gibt. Aber es gibt auch sehr viel Hass und der ist für mich sehr sehr schlimm. Tut mir wirklich richtig in der Seele weh.
    vor 1 Woche 10
    Verehrte Selena, das liegt daran, dass die Eliten und Politiker das Volk Spalten, um von ihren eigenen Fehlern und der Ausbeutung abzulenken und das traurige ist, dass dies funktioniert. Feindbilder gab es immer, früher waren es Juden, schwarze, Indianer und heute sind es eben Muslime, dabei gibt es in jedem Volk, jeder Gemeinschaft und jeder Ecke des Planeten gute und schlechte Botschafter, die Religion selbst ist abstrakt
    vor 1 Woche 8
    Selena Wulff so ist es auch ♥️ wir wissen nicht, was Deutschland für ein Problem damit hat.
    vor 1 Woche 6
    Oliver Reiner Vogt es funktioniert seit 60 Jahren ✌🏼 das hat mit seinem Hintergrund wissen garnichts zu tun... seine denkensweise ist einfach nur scheisse!!!für mich sind alles menschen... und man sollte einen mensch als mensch beurteilen oder betrachten!!!
    vor 1 Woche 5
    Frau Wullf, das wird doch alles heißer gekocht als gegessen. Machen Sie sich mal keine Sorgen. Einfach mal einen Tag oder zwei nicht ins Netz und schon gehts einem wieder besser. Außerdem stimmt das was der Herr Todenhöfer heute da schreibt einfach nicht. Gestern gab es dazu irgendwo ne Talkshow oder Diskussionsrunde, da war der Horst ganz lieb. Sie/wir müssen einfach auch irgendwann mal die Tatsache akzeptieren, dass der Horst und seine Kollegen vielleicht ein bisschen mehr Hintergrundwissen hat als wir!?
    vor 1 Woche 1
    Selena Wulff weil hier die Christen die Macht haben? 🤔😉
    vor 1 Woche 1
    Selena Wulff "Aber es gibt auch sehr viel Hass und der ist für mich sehr sehr schlimm. "  Das mag stimmen, aber woraus folgern Sie, dass es in den als Gegenbeispiel angeführten Ländern Ägypten bzw. Nigeria automatisch anders ist bzw. besser läuft?
    vor 1 Woche 357
    Genau deshalb bin ich Heide.... Weil ihr Gläubigen nie Ruhe geben werdet um die Frage - Wer ist der richtige Gott? - und ihr werdet noch viele 1000 Jahre deswegen töten.
    vor 1 Woche 97
    Thilo Morningstar Atheistische Staaten, sind ja soooviel friedlicher: Nordkorea, die Sowjetunion, China, Japan...
    Alles Staaten, mit einer grausamen Vergangenheit und vielen Millionen Toten, im Namen von keinem Gott.
    Außerdem werden in einigen der oben genannten Länder, Gläubige egal welcher Religion, unterdrückt.
    Zu sagen, dass Religionen für Kriege verantwortlich sind, ist also falsch.
    Der Mensch wird immer Gründe für Krieg finden. PS: Hättest du dich informiert, wüsstest du, dass Juden, Christen und Muslime, an den selben Gott glauben.
    Alle genannten Religionen basieren auf Abraham.
    vor 1 Woche 76
    Mir ist es recht egal wer am Ende “recht“ hat. Ich glaube daran, dass mein Schöpfer uns alle hätte an das selbe glauben lassen können, wenn er es so gewollt hätte. Aus meiner Sicht ist die Vielfalt gewollt. Vielleicht hat er sich verschiedenen Kulturen, verschieden offenbart. Vielleicht haben die anderen recht und ich unrecht. Vielleicht gibt es überhaupt keine Schöpfung in dem Sinne. Aber ich glaube an Allah und das gibt mir Kraft. Ich verurteile niemanden der anders glaubt, im Gegenteil ich freu mich, dass jemand in Liebe an etwas glaubt. Wenn jemand Atheist oder Agnostiker ist, dann hoffe ich, dass er an sich selbst oder andere Dinge so glauben kann, dass er genug Kraft hat, wenn die Zeiten kraftraubend sind. So wurde es mir von klein auf in meiner Religionsgemeinschaft beigebracht. Ja es gibt viele die Andersdenkende gerne verurteilen. Und es gibt nicht wenige die das mit der Religion gerne machen. Aber nicht jeder Gläubige ist so.
    vor 1 Woche 51
    Um an Gott zu glauben, brauch man KEINE Religion. Liebe deinen Nächsten und schon wäre Frieden.
    vor 1 Woche 22
    Thilo Morningstar vollkommen auf den Punkt gebracht!!
    vor 1 Woche 13
    Thilo Morningstar dem kann ich nur zustimmen. Wegen Religionen wurden in der Vergangenheit immer Kriege geführt und daran hat sich bis heute nix geändert.
    vor 1 Woche 7
    Um an Gott zu glauben, brauch man KEINE Religion. Liebe deinen Nächsten und schon wäre Frieden.
    vor 1 Woche 7
    Finn Ulrike Gerade Frauen sollten mit den maskulin-lastigen Gottesbildern kritisch umgehen!
    vor 1 Woche 5
    Sarah Bagh Wieso "Er"? Da fängt die Scheiße mit der Unterdrückung der Frau doch schon an!
    vor 1 Woche 4
    da sind alle Gebote drin enthalten, Finn.
    vor 1 Woche 4
    Unsere ach so heilige Kirche: https://youtu.be/tPNIz-We8PU
    vor 1 Woche 294
    Wie immer 100% die richtigen Worte getroffen Herr Jürgen Todenhöfer. Es tut gut dass es noch jemand gibt der die Dinge so sieht wie sie sind und noch den Mut hat es öffentlich zu bekunden 💪🏼
    vor 1 Woche 3
    Eddy Che Danke das sie auch den Mut haben es zu schreiben.Man ist kein beßerer Mensch als Christ oder als Moslem.dem Menschen ein neues ich zugeben
    vor 1 Woche 125
    Beide leiden an Islamophobie, nicht ernst nehmen, sonst fühlen sie sich wichtig.
    vor 1 Woche 5
    Khaled Sawalha sobald es irgendwo kritische Anmerkungen gibt , heißt es bei manchen Leuten Islamophobie, Homoohobie ..... Christ ???? Phobie ........... bequem, Einwände, Kritik ,ohne darauf einzugehen ,so wegzuwischen........
    vor 1 Woche 4
    Ingrid Wogenstein bequem was? İslamophobie und antiislamischen Rassismus einfach als krittische Anmerkungen abzutun und damit Rassismus und spaltung salongfaehig zu machen und zu legitimieren? Wer sagt eigentlich, dass wir darauf nicht eingehen? Du ?? Hahahaha...!
    vor 1 Woche 3
    Pedro Hermanos kennen Sie den Herren?? Oder warum meinen sie sich ein Urteil über seinen Intellekt bilden zu dürfen?
    vor 1 Woche 3
    Nö, die sagen einfach das, was die Menschen hören wollen. Wulff sagte "Der Islam gehört zu Deutschland" was passierte dann? Er wurde von den deutschen Medien bzw. dem Springer Verlag quasi weggeputscht.
    vor 1 Woche 1
    Khaled Sawalha Mussten die Muslime die Blutwurst essen oder gab es auch ein spezielles Essen für Muslime?
    Also richtig muß wohl lauten: Innenministerium bietet Teilnehmern der Islamkonferenz Blutwurst und schweinefleisch freies Essen an.
    Als guter Gastgeber hat man für jeden das anzubieten was er essen will! Und nicht nur Essen für Muslime. So ist das halt mal.
    Was muß dich stören was andere Essen?
    Woher nimmst du dir das Recht anderen zu verbieten was sie essen wollen?
    Es waren auch Nicht-Muslime dort. Die müssen dann das Essen was die Muslime Ihnen vorschreiben.
    Dürfen wir in Zukunft kein Schweinefleisch mehr essen, weil es Muslime als Respektlosigkeit, Geschmacklosigkeit empfinden? Ist das unsere Zukunft.  Ihr legt Fleisch von Tieren die unter unnötigen Qualen getötet wurden auf den Tisch. Und regt sich jemand auf? Alles normal. Also Ball flach halten. Insbesondere wenn man im Glashaus sitzt.
    vor 1 Woche 1
    Ingrid Wogenstein das ist die größte Respektlosigkeit und Geschmacklosigkeit, die ich jemals gehört habe. Wenn einer die Religion von ca 5 Millionen deutschen nicht respektiert. Hat er und seine Anhänger von mir kein Respekt verdient
    vor 1 Woche 1
    Ich bin der Meinung von Frau Wogenstein. Das ist keine "Phobie"! Aber, niemand hat das Recht, den Muslime einen unislamischen Islam zu erzwingen!
    vor 1 Woche 1
    Emre Suna Wo geht ihr auf Argumente ein wie:
    Es geht nicht, daß Menschen in Ditib Moscheen ausspioniert werden.
    Es geht nicht, daß in manchen Moscheen Hassprediger auftreten, und wenn man die Moscheeleitujng darauf anspricht, diese dies leugnet, auf jeden Fall nichts dagegen macht.
    Es geht nicht, daß in 10-20 Moscheen in Deutschland sich 99% der deutschen IS Kämpfer trafen. Man muß sich mit diesen Moscheen auseinandersetzen.
    Es geht nicht, daß in Moscheen Kinder zum Jihad gefürhte werden.
    Es geht nicht, daß in Moscheen Kinder Kriegstänze aufführen, daß Krieg dort verharmlost werden.
    Es geht nicht, daß Imame in deutschland Menschen ausspähen.
    Es geht nicht, daß man sagt der IS oder Boko Haram hat nichts mit dem Islam zu tun. Daß aber die deutschen IS Kämpfer aus 20 Moscheen kamen. Dann haben diese Moscheen ein Problem und müssen sich den Vorwurf gefallen lassen, daß sich dort Leute radikalisieren.
    Es geht nicht, daß friedliche Demonstranten von ausländischen Personenschützern zusammengeschlagen werden. So genug. Sag mir mal, was ist die Reaktion der Muslime auf diese Sachen. Ihr hattet lange Zeit diese Mißstände abzustellen. Was geschah. Wo hat sich was verbessert.
    vor 1 Woche
    Özdemir und recht 🤣🤣🤣... Vlt in seinen träumen...
    vor 1 Woche
    Kamel Qamar Wer redet von erzwingen?
    vor 1 Woche 92
    Jeder soll an das glauben wo er mit glücklich ist ich vertehe die welt nicht mehr dabei ist es doch so schön mit einander klar zu kommen.
    vor 1 Woche 1
    Mandakini Giha leben sie noch ?
    vor 1 Woche 1
    Firtina Tahir so sehe ich das auch.. viele Menschen in unserer Umgebung.. nur wahrscheinlich die Politiker nicht😴
    vor 1 Woche 1
    Firtina Tahir ich find es sehr traurig
    vor 1 Woche
    Glaube Tötet
    vor 6 Tagen
    Genau, und deshalb können sie predigen, was sie wollen....wir sind ja tolerant... https://www.youtube....ch?v=ruF5Cb5bJ80
    vor 1 Woche
    Ayse Bilen ik auch
    vor 1 Woche 91
    Toleranz gegenüber Christen im selben Satz mit Nigeria zu nennen, das ist echt hart...
    vor 1 Woche 28
    Christian Schmidt wo ist das Problem... ich habe in Nigeria gelebt und Christen und Muslime haben gemeinsam dort friedlich gelebt... Wenn du die Organisation boko haram meinst alle hassen diese und diese haben mehr Muslime getötet als Christen
    vor 1 Woche 18
    Juli MyHj Das ist in der Regel hier bei uns in DE auch so, dass man friedlich nebeneinander, manchmal sogar miteinander lebt. Aber genau hier bringt ja TD Nigeria als vermeindliches positives Gegenbeispiel zu DE, mit der impliziten Behauptung, dass es dort viel besser harmonieren würde uns sich Christen eben nicht anpassen müssten. Die Boko Haram spielt in diesem Zusammenhang bzgl. der Sicherheit eine große Rolle, die Herr TD und Sie geschickt ausblenden, aber dennoch zu Gesamtbild gehört. Eine Relativierung, dass mehr Muslime als Christen unter dieser Organisaton leiden oder von ihr getötet werden, macht es leider nicht besser. Was mich zu diesem Kommentar veranlasst hat, sind die verschiedensten Artikel der letzen 20 Jahre über Massaker an Christen in diesem Land. Dass Ihre persönliche Erfahrung hier eine andere ist, ist erst einmal zu begrüßen, lässt aber keine Verallgemeinerung auf die Gesamtlage zu. Ihre Erfahrung kann verschiedene Gründe haben, z.B. die Lage Ihres Wohnsitzes und des gesellschaftlichen Umfeldes, in dem Sie sich dort bewegt haben. Nigeria ist groß. Den Opfern der Massaker hilft dies dennoch nicht, Was mich stört, ist diese absolute und sehr einseitige Sichtweise der Dinge, die Herr Todenhöfer bei seinen Aussagen, wie eben auch hier, häufig durchblicken lässt.
    vor 1 Woche 6
    Nasr Islam
    Wie bin ich denn? Und, ja ... zum Glück sind nicht alle wie ich, denn dann wären wir ja alle gleich. Da stimme ich Ihnen zu. Ich sage im Eingangskommentar lediglich, dass es, im Kontext von Toleranz zwischen verschiedenen Religionen untereinander und dem Zusammenleben von Mitgliedern verschiedener Religionsgemeinschaften, gerade Nigeria als Positivbeispiel heranzuziehen, absurd ist. Wo pauschalisiere ich? Geht Ihre Kritik vielleicht auch etwas konkreter? Dann wäre ich nämlich auch in der Lage konkret Stellung dazu zu beziehen.
    vor 1 Woche 4
    Christian Schmidt, es gibt ein deutsches Sprichwort:  Jeder will Ehrlichkeit, aber keiner verkraftet die Wahrheit! Jürgen.T gibt uns Hoffnung, dass es noch ehrliche Deutsche gibt. Gottseindank sind nicht alle Deutsche wie du! Einfach pauschalisieren, solche Männer sind eine Schande für die Männerwelt.
    vor 1 Woche 2
    Was ist der Unterschied ?
    vor 1 Woche 2
    JT hat Nigeria nicht als positiv Beispiel genommen, sondern gesagt Dass der Aufschrei groß wäre, wenn beispielsweise Nigeria oder irgend ein nicht christliches Land so etwas von den Christen erwarten würde. Ein kleiner, aber feiner Unterschied..
    vor 1 Woche 1
    Özer Öztürk Welcher Unterschied? Unterschied zwischen was?
    Verstehe die Frage nicht.
    vor 1 Woche 1
    Herr Schmidt, zur Zeit und in den letzten Jahrzehnten werden / wurden auf unserem schönen Planeten hunderttausende Menschen mit muslimischem Glauben verfolgt, vertrieben, getötet oder in sogenannten Umerziehzngslagern in China gefoltert.
    Es waren Muslimas und Moslems die mitten in Europa ( ehemals Jugoslawien) in Lagern verhungerten.
    Vor allem muslimische Menschen leiden und sterben durch islamistische Gruppierungen.
    Dies soll keine Relativierung bzw Gegenüberstellung sein. Ich verurteile ebenso jede Verfolgung, Vertreibung und Unterdrückung von Menschen christlichen Glaubens oder jeder anderen Religion.
    vor 1 Woche 1
    Christian Schmidt Boko Haram kann man nicht stellvertretend für Nigeria heranziehen. Das ist als würde man die Toleranz der USA am Ku Klux Klan festmachen und alle Deutschen auf Grundlage von Pegida und AFD bewerten.
    vor 1 Woche
    Özer Öztürk 1- Das Konzept von Einheit und Freiheit
    Monotheismus-Sprache: Es ist die Quelle und die Einheit des Einheitlichen, das heißt: Machen Sie eine Sache, und sagen Sie: Vereinige die Stadt;
    Einer unter einem Lineal.
    Und der Begriff: ist die Einzigartigkeit Gottes in seiner Göttlichkeit und seinem Gewand sowie Namen und Eigenschaften
    Freiheitssprache: Unreinheiten, Sklaverei oder Bosheit zu beseitigen, ist eine freie Quelle
    Der Begriff: ein Zustand, in dem der lebende Organismus im Gegensatz zur Sklaverei weder Unterdrückung noch Zwang oder Dominanz unterliegt und gemäß seinem Willen und seiner Natur handelt
    2- Das Verhältnis des Monotheismus zur Freiheit
    Der Ruf nach Monotheismus ist wahrlich eine Wiederbelebung der Tyrannei, die die Köpfe der Menschen beherrscht, und eine umfassende Befreiung des Geistes
    Die Menschheit aus den Fängen der Sklaverei und ein völliger Putsch gegen die Arten von Sklaverei und Sklaverei, in die die Menschheit versunken ist, die Verurteilung Gottes
    Die Vereinigung "befreit die Menschen von der Verurteilung an andere und absolvierte die Menschen von der Anbetung der Sklaven bis zur alleinigen Anbetung Gottes und erreichte so den Menschen
    Seine Würde und seine wahre Freiheit, diese Freiheit und jene, die unter keinem anderen Regime als dem islamischen System garantiert werden können
    Die Menschen sind miteinander verbunden, in Form vieler Bilder.
    Der Ruf nach Tawheed im islamischen Konzept bedeutet, den Kampf gegen alle Arten von Versklavung zu fordern, die auf den Menschen fallen können
    Revolution bedeutet die Unterordnung des Menschen unter den Menschen
    Revolution bedeutet die Unterordnung des Menschen unter Mythen und Legenden, und Revolution bedeutet das Thema der menschlichen Freuden der Welt und der Wünsche. II - die Manifestationen der Freiheit im Schatten des Monotheismus 1. Befreie den menschlichen Geist von Polytheismus und Illusionen
    Die Vereinigung vereint den menschlichen Geist des Polytheismus und die Unterwerfung unter einem anderen als dem allmächtigen Gott. Die Menschheit ist in vielen ihrer Stadien in Mythen untergegangen
    Unterwerfen Sie sich den Mythen und lassen Sie sich von den Wahnvorstellungen der Priester und der Hexerei gefangen nehmen und werden sie vor ihrem Willen und ihrem Verstand leer, bis diese Menschen, die den Herrn nicht erreichen können, nur durch ihren Weg und ihre Unterwerfung unter ihren Völkern, den freien Willen der Menschen.
    Der Islam forderte auch die Befreiung des menschlichen Geistes in seiner Gottesdienstleistung und in seinen verschiedenen Arten von Transaktionen und Wissen
    2 - freier Mann von Unterwerfung an andere als Gott.
    Der Mensch unter der Lehre des Monotheismus befreit sich von der Unterwerfung unter den Nicht-Gott, welcher Art auch immer, er wird nicht außer Gott angebetet und unterliegt nur Gott und geht nicht in Furcht und Hoffnung und Hilfe und in Bedrängnis und in die Bitte um Lebensunterhalt und Gesundheit, außer von Gott dem Allmächtigen Und Unterwerfung unter anderen als Gott, ob dieser Unterwürfige gut oder korrupt ist oder ein Priester oder eine lebende oder tote Hexe ist.
    3 - Mann frei von Unterwerfung zu Wünschen und Vergnügen
    Wenn der Westen persönliche Freiheit verkörpern wollte, löste er die Lüste und Instinkte bis zum äußersten Ende aus und wurde zu einem neuen Zwang
    Fängt Gedanken, Verhalten und Moral ein, aber der Mensch unter der Monotheismuslehre wird von den Beschränkungen des Selbst und den Wünschen befreit, zu denen der Mensch führt
    Verlust und Verlust verursachten auch die Zerstreuung von Familien und die Auflösung von Gesellschaften. Die Unterwerfung von Wünschen und die Kontrolle über sie sind nicht so sehr Freiheit wie Sklaverei in den schlimmsten Formen, die dem Zweck Gottes der menschlichen Schöpfung widersprechen.
    vor 1 Woche 71
    Die Herren meinen auch das wir hier in Deutschland keine anderen Probleme haben wie etwa die krummen Geschäfte der Banken oder die der Waffenindustrie. Aber Hauptsache populistische Themen auf den Tisch bringen um abzulenken und alle lassen sich drauf ein. Willkommen in Deutschland!!
    vor 1 Woche 4
    Malve Rada was ist an den Wörtern "Bankengeschäften" und "Waffenindustrie" nicht wahr?
    Beides trifft hier zu !
    vor 1 Woche 1
    So ist es
    vor 1 Woche
    was für ein Quatsch..
    vor 1 Woche
    Mehmet Ercan Can Cebit wurde eingestellt alles muss blau und grün sein das ist wichtig!
    vor 1 Woche 51
    Gestern Abend einen Bericht über das Hubble Teleskop im All und sene Aufnahmen von zig Milliarden Galaxien gesehen .. mein erster Gedanke .. was sind wir alle für kleine " Hosenscheißer " !! ... wir kommen alle klein ,nackig und einem freien Geist auf die Welt und dann werden wir verseucht mit jedweder Religion und machen uns das Leben schwer in dem unterschweligem Wissen .. nichts ist für die Ewigkeit !!!
    vor 1 Woche 4
    So viele Galaxien die ausm Nichts gekommen sind, zufällig entstanden sind und ohne Ursache... Krass... Mein Samsung s7 ist auch einfach da aus Zufall ohne Ursache und Einwirkung in meiner Hosentasche entstanden.
    vor 1 Woche 3
    Hubble ist super. Wer braucht da noch diesen antiquierten, bildungsfernen Religionskrampf, der die Menschheit nur spaltet?
    vor 1 Woche 1
    Essam Aref Schwer zu glauben, ein Handy das man nicht sehen kann. In der Hosentasche auch noch. 😄😄
    vor 4 Tagen
    Zumindest wäre es wünschenswert ! 😉
    vor 1 Woche
    Wie wahr .... finde ich ebenfalls sehr traurig....
    vor 6 Tagen
    Sumayyah Malmedy Natürlich.
    vor 1 Woche
    Jörg Schuchardt interrssanter gedankengang. .. wäre eine welt ohne glaube und religion wirklich die bessere?
    vor 1 Woche
    Jörg Schuchardt der Allah und der jenseits
    vor 1 Woche 37
    ein nigerianisches oder ägyptisches Christentum zu entwickeln? Sie würden das sehr anmaßend finden.>>>> Ich nicht. Ich fände es sogar gut. Denn das europäische Christentum - ein anderes gibt es ja letztlich nicht - agiert nicht auf Augenhöhe mit den afrikanischen Christen. Es war immer ein koloniales Christentum.  Und dem Islam würde ein islamischer Luther nicht schaden.
    vor 1 Woche 10
    Ayla Schroeder nur schade, dass der Christentum aus dem Nahen Osten nach Europa gelang ist.
    Es gibt weder einen europäischen Islam noch einen europäischen Christentum.
    Religion und Nationalitäten sind zwei verschiedene Ansichten.
    Religionen überdauern doch Nationen zerfallen.
    Wichtiger Aspekt im Leben der Geist ist nur frei wenn man sich der eignen Religion hingibt.
    vor 1 Woche 6
    Ayla Schroeder eurer religion würde ein Muhammad gut tun damit es rein ist von Pedophilen Priestern eure Religion ist keine Religion sondern ein haufen Widerspruch.
    vor 1 Woche 5
    La hawla wa la quwwata illah billah
    vor 1 Woche 4
    Memo Karadeniz es gibt leider auch zu viele pädophile Imame. Daher ist dieser Herangehensweg leider nicht ganz so pfiffig. Fehlt denen dann auch ein Muhammed? Pädophilen Priestern, Imamen, Rabbinern und was auch immer für sogenannten Geistlichen fehlt es an Anstand und Würde.
    vor 1 Woche 3
    Sowas wie ein europäisches Christentum gibt es nicht! 😂
    vor 1 Woche 2
    Nein. ich lasse mir meine Meinung nicht nehmen.
    vor 1 Woche 2
    Ayla Schroeder Auch im Islam gibt es verschiedene Glaubensrichtungen. Ist ähnlich breit gefächert wie das Christentum, man denke an Katholiken, Lutheraner, Calvinisten, Zeugen Jehovas, russisch-orthodox, griechisch-orthodox. Wovon da beim nigerianischen oder ägyptischen Christentum geredet wird, ist einzig der katholische Glaube. Und im übrigen gibt es im Nahen Osten durchaus bereits christliche Glaubensrichtungen, die sogar näher am Ursprung sind, als die deutschen Staatskirchen. Die nennen sich koptische Christen.
    vor 1 Woche 1
    Nein du kannst deine Meinung behalten für dich))
    vor 1 Woche 1
    Memo Karadeniz Muhammed hat eine neunjährige geheiratet und keine Religion ist frei von Widersprüchen. Nur so nebenbei.
    vor 1 Woche 1
    Ayla Schroeder du sagst du nicht du bist aber auch kein nigerianischer oder Ägyptischer Christ somit uninteressant deine Meinung.
    vor 1 Woche 33
    So einfach... einfach nach den Gesetzen des Landes in dem ich bin achten. Tollerant sein und den anderen in seinem Glauben respektieren. Ich werde nie verstehen wie man Krieg wegen Gott aoder dem Glauben führen kann. Das sind doch schon immer nur Ausreden. Es geht immer nur um Macht und Geld.
    vor 1 Woche 1
    Orhan Kemal Celebi Schade 🙁 Das Leben ist viel zu kurz um sich gegenseitig wegen irgentwelcher materiellen Sachen oder verschiedene Glaubensformen fertig zu machen.
    vor 1 Woche
    Sie haben geschrieben
    Es geht nur um macht und geld
    .bitte diese menschen glauben an einen gott .und der ist geld und macht .und dass wegen haben Sie religion von staat getrent
    Da mit sie machen was sie wollen im nammen des volks .so dumm sind wir oder nicht .
    Aber fuer Sie frau Karin Dorsch .was ist der sinn das leben?♡
    .fuer misch Allah zu deinen
    Und zu glauben
    Aber auch mein finanzen und verhalten
    1.mit got
    2.mit mitmenschen
    3.mit mir selber
    Alle zusammen zu geschtalten.
    vor 1 Woche
    Karin Dorsch zum beispiel
    1.steur im islam 2.5%ab 3000€ erspanis
    2 .steur im islam 20%auf oel gaz ..und das nur fuer fiermen wie shell .und total ...
    Das wegen wollen sie ein deutsche islam
    Mit 19%mehr wert steur!!!?
    vor 1 Woche
    Karin Dorsch ich denke genau umgekehrt madam
    vor 1 Woche
    Genauso ist es,"Tollerant sein und den anderen in seinem Glauben respektieren."Egal,wo man ist.😉 Gel?
    vor 1 Woche
    Fatih Istam Eben das ist Politik und hat auch nichts mit Glauben zu tun. Glauben heist an höhere Kräfte und Vertrauen in sich selbst zu haben. Was für einen Gott ich dazu verehre ist nachweislich bedeutungslos. Wie ich aber mit meinen Mitlebewesen umgehe ist dagegen sehr bedeutungsvoll. Zahlen und Prozente dagegen haben mit Glauben gar nichts zu tun !!!
  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, wer Waffen für kriminelle Kriege liefert, begeht Beihilfe zum Mord. Im Jemen zum Beispiel. Regierungs-Genehmigungen ändern daran nichts. Beihilfe zum Mord kann man nicht „genehmigen“. Beide, Waffenfirmen und Regierung, begehen schwere Straftaten.  Dass der Generalbundesanwalt und das Bundesverfassungsgericht tatenlos zusehen, schwächt das Vertrauen in die Rechtsstaatlichkeit unserer Demokratie. Der Tod jemenitischer Kinder scheint die westliche Politik nicht zu interessieren. Alles andere ist Augenwischerei. Euer JT
    Liebe Freunde, wer Waffen für kriminelle Kriege liefert, begeht Beihi
    vor 2 Wochen 129
    Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Albert Einstein
    vor 2 Wochen 25
    Ich denke er meinte die Atombomben, wenn sie mal hochgehen würden, dann bleibt der Menschheit nichts mehr übrig als Holz, und Stein. Allah bewahre die Menschheit davor, und schenke uns Frieden, denn er ist Friede und Liebe amin
    vor 2 Wochen 21
    Jeder von uns ist ein kleines Licht, wenn alle diese Lichter zusammen kommen würden, so würde die Finsternis in Sekunden verschwinden!
    vor 2 Wochen 4
    Liebe ist Gott und Gott ist die Liebe 🙂 🤔 👀 ... Dankbarkeit <3 Thank you - Danke Schön 💞 Human Endocannabinoid System 💞 https://www.facebook...63424713518/?t=7
    vor 2 Wochen 3
    Nasr Islam vorausgesetzt es ist noch jemand übrig.
    vor 2 Wochen 2
    Tolga nach dem 3 wird es mit Sicherheit keine 4 geben, und InshaAllah auch keine 3. In dieser Zitat oben ist das auch sehr gut von Albert Einstein beschrieben, dass es an uns liegt ob wir den 3 Weltkrieg wollen, und falls es so ist, dann wisse, dass der Mensch auf ein Zeitalter geworfen wird, wo es nur Steine, und Holz gibt. Es ist eine Warnung! Der Prophet s.a w hat immer wieder von ein großen Rauch gesprochen.(Atombombe) Zeichen des Weltuntergangs, großer Rauch. Das ist in den Überlingen zu finden. Allah weiß es besser.... Imam Muslim berichtet in seinem Sahieh: Hudhaifa b. Usaid Ghifari berichtete: “Der Gesandte Gottes kam plötzlich zu uns, als wir gerade (in eine Diskussion vertieft waren). Er sagte: ´Worüber sprecht ihr?´ Sie (die Gefährten) sagte: ´Wie sprechen über die letzte Stunde.´ Daraufhin sagte er: ´Sie wird nicht eintreffen, bevor ihr zehn Zeichen seht.“ Und (in diesem Zusammenhang) nannte er den Rauch, den Dajjal, das Biest, das Aufgehen der Sonne vom Westen, die Wiederkehr von Jesus, dem Sohn Marias (Friede sei mit ihm), Gog und Magog und Erdrutsche an drei Orten, einer im Osten, einer im Westen und einer in Arabien, am Ende derer ein Feuer brennen wird, das von Jemen kommt und die Menschen zum Ort ihrer Versammlung treibt.’” Muslim schreibt ebenfalls in seinem Sahieh: Der Gesandte Gottes sagte: “Die letzte Stunde wird nicht eintreten, bevor die zehn Zeichen erschienen sind: ein Erdrutsch im Osten und ein Erdrutsch im Westen und ein Erdrutsch auf der arabischen Halbinsel, der Rauch, der Dajjal, das Biest der Erde, Gog und Magog, das Aufgehen der Sonne vom Westen her und das Feuer, das vom niedrigeren Teil Adens ausbricht.” Schu’ba sagte, dass ‘Abd al− ‘Aziz b. Rufai’ unter Berufung auf Abu Tufail unter Berufung auf Abu Sariha in einem Hadith wie diesen berichtete, dass der Gesandte Gottes (das zehnte Zeichen) nicht erwähnte, aber er sagte, dass eines davon die Wiederkehr Jesus Christus, des Sohnes der Maria (Friede sei mit ihnen), war und in einer anderen Version ist es das Blasen des heftigen Sturmes, das die Menschen zum Meer treiben wird. Es gibt einige andere Hadithe in denen der Prophet einige derselben Ereignisse erwähnte. In diesen Hadithen erwähnte er nicht eindeutig, dass es sich um Zeichen der Stunde handelt. Anstatt dessen warnte und ermahnte er die Menschen, dass sie ihre guten Taten vollbringen müssen, bevor diese Ereignisse stattfinden, weil diese Ereignisse unmittelbar das Ende der Zeit für gute Taten und den Beginn Zeit der Abrechnung verkünden. Abu Hurairah berichtete, dass der Gesandte Gottes sagte: “Beeilt euch, gute Taten zu verrichten, bevor sechs Dinge passieren: das Aufgehen der Sonne von Westen, der Rauch, der Dajjal, das Biest, und (der Tod) eines von euch oder der allgemeine Aufruhr.” (Muslim)
    vor 2 Wochen 1
    Nasr Islam das meinte ich doch auch ,danach wird es nichts mehr geben ,um den vierten Weltkrieg zu machen.
    vor 2 Wochen 1
    Nach dem 3. Wird es kein 4. mehr geben. Und er ist sehr nahe! Fitne aus dem Westen und aus dem Osten treffen sich im (beide Augen auf den) Nahen- Osten und stationieren sich um Damaskus rum (alles übersetzt).
    vor 2 Wochen
    Schwester, aber das ist ja auch in Zitat von Albert Einstein so gemeint 🙂
    vor 2 Wochen
    Das wird aber kein Weltkrieg mehr sein ,sondern eher ein Platz krieg .
    vor 2 Wochen
    Amin.. ich hoffe komt dass bald dann wird Palestina befreit Elhamdulillah.
    vor 2 Wochen 123
    Wir leben im Kapitalismus. Da gibt es keine Moral. Moral erlauben sich nur die, die über kein Kapital oder Macht verfügen.
    vor 2 Wochen 4
    Wir leben sogar im Raubtierkapitalismus.
    vor 1 Woche 3
    Da hast du Recht Erwin....Je Psychopatischer oder Soziopatischer man ist desto weiter kommt man in diesem Kapitalismus!!!
    vor 2 Wochen 2
    überall anders wird geheuchelt..
    vor 2 Wochen
    🎯✔️👍🏼
    vor 1 Woche
    Leider ist das so!
    vor 1 Woche
    Karma 😆 Endocannabinoid System
    vor 1 Woche
    Erwin Wolgast egal in welcher Gesellschaftsordnung wir leben, es wird immer Moral geben solange wir Menschen daran beteiligt sind, sicher nicht jeder, aber eben doch viele
    vor 2 Wochen 51
    Moral wird hier eine Frage des Geldes...nicht der Empathie ...
    Der Mensch allein ist des Menschen Feind...Ich würde gern verneinen ein Mensch zu sein...
    vor 2 Wochen 18
    Der Mensch hat viele Fähigkeiten, aber das größte Talent entwickelt er bei der Vernichtung der Natur, und sich selbst.
    vor 2 Wochen 13
    Leider Roland, ich bin froh dennoch dann Meinungen von Menschen zu sehen, dir der Vernunft folgen, und fühle mich auf der Reise der Gerechtigkeit nicht allein.
    vor 2 Wochen 12
    Nasr Islam dem ist nichts hinzuzufügen...leider
    vor 2 Wochen 3
    Ich bete für Frieden auf der Welt...Aber ich bin mir nicht sicher wie Gott das Schaffen soll? Zu viele Seelen die des Teufels sind treiben Ihr Unwesen auf dieser Welt. Ganz viele Teufel sind in der Kath. Kirche. Habt Ihr mal gesehen wie sich die Bischhöfe oder der Papst sich begrüßen? Immer mit dem Satanszeichen... Das kommt nicht von Gott... 🙁
    https://youtu.be/asATaDUfly4
    vor 2 Wochen 1
    Nasr Islam ja, das ist tröstend !!!!!!
    vor 2 Wochen 1
    Michael wer gläubig ist weiß nur Gott selber. Er allein kennt die Herzen der Menschen! Wenn ein Pastor, Hodsha, oder Rabin usw von Gott reden bedeutet lange nicht, dass auch sie Gläubige sind. Menschen die in die Kirche gehen, oder vor Synagoge, oder vor Moschee im Moschee sitzen bedeutet auch nicht, dass sie Gläubige oder guter Menschen sind! Der Mensch ist nicht eher gläubig solange er nicht an sein guten Karakter, und Moral achtet! Dieses ist was jeder Prophet besaß, und der Mensch als erstens von den Propheten erben sollte! Es ist die Sehnsucht Gottes, dass Menschen endlich zu einander finden, und für Frieden beten. Das ist was Gott liebt! Kein Religion sagt stiftet Unheil, alle Religionen stiften Frieden, aber der arrogante Mensch ist eine andere Meinung, so handelt das Böse. ungehorsam!!!
    vor 2 Wochen 1
    Es liegt nicht daran ob du es willst, sondern vielmehr ob der Islam dich will! Das ist der Fehler der Menschen die behaupten, den Islam nicht akzeptieren zu wollen, aber nein das Problem liegt daran, dass diese Menschen die Wahrheit nicht erkennen können, weil sie sich für etwas besseres halten, und die Zeichen Allahs nicht sehen werden! Das ist Hochmut, und hochmütige liebt Allah nicht! Stolz ist eine Eigenschaft des Bösen... Wir lesen im Quran, daß es Iblis (Teufel) war ,welcher sich aus Stolz und Hochmut Allahs befehl widersetzte. 2:34 Und (gedenke der Zeit) da Wir zu den Engeln sprachen: "Verneigt euch vor Adam", und sie alle verneigten sich; nur Iblis nicht. Er weigerte sich und war zu stolz, denn er war der Ungläubigen einer.
    vor 2 Wochen
    Nasr Islam wenn der Islam nicht von jeder Glaubens Gruppierung für sich selbst ausgelegt werden würde würde ich das Buch zum Teil anerkennen.
    vor 2 Wochen
    Nasr Islam die Gier und die Religion👍
    vor 2 Wochen
    Achim Falz da hilft kein Beten. Denn es gibt niemanden, zu dem man beten könnte.
    Diejenigen, welch die Waffenexporte zu verantworten haben, sind meistens auch gläubige Menschen, oder tun zumindest so. Und diejenigen, welche die Waffen einsetzen und Menschen töten, sind größtenteils ebenso gläubige Menschen. Also.... Was soll das?
    vor 2 Wochen 48
    Schade, aber der Raubtierkapitalismus greift immer mehr um sich. Waffen sind kein Mittel um Vertrauen zu einander zu generieren, es zeigt nur die Unfähigkeit als Mensch zu handeln. In Frieden miteinander leben ist unsere Aufgabe, nicht das Vernichten.
    vor 2 Wochen 6
    Helga Link sie sprechen mir aus der Seele.Ein ganzes Leben lang frage ich mich warum Menschen nicht in Frieden leben können.
    vor 2 Wochen 1
    Mümtaz Cillidag Herrschsucht, und Unwissenheit was unser Leben wirklich bedeutet.
    vor 1 Woche
    Mullinger Mullinger das hat nix mit Eier zu tun, eher etwas das sich Selbsterkenntnis nennt.
    vor 1 Woche
    Da fehlen die Eier.
    vor 2 Wochen 15
    wer sich darüber wundert..... ich weiß nur nicht, ob mich sowas noch wütend macht, sprachlos, traurig, entsetzt..... oder alles zusammen????
    vor 2 Wochen 15
    Ach, im Kapitalismus ist an der Tagesordnung nur Schamlosigkeit!!!
    Moral und Ethik sind nirgendwo zu spüren!👎👎👎
    vor 2 Wochen
    Mujesira Turkovic in den seltensten Fällen
    vor 2 Wochen 12
    Waffenhandel ist ihnen wichtiger als Menschen anderer Länder, deswegen wollen die Großmächte den Krieg nicht stoppen.
    vor 2 Wochen 12
    Und die Menschen gönnen sich das Schauspiel und tippen ihre Wut in was Viereckiges ✌
    vor 2 Wochen 11
    Lieber Herr Jürgen Todenhöfer ... die Waffenlieferungen und Deals finden nicht seit gestern statt!
    Schon seit Jahrzehnten geschieht das über Umwege , damit es nicht so aussieht , als würde man den Saudis DIREKT Waffen liefern. Herr Lüders beschreibt das nochmal explizit in seinem neuen Buch.
    Ich weiß nicht, ob sie sich mit dem Krieg in Jemen beschäftigen, was seit Jahren von den Saudis und den Amerikanern zur Schutt und Asche bombardiert wird... Schauen sie sich mal da die Kampfjets der Saudis an. Alles amerikanische Flugzeuge , mit teilweise sogar amerikanischen Piloten. Die Waffen Vorort sind alle aus den Usa , Frankreich und Deutschland.
    Ist also nix neues.
    Der Bevölkerung hier ist es viel wichtiger wer bei DsDs Juror wird 😉
    vor 2 Wochen 3
    Wer ist schuld? Jene die unterschreiben oder jene die abdrücken???
    vor 1 Woche
    Marina Gärtner
    BEIDE
  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    PROTHESEN FÜR KINDER IN SYRIEN
    Liebe Freunde, Aya hat von uns gerade ihre 3. Beinprothese bekommen. Ähnlich wie der kleine Muhammed. So lange die Kinder in Syrien unsere Hilfe brauchen, werden wir ihnen helfen.  Ich habe die Kriege in Afghanistan, Irak und Syrien bekämpft. Manchmal ziemlich allein. Jetzt lasse ich dort Waisenhäuser und Prothesen bauen. Tote und verletzte Kinder, weinende Mütter, zerstörte Leben - das ist das wahre Gesicht des Krieges. Alles andere ist Lüge. Nur den Kriegstreibern geht es gut. Euer JT
    PROTHESEN FÜR KINDER IN SYRIENLiebe Freunde, Aya hat von uns gerade
    vor 2 Wochen 349
    Die Welt braucht mehr Leute wie Sie Herr Todenhöfer…
    vor 2 Wochen 11
    kann man nur zustimmen
    vor 2 Wochen 11
    Wir hätten genug, wenn wir alle den stock aus dem Ar*** ziehen würden. Wo andere gegen etwas protestieren, bleibt der Deutsche zuhause und wird weiter mit Lügen von Medien und z.B. der AfD vollgestopft. Dazu AsiTV (RTL) und viel mehr. Dank moderne Technik braucht fast niemand mehr "Denken". Resultat: Der Mensch verdummt langsam immer mehr und ist/wird faul.
    Man sieht doch, dass sich nix ändern wird... es wird nur geredet und geredet. Aber hauptsache ein großteil hetzt täglich gegen Ausländer - da klingelt es bei denjenigen. Die da "oben" sind nix ohne uns... WIR das Volk bzw auch andere Menschen in anderen Ländern, WIR bezahlen denen da oben alles (Steuern etc.). Überleg mal... selbst 1 Streichholz kann 10 Millionen entzünden! Nur wenn man handelt, kann man etwas bewegen.
    (Zum Schutze mir, ich rufe niemandem zu einer Straftat auf!)
    vor 2 Wochen 7
    das sind auch meine Worte
    vor 2 Wochen 2
    Feyzullah Hasgül auch in der Politik wären Frieden liebendere, weniger Habgierige und anderen Kulturen gegenüber respektvollere Vertreter dringend nötig.
    vor 2 Wochen 1
    Sebastian Engel Wie recht sie haben aber leider war das schon immer so sonst hätte ein A.H damals nicht soviel Macht gehabt
    vor 2 Wochen
    Sebastian Engel ...wir werden in allen Ländern belogen....
    vor 2 Wochen 235
    Für die westliche Welt gibt es keinen Grund für Frieden. Die leben vom Krieg.
    Vielen Dank für Ihr Engagement Herr Todenhöfer.💐
    Das schönste Gefühl ist das Lächeln dieser Kinder.
    vor 2 Wochen 4
    gut dargestellt gestern ARD 20:15 Uhr "Saat des Terrors" ein Film nach Tatsachenberichten gedreht. 👍
    vor 2 Wochen 2
    Heinz-Jürgen Warkocz der Film hat mich auch sehr aufgewühlt, es ist nicht nachvollziehbar, daß so viel Machtmißbrauch, Lügen und Hass diese entsetzlichen Terror schüren!
    vor 2 Wochen 103
    Menschen wie sie machen mir Hoffnung in diesen trüben zeiten...hab grossen Respekt vor ihnen
    vor 2 Wochen 81
    Sie müssten Gast in jeder Talkshow sein, jeder Radiosender müsste Zeit freigeben, jede Presse muss sie sprechen lassen...alle müssen ihnen Zuhören !!!!!Bitte gehen sie noch mehr an die Öffentlichkeit !!! SIe haben ja sooo Recht!!!!! Und tuen sooo viel !!! RESPEKT
    vor 2 Wochen 4
    Weil Herr Todenhöfer Wahrheiten aussprechen würde, die auch unseren Regierungsmedien so gar nicht gefallen würden !
    vor 2 Wochen 3
    Hakan Demirdas weil er ihnen den Spiegel vorhält?
    vor 2 Wochen 3
    Dörte Vogtmann er wird von der Presse absichtlich gemieden. Und das hat ein bestimmten Grund.
    vor 2 Wochen 1
    Dörte Vogtmann richtig
    vor 2 Wochen
    Dörte Vogtmann wenn er an die öffentlichkeit gehen würde dann gäbe es Ihn nicht mehr😔
    vor 2 Wochen
    Dörte Vogtmann Menschen die die die Wahrheit sagen möchte man bei öffentlichen Veranstaltungen nicht haben!
    vor 2 Wochen 69
    Unglaublich! Es muss ein schönes Gefühl sein, diese Kids lächeln zu sehen; ach, wäre das Alles doch nur nicht nötig!
    vor 2 Wochen
    Bernhard Dregger ya richtig
    vor 2 Wochen 64
    „Unsere Freude beginnt dort, wo wir andere zum Lächeln bringen„ (indische Weisheit). Danke, Herr Todenhöfer. Schön, dass es Sie gibt.
    vor 2 Wochen 37
    Was kostet eine Prothese?
    Wie kann man behilflich sein?
    vor 2 Wochen 21
    Aykutalp Günar Stiftung sternenstaub (Todenhöfer) googeln, dort könnt ihr gerne spenden. Sind auch mehrere Sachen wofür man spenden kann. Einfach bei der Überweisung bei Verwendungszweck eingeben wofür Ihr spenden wollt.  http://stiftungsternenstaub.com
    vor 2 Wochen 5
    Ha Sha da könnte man doch eventuell eine Kampagne über Herrn Todenhöfer starten.
    vor 2 Wochen 4
    Aykutalp Günar würde mich auch interessieren
    vor 2 Wochen 2
    Ebruli Oğuz über den Link hat mein Smartphone vermutlich einen Virus bekommen, wäre kurze Zeit blockiert, als hätte ich von Google ein Smartphone gewonnen.😃😃😃
    vor 2 Wochen 1
    Ebruli Oğuz danke
    vor 2 Wochen 1
    Aykutalp Günar das hatte ich leider auch gehabt. Beim zweiten Versuch ging es allerdings. Ich dachte erst, dass ich evt die falsche Seite besucht habe. Es liegt nicht an mir, sorry 😞. Aber das ist tatsächlich die Seite von Herrn Todenhöfers Stiftung.
    vor 2 Wochen
    Respekt Aykutalp Günar!!!!! 🙏
    vor 2 Wochen
    Aykutalp Günar gibt schon eine aber, wäre ne Idee gewesen 😉
    vor 2 Wochen
    Aykutalp Günar also eine ständert nix besonderes kann aber sein wenn es um Hilfe Organisation geht das man Rabatt kriegt .
    Also bei meinen cusank hat eine stinkt normale 24 tausend gekostet .
    Denke aber in deren Gebiete sind die schon günstiger .
    vor 2 Wochen
    Aykutalp Günar 20-30 tausend
    vor 2 Wochen 36
    Ich zieh den Hut vor Jürgen Todenhöfer! Solche Menschen geben Mut.
    vor 2 Wochen 27
    So viel ich weiß, liefert Deutschland beides...Bomben und Prothesen...ein Komplettpaket..
    vor 2 Wochen 12
    Das nennt man Doppelmoral, Teufelskreis und Wir sind Ein Teil davon
    vor 2 Wochen 5
    Nicht witzig
    Die Leidtragenden sind immer die Kinder.....
    Wozu braucht man Waffen....wir sollten das endlich mal begreifen....
    Wir brauchen keine Waffen und man könnte Nützliches herstellen...
    Danke an Herrn Todenhöfer und seine Familie
    vor 2 Wochen 3
    Sabine Bongartz
    vor 2 Wochen 1
    Kirstin Neuhäuser der?, der ist in der "Gier nach Macht & Geld" erstickt.
    vor 2 Wochen
    Da kann doch was nicht stimmen.
    Wo ist der Menschenverstand geblieben?
    Traurig
    vor 2 Wochen 8
    Respekt für ihre Christliche Nächstenliebe 👍
    Möge Jesus Christus ihre Milde und gelebte Nächstenliebe anerkennen und ihnen auf ihren Missionen immer beistehen . Amin !
  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, seit Samstag bin ich mit Frederic in Syrien. Zum 11. Mal seit Kriegsbeginn. Wir sprechen wie immer mit beiden Seiten. Egal, was manche Kritiker sagen. Wer Frieden will, muss mit allen reden. Wenn ich auch nur einen winzigen Beitrag zum Frieden leisten kann, hat sich die Reise gelohnt.  Alle Kriegsparteien hier haben Schuld auf sich geladen. Die Hauptschuld aber tragen die Mächte im Hintergrund, die Syrien als Verbündeten des Iran aus dem Weg räumen wollten: die Golfstaaten, die USA und ihre Verbündeten. Mit ihren verfluchten Waffenlieferungen, die am Ende meist bei Terroristen landeten.  Wie wäre es, wenn die führenden westlichen Politiker den Syrern und dem Mittleren Osten statt Waffen und Krieg ausnahmsweise Frieden brächten? Wenn Merkel, Macron, May oder Trump wenigstens einmal nach Syrien kämen, um wirklich eine friedliche Lösung für die Menschen hier zu finden. Aber wollen sie das? Ist ihnen ein Besuch hier zu gefährlich? Oder Image schädigend? Stabilen Frieden wird es in Syrien nur geben, wenn es eine faire Machtteilung gibt. Fair gegenüber den militärischen Siegern, fair gegenüber den Besiegten. Und wenn die ausländischen Truppen und Kämpfer schrittweise zurück gezogen werden. Und am Ende nur die Syrer über ihre politische Führung entscheiden können. Das syrische Volk sehnt sich nach Frieden. Ohne ausländische Besatzer und Söldner. Euer JT
    Liebe Freunde, seit Samstag bin ich mit Frederic in Syrien. Zum 11. Ma
    vor 2 Wochen 435
    Oft frage ich mich, woher sie und ihr Sohn den Mut und die Kraft nehmen um diese Reisen und Gespräche zu führen. Auf alle Fälle danke ich euch beiden für die Hoffnung die sie beide durch ihr Engagement in manche Herzen bringen
    vor 2 Wochen 11
    Ja, ich danke ebenso.
    vor 2 Wochen
    Martin Münchinger guck dir das Foto mal genau an, da muss man kein Graphikdesigner sein um zu erkennen, dass die da nicht wirklich stehen.
    vor 2 Wochen 249
    Ein weiser Mann hat mal gesagt: "Frieden schließt man nicht mit seinen Freunden, Frieden schließt man mit seinen Feinden."
    vor 2 Wochen 4
    - Tyrion Lannister
    vor 2 Wochen
    Ugur Özdemir danke.....das ist wirklich weise....
    vor 2 Wochen
    Manuu Eehhll nicht der Journalist Avnery?
    vor 2 Wochen 224
    Respekt. Sie sind der einzige der für die gereichtihkeit kämpft. Tausendmal Dank.
    vor 2 Wochen 135
    Viel Erfolg und gesunde Rückkehr . Danke für eure menschliche Art , Euer Einsatz gibt vielen den Glauben an das Gute zurück
    vor 2 Wochen 4
    Stefan Pescador Sicher, die Frage war mir echt keine Antwort wert
    vor 2 Wochen 2
    Schließe mich den Wünschen von Christine Wigger an. Passen Sie auf sich auf, und viel Glück!
    vor 2 Wochen 1
    Jamall El Noussa leider
    vor 2 Wochen
    Christine Wigger, bei „Rückkehr“ sind mansche sehr empfindlich.😅
    vor 2 Wochen
    Christine Wigger Welche Rückkehr? 🤔
    vor 2 Wochen
    Christine Wigger Martin Münchinger guck dir das Foto mal genau an, da muss man kein Graphikdesigner sein um zu erkennen, dass die da nicht wirklich stehen.
    vor 2 Wochen 73
    Ah...das wäre ja mal ein Bundespräsident!!!
    vor 2 Wochen 7
    Geotank Gmbh wäre auch mein Wunsch aber wird es leider so nicht geben.
    Jürgen ist zu menschlich für die Politik.
    Politiker zu sein bedeutet Gier, Lügen, Hinterhältigkeit, Kaltblütigkeit, Herzlosigkeit, usw
    vor 2 Wochen 2
    Sich einen Islamistenfreund als Bundespräsidenten zu wünschen ist schon ein starkes Stück
    vor 2 Wochen 1
    Das wäre mal ne gute Idee
    vor 2 Wochen
    Vor allem muss ein Bundespräsident neutral sein, und das ist er ja beim besten Willen nicht
    vor 2 Wochen
    Mir kommt Jürgen Todenhöfer irgendwie vor wie Reinhold Messner... er macht viel... erreicht die Spitze des Mount Everest... Aber da hoch würde auch ein Trump mit nem Ultraleichtflugzeug kommen... begleitet von Sicherheitsnetzen...Wer würdigt seine Arbeit? Unsere Politiker anscheinend nicht. Ich habe außerhalb von Facebook nie etwas von Jürgen gesehen. Gut ich kaufe auch keine Zeitung und schaue kein Fern...
    vor 2 Wochen
    Geotank Gmbh gute Idee 👍
    vor 2 Wochen
    Fabian: Entweder kannst du nicht lesen oder du bist total verbl....
    Selten so einen dummen Kommentar gelesen.
    vor 2 Wochen
    Ay Se Eisenfuß Sie haben auch recht.
    vor 2 Wochen 59
    Passt gut auf euch auf. Nur wenige wagen, was ihr tut. Meine Hochachtung.
    vor 2 Wochen 1
    Monika Fares Wahrscheinlich meinen Sie Heuchler. Warum ist er das in Ihren Augen?
    vor 2 Wochen
    Als FReund von Assad und Feind der USA hat JT gar nix zu befürchten! Er ist und bleibt ein Heuschler!
    vor 2 Wochen 45
    Toll geschrieben, ganz liebe Grüße an "mein" Syrien! War von Ende August bis Mitte Oktober in Damaskus und im Tal der Christen. Hoffentlich gibt es bald Frieden. Inschallah!!
    vor 2 Wochen 5
    Petra Yazigi mit Frieden verkauft man aber keine Waffen und verdient kein Geld damit
    vor 2 Wochen 4
    Meinen Verwandten geht es allen gut, seit Kriegsbeginn und der damit verbundenen Inflation unterstützen wir unsere Familie.
    Was tun Sie, damit die Welt etwas besser wird?
    vor 2 Wochen 3
    Rene Winkler ich habe ja schon vorher geschrieben, dass es dort überhaupt nicht mehr schlimm ist, es ist nur noch in der Gegend von Idlib an der türkischen Grenze. Ansonsten hat der Wiederaufbau längst begonnen!!! Deshalb versteht auch niemand, der das Land kennt, die Panikmache unserer Medien.
    vor 2 Wochen 2
    Fabian Demandt Wenn ich dort die Verwandtschaft meines Mannes besuche, warum sollte ich beim Wiederaufbau helfen? Wir haben genug junge Männer aus Syrien hier, das wäre doch deren Aufgabe!!
    vor 2 Wochen 2
    Du warst also zu Besuch in Syrien? Warum bleibst du nicht da und hilfst beim Wiederaufbau? Jede Hand wird da momentan gebraucht
    vor 2 Wochen
    Rene Winkler, geh mal auf die Seite" Marco for Syria " oder google mal nach Marco Glowatzki, er lebt in Syrien, dann kannst du dir ein Bild über Syrien machen und über das Leben dort. Ich kann es dir nur empfehlen.
    vor 2 Wochen
    Petra Yazigi wenn sie fast 2 Monate da in „ihrem“ Syrien waren kann es da ja gar nicht so schlimm sein ....
    vor 2 Wochen
    Das ist leider wahr, Geld regiert die Welt.
    vor 2 Wochen
    Also willst du deinen Verwandten nicht helfen? Traurig+
    vor 2 Wochen
    @Fabian: Pass mal auf du kleines nichtsnutziges AFD Kind! Bevor du hier solche unnötigen Kommentare von dir gibst, letn erstmal was in deinem Leben. Noch fast keine Haare im Gesicht und schon sooo viel Meinung aber null Ahnung!
    vor 2 Wochen 41
    Allah segne euch 🙏🏻🙏🏻😇😇
    Hochachtung,und gesunde Rückkehr.
    vor 2 Wochen 30
    Wahnsinn, Herr Todenhöfer, grosses Respekt von Ihnen. Bin auch der Meinung!!!!!! DANKE!!!! 🌹❤🕯😘🙏😇🤗
    vor 2 Wochen 30
    Für die westliche Welt gibt es keinen Grund für Frieden. Die leben vom Krieg.
    vor 2 Wochen
    Echt schwache aussage...die Mächte leben davon geb ich dir recht. Aber nicht die zivilisten kinder,frauen die leiden vom krieg ohne essen,trinken werden von allen seiten bombardiert und du schreibst die leben vom krieg....
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, Trump ist wieder zufrieden. Saudi-Arabien hat gestern offiziell zugegeben, dass tatsächlich ein Saudi-Kommando Khashoggi zerstückelt hat. Und Kronprinz MBS nichts davon wusste. Klasse! Jetzt kann Trump den Saudis endlich wieder Waffen liefern. Für 110 Milliarden Dollar über die nächsten Jahre. Das ist 8 mal soviel wie der jährliche Verteidigungshaushalt Irans und mehr als doppelt soviel wie der Deutschlands.  Wer Waffen an Killer liefert, begeht Beihilfe zum Mord. Nicht nur im Fall Saudi-Arabiens. Aber was tut man nicht alles, um die „Arbeitsplätze der Rüstungsindustrie zu schützen“? Bald wird auch Deutschland wieder Waffen an die Saudis liefern. Verträge müssen eingehalten werden. Geld schlägt Moral. Bei Rüstungsexporten in Krisengebiete fast immer. Muss man das wirklich akzeptieren?  Euer JT
    Liebe Freunde, Trump ist wieder zufrieden. Saudi-Arabien hat gestern o
    vor 3 Wochen 482
    Wie schön hatte es mal Charles Chaplin gesagt gehabt:  Macht braucht man nur, wenn man was böses vor hat. Für alles andere reicht Liebe. USA + MACHT= BÖSE
    vor 3 Wochen 14
    Simone Resech , ja da haben sie Recht. Wäre diese Waffenlieferung nicht gewesen, würde Deutschland bzw Europa nicht an der Flüchtlingskrise leiden. Keiner verlässt sein Land freiwillig. Also sind die Bösen daran schuld. Egal ob es der Lieferant ist oder der Angreifer persönlich.
    vor 3 Wochen 11
    Ze MuMu....
    so produziert man Fluchtursache....aber wer will
    es wissen .....
    vor 3 Wochen 7
    Ze Mu ich wusste nicht bisher, dass die USA im Nahen Osten und weltweit der einzige Waffenlieferant sind, in Syrien mit russischen Flugzeugen Bomben, die Hamas versorgen, dto. Teheran, im Jemen beide Seiten....
    vor 3 Wochen 5
    Reichl Dragana eben. Keiner verlässt sein Land freiwillig. Aber sie werden dazu gezwungen.
    vor 3 Wochen 5
    Deutschland liefert auch Waffen.
    vor 3 Wochen 3
    Charles Chaplin, einer der größten Clowns. Unvergessen seine Rede zum Abschluss von Der große Diktator.
    vor 3 Wochen 1
    TC Ilke Erim meinst du etwa Obama war besser???
    Trump wurde von den rechtspopulisten gewählt und Obama von den Demokraten.Obama hat viel mehr Leid im Nahen Osten gebracht,als alle Anderen.USA ist und bleibt ein Mörderstaat.
    vor 3 Wochen
    Ze Mu JerUSAlem...🤣
    vor 3 Wochen
    Bitte nicht pauschalisieren.
    Nicht alle Amerikaner sind böse. Viele protestieren gegen Trump und seiner Politik bzw. zeigen, dass sie seine Meinung nicht teilen.
    vor 3 Wochen
    Aynen öyle kardeşim 👍👍👍
    vor 3 Wochen 170
    Nicht nur Waffen an Killer liefern ist Beihilfe zum Mord, sondern generell Waffen liefern. Und Waffen bauen auch.
    vor 3 Wochen 4
    Ahmad Nemr in diese Diskussion steige ich gar nicht erst ein! 😂
    Da kommt man nie zu einer vernünftigen Einigung.
    vor 3 Wochen 3
    Ahmad Nemr weil man mit bomben und seriefeuerwaffen auch gut auf hochwildjagd gehen kann
    vor 3 Wochen 1
    Verena Sutantyo das ist purer Blödsinn. Jäger und Sportschützen würden dann bitte was machen ohne Waffen?
    vor 3 Wochen
    Verena Sutantyo wenn ich beabsichtige Tiere zu jagen nicht
    vor 3 Wochen
    Verena Sutantyo ganz so radikal muss man jetzt auch nicht sein, es wird ja auch an der Schießbude geschossen.....Wo Waffen zum Tod führen ist es Mord, sofern man nicht Leben schützten muss. Idioten sterben halt nicht aus.....
    vor 3 Wochen
    Verena Sutantyo auch Deutschland liefert Waffen
    vor 3 Wochen
    Herrlich naiv...haften hier noch die Eltern?
    Dann entwaffne mal die Polizei und sieh was passiert! Waffen bringen uns nicht dazu, übereinander herzufallen, sie halten uns eher davon ab! Homo homini lupus.
    vor 3 Wochen
    Heidi Hoyer ich weiß. Aber ich bin nicht gezwungen, die Handlungen Deutschlands immer richtig zu finden
    vor 3 Wochen
    Ahmad Nemr doch dann tötest du Tiere 🙄
    vor 3 Wochen
    Ahmad Nemr Tiere erschießen finde ich auch nicht toll
    vor 3 Wochen 153
    Geld schlägt Moral! Eigentlich gibt es gar keine Moral sondern HEUCHELEI pur!
    vor 3 Wochen 3
    das war bedauerlicherweise immer schon so und hat sich nicht geändert 😢
    vor 3 Wochen 3
    Klaus Regenbogen Geld ist ja ein Teil der Macht. Und wer machen uns Gedanken über USA, weil wir von ihren zerstörerischen Politik betroffen sind. Wenn das China ist, wären wir genau so reagieren.
    vor 3 Wochen 1
    Wir sollten uns auch nicht mehr zu viel Gedanken über die USA machen. Die USA sind eine absteigende Macht - so wie es etwa Spanien zum Ende des 19 Jahrhunderts war, als es eine Kolonie nach der anderen verlor - wogegen die neue aufsteigende Weltmacht in China zu sehen ist. Die Chinesen werden auf ihrem Weg zur kommenden Weltmacht ihre eigenen Interessen nicht weniger hart vertreten, als es die USA in der Vergangenheit getan haben.
    vor 3 Wochen 1
    JA - ABER LEIDER VON ALLEN !
    vor 3 Wochen
    Ich würde nicht sagen, dass Geld die Moral schlägt. Vielmehr ist es die Macht, die die Moral schlägt. Es gibt ja auch vergleichsweise arme Länder, wie China, Nordkorea oder Russland, die nicht über soviel Kapital wie die USA verfügen, aber trotzdem wegen ihres Militärs über viel Macht verfügen.
    vor 3 Wochen 142
    „Erst kommt das Fressen, dann die Moral!“ - Brecht Hier kommt nicht mal die Moral!
    vor 3 Wochen 5
    Sehr wahr, was der Brecht sagte...... 🙁
    vor 3 Wochen 1
    Ibrahim Solmaz die Moral kann sich jeder selbst basteln. Frage der Perspektive. Wurde Jahrtausende vorgelebt. Siehe auch Religionen und ihre Protagonisten.
    vor 3 Wochen 88
    Der Mensch besitzt den freien Willen, er muss dieses nicht tun! Wer den Weg des Bösen wählt, so entfernt er sich vom Weg des Guten, und wer Verstand besitzt, so kann derjenige auch zwischen Weiß, und Schwarz unterscheiden! Die schönste Farbe des Herzens ist Barmherzigkeit gegenüber allen Geschöpfen, aber niemals Waffen! Waffen dienen zu Verteidigung, und das Wissen nur die Menschen die Verstand besitzen. Leider ist es so, dass heutzutage meistens die Waffen falsche Hände besitzen.  Waffen allein können nichts ausrichten!
    vor 3 Wochen 11
    Sascha - Der Mensch sündigt in 4 Stufen!  1 Augen sehen etwas
    2 Das Gehirn plant
    3 Die Füsse gehen dahin
    4 Die Hände tun es Warum haben die Blinden dieses Problem nicht, sie besitzen auch ein Verstand!?  Dieses deshalb, weil sie nicht sehen können. Sie besitzen kein Habgier, kein Hochmut, kein Arroganz, kein Egoismus usw. Sie besitzen Gefühle, aber damit sehen sie besser wie du, und Ich! Nicht der Verstand Sascha, sondern diese Menschen die Kriege führen, besitzen erst Recht kein Verstand. Das bedeutet sie besitzen ein Verstand, aber weil das Herz durch diese negativen Eigenschaften die ich oben aufgezählt habe, so ist das Herz Tod obwohl sie leben. Und daher ist der Verstand taub! Du kannst mit denen reden Tag, und Nacht über Gott, und die Welt, aber sie hören nicht! Das sind die Toren, die Unheil stiften!
    vor 3 Wochen 10
    Da sagst du was vernünftiges Christian, und dennoch Kriege führen bedeutet jemanden angreifen, aber sich verteidigen bedeutet, sein Hab, und Gut zu beschützen oder wer versucht dich zu betrügen in dem er sich als Helfer zeigt, aber eigentlich möchte er dein Untergang. Und genau das tun die Herren des Westens die sich als Friedestifter geben, aber legen alle Länder dieser Welt in Schut, und Asche. Siehe: Lybien, Irak, Yemen, Afrika, Afghanistan, Syrien usw usw...
    vor 3 Wochen 9
    Robert Bregovic - das Pauschalisieren ist einer der primitiven Handlungen, des 20 Jahrhundert! Der Mensch besitzt den freien Willen, und niemand zwingt ihn Kriege zu stiften, oder Menschen zu ermorden! Tiere besitzen keine Willenskraft. Sie werden von Gott instruiert. Die Weisungen Gottes für sie nennt die materialistische Wissenschaft Instinkte. Eine Biene z.B. baut immer sechseckige Waben. Da ihr die Willenskraft fehlt, sich für eine bestimmte Form von Waben zu entscheiden, wird sie niemals versuchen, dreieckige Waben zu bauen. Menschen hingegen entscheiden stets zwischen verschiedenen Möglichkeiten, bevor sie etwas tun. Außerdem steht es uns frei, unsere Meinung zu ändern. Oft ändern wir unsere Meinung in Notfällen oder dann, wenn neue und bessere Vorschläge auf den Tisch kommen. Auch dies spricht dafür, dass der Mensch einen freien Willen hat.
    vor 3 Wochen 3
    Nasr Islam, ohne Waffen kann kein Krieg geführt werden. Müssen keine unschuldigen Kinder ihe Gesundheit oder ihr Leben verlieren. Waffen sind das Übel. Und alle die Waffen einsetzen, die Übeltäter
    vor 3 Wochen 2
    Doris manche Menschen sind schlimmer wie Tiere, das ist richtig! "Unser erhabene Gott hat den Engeln Verstand gegeben, aber keine Triebhaftigkeit. Den Tieren gab er Triebhaftigkeit aber keinen Verstand. Uns Menschen gab er beides. Wenn du also deinen Verstand über deine Triebe siegen läßt, bist du besser als ein Engel. Läßt du aber deine Triebe über deinen Verstand siegen bist du niedriger als ein Tier." Dann hast du die Lage der Flüchtlinge angesprochen, aber natürlich ist das furchtbar, und sei froh, dass du Mitgefühl hast. Menschen die kein Mitgefühl besitzen sind daran schuld warum soviel Leid auf dieser Welt existiert, und nicht Gott!  „Es gibt genügend Nahrungsmittel“
    Welweit sind eine Milliarde Menschen schwerst unterernährt. Schuld daran sind reiche Staaten und Spekulanten, sagt Soziologe Jean Ziegler. Alle fünf Sekunden verhungert ein Kind unter zehn Jahren. Afrika ist der proportional am schwersten geschlagene Kontinent: Jeder Dritte der rund eine Milliarde Afrikaner ist permanent schwerst unterernährt. Die höchsten Opferzahlen aber gibt es in Asien: Dort sind über 650 Millionen Menschen permanent schwerst unterernährt. Insgesamt gilt dies für eine Milliarde Menschen – jeden siebten auf diesem Planeten. Sie haben deshalb kein Sexualleben, kein Arbeitsleben, nichts. Diese Menschen sind verzweifelt, sie haben Angst vor dem nächsten Tag. http://www.taz.de/!5398440/
    vor 3 Wochen 1
    Nasr Islam ganz genau,wie im richtigen Leben.
    vor 3 Wochen
    Nasr Islam Dann ist der Mensch viel schlimmer als jedes Tier. Ich suche Gottes Barmherzigkeit und kann sie nicht finden, wenn ich mir ansehe, wie viele unschuldige Kinder keine Barmherzigkeit erfahren. Wie viele Menschen werden gefoltert und getötet ??? Anschließend geht man dann Beten ??? Das hilft mir vielleicht, aber all diesen misshandelten und geschundenen Menschen nicht. Heute sind wieder Flüchtlinge im Mittelmeer vor Sardinien ertrunken. Im kalten Wasser elend gestorben. Aber das interessiert viele nicht. Wenn man all das Leid auf dieser Welt betrachtet, dann fällt es schwer, das Lachen nicht zu verlernen.
    vor 3 Wochen
    MAENNER BEGINNEN UND FUEHREN KRIEGE FRAUEN NICHT. Sie UND Ihre KINDER bezahlen nur die Rechnungen dieser Männer mit ihrem Leben. Aufstehen Frauen dieser Welt!
    vor 3 Wochen
    Ideologien töten
    vor 3 Wochen
    Die Schlimmste, Grausamste und Vernichtenste Waffe der Welt ist, der Menschliche Verstand.
    Somit kann man niemand entwaffnen, auch nicht per Gesetz.
    Krieg kann man in viele Richtungen führen.
    Selbst JT führt Krieg, seine Waffe, sind Worte.
    vor 3 Wochen 73
    Bei vielen Menschen steckt das Geld im Herzen, und nicht in der Tasche! Habgier kennt niemals genug! Der glanz der Menschheit ist der schöne Moral, und nicht der Stolz seiner Abstammung. Die Krone der Menschheit ist die Bescheidenheit, und nicht was er besitzt! Das gute Behnemen der Menschen ist der Kern des Herzens, und nicht sein Aussehen! Dennoch ist zu beachten! Böse Taten und schlechtes Gerede, machen das Gesicht hässlich (böse). Gute Taten, und wer gutes spricht wird immer ein freundliches Gesicht besitzen!  Erziehen ist vor allem Sache des Herzens - Rücksicht und Nachsicht bieten Aussicht auf ein friedvolles Miteinander.Wer Rücksicht verlangt, sollte Nachsicht üben können.
    vor 3 Wochen 58
    Ich könnte es nicht mit meinem gewissen vereinbaren für die Rüstungsindustrie zu arbeiten
    vor 3 Wochen 4
    Karola Framberg das habe ich schon erlebt, bin aber deswegen auch nicht zur Arbeit in Rüstungsindustrie
    vor 3 Wochen 4
    Für mich gäbe es keinen Grund, in einer Fabrik zu arbeiten, wo man Teile für Waffen herstellt.
    Das ist sogar einer der Gründe, warum ich eine Beziehung abgebrochen habe.
    vor 3 Wochen 2
    Manuela Knipf ich auch nicht, aber es ist durchaus vorstellbar, dass es Menschen gibt, denen nichts anderes übrig bleibt, als in so einem Betrieb zu arbeiten, um überhaupt den Lebensunterhalt zu sichern...
    vor 3 Wochen 2
    Ich auch nicht.
    vor 3 Wochen 1
    Sylvia Linz vielen Dank für deine Unterstützung!
    vor 3 Wochen 1
    Michael Schulz jeder hat die Wahl und kann frei entscheiden
    vor 3 Wochen 1
    Manuela Knipf - das gute Gehalt, das in der Regel dort gezahlt wird ersetzt bei den dort Arbeitenden die Skrupel und Bedenken
    vor 3 Wochen 1
    Franka Laeven , Manuela Knipf, Rheinmetall baut Waffenfabriken in den ärmsten Regionen der Welt. In Regionen mit extrem hoher Arbeitslosigkeit und ohne Perspektive. Natürlich sind dann diese Menschen irgendwie gezwungen dort zu arbeiten um sich und die Familie zu ernähren. Rheinmetall umgeht außerdem somit die deutschen Gesetze der Waffenlieferungen. Das ist ein offenes Geheimnis. Und jeder der Aktien von Rheinmetall besitzt, beteiligt sich daran. Auch sind viele Banken, wenn nicht mittlerweile alle, an deren Geschäfte beteiligt. Das Thema ist viel komplexer als man denkt.
    Und wie gesagt, bei den meisten Arbeitern geht es schlicht darum, etwas zu essen auf den Tisch zu bringen.
    vor 3 Wochen
    Michael Schulz nein, das ist NICHT vorstellbar! Warum sollte jemand dazu gezwungen sein?
    vor 3 Wochen
    Manuela Knipf nur wenn du hunger hast und dein Kinder 🤔
    vor 3 Wochen 47
    Gottes Mühlen mahlen langsam aber fein. Auch dieses Verbrechen lastet auf den Seelen der Täter, und wird Folgen für sie haben. Der Tag and dem die Quittung dafür präsentiert wird kommt.
    vor 3 Wochen 2
    Helga Link Glaubst du auch noch an den Weihnachtsmann,?
    vor 3 Wochen 1
    Ich gebe Helga recht. Habs schon oft erlebt. Man muss nur Geduld haben.
    vor 3 Wochen 1
    Gerhard Franke an den nicht, aber an Ausgleich auf energetischer Ebene.
    vor 3 Wochen 1
    Das bringt den opfern nichts
    vor 3 Wochen
    Schön wär's
    vor 3 Wochen
    Meiner Meinung nach kommt die Quittung sofort. Man kann dem anderen kein Leid zufügen, ohne sich selbst zu verletzen. Die Gewalt manifestiert sich, auch wenn man es verdrängt.
    vor 3 Wochen
    Helga Link das sehe ich leider nie. Ich betrachte das eher als frommen Wunsch!
    vor 3 Wochen
    Helga Link Das setzt voraus, dass es einen Gott gibt. Das ist Glaube aber nicht Gewissheit. Letztlich ist es vermessen, so etwas wirklich zu glauben, denn es bedeutet, dass wir Menschen wissen, wie Gott handeln wird.
    Steht uns so eine Denke zu?
    vor 3 Wochen
    Gerhard Franke # Wer kennt schon den Plan der Natur, aber seit Millionen von Jahren sorgt er für einen gesunden Ausgleich. Wer diese Harmonie erkennt, kann das Wirken aller Energien verstehen lernen.
    vor 3 Wochen
    Eduard Schlaffer # nur eine Frage der Sichtweise.
    vor 3 Wochen 45
    Wer Aktienfonds bei Sparkassen und Co. zeichnet, die Rüstungsfirmen beinhalten begeht genauso Beihilfe zum Mord!
    vor 3 Wochen 2
    Hast recht... allerdings kann man schon wählen wo man arbeitet... wir haben schließlich Fachkräftemangel!!! 😉
    vor 3 Wochen
    Sehe ich nicht so... aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen! Mit meinem Sparkassenhinweis will ich darauf aufmerksam machen, dass das Thema jeden von uns betrifft!
    vor 3 Wochen
    Dirk Reinholz , wenn man die Strategie von Rheinmetall kennt, können sich die meisten nicht aussuchen ob sie für die Waffenindustrie arbeiten oder nicht.
    vor 3 Wochen
    Begehen eigentlich die vielen Beschäftigten in der deutschen Rüstungsindustrie, einfache Arbeiter, die dort mit ihrem Job ihre Familien ernähren, auch Beihilfe zum Mord. Sie sind doch täglich daran beteiligt, daß das Waffenarsenal und die Rüstungsgüter, die größtenteils exportiert werden zum Töten unschuldiger Menschen stetig wächst. Muß man diese auch verurteilen. Ich kann es nicht, weil sie genauso Opfer dieses barbarischen System sind wie wir alle, solange wir es uns noch gefallen lassen und tatenlos zusehen oder gar mitwirken. Gibt es überhaupt noch irgendeinen bedeutenden Wirtschaftszweig, der nicht indirekt auch für die Militärindustrie arbeitet. Mein Sohn arbeitet in einem Betrieb, der die Glasfaserkabel für die Telekom und sonstige Kommunikationszweige einschließlich der erforderlichen Schaltkreise herstellt. Letztendlich arbeitet er auch für die Rüstungsindustrie, genauso wie die Autoindustrie, die Pharmazeutische Industrie und die Konservenindustrie, weil fast jeder Industriezweig mit der Rüstungsindustrie verbunden ist. Die Bekleidungsindustrie, die Schuhindustrie, nennt mir bitte einen Wirtschaftszweig, der nicht auch für die Rüstungsindustrie bzw. für das Militär arbeitet. Mit den Waffen alleine ist kein Krieg zu gewinnen und auch nicht zu führen. Sebastian hat vollkommen Recht, nicht Waffen töten Menschen. Menschen töten Menschen. Und das oft auch unfreiwillig.
    vor 3 Wochen 7
    Moment mal , Amerika ist doch THE LAND OF(F) FREEDOM*** oder etwa nicht??? *** zwinker
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, ich verurteile palästinensische Gewaltakte genauso wie israelische. Aber die israelischen sind maßlos. Seit März wurden 3 Israelis getötet. Das ist inakzeptabel! Gleichzeitig wurden 243 Palästinenser getötet, meist Zivilisten. Das ist noch inakzeptabler! Ich habe in Israel gute Freunde. Antisemitismus finde ich ekelhaft. Aber berechtigte Kritik an maßlosen israelischen Bombardements hat mit Antisemitismus nichts zu tun. NUR DIE FEIGEN SCHWEIGEN. Die ganze Nacht über wurde Gaza bombardiert, palästinensische Gruppen beschossen Israel. Über Gaza kreisen seit heute Morgen israelische Kampf-Drohnen mit Furcht erregendem Surren. Kann ein Waffenstillstand den Konflikt beruhigen? Die Welt schaut weg. Sterbende Palästinenser, wen interessiert das schon? Euer JT
    Liebe Freunde, ich verurteile palästinensische Gewaltakte genauso wie
    vor 3 Wochen Jürgen Todenhöfer 691
    ADMIN: Die Berichterstattung mancher Medien über das ziemlich einseitige Töten im Gazakonflikt verschlägt mir fast die Sprache. Sie stellt alles auf den Kopf. Sind Palästinenser Menschen 2. Klasse? Ich dachte, wir hätten den Rassismus überwunden.
    vor 3 Wochen 35
    Jürgen Todenhöfer im österreichischen Rundfunk wird das Wort Palästinenser grundsätzlich nur mit dem Zusatz radikal verwendet. Das stört mich seit Jahren.
    vor 3 Wochen 35
    Die ganze Welt kämpft gegen die Muslimen
    Gründe werden einfach erfunden
    vor 3 Wochen 31
    Marius Dendorf also ist es ok wenn eine Killerarmee unschuldige Kinder in Gaza und Palästina umbringt?
    vor 3 Wochen 27
    Sprechen sie damit die deutschen "Leitmedien" an? Haben sie sich an diese Medien gewendet um die Dinge richtig zu stellen? Nochmal Herr Todenhöfer, sie sind derjenige, der nach Peter Scholl-Latour tiefere Kenntnisse über die Geschehnisse im Nahen Osten hat, auch darüber renommierte Bücher verfasst hat mit viel Resonnanz und Feedback. Um etwas zu verändern braucht es bedeutende Stimmen wie sie, die in den Redaktionen auch irgendwas erreichen können. Auf den "Kleinbürger" wie uns hört ohnehin keiner oder man wird dann bei bedarf gerne mit dem Begriff mit vier Buchstaben betitelt wenn man mal eine unliebsame Meinung äußert.
    vor 3 Wochen 7
    Jürgen Todenhöfer Nein der Rassismus hat eine neue Stufe der Dimension angenommen. Das Projekt Groß-ISrael nimmt allmählich seine Formen an. Dabei gehen diese Psychopathen über Leichen, ohne Rücksicht auf Verluste. Und stellt man sich dagegen, wird man als Antisemit abgestempelt. Sie beziehen sich auf die vergasung im dritten Reich. Doch dies ist Vergangenheit, denn in der Gegenwart, sind sie die wahren Verbrecher. Ich nenne ISrael auch nicht als Staat. Für mich heißt es, zionistische Terrororganisation ISrael!!! Leute ihr müsst euch dagegen wehren. Geht auf die Straßen und protestiert mit Anti-ISrael Parolen. Eure Regierungen müssen verstehen, dass es eine Grenze zwischen Gut und Böse gibt. Das Projekt - ISrael ist eine krankhafte Ideologie für die sie bereit sind sogar Kinder zu töten.
    vor 3 Wochen 5
    Mofeed E. Altoruk das ist doch noch ein Kind 😢
    vor 3 Wochen 4
    Sie Herr Jürgen Todenhöfer, haben den Rassismus noch lange nicht überwunden.
    vor 3 Wochen 2
    wollen Sie lieber beidseitiges Töten? Herr Pseudo Journalist?
    vor 3 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer
    vor 3 Wochen 2
    Bravo!!!
    vor 3 Wochen 286
    Die Frage aller fragen: was haben die israelis in Palästina zu suchen?
    Wenn die USA Israel so liebt sollen sie Israel Alaska als Land geben!
    Palästina unter Besatzung. Jeder Angriff gegen die Besatzer ist legitim.punkt!
    vor 3 Wochen 78
    Fränky Heurich ganz Europa war mal griechisch, römisch usw. ... und jetzt??? Sollen alle wieder ihr Recht beanspruchen? Gott hat uns Verstand gegeben. Aber manche hat er scheinbar doch vergessen...
    vor 3 Wochen 27
    Muhammed Özgül weil Palestina schon immer jüdisch war!
    Nur weil ein paar Beduinen dort nomadisierten ändert das nichts an den Tatsachen.
    vor 3 Wochen 27
    @ Fränky Heurich .... wie wäre es mal mit Nachhilfeunterricht zum Thema Entwickung der Menschheitsgeschichte und Religionen? Darüber hinaus lässt sich mit einer Religion keinerlei Besitzanspruch auf das Territorium anderer Länder und Völker begründen. Egal, welche Religion Ansprüche erhebt.
    vor 3 Wochen 12
    Fränky Heurich Palästinenser waren vor 1948, und 10 Jahre danach in der Mehrheit. Vor der ersten Shoa Welle, Anfang der 1900 waren Juden eine sehr kleine Bevökerungsgruppe. Jerusalem ist eine wichtige Pilgerstätte sowohl für Muslime, Christen und Juden, denkst du dort lebten Beduinen ? Palästina ist das Tor zu Afrika, denkst du es gibt keine Menschen die das nicht als wichtiger Handelspunkt ausnutzen? Palästina war immer besiedelt. Lies Bücher über Bonaparte, die Palästinenser haben sogar Napolion in Jaffa besiegt.
    vor 3 Wochen 12
    Die Frage aller fragen: was haben die Türkei in kurdistan zu suchen?
    Wenn die Türkei Terroristen so liebt sollen sie Mongolei als Land geben!
    Kurdistan unter Besatzung. Jeder Angriff gegen die Besatzer ist legitim.punkt!
    vor 3 Wochen 6
    @ Torben Kaa .... wie war das eigentlich mit dem Widerstand in den von der Wehrmacht besetzten Gebieten während des 2ten Weltkrieges? Oder mit dem Widerstand gegen das Naziregime in Hitlerdeutschland? Oder den Widerstand gegen das Apartheidregime Südafrika? Wären all diese Widerstände "friedlich" gewesen, wäre die Welt im Jahr 2018 eine deutlich andere. Wahrscheinlich ein Hitler-Europa, immer noch Apartheid in Südafrika ..... Israel ist ein massivst gewalttätiger Besatzer und da ist Gegenwehr mit Gewalt mehr als legitim ....
    vor 3 Wochen 5
    Jeder Angriff gegen Besatzer ist Legitim?
    Mensch wie würde das DDR Regime gestürzt ? Ach friedlich genau aber okay Besatzer :
    England hatte Indien besetzt wie sah es da aus .... Ghandi hat sie mit aller Gewalt bekämpft und vertrieben ! Ne warte gewaltloser wiedersagend ?
    vor 3 Wochen 1
    religion zeigt immernoch wie rückständig und hilflos viele sind
    vor 3 Wochen 1
    Muhammed Özgül die Antwort findest du in deren schlauen Buch.
    vor 3 Wochen
    Groß-ISrael!
    vor 3 Wochen 261
    Meine Heimat 😭
    Alle Familie sind da
    Man kann nie vorstellen wie ich von sorgen und Gedanken habe 🙁
    #Free_Palästina
    #Gaza
    vor 3 Wochen 131
    David wie soll man denn seine Familie vor Bombenangriffen schützen? 🤦🏼‍♀️  Das junge Menschen flüchten, um ihre Familie dann (auf einem sicheren Weg) nachzuholen, hat schon seine Gründe.
    vor 3 Wochen 68
    David Sottek geh dort und wenn du ein Stunde dort Leben schaffst oder kannst gebe ich dir alles .
    Ich hab 3 kriege erlebt. Weißt du was Krieg bedeutet?
    vor 3 Wochen 54
    Sven, dein Kommentar ist so armselig. Lehnst dich auf deiner Couch zurück und zeigst mit dem Finger auf andere.. hast keine Ahnung was Krieg bedeutet, Angst um Angehörige haben zu müssen oder je Tote erlebt.. aber verurteilen, das kannst du offensichtlich.
    vor 3 Wochen 30
    Sven Schultheiss Aha - was für ein geistiger Dünpfiff 🙂
    vor 3 Wochen 17
    Und wenn diese sogenannten Feiglinge dort kämpfen, werden sie als Terroristen und Rebellen abgestempelt und getötet. Euch kann mans eh nie Recht machen.
    vor 3 Wochen 13
    Mohanad Fuad
    das tut mir so leid bruder😢
    vor 3 Wochen 11
    Sven Schultheiss Held im Erdbeerfeld. Du Rambo! Gequirlte Scheisse die da von dir lässt
    vor 3 Wochen 11
    Mohanad Fuad Warum sind Sie nicht bei Ihrer Familie und schützen diese?
    vor 3 Wochen 6
    herr J.T. scheint nicht nur auf einem auge blind zu sein. seine beiträge empfinde ich persönlich auch als hetze gegen israel. nur die verbrechen der hamas mit den ständigen raketenabschüssen immer hübsch außen vor lassend.
    vor 3 Wochen 3
    Sven Schultheiss wieder mal jemand der auf sozialen Netzwerke große Klappe hat
    Du beschreibst wohl gerade dich selber du Feigling
    vor 3 Wochen 100
    Gaza steht unter Totalblockade, die Fischer werden unter Beschuss genommen, wenn sie weiter als 5,5 km rausschwimmen, Israel unterbindet teilweise die Einfuhr von Medikamenten und selbst Mayonnaise, um die Menschen "am Rande einer humanitären Katastrophe zu halten"(Dov Weissglas, Shahrons Militärchef). Hamas hat x-Mal; auch im Interview mit Israelischen Zeitungen gesagt: Die Raketen hören auf, wenn es ein Ende der Blockade und einen INTERNATIONAL überwachten Waffenstillstand gibt.
    vor 3 Wochen 23
    Carina Boeglmueller Weil Israel nach der vierten Genfer Konvention für Gaza verantwortlich ist. Man kontrolliert 3 Grenzübergänge, Seeweg und Luftraum, daher ist Gaza von der internationalen Gemeinschaft noch als von Israel besetzt angesehen. Israel kommt seinen Versorgungspflichten nicht ansatzweise nach, 95% des Trinkwassers ist kontaminiert.
    vor 3 Wochen 7
    Felix Silva Diese Doppelmoral immer. Israel lässt am Kerem Shalom, täglich bis zu 300 Lkws mit Gütern durch. Von der Ägyptischen Seite kommt in all den Jahren nicht mal eine Scheibe Brot nach Gaza. Nix total zu. Warum sagst du da nichts dazu?
    vor 3 Wochen 6
    Ich verstehe nicht wie man Israel verteidigen kann, Man sieht doch auf der Karte wie die Palästinensische Gebiete in den letzten Jahrzehnten geschrumpft sind. Das allein reicht doch aus um Israels Besatzungspolitik zu verdeutlichen. Jarusalem wurde zur Hauptstadt von Israel erklärt obwohl diese Stadt für Muslime und Christen genauso wichtig ist ? warum versucht man immernoch diese abscheuliche Regierung zu verteidigen?
    vor 3 Wochen 3
    Wieso müssen Einfuhren über Israel erfolgen .Gaza grenzt doch an Ägypten.
    vor 3 Wochen 3
    Irmgard Adelhütte: Lechi war in den 50-er Jahren eine jüdische Terrorgruppe und hat unter anderem Massaker an der arabische Zivilbevölkerung durchgeführt. Am 9. April 1948 ermordeten beim Massaker von Deir Yasin Lechi-Mitglieder gemeinsam mit Angehörigen der Irgun über hundert Palästinenser, darunter auch zahlreiche Frauen und Kinder.
    vor 3 Wochen 3
    Felix Silva HAMAS=eine Terrororganisation, wer dieser Vertraut glaubt auch an Märchen!
    vor 3 Wochen 2
    Urs Schmid Und Menachim Begin, der Irgun angeführt hat, hinter dem Attentat auf Adenauer und der Sprengung des Camp David Hotels steckte, wurde Ministerpräsident in Israel.
    vor 3 Wochen 1
    Helma Berger Wer soll sich mehr schämen sind Israels unterstützer
    vor 3 Wochen 1
    Felix Silva
    Palestinensische Erpressung und Terror
    vor 3 Wochen
    Und wann gibt es den endlich. Israel soll sich schämen!
    vor 3 Wochen 96
    Dieser nie endende Konflikt bricht mir das Herz 🙁 Jeder Tote, egal auf welcher Seite, macht mich wütend.
    vor 3 Wochen 13
    Und das sage ich als Tochter eines Palästinensers und einer Deutschen. Ich wünsche den Israelis ein Leben ohne Furcht und Diskriminierung. Genau dasselbe wünsche ich den Palästinensern!
    vor 3 Wochen 5
    Es sind nicht die Religionen. Es sind die Menschen, die töten und unterdrücken, im vermeintlichen Namen der Religionen. Es geht um Macht und Rechthaberei. Man meint, es sei Stärke, zu unterdrücken und zu töten. Doch es ist Schwäche. Denn man muss nur unterdrücken, was man fürchtet. Seien es Frauen, seien es Nachbarn, seien es Fremde ...
    vor 3 Wochen 1
    Mona Frick ja und sehr traurig.
    vor 3 Wochen 1
    Erster Schritt: Religion abschaffen...
    vor 3 Wochen 1
    DjLam Mi warum? Es sollte jeder bei seiner Religion bleiben und sie friedlich ausleben und alle anderen Religionen tolerieren und mit ihnen Leben.
    vor 3 Wochen 1
    DjLam Mi leider unmöglich. In dieser Hinsicht leben wir noch im tiefsten Mittelalter.
    vor 3 Wochen
    Muharrem Mero Paar hundert Tote Israel macht mir ganz und garnichts aus
    vor 3 Wochen
    DjLam Mi nein Extremisten abschaffen.
    vor 3 Wochen 89
    Was soll ein Staat machen dessen Nachbar einem kategorisch das Existenz-Recht abspricht und Frieden nicht als Lösungsansatz kennt..
    vor 3 Wochen 9
    Hamoda Afif ich spreche vom Nachbarn Palästina. Die derzeitig dort regierende "Organisation " Hamas macht nicht mal einen Hehl draus, Israel bis zur Auslöschung zu bekämpfen. Seit 1948 haben im Rahmen des Nah-Ost-Konfliktes schon einige Länder (u.a. Syrien und Iran) versucht Israel auszulöschen. Viele dieser Organisationen denken auch heute noch so.  Fakt ist, dass das Judentum im Koran eben nicht sonderlich gut weg kommt und dass Judenhass vieler Orts auch gelehrt und gelebt wird. Das bekommt man im nahen Osten als auch im europäischen Westen mit...
    vor 3 Wochen 5
    Passi Kalli sich aus dem Land des "Nachbarn" verpissen! Oder würdest du hausbesetzer die dein Haus mit Waffengewalt bewohnen und dir die Hundehütte die eingemauert ist überlassen, als rechtmäßige Hausbesitzer akzeptieren?
    vor 3 Wochen 5
    Hamoda Afif Sie reden Unsinn. Israel ist eine Demokratie und die über 1,6 Millionen Araber mit israelischem Pass haben in Israel gleiche Rechte wie jeder Christ, Druse oder Jude. Sie sind ziemlich froh Israelis zu sein,d enn der Wahnsinn der in den muslimischen Ländern tobt, dieser Islam-Faschismus, dieser Scharia Wahn, das ist einfach nur krank. Für die Situation der palästinensischen Araber ist einzig und allein die Terroristen-Führer Abbas, Fatah, Hamas & Co verantwortlich. Israel war immer zum Frieden bereit, aber Arafat hat die Israelis und die ganze Welt während den Friedensverhandlungen verarscht. Er hatte nie vor Frieden mit Israel zu schließen. Da ist die Hamas schon ehrlicher und sagt es bei jeder Gelegenheit in jede Kamera: Es geht nicht darum Israel irgendwann anzuerkennen, es geht nur darum wann wir Israel auslöschen werden. Es liegt nicht an Israel wenn es nicht zum Frieden kommt. Es liegt nur an den Arabern selbst.
    vor 3 Wochen 2
    Passi Kalli Natürlich ist die Situation auch für Israel keine einfache. Dennoch sind sie der stärkste militärische Akteur der Region. Und von einem solchen kann/muss man ein Zutun zur Entschärfung der Spannungen erwarten. Es kommt allerdings nichts.
    Bezeichnend war meine Reise durch das Westjordanland, wo auf der einen Straßenseite moderne Häuser samt sattem grünen Rasen zu sehen sind und auf der anderen mit Altmetallresten zusammengeschusterte Hütten, die im Dreck stehen.
    Z. B., und das ist leider nur eines, beschränkt Israel für Palästinenser den Zugang zum Wasser/Jordan und wundert sich, dass Palästina der israelischen Schikane überdrüssig ist.
    Wie soll sich dieses Land gegen den übermächtigen Nachbarn denn wehren, der kein Interesse am Frieden hat (damit will ich keine Gewalt legitimieren, nur mal zum Nachdenken anregen), mal ganz abgesehen davon das Israel das Land zusätzlich besetzt?
    vor 3 Wochen 1
    “Fakt ist...” 🙈
    vor 3 Wochen 1
    Mohamed Msud dunno what u said bruh.. but show her!!
    vor 3 Wochen 1
    IK IK "Judäa - Syria Palästina"
    vor 3 Wochen 1
    Ganz mal davon abgesehen, dass die meisten Palästinenser und ihre politischen Vertreter, dies längst gar nicht mehr tun und diese Meinung überwiegend, eher von der anderen Seite vertreten wird.  Die Lösung ist bestimmt nicht, unschuldige Menschen - darunter auch Kinder -abzuschotten, aushungern zu lassen, Zivilisten und zivile Einrichtungen zu bombardieren, Trinkwasser abzustellen, jeden Palästinenser zu kriminalisieren und Scharfschützen auf diese Menschen anzusetzen. Sollten wir in Deutschland, auch mit Menschen so umgehen, die unserer Meinung nach, eine falsche politische Einstellung haben? Und was ist mit den Extremisten auf Israels Seite, die auch, auf jeden Fall nicht an einer friedlichen Lösung interessiert sind? Warum schont Israel diese Leute und geht mit ihnen so gut um?
    Solche haben damals Yitzak Rabin erschossen und fallen heute noch ständig durch Gewalttaten auf!
    vor 3 Wochen 1
    Existenzrecht ? Pervers, dieses Wort. Welches Land hat das schon ?
    Haha und wer ernsthaft behauptet dieses scheiss drecks zionistische scheiss land sei eine demokratie der glaubt auch an homoehe in saudi arabien 😂
    vor 3 Wochen
    Passi, von welchen Staaten sprechen Sie, Ägypten? Jordanien? Libanon? Katar? Marokko? Oder etwas Saudi Arabien? Sie, Alle unterhalten beste Diplomatische Verhältnise mit Israel ( vielleicht besser als Deutschland und manchen europäischen Ländern). Das ist eine veraltete Denkweise, die nur zu Rechferigung des israelischen Unrechtes und Mordes.
    vor 3 Wochen 81
    QUATSCH! Wir sind nicht machtlos! Ein kleiner Schritt könnte sein, keine Avocados, Datteln, Oliven & Olivenöl aus Israel zu kaufen...Seine Meinung offen und ehrlich kundzutun, kritisch zu sein!
    vor 3 Wochen 11
    Emre Kir
    Viel Spaß beim boykottieren...da musst du dann aber auf das meiste Hightech verzichten
    Schalten Sie sofort alle Ihre PCs und Laptops mit Intel-Chips aus, keine Emails mehr empfangen und auf Microsoft Windows Programme verzichten, weil die in Israel entwickelt oder hergestellt wurden. Ihr Smartphone sollten Sie wegwerfen. Auch wenn Sie hungern müssen, sollten Sie keine Gemüse oder Früchte aus Südafrika, Indien, Afrika, Indonesien und anderen Ländern mehr genießen, weil dort israelische Tröpfchenbewässerung eingesetzt wird. Honig oder Honigprodukte sind Tabu, weil mit israelischer Technologie das Aussterben der Bienen verhindert wurde. Sollten Sie unter HIV, Aids oder Krebs leiden, lassen sie sich tunlichst nicht behandeln, wegen israelischer Medikamente oder Behandlungstechniken. Um nicht versehentlich israelische Technologien oder Produkte zu benötigen, verzichten Sie auf Elektroautos, Flugreisen und benutzen Sie keine öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam, Moskau oder in China
    vor 3 Wochen 10
    Katrin Nahum "keine emails mehr empfangen"...weil die Emails auch in Israel produziert werden? xD Was ist heute los mit den Damen aus München, jenseits der 50? Oder wurden Sie als Verstärkung angefordert? haha...auf jeden Fall vielen Dank für das Unterhalten! (y) PS: keine Sorge, leide nicht an HIV, Aids oder Krebs, bin völlig gesund. Die Frage ist aber, woran Sie leiden?!
    vor 3 Wochen 7
    Michael J. Söhngen falsch interpretieren? Es wird ohnehin schon jegliche Kritik an Israel gegen die Kritiker selbst verwendet. Während Israel und die Zionisten sich über die Nazis beschweren und Reperationszahlungen fordern, ghettoisieren und ermorden sie die Palästinenser in ihrem eigenen Land. Nur haben die Palästinenser keine Lobby, insofern "egal"....angeblich sind auf Israel 400 Raketen abgefeuert worden, aber die 243 Toten auf palästinensicher Seite tauchen auch nicht in den Medien auf...Ein Palästinenser wirft einen Steinen, Israel bombiert dafür mit einer F16...das ist das Verständnis von Verhältnismäßigkeit der Zionisten
    vor 3 Wochen 4
    Und du eine alte Hexe, die nur Vakuum in der Birne hat. Weil ich als Erwachsener selber entscheide, wo und was ich einkaufe, bin ich ein Antisemit? Wow...danke für den Beweis, dass Intelligenz nichts mit dem Alter zu tun hat (y)
    vor 3 Wochen 4
    Emre Kir Ratiopharm ist zwischenzeitlich auch von einem israelischen Unternehmen übernommen worden. 😏
    vor 3 Wochen 3
    Katrin Nahum naja, ganz so wichtig würde ich Israel nicht sehen. Klingt mehr als vermessen. Stirbt Israel, stirbt die ganze Welt. Oh Gott! Israelis vergessen leider, dass ihr Staat erst durch die Gnade der Alliierten entstanden ist. Ohne deren Hilfe wär da gar nichts.
    vor 3 Wochen 2
    Emre Kir
    Die Technologie von PCs und Smartphones, USB Sticks und fast die ganze Elektromobilität ist made in Israel. D.h wenn Sie Israel wirtschaftlich ernsthaft schaden wollen, müssen Sie dies alles boykottieren
    vor 3 Wochen 1
    Alexandra Neumeister super, viel Spaß bei der Einnahme (y)
    vor 3 Wochen
    Dann bist du antisemit
    vor 3 Wochen
    Damit bestraft man dann die Erzeuger, aber der Staatspräsident und die Regierung werden das falsch interpretieren und gegen dich verwenden.
    vor 3 Wochen 47
    400 Raketen innerhalb von 6 Stunden vom Gaza-Streifen auf Israel abgefeuert, welcher Staat würde sich das gefallen lassen ?
    vor 3 Wochen 4
    Keno Be es gibt kein Rauch ohne Feuer
    vor 3 Wochen 4
    Große Worte für einen der im trocknen sitzt...
    vor 3 Wochen 4
    Brigitte Henning  Ach ja klar das das jetzt kommt.  Nein besser man gibt der Hamas nicht die gleichen Waffen, denn dann gibt es wirklich massaker.  Ne ist klar, das Märchen von Steine werfenden Kindern glauben sie das wirklich?
    vor 3 Wochen 3
    Keno Be
    Dass die nächtlichen Einfälle in Palästina und die immer wieder stattfindenden Morde den Ausschlag geben dafür, dass Palästinenser sich mit Messern - andere Waffen haben sie nicht - wehren, erkennen Sie nicht? Panzer und Kampfhubschrauber gegen Steine werfende Kinder und Jugenliche, ist für Sie das rechte Maß? Gebt den Palästiensnern die gleichen waffen, die Israel hat und dann - Israel - geht in den Krieg. alles andere ist nur Massaker-
    vor 3 Wochen 2
    Keno Be über die täglichen Kommandos die nachts in Palästina einfallen erzählst du nichts. Über die Morde und Landraub von Israel erzählst du auch nichts über wirtschaftlichen Diebstahl von Israel erzählst du auch nichts davon das die palästinensische Bevölkerung keine Rechte hat erzählst du auch nichts .Und jetzt erzähl mal ich habe auch noch andere Punkte von denen du nichts erzählst oder besser gesagt nichts erzählen kannst.
    vor 3 Wochen 1
    Keno Be du weisst genau wie der Rest der Welt wer der Aggressor ist .Egal wie auch immer du es drehen willst .Fakt
    vor 3 Wochen 1
    Keno Be wer die Tür klopft,dann bekommt er die Antwort.
    Palästina ist arabische Land und ihr seid Terroristen und wir werden euch bekämpfen
    vor 3 Wochen 1
    Das Problem ist ISRAEL ist kein Staat daa sind Terroristen
    vor 3 Wochen 1
    Abdelkarim Boulakhrif ne ich erzähl nichts darüber. So wie du nichts über die Indoktrination von der Hamas erzählst, von der Ausbildung zu kindersoldaten erzählst du nix, den Messerattacken auf zivilsten nix, den Kinderdrachen und Waldbränden nix.
    vor 3 Wochen
    Sophie Haus welch harte Worte von so weicher Masse.
    vor 3 Wochen 9
    J.T. Stimme der unterdrückten, Hoffnungen, Minderheiten und Waffengegner. Ich sage danke.
    vor 3 Wochen 9
    Es gibt keine Gerechtigkeit auf dieser Welt. Alles dreht sich nur um Macht und Interessen. Möge uns Gott Frieden in unseren Herzen geben. ....😢
  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • vor 4 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, Macron hat Recht, wenn er Trumps nationalistische Politik gerade heute scharf angreift. Denn heute vor 100 Jahren endete der 1. Weltkrieg. Hauptursache war blinder Nationalismus aller Beteiligten. Leider haben heutige Politiker und Parteien wie Trump oder die AfD nichts aus der Geschichte gelernt. Wir müssen nationalistischen und rassistischen Parteien das Handwerk legen. Sie sind von Natur aus Kriegsparteien. Weil sie andere Völker und Kulturen verachten. Und dies am Ende immer zu Krieg führt.  NATIONALISMUS FÜHRTE IN DEN 1.WELTKRIEG.
    Vor dem 1. Weltkrieg machte der Nationalismus nicht nur die Deutschen blind. Sondern auch die Österreicher, Franzosen, Russen usw. Alle waren Mitschuld an dieser „Ur-Katastrophe des 20. Jahrhunderts“, die über 18 Millionen Menschen tötete. Und die den Glauben an die Menschlichkeit der westlichen Zivilisation zerstörte. NATIONALISMUS FÜHRTE AUCH IN DEN 2. WELTKRIEG.
    Blinder Nationalismus der Sieger, besonders der Franzosen, führte zu den Pariser „Unterwerfungs-Verträgen“. Sie gaben Deutschland und seinen Verbündeten die Alleinschuld am 1. Weltkrieg. Deutschland und Österreich wurden gnadenlos bestraft, das Osmanische Reich zerschlagen.  Das führte in Deutschland zum Nationalsozialismus, dem radikalsten Nationalismus aller Nationalismen. Er führte die Welt in den 2. Weltkrieg, die Fortsetzung des 1. Weltkriegs. Mit fast 70 Millionen Toten. Diesmal trug Deutschland die Hauptschuld. Niemand kann ausschließen, dass unsere Welt wieder in große Kriege hineinschlittert. Vor allem wenn Nationalisten erneut an die Hebel der Macht kommen. Auch vor 1914 hielten viele einen großen Krieg für undenkbar. Der Westen führt heute weltweit Kriege. Er vergisst, dass Krieg ein Bumerang ist. Der irgendwann zurückkommt.  Der große deutsche Dichter Bertolt Brecht hat diese Gefahren 1952 ähnlich drastisch beschrieben wie heute Emmanuel Macron. Er schrieb:„Das Gedächtnis der Menschheit für erduldete Leiden ist erstaunlich kurz. Ihre Vorstellungsgabe für kommende Leiden ist fast noch geringer. „Der Regen von gestern macht uns nicht naß“, sagen viele. Diese Abgestumpftheit ist es, die wir zu bekämpfen haben. Laßt uns das tausendmal Gesagte immer wieder sagen, damit es nicht einmal zu wenig gesagt wurde! Laßt uns die Warnungen erneuern, und wenn sie schon wie Asche in unserem Mund sind!  Denn der Menschheit drohen Kriege, gegen welche die vergangenen wie armselige Versuche sind. Und sie werden kommen ohne jeden Zweifel, wenn denen, die sie in aller Öffentlichkeit vorbereiten, nicht die Hände zerschlagen werden.“  Wir sollten diese Warnungen ernst nehmen. Macron hat Recht: "Die alten Dämonen steigen wieder auf – bereit, ihr Werk von Chaos und Tod zu vollenden". Wir sollten sie daran hindern. Euer JT
    vor 4 Wochen Jürgen Todenhöfer 41
    ADMIN: Bitte teilt diesen wichtigen Post!
    vor 4 Wochen 29
    Ein Beitrag der mit "Macron hat Recht" anfängt, teile ich ganz bestimmt nicht. Selbst wenn er ein Funken Wahrheit spricht, ist er ein Kriegsverbrecher und gehört lebenslang hinter Gittern.
    vor 4 Wochen 10
    Geschichtsfälschung teilen ? Haben wir schon genug diesen bullshit. Vlei mal informieren wie es wirklich war !!!
    vor 4 Wochen 7
    Herr Todenhöfer, sie sind endgültig entlarvt als Marionette der Mächtigen...
    vor 4 Wochen 6
    Deswegen sollte man den Macron einfach auslassen und den Post ohne seine Statements formulieren.
    vor 4 Wochen 4
    Samir es ist nicht wichtig was Macron sagt, viel Wichtiger ist zu wissen, dass Nationalsozialismus stinkt! Macron ist mir auch egal, und verdient nicht eine Rede darüber zu halten!
    vor 4 Wochen 2
    Trotzdem kann man doch sagen, dass Marcon Recht hat, deswegen stimmt man doch seiner Politik nicht zu? Oder sind hier etwa Trumpfans die Trump für anti-mainstream und revolutionär halten und deshalb verstimmt sind?
    vor 4 Wochen 2
    Stimmt Herr Rolf-Dieter Janetzki
    vor 4 Wochen 1
    Samir El manche Kommentare bedürfen doch der genaueren Erklärung sonst versteht es die Masse nicht.
    vor 4 Wochen
    Samir??? Wie bitte??
    vor 4 Wochen
    Jürgen Todenhöfer warum schreiben Sie nicht's zum gedenken an die Kristallnacht???
    vor 4 Wochen 107
    Ein Hauptgrund für Kriege ist die Gier von Wenigen. Das war sie immer und wird es immer bleiben. Und meist sind das die, die eigentlich schon viel besitzen. Um die Pläne umsetzen zu können, redet man dem "Fußvolk" den nationalistischen Quark ein!
    vor 4 Wochen 10
    Ute Hummel, und dieses "Fußvolk" lässt sich jubelnd missbrauchen. Immer und immer wieder 🙁
    vor 4 Wochen 7
    Ute Hummel Endlich mal ein objektiver Kommentar.
    vor 4 Wochen 4
    Die Nationalisten sind die Handlanger der Kapitalisten!
    vor 4 Wochen 3
    Oliver Jantke Yep, allerdings wird es psychologisch stark beeinflusst. Das ist heute nicht anders wie damals... und man sollte unbedingt wissen wie, damit man Propaganda erkennt. Viele meinen allerdings, das wäre schon sooo lange her und uninteressant. Geschichtsunterricht sollte höchste Priorität haben! Dazu kommt, dass die Leute mit anderen Dingen "beschäftigt" werden.
    Und es lohnt sich nachzulesen, wie das so gemacht wird! Eigentlich konnte man noch nie so gut und leicht an Informationen kommen.
    https://www.dhm.de/l.../propaganda.html
    vor 4 Wochen 2
    Und im Allgemeinen...
    http://m.bpb.de/gese...propaganda?p=all
    vor 4 Wochen 2
    Sie (Fußvolk)machen das Böse erst möglich!
    vor 4 Wochen 1
    woran sich auch niemand erinnern will ... https://www.uni-muen...Empire/nazis.htm
    vor 4 Wochen
    Ute Hummel Die spannende Frage was wird die schweigende Mehrheit machen?
    vor 4 Wochen
    Dat Heindel Ich befürchte fast nichts und es geht alles seinen "gewohnten Gang"... Hoffe aber inständig auf das Gegenteil und dass man doch vielleicht gelernt hat.
    vor 4 Wochen
    Adelheid Schneilinger Leider! 😕
    vor 4 Wochen 54
    ...und warum stehen jetzt Deutsche Soldaten zum Krieg bereit, gegen Russland oder führen Krieg in Afghanistan, Mali oder wo auch immer???
    vor 4 Wochen 22
    eben, es sind die ach so netten alten Parteien, die Kriege führen - und auch kein Trump - es war der tolle Obama, der Guantanamo schließen wollte und nicht tat, der für die meißten Drohnenmorde Verantwortung trägt und die Beziehungen mit Russland durch den Putsch in der Ukraine zerstört hat
    vor 4 Wochen 11
    Bei aller berechtigter Kritik, aber daran ist jedoch nicht die AfD schuld, oder?
    vor 4 Wochen 10
    Rolf-Dieter Janetzki die Welt wäre wahrlich ein sicherer Ort , wenn die USA nicht ständig versuchen würden, ihre Weltanschauung der Welt aufzuzwingen.
    vor 4 Wochen 8
    Herr Todenhöfer spart die vermeintlich "Guten" (etwa Merkel, Obama oder eben Macron) in seinen Kritiken immer gerne aus. Die AfD hat noch nie Regierungsverantwortung gehabt. Die SPD und die Grünen hingegen haben 1999 ohne UN-Mandat Serbien bombardiert.
    vor 4 Wochen 3
    Wisst Ihr, dass Krieg immer ein "Bombengeschäft" ist?
    vor 2 Wochen 1
    Rolf-Dieter Janetzki Geld 💰Macht und Einfluss
    vor 4 Wochen 35
    O ihr Menschen! Wir haben euch von einem männlichen und einem weiblichen Wesen erschaffen und Wir haben euch zu Völkern und Stämmen gemacht, damit ihr einander kennenlernt. Gewiss, der Geehrteste von euch bei Allah ist der Gottesfürchtigste. Gewiss, Allah ist Allwissend und Allkundig. (Quran, 49:13)
    vor 4 Wochen 9
    Nein für muslime auch nicht!!!! Staat und Religion muss man trennen
    vor 4 Wochen 5
    TC Es Ra muss? Wer sagt das? Dein Gott Atatürk?
    vor 4 Wochen 3
    Simon Schäfer Wer sagt, dass jeder in der Türkei Muslim ist? Wer sich Muslim nennt, aber für Laizismus ist, ist entweder kein Muslim oder hat den Islam gar nicht verstanden
    vor 4 Wochen 2
    Warum greifen Sie jetzt Atatürk an?Was wollen Sie?Scharia?
    vor 4 Wochen 2
    Simon Schäfer Ja er war wundervoll, deswegen nahm ihn Hitler auch als Vorbild und bezeichnete ihn als "leuchtender Stern"
    vor 4 Wochen 2
    Sie haben recht.Die Türkei hatte einen der wundervollsten Präsidenten und er trennte es!
    vor 4 Wochen 2
    Nicht für alle
    vor 4 Wochen 1
    Semih Adyghe Aydın Staat und Religion haben nicht's gemein!
    vor 4 Wochen 1
    In der Türkei nicht.
    vor 4 Wochen
    Simon Schäfer für Muslime schon
    vor 4 Wochen 16
    Der Geldadel führt in den Krieg, nicht die Nation. Früher waren es die Feudalherren.
    vor 4 Wochen 13
    Nationalismus führte nicht in den Krieg.
    Die Verursacher des Krieges waren eine Clique von Monarchen.
    Wilhelm II., Nikolaus II. Und George V. Waren Cousins. Die haben einfach eine Fehde untereinander ausgetragen, mit ihrem Spielzeug.
    vor 4 Wochen 6
    Und gutgläubige Patrioten sind auf die Propaganda hereingefallen. Heute ist es kaum anders. Nur dass die Monarchie durch das Kapital ersetzt wurde
    vor 4 Wochen 2
    Stimmt!Aber Herr Todenhöfer verdreht gerne die Geschichte
    vor 4 Wochen 1
    Rolando Escobar wenn Soldaten für ihr Land kämpfen sind sie fanatische Nationalisten ? Ihr solltet vlt mal ein paar Bücher der Soldaten lesen über die ihr hier her zieht. Mehr Mumm in den Knochen als es einer von euch je haben wird.
    vor 4 Wochen 1
    Jan Oliver Jürss seht gut !
    vor 4 Wochen 1
    Absolut richtig. ..nicht der Nationalismus... Herr Totenhöfern sie müssen noch viel lernen ....Du falsche Schlange.
    vor 4 Wochen
    Und die patriotischen Soldaten wo für ihre Monarchen in den Krieg gezogen sind. Waren fanatische Nationalisten.
    vor 4 Wochen
    Rolando Escobar Meinst du,der Kaiser hatte ne SS? mach dich nicht lächerlich.
    Schonmal "im Westen nichts neues gelesen?"
    Wenn nein,mach!
    vor 4 Wochen
    Jan Oliver Jürss Wie naiv ist das denn?
    vor 4 Wochen
    Ena Nagel was genau meinst Du?Es entspricht der Wahrheit.
    vor 4 Wochen 12
    Ich möchte Frieden auf der Welt und hoffe , dass es auch so werden wird . Leider sieht es nicht danach aus , denn ständig will irgendwer was besseres sein als die anderen ...
    vor 4 Wochen 10
    Ein Neustart der Menschheit würde der Welt gut tun heute sind zu viele Denkweisen auf der Welt und das wird früher oder Später zum Krieg führen
    vor 4 Wochen 1
    Zu viele Denkweisen oder eher zu wenig Toleranz?
    vor 4 Wochen 6
    Nationalismus hin oder her: Die herrschende Klasse macht Krieg PUNKT.
    vor 3 Wochen
    My comment, I regret that I can't write it in German; I only speak English and I regret that.... but anyway: people always think that "this" reason or "that" reason leads to war, thinking that someone, or some ideology, some behavior of one kind or another LEADS to war, that there's a "cause" and war is the "effect". But I have a different take: I say that WAR, not peace, is the common denominator.... the cause of the lawlessness and contempt humanity has for each other. WAR is the basic human condition, at least ON EARTH, RIGHT NOW. Maybe in another time and place it will be different.
  • vor 4 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    KEINE GNADE FÜR VERGEWALTIGER!
    „Terre des Femmes“ schätzt die Zahl der täglichen Vergewaltigungen in Deutschland auf 438. Angezeigt werden nur 22 (5%). Verurteilt nur 3 (0,625%). Ich fordere: Überführte Täter müssen gnadenlos bestraft werden. ALLE! Sie zeigten auch nie Gnade mit den Körpern und Seelen ihrer Opfer. Dass ein Teil unserer Medien unter den täglich angezeigten 22 Vergewaltigern oft nur die Migranten herauszieht und auf die Titelseite klatscht, grenzt an Volksverhetzung. Sie hat schlimme Ausmaße erreicht. Sie schürt Hass und spaltet unser Land. Ich finde alle Vergewaltiger zum Kotzen. Egal ob Deutsche oder Ausländer. Insgesamt schätzt „Terre des Femmes“ die Zahl der jährlichen Vergewaltigungen in Deutschland auf 160. 000. Wir dürfen uns damit nicht abfinden. Wenn Ihr wollt, dass unsere Justiz endlich aufwacht, müsst Ihr diesen Post an Eure Freunde weiterleiten. Euer JT
    Timeline Photos
    vor 4 Wochen Jürgen Todenhöfer 214
    ADMIN:
    Dass die Zahl deutscher Vergewaltiger deutlich höher ist als die Zahl ausländischer Sexualstraftäter ist logisch. Schließlich leben wir in Deutschland. Relativ ist die Zahl ausländischer Straftäter auf den ersten Blick höher. Vergleicht man jedoch die überwiegend jungen ausländischen Straftäter mit jungen männlichen Deutschen in ähnlichen Lebensverhältnissen, ist das Ausmaß der Straffälligkeit beider Seiten vergleichbar.
    vor 4 Wochen 60
    Chris la Luna ist es nicht egal welche Nationalität straffällig wird? Täter ist Täter!
    Da muss man keinen Unterschied machen und ich persönlich kenne leider betroffene und es war fast immer familiär und immer Deutsche!
    Leider,wirklich leider wurden und werden diese Dinge viel zu wenig angezeigt sondern stillschweigend der Familie zur liebe verschwiegen!
    vor 4 Wochen 25
    Chris la Luna richtig aber wenn die Mama der Tochter nicht glaubt /dem Kind nicht beisteht willst du mir sagen ein Kind im Alter von 10/12 Jahren zeigt was an? Es werden nicht nur Erwachsene vergewaltigt! Der größte Prozentsatz ist das nähere Umfeld!
    vor 4 Wochen 9
    Ich finde es furchtbar “ das man ständig abweicht . & sie schließen sich hiermit dem an - es geht nunmal um Straftäter/ Taten die zusätzliche dazu kommen und teilweise vorbestraft ” einfach hier tun und lassen können was sie wollen. Man ist es langsam leid,das sich einfach niemand hinter sein eigenes Volk stellt. Und nein für den Wunsch ” & das + an Sicherheit muss ich mich nicht rechtfertigen als Steuerzahler und auch nicht als Ausländer feindlich beleidigen lassen. Deutschland ist machtlos mehr nicht.
    vor 4 Wochen 3
    Nicole Csadek wenn das nicht angezeigt wird ” kann niemand was dafür 🤷🏻‍♀️ das liegt dann am Opfer selbst. & wer redet von égal
    vor 4 Wochen 2
    Andreas Böckler Verteidigen Sie nur Deutsche ? Ist Vergewaltigung unwichtig für Ihnen? Oder habe Ich falsch verstanden? Oo
    vor 4 Wochen 1
    Nicole Csadek ich finde sowas is eher Ausnahme ” meine Rede is von den allgemeinen anzeigen - wer warum das nicht macht - Regel is es nicht das die Mutter dem Kind nicht glaubt oder dieses nicht ernst nimmt. Sorry
    vor 4 Wochen
    Was Herr JT sagen möchte ist,wenn ich da ein bisschen mir zurechtbiege und dort mit einer nicht belegbaren Dunkelziffer rechne, dann kommt schon der Vergleich raus, den ich mir wünsche. So einfach ist das.
    vor 4 Wochen
    Jürgen Todenhöfer haben Sie sich mal die jüngsten Statistiken angeschaut? Was hat das eigentlich damit zu tun, ob ein Vergewaltiger nun 24 oder 32 Jahre ist? Nichts!
    vor 4 Wochen
    Jürgen Todenhöfer erst mal , die Betonung auf 5 mal soviele deutsche Vergewaltiger zu verweisen ist rassistisch ! Jeder Vergewaltiger gehört hingerichtet, und in einem Land wie unseres sollte klar sein das deutsche mehr Straftaten begehen . Sollte es nicht so sein , haben wir ein Riesen Problem !
    vor 4 Wochen
    Jürgen Todenhöfer das ist eine Milchmädchen-rechnung
    vor 4 Wochen Jürgen Todenhöfer 68
    Wenn alle 3 Minuten eine Frau vergewaltigt wird, aber nur 1 Prozent der 160.000 jährlichen Vergewaltigungen bestraft wird, haben wir ein Problem. Wir lösen es nicht durch Wegschauen. Oder dadurch dass wir deutsche Täter weglassen. Oder Priester. Meine FB-Seite will aufklären. Mit unbequemen Fakten. Damit das Thema Vergewaltigung von niemandem missbraucht werden kann, um populistisch Hass gegen Ausländer zu schüren.
    vor 4 Wochen 6
    Es ist nicht populistisch, das Factum auszusprechen, dass Vergewaltigungen vermehrt von Ausländern begangen werden. Liebe Grüße
    vor 4 Wochen 2
    Und bitte nicht die Kinder vergessen, die noch häufiger vergewaltigt werden, woran sich viele bereichern :'(
    vor 4 Wochen 2
    Das werden jetzt ganz viele Vgw. lesen & es deswegen lassen? Sie haben minderjährige Vergewaltiger vergessen. Die 10Jährigen, haben noch 4 Jahre Straffreiheit.
    vor 4 Wochen 1
    Joao Mario , das ist das was die Medien uns glauben lassen wollen!! Die meisten Vergewaltigungen werden gar nicht als Titel in Zeitungen veröffentlicht!! Die Zeitungen wären total voll und es würde definitiv den Rahmen sprengen!
    vor 4 Wochen 1
    Ich hatte gestern so ein Hetzblatt, in Zeitungsformat, im Briefkasten.
    Kam von einer (naheliegenden) Partei.
    Was für ein Müll da drinne stand!
    Dieses Thema wird sehr wohl missbraucht!
    🙁
    vor 4 Wochen
    Seit wann sind Fakten populistisch?? Dumm wäre es, alle Ausländer in eine Schublade zu stecken, etc. Geschieht aber nicht. Bitte um mehr Textverständnis Ihrerseits. Freundliche Grüße
    Joao Mario
    vor 4 Wochen
    Jürgen Todenhöfer 👍
    vor 4 Wochen
    Jürgen Todenhöfer genau. Am besten die sharia einführen. ☺☺☺. Wir sind alle dafür.( war ironisch gemeint )
    vor 4 Wochen
    Härtere Haftstrafen für Sexualstraftäter
    vor 4 Wochen
    Herr Todenhöfer. .. Sie sind eine bemerkenswerte Persönlichkeit. Ihre Haltung gegen Gewalt und Krieg um die Ressourcen aus dem Orient. Ist lobenswert. Ihre Arbeit als "Anwalt" der einfachen Menschen ob yemen syrien oder iran ist bemerkenswert. ABER. Sie sind durch und durch pro islam eingestellt. Sie verwechselt altruismus und Nächstenliebe mit islam liebe und Bewunderung barbarischen Denkens. Denken Sie an meine wörter. Wo islam vorkommt wird es stehts ärger und Blutvergießen geben weil die religion auf einem schizophrene geisteskranker pädophile Persönlichkeit aufgebaut wurde . Der mehr zwängen hatte als kinder. Und dieser blutdrunstigen Monster ist niemals wirklich von den muslime beerdigt worden. Er lebt.
    vor 4 Wochen 41
    Und immer wichtig, gegen rechts demonstrieren...das rettet die Welt wirklich!
    vor 4 Wochen 14
    Das muss man nicht verstehen. Hauptsache mimimi - und dafür ein Sophie Scholl Bild im Profil. Doppelt ekelig
    vor 4 Wochen 8
    Ich erkenne den Zusammenhang zum Thema nicht. Aber ja, es gibt auch rechte Vergewaltiger.
    vor 4 Wochen 7
    Das Thema muss fest in dir verankert sein, Jürgen. Nur leider bei dieser Sache am Thema vorbei. Leg dich wieder hin 😀
    vor 4 Wochen 4
    Jürgen Wenst wieso passt dir das nicht?? Die Wahrheit hat noch nie gepasst was??
    vor 4 Wochen 3
    Da hab ich ja die richtigen getriggert...
    vor 4 Wochen 2
    Volker Offermann haben Sie ein Problem mit der Impuls Steuerung oder was läuft bei Ihnen falsch?
    vor 4 Wochen
    Kk
    vor 4 Wochen
    Jürgen Wenst was bist du für ein Vollpfosten! Häng dich auf dann hast du der Welt einen guten Dienst erwiesen!
    vor 4 Wochen
    Jürgen Wenst gegen Politiker demonstrieren denn die sind das Übel vieler leiden dieser Welt !
    vor 4 Wochen
    Jürgen Wenst Genau,wenn Jemand eine andere Meinung hat,ist er ein Nazi.Das nennt man dann Toleranz.
    Kleingeist in Potenz.
    vor 4 Wochen 25
    Bedenkt man, das rd. 80% der in Deutschland "arbeitenden" rd. 400.000 Prostituierten ihrer Tätigkeit nicht freiwillig nachgehen, dürften noch weit mehr Vergewaltigungen zu beklagen haben.
    vor 4 Wochen 8
    Wir halten mal fest: Männer, die es nötig haben, Sex mit vielleicht noch möglichst wechselnden oder im Vergleich zum eigenen Alter deutlich jüngeren Frauen GEGEN BEZAHLUNG zu haben, sind bedauernswerte Würstchen und keineswegs respektabel. An sonsten verweise ich nochmals auf Manfred Paulus, er hat auch in der Justiz gearbeitet und zwar unmittelbar und direkt am Problem und 3. entspringt der Widerstand der Frauen gegen käuflichen Sex nicht einem dumpfen allgemeinen Männerhass (der ist bei Prostituierten deutlich weiter verbreitet), sondern einem gesunden Selbstverständnis als gleichberechtigter Mensch und dem ebenso berechtigten Anspruch auf die Würde eines Geschlechtes, das nicht für das andere „kaufbar“ ist. Abschliessend sei noch darauf hingewiesen, dass nach Norwegen, Schweden, Dänemark und anderen zuletzt auch Frankreich und Israel zu der Erkenntnis gekommen sind, dass der Kauf von Sex ein Gewaltverbrechen (VERGEWALTIGUNG) an Frauen und daher zu verbieten ist (für die, die sich schwer tun zu folgen: Nicht die Prostituierte macht sich strafbar in diesen Ländern,- sie ist ohnehin zumeist und in vielerlei Hinsicht nur Opfer -, sondern der Sexkäufer). Diese Regelung entspricht zudem einer Empfehlung des europäischen Parlamentes aus 2014, basierend auf einer Studie zum Thema aus 2011.
    vor 4 Wochen 5
    Dietmar Bickmann So argumentieren die, die entweder davon profitieren, oder ihr Freiergewissen beruhigen wollen. Googel mal nach Manfred Paulus und dem Sichwort "Prostitution". Diesem Mann kannst Du vieles nachsagen, nur nicht Männerhass und Feminismus. Dort findest Du auch eine Erklärung, weshalb es nur so wenige Verurteilungen gibt.
    vor 4 Wochen 4
    Mark Herzog und vergiss nicht die ausländischen Kinder Striche wo viele deutsche hinfahren und sich bedienen lassen
    vor 4 Wochen 4
    Dietmar Bickmann
    Dies ist keine ausreichende Antwort. Ziemlich dünn und ohne Argumente.
    Bist du ein Sexkäufer?
    vor 4 Wochen 3
    Mark Herzog , sehr gut beschrieben! Das schlimme ist, dass bei Vergewaltigung, und Prostitution ist Vergewaltigung, der Körper bis in sein innerstes beschädigt wird. Die Würde und die Selbstachtung sind gebrochen! Ganz schwer aus diesem Mechanismus auszubrechen! Der Täter bleibt sozusagen am Menschen „kleben“. Die Identifikation mit ihm ist leichter zu ertragen als das Bewusstsein Opfer zu sein. Unsere Gesellschaft spielt dieses Spiel. Männer sehen in Prostituierte nur Objekte, die ihre Lust befriedigen. Bestraft man Freier, geht man endlich an die Wurzel des Problems heran!
    vor 4 Wochen 1
    Mark Herzog Du fällst auf Hetze gegen Männer rein. Ich habe 20 Jahre in der Justiz gearbeitet und ein Diplom in Statistik. Du musst also etwas früher aufstehen.
    vor 4 Wochen
    MarkHerzog
    Ich möchte noch ergänzen:
    Auch Kanada!
    vor 4 Wochen
    Mark Herzog Die Zahlen sind erfunden! Männerhass und Propaganda von Feministinnen. Wir haben 700 Verurteilungen im Jahr.
    vor 4 Wochen
    Irmgard Adelhütte Dann stirb doch dumm als Hetzerin. Bist du eine Falschbeschuldigerin?
    vor 4 Wochen
    Dietmar Bickmann
    Diese Frage kannst nur du beantworten 😉
    vor 4 Wochen 16
    effektiver wäre es Bürgerwehren zu bilden statt nutzlose Aufrufe an die "Staatsgewalt" zu formulieren, die sowieso dabei ist alle Dienstleistungen, die der Steuerpflichtige unter Zwang teuer bezahlt, zu privatisieren um damit zum reinen Provisionsempfänger ohne jede Verantwortung zu werden!
    vor 4 Wochen 25
    Von den Rechten kommt eh viel Schwachsinn
    vor 4 Wochen 21
    Thomas Rebholz die meisten Vergewaltigungen (80%) passieren im direkten Umfeld der Familie und Nachbarschaft, die werden auch nur selten angezeigt
    vor 4 Wochen 19
    Thomas, denk ein bisschen nach. Die meisten Vergewaltigungen finden im Schlafzimmer und Kinderzimmer statt, dann kommen die anderen Räume, dann die Wohnungen von Opa, Onkel und Nachbar. Da willst du Bürgerwehre hinschicken?
    vor 4 Wochen 17
    Thomas Rebholz ...wer glaubt, mit Bürgerwehren für Gesetze und Ordnung sorgen zu müssen, der steckt sowas von in einer Schublade.
    vor 4 Wochen 9
    Bürgerwehren? NEIN zu JEGLICHER Unterwanderung des Rechtsstaates! Mehr Polizei vor Ort muss die Antwort sein.
    vor 4 Wochen 5
    Thomas Rebholz noch so eine Matschbirne😂👌

    vor 4 Wochen 2
    Birgit Ehle Ich hatte ganz bewusst provoziert: Die Vergewaltigungen in Schlaf- und Kinderzimmern liegen außerhalb dem Zugriff von Exekutive und Judikative: Was bitte sollen da schärfere Urteile helfen? Alle schreien immer nach schärferen Urteilen: Dazu müsste es aber zuallererst zu einer Anzeige kommen! Soll "der Staat" denn in jedem Schlafzimmer eine Überwachungskamera installieren nur weil es in der Gesellschaft, den Familien keinerlei Aufrichtigkeit und Zivilcourage mehr gibt?
    vor 4 Wochen 2
    Beschäftigt ihr euch ab und an mal auch mit Inhalten statt mit Schubladen?
    vor 4 Wochen 1
    Sigrid Reuter leider ist das die Realität
    vor 4 Wochen 16
    Egaler welcher Herkunft Null Toleranz! #Kastration
    vor 4 Wochen 2
    Roland Niedermayr Die Zahlen sind erfunden! Männerhass und Propaganda von Feministinnen. Wir haben 700 Verurteilungen im Jahr.
    vor 4 Wochen 11
    Ihren Beitrag weiß ich sehr zu schätzen. Jedoch wäre es - meiner Meinung nach - besser geeignet, um auf die deutlich hohe Zahl der Vergewaltigungen aufmerksam zu machen, indem ein Verzicht bzgl. der Erwähnung der verschiedenen Nationalitäten hinsichtlich der Vergewaltiger stattfinden würde. Denn durch die Differenzierung, landet der tatsächliche Fokus - statt auf den Vergewaltigungsopfern - auf die Kritik gegen die Medien. Vielmehr treten die Vergewaltigungsopfer in den Hintergrund des Beitrags. Es sei denn, Ihr Beitrag verfolgt als primäres Ziel diesen Zweck - also die Kritik an den Medien.
    vor 4 Wochen
    Nazım Fl, Nazis raus!
    vor 4 Wochen 10
    Die Frauen wissen sehr gut, dass deutsche Täter aus dem sozialen Umfeld anzuzeigen, ihnen viel mehr Probleme als Zustimmung und Unterstützung einbringt. Eine Verurteilung ist unwahrscheinlich, ein Prozess sehr unangenehm, und selbst nach einer Verurteilung ist der Täter nicht lange hinter Gittern. Deshalb bleiben diese Taten oft im Verborgenen, es ist weiterhin ein Tabu-Thema.
    vor 4 Wochen 1
    Helen Flieder Quatsch. Es bringt sehr viel den Täter anzuzeigen auch wenn er aus dem sozialen Umfeld stammt. Nur wer nichts unternimmt, dem kann natürlich nicht geholfen werden.Eine Verurteilung wird es in jedem Fall geben. Und für die Zeit danach gibt es auch Hilfe.
    vor 4 Wochen
    Marion Baron , so einfach ist es nicht! Die Täter werden von ihren Frauen oder Müttern oder Familie gedeckt. Oder man wird bedroht. Was soll man machen, wenn man seinen Freund anzeigt, und der erfährt davon, und bevor er die Anzeige bekommt, bringt er einen um? Ich bin zu meiner Schwester geflohen, aber der Typ lauerte mir auf. Ich habe es seiner Mutter gesagt, und die meinte, schweigen in der Beziehung ist schlimmer als schlagen. Mein Vater sagte, ich soll Schluss machen, um den Typ zu schützen, damit er nicht zum Mörder wird. Ich bin damals dann in ein anderes Bundesland geflohen , zu meiner Mutter, um aus der Gewalt auszubrechen. Am besten ist es wohl, wenn wir Frauen erzählen, was war, was ist.
    vor 3 Wochen
    Helen Flieder ist auch nicht zu übersehen.
    vor 4 Wochen 10
    6 Jahre hat er bekommen, 3 musste er nur absitzen. Wegen guter Führung. Und 6 Jahre auch nur, weil auf einem messer seine Fingerabdrücke waren. Was wäre ohne dieses Messer passiert?! Das frag ich mich. Ich war Kronzeugin. 3 Jahre hat sie sich irgendwie gefangen und seit dem er draußen ist, hat sie sich wieder verloren. Das ist alles so ungerecht. In seinem Gesicht hab ich keine Spur von Reue gesehen, nichts. Wie kann das sein?!!
    vor 4 Wochen 3
    Ceylan Seidemann, Psychopathen sind zu solchen Gefühlen nicht fähig. Denen ist das völlig egal, ob sie einen Menschen zerstören.
    vor 4 Wochen
    Birgit Bracke ich weiß, ich hab's gesehen😔
    vor 4 Wochen 1
    Hat denn jemand von euch schon mal eine Vergewaltigung angezeigt?? Ich habe es vor einigen Wochen, als Begleitung ,mit erleben dürfen. Es ist der blanke Horror und nach wenigen Wochen bekommt man von seiner Anwältin gesagt, dass die Ermittlungen höchstwahrscheinlich eingestellt werden, da es sich um Aussage gegen Aussage handelt!!
    Nur für die Anzeige und die Spurensicherung waren wir ungelogen über 9 Stunden unterwegs und das in Berlin!! Und wofür???
    vor 4 Wochen 1
    Mareike Struzik-Keilinghaus, das tut mir sooooooo leid. Es ist aber genau das was ich sage. 🙁
    Es lohnt sich nicht für seine Rechte einzustehen, weil der Rechtstaat nicht dahinter steht. Am Ende geht es den Frauen noch schlechter 😢
    vor 3 Wochen
    Jenny Cheremah leider ist es so.
    Der Staat schützt leider immer die Täter.
    vor 4 Wochen
    Jenny Cheremah für nichts. Deshalb lassen es die meisten sein. Ich auch.
    Wieso Ewigkeiten mit der Justiz rumschlagen und es immer wieder präsent haben, anstatt es zu behandeln und irgendwann irgendwie damit leben zu können..
    vor 4 Wochen
    Ich habe 8 Monate mit dem Rechtsanwalt vom weißen Ring versucht den Typen zu verklagen.
    Wurde auch von einer Staatsanwältin eingestellt.
    Dann hatte mein Rechtsanwalt gesagt, dass wir es bei der nächsthöheren Person versuchen sollten. Aber nach 8 Monaten war ich fix und fertig und es war nur noch Stress.
    Hätte ich zu dem Zeitpunkt gewusst, dass ich ein Jahr später 3 Jahre hintereinander in Psychiatrie und Reha bringt, hätte ich es wahrscheinlich gemacht...
    vor 4 Wochen
    Eigentlich verwunderlich, dass es nicht mehr Morde an Männern durch vergewaltigte Frauen gibt.... was für unpackbare Schweine!
  • vor 4 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    HAUT ENDLICH MAL AUF DEN TISCH!
    Liebe Freunde, deutschen Firmen drohen existenzgefährdende US-Sanktionen, wenn sie weiter mit Iran Handel treiben. Das ist, wie wenn Deutschland US-Firmen rauswerfen würde, nur weil sie Geschäfte mit Ländern machen, die uns nicht gefallen. Die US-Drohungen gegen deutsche Unternehmen sind ein massiver völkerrechtswidriger Eingriff in die Souveränität Deutschlands. Die Bundesregierung nimmt ihn viel zu unterwürfig hin. Wir sind nicht der Schoßhund der USA. DIE INSTABILITÄT IM MITTLEREN OSTEN IST SCHULD DER USA. Die USA wollen mit ihren völkerrechtswidrigen Sanktionen angeblich die Instabilität im Mittleren Osten und den gestiegenen Einfluss des Iran verringern. Doch an beidem sind sie selber schuld. SIE haben den Mittleren Osten angezündet. Und den Iran seit 2003 durch unglaubliche strategische Eseleien ständig gestärkt: - 2003 haben sie durch ihren kriminellen Krieg gegen den IRAK das größte strategische Gegengewicht zu Iran, Saddam Hussein, beseitigt. Und den Irak an die Seite des Iran getrieben. - Durch militärische Unterstützung auch terroristischer Bewegungen in SYRIEN haben sie ab 2011 Assad in die Arme des Irans (und Russlands) getrieben. - Das Gleiche gilt für den JEMEN. Einer der Hauptgründe für die Anlehnung der Huthis an den Iran ist die massive Mitwirkung der USA an den saudischen Bombenangriffen und an der mörderischen Hungerblockade gegen den Jemen seit 2015. Der Iran, aus dem ich gerade zurückgekehrt bin, ist „kein Waisenknabe“, kein demokratisches Musterland. Aber er ist friedliebender als die USA. Er hat anders als die USA seit fast 300 Jahren kein anderes Land angegriffen. Die größte Gefahr für den Weltfrieden sind die USA selbst. DER BRUCH DES NUKLEAR-ABKOMMENS DURCH DIE USA IST EIN SCHLAG GEGEN DIE GESAMTE INTERNATIONALE ABRÜSTUNGS-POLITIK. 1. SADDAM HUSSEIN rüstete auf Druck der USA ab. Als er keine gefährlichen Waffen mehr hatte, überfielen die USA sein Land. 2. GADDAFI gab auf Wunsch der USA sein Atomprogramm auf. Als er abgerüstet hatte, fielen die USA und Frankreich auch über ihn her. 3. IRAN unterwarf sein ziviles Nuklearprogramm auf Forderung der USA den weltweit schärfsten Kontrollen. Als Antwort verhängen die USA gegen Iran nun die „schärfsten Sanktionen aller Zeiten“. Das ist hinterhältig. Welches Land der Welt wird nach all diesen Wortbrüchen der USA noch bereit sein, echte Abrüstungsverträge mit den USA zu schließen? Möglicherweise keines. Das ist nicht gut so. Euer JT
    HAUT ENDLICH MAL AUF DEN TISCH!Liebe Freunde, deutschen Firmen drohen
    vor 4 Wochen Jürgen Todenhöfer 146
    ADMIN: Wenn die russische Regierung ähnliche Eingriffe in unsere Souveränität gewagt hätte, hätte die Bundesregierung längst den russischen Botschafter einbestellt. Und Gegensanktionen angekündigt.
    vor 4 Wochen 11
    Jimmy Marionetten ist vielleicht zu viel gesagt... aber Komplizen sind sie allemal ... es ist mittlerweile auch erwiesen, dass Isreal die meisten Bombenangriffe in Syrien geflogen hat ; und die USA dies unterstützt haben..die Empörung bleibt aus... unsere Medien sind gekauft und absolut parteiisch
    vor 4 Wochen 8
    Welche Souveränität? Wir sind doch nach wie vor durch die USA besetzt...
    vor 4 Wochen 4
    Ati D Teacha das Ziel der Zionisten ist damals in ~1890 in der Basel Konferenz besprochen worden, dass Gross Israel Projekt. Gehalten von Theodor Herzl und finanziert durch die Rotschilds.
    vor 4 Wochen 3
    USA gehoert den israelis, ob es AIPAC ist, Federal Reserves welches in privaten Haenden ist, die Medien Outlets, Hollywood etc. Den Menschen in den USA geht es noch einen tick schlechter als in Deutschland und das Land ist extrem runtergekommen, d.h. die infrastruktur ist noch wie in den 70er Jahren. Jedes Jahr wird an Israel 30-40 mrd $ ausgegeben
    vor 4 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer ich würde Sie gerne mal gegen den Zionisten Staat Israel schiessen sehen. Die USA sind die Marionetten der Israelis
    vor 4 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer der beste Beweis dafür, das Deutschland kein freies Land ist, und noch immer bestimmt wird von der US Regierung.




    vor 4 Wochen Jürgen Todenhöfer 122
    WENN WORTBRÜCHIGE DIEJENIGEN BESTRAFEN, DIE WORT HALTEN.
    Trump hat die Zusagen seines Vorgängers Obama wie ein Betrüger gebrochen. Obwohl sich der Iran zu 100% an das Nuklear-Abkommen hält. Dass die USA jetzt auch ihre Bündnispartner mit schweren Strafen bedrohen, schlägt dem Fass den Boden aus.
    vor 4 Wochen 12
    Jürgen Todenhöfer man fängt mit Sanktionen an um das Land Wirtschaftlich zu schaden und um die Bevölkerung in Unruhe zu bringen. Danach wird geplündert und das System bricht zusammen und mit Gewalt wird das Volk zur Ruhe gebracht und plötzlich kommt jemand aus dem Arsch gekrochen Namens USA und setzt sich für die Demokratie ein und zerbombt das Land. Es folgen Plünderungen, Raub, Vergewaltigungen etc.....
    vor 4 Wochen 7
    Jürgen Todenhöfer Gab es schon einmal einen Präsidenten der USA der nicht Völkermord begangen hat? Ach ja ist ja kein Völkermord denn das Völkerrecht samt Den Haag wird ja eh nicht akzeptiert und gleichfalls im Sanktionen belegt 🙄
    vor 4 Wochen 5
    Der Irak hatte ja auch angeblich Massenvernichtungswaffen! Aber es wurden nie welche gefunden. Wieso wurde der Irak zerbombt ?
    vor 4 Wochen 4
    Jürgen Todenhöfer wo hält sich der Iran daran ? Deutschland ist Exportweltmeister für chemische Erzeugnisse und DigitalisierungsGeräte in den Iran
    Bei beidem.sind wir pfeifen .Deals über die Pharma Industrie. Jedes Kind im Iran weiß ,das der Hafen im Iran der deutsche Waffenumschlagsplatz nr1 von Deutschland ist .2. Obama hätte den Vertag überhaupt nicht zur Verhandlung geben dürfen da er durch den Senat gewunken wurde,die keinen Einblick in die Verträge bekommen haben . Jetzt ist Platz für neue , legale Abkommen mit Transparenz
    vor 4 Wochen 4
    Der Verbrecher Obama hat fremde Länder
    überfallen mit Millionen getöteter Menschen!
    Das, Herr Todenhöfer, scheinen Sie vergessen zu haben! Meinung!
    vor 4 Wochen 2
    Ursula Loh ... dummes Zeug
    vor 4 Wochen 2
    Todenhöfer ja ja du weisst es ja genau!!! Was weisst du schon über Iran? Hauptsache und Nur dummes Zeug labern und Mullas unterstützen!! Schäm dich endlich.
    vor 4 Wochen 1
    Und Merkel hat die Zusagen für Deutsche Völker?
    WARUM DU WIEDER KRITISIEREN TRUMP POLITIK
    UND DAINE CANCILLER NICHTS
    Sie leisten journalistische Arbeit, um die Interessen des Finanzsystems zu verteidigen und niemals des deutschen Volkes.
    🇩🇪🇩🇪🇩🇪🇩🇪🇩🇪🇩🇪🇩🇪🇩🇪🇩🇪😡😡😡✔️
    vor 4 Wochen 1
    Ich bin mir ziemlich sicher wenn die Bündnispartnern zusammen halten müsste die Einwanderung Volk vom USA kleinbeigeben
    vor 4 Wochen
    Jürgen Todenhöfer صحيح انه جبروت و ظغيان من ظرف امريكا , و الحل الوحيد هو كبح جماح امريكا , و هاذا لن يتحقق الا بالضغظ عليها و حصارها اقتصاديا و سياسيا حتى تفيق و ترجع الى رشدها
    و رحم الله زمن اوباما و هيلاري
    vor 4 Wochen 322
    Deutschland ist eine Filiale der USA, Deutschland hat zu gehorchen
    vor 4 Wochen 31
    Heinrich Ottersbach Nobelpreise sind für mich nur noch ein Witz, aber dies ist ja nicht das Thema hier
    vor 4 Wochen 21
    Heinrich Ottersbach, Ein Friedensnobelpreisträger der 1000ende menschen hat umbringen lassen
    vor 4 Wochen 16
    Edith Stumpf wie bitte ??? Aufwachen Edith
    vor 4 Wochen 13
    Was sind das für schwachsinnige Kommentare? 😫
    vor 4 Wochen 13
    Heinrich Ottersbach Alle Friedensnobelpreisträger kannst du vergessen. Diesen Titel kannst du auch vergessen. Alles nur noch korrupt ....
    vor 4 Wochen 13
    Das bezweifel ich da Russland gegen Sanktion für den Iran ist . Die Russe haben Deutschland freigeben im Gegensatz zu den USA, und wie ich mich erinner war es Trumpp der das Atomabkommen aufgelöst hat.
    vor 4 Wochen 5
    Hans Muster wer war Präsident der U S A war das nicht ein Friedensnobelpreisträger
    vor 4 Wochen 3
    Und wenn es nicht die Amis wären dann wären es die Russen xd
    vor 4 Wochen 3
    Merkst du was
    vor 4 Wochen
    Jemand der so einen Namen trägt, sollte ein wenig darauf achten wie er schreibt. Auch wenn der echte Ustinov mit "v" geschrieben wird 😀
    vor 4 Wochen 138
    Richtig müsste es heißen „ wehrt euch wir wollen nicht länger Sklaven der USA sein „
    vor 4 Wochen 73
    Endlich sind alle jetzt wach gerüttelt! Über uns Türken habt ihr alle lustig gemacht und jetzt betrifft ganze Welt.. Las uns alle gegen das Biest wehren!!!
    vor 4 Wochen 89
    ... Uns Deutschen geht's einfach noch viel zu gut und sind zu tief im Hintern der USA 🇺🇸 schon sehr lange.
    Wir schimpfen lieber über andere, wie ZB Özil oder Erdogan usw. Traurig aber wahr!!!
    vor 4 Wochen 20
    Wovon träumst du? Es sind noch längst nicht alle wachgerüttelt worden! Fußball gibt's noch und Bier ist auch noch genug da!
    vor 4 Wochen 11
    Karl Borromäus also der Biest ist eher in meine Augen der Trump , er will der Welt zeigen wer die macht hat was zu sagen u Fr Merkel is doch nur ein Spielzeug für ihn ! Die lässt sich o hat viel gefallen lassen von dem o nicht ? Ausserdem kommen wir mal zu ERDOĞAN ! ER tut was wenigstens für sein LAND ,such wenn er nicht Ast rein ist ! Zb FLUGHAFEN , BRÜCKE usw !
    Ihr hier DEUTSCHEN wisst vieles nicht was da unten abgeht , alles nur von lügen Presse u Medien hören was man mitbekommt ! Geht mal runter u erlebt es richtig wie der Alltag dort unten ist !
    vor 4 Wochen 9
    Wissam Elh vergiss das billige Essen nicht... es heißt nicht umsonst ein sattes Volk erhebt sich nicht
    vor 4 Wochen 9
    TC Suat Akbulut, welches Biest meinen Sie denn, Erdogan oder Trump?
    vor 4 Wochen 3
    Ünen Tufan, natürlich hat Erdogan einen Flughafen gebaut, einen der größten Europas. Das schafft Deutschland nicht, siehe Berlin. Und auch das stimmt, dass wir vieles nicht wissen “was da unten abgeht“.
    vor 4 Wochen 2
    Ünen Tufan baut er auch Autobahnen? (:
    vor 4 Wochen 2
    Erdowahn ist eine Marionette von USA! Nach Eintritt in die NATO waren außer Ecevit und Erbakan alle Marionetten. Erdoğan hat Brücken und Flughäfen gebaut mit eigenen Worten 😁🤬🤪
    vor 4 Wochen 1
    Erdogan ist trotzdem ein Fascho, der an den Strick gehört.
    vor 4 Wochen 1
    Chico Lopez Martinez Gonzales ecevit da lachen ja die hühner 🤣
    vor 4 Wochen 71
    DE hat schon immer das gemacht was die USA wollte..
    vor 4 Wochen 9
    Malek Hadid Deutschland hat genug bezahlt für den Krieg die Sie verloren haben , wissen Sie wie viele Tode USA auf Konto hat die führen nur Kriege Korea Vietnam usw aber keiner sagt was wir müssen alle endlich Wach werden.!!
    vor 4 Wochen 6
    Hacer Cebeci
    Nein, erst seit 1945.
    Dafür dass Deutschland damals für den Tod von 70 Millionen Menschen verantwortlich war, ist es verständlich dieses Land mindestens 100 Jahre auf die Finger zu schauen, vorallem, wenn die Russen selbst ein Auge auf das Land und sein Know-How hat.
    vor 4 Wochen 3
    Die souveränität hat Deutschland verloren..
    vor 4 Wochen 2
    Deutschland ist die Marionette 😉
    vor 4 Wochen
    Pirkko Helena sag mier wer hat hitler finanziert Vür den krig hitler wahr dum genug in di falle zu tappen
    vor 4 Wochen
    Pirkko Helena Putin? 😉
    vor 4 Wochen
    Auf jeden Fall ist die USA durch 2 WK Weltmacht geworden...
    Wem nützt es ?
    vor 4 Wochen
    ...nun, USA war halt nun mal hier Besatzungsmacht.
    Und... wer hatte Schuld...?
    vor 4 Wochen 40
    Statt mc donalds lieber döner, statt i phone lieber htc, statt holywood lieber bolywood ect ect. Das währe ein gute anfang um die amerikanisierung zu besiegen
    vor 4 Wochen 3
    Bollywood? Dann doch lieber Sklave...
    vor 4 Wochen 1
    Hahahahaha
    Muss natürlich jeder für sich entscheiden
    vor 4 Wochen 1
    Dann sollten wir mal ....keine markenartikel mehr ! Keine weiterverarbeiteten nahrungsmittel
    vor 4 Wochen
    Ronny nein natürlich nicht, aber statt holywood schaue ich gerne türkische filme oder deutsche serien, hauptsache kein holywood wo die amis jedesmal immer die helden spielen das kann ich nicht mehr sehen
    vor 4 Wochen
    Rahmi Yarali Bollywood dein Ernst ?
    vor 4 Wochen
    Rahmi Yarali sorry , hab den faden verloren ....welchen kampf hab ich aufgegeben ? Hab sehr früh lesen gelernt , kämpfe seitdem ohne unterlass , sehe überall brennholzsammler ( mit und ohne masken ) , seitdem ich in der lage bin , " His-story " zu erkennen ...
    vor 4 Wochen
    Rahmi Yarali DAS ist aber ne weltweite mit testosterone verschmierte seuche
    vor 4 Wochen
    Ibrahim kühn wenn es sein muss jaaa, anscheinend bist du einer von denen die aufgegeben haben zu kämpfen, selbst der längste weg beginnt mit dem ersten schritt
    vor 4 Wochen
    Es gibt auch amerikanische Filme außerhalb von Hollywood, die nicht den Klischees entsprechen und nicht "amerikanisiert" sind. Aber generell stimme ich Ihnen zu, man sollte die deutsche und europäische Filmbranche stärken. Die Qualität dieser Produktionen hat schon stark zugenommen.
    vor 4 Wochen 29
    Einer der echt Ahnung hat und was bewegen will bevor das kind in den Brunnen fällt Jürgen Todenhöfer ... Respekt und weiter so 👍
    vor 4 Wochen 1
    Necmi Özel Der Trump ist schon im Brunnen,
    Wir müssen nur den Deckel zu machen.
    Das können wir nur gemeinsam, Liebe Europäer, und Deutschland. Sonnst zeigt ihr doch auch gerne mit dem Finger, auf andere Länder.
    vor 4 Wochen 28
    Genau so ist es !!! Wohin soll all dies noch führen 🙈Dieses Foto wurde im Iran 🇮🇷 aufgenommen, als ich im Auftrag meines Arbeitgebers dort wegen Maschineninbetriebnahme war !!! Ich war wirklich von diesem Land überwältigt... es ist ganz anders als wie die Medien es darstellen !!! ICH BIN FÜR SANKTIONEN GEGEN DIE USA 🇺🇸, wir machen uns bzw. haben uns schon viel zu sehr von den USA abhängig gemacht... ES IST HÖCHSTE ZEIT DIESE ABHÄNGIGKEIT ZU BEENDEN!!!!!!!
    vor 4 Wochen 23
    Lieber Jürgen Todenhöfer,
    "Sklave" sind wir nicht, - aber Vasall, - ein Vasallenstaat der USA.
    Das hat historische Gründe - und seitdem der Schlaufuchs Adenauer die BRD als einen treuen Vasallen an die USA gebunden hat (nach dem WWII gab es für D. auch ganz andere Szenarien - alle waren m.E. schlechter!), haben wir schon auch davon profitiert (die Amis haben deutlich mehr davon gehabt - aber eine Analyse führt hier zu weit). Es ist, aus der damaligen Situation und Zeit heraus, wohl das Intelligenteste gewesen. Die Amis genießen deshalb bei uns hier ein hervorragend positives Image - eigentlich wie sonst nirgends auf der Welt. Deutschland als Trennlinie von "Westen" und "Osten" (dem Reich des Bösen) hatte einen Sonderstatus. Das ist nun weitestgehend vorbei - wir haben eine andere, schon aber wieder hervorgehobene Rolle auf dem geopolitischen Schachbrett zugewiesen bekommen.
    Und seit Trump stehen viele zuvor klare Dinge auf dem Kopf - zumindest scheinbar. Wir erleben ja gerade, wie D. auch zum Teil ausverkauft wird - und die Manager dabei die Steigbügel halten. Bayer ist als Bayer/Monsanto eine US-Firma geworden (under US-law!), Linde/Praxair ist gerade genauso am Start, die Deutsche Bank wurde gestutzt (meinerseits wurden die Angriffe - damals voraussichtlich auf die Deutsche Bank und VW 2014 vorausgesagt!) - und nun bereits zum kleinen Kurs von einer US-Heuschrecke übernommen. Die entscheiden nun, ob es eine Art Wiedergeburt wird - oder der Laden seziert und gewinnbringend ausgeschlachtet wird. Zurück zum Iran - und dessen Sanktionierung durch die USA:
    Eines ganz klar vorweg: Diese sind für D. keine Katastrophe - aber Schaden richten die schon an!
    Für die Amis ist der Effekt entscheidend, dass wir genau SO Vasallen bleiben werden - wirtschaftlich vernetzt mit dem einstigen Imperium.
    Der Kanzler dieser Vernetzung würde Merz heissen - alles andere als ein Zufall, dass diese Personalie jetzt aus der Versenkung nach vorne gehyped wird. Es ist ja ein Parteifreund von Ihnen! Den werden Sie ja kennen!
    (Übrigens bin ich ca. 40 Jahre lang mit einem der Gründer der transatlantischen Vereinigung befreundet gewesen: Walter Leisler Kiep.
    Wir haben uns göttlich gefetzt - aber immer respektiert.) Aber auch bitte einmal etwas um die politologische Ecke gedacht:
    Die Sanktionen der USA - und die dann mitziehenden Vasallen - werden den Trend zu der Multipolarität der Welt beschleunigen, da sich der asiatische Raum - die dortigen Staaten - unter diesem Druck mehr vernetzen. Und dadurch über bislang bestehende Hindernisse und Gegensätze hinwegkommen.
    Russland/Indien/Iran/China rücken zusammen - und schalten beispielsweise ganz selbstverständlich den US-Dollar aus!
    Etwa so in der Weise, wie die Sanktionen gegen Russland für die Russen schon mittelfristig ein Segen sind, weil sie sich selbst anstrengen müssen, ihre Märkte zu bedienen - Russia first, sozusagen.
    Also im vorliegenden Fall sehe ich die Sanktionen nicht so eng.
    Trump sorgt für das vollständige Zerdeppern der Bush´schen "New-World-Order" der Globalisten.
    Dazu gilt das Wort eines anderen Luftpumpen-Politikers:
    "Und das ist gut so!"
    vor 4 Wochen 2
    Mein Respekt for dieser Analyse!!Sehe gut!!
  • vor 5 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    GAZA TRAINIERT FÜR OLYMPIA
    Liebe Freunde, während Freddy und ich gerade im Iran waren, war meine Tochter Valerie in Gaza. Wir finanzieren dort ein Schwimmprojekt für 30 kleine Palästinenser. Begeistert trainieren sie für Olympia 2020 in Tokio. Fatima verlor als 9-Jährige im Gazakrieg ihren Vater. Ihr Haus wurde von einer Rakete getroffen. Das war vor über 4 Jahren. Fatima war völlig am Boden. Heute leuchten ihre Augen wieder. Weil sie einen Traum hat: Palästina bei Olympia würdig zu vertreten.  Wir wollen ihr helfen diesen Traum zu verwirklichen. Zusammen mit ihrem tollen Trainer Amjed Tantesh. Nicht alle 30 Kinder werden Olympia schaffen. Vielleicht nur eine/r. Vielleicht Fatima. Sie kämpft wie eine kleine Löwin. Menschen brauchen Träume, Ziele, Hoffnung. Die Kinder in Gaza ganz besonders. Euer JT
    GAZA TRAINIERT FÜR OLYMPIALiebe Freunde, während Freddy und ich ger
    vor 5 Wochen Jürgen Todenhöfer 57
    Valerie: Ich finde Amjeds Projekt, das wir mit der Stiftung Sternenstaub seit 3 Jahren finanzieren, einfach MEGA. Ich freue mich, dass immer mehr Medien über dieses Projekt berichten. ENDLICH mal positive Meldungen aus Gaza. Und Fatima ist einfach reizend!😍 tolles Mädchen!
    vor 4 Wochen 5
    Hoffentlich schafft es Fatima oder ein Kind aus der Herzens Truppe ganz weit nach vorne bei Olympia und mögen noch mehr Kinderaugen in Gaza durch so wundervolle Projekte strahlen 😍
    vor 4 Wochen
    Jürgen Todenhöfer نتمنى لكم التوفيق و النجاح في جميع ماجالتكم الخيريه في ضل غياب الانظمة , و ندعمك و لو بالكلمة و خاصة ان كان المشروع (امجد) هاذا في صالح اشقائنا الغزاويين او الفلسطنيين
    vor 4 Wochen
    Allah vas nagradio
    vor 4 Wochen Jürgen Todenhöfer 44
    Admin: Die Stiftung Sternenstaub arbeitet grundsätzlich nicht mit Spenden, sondern mit den Erträgen ihres von JT gestifteten Grundstockvermögens. Wir machen daher in der Regel keine Spendenaufrufe. Wenn Ihr das Schwimm-Projekt der jungen Palästinenser/innen trotzdem unterstützen wollt, bieten wir Euch an, treuhänderisch das Konto unserer Stiftung Sternenstaub zu verwenden. Wir leiten dann alle Spenden gesammelt an den Trainer Amjed Tantesh weiter. Die hohen Auslands-Überweisungsgebühren übernehmen wir. Gerne stellt die Stiftung Euch eine Spendenquittung aus. Bitte gebt bei der Überweisung Eure Adresse an oder kontaktiert unser Büro. Die Stiftung unterliegt den üblichen Nachweis-, Veröffentlichungs- und Offenlegungspflichten.
    Ganz wichtig: Bitte gebt beim Verwendungszweck „Schwimmen“ an. Spendenkonto Kontoinhaber: Stiftung Sternenstaub IBAN: DE 98 7015 0000 0000 3434 34
    BIC: SSKMDEMM (Bei Überweisungen aus dem Ausland.)
    vor 4 Wochen 4
    Sowas unterstützt man doch gerne! ❤
    vor 4 Wochen 1
    Na was los Herr Todenhöfer, in Pakistan tobt der Islamistenmob und von Ihnen kein Wort dazu. Angst vor den eigen Islamistischen followern?
    vor 4 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer kann man auch mitmachen wenn das möglich ist
    vor 3 Wochen
    Andreas Ottmayer Ihre Antwort klingt in etwa so: Der Kühlschrank ist leer, war heute die Müllabfuhr da? Very intelligent.
    vor 5 Wochen 394
    Herr Todenhöfer, sie sind ein toller Mensch und haben Ihren Kindern genau die richtigen Werte übermittelt. Großen Respekt dafür ❤️
    vor 5 Wochen 19
    Najwa Fuessel definitiv, da können sich einige eine Scheibe von abschneiden, besonders die die großen Einfluss in der Welt haben, siehe andere Politiker
    vor 5 Wochen 18
    So ein Mensch braucht die Welt.
    vor 5 Wochen 17
    ...kann man gar nicht oft genug liken, toller Mensch
    vor 5 Wochen 16
    Schließe mich auch gerne an
    vor 5 Wochen 14
    Nata Linka kann mich dem nur anschließen
    vor 5 Wochen 6
    Man solche Kommentare, ihr seit alle gute wundervolle Menschen ,die hier Kommentiert haben meinen Größten Respekt an euch alle!!!
    vor 5 Wochen 4
    Oh wie tut das gut..mal ins Handy zu schauen..und viele nette positive Komentare zu lesen..ja..unseren lieben hr.Todenhöfer müsste man klonen können..jeder von uns kann dazu beitragen ,dass die welt ein bisschen besser wird!!In diesem Sinne einen lieben Gruss an liebe Menschen!!
    vor 5 Wochen 4
    Nata Linka ...da schließe ich mich auch an❣❣
    vor 5 Wochen 2
    ein Engel auf Erden 😘 und das ist nicht übertrieben
    vor 5 Wochen 2
    Monika Schmidtke tschuldigung..ich bin kein Legasteniker..lach..schreibe fast nur Englisch..lach
    vor 5 Wochen 182
    Alle lieben die Ehrlichkeit, aber viele wollen nicht die Wahrheit! O Allah beschütze unsere Geschwister in Palästina, und schenke uns Frieden, denn du bist Friede, und Liebe amin
    vor 5 Wochen 28
    In Zürich Hbf (Schweiz)
    vor 5 Wochen 21
    Hätte ich niemals gedacht. Mein Respekt an Zürich.
    vor 5 Wochen 17
    Jaron Treyer es sind die Zionisten die Unheil stiften, und kein Frieden wollen. Wahrhaftige Juden, und Muslime wollen Frieden! Am 4. November 1995 fiel Israels Ministerpräsident Yitzhak Rabin einem Attentat zum Opfer. Der Täter Yigal Amir entpuppte sich als orthodoxer Jude und Rassist. Heute hat er sein Ziel erreicht.
    vor 5 Wochen 16
    Hammer wo steht der?
    vor 5 Wochen 14
    Birger Ihle
    Nicht alle Juden kamen von dort. Die meisten wurden über Jahrzehnte aus der ganzen Welt nach Israel importiert und für die müssen die Araber weichen, bzw vertrieben
    vor 5 Wochen 13
    Welcher Landraub? Israel erhielt mit Zustimmung der Völkergemeinde einen eigenen Staat. Die palästinensische Regierung verweigert seit e und jeh den jüdischen Staat zu akzeptieren und kämpft mit allen Mitteln gegen einen solchen Staat, nicht seitdem Siedler das Westjordanland besetzt haben, sondern seit e und jeh. Es kann keinen Frieden geben wenn gewisse mächtige Menschen (Abbas um einen zu nennen) dem jüdischen Volk keinen eigenen Staat geben wollen. Landraub auf einem Plakat im HB wird daran nicvt viel hindern. Solche Plakate dämobisieren Israel nur noch mehr.
    vor 5 Wochen 13
    Jaron Treyer Ich will mal deine Reaktion sehen wenn das gleiche mit Deutschland/Schweiz passiert.
    vor 5 Wochen 9
    Birger Ihle Die PLO hat Israel anerkannt, dafür gabs noch mehr Landraub.
    vor 5 Wochen 6
    Jaron Treyer
    Bestimmt nicht der palistinensischen Völkergemeinde. Die Palistinenser würden vertrieben, ermordet und das geschieht heute noch. Israel ist ein Mörderstaat. Die Palistinenser wären schön dumm, wenn sie Israel anerkennen würden. Diese Mörderbande
    vor 5 Wochen 1
    Jaron Treyer Ja die Juden kommen von dort sowie die Palestinenser auch. Die Palestinenser müssen den Israelis einen Staat zuerkennen und die Israelis aufhören die Palästinenser um ihr Land zu betrügen und berauben.
    vor 5 Wochen 107
    Menschen wie Sie erwecken die Hoffnung auf Menschlichkeit. Vielen Dank
    vor 5 Wochen 39
    Sie sind so ein fantastischer Mensch und haben ihre Liebe zu allen Menschen ihren Kindern weiter gegeben. Weiter so und bei allen ihrer Projekte viel Erfolg .
    vor 5 Wochen 17
    Ich lese ständig nur wie toll das Projekt und Herr Todenhöfer ist aber keiner fragt, wie man Ihn und das Projekt unterstützen kann.
    Nennen Sie uns doch Kontodaten damit wir Geld überweisen können und für das Projekt auch werben und Gelder sammeln können.
    vor 4 Wochen 1
    Gvn Fth Hallo, such einfach nach # Stiftung Sternenstaub#, dann findest du alle Infos. Die Stiftung ist in München! 👍
    vor 5 Wochen 14
    wuensche mir viel mehr menschen wie sie und ihre kinder! meine hochachtung!
    vor 5 Wochen 14
    Ich finde Amjeds Projekt, dass wir mit der Stiftung Sternenstaub seit 3 Jahren finanzieren, einfach MEGA. Ich freue mich, dass immer mehr Medien über dieses Projekt berichten. ENDLICH mal positive Meldungen aus Gaza. Und Fatima ist einfach reizend!😍tolles Mädchen!
    vor 5 Wochen 1
    Valerie, ich bin aus Gaza und bin hier in Deutschland seit 8 Monaten, wenn Sie lust haben, lass uns mal reden über Ideen von mir für Projekte in Gaza
    vor 4 Wochen
    Valerie Todenhöfer ich möchte auch gerne mitmachen wenn das möglich ist
    vor 4 Wochen
    Keep it up lovely Valerie Todenhöfer! You are such an inspiration 💖👍
    vor 5 Wochen
    Das macht ihr super..viel Erfolg damit..toll dass es noch solche Menschen wie euch gibt..wir (einige freunde und ich )haben auch einiges laufen..braucht auch viel Kraft und Durchhaltevermögen..macht weiter soooo
    vor 4 Wochen 6
    Mr. Jurgen, we are so privileged having you , your family and your sternenstaub foundation as a major partner in our children swimming Initiative .
    The children are so lucky with your sponcership and care. I have never been closer to achieving my 25 years dream of being to the olympics than i am today ..
    the 30 children that we have today has only one goal which is qualifying for Tokyo 2020 games.. Nothing will stop them from Achieving that! Inshallah ! 🙂
    The mostly war afflicted team members are becoming superstars for thier exceptional achievements though all hardships and is attracting wide global and regional media coverage.   So, rather than being victims as a result to your interaction they are becoming champions ! 🙂
  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • vor 5 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, in Teheran trafen wir zufällig den Justizminister Afghanistans. Er sagte: “Klar kenne ich Sie, Mister Toddenhoffer. Unser ältester Freund. Seit 40 Jahren.“ Die Welt ist so klein. In Afghanistan waren gerade Wahlen. Das ist gut so. Doch noch wichtiger sind Friedens-Verhandlungen. Man sollte ehrlich sein: Die NATO hat diesen unseligen Krieg verloren. Die westlichen Soldaten werden bald abziehen müssen. Sie haben in Afghanistan nichts zu suchen. Euer JT
    Liebe Freunde, in Teheran trafen wir zufällig den Justizminister Afgh
    vor 5 Wochen 451
    Ein völlig sinnloser Krieg, der nur Menschenleben gekostet hat! Am Ende gibt es - wie immer im Krieg - nur Verlierer!
    vor 5 Wochen 25
    Murat Baki Aksoy Kriegsverbrecher geht es nicht Kriege zu gewinnen es geht ihnen darum Menschen zu ermorden um daraus Kaptital zu schlagen.
    vor 5 Wochen 12
    Alle Kriege mein Freund sind sinnlos!!! Sol
    vor 5 Wochen 10
    Murat Baki Aksoy vor allem Dingen die, die ihre Lieben verloren haben.
    vor 5 Wochen 9
    Das wird sicher in einigen Regionen sein.die Taliban sind immer noch beliebter als die CIA die unzählige Menschen gefoltert und ermordet haben. Die Gewinner werden meiner Meinung nach die waffenhändler sein die alle Seiten bewaffnen. Warlords..Taliban.. afghanische Armee..
    vor 5 Wochen 5
    Dirk Bader absolut!
    vor 5 Wochen 4
    Marlene DeReetz die Taliban waren nie weg und sind jetzt sogar mächtiger als jemals zuvor!
    vor 5 Wochen 3
    und dann kommen die Taliban zurueck? So hat es mir eine afghanische Freundin gesagt
    vor 5 Wochen 3
    Murat Baki Aksoy wie alle andere Kriege....
    vor 5 Wochen 2
    Murat Baki Aksoy und es geht weiter und weiter
    vor 5 Wochen 1
    Viet Tran sehe ich auch so!
    vor 5 Wochen 187
    Sie als Bundeskanzler,würde ich sie sofort wählen.Dann würde sogar das wählen Attraktiver werden. 😉
    vor 5 Wochen 17
    ich bin mir sicher so ein Typ wie er,bevor er gehorcht und jemand spuckt ihm in die suppe, tritt er lieber aus und macht sein eigenes ding, so wie jetzt. 😉 Aber der Gedanke ist trotzdem schön
    vor 5 Wochen 13
    Leute wer nicht gehorcht wird mit aller Gewalt zum Diktator ernannt, denn dann kann man einmarschieren und Demokratie verbreiten.
    vor 5 Wochen 10
    Es gab mal nen Kerl, der die falschen fragen gestellt hat, eines Tages hat man den Massen versucht zu verkaufen, dass dieser Mann sich für Selbstmord durch faltschirmsprung entschieden hat. Viele haben es so hingenommen und die wenigsten in Frage gestellt. Wenn du nicht so funktionierst, wie man dich haben will, dann landest du unter der Erde. Ich kann solche Sachen einfach so sagen, denn ich bin keine Person des öffentlichen Lebens. Mal sehen was passiert wenn ein Kanzler anfängt solche Fragen zu stellen. Man nimmt ihm seine Glaubwürdigkeit und wenn es sein muss, sein Leben. Daher hat fidan schon recht, gehorche oder sterbe!
    vor 5 Wochen 4
    Rasul Mia mag sein das du recht hast aber man darf nicht die Hoffnung aufgeben und die bösen gewinnen lassen man sollte immer eine Hoffnung haben das auch mal erliche menschen uns die richtung zeigen gibt doch genug schlechtes auf der welt wollen wir jetz jedes mal negativ denken NEIN bis zum schluss muss man hoffen
    vor 5 Wochen 4
    Mysta Montenegro wir sind nicht in Arabien. Dann lies mal das:
    https://de.wikipedia...n_M%C3%B6llemann Kannst auch gerne weiter recherchieren.
    vor 5 Wochen 2
    Mysta Montenegro .Ehrliche Menschen haben in der Politik leider keine Chance 😭
    vor 5 Wochen 1
    ich verstehe eure Ansicht,stimm ich zu aber nicht in Deutschland wenn er nicht gehorchen will tritt er zurück wir sind nicht in Arabien......
    vor 5 Wochen 1
    Mysta Montenegro und auch er könnte nichts verändern. Auch er müsste gehorchen.
    vor 5 Wochen
    Özkan Serce 👍👍👍
    vor 5 Wochen
    Dazu fällt mir nichts ein!
    Oder doch, in einem besetzten
    Land kann kein Bundeskanzler
    gewählt werden! Und Wahlen werden mit Herrn
    Todenhöfer niemals attraktiver!
    Dazu sollte man Wahlen ernster nehmen! Und, wenn das bürgerverachtenden Verhalten
    durch die Scheinpolitiker
    weitergeht, ist wählen nicht
    mehr möglich! Meinung!
    vor 5 Wochen 110
    Krieg in Afghanistan kann beendet werden, wenn USA und Pakistan das will.. Taliban will Verhandlungen aber USA will den Krieg einfach nicht beenden.. Ganz einfach.... Außerdem kann niemand in Afghanistan gewinnen..!!
    vor 5 Wochen 13
    Atal Khan Taliban ohne Hilfe von CIA existieren gar nicht. Wann Taliban haben gesagt, das sie Verhandlungen wollen?
    Sie haben jegliche Verhandlung mit Karzai abgesagt. Ghani unterstützt selbst die Taliban. Sie wollen Afghanistan zur Steinzeitislam zurück werfen. Sie sind keine politische Kraft, sondern ein Haufen von Mörder und Terroristen.
    vor 5 Wochen 7
    Atal Khan nicht nur pakistan auch IRAN!!
    vor 5 Wochen 6
    Zaki Lalee ghani unterstützt sie nicht. Ghani hat keine andere wahl als nur mit denen frieden zu schliessen
    vor 5 Wochen 4
    Arash Khan
    Auf keinen Fall ein Andere werde Menschen wegen ihren Stammzugehörigkeit abschlachten lassen. Schauen Sie was in diesem Woche in Orzgan los ist. Die Menschen werden massakriert, weil sie Hazarah sind. Ghani schaut zu und sogar beliefert Waffen an Taliban. Taliban greifen mit schwere Panzer auf Dörfer an, bringen Frauen und Kindern um. Ghani schaut zu.ein Ander würde mit Flugzeug alle Panzerfahrzeuge von Taliban bombardieren.
    vor 5 Wochen 2
    Atal Khan es auf Hand die USA das Land befrieden will.
    Es Bodenschätze!!!! Es immer um Geld..
    vor 5 Wochen 1
    Arash Khan
    Ghani aus rassistische Gründen und für Unterdrückung anderen Volksgruppen unterstützt wohl Taliban und ISIS in Afghanistan. Denken Sie an Massaker an "Roshanai" Demonstranten inszeniert von Geheimdienst von Afghanistan
    vor 5 Wochen 1
    Arash Khan
    vor 5 Wochen
    Zaki Lalee ghani hat keine andere wahl. Wenn ein anderer kommt wird genau so handeln
    vor 5 Wochen
    Das sind die Bilder von Orzgan an Massaker an Zivilisten mit Unterstützung von Ghani

    vor 5 Wochen 40
    Das stimmt..!! Mit welcher Berechtigung mischt sich die westliche Welt ein.
    Wir verteidigen und haben nie unsere Demokratie am Hindukusch verteidigt. Als der damalige Verteidigungsminister das sagte, habe ich die Welt nicht mehr verstanden..!!
    Mit welcher Berechtigung versuchen wir den Menschen unsere Lebensphilosophie auf's Auge zu drücken..!!
    vor 5 Wochen
    Selie Siley und Mahnaz Jan: Sie sehen an diesen beiden Kommentaren weshalb sich die westliche Welt nicht einmischen sollte. Das afghanische Volk kann es nur selber klären..!!
    vor 5 Wochen
    Selie Siley Zwei Sachen:
    1) Es scheint so, daß in allen Bevölkerungsgruppen auch den Paschtunen die Taliban nicht gern gesehen werden. Das sollte Euch Einen.
    2) Ich bin Christ und Deutscher, muß hier aber unter diesem Namen schreiben. Gibt es halt Gründe. Was ich noch sagen will: Ich habe nichts gegen Muslime gar nichts. Aber ich empfinde es als sehr schlimm mir gegenüber, wenn die Muslime nach außen hin die Wahrheit verschweigen. Und das forderst du, wenn du schreibst: "und dann nebenbei noch gegen seine eigenen Landsleute zu hetzen". Das fördert bei mir nicht das Vertrauen in die Muslime - das Gegenteil!
    Ich empfände es als gut, wenn jemand , oder alle sagen, bitte helft uns doch gegen die blöden Taliban. Dann würde ich auch sagen, ja laßt uns Ihnen helfen.  Jetzt ist es so,als ob wir nur Scheiße bei Euch tun. Was zu tun ist damit diese Scheiße aufhört ist klar: Raus aus Afghanistan. (im Wissen, daß das dann die Taliban an die Regierung bringen wird).
    vor 5 Wochen
    Marion da hast du wahrscheinlich Recht, aber das ist ein anderes Thema.
    Finde es nur eklig, wenn jemand in einer Facebook-Gruppe sich so tolerant zeigt und dann woanders solche hetzenden Kommentare schreibt. Dabei haben wir Afghanen mit unserem "Muslim-Status" es so oder so schwer täglich mit Vorurteilen konfrontiert zu werden, dass sollte Mahnaz auch bekannt sein. Und dann nebenbei noch gegen seine eigenen Landsleute zu hetzen ist einfach nur mega eklig und dumm!!! Als ob Paschtunen nur für Luxus in dem Westen flüchten. Es ist nicht schön, immer von Verwandten aus Afghanistan zu hören, wenn dort mal wieder ein Anschlag geschieht und so und so viel Leute umgekommen sind. Denkst du meine Verwandte haben Bock darauf oder meine Familie? Sharam bekash quamparast!!!!
    vor 5 Wochen
    Marion Wallrafen mir ist die westliche Welt lieber als die Taliban an der Macht. Die ganzen Afghanen hier die keine Angst vor Friedensverhandlungen mit den Taliban haben, ja sogar dreist behaupten, die Taliban wären für den Frieden, das sind höchstwahrscheinlich Pashtunen, die keine Angst um ihr Leben haben müssen, denn die Taliban bestehen meist aus Pashtunen. Die restlichen Ethnien wollen die Taliban nicht, nirgendswo.
    vor 5 Wochen
    @Mahnaz Jan
    Jaja, in afghanischen Gruppen einen auf lieb und nett tun und hier dein wahres rassistisches Gesicht zeigen 😂
    Schau dir mal bitte an, wie die Menschen im Osten und Süden Afghanistans zu leiden haben. Warum die Frauen in Kandahar immer noch Burqas tragen müssen und ein einfaches Kopftuch nicht reicht. Wenn jemand am meisten gelitten hat, dann paschtunische Frauen und Kinder weil sie leider in taliban-besetzte gegenden leben müssen und deren regeln ausgesetzt sind. Denkst du etwa, die haben voll bock darauf? Regst mich auf mit deiner Heuchelei!
    vor 5 Wochen 32
    Der Westen hat in Afghanistan schon mal einen Krieg verloren, sie lernen es eben nie
    vor 5 Wochen 6
    Johann Thomas Schindler Taliban sind ein Produkt der USA Politik, genau wie ISIS auch. Bei ISIS hatte zudem Saudi Arabien die Finger mit im Spiel.
    vor 5 Wochen 2
    nicht nur der Westen. Vorher hat sich schon der Russe eine blutige Nase geholt ...
    vor 5 Wochen 1
    Uwe Rethage weil die Amis Waffen an die zukünftigen Taliban geliefert haben
    vor 5 Wochen 1
    Die USA hat schon 1989 das Land zerstört indem sie die Taliban gezüchtet haben Afghanistan wäre sonst heute eines der modernen Fortschrittlichsten Länder
    vor 5 Wochen
    Mark Chapman ja aber wer hat die Islamisten unterstützt um den Kommunismus loszuwerden?
    vor 5 Wochen
    Klar Afghanistan wäre modern und fortschrittlich, wenn es die Islamisten nicht gäbe..
    vor 5 Wochen
    Die Taliban gingen aus Pakistanischen Religionsschulen für Afghanische Flüchtlinge hervor.
    Bitte einfach mal lesen.
    Das die USA anfangs mit Ihnen zusammengearbeitet haben ist zwar auch wahr, aber darf man die Zusammenarbeit mit anderen Religionen ablehnen, zumal damals deren Ziele noch nicht klar waren?
    Aber die Talibanführer wurden in muslimischen Religionsschulen ausgebildet, Ihre Werte haben Sie aus muslimischen Religionsschulen.
    vor 5 Wochen 17
    In gewisser Weise muss ich dem Mann sogar Recht geben, Yas Min! Es geht denen doch gar nicht um die Afghanen! Sind wir doch mal ehrlich! Es geht nur um ihre eigenen Interessen und um die Rohstoffe. Und Deutschland ist doch nur da, weil Uncle Sam gehustet hat und usn immer wieder, wenn auch durch die Blume daran erinnert, dass wir dankbar sein müssen, Dass Amerika uns mit England und Frankreich sowie Russland zusammen von Nazideutschland befreit hat. Echte Hilfe für die Afghanen und für Afghanistan seitens des Westens sieht anders aus!
    vor 5 Wochen 15
    Nachdem man bis zum letzten tropfen gesaugt kann man jetzt mit ruhigen gewissen wohl abziehen
    vor 5 Wochen 12
    Bush hat einen Tag vor 9/11 entschieden, dass man die Taliban stürzen wird, weil sie Bin Laden beherbegten. Nach 9/11 boten die Taliban gegen Beweise an, Bin Laden auszuliefern. Bush lehnte ab. Der Guardian, NBC News etc, Mainstreammeadien berichteten damals.
    vor 5 Wochen 10
    Es geht doch überhaupt nicht um Krieg. Es geht um Geld! Wer soll denn sonst die Zinsen verdienen, die man für das "ewige Wachstum" braucht?
    Rüstungsindustrie schafft Arbeit und gute Kurse an der Börse. Wir Deutschen sind doch mit Riester und Co daran beteiligt.
    vor 5 Wochen 7
    Afghanisches Sprichwort: Will Gott eine Nation strafen, lässt er sie in Afghanistan einmarschieren.
    vor 5 Wochen
    Mark Chapman was willst du damit sagen? Es handelt sich um ein Sprichwort mit erkennbarer Berechtigung.
    vor 5 Wochen
    Dir imponiert wohl dieser Spruch!
  • vor 6 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    GRÜSSE AUS DEM IRAN!
    Liebe Freunde, die Herzlichkeit, mit der uns gestern christliche, jüdische und muslimische Iraner in ihren Gotteshäusern empfingen, war beeindruckend. Ein tolles Land! Heute trafen Frederic und ich Außenminister Zarif und andere hohe Politiker. Ihr Hauptwunsch an uns Europäer: „Bitte steht weiter zum Nukleardeal! Und zu Eurem Wort. Eure bisherige Unterstützung war toll.“ Ich finde: Europa muss zeigen, dass es eine eigenständige Außenpolitik führen kann. Und kein Vasall der USA ist. Euer JT
    GRÜSSE AUS DEM IRAN!Liebe Freunde, die Herzlichkeit, mit der uns ges
    vor 6 Wochen Jürgen Todenhöfer 244
    Heute Nachmittag mit Außenminister Zarif.
    vor 6 Wochen 22
    wer das Schiitentum verlässt, wird im Iran hingerichtet, weil es deren Apostasiegesetz so vorsieht. JT betreibt nur Propaganda
    vor 6 Wochen 18
    How much did the government of Iran paid you to support them
    vor 6 Wochen 11
    Wir liebe Iranischen Leute ❤️❤️
    vor 6 Wochen 5
    Herr Jürgen Todenhöferer, hier, in diesen Bildern kennen wir den heutigen Iran unter der Herrschaft von Mullas !!!!
    vor 6 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer Toll toll weiter so Wunderbar und Klasse
    vor 6 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer du stehst neben ein Kinder mörder
    vor 6 Wochen 2
    Im Treffen mit dem Teufel
    vor 6 Wochen 1
    Muxtar Kerimi Mullah. Man schreibt es Mullah. Heieiei.
    vor 6 Wochen
    Muxtar Kerimi die Separatisten verdienen kein Sympathie
    vor 6 Wochen
    Jürgen Todenhöfer 🙏🙏🙏
    vor 6 Wochen 419
    Dieses Bild kennt die Welt nicht, weil es gegen die Propaganda des Westens spricht
    vor 6 Wochen 30
    500 Hinrichtung allein im Jahr 2017 sprechen schon etwas dagegen, würde ich behaupten.
    vor 6 Wochen 12
    Amerika hat auch die todestrafe? Aber mein Bild von Amerika ist auch schlecht😂
    vor 6 Wochen 7
    Rosbeh Ghobarkar leider aber manche Menschen verdienen das hinrichten die sind nicht unschuldig
    vor 6 Wochen 6
    Rosbeh Ghobarkar Quelle? Selbst Amnesty International spricht von rund 500. Hake ich also unter 'Geschwafel' ab.
    vor 6 Wochen 6
    Adem Ünlü sehr interessante Auffassung ....zum Glück nicht konform mit dem Grundgesetz in der BRD
    vor 6 Wochen 3
    Adem Ünlü keiner verdient den Tod. So sehe ich das! Und zum Glück steht es auch so in unserem Grundgesetz.
    vor 6 Wochen 2
    Adem Ünlü und wie finden sie das? https://de.m.wikiped.../Atefah_Sahaaleh
    vor 6 Wochen 1
    Jan Vollmer hat jeder eigene Perspektive wenn iran solche rebellen gelegenheit geben würde die werden dann noch stärker mit uterstützung der USA und Europa dann begint in iran bürger krieg und dann USA und Europa werden für hilfe ins iran ergebniss dass selbe wie Irak und Afganistan oder Libyen kostet Millionen Menschen leben
    vor 6 Wochen 1
    Burkhard Müller https://www.google.d...1202351-amp.html
    vor 6 Wochen
    Trump Propaganda
    Manche Folgen
    Im
    vor 6 Wochen 279
    Das ist was ich auch erlebt habe im Iran!
    Bei uns werden Horrormärchen weitererzählt von Leuten die noch nie da waren!
    vor 6 Wochen 17
    Ich war selbst im Iran ich kann nur sagen es ist toleranter und moderner als viele andere muslimische Länder!
    vor 6 Wochen 8
    Nils Ohle, manche Menschen erleben Horror auch in Österreich, auch woanders auf der Welt.
    vor 6 Wochen 2
    Kemal Solibund Sunar Todesstrafe ist schlimm! !!!!!
    vor 6 Wochen 2
    Elzbieta Broszczak Nicht bei Leuten die es verdienen
    vor 6 Wochen 1
    Wer glaubt noch den Main Stream ? 😂😂😂
    vor 6 Wochen 1
    Kemal Solibund Sunar oder minderjährige Mädchen und Jungen.
    vor 6 Wochen 1
    Ich hab ein Horrorbuch von jemanden gelesen der da war. Lügenpresse?
    vor 6 Wochen
    Genau so ist das.
    vor 6 Wochen
    Das sind Terroristen die andere Menschen auch getötet haben oder Drogenhändler.
    Das ist nicht schlimm

    vor 6 Wochen 167
    Freunde waren diesen Sommer im Iran. Sie waren tiefst beeindruckt von diesem Land, seiner Kultur und der Herzlichkeit der Menschen!
    vor 6 Wochen 16
    Jeder der was ueber iran aessern will, soll das land erst einmal bereisen.. auch fuer mich eine grosse postive Überraschung:(
    vor 6 Wochen 5
    Muxtar Kerimi u.s.a hängt nicht auf aber dafür gibt es spritzen, Strom.... trotzdem ist für euch USA die beste! Jeder Land hat andere Gesetze.
    vor 5 Wochen 3
    Thomas, insbesonders die ausgemachte Herzlichkeit gegen Homosexuelle an Baukränen. Sensationell.
    vor 5 Wochen 3
    Ja, die Leute sind toll, nur vom Staat komplett unterdrückt. Die Frauen haben da die Oberarschkarte.
    vor 6 Wochen 2
    Sie heißen Thomas, aus Europa! Erleben Sie die Erzählung von einer shafigh aus Afghanistan!!!

    vor 6 Wochen 1
    Ging mir auch so.
    vor 4 Wochen
    Thomas du Lügner!
    vor 4 Wochen
    Thomas Schreck Die Menschen schon aber die Politiker sind korrupt wie hier
    vor 6 Wochen 80
    Grüßt mir den Iran recht herzlich. Ich habe 7 Jahre meiner Jugend dort gelebt. Salam Iran! Hoffentlich darf/komme ich nochmals in dieses Leben dorthin!
    vor 6 Wochen 5
    Tarkan Ismail Coban in Tehran/Golhak gab es mal ein deutsche Schule und mein Vater war dort Lehrer.
    vor 4 Wochen 4
    Diese Deutsche Schule gibt es immer noch. Ich war von 2001-2010 ihr Schulleiter und bin froh darüber, 9 Jahre dort mit meinen Kolleg/innen ein wenig zum Miteinander der Menschen und Kulturen beigetragen zu haben, übrigens ohne wesentliche Einflussnahme der Iranischen Regierung. In den “befreundeten” arabischen Staaten ist das völlig anders. Ich bin übrigens nach meiner Pensionierung in diesem Land geblieben, nicht weil ich das System so toll fand, sondern die Menschen, die hier leben, schätzen gelernt habe. Für sie lohnt sich das Engagement z.B. eine JT, der nichts schön , aber mit den Mächtigen redet, auch wenn sie andere Positionen vertreten. Aber das passt nicht in unserer westlichen sie Denkschema. Wenn du nicht zu meinem Lager gehörst, rede ich erst gar nicht mit mir. Wenn du aber zu meinem Lager gehörst, dann mache ich mir dir Geschäfte, auch schmutzige. Am liebsten verkaufe ich dir Waffen, damit du dich gegen die Bösen wehren kannst. Und wer böse ist, das bestimmen wir! Wenn es so einfach wäre!
    Liebe Diskussionsteilnehmer, wenn sie für Frieden sind, fangen sie bei sich selber an und bedienen sich einer friedfertigen Sprache, statt andere zu beschimpfen und mit Vorurteilen zu begegnen.
    vor 6 Wochen 3
    Wolfgang Hartmuth, Khodaya bosorghe! Ich wünsche Ihnen und mir selbst auch, den Iran nochmal zu begrüßen! Khoda hafez!
    vor 6 Wochen 3
    Muxtar Kerimi Das stimmt natürlich und macht wütend. Religion wird als Instrument zur Unterdrückung der Menschen missbraucht. Aber Änderungen herbeizubomben, wie es Trump derzeit propagiert ist auch nicht der richtige Weg. Änderungen müssen von innen kommen, dann sind sie nachhaltiger. Wie mein Vater mir berichtet hat, er war vor 3 Jahren in Iran, gibt es natürlich Synagogen, aber man muss wissen wo sie zu finden sind. Touristen werden sie nicht ohne weiteres finden. So zu mindest seine Erfahrung aus Isfahan. Hier ein etwas älterer Artikel: https://www.heise.de...ahs-3455141.html
    vor 6 Wochen 2
    Wolfgang Hartmuth
    7 Jahre, wodurch ?
    vor 5 Wochen 2
    Ingrid Scheld Der so genannte Reibungskoeffizient zwischen Daumen und Zeigefinger!
    vor 5 Wochen
    Wolfgang Hartmuth den muss ich mir merken!!👍
    vor 6 Wochen
    Was häölt dich denn davon zurück?
    vor 6 Wochen
    Ingrid Scheld vllt Visum

    vor 6 Wochen 48
    Auch wir haben den Iran und vor allem seine Menschen als die herzlichsten und gastfreundlichsten aller Länder erlebt, die wir bereist haben und das waren nicht wenige. Ja, Weltanschauung kommt von „die Welt anschauen“.
    vor 6 Wochen 28
    ich fliege im April und freue mich, das Land selbst kennenlernen zu dürfen
    vor 6 Wochen 3
    Sandra Froehlich wirst es nicht bereuen. Viel spass
    vor 6 Wochen 2
    Sandra Froehlich liegt zwar abseits der für Touristen übliche Routen aber sollten Sie im Süden kermans unterwegs sein würden wir uns freuen wenn sie unsere Ecolodge besuchen würden. Grundsätzlich sollten Sie Fragen über iran haben können sie jederzeit mich kontaktieren
    https://www.instagra...hid=v6cle71m2rgj
    vor 5 Wochen 1
    Isfahan und shiraz nicht vergessen.
    vor 5 Wochen
    Viel spaß ❤️
    vor 3 Wochen
    Viel spass

    vor 6 Wochen 19
    Leider hört diese Freundlichkeit des Iran bei der Behandlung der Bahá'í auf. Die werden aller Rechte willkürlich beraubt, sie werden verhaftet, enteignet und Schlimmeres, allein aus religiösen Gründen. Und dabei sind sie die größte religiöse Minderheit des Iran.
    vor 6 Wochen 2
    ...so wie Kurden in der Türkei
    ...Christen im Sudan
    ....Kryptische Christen in
    Ägypten
    ....ach und und und.....
    FREIGLINGE SEID IHR.
    lieber 1x im Leben der Wahrheit Gesicht zeigen statt ein lebenlang mit Lügen zu leben.
    .....ist nur gut gemeint
    vallaha.....
    vor 6 Wochen 1
    Oder die Sunniten?! Die sind warscheinlich die Größte Minderheit im Lande die unterdrückt wird
    vor 3 Wochen
    Peter Hoerster Deutsche sollen erstmal den Islamhass und Judenhass bei sich bekämpfen. Deutsche sind Heuchler.
    vor 6 Wochen
    Arslan Rabia Ipek was ist los????
    vor 5 Wochen
    Arslan Rabia Ipek
    und das macht es richtig?
    og sind de jure gleichgestellt..bahai nicht..
    vor 6 Wochen 16
    Ich habe zwei Jahre in den Iran gelebt, ich wohnte in Karaj, nicht weit von Teheran. 💝 Winken Sie dem Azadi-Turm zu, für mich. Falls Sie Milad-Tower nachts besuchen, schicken Sie ein Lächeln über Teheran.
    vor 3 Wochen 1
    👌❤
    vor 6 Wochen 12
    Meine Rede! Seit 24 Jahren lebe ich in Teheran und liebe es... und muss mich immer wieder wundern welch groteske Vorstellungen manche Leute vom Iran haben..
    vor 5 Wochen 3
    Oh dann konnten Sie bestimmt Atefah Sahaaleh live am Baukran baumeln sehen.
    vor 5 Wochen
    Wo ist Ihr Kopftuch?
    vor 5 Wochen
    Dschulle Slazak sehen Sie Deutschland, Amerika... wo auch immer jeden am Baukran, oder wo auch immer, baumeln der Probleme hat?...
  • vor 6 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    EINE SEHR UNPOPULÄRE FRAGE:
    Liebe Freunde, die Sprengsätze an Obama, Clinton und andere sind krimineller Terror. Bomben lösen kein Problem. Aber sollten die US-Politiker in diesen Stunden nicht auch darüber nachdenken, dass dasselbe für Bomben gilt, die sie täglich auf andere Völker werfen?  Und dass der einzige Unterschied zwischen den Rohrbomben, die an Obama oder Clinton geschickt wurden und den Bomben, die Obama, Clinton (und auch Trump) selbst verschickt haben, eigentlich darin besteht, dass ihre Bomben explodiert sind und Zehntausenden das Leben gekostet haben?  Ich weiß, ich stelle damit eine sehr unpopuläre Frage. Aber irgendjemand muss ja auch unpopuläre Fragen stellen. Gerade in diesen Stunden berechtigten Entsetzens. Gewalt darf nie Mittel der Politik sein. Aber muss das nicht für alle gelten? Auch für Weltmächte? Euer JT
    vor 6 Wochen Jürgen Todenhöfer 330
    NOCH KÜRZER:
    Medien und Politiker des Westens übertreiben das Terrorproblem massiv und untertreiben das Problem ihrer Kriege noch massiver.
    vor 6 Wochen 12
    Jürgen Todenhöfer ein Unrecht rechtfertigt niemals das andere Unrecht ! D'accord ?
    vor 6 Wochen 6
    Unbenommen. Und genau deshalb ist ein gegeneinander Aufrechnen nicht zielführend. Weder "die haben aber ...", noch "die haben es verdient, weil ...". Das ist die Geisteshaltung, die uns an diesen Punkt geführt hat und solange wir darin verharren, werden wir es nicht lösen.
    vor 6 Wochen 6
    Es wird ja nicht mal von krieg gesprochen, man wehrt sich mit Händen und Füßen dieses Wort überhaupt in den Mund zu nehmen - verlogen
    vor 6 Wochen 4
    Jürgen Todenhöfer Ich hatte das bereits auch in der längeren Fassung so verstanden. 😉 Finde aber trotzdem, das hier Äpfel mit Birnen verglichen werden. Sorry.
    vor 6 Wochen 2
    Zumindest beschreibt es das vorgehen der Economic Hitman; falls sie die passende Doku (Buchvorlage - John Perkins) nicht sahen...einfach auf youtube suchen. Regime rise and fall with a suitcase of big bucks...
    vor 6 Wochen 2
    Herr Todenhöfer scheint sich nur noch mit kleingeistigen "Whataboutism" helfen zu können! Sehr entlarvend😒
    vor 6 Wochen
    Sie haben nichts verstanden; Politiker unsere Marionetten die von der Wirtschaft gelenkt und finanziert werden sind die wahren Terroristen ! Presse = Politik !!
    vor 6 Wochen
    Michael Zahn aber Auge um Auge Zahn um Zahn
    vor 6 Wochen
    Jürgen Todenhöfer die Frage ist auch was davon ist False Flag
    vor 6 Wochen
    Jürgen Todenhöfer So ist es leider
    vor 6 Wochen Jürgen Todenhöfer 186
    Die Zahl der von den USA in den letzten 20 Jahren zu verantwortenden Kriegstoten im Mittleren Osten ist über 200 Mal höher als die Zahl aller Terroropfer im Westen.
    vor 6 Wochen 23
    Jürgen Todenhöfer
    Nicht vergessen wer diese Terrorirganisationen gegründet hat und diese finanziell und materiell unterstützt.
    Al Quaida und der IS offenkundig von den USA. Beim IS kommen da noch Saudi Arabien, Quatar und Israel als Förderer hinzu.
    Genauso verhält es sich mit diesen "gemäßigten Rebellen" in Syrien. Wieso diese als "gemäßigt" bezeichnet werden, weiß der Kuckuck.
    Frankreich, Großbritanien, Türkei und die USA unterstützen diese. Diese "gemäßigten Rebellen" setzen sich aus ca. einem Dutzend radikal islamischer Söldnergruppen zusammen - also Terroristen.  Zu welchem Zeitpunkt wir jemals islamistischem Terror ausgesetzt waren, ist daher sehr fraglich...
    vor 6 Wochen 14
    Jürgen Todenhöfer Das bezweifle ich nicht, aber es hat dennoch nichts mit der innerpolitischen Entwicklung in den USA zu tun. Ich finde es sogar bedenklich, den Focus auf diese Weise zu verschieben. Amerika erlebt einen Angriff auf seine Demokratie, wie lange nicht. Trump vergiftet das politische Klima und spaltet das Land, so dass irgendjemand sich aufgefordert fühlte, Bomben an Demokraten und Kritiker Trumps zu schicken. Hier liegt in dem Fall die Gefahr. Trump arbeitet daran, Demokratie abzuschaffen. Das betrifft uns alle. Die AfD verfolgt das gleiche Ziel. Die Zukunft unserer Demokratie sollte unsere größte Sorge sein, Herr Todenhöfer.
    vor 6 Wochen 8
    jeder Mensch, der aus niedrigen Motiven sein Leben lassen muss, ist zuviel, egal wer wie wo- es ist unmenschlich, es ist niedrig, es ist absurd, jeder ist einfach zuviel- wie kann ein Mensch das Leben eines anderen einfach so beenden? Mit welchem Recht? unfassbar
    vor 6 Wochen 8
    Jürgen Todenhöfer und seit dem 4.7.1776? Das ist nicht ironisch gemeint. Aber seitdem führt dieser Staat ununterbrochen Krieg.
    vor 6 Wochen 5
    Und die letzten 20 Jahre waren friedlich im Vergleich zu den Jahrzehnten davor
    vor 6 Wochen 5
    Stimme ich ihnen zu! Traurig 😢 aber wahr.
    vor 6 Wochen 3
    Thorsten Schade und hat gerade deshalb überhaupt nichts mit diesem Briefbombenterror zu tun.
    vor 6 Wochen 1
    Die USA spielt sich als weltpolizist auf, daran gibt es nix zu rütteln. Aber der böse, böse Putin.... Putin ist im Gegensatz zu Trump friedlich und denkt über jeden seiner schritte nach! Trump hingegen benimmt sich wie ein trotziges kind!
    vor 6 Wochen
    Muss die Zahl gleich sein?
    vor 6 Wochen
    Eren Uğurlu
    vor 6 Wochen Jürgen Todenhöfer 140
    Ich bin härter gegen Terror und Krieg als fast alle Politiker. Mit jedem Terror- oder Kriegsopfer stirbt eine Welt. Trotzdem ist es wichtig zu zeigen, was das größere Problem ist.
    vor 6 Wochen 6
    Ulli Rübbelke soll das ein Witz sein? Onkel Donald holt feste aus und mag kein krieg? Mach mal bitte die Augen und Ohren auf.
    vor 6 Wochen 6
    Krieg ist ein lukratives Geschäft; es versteht bloß keiner
    vor 6 Wochen 5
    In einem System, das nur durch Schulden aufrecht erhalten wird, ist Krieg ein Mittel zum Zweck. Egal ob Trump oder irgendein anderer Politiker sind Teil des Systems. Das System wird nicht von den Politikern bestimmt, sondern von der Elite die über der Industrie, über den Banken und ganz oben an der Spitze der Nahrungskette steht. Für uns Menschen ist jedes Opfer zu viel. Für die da oben sind es lediglich berechnete Schäden. Die Zahler wachsen nach.
    vor 6 Wochen 4
    „Mit jeden Terror- und Kriegsopfer stirbt eine Welt“! Ihre Worte haben mich sehr berührt 😔
    vor 6 Wochen 4
    Ina Rehschuh Ich wage zu behaupten, Das ist schlichtweg egal ist, ob Donald Trump für oder gegen den Krieg ist, wenn die USA wieder mal einen souveränen Staat angreifen wollen, werden sie das auch machen
    vor 6 Wochen 3
    gibt es kein naja ? Krieg ist Terror ! Diese Unterscheidung verstehe ich nicht. Ihre Frage möchte ich beantworten: Dummheit und Gier - Feigheit oder Machtgier - Egoismus und Besitz. Hab ich etwas vergessen ? Das System ist immer gleich der Hirte, seine Hunde und die Schafe seit dem Anbeginn der Menschen.

    vor 6 Wochen 2
    Warum förderst Du dann den Terror? Mit der undifferenzierten Forderung nach Einwanderung von Millionen jungen Männern wird hier der Bürgerkrieg nicht zu vermeiden sein - man muss nur ein wenig intelligent die Dinge betrachten, ohne sich etwas vorzumachen, um das beurteilen zu können. Man muss wach und unparteiisch agieren, will man die Welt zu einem besseren Platz machen - noch höre ich ausschließlich Gutmenschendenken von Dir, Jürgen.
    vor 6 Wochen 1
    Niemand liebt Terror und jeder ist gegen Krieg.
    Auch Donald Trump!

    vor 6 Wochen 160
    Freunde es war inszeniert. Wir kennen Amis. Die Zwischenwahlen und wollen den Trump loswerden. Also passt doch. Entweder es war Putin oder Trump. 😃😃😃😃
    vor 6 Wochen 16
    Katrin Nagelschmidt es waren Dann eher Trump Anhänger, die er selbst dazu angestiftet hat.
    vor 6 Wochen 13
    Lisa Marie ich würde eher sagen, sie können oder wollen mir nicht folgen. Die Anschläge sind ausgerechnet von den Zwischenwahlen. Dämmert es jetzt.
    vor 6 Wochen 9
    Ihr liegt alle falsch, die Schlümpfe waren es, ganz sicher und Gargamel ist jetzt ihr Führer !
    vor 6 Wochen 7
    Im Zweifelsfall waren es jüdisch-muslimische schwule Pro-Choice'ler mit Hang zum Kommunismus von der Ostküste, die sich vegan ernähren und Dreadlocks tragen.
    vor 6 Wochen 6
    Yvonne Schmidt wieso soll er diese anstiften? Viele wissen gar nicht, was im Hintergrund momentan geschieht ... es stehen 50.000 Anklageschriften aus ... Obama, Clinton, Soros etc. und nicht zu vergessen Merkel 😉 ... daher wundert es mich, dass in den Nachrichten auch noch nie erwähnt wurde, dass ein Trump einen Friedensvertrag mit Deutschland vorgeschlagen hat
    vor 6 Wochen 5
    Yvonne Schmidt das glauben sie doch selber nicht. Oder??
    vor 6 Wochen 2
    Ach was inszeniert!! Von der Ostküste kamen die! Um Trump in Mißkredit zu bringen!!!*
    ------------
    * Die Aussage war spöttisch-ironisch gemeint.
    vor 6 Wochen 1
    so wie die Anschläge immer durchdacht sind, zeitlich so schlecht gewählt, frag ich mich welcher Ochse die Planung durchführt. Stratege gleich 0, kein Wunder das die möchtegern Weltmacht jetzt dem Ende naht
    vor 6 Wochen 1
    Es wurde doch gar nicht behauptet, dass es Trump persönlich war.
    Insofern kann ich deiner Argumentation hier nicht zustimmen.
    vor 6 Wochen
    Marco Kammerer ein Friedensvertrag zu welchen Bedingungen den. Da die Ami die Regel aufstellen.
    Das nie geschaffen.
    vor 6 Wochen 157
    Ich bin sehr glücklich, dass es Menschen wie Herr Todenhöfer gibt, die Wahrheit nicht nur sehen sondern auch diese durch Worte äußern und die Welt darüber informiert, was die Medien und die Politiker für Undinge tun und immer davon kommen
    vor 6 Wochen 2
    Rüdiger Seifert ¿machst Du nur und ausschließlich Nutzliches?
    ¿weil Du Hellseher bist?
    vor 6 Wochen 1
    Wenn man wert auf die Suche nach der Wahrheit legt, ja. Kann sein, dass wir nun wieder auf dunkle Zeiten zugehen und wie die Mönche und Nonnen von damals versuchen müssen, etwas von dem Wissen zB über die Theorie und Praxis der Gewaltfreiheit zu retten, das wir für echt und wertvoll halten. Erzählerisch ist Obama in diesem Zusammenhang für mich interessant - Stichwörter des Spannungsfeldes: verfrühter Friedensnobelpreis, Dronenkrieg und politische "Kriegsführung" gegen ihn und seine Familie. Und nun selbst in etwa dem Terror ausgesetzt. Wird er schließlich davon kommen und gemütlich Elder Statesman und Opa werden? Er ist für mich eine Enttäuschung gewesen aber auch eine Art Faust-Figur.
    vor 6 Wochen 1
    Leider sind heutzutage die meisten Menschen Egoisten und wollen aus jeder Sache Nutzen für sich ziehen, auch wenn sie dadurch hunderte oder sogar tausende Menschen leiden lassen
    vor 6 Wochen
    Zeeshan Moe wer den Terror relativiert, verharmlost ihn auch
    vor 6 Wochen
    Rüdiger Seifert das kann und sollte man die fragen, die tagtäglich leiden müssen und zwar absolut grundlos
    vor 6 Wochen
    Nützt das was?
    vor 6 Wochen
    Einverstanden,traurig
    vor 6 Wochen 82
    Soll wahrscheinlich vom athema Kashoggi ablenken.Ich glaub die Briefbomben sind wieder mal Falsflag.
    vor 6 Wochen 47
    Ich empfehle das sehr ausführliche Buch von Jeremy Scahill " Schmutzige Kriege- Amerikas geheime Kommandoaktionen" Unglaublich,was sich die USA einschließlich dem hochgelobten Obama herausnehmen. Sie sehen die ganze Welt als Kriegsschauplatz. Bei uns liest man sehr wenig darüber
    vor 6 Wochen 10
    Constanze Zitelmann
    Obama der Friedensnobelpreis - Träger
    Was ein Hohn!!!
    vor 6 Wochen 5
    Demnächst wird Obama sicher für seine Drohnen-Mord-Taten auch noch "heilig" gesprochen werden, so kommt einem die Hysterie der Amerikaner um ihn vor -- 😉
    vor 6 Wochen 3
    Constanze, Thomas → Zur Rettung der eigenen Ehre müßte das Nobel–Kommitee den Preis aberkennen und die Herausgabe verlangen.
    Dass Obama den angenommen hat, halte ich für entschuldbar,
    Vielleicht wusste er nicht so genau, dass er nur Marionette des MIK sein würde. Dass er aber den FRIEDENS–Nobelpreis nicht aus freien Stücken zurück gab, sagt alles über seinen Charakter.

    vor 6 Wochen 44
    Waren es überhaupt funktionierende Sprengsätze? Die NZZ spricht von möglichen Sprengsätzen und verdächtigen Pakten, viel "offenbar" und "soll" und der Hintergrund sei zunächst noch unklar, aber dann wird das Ganze doch als Terroranschlag bezeichnet... Explodiert ist offenbr gar nichts, wäre ja eine höchst unprofessionelle und ineffiziente Operation gewesen... Das spricht meines Erachtens alles für eine false flag operation gegen die Republikaner. Falsche Adresse, mir kommen die Tränen. Und die Zusammensetzung des "Sprengstoffs"? Wenn wirklich was wahr wäre, gäbe es inzwischen mehr Informationen.
    vor 6 Wochen 3
    Terry Gilman warum ungleiche Zahl, bzw. warum sollten es 10 12 oder 13 werden, letztere wäre ja auch ungleich? Versteh nicht ganz wie Sie das meinen.
    vor 6 Wochen 3
    Oh man. Auf der einen Seite wollen wir immer nur gesicherte Informationen lesen und auf der anderen Seite solle diese aber bitte 2 Stunden nach dem Vorfall öffentlich sein und öffentlich gemacht werden.
    vor 6 Wochen
    Ich finde es unverantwortlich, bereits jetzt darüber zu spekulieren, insbesondere wenn Sie so wenig Infos recherchiert haben. Die Polizei bezeichnet die Bomben als rudimentär aber funktional (auch bei Fox gelesen). Ihres Erachtens spricht "alles" -- das bißchen was Sie meinen zu wissen -- für eine false flag operation. Bei US-Amerikanern kann das bekanntlich durchaus sein.
    Es kann auch eine beabsichtigte Drohung sein, die Furcht und noch mehr Unsicherheit verbreitet, Anhand von anderen Indizien, die veröffentlicht wurden, habe ich auch eine Hypothese, aber ich warte mal ab, bis mehr rausgekommen ist. Außerdem gibt es bisher 9 Bomben, eine ungleiche Zahl. Vermutlich werden es 10, 12 oder 13.
    vor 6 Wochen
    Christof Kunz, NZZ.... geht's. noch unseriöser...
    vor 6 Wochen
    Christof Kunz Auch wenn bisher (noch?) nichts passiert ist,handelt es sich um eine Bedrohung -egal von wem auch immer- und wenn z.B. jede Nacht mehrmals bei Ihnen die Türklingel leutet wäre das auch nur lästig und trotzdem nicht zulässig und es sollte eine Strafe erfolgen ....... jetzt verstanden?
    vor 6 Wochen 28
    Wichtig wäre, die Aktionen des Deep State zu benennen bei all dem - die meisten Terrorattacken werden nicht von Terroristen verübt - zumindest nicht von Terroristen im üblichen Sinne.
    vor 6 Wochen
    Gerhard, leider auch von anderen Geheimdiensten - die Agenden sind eben sehr verschieden - am meisten staunte ich, als ich herausfand, daß auch Putin False-Flag-Attacken anordnete - doch als ich verstand, warum, staunte ich nicht schlecht - es ist schon eine irre Welt, die Welt der Geheimdienste - sie sind die grössten Feinde der Bevölkerung - zumindest mit die grössten
    vor 6 Wochen 20
    Fake news, fake bombs!
    8 „Bomben“
    keine ist hochgegangen‘
    Erinnern Sie sich noch an Antrax!
    False flag bei Donalds Gegnern!
    vor 6 Wochen
    Daniele Breveglieri
    Den Namen kann man eh vergessen!😀
    vor 6 Wochen
    Anthrax....
  • vor 7 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    You have to get to the idea with the fistfight. "people's bullshit" is called that. Of course, it was clear that the us and Saudi Arabia would cover the role of Saudi Crown Prince "Mbs" in the murder of khashoggis. And if necessary, some accomplices would be arrested. As "pawn". to save the $ 450 billion business that trump had agreed in Riyadh. Trump calls it perhaps biggest business of world history. 110 billion alone for arms! It is not possible to avoid American weapons companies and their lobbyists. Some will now demand to put the crown prince in front of the international criminal court. To punish him and punish him like Saddam Hussein, Gaddafi, Milosovic, Assad, etc. But MBS will never be put before a court. Because the west never goes against friends. Only enemies are placed in court. It is not excluded that mbs will eventually be overthrown. Not for the murder of khashoggi. It's because of the unimaginable stupidity of this murder The Saudis are a proud people. MBS has severely damaged her reputation. He humiliated her internationally. They don't appreciate the powerful in Saudi Arabia. Mbs hasn't been able to turn off all his opponents yet. The Schurkenstück continues. Your JT
    You have to get to the idea with the fistfight. "people's bullshit" is
    vor 7 Wochen Jürgen Todenhöfer 472
    Eine Million Zivilisten im Irak zu töten, hunderttausende im Jemen, für Zyniker ist das Statistik. „EIN“ ermordeter Zivilist aber ist eine Katastrophe. Vor allem wenn man auch noch erwischt wird. Dieses Ur-Gesetz des Mordens hatte MBS offenbar vergessen. Brutalität wird in Saudi-Arabien verziehen, Dummheit nicht.
    vor 7 Wochen 30
    Wir brauchen mehr Menschen wie Herrn Jürgen Todenhöfer 💪🏼
    vor 7 Wochen 8
    Hendrik Muenck
    DUMMKOPF😡......was hat das mit der Türkei zu tun. Lies den ganzen Artikel noch mal durch !!!!
    vor 7 Wochen 3
    Mark Sonderkamp er ist auch jetzt schon nicht der König
    vor 7 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer wenn das stimmt was du sagst dann ist er ja offenbar bald dort nicht mehr der könig
    vor 7 Wochen 1
    Du hast recht es ist so

    vor 7 Wochen
    Jürgen Todenhöfer klar erkannt
    vor 7 Wochen
    Jürgen Todenhöfer glaube ich nicht dazu hat er viel zu viel Macht dort für sich aufgebaut
    vor 7 Wochen
    Jürgen Todenhöfer Sie sind sehr aktiv, haben sie Vorkehrungen getroffen,damit sie sich schützen können? ( Terror und "Unfälle" können überall passieren https://www.zeit.de/...81011-doc-19y01n )
    vor 7 Wochen
    Hauptsache, die Flüchtlinge kommen nicht nach ÖSTERREICH, weil hier haben wir die Nazionalsozialisten schon fest in den Sattel ge(wählt) setzt und was macht die europäische Union? Sie sind FALSO!Sie sind FROH die Flüchtlingsfrage OASCH angehen zu DÜRFEN. Gleichzeitig wird den Menschen jede soziale Struktur zerstört und man glaubt der Mensch frisst ALLES! Er frisst es NICHT!
    vor 7 Wochen Jürgen Todenhöfer 234
    Unsere Welt ist wirklich sehr krank. Aber wir dürfen und werden nicht aufgeben.
    vor 7 Wochen 8
    "Unsere" Welt war,ist und bleibt krank .... solange und seid es uns , diesen sogenannten Endpunkt der Entwicklung giebt , denn seither haben "wir" nur in immer zunehmender Geschwindigkeit das zerstört wovon und worauf wir leben! Wie lange lebten die "dummen" Dinosaurier hier ? ..... und um das zu ändern brauchte es sogar mehrere Einschläge von großen Teilen von außerhalb!
    vor 7 Wochen 6
    die Welt kann dafür nichts. WIR die MENSCHEN sind das Übel.
    vor 7 Wochen 6
    Jürgen Todenhöfer Unsere Eliten sind kriminell und dies schon sehr lange! Ungestraft morden ist nicht nur ein Privileg arabischer Könige.Im übrigen Nachkommen von Wüstenräubern,vonKolonialstaaten zu Königen gemacht.Sondern auch unserer Regierungen und deren Verbündeten So wurden von Liebknecht über Lumumba und
    Che und sicher noch viele Unbekannte gemeuchelt und mit Wissen der Dienste und deren Regierungen vertuscht.Wie gesagt nicht krank sondern kriminell!!!
    vor 7 Wochen 4
    Volker Ortner
    Traurig aber wahr.
    Die Menschheit gleicht einem Virus das seinen eigenen Wirt zerstört.
    Gier, Hass und Intoleranz bestimmen ihr Wesen.
    Jegliche Vernunft wird dem Mammon geopfert.
    vor 7 Wochen 3
    Wir haben doch schon aufgegeben. Das Maximum, was die Menschen noch machen, ist, Kommentare in FB zu schreiben. Man beschwert sich über alles, such über Pups-Sachen aber was passiert in diesem Fall? Nicht viel. Schaltet man Facebook ab und es passiert nichts ...
    vor 7 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer nicht die Welt ist krank..... Es ist unsere Politik und Politiker
    vor 7 Wochen 2
    Die Welt ist so krank, weil die größten Verbrecher dieser Welt nicht im Gefängnis sitzen, sondern ...
    vor 7 Wochen 1
    Der Mensch ist als Krieger geboren, wie jedes Tier. Das ist die ureigenste Genetik (Buch: Evolutionspychologie: Mamutjäger in der Metro). Die moderne Gesellschaft erfand die Liebe als Zweckbegründung einer ehelichen Partnerschaft und durch staatliche Enteignung, zivilen Gehorsam (Dem anderen nich auf die Mütze hauen wenn man Weib, Grund und Boden wollte). Die Länder, die entweder ideologisch (fehlende Säkularität, Diktatoren) oder durch den Westen zur Aggression gezwungen wurden (Okkupation, Enteignung, Diebstahl Bodenschätze), befinden sich und werden sich im „dicke Arme Modus“ befinden. Szenario: Die gesättigte mit allem Komfort ausgestattete angepasste friedliche deutsche Kartoffel, die aus langeweile Geräuschvideos (ASMR) zum einschlafen ins bunte Feenreich benötigt, trifft auf PTBS Opfer die Blut an ihren Händen, als Opfer oder Täter haben...was da wohl rauskommt? Geld ist Macht ist Geld ist Macht. Irgendwo wird gerade wieder eine Nebelkerze in nem Thinktank erdacht und das Thema ist schneller vom Tisch als die Döddelrede von der Säbenerstr. Grüße gehen raus an Kalle und Uli...
    vor 7 Wochen
    Sergej Kopp Wie "klug" Ihr Beitrag ist ,ist an dem von Ihnen verwendeten "man" zu erkennen ... und wer bitte ist ihr "man" ?
    vor 7 Wochen
    Ich habe gestern auf Twitter ein Bild des Grauens gesehen das angebliche der getötete sein soll .
    vor 7 Wochen 278
    Netzkommentar:  Wer kennt das Problem nicht?
    Da arbeitet man mit 15 Kollegen, die vor einer Stunde extra eingeflogen worden sind, in der Botschaft, als plötzlich ein Regierungskritiker selbige betritt, einen Faustkampf gegen 18 Mann beginnt, in die zufällig herumliegende Knochensäge fällt und im sterben noch die Bude putzt und streicht. Kann ja mal vorkommen.
    vor 7 Wochen 7
    Ich hasse es auch wie die Pest, überall lassen die ihre Knochensägen so rumliegen. Meine Mama hat mir beigebracht, meine Knochensäge sofort und zwar SOFORT wegzuräumen. Aber die Knochensäger heutzutage, na wem sag ich das...
    vor 7 Wochen 6
    Ja so eine Knochensäge hat man immer dabei wenn man im Konsulat ist voll normal...😂
    vor 7 Wochen 6
    Daniel Aigner so verdummt man die Weltbevölkerung
    vor 7 Wochen 6
    Daniel Aigner Ja erstaunlich was so geschehen kann ........ und das ekligste daran?....... morgen ist das " vergessen " .
    vor 7 Wochen 4
    Und eine Knochensäge im Gepäck ist doch normal 🙈
    vor 7 Wochen 4
    Theo Tiger ich glaube wirklich auch....ohne schwarzen Humor ist das alles nicht mehr erträglich.
    Warum fällt mir nun eigentlich "zwei Lamas mit Hüten" ein?
    vor 7 Wochen 3
    Die Aktion war schon grenzenlos dumm, die Verlautbarungen der Saudis sind noch dümmer. Ob der Kronprinz im Amt bleiben kann, ist fraglich. Aber in Katar herrscht grosse Freude, die ich sehr gut nachempfinden kann. Denn auch die Wirtschaftssanktionen des saudischen Kronprinzen gegen Katar waren eine grosse Dummheit und wurden nur deshalb verhängt, weil sich Doha um korrekte Beziehungen zum Iran (zum Todfeind der Saudis und der Amis) bemühte.
    vor 7 Wochen 2
    Daniel Aigner während er eigentlich nur seine Papiere abholen. Wobei wenn die alte draussen wartet
    vor 7 Wochen
    Jürgen Wenst die alte ..... hm
    vor 7 Wochen
    Das ist wie bei Hang Over, bei der Jungesellenabschiedsfeier fehlten dem einen später die Zähne.
    Und dem hier fehlen halt die Finger und der Kopf.
    vor 7 Wochen 152
    Danke, Herr Todenhöfer für Ihre schonungslose Ehrlichkeit!
    vor 7 Wochen
    🙏🙏🌹
    vor 7 Wochen 108
    Wenn deine eigene Botschaft DEIN Grab wird, dann hattest du nie im Ansatz eine Heimat. Was hat er gewusst, um so brutal um`s Leben zu kommen.??!!! Wie kann man sich nach so einer Tat wieder zu Frau und den Kindern begeben, essen und sich dem Tagesgeschehen hingeben, ohne dass es die Seele berührt?? Meine Lebenszeit auf Erden wird mit dem Beschauen der Lebensereignisse anderer von Tag zu Tag blutiger.
    vor 7 Wochen 15
    Eva-Maria Hilbert Das machen die Amis täglich. Von USA aus werden drohnen gelenkt und bombardiert. Und abends gehens Sie nach Hause und schauen sich Football an. Jaaa... Das sind eben die zivilisierten lupenreinen Demokraten die Menschenrechte beachten.
    Deshalb mache wir mit Ihnen auch Geschäfte.
    vor 7 Wochen 7
    Ursula Odeh
    Wahrscheinlich hat er ziemlich viel gewusst und war auch nicht viel besser als seine Mörder
    https://l.facebook.c...wyrLto9E&s=1
    vor 7 Wochen 6
    Werte Frau Odeh,
    Der tatsächliche Mörder ist schon in Saudiarabien getötet worden. Die Helfer und Helfershelfer wurden verschont und nur inhaftiert und in eine 7 Sterne Gefängnis eingesperrt worden.
    Welche Saudi hat eine Gewissen? Welche westliche Politiker hat in dieser Sache eine Gewissen? Nur Erdogan hat darauf beharrt und diesen Mord ans Tageslicht bringen lassen, dieser Diktator!
    vor 7 Wochen 3
    Tamer Aydin Da irrst du dich aber gewaltig. Nur ein Kritiker war er bestimmt nicht. Er wußte anscheinend 'zu viel' und das auch noch als ein Kritiker des Saudi Regimes. Nicht zu vergessen ist auch, daß er einer der Brüdern des berühmten Waffenhändlers Adnan Khaschoggi war.
    vor 7 Wochen 2
    Die haben während sie den Mann lebendig zerlegt haben noch Musik gehört
    vor 7 Wochen 1
    Tamer Aydin woher weiss man das
    vor 7 Wochen 1
    Eva-Maria Hilbert , nach Ihrer Aussage, was ist der Unterschied zwischen Ihnen und der saudische Mörder. Der Saudi hat den Kaschoggi zerstückelt und Sie wollen seinen Mörder Verstümmeln. Ich sehe kein Unterschied.
    Nebenbei die Familie Kaschoggi ist die größte Waffenhändler der jüngeren Zeit. Nur zu Ihrer Information. Sein Onkel Adnan Kaschoggi ( eigentlich Kaşıkçı=Löffelmacher) ist der Familienoberhaupt.
    vor 7 Wochen 1
    Das sind "ausgebildete Mörder "machen nichts anderes,die können in Ruhe danach essen und trinken. Bei mir wäre so eine Bestie irgendwo verstümmelt aufgefunden worden...
    vor 7 Wochen
    Mehmet Eroglu habe nicht gesagt dass ich seinen Mörder verstümmeln würde,lediglich geschrieben,wenn ich so einen Mann hätte,der nichts anderes kann,der wäre bei mir schon lange weg..so und nicht anders war das gemeint.Was für eine widerwärtige Familie es auch ist,keiner hat das Recht dem anderen das Leben zu nehmen,das gilt für alle ,ob Waffenhändler oder Bombenbauer und all das ganze Gesocks,auch ein Erdogan hat kein Recht Unschuldige verhaften zu lassen,vielleicht glaube ich es dass er zur Aufklärung beigetragen hat,dann war es endlich mal eine gute Tat des Diktators
    vor 7 Wochen
    Katrin Nahum er war lediglich ein Kritiker

    vor 7 Wochen 6
    1,6 Mio. Exemplare täglich! Wer kauft so ein Schmierenblatt?
    vor 7 Wochen 5
    Das sieht gut aus. Jimmy Hartwich, Ex Fußballer und Trainer und immer ehrlich raus, hat einmal gesagt, bei Bild glaubt er nur das Datum und selbst da schaut er ab und zu noch mal nach. Das ist etwa 20 Jahre her und es hat sich nichts geändert.
    vor 7 Wochen 1
    Wirklich sicher,dass alle Unwahrheiten aus dem Blättchen jetzt weg sind??? ........ ich wäre mir da nicht so sicher .....
    vor 7 Wochen
    Stephan Menze Daran erkennt man wie das Volk tickt
    vor 7 Wochen 32
    Wenn wenigstens noch einer aufsteht und das öffentlich anprangert, verliere ich nicht die Hoffnung auf eine gute friedvolle Welt. DANKE
    vor 7 Wochen 23
    Er könnte auch auf einer Bananenschale ausgerutscht und dabei in eine laufende Kreissäge gefallen sein. Finde, das hört sich glaubhafter an...

    vor 7 Wochen 1
    Ste Wer, mich wundert nicht , wenn die saudis diese Argumente übernehmen
    vor 7 Wochen
    Ste Wer 😅😅😅
    vor 7 Wochen 17
    Herr Todenhoefer, Sie brauchen dringend einen Übersetzer, der Ihre Texte in die englische Sprache kompetent übersetzt.
    vor 7 Wochen 2
    Volunteering with pleasure.
    vor 7 Wochen
    Hab ich auch schon gedacht. Aber ich hab die Kapazität nicht, das zu tun. Und letztendlich versteh ich seine Texte auch mit den Fehlern. 🤗
    vor 7 Wochen 14
    Die Saudis gingen schon immer sehr unzimperlich mit Kritikern um, ich erinnere nur an die wöchentliche Auspeitschung eines Bloggers vor drei Jahren, die zwar im Westen einige Proteste auslöste, aber die USA und auch Deutschland nicht daran hinderten, weiterhin Waffen in grossem Umfang an Saudiarabien zu verkaufen. https://bazonline.ch...s/story/23434311
  • vor 7 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Dear friends, the murder of khashoggi shows the true face of us politics. Friendly dictators may kill as much as they want. Especially if you deliver as much money as the saudis. Trump will therefore not enlighten, but cover up and downplay. So he can keep selling weapons to Saudi Arabia. He's not mad that he was killed. It was so stupid. Love us government: " never tell us anymore, it's about truth and human rights! You're about money. Just for money ". The us will, of course, not stop its arms supply to Saudi Arabia. Not even for a murder. Us weapons are also there for murder. In Yemen, Syria, Gaza. Murders of friendly despots have always been ok. They must not be too much in the image of the us as " Guardian of human rights And Germany will continue to deliver weapons. If necessary, German subsidiaries in South Africa. What a schurkenstück! Your JT
    Dear friends, the murder of khashoggi shows the true face of us politi
    vor 7 Wochen 417
    Seit wann hat den Terroristenstaat Nr. 1 schon mal die Wahrheit interessiert?
    vor 7 Wochen 32
    Wen denn sonst?
    vor 7 Wochen 8
    Andreas Tapp meinst die USA oder?
    vor 7 Wochen 5
    Der größte Kriegstreiber ist ja die USA
    vor 7 Wochen 3
    Andrea Stetter, so ist es und die meisten sind Vasallen der USA! 🙁
    vor 7 Wochen 2
    Massenvernichtungswaffen gefunden im irak 👍
    vor 6 Wochen 1
    Aus S-A kommen doch die meisten Terroristen, warum wohl sind der Terroristenstaat USA mit denen so gut befreundet?
    vor 7 Wochen
    👍
    vor 5 Wochen
    Wenn du die Länder des Westens als "Terroristenstaaten " diffamierst und die USA an die erste Stelle setzt, wieso haust du nicht ab in den Nahen Osten?
    vor 7 Wochen
    Von der Sorte gibt es noch mehr
    vor 6 Wochen
    Ralf Grottian der meint ya auch gleich und gleich gesinnt sich gern...also saudiaraber sind vieleicht sogar schlimmer als amischlächter
    vor 7 Wochen 267
    Auf den Punkt gebracht. Sonst traut sich ja niemand, so zu schreiben, aller Achtung!!!
    vor 7 Wochen 9
    Die meisten deutschen Journalisten schreiben ähnlich offen darüber, traurig nur das es nichts bringt
    vor 7 Wochen 5
    Miklo Velka so wie er traut sich keiner!!
    vor 7 Wochen 4
    Miklo Velka: Tun Sie nicht, sonst geht s recht flott Stempeln...
    vor 7 Wochen 1
    Ömer Öztürk Monitor, Georg Restle!
    vor 5 Wochen
    Was bringt Todenhofer denn "auf den Punkt"? Dass der Westen und am meisten die hassenswerte USA Schuld st an den Zivilisationsbrüchen im islamischen Kulturraum?  Damit ist gar nichts "auf den Punkt" gebracht. Das ist einfach nur die übliche islamische Propaganda.


    vor 7 Wochen 207
    Und was ist mit Ägypten!! wo die Mordmaschinerie seit 5 Jahren ohne Unterbrechung läuft. Nicht nur ein Khashoggi, sondert Hunderte sind Opfer von General Al Sisi.
    vor 7 Wochen 14
    Nagy El Zein leider keine spricht uber dieser Mörder der heißt sisi ...es geht nicht um die Wahrheit oder Menschlichkeit sondern um Geld, Waffen, politische interesse !!!!!
    vor 7 Wochen 13
    Nagy El Zein und dieser Mistkerl Al Sisi wurde noch in Deutschland empfangen. Aber er zählt ja zu den Freunden.
    vor 7 Wochen 10
    Alle sind in dem gleichen schmutzigen Topf!
    vor 7 Wochen 8
    Al Sisi wurde von den Amerikanern montiert.Aber die Muslimbrüder wären auch nicht besser gewesen.Erdoğan weint immer noch der 1 Milliarde $ nach die er Mursi zur Verfügung gestellt hat.
    vor 7 Wochen 5
    Der bekommt wenigstens keine Waffen von uns.
    Aber nicht aus Menschlichkeit, sondern weil er nicht zahlen kann.
    vor 7 Wochen 3
    Volkan Zalazar Was hat denn Mursi gemacht? Sie Genie
    vor 7 Wochen 3
    Das ist das gleiche spiel, das sind ihre Marionetten.
    vor 7 Wochen 2
    Akin Öz ich erkläre es dir ganz einfach so das sogar du das verstehst ! Was für die Türkei Feto ist so ist Muslimbrüder das für Ägypten.
    vor 7 Wochen 1
    Najwa Fuessel sag ihm bitte
    vor 7 Wochen 1
    Nagy El Zein Moslems Brüder in Ägypten morden gar niemand.🤔
    vor 7 Wochen 79
    Die Welt ist krank! Schalte mal ein Tag alle Satelliten aus, dann würden welche erwachen, es geht nur um totale Kontrolle des Planeten.
    vor 7 Wochen 3
    Jawohl wir diskutieren über F und die CIA weiss über uns alles ,ich bin alt und krank aber Ihr Jungen müsst aufpassen ,die Vergangenheit holt uns ein, nur mit noch viel grauslicheren Medoden.
    vor 7 Wochen 3
    Die USA die größten Terroristen der Welt. .
    vor 7 Wochen 2
    Anna Kluger die Zukunft ist Vergangenheit 📚 , ist so , manche Technik ist weiter als wir wissen dürfen in der Allgemeinheit!
    vor 7 Wochen 1
    Rita Lifke
    Auch U.Kingdom und Frankreich
    Teufel Trio
    vor 7 Wochen 1
    Peter Wolf Sternenhimmel
    Absolut Krank
    vor 7 Wochen 1
    Auf der Rückseite des Mondes steht , bitte wenden !!!
    vor 7 Wochen
    https://youtu.be/VaHFTLxenog 🤔📖 Passt
    vor 7 Wochen
    Rita Lifke https://www.instagra...id=1mzned60jzds9
    🗺️⌛📚
    vor 7 Wochen
    Peter Wolf Sternenhimmel klar erkannt
    vor 6 Wochen
    Aber nur die Rote Kontrolle ist gefährlich!
    vor 7 Wochen 43
    Es wurde schon immer gemordet und das im großen Stil. Diese Profi Killer kommen auch nicht aus dem Nichts. Dieses Mal war das Opfer etwas prominenter und der Fall wurde zufällig aufgedeckt. Möge Gott seine Seele gnädig sein.
    vor 7 Wochen
    Amo Bay Amin ja rabbi
    vor 7 Wochen 43
    ...und irgendwann richten Sie die westlich gelieferten Waffen auf die westliche Welt 😡
    vor 7 Wochen
    Ömer Faruk K ist genau so ein schurke wie tump und putin
    vor 7 Wochen
    Margot Buegel Putin ist die reine Seele
    vor 7 Wochen
    Können die nicht ...Freund | Feind Kennung verhindert Angriffe auf diverse Koordinaten
    vor 7 Wochen
    Jörg Günther viellei gibst dann Ruhe
    vor 7 Wochen
    Das sagte Präsident Erdogan auch. Ääh sorry Diktator Erdogan ...
    vor 7 Wochen
    ....wer Wind sät, wird Sturm ernten..wer zum Schwert greift.... 😯😧😳
    vor 7 Wochen 29
    Srebrenica ???
    Immer noch nicht aufgeklärt
    Immer noch nicht alle ermordeten gefunden
    vor 7 Wochen
    Das er getötet wurde und wie er getötet wurde schon
    Aber nicht wer alles da hinter steckt ob es nur Saudi-Arabien war oder ob dort auch Ägypten was damit zu tuen hat
    Schließlich sind von Istanbul 3 privat jetzt abgeflogen zwei nach Arabien und einer nach Ägypten
    vor 7 Wochen 29
    Das Grundgesetz des Kapitalismus... warum so überrascht?
    vor 7 Wochen 19
    Kurz und knackig. Genauso ist es. Jeder James Bond Film ist eine Null Nummer im Vergleich zu diesem Vorfall. Soviel zum Thema "Freier Journalismus".
    Eins kann ich garantieren, nichts wird zur Rechenschaft gezogen. Unterm Teppich kehren und weiter geht's.....! Sehr traurig!
    vor 7 Wochen 3
    Als Deniz Yücel im Knast war ...waren die Medien voll in EU ......und nun wo es USA Suadis geht ? Wacht endlich auf ....
    vor 7 Wochen 1
    Leider genau so. Donnerstag 20 Uhr Tagesschau. Kein Wort mehr zum Thema.
    vor 7 Wochen
    Ömer Honda Nsx
    Genau so sieht es aus temiz yürekli Abim
    vor 7 Wochen
    “I would prefer, if there is going to be some form of sanction or what we may determine to do, if anything ... that we don’t use as retribution canceling $110bn worth of work, which means 600,000 jobs,” he said during a visit to Arizona, referring to a major arms deal with the kingdom. Er ist wenigstens ehrlich....
  • vor 8 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    CSU zu Recht abgestraft.
    AUCH MERKELS ZEIT IST ABGELAUFEN. SCHÄUBLE ALS ÜBERGANGSKANZLER? Liebe Freunde, das heutige Wahlergebnis in Bayern ist ein klares Nein zum Versuch der CSU, die AfD rechts zu überholen. Wer die AfD rechts überholt den bestraft das Leben. Aber es ist auch ein Nein zum Politchaos in Berlin. Die großen Wahlverlierer heißen nicht nur Seehofer und Söder, sondern auch Merkel und Nahles. SEEHOFER, weil er versuchte, aus der CSU eine bessere AfD zu machen. Und nach seiner Entmachtung als Ministerpräsident wie ein Amokläufer versuchte, seinen Nachfolger Söder und seine Berliner Chefin Merkel mit in den Abgrund zu reißen. SÖDER, weil er den AfD-Kurs lange mitmachte, statt Seehofer nach dem Start seines Amoklaufs zu feuern. ANDREA NAHLES, weil unter ihr die große SPD die letzten Ecken und Kanten verloren hat und konturlos wurde. Aber auch ANGELA MERKEL gehört zu den großen Verlierern. Weil ihr inzwischen erkennbar die Fäden aus der Hand geglitten sind. Die Fälle Maaßen und Kauder zeigen, dass sie ihren berühmten taktischen Instinkt verloren hat. Merkel war eine kompetente, weltweit respektierte Kanzlerin. Ich sage das voller Respekt. Doch 16 Jahre Kanzlerschaft sind einfach genug. Auch für einst erfolgreiche Kanzler. Merkel würde Deutschland und sich selbst einen großen Dienst erweisen, wenn sie in Würde den Weg für einen Neubeginn frei machen würde. Wir müssen an einem Tag wie heute auch an die Zukunft unseres Landes denken. Deutschland kann sich das Berliner Chaos nicht mehr leisten. Und auch nicht die Konzeptionslosigkeit im Kampf gegen die AfD, die unser Land spaltet. Dass Wahlen in der Mitte gewonnen werden, zeigt der bemerkenswerte Erfolg der GRÜNEN und der „FREIEN WÄHLER“. Beide haben Kurs gehalten und sind dafür belohnt worden. Es ist gut, dass man mit Ausländerfeindlichkeit doch nicht so viele Stimmen holen kann, wie manche Politiker glaubten. Für eine Übergangszeit könnte WOLFGANG SCHÄUBLE neuer Kanzler werden. Er hätte, anders als Merkel, die Fähigkeit, die AfD überflüssig zu machen. Ohne deren Politik zu kopieren. Die AfD hätte gegen ihn keine Chance. Das ist für die Zukunft Deutschlands, für unser Ansehen auf der Welt, von zentraler Bedeutung. Die CDU könnte mit Hilfe Schäubles in Ruhe einen neuen Kanzlerkandidaten aufbauen. Und die SPD bekäme bei einem Kanzler Schäuble wieder Luft zum Atmen. Die Opposition könnte sich neu formieren.  Schäuble hat auch die Kraft, den Neuanfang zu organisieren. Die Schüsse des Attentäters, der ihn 1990 ausschalten wollte, lähmten Teile seines Körpers. Aber nicht seinen Geist. Schäuble ist im Kopf topfit. Wir bekämen einen erfahrenen Kanzler, der einen klaren inneren Kompass hat. Und das Herz am richtigen Fleck. Es ist Zeit für einen Wechsel. Nochmals: An Tagen wie diesem muss man auch an die Zukunft Deutschlands denken. Euer JT
    vor 8 Wochen Jürgen Todenhöfer 281
    Die CSU redet sich gerade ihr hässliches Ergebnis schön. Ihr großer Vorsitzender Franz Josef Strauß würde sich im Grab umdrehen, wenn er dieses Wahlergebnis erfahren würde.
    vor 8 Wochen 19
    Egal wie man über Strauss denkt, der war wie Schmidt Kohl Genscher Brandt noch ein Politiker, der den Namen verdient
    vor 8 Wochen 13
    Jürgen Todenhöfer Strauß war wenigstens konsequent und deutlich.
    vor 8 Wochen 13
    Jürgen Todenhöfer , bei Franz Josef hätten sich viele, gewisse Aussagen gar nicht getraut. Mit seiner Aussage hätte er diese zerlegt, den er hatte einen Fehler, er nannte die Dinge beim Namen und viele vertragen die Wahrheit nicht...
    vor 8 Wochen 9
    Ich mochte Strauß nicht, aber überhaupt nicht. Solche Politiker bräuchten wir aber jetzt. Auch Leute wie Wehner, Bahr, Genscher und Späth.
    vor 8 Wochen 6
    Nein Herr Jürgen Todenhöfer, ihr Super Gedanke ist verdammt gut und nicht abwegig, Respekt! Aber in meinen Gedanken sind noch so schwache Erinnerungen an Herrn Dr. Wolfgang Schäuble von damals. (Gott lang ist es her) Als er als Bundesinnenminister fungierte und er verdammt das Militär gegen das Volk im inneren, in einem Notfall einsetzen wollte per Gesetz. Das stieß bei mir persönlich damals bitter auf und gab sehr zu denken, weil ich selbst mal bei den Feldjägern- Militär gedient habe. Aber wie ich schon sagte ihre Idee ist genial und förderlich.
    vor 8 Wochen 5
    Der große Franz Josef Strauß war ein Verbrecher mit jeder Menge krimineller Energie. Er stand nur auf der richtigen Seite. Siehe nur ein Beispiel von Vielen: Die Starfighteraffäre. Obwohl die Dinger reihenweise vom Himmel gefallen sind, hat er weitere geordert, als längst bekannt war, dass die Dinger fluguntauglich sind. Alleine im Raum Karlsruhe sind mehrere runter gekommen. Die Witwen der Piloten hatten das Nachsehen.
    Herr Todenhöfer, so sehr ich Sie schätze, aber auch Sie scheinen dem Vergessen anheim gefallen zu sein. 🙁
    vor 8 Wochen 4
    mir egal, hab ihn mit faulen Eiern beworfen, etc beworfen.
    vor 8 Wochen
    Todenhöfer alter linker
    vor 8 Wochen
    Na ich hoffe den Strauß verurteilen sind auch als Rechten. Denn aus heutiger Sicht müsste man ja quasi ein Konzert gegen Rechts machen, für das was die CSU früher behauptet hat 😂
    Sie haben genügend Einfluss um hier einem breiten Publikum wirkliche Lösungen anzubieten wie neue Gesellschaftssysteme oder Geldsysteme und das einzige was sie machen ist stumpfe Links - Rechts Polemik was mir zeigt, dass Sie an der Oberfläche mit genügend anderen Leuten bedeutungslos rumtreiben.
    vor 8 Wochen
    Herr Todenhöfer.. wo redet sich die CSU es schön? Ich sehe mir gerade die Nachrichten und Statements an..
    Hier kann ich nichts davon hören.
    vor 8 Wochen Jürgen Todenhöfer 228
    Deutschland ist orientierungslos. In dieser Lage brauchen wir an der Spitze einen erfahrenen Politiker der Mitte. Ich kenne Schäuble seit Jahrzehnten. Lange waren wir sogar heftigste politische Gegner! Aber ich muss zugeben: Er war ein großer Finanzminister und hat ein riesen großes Herz. Für Menschen in Not und für Minderheiten. Zu Recht ist er mit Abstand Deutschlands beliebtester Politiker. Er würde Deutschland bis zur nächsten Bundestagswahl wieder auf Kurs bringen.
    vor 8 Wochen 154
    Er hat 5 Jahre hintereinander jedesmal 20 Mrd. Über Budget eingenommen 100 Mrd. Keinen Euro Steuersenkung, keinen zusätzlichen Euro Schuldentilgung, nix Internet, zerrüttete Infrastruktur. Sie mögen es ja gut meinen, gehen aber dem skrupellosesten Blender der deutschen Politik auf den Leim.
    vor 8 Wochen 86
    Herr Todenhöfer..sie hatten mal meinen Respekt..das ist leider vorbei...
    vor 8 Wochen 70
    Schäuble, niemals. Der ist alles andere als Du beschreibst...
    vor 8 Wochen 61
    Jürgen Todenhöfer Leider auch keine Lösung,da durch Vertuschung krimineller Handlungen,vielleicht auch Mitwirkung nicht mehr geeignet!!Wie gesagt die wirtschaftlichen und politischen Eliten haben es verdaut und jetzt brauchen wir glaubwürdige neue Anfänge! Ansonsten haben wir Trumps und ähnliche Typen,die uns das Einmaleins beibringen wollen! Für mich heisst dies AUFSTEHEN und ehrlich werden.Rentenbetrug zurück nehmen und Politik für die Mehrheit machen.Endlich!!!
    vor 8 Wochen 57
    SCHADE das Herr Bosbach nicht mehr da ist...
    vor 8 Wochen 53
    So ein Blödsinn Schäuble ist viel zu alt und viel zu weit weg von der Basis
    Ist echt besser wenn sie sich einfach raushalten
    Ihre Zeit wie auch schäubles und so manch anderer ist längst vorbei
    vor 8 Wochen 31
    Jürgen Todenhöfer Schäuble?
    vor 8 Wochen 28
    Schäuble hertz für minderheiten ?? Wie bitte eher für rechts. Sie reden eine stuss zusammen unfassbar da hat sich jemnd mal guad auf die andere seite geschoben den sie sind nicht der jürgen todenhöfer der er einst mal war echt krass das sie sich so für diesen finanz geilen hai so ins zeig liegen der tüp is mehr rechts als ausländer freundlich und denkt nur an geld geld geld
    vor 8 Wochen 13
    Gestern war der sPD-Maas noch Deutschlands beliebtester Politiker! Ja, Herr Todenhöfer, irren ist menschlich,
    nur daß es bei Ihnen immer öfter vorkommt? Sie halten die gesamte Bevölkerung für
    blöd? Und, Deutschland ist so orientierungslos,
    wie die Alliierten das wollen! Meinung!
    vor 8 Wochen 3
    Gar keine Frage, der Vorschlag ist ok und wenn es so käme, könnte man mit dieser Konzeption leben.
    vor 8 Wochen Jürgen Todenhöfer 162
    Natürlich wird auch Seehofer zurücktreten müssen. Er ist der Hauptschuldige des Wahldesasters der CSU. Möglicherweise wird seine Partei noch die Hessenwahl in 14 Tagen abwarten. Aber danach wird er fallen. Als Innenminister und als Parteivorsitzender. Er hat Deutschland und seiner Partei massiv geschadet.
    vor 8 Wochen 35
    Jürgen Todenhöfer Falsch, Merkel ist Hauptschuldige, 60% haben gegen ihre Migrationspolitik gewählt!
    vor 8 Wochen 30
    Jürgen Todenhöfer
    Merkel hat Deutschland, nein, ganz Europa mit ihrer Willkommenskultur geschadet. Sie hat das Land gespalten und denkt nicht mehr ans Deutsche Volk.
    vor 8 Wochen 18
    Gnau die Deutschen wachen auf. Es reicht einfach.
    vor 8 Wochen 16
    Man, man, man....ich glaube es kaum, dass Sie jemals etwas mit Politik zu tun hatten!Seehofer hat stets in Abstimmung mit Dobrindt und Söder gehandelt, eher war Söder die treibende Kraft!Er wird mit nichten zurücktreten!Warum auch?In der Causa Maaßen hat er auch nichts falsch gemacht, eher hat sich Merkel von Nahles erpressen lassen!Hören Sie mal auf mit Ihrer Propaganda!
    vor 8 Wochen 5
    Was blieb dem Drehhofer denn anders übrig ,als nach Merkels Pfeiffe zu tanzen ,würde jedem andern auch passieren
    vor 8 Wochen 3
    Was reden sie für einen Blödsinn. Merkel hat mit ihrer gesetzeswidrigen Grenzenöffnung hunderttausende Wohlstandseroberer ins Land geschleust. Seehofer hat versucht Recht und Ordnung herzustellen.Asylrecht ad absurdum
    vor 8 Wochen 3
    Nein sicher nicht! Da muss ich ihnen leider widersprechen
    vor 8 Wochen 3
    Merkel ist CDU, nicht CSU. Somit schon richtig was Jürgen schreibt
    vor 8 Wochen 2
    Sven Dee Duhme nein, Fraktionsgemeinschaft! Und die CSU hat Merkel gestűtzt!
    vor 8 Wochen 1
    dann gehen halt zwei von den Blinden.
    vor 8 Wochen Jürgen Todenhöfer 90
    Ich liebe Widerspruch. Nur im Widerspruch entsteht Neues. Aber in einem sind wir uns einig: So wie bisher kann es in Berlin nicht weitergehen. Schäuble sollte nicht der Neuanfang sein, sondern ihn organisieren. Wer den Laden dort kennt, weiß: Das macht ja sonst keiner.
    vor 8 Wochen 32
    Jürgen Todenhöfer warum sollte man einen offensichtlich kriminellen einen Neuanfang in einer Partei organisieren lassen?
    Einem dem unser schönes Land völlig egal ist?
    vor 8 Wochen 31
    Jürgen Todenhöfer der Bürger denkt nur noch an die Zukunft, aber auch im hier und jetzt und dieses hier und jetzt ist in Zukunft bedrohlich.
    vor 8 Wochen 30
    Das traurige ist ja-wer sonst?Eigentlich gehören diese Gestalten ins Gefängnis.
    vor 8 Wochen 29
    Jürgen Todenhöfer Schäuble ist für mich ein Nogo.sDieser Mensch ,versucht so viel Geld wie möglich für seine Fsmilie rauszuholen.Der müsste schon vor vielen Jahren weg sein.
    vor 8 Wochen 22
    Ja klar und wir werten Inflationsgeld auf. Ein Mann der wie kein anderer für den alten Apparat steht.
    vor 8 Wochen 18
    Ne Herr Jürgen Todenhöfer ,einig mit dem was SIE hier von sich geben ,bin ich wirklich nicht.Leute die im vergangen Jahrhundert leben und sich an der Befölkerung bereichen sind für mich keine Lösung.Nicht mal eine NOTLÖSUNG
    vor 8 Wochen 14
    Wenn das System sich nicht ändert, ist es völlig egal wer regiert. Die haben ja keine Macht. Das sind Gehilfen. Ist doch für jeden erkennbar.
    vor 8 Wochen 4
    Ooohh Gott Herr Todenhöfer..was is los mit ihnen??hü und hott und dann doch nich ..??..niemanden von dieser Kriminellen Einheitspartei sollte irgendwie irgendetwas "Neu" gestalten...verarscht wurden wir lange genug..und ihr gerede wird da auch nichts dran ändern..basta..
    vor 8 Wochen 2
    Steffen Müller
    Absolut d'accord.
    Oder sie haben ihre Macht verkauft
    vor 8 Wochen 1
    Gabriele Schönberger: selten habe ich so einen Unsinn gelesen! Ein Volk kann man nicht "austauschen". Ein Volk bleibt immer ein Volk! Und die Fehler, die zu den viel zu niedrigen Geburtenraten der vergangenen Jahrzehnte geführt haben, haben Politiker gemacht, die schon ewig raus aus der Politik oder sogar schon tot sind!
    vor 8 Wochen Jürgen Todenhöfer 50
    Außergewöhnliche Situationen erfordern außerordentliche Lösungen. Der einzige, der die AfD ausbremsen wird, ist Schäuble. Und das ist eine zentrale politische Aufgabe in Deutschland. Unser Land darf nicht braun werden.
    vor 8 Wochen 24
    Jürgen Todenhöfer, dass könnten sie schaffen. Unser Land wird nicht braun, sondern muslimisch! Wacht endlich auf!
    vor 8 Wochen 23
    Nein...einfach nur nein!
    Schäuble ist Teil der Regierung und steht damit stellvertretend für Vieles, was es zu bemängeln gibt.
    Mit Ihm wird es keinen Neuanfang geben!
    vor 8 Wochen 15
    Was ist an den ehemaligen CDU-Positionen keine Schuldenvergemeinschaftung in der EU und Begrenzung des Migrantenzustromes in Verbindung mit dem einzigen echten Demokratieverlangen direkter Bürger- und Volksbefragungen „braun“?🙈
    vor 8 Wochen 14
    .. Herr Todenhöfer, was soll eigentlich diese wohlfeile Werbung für den Kartelllakaien Schäuble....?
    ist das wirklich alles, was Ihnen einfällt.....??
    vor 8 Wochen 13
    Ganz ehrlich?!.....:warum immer Phrasen und Verallgemeinerungen?.....müssen Sie sich unbedingt (und um jeden Preis) in die Reihe der tollen Mainstream-Journalisten einreihen ????......davon gibt es nämlich schon unendlich viele!!!!......
    vor 8 Wochen 6
    merklel hat die afd geboren, und aufgezogen, das schäuble sie jetzt wieder "ausbremsen" wird ist doch mehr als weit hergeholt....
    vor 8 Wochen 4
    Steffen Müller
    vor 8 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer,AfD hat mit nazis nichts gemein.
    vor 8 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer das ist schon braun, weil es immer beschißener wird.
    vor 8 Wochen
    Blödsinn!
    Frau Dr. Merkel war ist und bleibt die erste Wahl!
    Selbst Helmut Schmidt lobte ihre Politik der kleinen Schritte!
    Politische Zusammenhänge sind komplizierter als sich ein Herr Todenhöfer oder das braune verblendete Dummpack vorstellen kann!
    vor 8 Wochen 627
    Ja Schäuble hat ein großes Herz. Für die Deutsche Bank und den Finanzmarkt allgemein.
    vor 8 Wochen 20
    Seine Geliebte...die schwarze Null
    vor 8 Wochen 17
    James Tiberius Nur auf den Scheinen in Aktenkoffern muss vor den Nullen noch etwas anderes stehen. 😉
    vor 8 Wochen 10
    Wolfgang Buck Das sind dann Blankoschecks von Offshorekonten...St.Lucia...Herrlich

    vor 8 Wochen 2
    Wolfgang Buck und für seine Schwarzgeld Konten
    vor 8 Wochen 2
    Der kann weg
    vor 7 Wochen
    ganz genau!
    vor 8 Wochen 233
    Der Mann, der einst nicht wusste wie ein Koffer voller Geld zu ihm gelangte, ja der sollte sicher Kanzler werden)))
    vor 8 Wochen
    👍 👍
    vor 8 Wochen
    War ein Umschlag
    vor 8 Wochen
    Richtig Danke
    vor 8 Wochen
    Deniska Spigilinski ist glaube ich verjährt. Wieder reines Gewissen also warum nicht?
    vor 7 Wochen
    Deniska Spigilinski das hat J.T. nicht mehr drauf. Ein CDU Anhänger und wahrscheinlich profitierer halt.
    vor 8 Wochen
    Deniska Spigilinski Wenn eine Dame den Paragraph
    16a des Grundgesetzes permanent bricht, geht das auch
    vor 8 Wochen 192
    Nur mal kurz erwähnt:
    Ablehnung der jetzigen Asylpolitik heißt noch LANGE NICHT Fremdenfeindlichkeit!!!!
    vor 8 Wochen 9
    Wenns nur die Ablehnung der Asylpolitik wäre, wäre ja alles gut , leider ist das nicht so ! Es geht nicht um die Asylpolitik , sondern um alle Südländer , selbst wenn sie hier geboren sind .....Deutschland wird wieder Rechts , jeder der was anderes sagt ist entweder selber Rechts , oder einfach nur dumm ...
    vor 8 Wochen 7
    Und wenn kümmert es ausser den Linken ob Deutschland wieder Rechts wird ? Denke sie sprechen von Rechts und nicht Rechtsradikal. Schaukelumgang über lange Zeit mit Straftätern und jedweige Unterstützung von fremden Menschen mit dem Geld der eigenen Leute führt eben dazu.
    vor 8 Wochen 7
    Antje Herdel-Posewang der Meinung bin ich auch
    vor 8 Wochen 6
    Sybille Wetzel übrigens : ich bin eine Linke ! Aber viele wissen nicht, was abläuft... .die sollen mal ne Zeit Geflüchteten helfen und die Materie hautnah sehen...es ist eine himmelschreiende Ungerechtigkeit !!!
    vor 8 Wochen 4
    Aniss Mhamedi du redest einen Müll zusammen da ziehts einem die Socken aus 🙈 richtig Arm...
    vor 8 Wochen 3
    Sehr gut. Ich bin Rentnerin. 900 Euro nach einem langen Arbeitsleben. 500 Euro kostet meine Wohnung.
    3 Jahre habe ich eine irakische Familie betreue. All meine Kraft in diese Familue gesteckt. Due haben für knapp 1000 Euro due Betruwbskisrwn mit Was er und Heizung überzogen. Das Amt hat bezahlt. Ich spare Wasser und Heizung, weil ich es natürlich selbst zahlen mzss. Ich gabe ihnen Jobs besorgt. Für die Frau als Kondergärzneron. Dort mzss auch mal eine Kindertpulette nachgewürzt werden. Das macht sie nicht ! Sie geht nicht zur Sprachschule. Due ist nicht krank. Ich kenne sie seit 3 Jahren. . Aber sie geht immer zum Arzt. Wegen jeder Kleinigkeit. Der Mann arbeitet duch nicht. Due haben eine sehr teure Wohnung. Es ginge ihnen schlechter finanziell, wenn due arbeiten würden. Das MUSS aufhören. !!!!!!
    Daran sind die Politiker schuld. Kein Wunder, dass due AFD wächst !
    Politiker ändert das endlich !
    vor 8 Wochen 1
    Kucci Yaa da wir keinen Krieg unterstützen AFD wählen....
    vor 8 Wochen
    Sebastian Poller falsch !
    vor 8 Wochen
    Antje Herdel-Posewang Behauptet jemand das Gegenteil?
    vor 8 Wochen
    Antje Herdel-Posewang wenn die Nato Mitglieder Waffen nach Syrien liefern und den Krieg unterstützen dann sind sie selber schuld, dass die Menschen hier rrüber müssen . Es ist alles eure Amerikas Israels Russlands Deutschlands etc. SCHULD. UND DU kleine bitch sitzt zuhause im sicheren und willst irgendwas ablehnen wer bist du überhaupt du hoe
    vor 8 Wochen 139
    sorry man kann ein teufel nicht zum übergangskanzler machen !
    vor 8 Wochen 22
    Es gibt auch gute Leute in der SPD die das Zeug und die Qualifikation besäßen diese Republik zu führen und in geordnete Strukturen in Europa einzubinden. Ich erinnere an den Europa Parlamentspräsidenten SPD Genosse Martin Schulz der ein erfahrener Mann ist und auch das Vertrauen der Menschen in Deutschland und in Europa genießt.
    vor 8 Wochen 23
    Ist nicht Ihr Ernst 😳?
    vor 8 Wochen 10
    Gottfried Linneweber , ein Mann mit eine Abiturzensur von 2,... und ein notorischer Trinker kann die SPD nicht retten. Die SPD ist die Partei von Willy Brandt und Helmut Schmidt und Co. und Martin Schulz hat einfach nicht diesen Kaliber. Er hat die Chance gehabt und nach sehr sehr kurzer Zeit das Handtuch geworfen.
    SPD muß muß muß wieder eine Volkspartei und eine Arbeiterpartei werden.
    SPD muß muß muß sich von der Bundeskoalition zurückziehen und in den Landtagen mit keiner Partei koalieren.
    SPD muß muß muß sich auf seine Parteiprogramm zu der Zeit von WB, HSch. erinnern.
    SPD muß muß muß wieder die Gewerkschaften zurückgewinnen.
    Und SPD muß muß muß die Türkisch stämmige Wähler wieder gewinnen.
    Sonst ist die SPD ( egal wer SPD Vorsitzender wird) für immer verloren.
    vor 8 Wochen 8
    Gottfried Linneweber , man braucht in Deutschland keine große Ahnung von Politik zu haben weil die Deutschen kein Politiker und Politik mehr haben. Werbe du mal weiter für Martin Schulz😝😝😝😝😝😝
    vor 8 Wochen 7
    Soros vertraut Schulz, aber nicht die Menschen in Deutschland!
    vor 8 Wochen 5
    Du hast keine Menschenkentnisse Gottfried. SPD hat nur noch die Jungsozialisten, die nicht korrumpiert und belastet sind. Nur diese könnten eventuell diese Talfahrt stoppen .
    vor 8 Wochen 2
    Gottfried Linneweber So ein Penner wie er es ist soll Deutschland regieren ?
    vor 8 Wochen 1
    Herr Steffen Schleenstein, ein Penner pennt und Sie sind der größte ......
    vor 8 Wochen
    Warum nicht, wenn man gefordert werden sollte, dann erfüllt man seine Pflicht.
    vor 8 Wochen
    Herr Mehmet Eroglu, zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.😀😀😀
    vor 8 Wochen
    Herr Mehmet Eroglu und Sie haben keinen blassen Schimmer Ahnung, sonst würden Sie mir nicht solchen Unsinn unterstellen.
  • vor 8 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    The West's position in the case case is not convincing. Dear friends, don't you find it strange how behavior the west reacts in the case of khashoggi? Now that his big weapons customer, the Saudi government, is suspected of murdering or kidnapped a critical journalist. If there was such suspicion against Putin or erdogan, there would be a non-ending outcry in the west. Double standards are called that. I visited Saudi Arabia at the beginning of the year. And Praiseworthy reform. But also to know that the strong man of Saudi Arabia, Crown Prince Mohammed Bin Salman, is increasingly merciless with dissidents. The Case Case will show what "Mbs" is more important: liberalisation of its country or systematic development to a totalitarian dictatorship. It may be that the west must redefine its policy towards Saudi Arabia. Your JT
    The West's position in the case case is not convincing.Dear friends,
    vor 8 Wochen Jürgen Todenhöfer 142
    Ganz dumm kommen die dramatischen Khashoggi-Enthüllungen für Außenminister Maas. Der hatte sich erst kürzlich für die Kritik seines Vorgängers Gabriel an der „abenteuerlichen“ Politik der Saudis entschuldigt. Und öffentlich „aufrichtig bedauert“, dass durch die Bundesregierung (Gabriel) „Missverständnisse“ entstanden seien. Ein ungewöhnlicher diplomatischer Kniefall, um wieder mit Saudi-Arabien ins Geschäft zu kommen. Nach den sich verdichtenden Gerüchten über einen Mord an Khashoggi musste er nun zurückrudern. Und drückte gegenüber den Saudis seine „große Sorge“ aus. Worüber? Das er sich zu Unrecht entschuldigt hatte? Dass Gabriel vielleicht doch Recht hatte? Zirkuspolitik!
    vor 8 Wochen 12
    Maas sollte nicht zurückrudern, sondern zurücktreten. Nie hatten wir einen peinlicheren Außenminister als diesen.
    vor 8 Wochen 8
    So ist es Herr Todenhöfer,wo ich schon gestern geschrieben habe,dass man mit all den Halbwahrheiten bei uns Politikverdrossenheit verursacht! Was ist das für eine erbärmliche Politik!
    vor 8 Wochen 5
    der Außenminister ist einfach fehl am Platz ? Der Maas hat einfach nichts !
    vor 8 Wochen 4
    Jürgen Todenhöfer Maas ist die personifizierte Doppelmoral in narzisstischer Showmanversion.
    vor 8 Wochen 3
    Was anderes erwartet? Das warme Wasser erfunden? Lächerlich
    vor 8 Wochen 3
    Mass, der "BESTE" deutsche Außenminister aller Zeiten.
    vor 8 Wochen 2
    Leider war das bei der Zirkuspolitik immer so
    vor 8 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer das ist was ich vor paar Tage gemeint habe, saudische Familienclan haben das als Sieg ✌ gefeiert, Herr Mass hätte diese Äußerung nicht machen sollen.
    vor 8 Wochen 2
    Der (Hampel) Mann ist ein fürchterlicher Vollidiot !!!
    vor 8 Wochen
    Das ist kein Thema für die Dublette !
    vor 8 Wochen 243
    Der Westen ist stark Halbwahrheiten zu zitieren,passiert etwas,was dem System schaden könnte, ist man stark beim Weglassen wichtiger Fakten. Wo der Krieg im Nahen Osten,obwohl dieser Verursacher ist,sich letztlich als der Gute hinstellt.Da frage ich mich,wo ist die Moral?
    vor 8 Wochen 22
    Karl-Heinz Urban
    Ganz böses Foul , wenn man sich als „Oberlehrer“ gibt und dann selbst im Glashaus sitzt.
    vor 8 Wochen 21
    Deswegen werden die Putschisten in Deutschland Asyl gewährt , weil diese Personen das Land putschen können wenn die Politik nicht dem entspricht was Europa möchte ....
    vor 8 Wochen 15
    Karl-Heinz Urban, warum gehen Sie den Herrn Labude so unsachlich an? Das macht Ihren Beitrag noch wertmindernder, als Sie seinen empfinden.
    vor 8 Wochen 11
    In dieser Liga gibt es keine Moral. Außnahmen gibt es immer. Aber in dieser Liga darf man keine moralischen Anwandlungen zeigen - da schafft man es nie auf das oberste Treppchen.
    vor 8 Wochen 8
    Max Labude Sie sind ein guter Mensch👍
    vor 8 Wochen 3
    Karl-Heinz Urban das war jetzt Oberschlau von Ihnen...mit einer Prise Arroganz...
    vor 8 Wochen 2
    معمر سعيد خالد Das gilt für alle Regierungen,
    vor 8 Wochen 1
    Westlichen Wirtschaftsinteressen ist wichtiger als Moral
    vor 8 Wochen
    Jede "Wahrheit" ist eine Halbwahrheit, oberschlauer Max Labude. Und: In der Politik gibt es keine Moral, müsste Dir als Oberschlauer schon lange klar sein. Bitte noch etwas Nachholunterricht für Satzbau und Komposition nehmen, es klingt so gar nicht sortiert und Deutsch, was Ihren Post wertmindert...
    vor 8 Wochen
    Cemil Efek
    vor 8 Wochen 125
    das Haus Saud ist dekadent , Trumphoerig und sie sind verantwortlich fuer das Sterben der jemenitischen Kinder
    vor 8 Wochen 6
    Marlene DeReetz die Saudis haben den Krieg schon lange vor Trump angefangen , Obama hat Saudia sogar weissen Phosphor gegeben, damit sie Zivilisten ballern
    vor 8 Wochen
    Marlene DeReetz was Du schreibst meinst Du das echt. Du irrst gewaltig
    vor 7 Wochen
    Marlene DeReetz
    wenn die Saudis wirklich daran schuldig wären, warum verkaufen Deutschland, USA, England und Frankreich noch Waffen an Saudi Arabien wenn sie wissen dass die Kinder damit getötet werden .
    Das heißt die ganzen Welt ist daran schuldig, nicht nur an Jemen-krieg sondern an allen Kriegen und vor allem Syrien-krieg.
    Und was witzig ist , EU und USA warnen Al Assad #nur vorm Chemiewaffeneinsatz, ist der Einsatz anderer Waffen ( Kampfjets, Panzer, Raketen, Bomben) gegen Zivilisten egal ??!!
    vor 7 Wochen
    Marlene DeReetz
    Der Iran ist doch schuldig am Sterben der Kinder in Jemen und nicht Saudi Arabien. Saudi Arabien wird nicht tatenlos zuschauen wenn die Rebellen in Jemen Raketen auf Städte und Flughafen feuern. Jedes Land hat Recht sich zu verteidigen.
    vor 8 Wochen
    Mariane Voss begruende das bitte
    vor 7 Wochen
    Khaled Tarabishi
    لك تعال صف معي ههههه
    vor 8 Wochen
    Alberto Colonia weiss ich ,aber jetzt macht Trump weiter und viele private Geschaefte
    vor 7 Wochen
    Ahmad Oda تلحس طيزي ولا طيزي تلحس ؟ 🤣🤣🤣
    vor 7 Wochen
    Ahmad Oda ja klar und das dekadente Haus of Saud sind Blumenkinder?

    vor 8 Wochen 53
    Lieber JT & FT, entscheidend ist nicht nur das der Journalist in der Saudischen Botschaft " verschwunden " ist , sondern das dieser Fall in der Türkei geschehen ist
    und.....
    das die US -Regierung mehr weiss über Details, als die türkische und saudische Regierung in diesem Fall.
    Ob es mit dem Starfverfahren wegen Spionage gegen den
    US- Pastor Brunsion in Zusammenhang steht liegt nahe , da der seit über 1 Jahr Inhaftierte heute auf Bewährung freigesprochen wurde.
    vor 8 Wochen 22
    US Pastor war gut, Du meinst CIA Agent.
    vor 8 Wochen 12
    Der Scheich braucht dringend was auf die höcker...die halten sich für Moslems aber nehmen keine Flüchtlinge, verursachen Krieg..die sind ein schande für die islamische Welt
    vor 8 Wochen 8
    Ich weiß nicht ob ich mich als Muslim bezeichnen kann..aber ein gesunder Menschen verstand reicht auch aus um festzustellen, das bei denen eine Menge schief läuft.das die Lebensart der meisten falsch ist,.sinnloser Konsum,livestyle-konsumgesteuerte- Regierung-Menschen-Gefühle.alles Konsum gesteuert
    vor 8 Wochen 8
    Ich vermute, dass die Türkei den Pastor sowieso frei lassen wollte. Man hat ihn ja vor kurzem aus dem Gefängnis entlassen und seine Strafe zu Hausarrest umgewandelt. Ich denke, dass das schon ein Hinweis auf den ausgeübten Druck der USA waren. Man wollte ihn sowieso freilassen. Nur dann folgte eine direkte Attacke von Trump auf Erdogan und der hat dann eben bisschen gezickt und promt seine Quittung erhalten. Die harten Sanktionen! Zu Unrecht, weil Amerika kann! Selbst Schuld Türkei. Wenn das Staatsoberhaupt eines Landes im Fernsehen sagt, lasst uns die Männer austauschen. Gebt uns Fetö dann kriegt ihr Bronson. Nach dieser Aussage brauch man sich gar nicht hinter der ANGEBLICHEN Justizzu verstecken. Anschließende Aussagen von Erdogan, in denen er sagt, dass er die Sanktionen der Usa nicht verstehen kann, da die Judikative nur ihre Arbeit macht und er dort nicht eingreifen könne auch wenn er wollen würde. Das passt alles vorne und hinten nicht. Den Schaden hat die Bevölkerung, denn durch den steigenden Kurs kann sich kaum noch jemand etwas leisten
    vor 8 Wochen 6
    Erkan Sabir ja das ist ansich eine Schande dass Saudis so stinkreich sind und nichts an ganz arme Menschen abgeben, dafür Waffengeschäfte mit Amerika machen.
    Ich glaube das gefällt vielen Muslimen nicht. Ich kenne nur Muslime die ähnliches sagen wie sie Herr Sabir.
    So viel ich weiss ist es für arme Muslime nicht einmal möglich ihre heilige Stätte zu besuchen, da dies einfach zu teuer ist für sie.
    Falls ich was Unzutreffendes gesagt habe, dürfen sie es gerne richtig stellen.
    Ich weiss es gibt viele selbst sehr arme muslimische Länder in denen sogar arme Leute Flüchtlinge aufnehmen.
    Saudi müsste sich sehr schämen
    vor 8 Wochen 5
    Die saudische Botschaft gehört Saudi-Arabien
    vor 8 Wochen 2
    Freigesprochen? Ich dachte er ist ein Agent..der Konflikt zwischen USA und türkei hat auch nichts mit dem Pastor zu tun.wenn er jetzt frei ist, womit will man die Türkei diesmal sanktionieren
    vor 8 Wochen 2
    Diego Morales.....und ????
    Er war auch US Staatsbûrger 🤔🤔🤔
    vor 8 Wochen 1
    Gute Frage.
    Das wirft einen Schatten auf die Türkei.
    vor 8 Wochen 1
    Arslan Rabia Ipek
    Die verlobte von Khashoggi ist Türkin.
    Bitte keine Verschwörungstheorien...
    vor 8 Wochen 46
    Ach alles nicht so wichtig , auf gehts noch mehr Waffen liefern 😑
    vor 8 Wochen 2
    Clemens Finesse .Richtig.
    vor 8 Wochen 42
    Saudi-Arabien hat Regierungschef von Libanon wochenlang gefangen genommen.
    Nichts passiert.
    vor 8 Wochen
    Taher Hashemzada aber dieses Mal ist nicht die gleiche Situarion.
    vor 8 Wochen 31
    Doppelmoral, Macht und Interessen! Es lebe die Meinungsfreiheit!
    vor 8 Wochen 20
    Das stimmt, aber mit Saudi-Arabien macht man ja gute Waffengeschäfte!
    vor 8 Wochen
    Monika Mantel Es stimmt
    vor 8 Wochen
    Das ist neue form vom Westen Humanismus.
    vor 8 Wochen 17
    I worked there for two years, met now King Salman and a few of the Princes. Saudi is a strange country and they will make everyone look bad to make themselves look good.
    vor 8 Wochen
    The same politic as the Israëli Sionists...
    vor 7 Wochen
    Sahan Mahan how about politicians and most leaders around the world!! Now as far as a religion goes, I do not care what you believe, but the moment you try to use it upon me or my family that will be when you learn what my “religion” is. When I worked in Saudi we (the Saudi’s and I) talked about terrorists and such; I then told them that what ISIS, Taliban, etc were doing was not actual terrorism. They then asked me what I would do, after I explained it (and some were getting sick) they all told me that they were glad I was NOT a terrorist.
    vor 7 Wochen
    And US gov?? Lol
    vor 7 Wochen
    And Your comment published on 12th of October is falling on My Facebook 4 days later: Isn't that strange too?!
  • vor 9 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    No chance of extremism!
    Dear friends, too many politicians and media have the the extremism too long! - although, has been murdered in Germany between 169 and 230 people since 1990 At least 12 times more than the is or Al Qaeda! - Although 94 percent of all anti-crime crimes in Germany were committed by,, and not by Muslims, as systematically spread. And although almost all anti-Islamic crimes are committed by rights. Politicians of the federal government even encouraged the right-wing extremism by trying to pass the afd on the right and thereby legitimate their ideas. This dangerous bullshit must stop. We must not give a chance to the right and to their right-wing and right-wing Your JT
    No chance of extremism!Dear friends, too many politicians and media h
    vor 9 Wochen Jürgen Todenhöfer 82
    FESTNAHME DER RECHTEN TERRORGRUPPE „REVOLUTION CHEMNITZ“ Anlass unseres Posts war die Festnahme einer rechten Terrorzelle im Raum Chemnitz, die angeblich für den 3. Oktober Terror-Anschläge plante. Sie scheint nicht ins öffentliche Bewusstsein gedrungen zu sein, wie Eure Kommentare zeigen. Wäre eine islamistisch getarnte Terrorgruppe mit Anschlags-Plänen für den 3. Oktober festgenommen worden, wäre die Hölle los. In einem haben meine Kritiker aber recht: Menschen verachtender Extremismus ist immer verwerflich, egal ob er rechts, links oder religiös begründet wird.
    vor 9 Wochen 19
    Das kann ich Ihnen erklären, woran das liegt. Die Presse selbst war es, die immer wieder ganze Landstriche, ganze Städte, ganze Regionen in die rechte Ecke gestellt und mit Nazidreck beworfen hat. Die NSU Geschichte mit den verschlossenen Akten, den plötzlich gestorbenen Zeugen ect. taten ihr Übriges. Im Bezug auf Messerattacken seitens Migranten wurde so getan, als würde ja anderswo auch gemordet und relativiert, was das Zeug hielt. Nun wundern Sie sich, dass die Menschen mittlerweile abgebrüht sind? Mich wundert da nichts mehr!
    vor 9 Wochen 15
    Der Großteil der terroristischen Anschläge, egal ob rechts, links oder islamistisch, werden von staatlichen Geheimdiensten gelenkt um eine gewisse Reaktion der Bevölkerung zu erreichen. Außerdem sind die Menschen in Angst leichter zu führen und zu kontrollieren. Wir sollten Aufhören uns hier Verarschen zu lassen.
    vor 9 Wochen 14
    Sieben Menschen, mit Schlagstöcken und einem Luftgewehr hätten tatsächlich eine Revolution starten können? Lächerlicher geht es wirklich nicht mehr. Sieben Islamisten, mit Kriegserfahrungen und einem hemmungslosen Aggressionspotential hätten garantiert a) mehr richtige Waffen mit scharfer Munition und b) könnten auch damit umgehen. Diese Aktion ist lächerlich.
    vor 9 Wochen 13
    Herr Jürgen Todenhöfer, ihnen kann man nicht mehr helfen....schlafen sie weiter..
    vor 9 Wochen 10
    Hatten wir von Links erst vor kurzen oder ( Bombe gebaut?)
    In der Moschee Waffen gefunden ( vergessen ) Hier hat man was gefunden ?
    Wenn wegen dummen Geschwätz die Menschen verhaftet werden dürfen, dann sollten einige hier aufpassen müssen, oder ? Ist das dann noch Demokratie und was sagt unsere Verfassung dazu ? Nicht falsch verstehen, Verbrecher gehören alle ,gleich behandelt.
    vor 9 Wochen 7
    Jürgen Todenhöfer ich finde es schade das sich in DE immer nur über die Wirkung unterhalten wird. Niemals über die Ursache. Die Ursache sehe ich in dem fehlenden vertreten nationaler Interessen unserer Politiker und in der Berichterstattung der Medien, die immer die Nationalität der Verbrecher nennt.
    vor 9 Wochen 4
    Jürgen Todenhöfer der automatische Impuls bei der Thematisierung von Rechtsextremismus auf Linken oder religiöse Terror hinzuweisen oder gar zu behaupten der Fokus der Berichterstattung liegt auf Rechtsextremismus, dient nicht der Kritik an Extremismus im Allgemeinen, sondern allein um vom Rechtsextremismus abzulenken.
    Neben dem werden Motivation, Ziele, Opfer und Mittel der verschiedenen Extremismusformen in eine Topf geworfen und Äpfel mit Birnen verglichen und behauptet jeder Extremismus ist Mist.
    Viel genauer und konkreter wäre es zu sagen jede Straftat ist ein Verstoß gegen Gesetze und man würde die Straftaten der verschiedenen Extremisten miteinander vergleichen .
    Z.b. Todesopfer durch religiösen , Links und Rechtsextremismus seit 1990 in Deutschland. Dann würde man sehr schnell feststellen aus welcher Richtung die aktuell höchste Gefahr lauert . http://www.bpb.de/po...tremismustheorie
    vor 9 Wochen 4
    "Terrorzelle" 🤣👌
    vor 9 Wochen 1
    🤔🤔
    vor 9 Wochen
    +
    vor 9 Wochen 93
    Rechtsextremismus ist ein Produkt , dass die Politik selbst erschaffen hat!!! Man sollte nicht immer dem deutschen Michl die Schuld in die Schuhe schieben, dass ist immer der einfachste Weg!!! Man sollte sich lieber hinterfragen, wieso RECHTSEXTREMISMUS immer mehr wieder an Zuwachs gewinnt. Über die Wirkung lässt sich immer leicht urteilen, aber über die Ursache schweigt man ...
    vor 9 Wochen 14
    Eine weitere Ursache ist in meinen Augen Unwissenheit und die im Menschen ewig schlummernde Angst vor dem Unbekannten. Es ist doch einfach, dem "Fremden" - in welcher Hinsicht auch immer- für alles die Schuld zu zu schieben und ihn zu verurteilen. Man muss ja was tun, um ggf. "andere" Verhaltensweisen, andere, fremde Kulturen oä. zu verstehen und nachvollziehen zu können. Es ist doch mehr Arbeit und Aufwand und Anstrengung, hinter die Fassaden und Beweggründe zu blicken, Neues kennen zu lernen... Einfach ist es hingegen, Neues und Unbekanntes einfach in vorgefertigte Schubladen zu stecken und zu verurteilen und dann, je nach Situation, Hass daraus wachsen zu lassen. Das passiert so schnell, wenn Unwissenheit und Angst vor dem Fremden und Neuen vorherrschen. Im Fokus sollten hier also AUFKLÄRUNG und OFFENHEIT stehen. Dafür kann aber niemand für einen sorgen, das kann man nur selbst schaffen und muss selbst man wollen.... wo wir wieder bei der Anstrengung wären. Viele Menschen sind zu FAUL und unwissend (damit meine ich nicht dumm), ihre in Schubladen sortierten Meinungen und Gedanken zu überdenken und ggf. neu zu "sortieren".
    Und wenn zu den "vorsortierten" mit negativen Merkmalen beschrifteten Schubladen dann noch einzelne Situationen kommen, die von den Medien gepusht werden und eben genau zu den Vorurteilen passen, werden diese ohne zu zögern dazu gepackt und somit wächst die Vorurteil-Schublade = der Fremdenhass.
    vor 9 Wochen 10
    Rüdi Roh mehrere Ursachen ... Hetze durch Medien sehe ich an erster Stelle , ein weiterer Aspekt " Mitläufer " und der andere u.a. die kriminellen Straftäter die dazu beitragen, dass der HASS steigt ...
    vor 9 Wochen 9
    Marco Kammerer Ergo führt Inkompetenz in der Politik immer zu Rechtsradikalismus ?? Und /oder hatt das schon immer bei min. 10 %der Bevölkerung geschlummert !?!
    vor 9 Wochen 8
    Die Rechten gegen die Ausländer, die Linken gegen die Rechten und die Politiker so wie die Neoliberalen Kapitalisten lachen sich eins ins Fäustchen. Läuft. 👍
    vor 9 Wochen 6
    Andreas Böckler Danke , ob es korrekt ist weiss ich nicht, nur sehe ich gewisse Dinge anders als Herr JT, auch wenn ich ein FAN von ihm bin ... aber man sollte nicht ständig den Dreck auf einen Haufen kehren, sondern gleichmässig verteilen ...
    vor 9 Wochen 5
    Marco Kammerer ein RechtsextremerNazi ist niemals schuld an seinen kackbrauben Haltung. Es sind natürlich immer die andren, die ihn dazu zwingen.
    vor 9 Wochen 2
    Marco Kammerer korrekt!!
    vor 9 Wochen
    Marco Kammerer welche ursachen siehst du
    vor 9 Wochen
    Die schweigende Mehrheit?
    vor 9 Wochen
    Dat Heindel hat keine Ahnung oder warten auf den Messias.
    vor 9 Wochen 52
    Na klar !!! Wieviele Menschen wurden in der Zeit mit Messer verletzt oder getötet !! Und wir wissen alle wer immer die Messer bei sich hat!!
    vor 9 Wochen 33
    na klar jetzt sind am Rechtsextremismus mal wieder die Flüchtlinge Schuld, was können Sie froh sein, das Sie diese haben, wem sollten Sie sonst die Schuld in die Schuhe schieben. Man kann es sich auch einfach machen.
    vor 9 Wochen 14
    Bernd Deter, meinst du solche Messerstecher? Ich warte vergeblich auf den Trauermarsch der besorgten Schlechtmenschen!
    https://www.naumburg...s-31374948?dmcid
    vor 9 Wochen 10
    "Und wir wissen alle wer immer die Messer bei sich hat!!" Einer ist sogar namentlich bekannt:Mackie Messer!!!
    vor 9 Wochen 4
    Viele Deutsche!!!!
    vor 9 Wochen 3
    Dat Heindel Na eher die anderen die durchaus nen deutschen Pass haben.Aber die Wahrheit darf man ja nicht sagen
    vor 9 Wochen 2
    Tom Björgensen Die auch m,keiner sollte einen Menschen mit einem Messer angreifen das ist doch klar.
    vor 9 Wochen 2
    Ihr wisst überhaupt nicht wer immer ein Messer bei sich hat. Würde ich sagen, seit einer Weile habe ich doch immer eine Blankwaffe, um mich selbt zu wehren, nachdem ich an Kopf gestochen wurde. Und solnge diese Waffe nicht illegal ist, behalte ich mir immer eine Blankwaffe. Dummer Nazi.
    vor 9 Wochen 1
    Irgendwie bin ich irritiert.....man redet von einem Luftgewehr......wo haben die denn die echten Gewehre, Bomben, Giftgas etc. gelagert? Müsste doch auch gefunden werden 😛
    vor 9 Wochen
    Mohammad Al-faruqi 😋😋
    vor 9 Wochen
    Inge Mahr 😱😱😱
    vor 9 Wochen 45
    Was zeigt die ganze Diskussion? Mensch ist gegen Mensch.=> Der Mensch ist das Problem, nicht Rechts oder Links!
    vor 9 Wochen
    Ulrich Schüren genau....
    vor 9 Wochen
    Einige Menschen sind das Problem. Einige aus linken Kreisen. Einige aus rechten Kreisen. Einige aus der Politik. Einige aus der Religion. Einige Persönlichkeiten der Öffentlichkeit. Aber allesamt Strohpuppen. Entweder bezahlbar (Einige haben ihren Preis), dirigierbar, doktriert, geblendet.
    vor 9 Wochen 21
    KEINEM Extremismus eine Chance geben! Ob RECHTS, LINKS oder “RELIGIÖSE”
    vor 9 Wochen 19
    Weltweit hat der IS, in nur zwei Jahren, 1400 Menschen durch Anschläge umgebracht, die Kriegsgebiete nicht mitgezählt.
    Aber wir haben ein Problem mit räääächts.
    vor 9 Wochen 13
    Weltweit hat der Westen Völkerrechtswidrig auch Millionen von Menschen auf Grund von Lügen getötet, ermordet gefoltert geputscht und macht es täglich immer weiter und weiter ?  Auch in dieser Minute. Wer stoppt den Westen? Die sich regelmäßig als weiße Herrenrasse über das Völkerrecht hinweg setzt und den Rest der Welt ins Chaos stürzt?
    Wer stoppt den Westen bei seinen täglichen Drohnen und Bombenterror des Westens und seinem täglichen Raubzügen und Wirtschaftsterror ?  Vielen Menschen im Westen scheint das alles Gleichgültig zu sein. Warum sonst sehen sie die Splitter im Auge der Anderen aber die Bslken im eigenen Auge sieht man nicht oder leugnet? Bei der Monstrosität der Getöteten durch westliche illegale Kriege, sollte der Westen zu Terror schweigen!! Denn der Terrorismus ist der Krieg der Armen gegen den Reichen westlichen Imperialismus.  Das ja auch schon seit mindestens 600 Jahren geht. Als 1444 die ersten Sklavenschiffe in Lissabon ankamen. Die westliche Lebensweise ist auf Leichenberge aufgebaut und es werden täglich mehr.
    vor 9 Wochen 5
    Dat Heindel, da gebe ich Ihnen recht. Der IS und andere Terrorgruppen sind erst durch den Westen entstanden, bzw wurden durch ihn erst erschaffen. Sprich, er hat seinen eigenen Feind groß gemacht. Alle Kriege, seit 1945 waren illegal, völkerrechtswidrig und ohne UN-Mandat. Ebenso haben die westlichen Politiker die Links- und Rechtsextremisten zu verantworten. Wie man sieht, sind diese Politiker unfähig und sogar gefährlich. Sie fördern Kriege und Extremisten, das ist genau das Gegenteil von dem was sich die Völker dieser Welt wünschen. Hier geht es einzig und allein um den Machterhalt und Profit Einzelner.
    vor 9 Wochen 4
    Hakan Zizou, garantiert, man sollte trotzdem darüberhinaus nicht die Linksextremisten vergessen. Das tut man gern in diesem Land, da sie ja vom Staat bezahlt werden.

    vor 9 Wochen 2
    Wir reden gerade über Deutschland und nicht über Ausland 🤓
    vor 9 Wochen 2
    Definiert mal wer der so genannte Westen wirklich ist = Usrael und einige europäische Länder, die teilweise in Sippenhaft sind und natürlich auch die Saudis

    vor 9 Wochen
    Trotzdem haben wir in Deutschland rechts Problem auch muss man nicht verharmlosen
    vor 9 Wochen
    Is hat mehr anschläge in islamische Länder ausgeübt als woanders 👍
    vor 9 Wochen 11
    Das zählt leider für jede vorm von Extremismus. Wir haben aus den Gräueltaten des Nationalsozialismus gelernt, die Nürnberger Prozesse haben jedem klar gemacht wie weit rechts zu weit ist. Auf der anderen Seite ist das leider so nicht geschehen. Es gab keine Prozesse die sich mit den Schrecken des Kommunismus auseinandergesetzt haben. Es wurde nie definiert wie weit links zuviel ist.
    Das ist ein absolutes Versagen der Weltpolitik und unser eigenen Bildubgsorgane. Ich hoffe, dass wir für diesen Fehler nicht zahlen müssen und die Geschichte sich wiederholt.
    vor 9 Wochen 2
    Nürnberger Prozess? Der war doch eine Farce. Ein paar, die nicht einmal gestanden haben? Hunderttausende NS Verbrecher wurden von Adenauer Regierung amnestiert. Wieviele Opfer gab es in Deutschland von Links?
    vor 9 Wochen 1
    Ach ja? Haben wir wirklich gelernt? Ganz sicher?
    vor 9 Wochen
    Pete Ste Gern bei den Nürnberger Prozessen wurden die Verantwortlichen wenigstens aufgehängt oder erschossen!
    vor 9 Wochen
    Pete Ste Gern Es scheint mir wir haben nicht gelernt. Was heute im nahen und mittel Orient geschieht ist nur der Politik der gross Mächte zu verdanken
    vor 9 Wochen
    Ja! Extreme gibt es immer, das hat ein Spektrum nun mal so an sich. So funktioniert die Welt. Es wurde nur leider verpasst das extrem auf der linken Seite aufzuzeigen und anzuprangern.
    So wie es zurecht mit der rechten Seite des politischem Spektrum getan wird.
    vor 9 Wochen
    Das gleiche ist doch in der DDR auch passiert.
    Also erschossen wurden an der Mauer "nur" 327, der Rest der Bevölkerung wurde in nem riesigen Käfig gehalten. Wieviele Menschen
    Verschwunden sind ist unklar. https://mobil.stern....len-3448144.html
    vor 9 Wochen 10
    Und so fing es an,
    das Dogma schwarzer, katholischer Nachkriegspolitik: Erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland
    Konrad Adenauer (CDU), Oktober 1952 "Wir sollten jetzt mit der Naziriecherei einmal Schluss machen, denn, verlassen Sie sich darauf, wenn wir damit anfangen, weiß man nicht, wo es aufhört.“ Quelle: https://de.m.wikiped.../Konrad_Adenauer
    vor 9 Wochen
    Sehr guter Beitrag.
    vor 9 Wochen 10
    Ja klar doch: Der Linksextremismus ist selbstverständlich zu bevorzugen. Passt auch besser zu den gängigen Stereotypen...
    vor 9 Wochen 6
    hmm, mein Ururgroßvater mütterlicherseits war Holländer, mein Vater war Sudetendeutscher, ich bin in Deutschland geboren ... und habe einen Migrationshintergrund 😉 wie mindestens jeder dritte Bundesbürger - zählt das auch? 😀
    vor 9 Wochen 3
    nein ... für mich zählt nur das Menschsein 😉
    vor 9 Wochen 3
    Das ist ja Unsinn
    vor 9 Wochen 1
    achja, fast vergessen - ich bin politisch links eingestellt
    vor 9 Wochen 1
    Marcus Kuhnert ach..was genau ist z.B. bitte der Unterschied zwischen "Rechtsextremisten" und "Muslimen mit Deutschem Doppelpass" - um nur ein Beispiel zu nennen! Um den Diskurs zur Gänze zu verstehen, benötigt man deutlich detailliertere Statistiken, die Migrationshintergrund, Religions- und Staatsangehörigkeit von Täter und Opfer berücksichtigen: das Leben, die Gesellschaft ist nicht eindimensional "rechts" oder "links". Das ist nur die Ansicht von Populisten!
    vor 9 Wochen
    Thomas Rebholz es geht mir um diesen schwammigen Begriff "Migrationshintergrund". Wer kann denn von sich behaupten, dass er keinen hat? 😀 Vielleicht sind bei dem einen oder anderen schon ein paar Jahrhunderte vergangen seit der "Migration", so dass es keine Rolle mehr spielt. Trotzdem ist KEIN einziger Mensch ohne diesen Hintergrund. Und die Frage "Schubladen-Denken" ... das ist für jeden Menschen ein aus Urzeiten stammendes Relikt, ohne Vorurteile würde die Menschheit vielleicht nicht überlebt haben bis heute. Wir bezeichnen uns gern als intelligent und "denkende Wesen". Über Intelligenz kann man streiten, was das eigentlich ist. Auch Tiere verfügen über Intelligenz, nur eben keine menschliche. Dass wir denken können, ist unbestritten. Wofür wir aber das Denken benutzen ... hat nicht unbedingt was mit Intelligenz zu tun 😉
    vor 9 Wochen
    Barbara B. Jauernig sie wissen ganz genau dass Sie da nicht mitzählen......würde Ihnen das evtl. gefallen????
    vor 9 Wochen
    Barbara B. Jauernig "zählt das auch? 😀 " Was meinen Sie damit? In welche Schublade Ihre Biographie passt? Genau das ist ja mein Kritikpunkt: Schubladendenken wird unserer Gemeinschaft nicht gerecht und JT neigt manchmal etwas dazu...
    vor 9 Wochen 8
    Could you please go to South Africa and do a documentary on the Genocide of the European born South Africans. People are being raped, slaughtered and tortured to death. But the world is silent.
    vor 9 Wochen 2
    Margy Hayward . Why do you lie about S. Africa. There is nothing like Genocide there rather normal day to day crimes. Black famers are killed as well the white ones. Africans are very tolerant. If apathied happened the opposite way, i bet you tbe the whites would have revenged a long time ago. Its not fair for 4% of whites keeping the farms and not sharing
  • vor 10 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    DAS SCHWEIGEN ZU DEN MORDEN IN GAZA IST FEIGE.
    Liebe Freunde, gestern erschoss das israelische Militär wieder 7 Palästinenser, die für Freiheit demonstriert hatten. Darunter 2 Kinder. Seit März wurden 193 Gazaner getötet. Und 1 israelischer Soldat. 193:1! Kein westlicher Politiker protestiert. Sie nennen das „Zusammenstöße“. Feige Welt! Euer JT
    vor 10 Wochen Jürgen Todenhöfer 313
    Deutsche Politiker setzen sich in der Türkei für Menschenrechte ein. Das ist im Kern immer gut. Aber warum nicht in Palästina? Die schlimmste Moral ist die Doppelmoral. Sie ist Lüge.
    vor 10 Wochen 12
    US gesteuert, ist doch logisch. Was wäre Israel ohne die USA ??? Ergo, was gegen Israel ist, oder stört, wird von der USA mitbekämpft. Und Sie werden doch nicht glauben, dass Deutschland dagegen interveniert, auch wenn noch sooviele unschuldige Palästinenzer zusammengeschossen werden .... 🤨🤔😡 Als am Gaza die Menschen zusammengeschossen wurden, aßen Trump & Co Häppchen zur Einweihung der neuen Hauptstadt Jerusalem 🤨🤔
    vor 10 Wochen 12
    Jürgen Todenhöfer vor allem, beim Gezipark rasten die Medien aus, aber bei den Waldprotesten in Germany ists ok.
    Was für Maßstäbe.
    vor 10 Wochen 11
    Wollen die Palästinenser Frieden??
    vor 10 Wochen 8
    Weil die Vorgehensweise der Palis genau diese Reaktion auslöst. Karma Recht so!
    vor 10 Wochen 7
    Jürgen Todenhöfer Deutschland ist damit beschäftigt erdogan als diktator zu beschimpfen ...da ist es dene egal das israel kinder ermordet
    vor 10 Wochen 4
    unsere regierung besteht doch nur aus verbrechern die keine moral und gewissen haben.
    vor 10 Wochen 3
    Hermann Wagner das wollen die definitiv nicht
    vor 10 Wochen 1
    Das gilt auch für Ihre Hamas Propaganda
    Hm
    https://www.facebook...337378230350518/
    vor 10 Wochen
    Pasqualino Cancedda
    vor 10 Wochen
    Jürgen Todenhöfer beantworten Sie bitte meine Frage. Oder ist es eine rhetorische Frage?
    vor 10 Wochen Jürgen Todenhöfer 134
    Eine ähnliche Doppelmoral erleben wir bei der Berichterstattung über Erdogans Deutschland-Besuch. Immer wieder wird auf seine Nazi-Vergleiche zu Deutschland im türkischen Wahlkampf im Sommer 2018 hingewiesen, die ich übrigens auch hart kritisiert hatte. Aber warum sagen unsere Politiker und Medien fast nie, dass schon lange vorher deutschsprachige Politiker Erdogan systematisch mit ganz ähnlichen Beleidigungen angegriffen hatten. 7 Beispiele: 1.) FDP-Vize Wolfgang Kubicki: "Erdogan lässt nach Hitlers Vorbild die Demokratie sterben." Juli 2016. 2.) FDP-Chef Lindner „Erdogan hat den Putsch instrumentalisiert, um seine eigenen politischen Ziele zu erreichen“, sagt er. „Das erinnert mich an den Reichstagsbrand.“
    (Anmerkung: Der Reichstagsbrand war eine entscheidende Etappe bei der Machtergreifung der Nazis). März 2017. 3.) Grünen-Politiker Trittin verglich bei Illner das Streben des türkischen Präsidenten Erdogan nach einem Präsidialsystem mit der Machtergreifung Hitlers. Auch Hitler sei die Macht zunächst auf formal einwandfreiem Wege übertragen worden. Juni 2016.  4.) Sevim Dagdelen, 'Die Linke': "Mit dieser Ermächtigung ist die Türkei auf dem Weg in eine faschistische Diktatur, in der Islamisten und Ultra-Nationalisten den Ton angeben". Mai 2016. 5.) FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, Wien, zu Erdogan: „Das haben wir schon bei Hitler erlebt." August 2016. 6.)Luxemburgs Außenminister Asselborn: "Das sind Methoden, das muss man unverblümt sagen, die während der Naziherrschaft benutzt wurden". November 2016. 7.)Selbst in 'Arbeitsblättern für den deutschen Schulunterricht' wird Erdogans Politik mit der der Nazis verglichen. Wer all das weglässt, stellt die damalige Kontroverse auf den Kopf. Er verurteilt bei Erdogan etwas, was er mehrfach selbst begangen hat.  Als Deutscher engagiere ich mich in der Türkei nicht für irgendwelche Parteien. Ich bin auch kein Fan Erdogans, aber auch nicht seiner Gegner. Ich bin ein Freund der Türkei und ihrer Menschen.  Ich habe zunehmend den Eindruck, dass es vielen Westlern, die Erdogan regelmäßig angreifen, gar nicht um Erdogan geht. Sondern darum, dass sie die gesamte Türkei und ihre Religion verächtlich machen wollen. Und dass sie das beim nächsten Präsidenten genauso machen werden. Dagegen wehre ich mich. Weil es unfair und scheinheilig ist. Doppelmoral.
    vor 10 Wochen 10
    Jürgen Todenhöfer , offensichtlich ist Ihnen entgangen, dass auch sehr viele in Deutschland lebende Türken nicht im einklang ihres Präsidenten stehen. Eine andere Meinung haben und nicht gutheißen, was in ihrem Heimatland geschieht. Und sie deshalb sogar Angst haben, weil sie deshalb bedroht werden. Sagen diesen Menschen auch, sie verachten ihr eigenes Land und ihre eigene Religion? Wie steht's denn um Ihre Doppelmoral?
    Was in Palästina geschieht ist schrecklich. Aber ist es nicht auch schrecklich, sogar verantwortungslos, durch Ihre Art zu berichten, dass der Hass auf Juden immer größer wird? Besonders auch in unserem Land?
    Und warum erwähnen Sie nicht die unzähligen Terroranschläge in Israel? Auch da wurden Soldaten und Zivilisten getötet, Touristen die nur Urlaub machen wollten, Kinder, die nur zur Schule gehen wollten usw. Auch auf israelischer Seite gab und gibt es viele Tote und Verletzte. Warum erzählen Sie nichts über israelische Opfer? Und warum sprechen Sie nie über Opfer, die nicht dem Islam angehören?
    Wenn es um den Islam geht, und um alles was damit zusammenhängt, verlangen ja fordern Sie Differenzierung. Warum nur da? Warum nicht generell? Warum nicht auch bei den Israelis. Denn genauso wie in jedem Land dieser Erde nicht mit allen Entscheidungen der Regierungen einverstanden sind, sind auch nicht alle Israelis damit einverstanden. Aber hier wird immer pauschalisiert.
    Für den türkischen Präsidenten werfen Sie sich sofort in die Presche, wobei ich den Eindruck habe, der braucht Ihre Hilfe gar nicht. Der sorgt ganz gut alleine für sein Image.
    Viel wichtiger wäre es doch, auf Ihrer Seite gegen die Hetze anzugehen. Aber sobald es gegen den Westen und gegen Israel geht, gehetzt wird, schweigen Sie beharrlich. Das nenne ich unfair und scheinheilig. Das ist Ihre Doppelmoral. Das ist nicht neutral, sondern eindeutig.
    vor 10 Wochen 6
    Sie wissen aber schon,in all Ihrer Verblendung,dass die Palästinenser ständig Attentate begehen,gern Menschen im Schlaf erstechen? Das täglich!! Scuad-Raketen aus Gaza abgefeuert werden,deren Abschußrampen in Schulen u. Krankenhäuser stehen? Das täglich Palästinenser ihre Schwerkranken an die Grenze bringen,damit sie in Israel behandelt werden? Das monatlich Millionen "Wirtschaftshilfen aus Europa fließen u. die meisten in den Privattaschen (sprich Schweizerkonten) der Hamas verschwinden? Partizipieren Sie auch davon? oder warum schreiben Sie soviel Unsinn?Ja,ich kenne Israel (wir haben ein Haus in Herzliya,ich kenne auch Gaza,auch den Laden "Hitler 2"!Wenn Sie u. Ihre Anhänger ein wenig,nur ein wenig Grips hätten, würden Sie auch merken :Juden 0,2% der Weltbevölkerung,Moslems 27% der Weltbevölkerung!!Wenn wir alles das machen würden was Sie u. Ihre Spießgesellen uns unterstellen,da müßte der von uns ca. 40-einflußreiche Jobs haben! Merken Sie was?------nee was?Warum hassen Sie uns so? oder ist es Neid?
    vor 10 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer du bist der beste
    vor 10 Wochen 1
    Zionisten sind diejenigen, die den Terrorismus für Geld und Zionismus sind die wahren Terroristen sind die Ursache für Streit und Kriege in der Welt Krieg = Geld in der Lehre von den zionistischen Verbrecher .. Lesen Sie die Geschichte des zionistischen Verrat machen
    vor 10 Wochen 1
    Weil es stimmt!!!!!!!!!!
    vor 10 Wochen 1
    Weil es offenkundig stimmt!
    vor 10 Wochen 1
    Einen klerikalfaschistischen Vernichtungsantisemiten kann man definitiv mit Nazis gleichsetzen.
    vor 10 Wochen
    ⚠️Die Zionisten sind Verbrecher, die den Terrorismus für Geld begehen, Aufruhr und schnellen Profit sind die Ursache von Streit und Kriegen in der Welt
    vor 10 Wochen
    Genauso ist es aber das will keiner hören. Interessiert keinen, nur was Erdogan von sich gibt.
    vor 10 Wochen
    Daiio Ba
    vor 10 Wochen 118
    Endlich mal ein Artikel von ihnen wo ich zu 100% hinter ihnen stehe.
    FREE PALÄSTIN
    vor 10 Wochen 15
    Ja, befreit Palästina - von der Hamas!
    vor 10 Wochen 5
    Zandro Berlina
    Klar 🤪
    Juden wollen alle bekehren😵
    Und überall jagen sie andere 😂😂😂
    Merkst du was ??
    Oder wieder einer ....Hauptsache seinen Senf dazu geben .
    In Israel leben alle Religionen ..komisch ???
    Sogar Homosexuelle werden nicht verfolgt .
    Und stell dir vor ,die Frauen haben Rechte 😛
    vor 10 Wochen 3
    Annemarie Deuschl Blödsinn. Israel wird ständig und überall kritisiert. U.A. Mit zig Resolutionen bin der UN, während schlimme Regime nicht oder kaum Resolutionen bekommen.
    Und warum eigentlich gegen „die Juden“? Was haben die Juden in Europa denn verbrochen, dass man sie kritisiert? Oder beschimpft? Oder angreift und Schlimmeres?
    vor 10 Wochen 2
    Konstantin Moreth Ja da hast du völlig recht eine Religion hat damit nix zu tun eigentlich denn das neue Israelische National Gesetz ist im eigentlichen Sinne rassistisch.
    vor 10 Wochen 2
    Es traut sich keiner was gegen die Juden sagen
    vor 10 Wochen 1
    Was hat das denn mit Juden zu tun wir reden hier vom Staat Israel man man man
    vor 10 Wochen 1
    Du kannst ja nicht mal den Namen richtig schreiben 😂😂😂😂👌🏻
    vor 10 Wochen 1
    Annemarie Deuschl
    Klar ...
    Streichel du Mal deine Kätzchen .
    Und Poste tierbildchen.
    Kennst dich bestimmt bestens aus.
    Peinlich .
    vor 10 Wochen
    Ich habe einen palaestinischen Bekannten und erfahre so ganz viele negative Hintergruende. Auch ich stimme JT zu. Ich sage nur scheiss Politik!!! Wir werden kurz gehalten und fuer dumm verkauft . Solange die Palaestinenser 2 gespalten sind wird sich kaum was aendern. - Friede / Gewalt!!!!!!!!!!!
    vor 10 Wochen 72
    Völkermorde interessieren niemanden mehr. Hauptsache neue IPhones oder sonst was für klatsch Geschichten sind wichtiger auf dieser Welt. FREE FALASTIN🇵🇸🇵🇸🇵🇸🇵🇸🇵🇸
    vor 10 Wochen 10
    Bleib mal du lieber bei deiner Meinung. FÜR MICH ALS PALASTINÄNSERIN IST ES ANDERS!!!!!
    vor 10 Wochen 9
    Felix Silva doch es ist Völkermord, die Höhe der ermordeten Menschen spielt keine Rolle. Das Ziel Israels und dass der Juden in israel ist es einen Staat ohne Muslime und Christen zu haben. Israel ist eine Schöpfung des Bösen, FREE Palästina
    vor 10 Wochen 4
    Leon Jusaj ne hab ich nicht. Anscheinend verstehst du den Sinn dahinter auch nicht!!!
    vor 10 Wochen 3
    Yasmin Solala Free Gaza von Terroristen von Hamas ! Ich gönne Ihnen eine Reise nach Israel, besonders nach Nazeret. Schauen Sie , wie da die Araber leben!
    vor 10 Wochen 2
    Free Gaza Free FAlastin von all den Zionisten und Terroristen. Das wünsche ich jeden Ort auf dieser Welt der von solchen Monstern gefangen ist!!!!!
    vor 10 Wochen 2
    Felix Silva du als Jude solltest mal deine Vorfahren fragen wie es im 2. Weltkrieg war, als Muslime Juden vor den Faschisten versteckten. Ihr Juden aus Israel seid das Böse.
    vor 10 Wochen 1
    Und du hast kein iPhone?
    vor 10 Wochen
    Yasmin Solala .....ja oder buntlackierte Kunst Fingernägel. Schlimm ganz schlimm diese Gesellschaft von Menschen
    vor 10 Wochen
    Es ist kein Völkermord, mit der Aussage lieferst du den Israel-Propagandisten eine Vorlage. Die Bevölkerungszahlen steigen. Was Israel macht, ist schlimm genug, wir können da ruhig bei den Fakten bleiben.
    vor 10 Wochen
    Adrian Karb Bačinović das Schlimme sind halt vor allem die Medien bei uns, die uns permanent eintrichtern wollen, dass Palästinenser ihre Kinder als Schutzschilde benutzen.
    Die meisten Leser glauben das doch.
    vor 10 Wochen 70
    Es ist traurig mit anzusehen wie die deutsche Presse funktioniert sie erinnert stark an vergangenen Zeiten..
    vor 10 Wochen 2
    Stimmt hier im Westen werden die nicht eingestpert hier tötet man sich gleich. Und über Palästina nicht den Mund aufmachen und scheisse babbeln wen man keine Ahnung hat. Palästina ist das grösste Gefängnis der Welt. Jeden Tag sterben Kinder durch die Israelis. Informier dich lieber befor du nur Müll schreibst
    vor 10 Wochen 2
    Es geht um die einseitige Bericht Erstattung und die Doppel Moral. Wenn man über Menschenrechte in der Türkei berichtet aber mit keinen Wort die Menschenrechte in Palästina berichtet. Ist es keine freie Presse..
    vor 10 Wochen 2
    Die Chefredakteure sorgen schon dafür, dass das "Bild" stimmt. Ich sage nur Nicolaus Faust, Julian Reichelt (BILD).
    vor 10 Wochen 1
    Xim Ibra Wenn man über die "Menschenrechte in der Türkei" berichtet,fallen einem,zwangsläufig,10Tausende in den Gefängnisssen,ohne Anklage ein,unabhäninge Richter,Staatsanwälte u. Anwälte in den Kerkern,ebenso Journalisten,oppositionelle Zeitungen,die verboten wurden!usw.------------alles Terroristen?-------ach! Menschenrechte in Palästina?,die mißachten sie doch tagtäglich selbst!bringen sich gegenseitig um,weil sie von verschiedenen Stämmen abstammen,eben kein Volk,heißt erst seit 1967 "Palästinenser!! Mal informieren u. nicht immer gleich losblöken!
    vor 10 Wochen 1
    Sarah Teitelbaum Du verzerrst hier das Thema. Es ging darum, dass Journalisten beim Thema Israel ein Maulkorb bekommen. Dass das stimmt, darüber weiß mittlerweile jedes Kind.
    vor 10 Wochen 1
    Na ja, so pauschal sehe ich das nicht, Tagesschau hat meines Erachten schon sehr korrekt berichtet....BILD interessiert mich nicht....
    vor 10 Wochen
    Sarah Labermaul bei dem Putschversuch 2016 sind hunderte Menschen getötet worden und tausende schwer verletzt. Wer sich daran beteiligt muss mit Konsequenzen rechnen. Sogar ein Kleinkind würde das kapieren.
    vor 10 Wochen 38
    Ganz einfach es geht weder um Rechtsstaatlichkeit, Freiheit oder „Demokratie“ ganz zu schweigen um Menschenrechte, sondern einzig um Interessen um Geopolitische Interessen!!!
    vor 10 Wochen 34
    Aus Opfer sind heute Täter geworden und die ganze Welt schaut weg.
    Traurig aber wahr 😢
    vor 10 Wochen 5
    Erkan Kulac Reichen Ihnen 6Mio. nicht?
    vor 10 Wochen 3
    Welche Täter? Noch ist es in Israel so,dass die Palästinenser die Attentate verüben u. die Juden töten wollen,den Staat auslöschen!
    vor 10 Wochen 3
    Und wer nicht weg schaut, der ist Antisemit oder noch besser: Nazi
    vor 9 Wochen 2
    Mohamed Bouhmidi absoluter Schwachsinn und purer Antisemitismus. Reine Hetze
    vor 10 Wochen 1
    Nach deinem namen her teitelbaum kann man von dir nichts anderes erwarten gibst dich wahrscheinlich auch als deutsche Katholiken aus oder so , da solltest du schon bißchen auch Gesicht zeigen wir kennen ganz genau wie dieses zion gehirn funktioniert oder auch nicht.
    vor 10 Wochen 1
    Erkan Kulac So,so am Namen wollen Sie meine Religion festmachen? Aber nein,ich bin keine Katholikin sondern Jüdin,ohne krumme Hakennase usw. Ziongehirn? interessante Wortschöpfung,fällt Ihnen in Ihrer armseligen Hilflosigkeit nicht noch was ein? Ich warte gespannt.Was schlechte Erziehung u. Beleidigungen betrifft ist die muslimische Community unübertroffen,das kommt wenn man Religion über Bildung stellt!
    vor 10 Wochen
    Sarah Teitelbaum wo ist denn dein bild zu deinen kommentaren , genau das ist das nämlich was ich meine , warum autest du dich nicht weil du erkannt werden würdest vielleicht?
    vor 10 Wochen
    Erkan Kulac du bist unfair und verbittert !
    vor 10 Wochen
    Die waren nie Opfer immer wieder der selbe plan welches volk mit jüdischem glauben wurde denn ausgerottet?
    vor 10 Wochen 29
    Einfach unglaublich was dort passiert und vor allem, dass dagegen auch KEINER was unternimmt um den Ganzen mal endlich ein Ende zu setzen!!!!Diese Welt ist einfach ungerecht!!
    vor 10 Wochen 2
    Nicht die Welt ist ungerecht, sondern die Menschen und die sind grausam.
    vor 10 Wochen 2
    Da sollte man echt mal was Unternehmen gegen die Hamas Terroristen. Die Hamas schickt Kinder an den Grenzzaun. Durch dieses bewusste missbrauchen und vorsätzliche unverantwortliche Verhalten der Hamas, sterben Kinder. Die Terroristen provozieren förmlich solche Schlagzeilen bewusst gewollt um Israel die Schuld zugeben. Hamas ist verantwortlich, wenn Kinder sterben!
    Warum zahlt die Hamas Geld für Menschen die angeschossene werden? Das ist krankes Verhalten gegenüber der eigenen Bevölkerung.
    vor 10 Wochen 1
    Tomek Chorzelewski, was es aber zahlreich gibt sind Bilder und Videos wo zu sehen ist das die IDF usw. Palästinensische Jugendliche als schutzschschilder benutzen
    vor 10 Wochen 1
    Der Kapitalismus hat ausgedient und gehört in die Mülltonne, Menschen leben für ein Haufen Geld für die Superreichen!
    vor 10 Wochen
    Tomek Chorzelewski, meinst du sowas was die IDF angeblich gefilmt und bei you tube hochgeladen hat und die Kommentarfunktion deaktiviert hat um Menschen wie dir den kopf zu waschen, leider ist der IDF einer quer gekommen und hat das original video gefunden, und schau da, das video stammt aus dem Irak und ist paar jahre vorher gefilmt worden, du weisst ganz genau was da abgeht, das muss ich dir eigentlich nicht zu erzählen, du solltest dich schämen sowas zu unterstützen, zu verteidigen und deren Lügen zu verbreiten, das ist eine Zumutung für die Holocaust Opfer, die haben genug gelitten, und ihr schürt den Juden Hass, euer Glück ist das viele nicht wissen das Zionisten keine Juden sind sondern die erst zum Judentum konvertiert sind um in die opfer roll zu schlüpfen damit die ihren Plan auf dem Rücken der Juden umsetzten können!
    vor 10 Wochen
    Tomek Chorzelewski, https://youtu.be/Xu63L7rYrg0
    vor 10 Wochen
    So kann man es auch formulieren. Wobei man hier sagen muss, ob man sowas zu Menschen zählen darf!!!
    vor 10 Wochen 11
    God Bless Israel. The land belongs to the Jews. God gave to the Jew's.
    vor 10 Wochen 23
    Since you are so "christian" in your profile, you should know that there are a lot of christian Palestinians. But you don't care, because they are Arabs and the media tells you to hate them, right?
    vor 10 Wochen 9
    Margy Hayward und deshalb darf man die anderen umbringen?
    vor 10 Wochen 9
    Margy Hayward said who? 😁
    vor 10 Wochen 4
    Margy Hayward God did not give the land to the jews. England did
    vor 10 Wochen 3
    Well then why can't the Jews live in the country the way this God gave it to them? With Palestinians and all?
    vor 10 Wochen 2
    Und genau deswegen, weil Sie und andere wie Sie so denken, muss der Staat Israel stark sein. Und weil er stark ist, sind seine Feinde so frustriert. Ja, ein blühendes Land, ein Dorn in den Augen seiner Feinde
    vor 10 Wochen 1
    @MargyHayward, You should get a brain surgery,... oh wait no you don’t. You don’t have a brain!!! So luck you are!!! Hahaha
    vor 10 Wochen
    Michael Hess , my Bible says so. And it's the word of God.
    vor 10 Wochen
    Margy Hayward die Ummah warten auf die Zeit "Armagedon" ...
    vor 10 Wochen 3
    Not one Christian here to support God's chosen people. Shameful to think Germany is a Christian country, but where are the Christian supporting Israel.
    vor 10 Wochen 8
    ...chosen criminals!
    vor 10 Wochen 7
    Margy Hayward .Gods chosen People? thats funny 😂😂
    vor 10 Wochen 3
    Wow , deine Dummheit ist nicht zu überbieten 🤯 Margy Hayward
    vor 10 Wochen 1
    Margy Hayward du solltest die Pillen wechseln
    vor 10 Wochen 1
    Margy Hayward nonsense at its finest..
    vor 10 Wochen 1
    If you mean the People of Canaan, then i have to inform you that it is proven that the Lebanese People are the closest descendants.
    Ironicly Lebanon is the biggest enemy in the whole world against Israel, even the Christians.
    vor 10 Wochen
    Just goes who is really stupid. Don't cry when Shari'a law comes into place
    vor 10 Wochen
    Josefine Wimmer welche nehmen sie, Hamas Pillen...hören Sie auf Pallywood zu schauen oder Hamas Probaganda zu glauben. Immer diese Isreal Experten von der Couch oder Landkarte nie dagewesen aber Experte sein wollen. Hamas ist verantwortlich für die Toten mehr nicht, aber was soll man von Feiglinge erwarten die sich hinter Frauen und Kinder verstecken. Bei solchen wie sie, wird mir schlecht. Sie wissen das die Hamas ein Islamischen Staat errichten will..  Aber sie leben hier, dass zeigt mir, was ihr wirkliches Interesse ist. Ein Tip, packen sie ihre Koffer Integration gescheitert und Tschüss.  Wie wäre Gaza...oder es gibtgenug Moslimische Länder also freie Auswahl. #FreeGazaFromHamas
    vor 10 Wochen
    Are you serious about that? 😂
  • vor 10 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    State visit turkey
    "my house is your house" Dear friends, tonight is the president of turkey, recep tayyip erdoğan. As elected, Official Representative of a great, proud country. Let's receive him with decency. As a worthy host. Even if we don't always share his opinions. Hospitality says a lot about the inner size and sovereignty of a country. This does not exclude a democracy of respectful against demonstrations. I have always been taken as guest of honor in Muslim countries. Even if I had criticized their governments. So recently in Saudi Arabia, Iran and Yemen. I've always been respected. I will never forget my stays in turkey, Afghanistan, Iraq, Libya, Syria or Morocco and Algeria. The people there shared everything with me. We could learn a lot from the orient in hospitality. "my house is your house" means the motto there. It should also be the motto of our reception for the Turkish President. Turkey was in the most difficult times to Germany. She's our friend. We shouldn't forget that. Tomorrow we receive turkey as a state. In a "State visit". welcome, Turkey! Your JT
    State visit turkey"my house is your house"Dear friends, tonight is
    vor 10 Wochen 831
    Der Ursprung liegt bei DAVOS 2009 ... wer diese ONE MINUTE Geschichte kennt ... weiss auch wieso permanent seit dem Tag gegen die Türkei gewettert wird ...
    vor 10 Wochen 49
    In davos fielen Wahrheiten nur so raus , das war sehr schwer zu verkraften....
    vor 10 Wochen 33
    Respekt Marco ☺️genau so denke ich auch💪davos ist ein großer Grund!!!
    vor 10 Wochen 29
    Absolut richtig! Erst seit dem ist die Türkei, als negatives Land in der Weltpresse in aller munde!
    vor 10 Wochen 22
    Marco Kammerer ich sags wie es ist... vorallem in den zionistischen medien
    vor 10 Wochen 20
    Marco Kammerer Herr Kämmerer sie haben es auf dem Punkt gebracht aber HERR Erdogan wird sich keinen beugen
    vor 10 Wochen 10
    So schaut es aus.
    vor 10 Wochen 9
    Für die one minute geschichte habe ich ihn gefeiert aber es ist schon lange her dass was gescheites von der aktuellen tr regierung kam...
    vor 10 Wochen 8
    So ist es !
    vor 10 Wochen 8
    Richtig
    vor 10 Wochen
    Sehr gut 😊 das werden viele nicht kennen. Das sind viele dumme Bildleser...
    vor 10 Wochen 284
    So habe ich das auch erlebt Jürgen Todenhöfer. Ich war vor 30 Jahren mit meiner Familie in der Türkei. In den Bergdörfern nur herzliche Aufnahme. Ein ganz toller Urlaub und für meine Kinder ein viel positivereres Bild der Türken
    vor 10 Wochen 27
    Wer da war weiss wie es ist ! Habe noch niemanden gesehen der aus der Türkei kam und gesagt hat hier in dem Land herrscht keine Recht und Ordnung oder das sei wie Narcos Mexiko. Nur die Leute die noch nie dort waren nur die Bild Zeitung oder sonst welche für sie gemeinten " seriösen " Quellen glauben sie und nehmen sich ihre Meinung. Echt traurig.
    vor 10 Wochen 11
    Karina warum interessiert es sie so sehr wen die Türken wählen ? Leben sie dort ? Oder interessiert sie die Türkei so so sehr ? Während hier in Deutschland nicht was zu Stande kommt wird die Türkei immer wieder kritisiert die Leute die dort leben wissen doch sicher wieso sie ihn wählen oder nicht ? Man kann ja nicht über etwas urteilen womit man 0 zutun hat ?
    vor 10 Wochen 7
    Wolfgang Heuer biz misafirlerimizi Allah'ın emaneti olarak görürüz.
    vor 10 Wochen 5
    Wolfgang Heuer Niemand hat gesagt, dass die Türken keine netten Menschen sind.
    Aber der Staatschef, den sie warum auch immer wählen, ist ein menschenfeindlicher, diktatorischer Verbrecher.
    Soooo schwer ist diese Unterscheidung doch nicht, oder ??!! 🤔
    vor 10 Wochen 5
    Mit der "Aussage "privilegierte Partnerschaft" (Tür an die Nase geknallt) und der aus dem "Westen" angezettelte Putschversuch, hat zu den heutigen Zuständen in der Türkei geführt ! Vor Merkel, war das Verhältnis zu der Türkei und Russland sicher ein anderes war ? Ein totales versagen in der Außenpolitik ! Aber die "Freunde" in Übersee mit ihrer Kriegsmentalität, war für unfähige Volksvertreter natürlich wichtiger ?
    vor 10 Wochen 2
    Ich weiss echt nicht ob ich lachen oder weinen soll bei so welchen Kommentaren oh man.
    vor 10 Wochen 1
    Wolfgang Heuer vor 30 Jahren? Dann fahren sie JETZT mal hin bzw noch besser wäre, sie würden die Türken in D und ihre Aussagen genau unter die Lupe nehmen!
    vor 10 Wochen 1
    Genau ,das ist der Punkt! Vor 30 Jahren!!!!!
    vor 10 Wochen
    Wolfgang Heuer ,dann sollte er hier in die Berge gehen und Familienurlaub machen .Was ist das für ein Vergleich
    vor 10 Wochen
    Es geht nicht um die Menschen in der Türkei, es geht um den Diktator Erdogan und dessen Söhne und Schwiegersöhne.
    vor 10 Wochen 270
    Die Idee ist gut. Allerdings widerstrebt es mir so jemanden mit aller Würde zu empfangen , der die Menschenrechte mit Füßen tritt
    vor 10 Wochen 357
    So ein Blödsinn dieser Mann gibt fast 4 Millionen Menschen Zuflucht und bewahrte 3,5 Millionen Zivilisten vor einem Massaker. Und nun nennen sie mir die Menschenrechte die er mit Füßen tritt.
    vor 10 Wochen 219
    Also ich bin kein Fan von irgendeinem Staatschef!!
    Nur Frage ich jetzt warum?
    Warum
    wird ein Netanjahu, ein Sisi und Co. ohne viel Tamtam ordentlich empfangen und ein Erdogan nicht!?!?!
    Bei den ersten beiden ist es zu hundert Prozent belegt das sie unschuldige Kinder und Frauen töten und die werden mehr als nur ordentlich und höflich empfangen!!!
    Ich sage Ihnen warum:
    Weil die Medien unser Urteilsvermögen beeinflussen!
    Wenn ich was gelernt habe dann das man niemals über ein Land und dessen Regierung urteilen sollte bevor man bestimmte Vorwürfe nicht selbst erlebt hat
    vor 10 Wochen 188
    Christine Krollmann ein Tick leiser bitte. Oder muss ich daran erinnern das die AfD die zweitstärkste Partei wird oder sogar schon ist. Mal sehen wie die Kommentare so in etwa 5 Jahren aussehen werden. Man soll grosse Happen essen aber keine großen Töne spucken. Auch ein türkisches Sprichwort:))
    vor 10 Wochen 83
    Christine krollmann nicht nur deutsche nachrichten sehen in die türkei gehen und dort lebende Menschen fragen warum sie rte gewählt haben
    vor 10 Wochen 30
    Imke Gerdes ist mir völlig egal was sie wählt. Ich meine das noch nicht einmal böse. Erst die eigene Entwicklung abwarten und dann sich anmassen andere Länder zu kritisieren. Und im übrigen. Kein einziges Land der Welt steuert auf rosige Zeiten zu. Das ist Fakt.
    vor 10 Wochen 19
    Christine Krollmann Bei Sisi gabs keine Probleme...
    vor 10 Wochen 17
    Das sagen ihnen die Deutschen Medien, aber es ist nicht die Wahrheit.
    vor 10 Wochen 3
    Issi Jaber das stimmt leider
    vor 10 Wochen 1
    Günay Ciftci hat sie AfD gewählt?
    vor 10 Wochen
    Nazi kopf ihr seid die Menschen in Gruppen Teilen.
    vor 10 Wochen 212
    In der Türkei wird man immer herzlich aufgenommen und wir sollten auch so sein!!
    vor 10 Wochen 23
    Mario Bock ich habe 2 Jahre in der Türkei gelebt und wurde von jedem dort herzlich und gastfreundlich aufgenommen, ich habe dort nur tolle Menschen kennen und Lieben gelernt!!
    vor 10 Wochen 1
    Zur PKK oder zur HDP? Oder ist das für Dich einerlei, ob man in diesem Regime als linker Sozialdemokrat, Sozialist oder Kommunist Widerstand leistet?
    Ich erinnere nur mal so nebenbei an das KPD-Verbot in der BRD! Das erste Verbot ging von den Hitlerfaschisten aus. Das zweite Verbot aber, von den NATO-Anwärtern, den Remilitarisierern und Kalten Kriegern unter Konrad Adenauer!
    Ihr habt euch wieder einmal, wie so viele Völker und die Deutschen zuvor einreden lassen, dass euer Feind links steht, Armenier oder Kurde, Journalist oder Kommunist ist.
    Ihr schuftet lieber unter jeglicher Missachtung von Arbeitsschutz und Mindestlohn an Hitlerdogans Flughäfen und Palästen, hauptsache das Feindbild PKK bleibt!
    So war es in Deutschland auch schon einmal.
    Erst hat man die Kommunisten geholt, viele kümmerte es nicht, sie waren nicht PKK, dann hat man die Sozialdemokraten geholt, viele kümmerte es nicht, sie waren nicht in der HDP, dann hat man die Juden geholt, viele kümmerte es nicht, sie waren ja keine Kurden oder Armenierk. Schließlich wird man Dich holen, und es wird keiner mehr da sein, weder in Alemania, Russia oder Turkey, der dann noch aufbegehren kann!
    vor 10 Wochen 1
    Menschen werden von menschen empfangen da sollte man den grosskopf einfach mal beiseite stellen
    Hier kann man wunderbar leben nur wie die drei affen verhalten
    Maul zu ohren zu und augen zu
    Das wirkliche leben ist nicht unser grosskopf der uns ins verderben wirft
    vor 10 Wochen 1
    Es ist aber wohl schon ein Unterschied, ob man als Tourist und Devisenbringer, oder als kritischer Journalist, webbekannter Sozialist oder kritischer DeutschKurde in die Türkei reist!
    vor 10 Wochen
    Mario Bock schreibst zwar viel aber hast leider wenig infos. Von wegen komunist und die armen komunisten etc.
    Seladin demirtas der parteipräsident der hdp partei forderte eine statue von terroristenführer öcalan. Hallo?
    Die arme "komunistische partei" oder.. 😉
    vor 10 Wochen
    Mario Bock bin mir sicher sie gehören zu der Sorte Mensch, der Kopfschüttelt und dann sagt wie kann man so verblendet sein, wahrscheinlich waren sie auch noch nie in der Türkei,die Medien und ihre Terrorfreunde haben ganze Arbeit geleistet.
    MfG
    vor 10 Wochen
    Mario Bock 1. Mit Devisen bringen hat es nichts zu tun wenn die einfachen Menschen in der Türkei freundlich zu Fremden sind.
    2. Sogar ich als ein Regimegegner muß fragen, warum diese s.g. kritische Journalisten und 'kritische Deutschkurden' immer gute Beziehungen zur PKK pflegen müssen. An sonsten stimmt es natürlich, daß auch sehr viele Journalisten allein aus dem Grund, weil sie gegen das Regime sind im Knast sitzen.
    vor 10 Wochen
    Herr Bock, auch links ist nichts!
    vor 10 Wochen
    Haben Sie meinen Kommentar verstanden? Er geht nicht gegen die türkische Bevölkerung!
    vor 10 Wochen
    Gerlinde Angelika Busse-Gölge sperrst du Jurnalisten und andersdenkende ein?
    vor 10 Wochen 145
    Türkei und die Deutschen wie in guten alten Zeiten es ist Zeit für ein Frieden.
    vor 10 Wochen 21
    Atilla Satici Ich bin für eine starke deutsch-tűrkische Freundschaft! Freundschaft bringt allen etwas, Feindschaft bringt nur Mist.
    vor 10 Wochen 8
    Atilla Satici ,ja! Es ist Zeit für Frieden
    vor 10 Wochen 5
    ich finde eher scheisse das man soweit zurück blickt überhaupt die ganzen Kriege was stattfand nur weil einige Herren langweilig war und jeden Krieg erklärt haben
    vor 10 Wochen 4
    Kerim Kman logisch betrachtet, gab es im 2 Weltkrieg keinen Frieden. Sondern nach dem 2. Weltkrieg. Aber was will man erwarten wenn jemand den 2. Weltkrieg anspricht
    vor 10 Wochen 2
    David Sottek stimmt nicht Deutschland hatte mit Türkei im 2.Weltkrieg ein Abkommen das Sie freien Gleit bekommen und über schwarzen Meer die Russen angreifen

    vor 10 Wochen
    So wie im 2. Weltkrieg!? 🤣
    vor 10 Wochen
    Kerim Kman Die Türkei hat im 2. Weltkrieg keine Rolle gespielt. Die haben sogar Deutschland im 2. Weltkrieg den Krieg erklärt, wie fast alle Länder auf der Erde (sogar Panama 🤣). Nur im 1. Weltkrieg haben die mit gemischt als Verbündeter Deutschlands.
    vor 10 Wochen
    Es gibt immer noch Reste ⚠️ der bolschewistischen Armee und mehr ausländische Rassisten in Ostdeutschland
    vor 10 Wochen
    ...und im 1. Weltkrieg...
    vor 10 Wochen 96
    Ich bin froh über den Besuch. Was wäre die Alternative, weitere Spaltung oder Eskalation? Dann doch besser reden.
    vor 10 Wochen 5
    Mario Bock weil dein Leben von Schrecken geprägt ist 😂😂😂
    vor 10 Wochen 3
    Franka Laeven über was bitte nicht ?
    vor 10 Wochen 2
    Franka Laeven: da würden mir spontan einige hundert Themen einfallen, aber beschränken wir uns auf die zukünftige Innen- und Aussenpolitik beider Länder, mal als Anfang.
    vor 10 Wochen
    Verhaften und dann in Den Haag mal mit Ihm reden. Vllt ist eine Eskalation mal von Nöten. Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende.
    vor 10 Wochen
    Holger Joswig über was bitte?
    vor 10 Wochen
    Holger Joswig mit Diktatoren sollte man sich nicht gemein machen.
    vor 10 Wochen 94
    Diese Ära ist das Zeitalter der Allianzen. Die Türkei braucht Deutschland Da Deutschland die Türkei braucht, sind die Herausforderungen in der Region groß und Trumps Politik hat Europa in Schwierigkeiten gebracht .
    Freuen wir uns, Deutschland und die Türkei bilden zusammen eine riesige wirtschaftliche und menschliche Macht.
    Die Menschen in Deutschland sind sehr glücklich mit diesem Besuch .
    Willkommen in Deutschland.
    vor 10 Wochen 5
    Ammar Muhamad ich habe nichts gegen das türkische Volk aber ich lasse mich ungerne beschimpfen als Nazi und werde dann angebettelt zu unterstützen...ich hätte ihn noch nicht einmal einreisen lassen. Wer so großspurig redet und Menschenrechte mit Füßen tritt und unschuldige Menschen ins Gefängnis steckt hat in meinem Land nix zu suchen. Dafür mag man mich verachten oder was auch immer aber ich sag was ich denke und fertig
    vor 10 Wochen 4
    Esther Liesmann yalan sölüyor görmeden yorum yapıyorsunuz. Mahsum insanlar hapiste değil onlar gizli teror örgütü mensubu, tabiki bu olaylar sizin ülkenizde olmuyor onun için suçsuz yere öldürdükleri insanlara mahsum diyemiyorsunuz oysaki hapisteki katillere suçsuz diyorsunuz, yazıklar olsun adalet anlayışınıza.Ayrıca hangi katil yada terörist çıkıp ben katilim yada teröristim der. Bu ülkede bu katliyamları hapistekiler suçsuzsa kim yapıyor. Siz yargıçmısınız ki bu tür yorumlar yapıyorsunuz..
    vor 10 Wochen 3
    Esther Liesmann Wenn er niemanden mehr ins Gefängnis steckt, werdet ihr Rechten andere Gründe finden. Das war nie anders. Nur Gelaber. Nachgeplapper aus den Medien.
    vor 10 Wochen 2
    Ni Na Kring Staatliche Beziehungen basieren eher auf gemeinsamen Interessen als auf Liebe
    vor 10 Wochen 2
    Murat Karagüzel ich bin weder rechts noch links sondern selbstdenkend und lasse mir von keinen eine Meinung aufdrängen. Ich bin sehr kritisch und deine Reaktion ist typisch für engstirnige Mitläufer die auf meine Aussage direkt mit der Nazikeule schwingen. Darüber kann ich nur müde lächeln 😊
    vor 10 Wochen 2
    Esther Liesmann dumm bleibt dumm.so wie du.türkei hat nicht nie gebettelt.im Gegenteil.eure Mutti war in kurzer Zeit mehrmals im der Türkei um die Flüchtlingspolitik unter Vertrag zu halten.wobei ca 6.5mrd vereinbart waren u d davon nicht mal 1 Mrd bezahlt worden ist.im Gegensatz zu dir sind wir stolze Menschen. Besser informieren als dummes Zeug zu schreiben wie Menschenrechte Gefängnis Usw....
    vor 10 Wochen 2
    Esther Liesmann YALAN SÖYLÜYORSUN TÜRKİYE ALMANYADAN DAHA MEDENİ
    vor 10 Wochen 2
    Ammar Muhamad echt..wer ist glücklich über den Besuch? Am besten schließt man nicht von sich auf andere. Ich muss Erdowahn hier nicht haben. Am liebsten und Besten wäre es. Er würde die Gesamte Bundesregierung mitnehmen in die Türkei und dort bleiben. Ihn und niemand aus der derzeitigen Regierung brauchen wir hier wirklich

    vor 10 Wochen
    Ni Na Kring AYNI DİNSİZ ATEİST KAFALISIN NERDE KALDI SENİN İNSANLIĞIN
    vor 10 Wochen 54
    Bizim ülkede demokrasi ve özgürlük var çagdaş ülkeyiz hapistekiler vatan hainleri ve gerçek suçlular. Biz özgürce yaşıyoruz ülkemize gelen turistler gerçekleri görüyor erdogan müthiş lider. Siz 10 mülteciye bakmazken biz 4 milyon mülteciye bakıyoruz avrupanın güvenliği türkiyeden başlar.
    vor 10 Wochen 7
    TC Zafer Miçillioglu Benim gibi emeklilerden kestiği paralarla suriyeliyi beslemek liderlik olmuyor beyefendi size uzaktan davulun sesi hoş geliyor galiba ülkede millet yokluktan kan ağlıyor tabi senin tuzun kuru orda kazanıp burda yiyorsun dövüzün artması senin işine yaramış belli bol keseden atıp tutuyorsun
    vor 10 Wochen 5
    TC Zafer Miçillioglu aynen öyle katılıyorum
    vor 10 Wochen 4
    TC Zafer Miçillioglu yapma ya hani nerde demokrasi
    vor 10 Wochen 4
    Bende emekliyim ancak ülkemi seviyorum sen sevmiyorsan ne yapayım. Ön yargılı yaklaşıyorsun. Bu yazıyı yazan almanlar bile ne oldugunu anlıyorda sen anlayamamışsın. Atatürkün fikirlerini anlayamamışsın kuru muhafet yapıyorsun
    vor 10 Wochen 3
    TC Önder Aytekin Domates 7,5 lira ne anlatıyor bunlar.
    vor 10 Wochen 3
    Necmiye Yıldız Fırıncı ayrıca bugünkü bekir coşkunun yazısını okumanı öneririm.
    vor 10 Wochen 2
    Memleket nankör kahpeler ve pezevenklerle dolu soysuzlar hepsi Balkan kırması ruhsuz şerefsizler
    vor 10 Wochen 1
    TC Zafer Miçillioglu teşekkürler zaferbey
    vor 10 Wochen 1
    Mehmet Işıtan domates fabrikadan çıkmıyor bin bir emekle topraktan çıkıyor bilmiyorsan öğren en büyük rantı da aracı şerefsizler götürüyor
    vor 10 Wochen
    TC Zafer Miçillioglu biz hepsini ok
    vor 10 Wochen 22
    Siz Almanya önce içinizdeki pkk yı temizleyin.
    Stutgart da yerlerdeki cami 🕌 resimlerini silin.
    Oradan Türkiye ye çamur atanlar ülkeme tatile gelmeyin
    vor 10 Wochen 9
    Muslim countries have always been the best place for the guests of humanity...but against Muslims could never get their own respect in the europe countries.
    vor 10 Wochen 1
    I was in South America the hospitality is also great there. And nobody ask my religion. Good people bad people are in all form, no particular group is the best....Just wanna say that
    vor 10 Wochen
    they know how to spell himanity? oh yes MAN is inside 😂😂😂😂😂
    vor 10 Wochen
    I didn't see the respect, when Mrs.Merkel was in Ankara. Where was the german Flagg?
    vor 5 Wochen
    Angee Az maybe maam you couldnt see the flag of germany ,but you should know that, according to the politcial assignments when you go to any country you will have your flag beside the person you are meeting:) see it carefully
  • vor 10 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Das Chaos in Berlin nützt nur der AfD
    DEUTSCHLAND BRAUCHT EINE NEUE REGIERUNG Liebe Freunde, die „Große Koalition“ in Berlin ähnelt immer mehr einem Hühnerhaufen. Mit wirren Entscheidungen macht sie sich weltweit zum Gespött. Deutsche Wähler ergreifen in Scharen die Flucht. Diese „Große Koalition“ ist am Ende. Jeder weiß es, nur die Regierung nicht. Deutschland braucht eine neue Führung. Auch um zu verhindern, dass die anti-semitische und anti-islamische Schmuddel-Partei AfD immer stärker wird. Deutschland darf nie mehr braun werden. Niemand darf vor dieser Gefahr die Augen verschließen. Oder sie durch konzeptionslose Politik ständig vergrößern. Euer JT
    vor 10 Wochen Jürgen Todenhöfer 207
    Ich bin halt gegen jede Form von Rassismus: Gegen den Hass auf Juden genauso wie gegen den Hass auf Muslime. Dieser engstirnige rassistische Hass ist bei der AfD und vielen ihrer Anhänger leider besonders stark verbreitet. Nach allen (!) seriösen Untersuchungen. Das schadet den betroffenen Menschen und auch dem weltweiten Ansehen unseres Landes.
    vor 10 Wochen 52
    Warum werfen sie dann alle Sympathisanten der AfD in einen Topf?Auch eine Art von Rassismus😉😉😉
    vor 10 Wochen 47
    Jürgen Todenhöfer ... Gegen den Hass auf Deutsche und Deutschland ist komischerweise nur eine Partei... Die AFD
    vor 10 Wochen 43
    Jürgen Todenhöfer, und gegen den Hass auf uns Deutschen? Auch wir werden gehasst, für Dinge die vor Jahrzehnten passiert sind, und dafür werden noch meine Ur, Ur, Ur Enkel gehasst werden... Ist das fair???
    vor 10 Wochen 42
    Ach, wenn man Ihre Posts aufmerksam liest, kommt man zu dem Schluss, dass Sie selbst ein kleiner Rassist sind. VG ein ehemaliger Fan.
    vor 10 Wochen 32
    Jürgen Todenhöfer Hören Sie auf zu hetzen
    vor 10 Wochen 22
    Jürgen Todenhöfer von wem werden sie denn bezahlt.....🤣🤣🤣🤣 und der Rest sind bedauerliche Einzelfälle🤣🤣🤣 und interessieren genausowenig wie Kindes und Altersarmut.. .. großes Kino
    vor 10 Wochen 20
    Jürgen Todenhöfer, alle AfD Wähler die ich kenne und kennen gelernt habe, sind gegen die Regierung.
    vor 10 Wochen 9
    Ach sorry Habs vergessen gegen Deutsche kann man ja gar nicht hetzen das ist ja ein rein Deutsches Problem
    vor 10 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer Das ist linke Hetzen Propaganda vom feinsten
    vor 10 Wochen
    Jürgen Todenhöfer unsere Politiker schüren diesen Hass und es wird noch schlimmer kommen da der Staat immer unsozialer wird
    vor 10 Wochen Jürgen Todenhöfer 124
    AfD und Antisemitismus
    FAKTEN
    Die AfD hat laut offiziellem „Antisemitismus-Bericht“ der Bundesregierung unter allen Bundestags-Parteien mit Abstand das größte Antisemitismus-Problem. Auf Seite 77 dieses Berichts aus dem Jahr 2017 heißt es: „Potenzielle Wählerinnen und Wähler der AfD neigen mit Abstand deutlich mehr zu Antisemitismus als die Wählerinnen und Wähler der [anderen] im Bundestag vertretenen Parteien. Dies bestätigen auch detailliertere Analysen in der FES-Mitte-Studie 2016 zu Sympathisanten der AfD (d. h. Personen, die bei der Sonntagsfrage angeben, die AfD wählen zu wollen).“ ZUSAMMENFASSEND:
    Die AfD ist eine Partei, „die den Antisemitismus aus strategischen Gründen ablehnt, ihn aber latent in den eigenen Reihen duldet.“ Seite 154 Antisemitismus-Bericht 2017.
    vor 10 Wochen 73
    Jürgen Todenhöfer Ist doch bestimmt wieder nur Linker Propaganda Dünnschiss was sie Gepostet haben
    vor 10 Wochen 61
    Jürgen Todenhöfer oh bitte, ein Bericht der Bundesregierung (über Ihren ärgsten "Feind"). Sagt ja Alles.
    vor 10 Wochen 54
    Umso erstaunlicher, dass am 07.10. eine Vereinigung namens" Juden in der AFD" gegründet wird.
    vor 10 Wochen 21
    Vielleicht ist es ja auch hilfreich zu erfahren , was Sie persönlich unter Antisemitismus verstehen.
    vor 10 Wochen 16
    Jürgen Todenhöfer ,als zukünftige Volkspartei werden die auch das lösen
    vor 10 Wochen 16
    Dafür braucht es doch keinen Studien das sagt einem der gesunde Versand das am rechten Rand der Antisemitismus beheimatet ist.
    vor 10 Wochen 13
    Ehemalige "Nester" der Rassisten...
    vor 10 Wochen 3
    Bitte geben Sie dem Thema große Bedeutung, denn mein Leben ist in Gefahr.Es gibt Leute , die mich verletzen wollen .Sie haben mich beleidigt und mich ins Gefängnis gebracht.Und sie versuchen es immer noch so weitum ihre Taten zu verbergen .Sie beschuldigten mich eines Verbrechens, das ich nichz begangen habe .Und tatsächlich gibt es kein Verbrechen .Aber es gibt diejenigen, die einen Film geschrieben haben .Und diesem Film nahmen einige der Vertretr teil, um ihre Rollen zu spielen.Aber sie haben ihre Rollen nicht gut gemeistert .Warum ?Weil sie die Fragen nicht beantworten konnten .Und nicht einmal eine Frage .Aber ändere ihre Farbe und und iht rotes Gesicht.Und alle Anwesenden haben bemerkt dass dies Lügner sind .Also wenn wir den Täter das Verbrechens erreichen wollen .Es gibt einge Fragen, die Antworten brauchen .Erstens : Wer ist diese person , die mein Bild unter Flüchtlinge in einer anderen Stadt gebracht hat ?.Zweitens : Wer hat meine Adresse geänfert , und lege meine Adresse woanders hin .Und an die stelle das Verbrechens selbst . Drittens: Wer schrib zwei Vergewaltigungsverbrechen in meiner Persönlichr Akte ? Niemand kann auf meine Persönliche Akte zugreifen , außer dem Beamten , der im Flüchtlingszentrum arbeiten. Wenn wir diese Person erreichen , die all diese Taten begangen hat , werden wir die Wahrheit das Verbrechens erfahren, und die Wahrheit wird sich ergeben. Sie werden wissen , dass es kein Verbrechen gibt . Es war nur ein Film , nicht mehr .
    vor 10 Wochen 2
    Ich kann nicht viel Deutsch, also spreche ich mit Übersetzung.
    vor 10 Wochen 1
    ups ... und dann das ??? http://www.faz.net/a...fd-15800593.html
    vor 10 Wochen Jürgen Todenhöfer 103
    Der heutige Sturz des Fraktionschefs der CDU/CSU bestätigt meine Analyse zur Lage der Bundesregierung. Bei der SPD sieht es nicht besser aus. Die Große Koalition ist am Ende. Eigentlich ist das ein natürlicher Prozess. Aber wenn die demokratischen Parteien daraus nicht schnell Konsequenzen ziehen, fahren sie das Land an die Wand. Die rechte Schmuddel-Partei AfD wäre der lachende Dritte. Das darf nicht passieren. Die Lage ist richtig gefährlich.
    vor 10 Wochen 36
    Dazu braucht es keine Analyse
    Wir wissen seit langem das dies alles in die falsche Richtung führt
    Bin kein Afd ler aber hören sie endlich auf gegen eine Partei zu hetzen die von einem Teil der Bürger gewählt wurde
    Das nennt man Demokratie
    Anscheinend lassen Sie auch keine andere Meinung außer ihrer zu
    Die Ungerechtigkeit gegen das eigene Volk muss aufhören und Gewalt geht von anderen aus
    Also hören sie auf auf einen verlogenen Zug aufzuspringen
    vor 10 Wochen 31
    Ihre Kommentare gegen die AfD verstehe ich nicht.
    Was konkret werfen Sie der Partei vor?
    Das die die Wahrheit ans Licht bringt?
    vor 10 Wochen 14
    Dich Kasper kann ich mir nicht mehr geben
    vor 10 Wochen 10
    Jürgen Todenhöfer ihr seid alle daran Schuld
    vor 10 Wochen 4
    Wir machen uns mit dieser Regierung weltweit nur noch lächerlich!
    vor 10 Wochen 4
    Jürgen Todenhöfer
    Deutschland braucht vor allem ein Aufstehen aller(!) friedliebenden Menschen gegen Kriege und deren Ursachen (siehe Link),
    egal ob sie ansonsten schwarz, gelb oder "bunt" ticken. Dann werden auch alle(!) extremistischen Strömungen wieder abnehmen! https://m.facebook.c...=100025615087257
    vor 10 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer Was laberst du...? Was ist gefährlich? Vielleicht kommt mal bisle was gescheites raus, Merkel ist geschwächt, und das ist vielleicht, oder sicher ganz gut
    vor 10 Wochen 3
    Dirk Amos er hat zu allem was zu sagen... 😂😂😂
    vor 10 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer man man man....
    vor 10 Wochen
    Das ist bereits passiert
    vor 10 Wochen 333
    Wir brauchen keine neuen Parteien, wir brauchen neue Politiker die weder zu weit rechts noch zu weit links sind, die die Sorgen und Nöte der Bürger ernst nehmen und nicht ständig mit sich selbst beschäftigt sind und die die Menschen erreichen und uns Bürgern in klaren Worten ihre Vorgehensweise erläutern - dann wird Politik wieder ernst genommen...,
    vor 10 Wochen 16
    So einer wie Bosbach fehlt
    vor 10 Wochen 8
    Raoul Birrenbach stimmt, prinzipienlose machtgeile Politiker wie Merkel, die jede Opposition ausmerzen (wie in der DDR gelernt) sind die wahren Totengräber der Demokratie.
    vor 10 Wochen 6
    Diese Politiker gibt es in jeder Partei. Oft jedoch nicht an führenden Stellen.-
    Es macht keinen Sinn, wenn die etablierten Parteien aus übergroßen Respekt vor der AFD Friede, Freude, Eierkuchen vorgaukeln. Besser Klare Worte, gute Programme und eine ehrliche Haltung.

    vor 10 Wochen 2
    Wäre es net besser wenn alle aufhören Grün zu wählen und Ihre Stimme den Linken oder der SPD geben? Die Partei hat null nutzen.
    vor 10 Wochen 1
    So isses!!
    vor 10 Wochen 1
    Raoul Birrenbach Ich würde mir schon Politiker wünschen, die so weit "links" sind, dass sie gegen Mietwucher notfalls mit einer Bodenreform vorgehen, die keine Agenda 2010 (Hartz IV) einführen, die keine Waffen mehr exportieren, keine Nato Einsätze mehr machen,...
    ... Vieles davon könnte auch Ziel einer echten christlichen Volkspartei sein!
    vor 10 Wochen 1
    Frank Gurke Bosbach hätte mal aufmucken sollen, als er noch verantwortlich war. Da war er still.
    vor 10 Wochen
    Nein
    vor 10 Wochen
    Cem Bal
    vor 10 Wochen 284
    Ich sehe es genau so, wir brauchen eine neue Regierung, aber unter Führung der AfD.
    vor 10 Wochen 30
    Wolfgang Herzog: sei doch mal ganz ehrlich zu Dir selbst: in einer entsolidarisierten Gesellschaft, wie sie der AfD vorschwebt, ohne soziale Sicherungssysteme und mit privat finanzierter Altersvorsorge - denkst Du echt, dass Du da auf der Gewinnerseite der Gesellschaft stehen würdest? Ja, Du hättest vielleicht noch n paar Randgruppen, auf die Du hinunter schauen könntest... aber zum Gewinnerteam würdest Du ganz sicher nicht zählen...
    vor 10 Wochen 27
    Das wäre der Untergang Deutschlands.
    vor 10 Wochen 23
    Wolfgang Herzog Hast du Dir schon mal das Parteiprogramm der AfD reingezogen? Gregor Gysi hat es mit seiner Rede auf den Punkt gebracht. Die AfD besitzt die meisten Akademiker von allen Parteien und Ihr Programm ist für Eliten. Ich kann nicht verstehen warum der "normale Bürger" diese Partei unterstützt, abgesehen davon dass sie auch noch Fremdenfeindlich ist. Den AfD Sympathisanten würde ich den Steueranteil der 18 Millionen Bürger mit Migrationshintergrund von Ihrer Rente abziehen. Dann können Viele Pfandflaschen sammeln gehen.
    vor 10 Wochen 16
    Wolfgang Herzog
    vor 10 Wochen 16
    Ist man heute dümmer, wir wissen doch heute im Gegensatz der NS damals, wie das damals für Deutschland geendet hat?????
    vor 10 Wochen 11
    Günter Paule Paulowitsch ich verstehe das auch nicht, wie kann man denn so eine Rechtsradikale Partei wählen, ist mir unbegreiflich das die Leute sich nicht mal Gedanken darüber machen wem sie da ihre Stimme geben 😤
    vor 10 Wochen 4
    😠😠😠 Schande über AFD das letzte ,hört auf Relligion zu greifen .Wirklich kein Mensch gewinnt nie und niemals .Wie dämmlich sind wir Menschen???
    vor 10 Wochen 1
    Wolfgang Herzog 🤢👇
    vor 10 Wochen 1
    Wolfgang Herzog
    vor 10 Wochen 1
    Ich hab das AFD Wahlprogramm gelesen. Die wollen ja sogar die freien Künste verbieten. Is schon dumm So was.
    vor 10 Wochen 143
    Die sagen nicht was die wirklich vorhaben, wie damals vor 75 j.
    Aber eines steht fest, die afd Wähler würden es tiefst bereuen 😑
    vor 10 Wochen 9
    Ricardo Mevius Der einzige Kommentar hier der der realität nahe kommt.
    vor 10 Wochen 5
    Problem ist das sie selbst eigene Fehler nicht bereuen und dann wieder Migranten als Sündenbock nehmen würden und so geht das immer so weiter. Von Selbstverantwortung leider keine Spur.
    vor 10 Wochen 3
    Ricardo Mevius wie kommt man auf So einen Scheiss? Was hat die AFd mit den Nazis zu tun?
    vor 10 Wochen 3
    Andreas Wittig schlaf kindlein schlaf ....... 🤦🏽‍♀️
    vor 10 Wochen 2
    Ich sehe das genau wie sie. Ich halte das Grundsatzprogramm der AFD für eine Augenwischerrei und Instrument der Machtergreifung.
    vor 10 Wochen 2
    Egal was ihr wählt, ihr werdet es bereuen.
    vor 10 Wochen 1
    Und was hat der Rest genau vor?
    vor 10 Wochen 1
    Heinrich Romeis kann man das auch irgendwie begründen
    vor 10 Wochen 1
    Drin ist ein Brandstifter , der nur noch nach persönlichen Interessen handelt!
    Wäre er entlassen, wäre die Krise nicht gekommen!
    vor 10 Wochen
    Andreas Wittig na was wohl....
    vor 10 Wochen 138
    "Anti-semitische Partei AfD"? Bis jetzt hab ich eigentlich fast nur Israel-Supporter gesehen bei den AfDlern. Da gibt es anderswo mehr Anti-Semiten.
    vor 10 Wochen 3
    Markus Reiter "Die AfD inszeniert sich gern als „judenfreundliche“ Partei. Doch immer wieder gibt es antisemitische Provokationen. Ist die Partei wirklich nur das, was sie vorgibt: eine bürgerlich-konservative Kraft rechts der Union?" https://www.welt.de/...isemitismus.html
    vor 10 Wochen
    Krüger Alex stimmt die sind es auch ,die Heuchelei von denen ist unfassbar 😡
    vor 10 Wochen
    Israel-Support bedeutet nicht gleich Solidarität mit den Juden.
    Es bedeutet nur gemeinsame Hatz gegen den Islam.
    vor 10 Wochen 127
    Ich seh dies genau wie JT, dennoch seh ich momentan wenig Alternativen. Die Umfrageergebnisse zeigen keine akzeptablen Regierungsbildungsmöglichkeiten...
    vor 10 Wochen 43
    oberflächlich geurteilt. Tatsächlich wären alleine schon die vielen Nichtwähler in der Lage, das Steuer herum zu reissen.! Die Linke ist die einzige Partei, welche zu 100% auf der Seite der Menschen im Land steht! Und ich sage bewusst zu 100%., Meinungsverschiedenheiten gibt es überall! Aber die sind bei der Linken auf hohem Niveau! Und wenn sich eine riesige Menge mal an den Kopf fasst und sagt: Wir haben es nichteinmal probiert! Ich wähle diesesmal LINKS und damit basta! Dann ist der komplette neoliberale Kruscht am Ende. Oder wollt ihr warten bis einer von der AfD Lampenschirme aus eurem Arsch macht? Das sind waschechte Nazis und eine Menge dümlicher Mitläufer .- aber brandgefährlich!!!
    vor 10 Wochen 30
    Volkmar Fritzsche da geht's schon los. Warum beleidigst du ihn sofort ohne zu Argumentieren???? So viel Hass steckt in dir. Traurig. 🙄
    vor 10 Wochen 8
    Hermann Palmer da wäre ich mir nicht so sicher daß die Linke 100% auf der Seite der Menschen im Land ist!
    vor 10 Wochen 7
    Hermann Palmer dümmlich und brandgefährlich bist du
    vor 10 Wochen 5
    Edison Hasi Stell dir vor es ist Wahl und alle gehen hin. Und wählen ab. Das wär doch mal was.✨
    vor 10 Wochen 2
    stell dir vor, es sind wahlen und keiner geht hin
    vor 10 Wochen 2
    Volkmar Fritzsche typisch
    vor 10 Wochen 1
    Hermann Palmer 90% ich überlege noch
    vor 10 Wochen
    wären... Bin sehr skeptisch, dass sie es tun. Nicht zur Wahl zu gehen ist ja noch attraktiver geworden als 2017
    vor 10 Wochen
    Hermann Palmer Ja eben. Diese Nichtwähler bleiben zuhause, also ändert sich auch nix. Deswegen stimmt die Aussage von peter Zacharias.
    vor 10 Wochen 122
    Herr Todenhöfer, ihre Meinung ist Gott sei Dank nicht meine.
    vor 10 Wochen 3
    Er wünscht sich Neuwahlen und danach ist Deutschland unregierbar. Jede Veränderung braucht ihre Zeit. Demokratie ist langsam aber die Fehler sind kleiner und reparabel.
    vor 10 Wochen 2
    Udo Rensing, der hat wohl den Knall nicht gehört.
    vor 10 Wochen 2
    Auch nicht meine.
    vor 10 Wochen 1
    Auch nicht meine🙏
    vor 10 Wochen
    Hat der nichtexistente Gott auch schon was zu sagen?
    vor 10 Wochen 120
    Einem Hühnerhaufen? Das beleidigt die Hühner....
    Leider ist die große Frage, wer denn Deutschland regieren soll. Ich sehe absolut niemanden in der politischen Landschaft, der das Zeug dazu hätte.
    vor 10 Wochen 10
    Walter Reis , wahlfaul bin ich gewiss nie gewesen. Ich finde es schon ziemlich dreist, eine solche Unterstellung hinzuknallen! Im Übrigen muss man kein Wissenschaftler sein, um zu sehen, dass die aktuellen Damen und Herren Politiker bei weitem nicht das Format besitzen, dass frühere Generationen hatten!
    Außerdem: mir klingt "Eine Partei ist immer nur ein Kompromiss. Ich suche mir diejenige Partei aus, die meine Überzeugung am meisten widerspiegelt. Das reicht mir als Entscheidungshilfe. " Schon arg nach: " Ich wähle das kleinste Übel". Schade eigentlich.
    Ist es verkehrt, sich darüber zu ärgern, dass die Wahl des kleinsten Übels mittlerweile schon die Norm geworden ist?
    Ist es falsch zu verlangen, dass die Personen, die unseren Staat lenken, ordentliche Arbeit leisten?
    vor 10 Wochen 5
    Verena Sutantyo Woher willst du das wissen? Wie sollte denn dein Favorit aussehen? Gab es jemals eine Partei, hinter der du zu 100% gestanden bist? Ich denke nicht. Eine Partei ist immer nur ein Kompromiss. Ich suche mir diejenige Partei aus, die meine Überzeugung am meisten widerspiegelt. Das reicht mir als Entscheidungshilfe. Alles andere ist meiner Meinung nach nur eine Ausrede, um die eigene "Wahlfaulheit" zu rechtfertigen.
    vor 10 Wochen 5
    Hermann Palmer so neu ist der Faschismus nicht, es geht halt diesmal nur gegen Deutsche...aber das merken sie sicher erst, wenn jemand aus ihrem Umfeld betroffen ist...
    vor 10 Wochen 4
    Walter, und eben aus diesen Gründen bekommt meine Stimme eine kleine Tierschutzpartei.
    Somit ist meine Stimme nicht verschenkt und die Tiere haben kaum eine Lobby. Die Grünen haben sich mittlerweile sehr weit von diesen Zielen entfernt.
    Und in allen anderen Parteien fühle ich mich auch nicht zu Hause.
    vor 10 Wochen 4
    Waldemar Franz , das ist ein Kommentar, der eher nach einem Schlagwort klingt. Eine Demokratie ist per Definition eine Regierung durch das Volk.
    vor 10 Wochen 3
    Heidemarie Bienek mit Deiner Stimme an die Tierschutzpartei verhinderst Du keinen neuen Faschismus! Wie kann man nur so naiv sein?
    vor 10 Wochen 2
    Verena Sutantyo genau so seh ich das auch
    vor 10 Wochen 1
    Verena Sutantyo doch, das Volk!
    vor 10 Wochen 1
    Hermann, sorry - aber ich habe Ihre Antwort grad erst gelesen und entschuldigen Sie bitte - aber wer ist denn schuld am Erstarken der Rechtsparteien? Ich mit meiner Wahlauswahl ganz sicher nicht. Wer hat denn bei den NSU Morden weggeschaut? Wer hat auf die Anfänge kaum reagiert? Nein - Sie machen es sich sehr einfach. Die Schuld liegt für mich einzig und allein bei dem Gewurschtel der Altparteien, die SPD mit ihrer AGENDA 2010 hat mit Sicherheit auch dazu beigetragen. Denn bis zu diesem Zeitpunkt war ich ein überzeugter SPD-Wähler. Ich denke, es wurde von Anfang an eines aus dem Auge verloren und das war ganz einfach DER MENSCH. Was hier jetzt geschieht, zielt auf keinen Fall darauf aus, einen neuen Faschismus erstarken zu lassen, sondern lediglich aus einem Grund - den Regierenden mitzuteilen, daß es so nicht weiter gehen kann. Vielleicht einfach mal darüber nachdenken und nicht der Meinung sein, daß jemand, der seine Stimme an eine Tierschutzpartei gibt für das Entstehen eines neuen Faschismus verantwortlich ist. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag
    vor 10 Wochen
    Den gibt es, kann es aber gesundheitlich nicht 🙁 Wolfgang Bosbach wäre der richtige, rational und kann auch mal unangenehme Dinge ansprechen.
  • vor 12 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Don't forget the Rohingya!
    The suffering of the Muslim people of the rohingya is not interested in the world 750.000 were expelled, thousands raped, murdered, burned down their villages. The un calls the "genocide". political reactions of the west: None! It's not about our raw material supply. Human rights an empty word? Our foundation stardust has donated a mobile clinic to the rohingya. As a small signal, " we don't forget you." But that's not enough. We must urge our politicians to allow the Muslim people of the rohingya to return to their homeland of Myanmar. In dignity! As an equal citizen. It's basically a matter of course If human rights policy is not an empty word. Your JT
    Don't forget the Rohingya!The suffering of the Muslim people of the r
    vor 12 Wochen Jürgen Todenhöfer 175
    Die eigentliche Heldin unseres Kleinprojekts „mobile Klinik für die Rohingya“ ist die junge Sternenstaub-Projektmanagerin Nina Priester. Sie war mit mir bei den Rohingya und ist mit über den Stacheldraht-Grenzzaun nach Myanmar geklettert, um ein niedergebranntes Dorf zu dokumentieren. Sie hat nie aufgegeben, bis das Klinik-Projekt verwirklicht war. Danke Nina!
    vor 12 Wochen 6
    Jürgen Todenhöfer machen Sie weiter so ,denn sonst bekommt man die Wahrheit nicht zu hören und zu sehen.Danke dafür !!!!
    vor 12 Wochen 3
    Nice but there are conflit between 2 races. Rakhine and Bangali.What about clinic and trement for rakhine people
    100 of Rakhine races and 100 hindu people have been killed by bangali terrorist. There is no new were describe for taht what it that .I recomand your work but don't blind on one side if u have 2 eye see both sizes
    vor 12 Wochen 2
    sehr gut ! vielen Dank fuer die Wahrheit !
    vor 12 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer Bitte um Verbesserung, kleine Rechtschreibfehler: " Stacheldraht-Grenzzaun" sicherlich.
    vor 12 Wochen 2
    Adem Karabatak So ein Fehler kann schon mal passieren, nicht so kleinlich.
    vor 12 Wochen 1
    Auch den Holocaust habe ich nicht vergessen. Wenn auch nicht erwähnt.
    vor 11 Wochen
    Respekt für euch beide 👍👍👍
    vor 11 Wochen
    Möge Allah sie belohnen und alle die für diese Sache sich einsetzen, ihr alle macht unglaubliche tolle Arbeit 😢
    vor 12 Wochen
    Jürgen Todenh👍👍👋👋öfer
    vor 11 Wochen
    Jürgen Todenhöfer Danke! Für euch beide...
    vor 12 Wochen 208
    Vielen lieben Dank Herrn Todenhöfer, Sie sind ein toller Mensch möge Gott Sie reichlich belohnen ❤️
    vor 12 Wochen 10
    Ich suchte in Tempeln, Kirchen und Moscheen. Aber ich fand das Göttliche in meinem Herzen. Rumi
    vor 12 Wochen 10
    Die Kirche nimmt nur und gibt nie etwas.
    Einen Gott gibt es nicht.
    vor 12 Wochen 7
    Rüdiger Seifert
    Du hast einen Schädel aber das Gehirn sieht man auch nicht.
    vor 12 Wochen 6
    Rüdiger Seifert  Es gibt keinen Gott im Himmel oder in der Kirche.
    Was meinst du Rüdiger.🤔
    vor 12 Wochen 5
    Hans Baumann
    Wo ist Gott?
    Du hast auch Kopf... zeig uns und Beweise uns das du einen Gehirn 🧠 hast. Und genau so ist es auch Gott, es gibt einen Gott aber wir können ihn nicht sehen hören, aber der Gott kann uns sehen und uns hören.
    Oder erschaffe uns mal einen Gehirn 🧠 oder irgendeine andere Organe des Menschen... wieso kann das der Mensch nicht? Also denke mal logisch ... weil die Menschheit hierfür die Macht nicht hat... also muss es jemanden geben , der viel größere Macht hat, und die Menschheit erschaffen hat.
    vor 12 Wochen 5
    Gott ist so groß, dass man ihn in einer Kirche reduziert!
    vor 12 Wochen 4
    Mohamed Kouki Wo ist Gott? Gott ist eine Erfindung des Menschen
    vor 12 Wochen 3
    Wenn es einen Gott wirklich geben würde, würde der unschuldige Kinder so leiden lassen? Nicht nur in dieser Gegend, das Elend finden wir in der ganzen Welt. Also, hört auf mit Eurem lieben Gott.
    vor 12 Wochen
    محمد أبو ادم lies den Text.
    vor 12 Wochen
    Martin Haas
    Nicht der Gott lässt die unschuldige Menschen und Kinder leiden.. sondern die Menschheit.
    Und genau für solche grausame herzlose und ungläubige Wesen hat der Gott die Hölle erschaffen.
    vor 12 Wochen 143
    Stimmt, dass es die Welt nicht interessiert.. kaum irgendwo hört man was über deren Leid. Die Welt braucht mehr Menschen mit Herz und Empathie, wie Jürgen Todenhöfer. ✊
    vor 12 Wochen 84
    Jürgen Todenhöfer, mein Respekt an dich, möge Allah dir ein gesundes langes Leben geben inşallah.
    vor 11 Wochen
    آمين يارب
    vor 12 Wochen 43
    Ahhhh avrupa ahhhh birleşmiş milletler sizin için ne önemi var orta doğudaki müslümanın afrikadaki müslümanın Myanmar daki müslümanın canı hayatı sizi etkilermi etkilemez çünkü onlar müslüman bir hayvan kadar değerleri yok sizin yanınızda sorsan haktan hukuktan adaletten bahsedersiniz soysuzlar unutmayinki sizden büyük rabbim var insallah bu yaptıklarınızın hesabını vereceksiniz birgün
    vor 12 Wochen 37
    Danke, lieber verehrter Herr Jürgen Todenhöfer für die Hilfe, die wunderbare mobile Klinik, die sicher dringenst gebraucht wurde. Gott segne Ihre Tat und all die Menschen, denen damit geholfen wird.
    vor 12 Wochen 33
    Ur one of the good and right humans that I have ever seen .
    Thanx for ur being as a human .
    World needs more like
    🍀Jürgen Todenhöfer🍀 Humans .
    For to learn and understand
    What is really being a Human
    And what can make as to be Human .
    vor 12 Wochen 25
    Die Geschichte der Moral ist eine Lüge. Moral existiert immer nur wenn es um Rohstoffe geht.
    vor 12 Wochen
    Um Fressen geht es schon lange nicht mehr. Es geht um Geld und geopolitische Interessen.
    vor 12 Wochen
    Stefan Bihler asla ahlak yalan değil. Gerçektir ve vardır araştır öğren aklın var zekan var SORGULAYARAK DOĞRUYU BULABİLİRSİN
    vor 12 Wochen
    Kardeş. Bu olayi yalan demiyor. Ahlakin hikayesini yalan olduğunu yaziyor. Hammadde olduğu zaman ahlak oluyor diyor
    vor 12 Wochen
    Erst kommt das Fressen dann die Moral
    vor 12 Wochen 21
    Avrupa sömürsün islam ülkeleri ızdırap çeksin. Alçak avrupa. İnsanınından bahsetmiyorum baştakiler alçak
    vor 12 Wochen 6
    Yorumcuların hepsine birde ben bir cevap yazayım dedim tabi başta Amerika ve Avrupa müslüman alemini hep batırmak istiyorlar peki islam Devletleri ne yapıyor Hristiyan devletlerle bir olup beraber çalıp sadece kendilerini düşünüyorlar fakirleri kimseyi umursamazlar bizim kilerin beyinleri yokmu 1950 seneden beri sıfıra getirdiler neden bukadar kendilerini kulandırdılar ve hala devam ediyor ATAMIZI ORTADAN KALDIRMAK İSTEYENLER KEŞKE ONUN ÇİZDİĞİ YOLDAN GİDİLSEYDİ BAĞIMSIZ TÜRKİYE BAM BAŞKA BİR DEVLET OLURDUK BİR SAHTE DİNLE MÜSLÜMAN MÜSLÜMANI KIRIYOR ALLAH AKIL VERSİN YARABİ
    vor 12 Wochen 5
    Aklini kullanmayan milletin hali böyle olur. Allah pistil yagdirir. Sen icten saglam olursan, Avrupa da hirsey yapamaz.
    Atatürk’ ün izinde olmak gerekiyor!!!!
    vor 12 Wochen 3
    Fatma Sayan Atatürkün yaptıklarına,, bak... Ve birde gizlenen haince yaptıklarına bak,, İlahlaştırdınız onu,,
    vor 12 Wochen 2
    Fatma Sayan kesinlikle, Atatürk olsaydı miyanmar da katliam olmazdı 🤔
    vor 12 Wochen 2
    Fatma Sayan evet müslüman müslüman i eziyor vuruyor öldürüyor dış devletlerin işine geliyor çünkü onlar para kazaniyor bu beyinsiz bastakilerin yine olan zavalli caresiz insanlara oluyor yazık üzülüyorum ama bunlari yönetenlere cok kızıyorum cokmu zor barış ve insanca yaşamak yasatmak yok çünkü birilerinin cebi kürkü dolacak ve bu düzen böyle gelmiş böyle gider asla akillanmazlar
    vor 11 Wochen 1
    Ben sadece gülüyorum ıslam sadece abdest namaz oruçtan ibaret eden insanlara inanmaya devam eden arkadaşlar neymiş atatürk hainmiş laiklik şöyle böyle laiklik olmayan demokrasiyle yönetilmeyen bir tane müslüman ülke göster bana emperyalist ülkelerin kulu kölesi kuklası olmamış peygamberimiz değilmidir diri diri gömülen kız bebekler için mücadele eden cennet annelerin ayaklarının altındadır diyen kadınlara emparyalist ülkelerden daha önce haklarını vermesi niye zorunuza gidiyor alfabe devrimini eleştiriyorsunda okuduğum arapça ne dediğini biliyormusun arabça yada osmanlıca kalsaydı kimse ne yazıyor ne demek istiyor bilmeseydi kadınlar halen köle olsaydı dimi ilim çinde olsa gidip bilim diyen peygamber oku diyen kuran bana bir kelime öretenin 40 yıl kölesi olurum diyen hz ali nin söyledikleri yanlış atatürk ünde bu yoldaki mücadelesi yanlış sizin okumadan bilmeden inandıklarınız hocalar ki bunların alayı kutsal dinimizi yok etmeye çalışanlar okumadığıma pişman değilim der birileri okumayı kötüler diğeri avrupayı diğeri amerikalı cep telefonu kullanır son model mercedes e biner evinde her türlü teknolojik vardır sizleri kullanarak sizin sırtınızdan çalışmadan temin eder her şeyi sizi kandırarak sizler allah gibi taparsınız şeyhlerinize onlar siz cahillere cehennem ateşinde yanmayan kefen satar sırat köprüsünden geçeceğinize inandığınız takunyalar satar okuyan üreten ecnebi dediği insanın ürettiği son model cep telefonu evinde dev ekran tv si son model araçlarla yediği önünde yemediği arkasında keyif sürer bu atatürkçüler var ya dedimi ağzınızın suyu akar diğer arab yada müslüman ülkelerdeki kırallar ülkeyi yönetenlerin rahatlattı ihtirasları keyifleri uğruna emparyalist ülkelerin her dediğini yapıp birbirlerini vurmaları gibi siz devam edin ben almıyacağım islamiyet abdest namaz oruçtan ibaret değil islamiyeti öğretirken güzel ahlakından bahsetmeyen hocalarla işim olmaz
    vor 11 Wochen 1
    Alattin Yanar Atatürk tek bir konuda hata yapmis; senin gibilerin soyunu kurutmamis..basimiza belasi iz..
    vor 12 Wochen
    Kadriye Horasanlı,, Sahte din derken ne demek istediniz,, Anlatırmısınız...
    vor 11 Wochen
    Kadriye Horasanlı ata derken 1923 öncesini yoksa sonrası mı yani halifelik devrimi yoksa İslam'a en büyük kılıcı vuran laik kafalarmı hangisi
    vor 12 Wochen
    Aptal mısınız?
    vor 12 Wochen 11
    Bunlar boş laflar taşıma suyla değirmen dönmez sen kuvvetli olmayıp kendini savunamazsan senin gözünün yaşına kimse bakmaz sadakayla ne kadar yaşanır Atatürk bunu yapmıştı ama bizim cahiller anlamak istemiyor uyanalım artık
    vor 12 Wochen 2
    Fatma Atay Haklısın Arkadaşım. Atamızın izinden kararlı bi şekilde gidilseydi biz de bi Avrupa ülkesi olurduk. İnönü den sonra gelen Hükümetler ülkeyi imf kıskacına soktular alınan borç paraları kalkınmaya yönelik harcamayacaksın şartıyle verdiler. Bu arada cıa mossad da halk kör cahil kalsın diye tarikatları dinii dernekleri açtırdılar ülkemize ve bu noktaya getirdiler Ülkemizi. Cahil insan din kokulu siyasete oy verir.
    vor 12 Wochen 1
    Selahattin Ekinci inönű kendisi zaten Atatürk ile kűskűn dű. Nedeni ni araștirmak lazim. IP ucu Atatürk űn ideal lerindeki Tűrkiye yerine Inönű nűn idealleri daha doğrusu Emperyalist devletlerin istediğini yerine getirdi!
    vor 12 Wochen
    Murat Özdemir konumuz inönü öteki beriki değil Atatürk ün bize gösterdiği yol sen güçlü olmazsan sana kimse acımaz önce içer de güçlü ve birlik beraberlik olacak sonra dış ülkeler seni sayacak şu andaki siyasilere bak millet vekillerimiz parti başkanlarına kulluk yapsın diye yeteneksiz liyakatsız neden parti başkanı seçiyor onları cebini doldurmaktan başka düşünceleri yok yazacak şey çok ama yeter
    vor 11 Wochen
    Fatma Atay evet sizler çok zekisiniz bize göre hemde şeytan gibi
  • vor 12 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Chemical weapons against skripal and against idlib?
    Unfortunately, we cannot believe the west more than Russia. Dear friends, I am a child of the west. I like living here. But in foreign policy, I do not believe in the western leadership. Too often we've been lied to. I don't know which side of the "Case Skripal" is telling the truth. Nor in the case of Syria, although i have been in Syria 10 times since the start of the war and I know all The Syria war is one of the most modern wars of modern history. For a long time, Russia has announced that extremist rebels in Syrian idlib could fake a chemical weapons attack. The us explains, not the rebels, but the Syrian regime will use chemical weapons. Who should we believe? The Russian foreign minister lavrov or the us president trump, who now calls the conservative newspaper faz a notorious liar? The rule of law is that people and states are only condemned when you have evidence. Where, Mr. Trump and Mrs. May, are your evidence? Like their predecessors, they plan sanctions and military without clear evidence. That's how rogue states act, not constitutional There is unfortunately not the slightest reason to keep the us under trump for more credible than Russia under Putin. Neither in the case of skripal, nor in Syria. We shouldn't be lying so easily. That's enough. Your JT
    vor 12 Wochen Jürgen Todenhöfer 381
    Ich glaube, dass keine Seite im Krieg die Wahrheit sagt. Krieg ist die größte aller Lügen. Das gilt besonders für den Syrienkonflikt, den tragischsten Konflikt, den ich kenne.
    vor 12 Wochen 12
    Jürgen Todenhöfer die Wahrheit sagt mir meiner Familie in Syrien 🇸🇾.. Mit dem Assad wird es weitergehen. Ende
    vor 12 Wochen 10
    Wieso ist der Syrienkrieg 'tragischer' als andre Kriege? Jemen, Ukraine, ...
    vor 12 Wochen 9
    Das Land soll ganz offensichtlich aufgeteilt werden. So wird es wohl nie zur Ruhe kommen - wie die ganze Region. Was hier passiert, ist eine unglaubliche Schweinerei. Huraa - ich lebe in einem Schurkenstaat. :-/
    vor 12 Wochen 4
    Ist das noch nichts Neues ; kann es immer nur wiederholen Waffenproduktionen ist lukrativer als Rohstoffe!!! Der Mensch ist die dümmste Spezies
    vor 12 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer jeder denkt nur an seinen Profit. Und beide Großmächte kämpfen nicht gegeneinander, sondern lassen ihre Vasallen gegeneinander kämpfen! (Stellvertreterkrieg)
    vor 12 Wochen 2
    Wir wissen doch mittlerweile dass diese radikalen Islam Terroristen vom Westen sowie NATO hochgezüchtet und finanziert wurden. Das kann doch niemand abstreiten es geht um Regime Change so wie alle illegalen Usrael Kriege vorher.
    vor 12 Wochen 2
    Warum haben wir nur zwei Lösungen Diktator oder töten??
    Sind wir keine Menschen oder was???
    Oder Freiheit passt uns nicht
    vor 12 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer Krieg ist nicht mehr Krieg, sondern Menschenhandel
    vor 12 Wochen
    Wenn du nach der Wahrheit suchst, lass Putin und Trump auf der Seite und hör dem Opfer zu
    👇
    https://m.facebook.c...=353338088016969
    vor 12 Wochen
    Jürgen Todenhöfer http://www.wsws.org/...08/skri-s08.html
    vor 12 Wochen 550
    ich würde da keine Glaubensfrage draus machen. Wir haben satte 70 Jahre Erfahrung mit US-False Flags, die zu Kriegen gedient haben. ist ja nicht so, dass wir bei Null anfangen...
    vor 12 Wochen 14
    Manfred Danzl Da sei Ihnen unbenommen, aber mit "genauso" geben Sie indirekt an, diese hätten zumindest ähnlich Dreck am Stecken. Ich weiss ja nicht was Ihnen in der neueren Geschichte dazu einfällt. Mir nichts...
    vor 12 Wochen 5
    Wahre Worte Rainer 👍
    vor 12 Wochen 3
    👍
    vor 12 Wochen 3
    Rainer Lorenz ich gebe Ihnen schon recht, aber Putin und Lawrow glaube ich genauso wenig!
    vor 12 Wochen 2
    👍
    vor 12 Wochen 1
    So sehe ich das auch.
    vor 12 Wochen
    ☝️
    vor 12 Wochen
    Rainer Lorenz das ist aber interessant
    vor 12 Wochen
    Manfred Danzl , wir brauchen nicht über den " Tellerrand " ,was ehrliche Politiker angeht , zu schauen . Bleiben wir im eigenen Land und spüren hautnah , wie heuchlerisch , verlogen und realitätsfremd Politiker sind . Wird ein Semester des Politik - Studiums ausfüllen ." Wie belüge ich meine Wähler , wie täusche ich mein Volk und welche persönlichen Vorteile ziehe ich daraus ohne anzuecken" ! Müssen die Politiker der Altparteien , teilweise , mit Auszeichnung abgeschlossen haben .
    vor 12 Wochen 131
    Ich glaube keinem von beiden Seiten. Jeder hat da seine eigene Interessen. Um den Menschen da zu helfen ging es noch nie.
    vor 12 Wochen 7
    Veronika Kraatz das ist logisches denken!
    vor 12 Wochen 5
    „Um den Menschen da zu helfen ging es noch nie“! Die reine logische Wahrheit!👍
    vor 12 Wochen 4
    Marcel Kowalski ich bin sicher, dass in diesem Konflikt gute und böse Kräfte aktiv sind. Natürlich haben unterschiedliche Parteien unterschiedliche Interessen, aber man sollte sich die Frage stellen wer hat angefangen? Und wer hat wie darauf reagiert? Es geht um Gerechtigkeit, und meiner Ansicht nach versucht die syrische Arnee zusammmen mit Russland diese wieder walten zu lassen. Es steht diesen sogenannten Rebellen einfach nicht zu, was sie tun und vorhaben. Es sind Böse Menschen mit bösen Absichten und müssen dringend aus dem Land gejagt oder noch besser umgelegt werden damit sie nicht woanders böses tun.
    vor 12 Wochen 3
    @Veronika.Ich sagte nicht das beide Seiten lügen. Nur glaube ich beiden ihre Absichten nicht. Rein subjektiv. Also wo ist ihr Problem? Ansonsten erwarte ich ein wenig mehr Text von ihnen als so einen dahingerotzten Zweizeiler.
    vor 12 Wochen 1
    Ohne Russlands Hilfe waere Assad genauso krepiert wie Gaddafi und um hanzen Land waere wieder Scharia ausgerufen und die Frauen haben nichts mehr zu melden...Demokratie...völlig am Boden...
    vor 12 Wochen
    woher nehmen sie diese Weisheiten? Glauben kannman viel.
    vor 12 Wochen
    Die Welt ist leider nicht schwarz oder weiß. Das Russland reine humanitäre Absichten hat, bezweifle ich stark.
    vor 12 Wochen 59
    J.T. Sie sollten mehr Recherchieren und/ oder Bücher lesen , dann wüßten sie genau woher das Böse kommt . Ein Tipp es kommt nicht aus Russland !
    vor 12 Wochen 8
    Andre Enork haben sie recht Todenhöfer ist etwas vorsichtig. Merkel und Obama haben den selben Mist erzählt nicht nur Trump. Der deep state ist das Problem Präsidenten sind nur Marionetten.
    vor 12 Wochen 7
    Marina Schubarth was soll mit der Krim sein? Die Menschen leben dort in Frieden, eine 20km Brücken wurde in 2,5 Jahren gebaut. In der selben Zeit ein schöner neuer modernen Flughafen, die Straßen werden saniert. Was genau soll auf der Krim böses stattfinden?
    vor 12 Wochen 3
    Na Marina... noch nie etwas von Geopolitik gehört? 😀
    vor 12 Wochen 2
    Verbrecher sind in der ganzen Welt ob Deutschland oder Frankreich England Amerika es geht denen nur um Rohstoffe Menschen sind denen egal
    vor 12 Wochen 2
    André, und doch, aus Russland kommt Böses.
    Siehe die Krim und den Krieg in der Ukraine.
    Aber wenn dass „ friedlich“ ist, glauben Sie weiter an Mütterchen Russland.
    vor 12 Wochen 1
    Сергей Под Nichts ist mit der Krim, außer das diese geklaut wurde.
    Aber das wissen Sie bestens und darum werden Sie die Propaganda Machine weiter betreiben.
    Viel Spaß.
    vor 12 Wochen 1
    Andre Enork es kommt aus allen Richtungen auch aus Russland.
    vor 12 Wochen
    Сергей Под
    Das sie völkerrechtlich durch den Verbrecher Putin
    einverleibt wurde.
    vor 12 Wochen
    Armin Köhler Habe ich gehört.
    vor 12 Wochen
    Andre Enork
    Ne, der schickt Liebesbriefe
    mit seinen Bombenflugzeuge 😉
    Glaubst du auch noch an den Weihnachtsmann ?
    vor 12 Wochen 56
    Kriege führen diejenigen, die auch Waffen produzieren, um das zu erkennen muss man kein Philosophie studieren!
    vor 12 Wochen 3
    Wolf Ludwig, all diese Terrororganisationen sind Instrumente der Waffenlobby, geschaffen um Ihre Produkte abzusetzen. Während meinem BWL Studium habe ich gelernt, einen Markt für sein Produkt zu schaffen. Der größte Arbeitgeber der USA ist die Army. Ohne Kriege würde die Wirtschaft dort zusammenbrechen.
    vor 12 Wochen 2
    Mir ist nicht bekannt, dass der IS, Al-Qaida, Taliban, Hisbollah oder Hamas (oder arabische Staaten) jemals über das Know-how verfügten, Waffen zu produzieren -- doch all deren Kriege mit "fremden" Waffen sind über Jahrzehnte hinreichend dokumentiert! Dazu muss man tatsächlich "keine Philosophie studieren", sondern nur minimale Geschichtskenntnisse haben! Nichts als bekannt dumme Sprüche von Nasr Islam etc.
    vor 12 Wochen 51
    Mir ist ehrlich gesagt auch "wurscht" wer die Wahrheit sagt oder wer lügt. Es gibt Richtig und Falsch! Und dort fallen Bomben auf Unschuldige. Und DAS IST FALSCH Punkt
    vor 12 Wochen
    Es geht nun mal nicht anders! Oder sollen diese sogenannten "Rebellen" weiterleben, um dann noch mehr Unheil anzurichten? Die müssen endgültig vernichtet werden. Das da Unschuldige sterben ist tragisch, aber es geht nicht anders. Das sind böse Menschen und mit denen kann man nicht einfach mal reden oder verhandeln, um sie umzustimmen. Allein für den Versuch würden sie einem schon den Kopf abschneiden. Das sind extremistische Bestien die nichts als Unsinn in der Birne haben.
    vor 12 Wochen
    Diese Menschen, oder besser gesagt Unmenschen wollen einfach möglichst viel Blut sehen, und genau das ist auch der Grund weshalb sie selbst bluten werden.
    vor 12 Wochen 38
    Krieg hilft niemals den Menschen, sondern dient einigen wenigen zum Machterhalt. Jeder Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit. Doch wir alle schauen nur zu. Wissen nicht was wir tun sollen und finden uns eben damit ab.
    vor 12 Wochen 37
    Wo sind die massenfernichtungswaffen von Saddam Hussein ??? Warte immernoch noch liebe Amerikaner
    vor 12 Wochen 3
    Warte nicht länger, es war eine Lüge 😉
    vor 12 Wochen 22
    Für Angriffskriege gibt es in meinen Augen keine Rechtfertigung. Eine Einmischung in die Angelegenheiten anderer Staaten ist für mich inakzeptabel. Aber leider gilt, wie immer oder meistens in der Geschichte, das Recht des Stärkeren. Das Völkerrecht ist eine schöne Idee, aber in der Praxis findet es kaum Anwendung.
    vor 12 Wochen
    Dear Mr. Jürgen Todenhöfer: Yes which truth!!! My beloved city Mahardeh (north west of Hama) in Syria, is bombarded by the horrible terrorists since the beginning of this disgusting war. For example only last Friday the city was bombarded by 4 dirty rockets, 12 citizens directly passed away and 20 are wounded, all( family & children )😭😥... did any news in the West talk about this massacre ...!!!??? Leider nicht, as usual.
  • vor 13 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Syria has a right to peace!
    Dear friends, the Syrian tragedy must be ended immediately. The last battle, the Syrian Stalingrad, must not be fought! Too many innocent people have died. The war is decided. The Syrian people want peace. It was never been responsible for this murderous war. The culpable ones are the known powers in the background that staged their war on the back of the Syrians. This is particularly true for some states in the gulf. Only profound compromises and a minimum of humanity can now prevent another bloody tragedy in idlib: Necessary Concessions Assad, Russia and Iran:
    The Assad government must offer the Syrian rebels in idlib a 100 percent verifiable amnesty if the rebels put their weapons down there. This impunity must be controlled and secure by neutral organizations such as the Jimmy Carter Foundation. Only a courageous "reconciliation" offers a chance of stable peace. Necessary concessions of the rebels:
    All States of the middle east and the west who have supported the uprising for years with weapons and money must be prepared to include those rebels who do not want to lay down their weapons and reject an amnesty in their national protection. The Rebels can't just steal from responsibility now. Those who send people into a bloody proxy must also be ready to get them back after defeat. The West has gambling.
    The us, Britain and France systematically staged and fueled the war from the safe background. The West has often placed radical rebels on the map. He is the great loser of this war next to the Syrian people. The history of the western Syria policy is a damning judgment. Political and moral. The West has deliberately taken the destruction of Syria to weaken its ally Iran. Even now, there is nothing else to do with the west, as further military, to praise Israeli attacks on Syria and announce new massive sanctions against Syria. This is not a constructive contribution to peace. You can only be ashamed of this policy. Some media have always been misinformed about Syria.
    They were often grotesque in the analysis of the conflict, like most western politicians. Even today they are spreading false numbers: In The Large-Scale Province of idlib, NO 3 million people have been living in The often mentioned 1.5 million Syrian Idps in idlib have long fled for understandable reasons. In The War Province, there are still a maximum of 1.3 million people, according to estimates of The number of rebels is higher than often reported. It is between 50.000 and 60.000 fighters who are in idlib to a senseless, hopeless battle. Help me finish this cruel game!
    All the parties involved in Syria have committed serious war crimes. That is why it is time for a total closure and a total fresh start. The Syrian people can't anymore. It has endured enough and suffered. From all sides. The Syrian people have a right to peace. We should use this in these hours. Raise your voice! Call peace for all syrians! No matter which side you stood and stand. Syria finally needs a chance.
    Your JT
    Syria has a right to peace!Dear friends, the Syrian tragedy must be e
    vor 13 Wochen Jürgen Todenhöfer 157
    WAS ICH HOFFE:
    1.) Syrien wird nur dann dauerhaften Frieden finden, wenn es zu einer echten Aussöhnung kommt. Wie in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg. Das klingt vielleicht heute utopisch. Doch die syrische Regierung sieht das genauso. Die internationale Staatengemeinschaft sollte diese Aussöhnung unterstützen und nicht diffamieren. 2.) Die Staaten des Mittleren Ostens, die die Rebellen mit Geld und Waffen unterstützt haben, sollten darauf hinwirken, dass diese ihre Waffen niederlegen. Radikale Rebellen, die eine Amnestie ablehnen, sollten sie in ihren nationalen Schutzbereich aufnehmen: Saudi-Arabien, Qatar usw. Der Westen sollte diese Bemühungen, den Krieg zu beenden, unterstützen, statt den Krieg weiter mit der Drohung von Militärschlägen anzuheizen. WAS ICH FÜRCHTE:
    1.) Über die Hälfte der „Rebellen“ wird von der Al Qaida-Gründung Jabhat Al Nusra geführt. Die wird nach Einschätzung vieler Syrer nicht aufgeben. Dann wird es zu einem fürchterlichen „syrischen Stalingrad“ kommen. Es sei denn ihre mittelöstlichen Sponsoren gewähren ihnen Asyl.  2.) Ich befürchte, dass der Westen in Syrien nur einen Frieden nach seinen Vorstellungen will. Doch dieser Zug ist abgefahren. Der Westen hat in Syrien zusammen mit seinen Verbündeten vom Golf nur Unheil angerichtet.
    vor 13 Wochen 16
    Jürgen Todenhöfer keiner dieser Staaten wird die "Rebellen" aufnehmen, denn es sind überwiegend keine Rebellen sondern Terroristen die für jeden Staat eine Gefahr darstellen.
    vor 13 Wochen 12
    Peter Lutz , das ist gut, rausgehen aus Syrien, welches Land ist dann das nächste das in Unheil und Blutbad gebracht wird von den amerikanischen Geheimdiensten?
    vor 13 Wochen 10
    manchmal muss bis zum Ende gekämpft werden, damit das kämpfen ein Ende findet. Versöhnung mit Extremisten und dem Terror kann es nicht geben, leider. Das gilt insbesondere für religiöse Ideologien die wie der radikale Islam anderen Glauben nicht zu lassen und nur Zerstörung und totale Unterordnung akzeptieren. Hoffentlich greift der Westen nicht in diese Kämpfe ein, es würde das Leiden nur verlängern.
    vor 13 Wochen 8
    Völlig richtig! Vorbilder zur Aussöhnung gibt es in den sogenannten Wahrheitskomissionen, z.B. in Süd Afrika oder Ruanda. Wenn Frieden gewollt wäre, wenn der „Wertegemeinschaft“ das Leben des syrischen Volkes am Herzen läge- es gäbe Wege zu einem Frieden, der letztendlich allen nützte!
    FRIEDEN jetzt!
    vor 13 Wochen 4
    Dizay Naro der Iran! Leider ! Der Westen ist zwar in Syrien gescheitert, sein Geschäftsmodell des regime change gibt er deswegen noch lange nicht auf.
    vor 13 Wochen 3
    Entschuldigung. Welche Rolle spielt hierbei der Westen.
    Die Verhandlungen letzte Woche fanden zwischen Assat, Iran, Russland und der Türkei statt. Diese bestimmen wie jetzt vorgegangen wird. Letztendlich liegt es an den Rebellen, und nicht an den USA wieviele Zivilisten wieder getötet werden.
    Mit diesen unendlichen nicht aufhörenden Angriffen auf die USA, nerven Sie mich langsam.
    vor 13 Wochen 3
    Die Aussöhnung mit Assad bedeutet, dass man aufgeben soll und unter einer Diktaturen immer mit Angst lebet.
    Das mache auf gar keinen Fall.
    vor 13 Wochen 2
    Der Amerikanische Prof. Jeffrey Sachs bringt es auf den Punkt. Wir sollten rausgehen aus Syrien, wir haben genügend Schaden angerichtet. In 7 Jahren haben wir ein komplettes Desaster und Chaos angerichtet. Anbei der Link: https://www.youtube....ch?v=CYgYTQuqQX8
    vor 13 Wochen 1
    Lieber Herr Todenhöfer, die Deutsche Geschichte hat eine völlig andere Ausgangslage gehabt. In Syrien hat Assad alle die gegen ihn waren entweder aus dem Land vertrieben oder mit Bomben oder in den Konzentrationslagern liquidieren lassen. Der letzte verbleibender Rest, den dieser Diktator aus den zuletzt umkämpften Städten ausgehungerten Menschen lies er mit Büssen nach idlib deportieren um sie nun in den nächsten Stunden endgültig mit einem Schlag zu vernichten. Er hat sein Ziel erreicht und alle umbringen lassen, die mit seiner Diktatur nicht einverstanden waren. Er hat sein Ziel nun endgültig erreicht mit Hilfe des größten Feind des Westens. Am Ende stehen alle Heuchler- Staaten Schlange vor seinem Palast um die lohnende Geschäfte mit ihm zu verhandeln, das ist leider die nackte Wahrheit.
    vor 13 Wochen 1
    Also die Saudis usw. sind das kleinste Problem! Sagen sie das mal der USA und ISRAEL die die Terroristen und alle Gruppen mit Waffen und Finanziell unterstützen. Die Saudis usw. bellen nur dann wenn die es wollen.
    vor 13 Wochen 110
    Beendet endlich den Terror, beendet es auf die ein Mann Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London zu hören, lasst Assat gewinnen, dann ist dieser Krieg zuende!
    vor 13 Wochen 13
    Wenn dem so wäre, warum denn nicht freie Wahlen Hasany Alnawaf? Wir werden belogen, die Rebellen sind die Terroristen!
    vor 13 Wochen 12
    Assssad??? Kriminelle...
    vor 13 Wochen 11
    Ist er kriminell, oder sitzen wir der immer gleichen alten Lüge auf, die immer Flucht Bewegungen der Terroristen hin nach Europa zur Folge hat Jehona Ziba? Ich weiss es nicht, ich erkenne nur das immer gleiche Muster: https://djdeutschlan...ar-al-gaddafi-3/
    vor 13 Wochen 5
    Hasany Alnawaf Sie sind kein Syrer? Weil sonst könnten Sie den Namen ihres Gegners weingstens richtig schreiben.
    vor 13 Wochen 3
    Thomas TomAs Freund, Sie von der sogenannten "AfD" nutzen ja nun jeden (vermeintlichen, künstlichen oder noch so dünnen) Kontext, um Merkel mit Flucht und Vertreibung in Verbindung zu bringen. Und gleichzeitig pfeifen Ihre Volksgenossen ziemlich unheimlich das Horst-Wessel-Lied in Chemnitz. Sie werden dieses Land nicht gewinnen - es wird ein wenig nach rechts wandern, sich schütteln und dann ihre ewig-gestrigte und überaus primitive Ideologie im breiten Schwall über Ihnen und Ihren Volksgenossen auskotzen...
    vor 13 Wochen 2
    Nein,die einzigen kriminellen sind in der Nato. Unser Embargo muss sofort beendet werden. Putin macht das richtige,er hat fluchtkorridore geschaffen. Hoffentlich wird der is komplett in idlib vernichtet,bevor Merkel auf die Idee kommt die auch noch zu uns zu holen.
    vor 13 Wochen 2
    Dummster Kommentar!
    Hier schreibt ein paar Syrer, die du ihre Kommentare lesen kannst
    vor 13 Wochen 2
    Der Terrorismus kommt von alassat ,deswegen muss alassat weg ,denn als gut
    vor 13 Wochen 2
    Assad ist verbricher und Scheiße .
    vor 13 Wochen
    Thomas TomAs Freund Merkel ist schon auf die Idee gekommen , alle Uiguren bekommen Asyl in Deutschland, dürfen nicht nach China abgeschoben werden und in Idlib sollen 5000 sein
    vor 13 Wochen 53
    Krieg ist das schlimmste was wir uns gegenseitig antun können. Keine Naturkatastrophe kann dies überbieten. Die Wunden die dadurch entstehen können noch nach Generationen nicht überwunden werden
    vor 13 Wochen 3
    Wie recht sie haben. Alle Länder haben ihrr dreckige Nase ganz tief in Syrien drin...
    vor 13 Wochen 2
    Das ist richtig, aber der menschliche Geist ist noch nicht reif für eine andere Art miteinander zu leben, ohne Krieg und Vernichtung.
    vor 13 Wochen 1
    Snjezana Stanesic: Wie recht du hast. Aber wenn du die Menschheitsgeschichte siehst, waren sie unerträglich brutal. Ich kann viele Dokus deswegen nicht weiterschauen, weil mir schlecht wird von der Brutalität.
    vor 13 Wochen
    Snjezana Stanesic # traurig für Sie, das sollte niemand erleben müssen.
    vor 13 Wochen
    Helga Linkich musste diese bittere Erfahrung im Jugoslavien Krieg machen. Es hat mich nie mehr losgelassen
    vor 13 Wochen 44
    ICH&DU Jeder von uns ist ein kleines Licht, wenn alle diese Lichter zusammen kommen würden, so würde die Finsternis in Sekunden verschwinden! Schlau sein ist nicht das Gleiche wie intelligent sein, auch wenn es miteinander verbunden ist. Klugheit hängt auch davon ab, wie du auf andere wirkst, wie schnell du Situationen analysierst und in ihnen reagierst und wie schlau und kreativ deine Ideen sind.  Arroganz zerstört beides, das bedeutet dein Intelligenz nützt dir nichts, wenn du keine Barmherzigkeit besitzt! Ohne Barmherzigkeit kein Frieden auf dieser Erde.
    vor 13 Wochen 1
    Toll wie du schreibt !
    vor 13 Wochen
    Schreibst
    vor 13 Wochen 22
    Man kann zu Todenhöfer stehen, wie man will. Aber diesem Aufruf kann man nur folgen!
    vor 13 Wochen 19
    Weltpolitik einseitig,die westlichen Länder sind immer die guten und natürlich ist die Berichterstattung sehr wahrheitsgemäß....😥
    vor 13 Wochen 19
    Ich bin nicht immer ihrer Meinung, aber da stehe ich voll und ganz hinter Ihnen! Ich würde gerne den ersten Weltfrieden miterleben!
    vor 13 Wochen 1
    Gehen Sie ruhig davon aus, der der Herr TD Kommentare nicht liest, der ist zu sehr mit sich und seiner Weltanschauung beschaeftigt. Wir haben ja Weltfrieden, nur mit kleineren Brennpunkten. Unser Weltfrieden spiegelt doch nur das wieder, zu welchem die Menschheit mit ihrer selbstbenannten Reife und Intelligenz faehig sind. Mehr ist 'noch' nicht drin...
    vor 13 Wochen 17
    Amnestie für Al Quaeda und Waffen niederlegen + Unterlassen der Waffenlieferungen durch den Westen? Eher wird die Schweiz sozialistisch... ! Seit Russland Assad unterstützt, wird der Terrorismus wirksam bekämpft- gut so! Syrien wird erst frei und in Frieden leben, wenn Idlib befreit ist und Rakka wieder unter Damaskus' Hoheit steht!

    vor 13 Wochen 15
    It"s high time they left Syria and let people live in peace...lt's their right to enjoy life and love...
    vor 13 Wochen 14
    Das muss niemand kommentieren!!! Beendet endlich diesen fürchterlichen Krieg und lasst die Menschen ihr Leben!!!
  • vor 13 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Seehofer redet populistischen Schwachsinn!
    Seehofer redet populistischen Schwachsinn!
    vor 13 Wochen Kenans View 185
    Wenn die Mutter aller Probleme die Migration ist, dann ist der Vater aller Probleme der Rassismus.
    vor 13 Wochen 3
    Manfred Pilger Der hat es nur leider nicht begriffen ...
    vor 13 Wochen 1
    seehofer
    vor 13 Wochen 1
    Das hat er gar nicht gesagt
    vor 13 Wochen
    und H.S.
    vor 13 Wochen
    genau das ist es!! 😪
    vor 13 Wochen
    Thomas Nickl: Der hat ein Hirn einer Walnuss.
    vor 12 Wochen
    Na dann.
    vor 12 Wochen
    Michael Theis also wer kein Geld hat wählt was?
    vor 13 Wochen
    Die Mutter aller Probleme ist der Mangel an Geld bei der Mehrheit der Bevölkerung und die wählen dann die Rattenfänger ...
    🙂
    vor 12 Wochen
    Am Besten richtig!
    vor 13 Wochen 65
    Bitte nenne mir jemand mal ein Land, dass nicht an der Migrationsfrage gescheitert ist. Es funktioniert hier und da ein wenig, aber im großen Stil nirgendwo.
    vor 13 Wochen 25
    Witzigerweise, naja eher traurigerweise alle kleinen Staaten, die direkt an den Grenzen zu den Konfliktgebeutelten Staaten liegen, aus denen die Flüchtlinge kommen. Da gibts keine “Migrationsfrage“. Die nehmen einfach jeden, der hilfe braucht, selbst ohne die ökonomische kraft, die europäische Länder besitzen. Und die nehmen noch dazu mehr Flüchtend auf, als wir hier im reichen westen.
    vor 13 Wochen 24
    In diesem schönen Land leben Genug Migranten , tragen diese Gesellschaft auf ihre Schultern ... vielleicht mal mit offenen Augen alles betrachten 😊
    vor 13 Wochen 21
    Wenn Migranten Frauen Toiletten putzen gehen , sind es gute Migranten .. wenn Sie aber Edel , Stolz sich in diese Gesellschaft zeigen ... sind es Migranten , die sich nicht integrieren wollen ... Gut das es viele Menschen gibt , die uns als ihre Landmänner sehen... und das gefällt einigen nicht , die in ihrem Leben nichts erreichen wollten bzw können ..😊
    vor 13 Wochen 13
    Wo sind denn während des 2. Weltkrieges die ganzen Flüchtlinge geblieben? Die Juden in den USA, England usw. und die Nazis nach dem Krieg in Argentinien und Chile usw.. Welches dieser Länder ist daran zugrunde gegangen? Aber wenn wir mal vor ähnliche Probleme gestellt werden, Rassismus allerorten.
    vor 13 Wochen 9
    Weil man den Anderen nicht als einen Anderen ansieht, sondern als ein Ding, das unbedingt wie alle anderen sein muss. Mit dem Respekt der Andersheit kann man sicher viel schaffen.
    vor 13 Wochen 6
    Komm mal in die Türkei, geniesse den Vielfalt und den Frieden untereinander. Nazi-Reste? Die haben wir auch. Die tragen zur Zeit Adidas Schuhe.
    vor 13 Wochen 4
    Mit der Friedensreligion funzt keine Integration.
    vor 13 Wochen 1
    Vatikanstadt
    vor 13 Wochen 1
    Halis Yeginer dumme Antwort ohne Sinn und Verstand
    vor 13 Wochen
    Heinz Bobardt hast nichts verstanden
    vor 13 Wochen 12
    Die Migration hat die soziale Frage verschärft und das ist im Kapitalismus ein Problem...
    vor 13 Wochen 1
    Alexander Kloos Das hat er aber gar nicht gesagt!
    vor 13 Wochen
    Insofern hat er recht
    vor 13 Wochen
    Eben

    vor 13 Wochen 12
    Der Herr Seehofer leidet entweder unter Altersstarrsinn oder unter Realitätsverlust.Aber einen Titel hat er schon jetzt gewonnen. Er ist die beste Fehlbesetzung in einem Ministerium die es je gab. Und so einer bekommt auch noch Geld für den Unsinn den er von sich gibt.
    vor 13 Wochen
    Beides hat er. Bei seinem Gehalt hat er klarsicht,
    vor 13 Wochen 9
    #Idlib macht sich im Vorgriff auf Chemieangriffe des Assad-Regimes bereit! 😔
    vor 13 Wochen 14
    Bereit auf eine FalseFlag Aktion der Islamisten in Zusammenarbeit mit den USA
    vor 13 Wochen 1
    Matthias Kühn die Weisshelme sind ja eh schon weg somit wird's schwieriger
    vor 13 Wochen 1
    Matthias Kühn DIE WEIß HELME STEHEN BEREIT FEHLEN NUR NOCH DIE KAMERAS ABER DIE WERDEN TERMINGERECHT ARRANGIERT.
    vor 13 Wochen 6
    Die Migratinspolitik hat selbstverständlich absolut nichts mit leeren Kassen zu tun. Und auch sonst mit absolut gar nichts. Schließlich bezahlt das ja alles der Staat und nicht wir. JT, der wohl schlauste Mensch der Welt hat das natürlich sofort erkannt!
    vor 13 Wochen 4
    Andi Bee wo haben wir leere Kassen in Deutschland?
    Wir haben mehr Geld als jemals zuvor. Es wird nur falsch verteilt. Aber da können die Migranten nichts dafür sondern die Politiker.
    vor 13 Wochen 3
    Kassen leer? 😂
    Deutschland gehört zu den reichsten Ländern der Welt. Wir haben genug Kohle. Aus dir spricht einfach Rassismus. Das mit dem wir haben kein Geld ist doch nur Schein. Du hast doch einfach kein Bock auf Ausländer, spreche es einfach aus dann ist gut. Aber komm doch bitte nicht mit so einer Scheisse daher.
    vor 13 Wochen 3
    Andi Bee Migrantenkasse? Da haben Sie eine interessante Erfindung gemacht.
    Unterbezahlte Berufe - Schuld sind Migranten und Geflüchtete?! Bezahlen die schlecht, oder wie meinen Sie das?
    Haben sich Migranten und Geflüchtete heimlich die Wohnungen unter den Nagel gerissen und vermieten ihr Eigentum zu horrenden Preisen?!
    Wirres Zeug, was Sie da so öffentlich von sich geben...
    vor 13 Wochen 1
    Lieber Andi. Wenn du dir mal die Mühe machst...
    Deutschland hat gegenüber letztes Jahr 14 Mrd. mehr Steuereinnahmen.
    Hier mal der Link
    https://www.bundesha...de/download.html
    vor 13 Wochen 1
    Andi Bee Da muss man halt im Leben fleißig gewesen sein und sich dort bewerben wo man besser bezahlt wird! Das trifft bei dir wahrscheinlich nicht zu!☹️
    vor 13 Wochen
    Vom staat sicherlich nicht, natürlich von unsern steuern. Und ausserdem deutschland bekommt pro asylkopf geld von der eu kasse. Deutschland nimmt ja die menschen nicht kostenlos.
    vor 13 Wochen
    Michael Osterholzer oh mein Gott. Dass einem so eine Dummheit entgegen schlägt, kaum zu glauben.
    Wir haben überall leere Kassen, nur die Migrantenkasse ist voll. Und das mit dem vielen Geld ist eine absolut dumme Lüge. Es fehlt an allen Ecken und Enden. Und um das nicht zu sehen reicht Dummheit eigentlich schon nicht mehr aus. Dazu muss man geistig behindert sein, meiner Meinung nach.
    vor 13 Wochen
    Iris Braun Schuld sind die Schleuser. Schon mal was von Migration als Waffe gehört? Und dir ist schon klar was ein "UMA" kostet? Und der Oberhammer, jedes mal wenn ein UMA mal wieder ein Mädel absticht kommt raus, Alter ungeklärt, Mörder von Maria L. angeblich 17, in Wirklichkeit ca. 10! Jahre älter.
    Mörder Mia.....
    Mörder Mirelle...
    Und alleine die Gerichtskosten sind pro Fall ca. ?
    Zu behaupten diese Geld könnte man auch anders wo ausgeben ist nicht wirr. Das nicht zu erkennen ist aber Geisteskrank, weil so dumm geht einfach nicht.
    vor 13 Wochen
    Athina Varan Aha, wenn wir doch angeblich so reich sind, wie kann es dann sein dass fast schon sämtliche Berufe gnadenlos unterbezahlt sind? Und warum leben in De in % die meisten auf Miete? Und wie kann es sein dass diese Miete bei den besagten Berufen schon mal locker 30% vom Gehalt frisst?
    Und noch ne Frage: Glaubst du zb. auch dass Assad zum wiederholten mal Giftgas eingesetzt hat? Oder andersrum gefragt, gibt es irgendwelche Dinge die du nicht glaubst, also von denen du weißt dass es dumme Lügen sind? Wie zb. Das sicherste Deutschland oder sowas?
    vor 13 Wochen
    Andi Bee und wenn man nicht weiter weiß, dann wird man beleidigend.
    vor 13 Wochen 6
    Das Problem ist, die meisten sind zu lange im Amt, da fehlt der Wille zum Engagement für den Bürger.
    Man will seine Stellung behalten, und tut nur das, was einem den Posten sichert.
    vor 13 Wochen 6
    Da wird keiner was übernehmen es wurde nix erreicht ... nur Diäten das ist leider Fakt und die Wahl ist schon 1 Jahr her
    vor 13 Wochen 5
    Interessant - wie haben sie das nur gemacht? Scheinen ja richtige Alleskönner zu sein. Grad dann sollte man sie doch nicht ablehnen, oder? Aber ist ja eh klar, ist immer einfacher, bei eigenem Versagen Anderen die Schuld zuzuschieben.
    vor 13 Wochen 5
    Für Seehofer und Söder, sind die bevorstehende Wahl in Bayern das allergrößte Problem. 🙄
  • vor 14 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Sarrazin runs sedition. Dear friends, with islamophobia you can earn a lot of money in our days. If, however, sarrazin was to spread similar bad to Judaism, he would be stopped by our courts immediately. As a racist instigator. That's right! I rarely read a pernicious bullshit. Names wrong, year's wrong, number of Koran suren wrong, sectarian names wrong, religious relevant words confused, analyses as necessary along. Even the sometimes islam critical faz overrides their under dumbfounded with the words: " Timetravel to Islam." 425 pages of far-reaching pseudo-scientific geschwur, only to repeat the old, very lucrative message for sarrazin, Muslims are stupid, dangerous and from "Above-average crime" (s. 423) the " backwardness, violence and disorder of the Islamic world " can be explained " very well from the mental character of Islam." At all corners and ends, you realize that sarrazin has never visited the Muslim countries he describes and despises. Here are further samples of his racist anti-Islamic Kampfschrift: -" in constant readiness to retreat in aggrieved pride " will be the honor between the legs of sisters and wives " (s. 322). - the " backwardness " of the Islamic world is " genetically " with the widespread " marriage among relatives " (s. 160-162). - on the subject of expulsion and murder of the Muslim Rohingya, who, after un -,, bears all signs of genocide, sarrazin is understanding that the Buddhist majority of the population is finally threatened by Muslim minorities " in their cultural identity 127). - the humanitarian disaster in Gaza, which has now been uninhabitable by un representative, writes sarrazin: the Palestinians are going to be " far better than the Arabs in countries that are not blessed with oil." (p. 228). - to characterise the dangers of the " entry of Islam ": he quoted jacob verwaltungsgemeinschaft " World Historical considerations ": " also in the flora is an advance of the community and Frecheren (sic! ) and there erweisbar. In History, however, the subject of the noble is a great danger. 368) Islam is the of for sarrazin, we the noble. Read and marvel. If this isn't racism!
    - the Islamic world is threatening not only by immigration but also by "Wars" (s. 71) the "future and stability of the western world". that writes a man who knows exactly that in the last 200 years no single Islamic country has attacked the west, while the west alone the Arab world over 20 Let's attack. The book is full of such malicious fakes and insinuations. Whether Arabs or Turks, sarrazin motto is: Solid've! The more painful, provocative and krawalliger the attacks on Islam and Muslims are, the better the book sells. " HOSTILE TAKEOVER. How Islam hinders progress and threatens society "- means its racist pamphlet. In order to protect our liberal society, it is therefore necessary to prevent the immigration of Muslims from Why can you say things about Muslims that would be a crime in other religious minorities? Expressly ostracized in article 3 (3) of our basic law And forbidden in our penal code. Sarrazin abuse have nothing to do with freedom of expression, they are criminal sedition. In § 130 of our criminal code, it says
    " who in a way that is suitable to disturb public peace, - first, against a religious or ethnic origin group to hate whisper or - Secondly, the human dignity of others is attacking the fact that he is insulting a group called, malicious or slandered, Will be punished with imprisonment from three months to five years." Sarrazin is Germany's influence richest coining for afd, npd and the xenophobic mob of chemnitz. He will not be punished for his conscious mental arson. It's a lot of money Some laws simply don't apply our state. At least not with Muslims. As before the Jews. I met sarrazin personally. He's an intelligent man. But his heart and soul are blind. Blinded by the gold mine Islam. Your JT
    Sarrazin runs sedition.Dear friends, with islamophobia you can earn
    vor 14 Wochen Jürgen Todenhöfer 109
    Sarrazin war und ist der Stichwortgeber für AfD und Chemnitz. Hier 4 seiner rassistischen Thesen: 1. Die „Rückständigkeit“ der islamischen Welt hänge „genetisch“ mit der weit verbreiteten „Heirat unter Verwandten“ zusammen (S.160-162). 2. Von muslimischen Zuwanderern werde die „Ehre zwischen den Beinen der Schwestern und Ehefrauen angesiedelt“ (S.322). 3. Muslime seien von „überdurchschnittlicher Kriminalität“( S. 423). Doch die „Rückständigkeit, Gewalt und Unordnung der islamischen Welt“ ließen sich „sehr gut aus der mentalen Prägung durch den Islam erklären.“(S. 320). Der Islam sei in seiner „Grundanlage radikal und gewalttätig“ (S.378). 4. Zum „Vordringen des Islam“ zitiert Sarrazin einen Historiker: „Auch in der Pflanzenwelt ist ein Vordringen des Gemeineren und Frecheren hie und da erweisbar. In der Geschichte aber bildet das Unterliegen des Edlen ... eine große Gefahr.” (S.368). Der Islam und die Muslime sind für Sarrazin das Gemeine, wir das Edle. Und da wundern sich die Leute über den braunen Mob von Dresden.
    vor 14 Wochen 31
    Wenn man mal von Ziffer 4 - einem Zitat - (welches Historikers?) absieht, scheinen doch die Behauptungen unter 1 bis 3 auf der Grundlage soziologischer Studien und Statistiken zu beruhen, oder? Ist der Islam gegenüber "Ungläubigen" und Frauen radikal und gewalttätig? - JA. Werden Frauen der Familie wegen der "Familienehre" ermordet? - JA Kommt die Heirat unter Verwandten in muslemisch geprägten ländlichen Regionen häufig vor ? - JA. Das alles hat aber nichts mit "Rassismus" zu tun, denn Sarrazin greift keine biologischen Merkmale von Muslemen an, sondern deren mittelalterlich geprägte rückständige Religionskultur.
    vor 14 Wochen 31
    Herr Todenhöfer:
    keinen einzigen dieser 4 Punkte haben Sie widerlegt.
    Sie prangern diese Thesen bloß an.
    Doch sachlich haben Sie dem nichts entgegen zu setzen.
    Einer „göttlichen Lehre“, die das Unterwerfen und Töten Andersgläubiger propagiert, kann ich jedenfalls nichts „Edles“ abgewinnen.
    Unter „friedlich“ verstehe ich was anderes.
    vor 14 Wochen 15
    Geistige Brandstifter wie Sarrazin gilt es daher aufzudecken und vor ihnen zu warnen! Vielen Dank für Ihren unermüdlichen Einsatz gegen Rassismus und Unmenschlichkeit!
    vor 14 Wochen 11
    Bringen wir es noch mehr auf den Punkt: Das ist Herrendenken. ... 1933 lässt grüßen.
    vor 14 Wochen 9
    JT Sie hetzen gegen das Deutsche Volk!!!!
    vor 14 Wochen 9
    Herr JT etwas oberflächlich und demzufolge sehr populistisch!
    vor 14 Wochen 9
    Ha Ener meine Meinung, was macht jetzt den Unterschied zwischen JT und TS. Im Grunde herrscht in D die Meinungsfreiheit. Und die gilt für jeden. Ob man es hören will, oder nicht
    vor 14 Wochen 5
    Und was stimmt daran nicht sie Todelhöfer
    vor 14 Wochen 4
    Nichts davon ist als abwegig zu betrachten.
    vor 14 Wochen 3
    Schreklich, einfach schreklich ☹️
    vor 14 Wochen 576
    Ein Mann, der Alawiten und Aleviten nicht auseinander halten kann, in seinem Buch sagt, dass der IS sich nicht „seine Glaubensbrüder“, sondern Anders- und Ungläubige zum Ziel macht, obwohl erwiesenermaßen die meistens Todesopfer des IS Muslime sind, ich glaube, das sagt alles aus, wie ernst man die Kompetenz von so jemanden nehmen muss.
    vor 14 Wochen 146
    Als Berliner kann ich nur eins sagen, ja Multikulti funktioniert, mal beim Nachbarn oder im ganzen Kiez, man begegnet sich, grüsst freundlich und hilft wenn Hilfe nötig ist, und das fernab jeder politischen oder religiösen Ansichten, man setzt sich zusammen diskutiert und fertig, jeder wirklich jeder hat das Recht seine Meinung zu äussern, auch wenn es manchmal weh tut oder man in keinster Weise konform ist, aber der Respekt sollte dem eigenen Befinden Paroli bieten....
    vor 14 Wochen 12
    Dieter Baumgärtel ein Dieter Baumgärtel darf auch alles für sich behalten😉
    vor 14 Wochen 10
    Punkt!
    vor 14 Wochen 7
    ich glaub oder hoffe es geht hier um unser Land, ob Alawiten oder Aleviten ...Deutschland geht vor die Hunde!!!!
    vor 14 Wochen 7
    Götz-Elmar Gulbinski Danke
    vor 14 Wochen 4
    Anu Ree, Schwachsinn!
    vor 14 Wochen 1
    wenn interessiert es ob ein Sarrazin Recht hat oder nicht? ...
    vor 14 Wochen 1
    Ein Can Segin darf bitte alles für sich behalten !
    vor 14 Wochen
    Schon gelesen?
    vor 14 Wochen
    Mich !
    vor 14 Wochen 327
    Buch ist bestellt.Mit Deutschland schafft sich ab,lag er auch richtig.
    vor 14 Wochen 249
    Du solltest das Geld lieber einer gemeinnützigen Einrichtung spenden als so einen Müll zu kaufen !
    vor 14 Wochen 161
    Heinz Haas der Islam war schon immer da, nicht nur im Mittelalter.......wieso wird so viel über Muslime, was ja eine Religion ist, gehetzt aber nie über die Christen, Juden etc.......jahrhunderte lang war immer der Jude an allem schuld.....und nun wird das selbe mit den Muslimen gemacht.......so ein Sarrazin, woher kommt eigentlich der Name (kann nicht so deutsch sein 😉) bei so was lerne ich das fremdschämen von neuem..... er redet davon das Deutschland den Bach runter geht🤔🤔🤔 klar geht es runter wenn wir alle anfangen die Grundrechte zu missachten. In unserem Grundgesetz steht nicht JEDER DEUTSCHE BÜRGER sondern JEDER MENSCH........
    vor 14 Wochen 79
    Für das Geld hättest du dir besser nen neuen Hut gekauft...
    vor 14 Wochen 70
    Heinz Haas: Findest du das tatsächlich? Deutschland existiert doch immer noch.-
    vor 14 Wochen 64
    Heinz Haas natürlich gehört er dazu 🤦🏻‍♀️
    vor 14 Wochen 43
    Heinz, was hast du fürn Umgang😂😂
    vor 14 Wochen 43
    Der Islam gehört für mich,sowie für viele andere nicht nach Europa.Wir leben nicht mehr im Mittelalter.
    vor 14 Wochen 12
    Never ever
    vor 14 Wochen 6
    Was macht der deutsche Moslems Heinz Haas?

    vor 14 Wochen 303
    Respekt Herr Todenhöfer !!! Sie haben es auf den Punkt gebracht !!!
    vor 14 Wochen 28
    Andy Schndr ich habe sein erste Buch gelesen und sein jetzige überflogen !Daher kann ich mir schon eine Meinung bilden ! Nochmals,Herr Todenhöfer hat es auf den Punkt gebracht !Ein Tipp,sich mal selbst mit der Geschichte des Islams beschäftigen ,dann kann man sich besser eine Meinung bilden!!! Denn dahinter stehen Menschen !!!
    vor 14 Wochen 8
    Uwe Stanger ahaaa nur der islam mordet 🤔 alles klar 😂😂😂 alle Christin die in die Türkei kommen werden ermordet 😂😂
    vor 14 Wochen 8
    Andy Schndr mein Schwager ist leider etwas denkfaul,er besitzt beide Bücher !
    vor 14 Wochen 7
    Werner Rischar ja die unsere Werte verachten selten solchen Blödsinn gelesen
    vor 14 Wochen 6
    Werner Rischar Herr Todenhöfer sollte sich mal ausführlich mit der Geschichte der Christen beschäftigen.
    vor 14 Wochen 5
    "Auf den Punkt gebracht"...naja, der Text vom Islam-Verteidiger Nr.1 ist ja schon fast ein eigenes Buch. Also wenn der Herr eins nicht kann, dann ist das, etwas auf den Punkt zu bringen!
    vor 14 Wochen 4
    Ja ? Buch schon gelesen ? Oder einfach mal auf Verdacht mit drauf hauen ?
    vor 14 Wochen 3
    Andy Schndr jetzt bist baff was?! 🤣🤣🤣
    vor 14 Wochen 2
    Es kann nur einer sagen der auch islamischen glaube hat  Der Islam ist nicht gut er mordet
    vor 14 Wochen
    Werner Rischar Also besitzen sie beide Bücher ja ?
    vor 14 Wochen 271
    Es ist doch so,die Leser seines "Buches" sind so oder so nicht an Fakten interessiert. Die haben ihre kranke Meinung bereits im Kopf verankert und werden durch diesen geistigen Dünnpfiff (Sarrazins Buch) bestärkt.
    Weder Sarrazin noch seine Fans sind an Fakten interessiert.
    vor 14 Wochen 20
    Man könnte meinen, als hätte er auf dem richtigen Zeitpunkt gewartet und jetzt nach der Chemnitz Sache ist er stärker denn je...ich hoffe es gibt genügend Menschen da draußen, die solch einen hohlen Sch*** nicht unterstützen und kaufen werden!!!
    vor 14 Wochen 15
    99% der Rechtpopulisten,das mag wohl sein
    vor 14 Wochen 14
    Uwe Stanger sowas von falsch deine Aussage😉
    vor 14 Wochen 8
    Uwe Stanger ich nicht!!!!
    vor 14 Wochen 8
    Du liegst wohl richtig. Sehr traurig.
    vor 14 Wochen 4
    Alexandra Weist, es lesen vielleicht auch Gegner Sarrazins sein Buch, um seine Thesen in diesem zu widerlegen. Somit sind diese dann Ihrer Meinung nach auch nicht an irgendwelche Fakten interessiert. 😂
    Aber natürlich kennen Sie jeden Leser. Natürlich kann ein Mensch nicht an nur irgendeinen Fakt interessiert sein. Und wie ist es mit Ihnen? Kann man dasselbe nicht auch über all die behaupten, die Jürgen Todenhöfers "Artikel" (Art? Kunst?) "lesen"? Einige Texte hier erwecken den Anschein, als könnten J.T.-"Leser" nicht einmal die lateinischen Schriftzeichen entziffern.
    vor 14 Wochen 4
    Alexandra Weist da kann man nur mit Edding unterschreiben
    vor 14 Wochen 3
    Nadine Brandenburg, wenn Sie es 💩 finden, dann haben Sie es gewiss schon gelesen, andernfalls wäre Ihre Aussage völlig im Eimer und verlogen. Leider sind Sie somit auch nicht an Fakten interessiert.
    vor 14 Wochen 3
    Komisch zu 99 Prozent stehen hinter ihn
    vor 14 Wochen
    Besser hätte man es nicht sagen können👏
    vor 14 Wochen 89
    Hört doch einfach auf, Er sagt nun mal was auf uns und unsere Kinder zu kommen wird. Wer es nicht glauben will warte einfach ein paar Jahre ab . Sagt dann aber nicht Ihr habt das nicht gewusst.
    vor 14 Wochen 20
    🤦🏻‍♂️
    Gegen paranoide Schizophrenie helfen gut dosierte Medikamente
    vor 14 Wochen 18
    Und woher, Herr Gruner, soll Herr Sarrazin dies wissen? Was qualifiziert ihn solche Vorhersagen zu treffen?
    Oder bedient (und betrügt) er nur Menschen, die nach Sicherheit suchen quasi mit einer alternativen Ausgabe von „Mein Kampf“?
    Er macht sich nicht mal die Mühe für sein Buch ordentlich zu recherchieren, es scheint ihm egal zu sein.
    Es zählt nur, dass das Buch „zündelt“.
    Sarazzin ist nach meiner Wahrnehmung ein äußerst verbitterter Mensch, den nach Genugtuung strebt. Und offensichtlich verbindet ihn dieses Gefühl mit viel zu vielen Menschen. Das ist wirklich traurig.
    vor 14 Wochen 17
    Ich weiß nur eins der Islam ist auch schon 1980 in Deutschland gewesen ohne Probleme.Im Osten Deutschlands gab es die Mauer statt Moslems jetzt haben wir keine Mauer aber auf einmal ein Problem mit dem Islam.Findet den Fehler
    vor 14 Wochen 8
    Ich möchte mal erwähnen, dass ihr ein ziemlich erbärmliches Bild der europäischen Bürger zeichnet, wenn diese nicht in der Lage sein sollen ihre Kultur und ihre Werte weiterhin zu vertreten, nur weil Menschen in das Land kommen, die mit einer anderen Kultur aufgewachsen sind...
    Was ihr gegen die rosaroten Vollpfosten versucht zu verteidigen sind Werte die wir vor über 50 Jahren als Gesellschaft abgelegt haben... Die Gesellschaft hat sich weiter entwickelt, geht in einen Dialog mit anderen, lernt aus deren Erfahrungen... leider wird das von euch rückständigen Hinterwäldern immer wieder sabotiert, was ein friedliches Zusammenleben massiv behindert... Baut euch doch einfach ein Bunker und hockt euch da rein bis alles vorbei ist... winke winke
    vor 14 Wochen 7
    Volker Gruner ich FREMDSCHÄME mich für deine geistige Beschränktheit. Absolut Fremdschämen. 🤯😱
    vor 14 Wochen 3
    So sehe ich das auch.
    vor 14 Wochen 3
    Das musst du schon deinen Therapeuten fragen, Charly? 😉
    vor 14 Wochen 2
    Hermann Fakov Man sollte aber nicht zuviele davon nehmen, gell?
    vor 14 Wochen 1
    Volker Gruner Sie „sprechen“ mit einer Horde von Vollpfosten die alles rosarot sehen... nichts zu machen🤷🏻‍♂️
    vor 14 Wochen 1
    Maximus Meridius Aber irgendwann, wenn es zu spät ist bereifen Sie es und geben anderen die Schuld. Jeder muss seine Erfahrungen sammeln .
    vor 14 Wochen 68
    Ein Buch machte diesen Mann zum Millionär durch die Diffamierung von Muslimen!!!
    vor 14 Wochen 22
    Martina Reiter Da sie dies als Wahrheit wiedergeben, habe ich Grund zur Annahme das sie den Kuran gelesen haben. Bitte schreiben Sie mir eine Nachricht damit ich mich am Telefon darüber mit Ihnen unterhalten kann. Ich habe mich sehr tief in den Islam eingegraben, mich würde echt interessieren welches Wissen über den Islam in Ihnen schlummert
    vor 14 Wochen 12
    Diffamierung verwechseln sie mit Wahrheit
    vor 14 Wochen 10
    Daniele Iniesta das Problem ist doch, dass keiner weiß, was im Koran steht. Deswegen wird auch soviel Mist verbreitet
    vor 14 Wochen 9
    Martina Reiter sind Sie auch eine Rassistin oder glauben Sie auch alles was der Hass-Gewinnler Sz. schreibt. Dann wären Sie auch ein echtes Opfer.
    vor 14 Wochen 8
    Frau Reiter, Verallgemeinerungen können nie die ganze Wahrheit sein. Jeder Mensch kann nur an seinen eigenen Handlungen gemessen werden. Ich arbeite seit 2 Jahren ehrenamtlich mit Menschen jeder Herkunft und Glaubenszugehörigkeit und habe nur positive Erfahrungen gemacht. Vielleicht sollten Sie mehr auf die Menschen zugehen anstatt Feindseeligkeit durch ihre Posts zu verbreiten. Davon hat niemand etwas.
    vor 14 Wochen 3
    Du weisst schon was Sarazin gemacht hat, bevor er das Buch geschrieben hat?
    Ich glaube nicht, dass er den Erlös des Buches nötig hatte.
    Und komischerweise ist auch so gut wie alles eingetreten, was in dem Buch geschrieben wurde.
    vor 14 Wochen 2
    Sarrazin alias Nostradamus 😂😂
    vor 14 Wochen 2
    John Schmidt Ja, bevor er das gemacht hat, hat er Hartz4-Empfänger als Schmarotzer dargestellt, oder ?
    vor 14 Wochen 1
    Martina Reiter woher willst du denn die Wahrheit kennen ?
    vor 14 Wochen
    Was die Menschen immer denken, zu wissen!War er schon vorher!
    vor 14 Wochen 63
    Der hat sich doch schon vor Jahren bewiesen, dass er ein Taugenichts ist!!!!! Nix neues leider.... aber Unkraut verdirbt halt nicht! :-/
    vor 14 Wochen 2
    Medi lasku warum hast du jetzt dein Kommentar gelöscht? 😀
    vor 14 Wochen 1
    Wieviele Moscheen haben die letzten Jahre in Deutschland gebrannt??????
    vor 14 Wochen 1
    Sarrazin mag Unfrieden stiften, aber ihn als Mensch als Unkraut zu bezeichnen? Ich dachte, wir hätten nach 45 seit dazu gelernt?
    vor 14 Wochen 1
    Ja das dachte ich auch!
    vor 14 Wochen
    Stimmt. Ja ich bin voll Kritikunfähig. Ich mach das mal. An meine eigene Nase packen.
    Danke für den Tipp 😙
    vor 14 Wochen
    Gerhard Kerfin ,anscheinend haben nicht alle dazu gelernt ... siehe Sarrazin und die AFD mit ihren ganzen Rechten ... Mann sieht langsam die wahren Gesichter ... ein Rocker Gruppe wird in Deutschland verboten, aber die ganzen Nazis dürfen auf die Straße gehen und unschuldige Ausländer schlagen, Ausländer raus und Deutschland den Deutschen schreien ... ist das Demokratie ??? ich dachte 45 ist vorbei !!! 🤔🤔
    vor 14 Wochen
    Die Undustrie bietet Vernichtungsmittel für jegliches Unkraut Nur Sensoy. Nur Dumme haben die Unfähigkeit aus der eigenen Geschichte zu lernen. Sarratan ist einer von Vielen. Man achte auf seine Follower und Bewuderer. Armselig. Einfach armselig.
    vor 14 Wochen 51
    Herr Sarrazin glaubt im Recht zu sein und Herr Todenhöfer glaubt auch im Recht zu sein. Was soll's. Jeder und jede soll seine eigene Meinung darüber haben. Ehrlich gesagt, ich glaube Herrn Sarrazin, weil es ist vieles eingetroffen, leider!
    vor 14 Wochen 9
    Was denn zum Beispiel?
    vor 14 Wochen 8
    Herta Gehres-Schwärzler Zitat; Herr Todenhöfer glaubt im Recht zu sein.
    ????????????
    Hat dir in der Schule niemand das Filtern und hinterfragen von Argumenten und Fakten beigebracht, oder wie kann ich sonst deine Hinterweltlerdenkweise verstehen?????
    Mir fällt vieles ein um dich eines Besseres zu belehren, doch mein Bauchgefühl (in Anbetracht des Inhalts deines Kommentars) sagt, dass du eh deinen primitiven Gefühlen nachgehen wirst.
    Traurige Sache...🤦🏻‍♀️
    vor 14 Wochen 6
    Da schreibt jemand ohne das kleinste Bischen Wissen und ohne jede Kenntniss ein Buch voll Unfug und die Leute kaufen Ihm den Sch... auch noch ab.
    Mir scheint immer mehr deutsche schaffen ihre Intelligenz ab.
    vor 14 Wochen 4
    Herta Gehres-Schwärzler schade, dass sich auch niemand dazu außert, dass ein Ausländer aufgrund seiner Herkunft von Nazis mit einer Eisenkette in den Koma geschlagen wurde. Oder das Haus einer türkischen Familie angezündet wurde. Oder dass wieder diese Rechtsextremisten meinem dt. Lehrer die Halswirbelsäure gebrochen und für immer schwerbehindert gemacht haben, weil er es nicht eingesehen hat, einen ausländischen Schüler von solchen Leuten verprügeln zu lassen.
    Also BITTEEEEE BITTTE, verschone mich mit deiner Heuchlerei, denn ja es ist pure Heuchlerei, um deine traurige, rassistische Meinung rechtzufertigen.
    Ach und wo war ich den beleidigend, oder kannst du Kritik von Beleidigung auch nicht mehr differenzieren? Deine Rechtschreibung und deine Interpretation von Sachverhalten ist beschämend schlecht. Um es mal vorsichtig auszudrücken, hast du überhaupt eine mittlere Reife? Denn wenn ja, mache ich mir Sorgen um unser Bildungssystem...
    Ps. Dass du nicht darauf eingehen kannst, liegt vielleicht weniger daran, dass mein Kommentar dunm ist und viel mehr daran, dass du noch nicht einmal merkst, was du da für eine Wortkombination von dir gibst, ohne Sinn und ohne sachdienlichem Hintergrund. Dafür sind ja unsere Rechtsfreunde bekannt, dass sie einknicken, sobald es intellektuell auf eine Akademikerebene geht. Ist gut, Herta. Ist schon gut 🌹😂
    vor 14 Wochen 4
    Christian Matthias das wüsste ich auch zu gern 🙄
    vor 14 Wochen 3
    Das sollten sich viele Bürger einstehen. Was Herr Sarrazin bis jetzt geschrieben,ist zum größten Teil eingetroffen.
    vor 14 Wochen 1
    Todenhöfer ist halt Merkls Probagandamaschine was soll's der Typ ist einfach nur eine Luftpumpe
    vor 14 Wochen
    Emel Topuz auf einen solch dummen Kommentar muss ich mich wahrlich nicht äussern.
    P.S: Schade, dass sich hier niemand zu den Messerstechern in Europa äussert. Warum wohl...
    vor 14 Wochen
    Emel Topuz wie können Sie behaupten, dass ich auf der rechten Seite bin, genauso wenig bin ich auf der linken Seite. Es gibt noch irgendwo die Mitte. Ich äussere mich doch auch nicht was Sie sind, weil es mich schlichtweg nicht interessiert.
    vor 14 Wochen
    Eine Meinung sollte man nur haben, wenn man auch das Hintergrundwissen dazu hat.
    vor 14 Wochen 29
    The term was created to make the western interventions in the middle east legible. It is all about politics and penetrance in the area.