Aktuelle Beiträge

  • Beiträge
  • vor 7 Stunden von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    ADMIN: Ihr wollt mehr über DIE GROSSE HEUCHELEI erfahren, JT treffen und mit ihm diskutieren? Dann sichert euch jetzt hier eure TICKETS für die Buch-Premiere in Berlin oder eine der anderen Lesungen.
    Berlin: http://bit.ly/buch-premiere
    Köln: http://bit.ly/KoelnJT
    Essen: http://bit.ly/EssenJT
    Frankfurt: http://bit.ly/FrankfurtJT
    Hamburg: http://bit.ly/HamburgJT
    München: http://bit.ly/MuenchenJT
    Stuttgart: http://bit.ly/StuttgartJT
    Leipzig: https://bit.ly/2SX2Iur  Das Buch könnt ihr ausserdem hier schon vorbestellen:
    https://amzn.to/2BD5XN9 oder http://bit.ly/DGHLINKS  Es ist JT’s wichtigstes Buch. Ein großes Plädoyer für Humanismus, eine schonungslose Reportage über das wahre Gesicht unserer Zivilisation und ein Frontbericht aus den Krisengebieten der Welt.
    's cover photo
    vor 5 Stunden 1
    Benjamin Felka
    vor 7 Stunden
    👍
    vor 7 Stunden
    super
    vor 3 Stunden
    Wird bestimmt sehr gut und intressant. Ich kaufe das Buch auf jeden Fall.
    vor 5 Stunden
    Und was ist mit Hannover?
    vor 3 Stunden
    Köln 👍😊
    vor 23 Minuten
    Janine Schi gehen wir dort hin ?
    vor 2 Stunden
    Ich kaufe Dax Buch auch
    vor 3 Stunden
    Bin sehr gespannt.
    vor 7 Stunden
    Bin dabei am 29.4
  • vor 2 Tagen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Alle reden vom Ende des IS. Sie vergessen dabei seinen Ursprung. Schuld am IS sind die USA. Schaut euch das Video mit den Geständnissen von Obama, Kerry und Co. an. Ein Hammer! Euer JT P.S. Schickt dieses Video an eure Freunde und gebt mir euer Feedback.
    vor 1 Tag Jürgen Todenhöfer 109
    Wer glaubt, er wisse schon alles, wird bei der Lektüre „Die Große Heuchelei“ staunen. Die meisten „Alleswisser“ waren - genauso wie unsere Politiker - noch nie im Jemen, Syrien, Iran, Gaza oder bei den Rohingya. Ich habe versucht, die große Heuchelei vor Ort zu enttarnen. Und Beweise zu liefern. Dafür habe ich - oft zusammen mit meinem Sohn Frederic - Kopf und Kragen riskiert. Kein Politiker wird an den Fakten dieses Buches vorbeikommen.
    vor 1 Tag 8
    Dorothee Montgomery die Einnahmen gehen großteils, wenn nicht sogar komplett an Hilfsaktionen in Kriegsgebieten. Da ist es sogar selbstverständlich dieses Buch und sein Inhalt puplik zu machen
    vor 1 Tag 4
    ich hoffe, dass es viele lesen und es die Menschen wachrüttelt. Aber so wie ich unsere Gesellschaft einschätze, ist ihnen die Haut näher als das Hemd. Ansonsten würden die Regierungsparteien nicht schon wieder so viele Wähler hinter sich haben. Man muss sich die Frage stellen: "Ist die Menschheit lernfähig?"
    vor 1 Tag 4
    Jürgen Todenhöfer ,ich bewundere sie,den sie hatten die Mut sich mit den IS zu treffen (hatte damals ihre Reportage gesehen),ich könnte fast Wetten das Sie wissen was uns bald in Deutschland erwartet.
    vor 1 Tag 4
    Bei dem Niveau, auf dem die Werbung für das Buch scheinbar läuft, finde ich das nicht selbstverständlich. Der Zweck heiligt nicht immer die Mittel. Und das finde ich Schade. Ich hätte von ihm mehr erwartet als diese populistischen Posts ud Buchpräsentationen.
    vor 1 Tag 2
    That makes you a "Alleswisser" then...
    I'm from Aleppo, glad you speak for yourself there buddy
    vor 1 Tag 2
    Andreas Krause und wer 2015 die Reportage gesehen hat, weiss auch, was uns erwartet.
    vor 1 Tag 1
    Jürgen Todenhöfer Schade, dass das jetzt nur noch nach Werbung klingt.
    vor 1 Tag 1
    Jürgen Todenhöfer
    Nur gut das ich nicht alles weiß, könnte ich nicht mehr ruhig schlafen.
    vor 1 Tag 1
    Julian Snowden Wer hetzt?
    vor 1 Tag 1
    Die Qualität der Werbung für das Buch und Ihre Posts haben das Bildzeitungsniveau lange erreicht-sehr schade Herr Todenhöfer.
    vor 1 Tag Jürgen Todenhöfer 31
    MITMACHEN!
    Liebe Freunde, mein neues Buch ist der Versuch, die Heuchelei des Westens durch Recherchen vor Ort zu enttarnen. Seine verlogenen Kriege zu stoppen. Die rassistische Diskriminierung anderer Völker und Kulturen schwerer zu machen.  Alleine kann ich das nicht schaffen.
    Ich brauche euch. Jeden Einzelnen von euch. Erzählt noch heute mindestens einer weiteren Person von unserem Projekt. Von diesem Video! Auch von dem Buch, gegen das es massive Widerstände geben wird. Gemeinsam können wir die öffentliche Meinung beeinflussen. Die öffentliche Meinung ist das Einzige, was Politiker wirklich fürchten. Ich brauche euch. Gemeinsam können wir Großes bewirken.
    Euer JT
    vor 1 Tag 2
    Jürgen Todenhöfer mehr als Geld wollen sie doch auch nicht da raus ziehen... also nein danke da verzichte ich auf das Buch
    vor 1 Tag 2
    "Die rassistische Diskriminierung anderer Völker und Kulturen" 🤔🤔
    vor 20 Stunden 1
    Jürgen Todenhöfer Die Massenschlägereien die sich in Deutschland stattfinden sind ähnliche Kriege, nur an kleineren Maßstäben.
    vor 23 Stunden 1
    Christian Tanzi, soweit ich verstanden habe, gehen die Erlöse zumindest zu einem großen Teil nicht an Todenhöfer persönlich sondern werden gespendet.
    Sollte dem nicht so sein:
    Wir werden in der Regel auch für unsere Arbeit bezahlt?!
    Wie bei jedem anderen Buch: Man kauft es oder lässt es ...
    vor 1 Tag
    Viel Erfolg!
    vor 1 Tag
    Jürgen Todenhöfer habe Buch bestellt, erst nach 15.03 erhältlich.
    vor 20 Stunden
    Jürgen Todenhöfer Also haben Sie herausgefunden dass nicht die Indoktrination, Diktatoren, und Korruption schuldig sind sondern der West?...
    vor 1 Tag
    Jürgen Todenhöfer IST JA GUT ICH KAUFE DEN WÄLZER 😂
    vor 1 Tag
    Ja, wir sollten eine neue Partei gründen und die Deutsche Politik in Richtung Frieden, Gerechtigkeit und Respekt gegenüber den Mit-Menschen, den Mit-Geschöpfen und der Umwelt gründen. Es wird höchste Zeit dafür! Das sollten wir angehen! Wie sehen Sie das?
    vor 23 Stunden
    Ich werde es nicht kaufen,hier steckt genauso viel Wahrheit darin,wie bei Obama und Konsorten.
    vor 8 Stunden Jürgen Todenhöfer 22
    Obamas Strategie, den IS bewusst stärker werden zu lassen, war im Grunde terroristisch. Terroristen gehören vor Gericht. Ihre Förderer auch.  Dasselbe gilt für alle Politiker, die terroristische Kriege anzetteln. Dieses Kurzvideo liefert alle erforderlichen Beweise. BITTE TEILEN!
    vor 8 Stunden 1
    gebt dem Mann einem zweiten Friedensnobelpreis 👍
    vor 2 Stunden
    denn sie sind dumm geboren haben nixxxx dazu gelernt und die Hälfte vergessen
    vor 2 Stunden
    alle die sie widersprechen sind HEUCHLER !!!! Der ganze Unheil auf der Erde kommt vom Westen  Wer was anderes behauptet hat scheisse vor den Augen und im Hirn.
    vor 8 Stunden
    Jürgen Todenhöfer wer hat die Moslem Brüder in Ägypten gegründet??? Wer hat Hamas gegründet?? Wer hat boko Haram / salafisten / al shabab meliz / Al-Kaida / Wahabismus und und und...... Wer gründete die alle? Die USA?? Ich will die USA nicht im Schutz nehmen,aber zu behaupten das der Westen den IS gegründet hat,ist arm! Diese ganzen islamischen Banden gibt's seit 1400 Jahren (die hießen nur anders) und nicht seit Jahrzehnten! entweder kennen sie sich nicht mit Geschichte aus,oder sie hier sind der Heuchler!
    vor 1 Stunde
    Jürgen Todenhöfer können wir uns alle über alles freuen das nun Trump Präsident ist.
    vor 2 Stunden
    J Todenhöfer for President
    vor 4 Stunden
    Erdogans Strategie ,die IS-Terroristen mit Verletzungen in den Hospitalen der Türkei wieder kampffähig zu machen,bezeichnen Sie Herr Todenhöfer auch als terroristisch?
    vor 2 Stunden
    Einige Menschen sollten sich gut informieren bevor sie hier was schreiben
    vor 3 Stunden
    Danke
    vor 8 Stunden
    Absolut, alle ehemaligen Präsidenten der VSA gehören vor das Kriegsgericht und die Hintermänner auch.
    vor 2 Tagen Jürgen Todenhöfer 14
    Admin: Mehr erfahrt ihr in dem neuen Buch: http://bit.ly/DGHLINKS
    vor 2 Stunden 1
    Oder das Ihnen das widerfährt was Herrn Möllemann passiert ist, weil er immer die Wahrheit ausgesprochen hat
    vor 8 Stunden 1
    Haben Sie nicht die Befürchtung, dass man Sie zum Schweigen bringen will?
    vor 1 Tag
    Gleiches Spiel wie damals. In den 80érn wurden Millionen ausgegeben und der Jihad als zentrale Tugend des Islams in Büchern propagiert, die vom CIA gesponsert wurden. Dies nutzte man gegen die Russen in Afghanistan . https://www.zeit.de/.../komplettansicht Heute nutzt man die um gegen Assad, um den "The Great Middle East Project" umzusetzen. Übrigens Obama ist einmal die Warheit "ausgerutscht" https://www.youtube....ch?v=p2NkjNvwuaU
    vor 2 Tagen 147
    Also, es ist keine Verschwörungstheorie, wie wir sehen. Es wird alles zugegeben.Trotzdem überall nur Ignoranz.
    vor 2 Tagen 5
    Ikra Akkus sind halt NUR Muslime
    vor 22 Stunden 1
    Nur weil einer rumkrakelt wird es noch keine Wahrheit.
    vor 20 Stunden
    Matthias Reimann, ich glaube, Ignoranten von Tatsachen sind in der heutigen Zeit die grössten "Rumkrakeler".
    vor 1 Tag 70
    Das kann doch aber gar nicht stimmen. Das geht doch überhaupt nicht, sonst hätten doch die überaus engagierten und völlig unabhängigen investigativen Journalisten von ARD und ZDF,Tagesschau und Heute, von Panorama und Frontal oder Report schon längst ausführlich täglich darüber informiert . Herr Gniffke, Frau Slomka , Herr Kleber und Frau Will würden uns niemals wichtige Informationen vorenthalten oder diese gar verändern, damit wir sie besser verstehen können.
    vor 1 Tag 8
    Michael Glaser , sie haben vergessen "Ironie off "zu schreiben.
    vor 1 Tag 6
    Nicht zu vergessen die überaus engagierte Frau Hayali.
    vor 1 Tag 5
    Michael Glaser Zensur Zensur. Vor einpaar Jahren wurden Kleber und Slomka Zwangsverurlaubt.
    vor 23 Stunden 3
    Jürgen Führer das muss er nicht schreiben ,wir wissen was er damit meint 👍
    vor 23 Stunden 2
    Omar Al-Bayati die Namen die er genannt hat, sind bei Bilderbergertreffen dabei. Die gehören dazu
    vor 1 Tag 1
    Michael Glaser hahaha
    vor 1 Tag 1
    Lächerlich. Ich habe das schon vor Jahren gewusst dank ARD und ZDF. Wenn Sie immer nur "Sturm der Liebe" gucken, ist das natürlich etwas anderes.
    vor 23 Stunden
    Michael Glaser Hahaaaaaaaha Träumen Sie? Oder ist das Ironie 😏
    vor 1 Tag
    Michael Glaser kennst du was die politsche ausdrucke bedeuten?
    -Deep state und
    - Shadow Government
    Ich vette keine von den Name die sie erwehnt haben ueber sowas gehoert.

    vor 2 Tagen 66
    Jeder wusste das insgeheim. Nur laut sprechen möchte niemand darüber.
    vor 2 Tagen 13
    Ursula Loh natürlich sollte man. Aber es tut niemand. Es wird alles unter den Teppich gekehrt. Aber dabei sind die USA einer der größten Verbrecher
    vor 2 Tagen 6
    weil, dann behauptet wird, dass es Hirngespinste sind.
    vor 23 Stunden 2
    Tanja Zaja wenn ich das Thema mal laut angesprochen habe, wurde ich nur verständnislos angeschaut. Es glauben einfach zu viele die Halbwahrheiten der deutschen Presse.
    vor 22 Stunden 2
    Barbara Erdogan genau so ist es. Die meisten wollen die Wahrheit nicht sehen. Es könnte ja das Weltbild auf den Kopf stellen. Ich bin genauso davon überzeugt der 11 September wahr nur von denen selbst geplant. Sie brauchten mal wieder einen Grund um den Islam ins schlechte Bild zu rücken. Um einen Vorwand zu haben Truppen in gewisse Länder zu senden
    vor 2 Tagen 1
    Warum nicht?
    Warum sollte man nicht darüber reden? Man muß
    darüber reden!
    vor 11 Stunden
    Tanja Zaja da haben Sie 100% recht. Das gleiche habe ich mal meinen Arbeits Kollege gesagt und er hat Augen gemacht und sagte das ich völlig krank bin.
    Die Wahrheit will keiner hören und als Muslim erreicht man die mitmachen nicht wirklich. Aber ich freue mich das viele langsam ihre Meinung ändern....und die Wahrheit erkennen
    vor 23 Stunden
    Dann kann es mit Trump ja nur besser werden.....
    vor 2 Tagen 24
    Weiß doch jeder, der sich mal ein bisschen damit beschäftigt.
    vor 2 Tagen 22
    Na, wer hätte das gedacht? Bis auf die Konsumenten der üblichen Medien - wohl alle.
    vor 1 Tag 21
    Sie haben gewonnen Herr Jürgen Todenhöfer, ich kauf Ihnen auch dieses Buch ab, mit großer Freude, aber leider aus großen traurigen Begebenheiten. Wann werden wir freudige Bücher über den Frieden schreiben können?!? Danke für Ihre Arbeit.
    vor 22 Stunden 1
    Über Friede, Freude, Eierkuchen wird doch genug geschrieben und die Wahrheiten klingen oft bitter, besonders, wenn man getäuscht wurde.
    vor 3 Stunden 1
    Omar Farigh Ich meinte echten Frieden 😉
    vor 3 Stunden
    Horst R. Brumm Ihr Wort in Gottes Ohr.
  • vor 3 Tagen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    DEUTSCHE IS-GEFANGENE AUS SYRIEN ZURÜCKHOLEN? Liebe Freunde, keiner will sie. Ich auch nicht. Und doch MÜSSEN wir sie in Deutschland vor Gericht stellen. Der Rechtsstaat ist kein Ponyhof. Wer, wie die deutsche Bundesregierung, kriminelle Flüchtlinge in ihre Heimatländer abschiebt, muss auch kriminelle deutsche Terroristen in ihre Heimat zurückholen.  Erst recht gilt das für die deutschen Frauen und Kinder der IS-Kämpfer, die in kurdischen Lagern dahinvegetieren. Gerechtigkeit ist unteilbar, liebe Bundesregierung! Mehr über die doppelte Moral unserer Politik findet ihr in meinem neuen Buch. DIE GROSSE HEUCHELEI. Euer JT
    https://amzn.to/2BD5XN9
    vor 2 Tagen Jürgen Todenhöfer 138
    DER RECHTSSTAAT IST KEIN WUNSCHKONZERT.
    Eines der juristischen Probleme der in kurdischen Lagern in Syrien gefangenen IS-Terroristen besteht darin, dass die Kurden keinen Staat haben. Auch deswegen muss Deutschland deutsche Terroristen bei sich aburteilen. Hart aber fair. Es sind schließlich Deutsche, ob es uns passt oder nicht. (Im Irak werden IS-Terroristen vom irakischen Staat abgeurteilt. Sehr hart übrigens.)
    vor 2 Tagen 80
    Es sind keine Deutsche mehr, durch den Eintritt zum IS haben Sie Ihre Staatsbürgerschaft verloren. Hier soll anscheinend wieder das Recht gebeugt werden, § 17
    (1) Die Staatsangehörigkeit geht verloren
    1. durch Entlassung (§§ 18 bis 24),
    2. durch den Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit (§ 25),
    3. durch Verzicht (§ 26),
    4. durch Annahme als Kind durch einen Ausländer (§ 27),
    5. durch Eintritt in die Streitkräfte oder einen vergleichbaren bewaffneten Verband eines ausländischen Staates
    (§ 28),
    6. durch Erklärung (§ 29) oder
    7. durch Rücknahme eines rechtswidrigen Verwaltungsaktes (§ 35).
    vor 2 Tagen 67
    Jürgen Todenhöfer ich bin sicher, Syrische Gerichte lösen das Problem auch.
    vor 2 Tagen 60
    Die Frage ist, ob man diese Personen überhaupt noch als deutsche Staatsbürger betrachten sollte.
    vor 2 Tagen 51
    Dort, wo sie ihre Verbrechen begangen haben sollten sie zur Rechenschaft gezogen werden. Und das ist in Syrien. Präsident Assad weiß, was zu tun ist.
    vor 2 Tagen 31
    Jürgen Todenhöfer wenn eıne Regıerung zuschaut wıe seıne Bürger auf offener Strasse ermordet wıtd ıst dıese nıcht mehr Loyal ın meınen Augen, guter Mann, “muss”, ıch muss garnıx und dıe Menschen “müssens auch Nıchts”, so eın Bullshıt erzâhlt mann hıer. Samarıter vereın Deutschland? Gıbts keıne Andere Lânder sınd wır dıe Zentrale der Kırche ?
    vor 2 Tagen 24
    Nicht hart genug!
    vor 2 Tagen 13
    "Es sind schließlich Deutscbe, ob es uns passt oder nicht. " Also sollten z.B. Türken/Ägypter/Syrer bei z.B. Ladendiebstahl in ihre Heimatländer abgeschoben werden damit sie dort verurteilt werden?
    vor 2 Tagen 12
    Guten Abend; Es gibt da überhaupt kein Problem. Syrien ist ein souveräner Staat mit einer eigenen Gerichtsbarkeit. Kurden halten (bis jetzt) lediglich syrisches Territorium besetzt. Verrückte die nach Syrien gezogen sind um dort zu morden müssen natürlich auch in Syrien vor Gericht gestellt werden. Absurd das die USA, Deutschland oder gar Kurden denken über diese Problematik entscheiden zu können .
    vor 2 Tagen 12
    " Auch deswegen muss Deutschland deutsche Terroristen bei sich aburteilen." Ja,ne. Die Terroristen sind dem syrischen Rechtsstaat zu überstellen.
    Wir haben kein Recht uns in die inneren Angelegenheiten eines souveränen Staates einzumischen!
    vor 2 Tagen 9
    Das stimmt so nicht. Die IS-Terroristen in kurdischen Gefangenenlagern befinden sich auf syrischem Boden - im syrischen Staat - wo ein Nationalstaat beginnt und endet ist auch kein Wunschkonzert.
    vor 2 Tagen Jürgen Todenhöfer 77
    ADMIN:
    Die juristische Lage der IS-Kämpfer ist eindeutig, zumindest soweit sie in kurdischen Gefangenenlagern sitzen:
    1.)Weil die Kurden keinen eigenen Staat haben.
    2.)Weil nach dem sogenannten „Personalitätsprinzip“ unseres Strafgesetzbuches deutsche Gerichte immer für Straftaten Deutscher zuständig sind, egal wo sie begangen wurden.
    3.)Die IS-Kämpfer in Syrien hätten ihre Staatsangehörigkeit nach §28 Staatsangehörigkeitsgesetz nur dann verloren, wenn sie auch die syrische oder irakische Staatsangehörigkeit besessen hätten und in die syrischen oder irakischen Streitkräfte eingetreten wären.
    Wer das Staatsangehörigkeitsgesetz zitiert, sollte es richtig zitieren. Also nicht nur §17, sondern auch den einschlägigen §28.
    vor 2 Tagen 55
    Leider unzutreffend. Syrien hat nie die Gebiete aufgegeben, und zum Beispiel weiter Beamte und Lehrer bezahlt. Daher ist der von den USA besetzte Bereich nach wie vor syrisches Hoheitsgebiet, das völkerrechtswidrig von USA und Frankreich besetzt wird. Daher ist SYRIEN für die Strafverfolgung dort auch zuständig.
    vor 2 Tagen 55
    Jürgen Todenhöfer Also wenn Syrer hier Straftaten begehen, müssen wir uns drum kümmern, wenn Deutsche im Ausland Straftaten begehen ist das unsere Sache und wenn Syrer mit deutschem Pass Straftaten begehen im Ausland ist das auch unsere Sache? Da läuft was falsch, es ist ungerecht. Wer sich dem IS anschließt hat es nicht verdient, eineKugel ist günstiger und gerechter
    vor 2 Tagen 50
    Jürgen Todenhöfer die Kurden können auch ruhig Urteile sprechen und vollstrecken.
    Damit habe ich kein Problem wenn sie die Terroristen hinrichten
    vor 2 Tagen 37
    Jürgen Todenhöfer die Mörder haben unschuldige Frauen Kinder und alte Leute um gebracht da gibt es nur eine Strafe die Todesstrafe oder in Deutschland lebenslänglich egal welche Nationalität !!
    vor 2 Tagen 37
    Jürgen Todenhöfer
    2. Jeder Staat wird einen Deutschen für seine Straftaten in seinem Staat selbst anklagen und verurteilen. Es ist sicher nicht so, dass die USA einen Deutschen an uns ausliefert, damit er für eine Straftat, die er in der USA begangen hat, bei uns verurteilt wird.
    vor 2 Tagen 16
    INTER ARMA SILENT LEGES! Man soll sich nicht hinter Recht verstecken - sondern kann JEDERZEIT ein Gesetz verabschieden dass diesen Mordbrennern die Staatsbürgerschaft entzieht. Und man könnte Assad sogar bezahlen dass er den Terroristen den Prozess macht - und zwar mit allergrößter Härte. KEINE GNADE für IS Mörder!!!!
    vor 2 Tagen 14
    Herr Todenhöfer.
    Fänden Sie es gut, wenn Deutschland es verhindert, daß Kinderschänder, die Ihre Straftat in den Philippinen begingen, in den Philippinen verurteilt werden?
    .
    Finden Sie es gut, daß die USA, ihre Soldaten, die Straftaten in anderen Ländern begingen, nicht von den anderen Ländern verurteilen lässt? War da nicht was, vor Kurzem? Die USA schützt Ihre Täter - ne diese Unterstellung sollten wir uns nicht ausliefern. Dann heißt es später, Deutschland hat die IS Kämpfer nach Deutschland zurückgeholt um Sie später wieder zu schicken. Ist nicht gut - Oder?
    .
    Hören Sie auf. Denken Sie mal menschlich! In Deutschland haben die keinen fairen Prozess zu erwarten, da die Beweismittel fehlen werden.
    Wenn es ne Gerechtigkeit gibt, und die haben auch die IS Kämpfer verdient, dann sollen Sie dort verurteilt werden, wo man nahe an den Beweisen sein wird! Notfalls mit internationalen Gerichten - deren Ausgaben von Deutschland getragen werden, einschließlich der späteren Kosten fürs Gefängnis.
    vor 2 Tagen 10
    Ja da steht Staat nicht anerkannter Staat somit müssen nur die Voraussetzungen gegeben sein und die hat der islamische Staat erfüllt
    Eigene regierung
    Eigene Armee
    Eigene Polizei und Gerichte
    Ein eigenes Gebiet
    Eine eigene landesfahne
    Würde sagen war ein staat
    vor 2 Tagen 5
    Jürgen Todenhöfer die IS Kämpfer sind auf syrischen Staatsgebiet..was reden sie da für einen Mist!!
    vor 2 Tagen 3
    Jürgen Todenhöfer und achso ich das staatsangehörigkeitsgesetz, dann komme ich zu dem Schluss, das ich kein deutscher Staatsangehöriger bin, das erst beantragten muss.
    vor 2 Tagen 413
    Herr Todenhöfer, Sie und einige Politiker kennen anscheinend das Deutsche Staatsbürgergesetzt nicht oder sollanscheinend wieder gebeugt werden....§ 17
    (1) Die Staatsangehörigkeit geht verloren
    1. durch Entlassung (§§ 18 bis 24),
    2. durch den Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit (§ 25),
    3. durch Verzicht (§ 26),
    4. durch Annahme als Kind durch einen Ausländer (§ 27),
    5. durch Eintritt in die Streitkräfte oder einen vergleichbaren bewaffneten Verband eines ausländischen Staates
    (§ 28),
    6. durch Erklärung (§ 29) oder
    7. durch Rücknahme eines rechtswidrigen Verwaltungsaktes (§ 35).
    vor 2 Tagen 38
    Oh Manfred Bayer ließ gefälligst das Gesetz richtig.
    Man kann einem die Staatsangehörigkeit nicht entziehen wenn derjenige dadurch staatenlos wird. Art 16 GG.
    Im übrigen passt keines Ihrer aufgelisteten Möglichkeiten auf jemanden der in einer Terrororganisation ist.
    vor 2 Tagen 25
    Rami Elghadi Artikel 16 (1) Die deutsche Staatsangehörigkeit darf nicht entzogen werden. Der Verlust der Staatsangehörigkeit darf nur auf Grund eines Gesetzes und gegen den Willen des Betroffenen nur dann eintreten, wenn der Betroffene dadurch nicht staatenlos wird...….
    Sie haben Teilweise Recht aber die meisten dieser IS Kämpfer haben die Doppelte Staatsbürgerschaft und denen kann man auf jeden Fall die Deutsche Staatsbürgerschaft entziehen.
    vor 2 Tagen 19
    Dan wird er Staatenlos, so das Gesetz.
    vor 2 Tagen 11
    Sie sind ja jetzt Angehörige IS Staatsangehörige
    vor 2 Tagen 9
    Das Gesetz gilt für alle Deutsche, auch von Geburt an Deutsche
    vor 2 Tagen 8
    Manfred Bayer wie ist es wenn der Terrorist Bio deutsch ist? Da wird wohl die Staatsangehörigkeit nicht aberkannt ne
    vor 2 Tagen 4
    Manfred Bayer nein. Keiner der Punkte trifft zu.
    vor 2 Tagen 3
    das stimmt und auch punkt 5
    vor 2 Tagen 3
    Rami Elghadi danke wollt ich grade auch schreiben...
    zumal das kalifat als rechtmäßiger staat anerkannt werden müsste für das was er sich da zusammengesponnen hat... und das iat erst recht wahnsinn
    vor 2 Tagen 2
    Manfred Bayer das Problem ist ja, das die fast alle Deutsche sind also kein Migrationshintergrund.
    vor 2 Tagen 354
    Staatsangehörigkeits Gesetz
    Paragraph 17 abs 1 nr 5
    Jeder wo einer Armee eines anderen Landes oder ähnlichen Vereinigung beitritt verliert seine Staatsbürgerschaft somit sind diese Leute staatenlos und Deutschland muss sie nicht zurück nehmen.
    Kann jeder im Internet nachsehen
    vor 2 Tagen 38
    Jörg Zabold , da der sogenannte IS kein Staat ist, trifft Absatz 5 nicht zu.
    vor 2 Tagen 24
    Jörg Zabold , ein Verein kann sich Staat nennen bis er lustig ist, er ist deshalb immer noch kein Staat im staatsrechtlichen Sinne.
    vor 2 Tagen 23
    Harald Christmann und unsere Regierung kann auch behaupten die grenzöffnung war legal wo ich sagen muss vom rechtlichen wenn ich von gesetzt und Verfassung ausgehe und dem damaligen EU recht war es eine straftat
    vor 2 Tagen 14
    Harald Christmann erfüllt aber alle Kriterien dafür haben sich ja selber als Staat bezeichnet
    vor 2 Tagen 6
    So so, die Firma BRD verwaltet sogar Gesetze, sehr interessant...
    vor 2 Tagen 3
    Harald Christmann geh mal Blumen pflücken..
    vor 2 Tagen 1
    Der deutsche Staat will nicht das Kalifat nachträglich als Staat anerkennen und somit die exportierten islamisten Schweinen nicht die Staatbürgerschaftbürgerschaft verlieren.Sehr schön,es lebe Deutschland!! Aber die selber Regierung annerkennt einer nicht demokratisch gewälten faschisten in Venezuela,der Arschloch von Guaido!
    DerJürgen Todeshofer ist ein verehrer der Islamisten und somit für mich völlig unglauwürdig!
    vor 2 Tagen
    Jörg der IS ist eine miliz kein militär da kein staat bzh. Land  Ich wünschte es währe so einfach aber leider nein die schweine müssen zurück nach deutschland dürfen dann 10-15 jahre absitzen und gehören dann wieder zur deutschen gesellschaft wie du und ich 🤢
    vor 2 Tagen
    Der IS hat wie ein Staat fungiert!
    vor 2 Tagen 340
    In Singapur mit Cannabis erwischt? Knast in Singapur. In den USA einen Menschen verletzt? Knast in den USA. In Frankreich Menschen betrogen? Strafe in Frankreich. Dwer Rechtsstaat ist kein Wunschkonzert. Auch nicht für IS-Anhänger. Die wollen nach Deutschland in der Hoffnung, freigesprochen zu werden oder geringe Strafen zu erhalten. Ob sie ihrer faschistischen Ideologie abgeschworen haben und/oder ungefährlich sind, weiss man nicht.
    vor 2 Tagen 26
    Ich fürchte eher das sie dieser nicht abgeschworen haben... und dann?.....
    vor 2 Tagen 21
    Richtig! Außerdem sind die ja freiwillig gegangen und haben die Straftaten DORT verübt!
    vor 2 Tagen 13
    die sollten dann schon in einen islamischen Knast, das wollten die doch !
    vor 2 Tagen 13
    Gabriele Fröhler stimme ich zu 100%
    vor 2 Tagen 10
    Marion Aziz Mohamad und harte körperliche arbeit für jeden gefangenen und nicht kuschelknast ,die könnten genau wie in einige Staaten hart arbeiten
    vor 2 Tagen 4
    Da auch die Deutschen straffällige gewordene Flüchtlinge abschieben wollen ist es nur Recht das Deutsche IS Kämpfer hier verurteilt werden. Man sollte sie lebenslänglich einsperren! Mit Sicherheitsverwahrung!
    vor 2 Tagen 3
    So sollte es auch sein 👍
    vor 2 Tagen 2
    Ursula Urbansky ich würde ein Arbeitslager in Sibirien einrichten. So wie nach dem 2.Weltkrieg. Dort würden die bei mir schmoren dürfen. Putin hat bestimmt a Eckerle Platz in Sibirien frei. Die würden sich überlegen nochmal so einen Scheiß zu machen!
    vor 2 Tagen 2
    Tony Krefft die werden sowieso hier verurteilt und nach verbüssung der strafe zu 0,05% abgeschoben!
    vor 2 Tagen
    Gabriele Fröhler ich hoffe du findest es dann auch ok wenn ausländische Straftäter nicht in ihre Heimat abgeschoben werden sondern hier bleiben dürfen.
    vor 3 Tagen 310
    Kriegsgefangene in Syrien: Syrische Gerichtsbarkeit, ist ja schließlich ein souveränes Land. Was haben wir denn mit denen am Hut? Wer die gerne in Deutschland haben möchte, soll das bitte als Hobby tun, selbst finanzieren und sie dann bei sich aufnehmen.
    vor 3 Tagen 27
    Max Konzok IS-Angehörige sind nur sekundär Mörder und möchten primär einen Staat in dem die Sharia, die Hadithen und der Koran Gesetz sind. Einen reinen muslimischen Gottesstaat. Deshalb sind sie in muslimischen Ländern besser integiriert. Sie kennen die Regeln, sie kennen die Strafen und können ihren Glauben völlig uneingeschränkt leben.
    vor 3 Tagen 16
    Can Segin Genau. Wobei ich die noch nicht einmal reinlassen würde. Die sind in islamischen Ländern viel besser integriert.
    vor 3 Tagen 15
    Frank Wickertsheim Richtig! Sie wollten hin und da sollte man sie auch nicht zurückholen.
    vor 3 Tagen 13
    May Lee Es sind erstmal syriens Kriegsgefangene, da gehören sie als erstes hin. Wenn Syrien diese dann nach Deutschland zurückschicken möchte, dann kann es das tun oder eben auch nicht. So wie Russland zum Beispiel im zweiten Weltkrieg deutsche Kriegsgefangene. Es gibt noch einen kleinen Unterschied, da die Regierung diese Honks nicht dorthingeschickt hat. Sie sind sozusagen in Urlaub mit muslimischen benefits gegangen.
    vor 3 Tagen 10
    habe nur gewartet bis der adolf aus ihm raus kommt und er sich selbst in die falle stellt.
    vor 3 Tagen 10
    ach, aber in Deutschland dann fordern, dass IS-Terroristen in ein ihr Heimatland abgeschoben werden sollen. „Deutsche Gerichtsbarkeit, ist ja schließlich ein souveränes Land“.
    vor 3 Tagen 10
    Can Segin ad hominem? Ernsthaft? Wenn jemand Nazi oder Adolf sagt, dann höre ich: Denkfaul und keine Argumente mehr. Oder möchtest Du Deine Anschuldigung mit Argumenten stützen? Komm, überrasche mich 🙂
    vor 3 Tagen 6
    Syrien ist nicht der "Abfallhaufen" für unerwünschte deutsche Staatsbürger. Jedes Land ist selbst verantwortlich für seine Bürger.
    vor 3 Tagen 2
    warum sind mörder in syrien besser integriert? welches volk will denn ermordet werden von solchen psychos?
    vor 2 Tagen
    so ein Blödsinn... 😂
    vor 3 Tagen 150
    Im Normalfall wird man doch in dem Land vor Gericht gestellt, wo man die Straftat(en) begangen hat?!
    vor 2 Tagen 6
    In der Tat scheint mir primär der Staat zuständig zu sein, auf dessen Territorium die Straftaten begangen wurden, d.h. die Arabische Republik Syrien. Das macht Sinn, weil dort sowohl für die Anklage als auch für die Verteidigung am ehesten Zeugen zur Verfügung stehen. Da aber die syrische Regierung in den Kurdengebieten derzeit nicht über eine funktionierende Gerichtsbarkeit verfügt, scheint mir der Vorschlag sinnvoll, im Einvernehmen mit der syrischen Regierung ein internationales Gericht mit der Vefolgung der Straftaten des IS zu beauftragen.
    vor 2 Tagen 5
    Bernhard Bitsch haben wir auch nicht und wenn sind die in drei Wochen wieder da!!!
    vor 2 Tagen 4
    Sven Kluge .....mit dem Flix Bus aus Spanien.😱😂
    vor 2 Tagen 2
    Das ist aber neu. Dann brauchts ja gar keine Abschiebungen mehr. 😉
    vor 2 Tagen 1
    Sven Fritz, ich habe in diesem Fall Syrien oder Irak gemeint, du Schlaumeier.
    vor 2 Tagen 1
    Michael Gx seit wann ist der islamische staat ein anerkannter staat? achja nie passiert also macht dein geschwätz wenig sinn...
    vor 2 Tagen
    Und im Anschluss ins Heimatland abgeschoben.
    vor 2 Tagen
    Sven Kluge wenn man sie nicht rein lassen wird.😡, brauch man sie auch nicht Abzuschieben.
    vor 2 Tagen
    Michael Gx mehr gibt es dazu nicht zusagen!
    vor 2 Tagen
    Michael Gx die sind aber nicht zuständig 😉 weil keiner dieser is kämpfer syrer oder iraker ist du maulheld 😉 kein staat keine staatliche arme folglich kein verlust der deutschen staatsbürgerschaft 😉 begeht ein deutscher im ausland eine straftat liegt es im ermessen des anerkannten staates ob er dort oder in deutschland verurteilt wird 😉 da so hobbyjuristen wie du gern kriminelle migranten abschiebt egal ob sicheres herkunftsland oder nicht 😉 muss auch damit leben das andere länder kriminelle zu RECHT zu uns abschieben 😉 peinlich dein geschwätz
    vor 2 Tagen 148
    Junge deutsche, die aus eigener Überzeugung in ein Gebiet gehen, von dem sie Wissen,dass dort gemordet wird und das auch sie zum morden aufgefordert werden, sollten vor ein hohes Gericht gestellt und verurteilt werden.....in der heutigen Zeit, wo Informationen zugänglich sind aus aller Welt.....????? Sie wussten was sie tun !!!
    vor 2 Tagen 15
    Moppy Roe
    Das finde ich auch.
    Wer dort hingegangen ist, um beim IS dabeizusein und mitzumachen, der hat ganz genau gewusst, was er da macht.
    Sonst wäre er ja nicht hingegangen.
    Sie sollten jetzt alle sehr hart bestraft werden, nachdem alles über ihr Mitwirken beim IS aufgeklärt worden ist.
    vor 2 Tagen 2
    Ich würde das allerdings eher einen schwersten Dachschaden nennen, statt Überzeugung. Und wenn es das nicht am Anfang war, dann spätestens jetzt. Frei herumlaufen sollte die auf jeden Fall nicht.
    vor 2 Tagen
    Vor allem sollte man sich mal Gedanken machen, woher die alle so plötzlich kamen, wem ihr Auftauchen nützte und wer sie finanzierte. Dass sie jetzt so sang - und klanglos von der Bildfläche verschwinden, finde ich umso verdächtiger. Und Trump tut natürlich alles, um sich vor seinen Hinterwäldlerwählern zu profilieren.
    vor 2 Tagen
    Nanette Lohmann IS ja wie hat die sich finanziert.
    Da haben alle mitgemischt.
    Arabische Länder. Ölhandel mit wem - Türkei z.B.
    Alle haben da mitgemischt.
    In Libyen wird berichtet, da gibt es Lager da trainieren IS Kämpfer mit Leuten von der Muslimbruderschaft.
    Alle haben mitgemischt. Aber nur auf einen wird gezeigt. Und da muß ich sagen: Ich glaube nicht, daß er unschuldig ist, aber andere Länder sind noch 1000mal schuldiger!
    vor 3 Tagen 33
    Mir tun die jungen Mädchen leid, die jetzt mit ihren Kindern da in den Lagern sind. Da bin ich schon dafür, daß man sie zurückholt.
    vor 3 Tagen 92
    Heidrun Hunselar nimm Sie bei dir auf
    vor 2 Tagen 43
    Heidrun Hunselar die wussten ganz genau , was sie tun, ist kein Einzelfall in der Geschichte ! Lesen können die doch, oder ???
    vor 3 Tagen 28
    Heidrun Hunselar diese Mädchen würden "Ungläubigen" wie Ihnen am liebsten den Kopf abschneiden. Lassen Sie sich von dem vermeintlich unschuldigen Äusseren nicht täuschen. Keine dieser Frauen hat Reue gezeigt.
    vor 2 Tagen 15
    Heidrun Hunselar Sie waren alt genug dort hinzugehen. Pech für die Kinder. Die sollen bei ihren Eltern bleiben, da gehören sie hin. Für ihr Schicksal sind ihre Erzeuger verantwortlich.
    vor 2 Tagen 13
    Heidrun Hunselar in ein kriegsgebiet zu ziehen und einen mörder zu heiraten ist mit "sie wussten nicht was sie tun" zu erklären. wer einem mörder über jahre das bett macht ist ein komplitze. jetzt wo sie verloren haben schreien sie nach hilfe. so wie die menschen mit sprengschnüren um den hals. so wie menschen die in käfigen erteänkt und verbrannt wurden. so wie menschen mit ihren kindern von klippen getreten wurden. so wie eltern die sehen mussten wie ihre kinder geköpft wurden. diese menschen. ihre ganzen stammbäume gehören von der erde gwtilgt und jede erinnerung an sie durch dreck gezogen bis sie eines tages verblassen. das sind keine menschen nichtmal tiere.
    vor 2 Tagen 10
    Was soll aus diesen Kindern schon gutes werden.....sind doch alles verrückte Moslems geworden
    vor 2 Tagen 10
    René Premm Mir geht es da in erster Linie um die Kinder. Nicht um die Mädchen,die mit 15, 16 Jahren nach Syrien gegangen sind. Das kann ich schon unterscheiden. Aber sie wußten doch auch nicht, was sie da tun.
    vor 2 Tagen 9
    Heidrun Hunselar unfassbar ne is klar man weiß nicht was der is ist...die sind selber schuld habe mit so dummen fanatischen Weibern kein Mitleid....rum heulen sie hätten nix mitbekommen. Haben sie mal Reportagen gesehen von Menschen die unter dem is gefangen waren....Mord, Drohung, Vergewaltigung, Unterdrückung.. .
    vor 2 Tagen 1
    Das ging aus Ihrem Eingangskommentar so nicht hervor
    vor 2 Tagen
    Jan Hoffmann Siehe meinen Kommentar zu René Premm.So sehe ich das.
    vor 2 Tagen 19
    Jeder kann Fehler machen und danach bereuen... wir sind Menschen... wer ohne Sünde ist, soll es den ersten Stein werfen...steht im Bibel... und wahrlich Allah liebt die Bereuenden... möge unsere Schöpfer uns alle rechtleiten.. amin
    vor 2 Tagen 59
    Amy Di ein Fehler ist mal bei rot über die Ampel zu gehen, sich dem is anschließen und dann wo der scheißladen zerbricht zurück zu wollen nicht...
    vor 2 Tagen 14
    Amy Di Fehler und Fehler ,da sind ja wohl Welten drin !
    vor 2 Tagen 7
    Keiner von denen würde wieder zurück wollen wenn der is jetzt seinen "gottesstaat" hätte
    vor 2 Tagen 7
    Amy Di. Wer sagt dir denn, das die ihre Fehler bereuen. Das sollten diese Menschen dann auch dort machen, wo sie was zu bereuen haben.
    vor 2 Tagen 5
    Amy Di Anderen den Kopf abschneiden ist ein ,,Fehler,, ? Hier sieht man deutlich, wer einen an der Waffel hat! Der Islam scheint echt krank zu machen!
    vor 2 Tagen 5
    Amy Di -... in dieser Bibelstelle ging es um Liebe einer Frau zu einem anderen Mann und nicht um kaum vorstellbare Sadismen - da geht es nicht nur um paar 'Fehler' oder belanglose Jugendsünden Tausende sind vor diesen Rotz geflohen und leben hier - und wir setzen diese Menschen ihren eigenen Peinigern aus? Verschlagener geht's nicht...
    vor 2 Tagen 3
    Amy Di Heuchler seit ihr so wie euer Prophet mit der taqqia Frieden geheuchelt hat , das du dich nicht schämst Zitate von dem Herrn Jesus Christus zu erwähnen.... Schande über dich
    vor 2 Tagen 1
    Dominic Klaaßen doch mit Kalaschnikow!
    vor 2 Tagen 1
    Amy Di
    vor 2 Tagen
    Dann soll sie der Schöpfer oder irgendjemand anderer in Syrien richten.
  • vor 4 Tagen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, ihr könnt “DIE GROSSE HEUCHELEI - Wie Politik und Medien unsere Werte verraten” schon jetzt online vorbestellen.

    -> amzn.to/2BD5XN9. Ab 15. März ist es dann endlich im Buchhandel. Es ist mein wichtigstes Buch. Wir müssen die mörderische Heuchelei von Politik und Medien entlarven - egal, wie heftig der Widerstand sein wird. Ich brauche eure Unterstützung! Ich spende wieder mein gesamtes Autorenhonorar. Diesmal schwerverletzten Kindern in Syrien. Euer JT
    Liebe Freunde, ihr könnt “DIE GROSSE HEUCHELEI - Wie Politik und Me
    vor 3 Tagen Jürgen Todenhöfer 280
    Wer glaubt, er wisse schon alles, wird bei der Lektüre „Die Große Heuchelei“ staunen. Die meisten „Alleswisser“ waren - genauso wie unsere Politiker - noch nie im Jemen, Syrien, Iran, Gaza oder bei den Rohingya. Ich habe versucht, die große Heuchelei vor Ort zu enttarnen. Und Beweise zu liefern. Dafür habe ich - oft zusammen mit meinem Sohn Frederic - Kopf und Kragen riskiert. Kein Politiker wird an den Fakten dieses Buches vorbeikommen.
    vor 3 Tagen 19
    Ich behaupte überhaupt nicht,dass ich alles wüsste.
    Ihr Buch ist sicherlich ein spannendes Thema.
    Doch denke ich oftmals .Ist es nicht manchmal besser,zuerst mal vor die eigene Türe zu schauen...
    Was können wir in Syrien oder im Gaza tun?Es sind Glaubenskriege,die es seit Jahrhunderten gibt .
    Mir ist durchaus bewusst ,dass davon in der kapitalen Gesellschaft profitiert wird.
    Und wenn Sie mit Ihrem Buch lediglich aufdecken,was hinlänglich bekannt ist,so muss ich für meinen Teil diese Lektüre nicht lesen.
    Spannend wäre ein Lösungsvorschlag ,aber den gibt es eben nicht.
    vor 3 Tagen 12
    Jürgen Todenhöfer selten so widerliche Propaganda gelesen
    vor 3 Tagen 9
    Was ich mich auch frage🤫
    Weshalb haben Sie ihren Sohn einer solchen Gefahr ausgesetzt ?
    vor 3 Tagen 9
    Jürgen Todenhöfer ich bin halb Araber und bin in Antakya gewachsen. Meine viele Verwandten leben immer noch in Syrien. Ich habe vieles gesehen und deswegen was du gemacht hattest , habe ich mal respektiert. Ich folge dich seit schon lange und habe von dir viele videos angeguckt . Bis jetzt war alles okay. Allerdings um nur ein Buch zu verkaufen über spende auf die Leute kommen und eine unklare Geschichte zu erzählen fand ich blöd. Ich habe selber auf Türkisch drei Büchern und weiss wie die Verlegern arbeiten. Deswegen sei sowie vorher „ Du“ . Wir werden dich auch ohne jeglichen Werbung unterstützen.
    vor 3 Tagen 7
    Todenhöfer du solltest dich einer Debatte mit der vulgären Analyse stellen
    vor 3 Tagen 4
    Jürgen Todenhöfer Selbst wenn Sie alles spenden wird es nie vergleichbar mit den Schaden die Ihre Propaganda tut. Zum Beispiel die Menschen die 2018 durch Syrische Chemischen Waffen getötet oder verletzt wurden — wenn Trump und die Europäische Politiker entschieden haben die Lager mit Syrischen Chemischen Waffen zu zerstören haben Sie diese Aktion gedemütigt und Trump und Theresa May dämonisiert.
    vor 3 Tagen 3
    Na wer hier nun welches Trugbild/ Heuchelei aufdeckt stell ich hier immer noch in frage und im betrachten solltest du Jürgen Totenhöfer, selbst schämen, denn auch du hast wohl diverse Maul und Klauenseuche nicht besiegt, bewältigt oder Ausselektiert. Leider Geil!!! Auch dir wie all den anderen inklusive ihrer sachbilder eine Gute Besserung.
    vor 3 Tagen 1
    Haben Sie Bücher ins Arabische oder ins Französische übersetzt? danke
    vor 3 Tagen
    Jürgen Todenhöfer ein standard werk so zu sagen/lesen. (y)
    vor 3 Tagen
    Avez-vous des livres traduits en arabe ou en français? Merci
    vor 4 Tagen Jürgen Todenhöfer 222
    Ihr könnt das Buch in der Buchhandlung eurer Wahl oder online vorbestellen. Hier sind die Links: https://linktr.ee/juergentodenhoefer
    vor 4 Tagen 66
    Bitte bitte nicht bei Amazon. Kauft das Buch dort, wo auch korrekt Steuern gezahlt werden! Amazon ist knallharter, marktmissbrauchender, menschenfeindlicher Turbokapitalismus, der Menschen zu hirnlosen Verbrauchern erzieht, neuwertige Ware in Massen wegschmeißt, Lieferanten auspresst und auf Teufel komm raus sich vor Steuerzahlungen drückt. Es gibt auch andere Orte, wo man dieses Buch bestellen kann.
    vor 4 Tagen 8
    Jürgen Todenhöfer wie bekomme ich das Buch nach Gaza? ich würde gerne lesen....
    vor 4 Tagen 5
    Jürgen Todenhöfer Dieses Buch kaufe ich auf jeden Fall, lieber Jürgen 🇫🇷
    vor 4 Tagen 5
    Jürgen - bestelle es in der Genossenschaft Buchhandlung.
    vor 4 Tagen 4
    Wie blöd seit ihr eigentlich
    vor 4 Tagen 3
    Jürgen Todenhöfer sind für die Schweiz auch lieferbar?Freundliche Grüsse
    vor 4 Tagen 3
    Jürgen Todenhöfer Sir,is there an English translated version?
    vor 4 Tagen 3
    Jürgen Todenhöfer Danke für dieses Buch. Hoffentlich kommen Sie nach Ottawa, Kanada mit deiner Buch Tour.
    vor 4 Tagen 2
    Arbeitest du nicht Hand in Hand mit Jesuiten Jürgi?
    vor 4 Tagen
    Bashir Nabhan Amazon Kindle
    vor 3 Tagen Jürgen Todenhöfer 99
    Auch ich kaufe Bücher lieber in Buchhandlungen. Schon der Duft der Bücher verführt mich. Aber Amazon ist leider eine Realität. Ich habe sie nicht erfunden.
    vor 3 Tagen 11
    Jürgen Todenhöfer so kann man sich natürlich auch raus reden! Sie haben es nicht erfunden nein, aber sie nutzen es trotzdem! Sie sind genauso Heuchlerisch wie die die sie verurteilen.
    vor 3 Tagen 11
    "wird gespendet" 😂 Todenhöferfans sind so herrlich einfältig und manipulierbar, wunderbar^^
    vor 3 Tagen 8
    Dann frage ich mich, warum der Amazon-Link mitten im Post sitzt, während die Buchhändler irgendwo im "Linktree" versteckt werden? Sieht schon nach bevorzugter Behandlung aus.. Ich werde Ihr Buch natürlich in meinem Laden verkaufen, aber mein Enthusiasmus ist ehrlich gesagt ziemlich gesunken, nachdem ich das gesehen habe.
    vor 3 Tagen 5
    Josef Meisenheimer
    Lesen Sie gelegentlich auch die Texte, über die Sie schimpfen? Das Geld aus dem Bücherverkauf wird gespendet. Auch wenn man anderer Meinung ist und sich von der Bilderzeitung einseifen lässt (oder vom Focus oder ... oder ...), dann sollte man nichts beschimpfen, was es nicht gibt. So als Tipp fürs Leben.
    vor 3 Tagen 3
    Felix Meiner hahaha ja wollt ich grad sagen
    vor 3 Tagen 3
    Den gegebenen Verhältnissen kann man so weit wie möglich ausweichen, aber nicht immer und überall. Einem Buchverlag den Vertriebsweg vorzuschreiben dürfte schwierig werden. Da findet man dann wahrscheinlich keinen, der das Buch in den Handel bringt. Aber man kann ja auch woanders einkaufen. (Hier: https://linktr.ee/ju...E_UBIqn6ildEfPd8 ) Ich bekenne mich schuldig, jetzt ausnahmsweise bei Amazon bestellt zu haben. Mögen die kritischen Internet-Trolle mir verzeichen. (Wenn nicht ist mir das auch völlig wurscht.)
    vor 3 Tagen 1
    Tja Amazone ist ne Gelddruckmaschine hätten sie s erfunden wären sie jetzt 115 Mrd schwer, das ist es was auf diesem Globus zählt, Geld regiert die Welt damit können sie ganze Länder Regierungen kaufen und nichts anderes passiert rund um die Uhr an erste Stelle geht's un die Machtfrage, Machterhalt, geopolitische Strategie danach kommt die Ressourcen Frage und danach die des Geldes. Das läuft seit 200 - 300 Jahren so und aktuell strukturiert sich die Welt um China wird die USA ablösen. Die sind lange Pleite und wehren sich noch um ihre Vormachtstellung zu behaupten.
    vor 3 Tagen 1
    Siehe Buchtitel 🤣🤣🤣
    vor 3 Tagen 1
    Ich weiß auch so das Menschen sich von der Politik Medien wie Presse manipulieren llassen..dazu mussich kein Buch lesen das jemand geschrieben hat .Wenn man intelligent genug ist ..braucht man nur indie gesamte Welt schauen ...bestes Beispiel Amerika ..wo ein alter Mann sein Volk beherrscht .....und nicht nur da .....das schöne ist, das die meisten Menschen sich leicht "führen","Verführen" lassen ..und falls sie mal wach werden.... anfangen zu schreien ....meist erst wenn es zu spät ist ......
    vor 3 Tagen 1
    Das macht Sie noch mehr unglaubwuerdig,wie immer wenn es um schmierige Journaille geht und man Millionen damit verdienen kann.
    vor 4 Tagen 318
    Es ist einfach unglaublich wieviele Menschen hier kommentieren, die nichts begriffen haben. Herr Totenhöfer kann mit seinem Geld machen was er will, und es verschenken an wen er will. Ich bin mir sehr sicher, dass Neid und Mißgunst nur die Menschen zerfrisst, die von diesen negativen Gefühlen zerfressen werden. Menschen ohne diese Negativ Denke : Sünden entstehen nach der klassischen Theologie aus sieben schlechten Charaktereigenschaften:
    Superbia
    1. Hochmut (Eitelkeit, Übermut)
    Avaritia
    2. Geiz (Habgier)
    Luxuria
    3. Wollust (Ausschweifung, Genusssucht, Begehren)
    Ira
    4. Zorn (Wut, Rachsucht)
    Gula
    5. Völlerei (Gefräßigkeit, Maßlosigkeit, Selbstsucht)
    Invidia
    6. Neid (Eifersucht, Missgunst)
    Acedia
    7. Faulheit (Feigheit, Ignoranz, Trägheit des Herzens) würden dieses Geld diesen Kindern gönnen.
    vor 4 Tagen 19
    Torsten Schmidt Aber er schaut zu und verhindert nichts !!
    vor 4 Tagen 10
    wobei punkt 7 (Faulheit) nicht ganz richtig ist .denn wer Faul ist führt auch keine kriege 😉 der Müsiggang ist ein wesendlicher bestandteil des Friedens. (wer nichts macht stellt zum beispiel keine waffen her oder baut zeune und so weiter.
    vor 4 Tagen 9
    Torsten Schmidt Punkt 7 wird noch näher beschrieben - Faulheit könnte mit Feigheit, Ignoranz, Trägheit des Herzens gleichgesetzt werden - wer zum Beispiel feige ist, sich gegen etwas aufzulehnen, der fertigt auf Befehl auch Waffen - so in Richtung Untertan
    vor 4 Tagen 8
    Susanne Bischoff alle obg genannte Schwächen sind auch in Anderen Systeme verzeichnet. Sie haben Recht. Viel Gerede und wenig ahnung: Merkmal der Faulen. Neid und Missgunst: Merkmal der Inn. Armen die Neider. Diese Menschen laufen im Kreise. Sind zornig und attackieren Andersdenkende. Sehr geringe Bandbreite von denken. Immer schön waren die Bewahrer ( Angsthasen) in grosser Mehrzahl. Bis zur Revolution. Siehe Greta🌍🌎🌏
    vor 4 Tagen 5
    In der Liste oben fehlt Dummheit. Denn in der Geschichte der Menschheit war die Dummheit fast immer an der Macht. Die Gescheiten waren im Kerker.
    vor 4 Tagen 4
    Torsten Schmidt Zum Teil Wahr, zum Teil komplett verkehrt. Wer faul ist hilft auch nicht denen in Not und setzt sich nicht für das Richtige ein
    vor 4 Tagen 3
    es fehlt noch was wichtiges: Obrigkeitshörigkeit - entsteht aus Dummheit und Ignoranz!!!!!! nach oben kriechen und nach unten treten - so sindse!!!!
    vor 4 Tagen 2
    Susanne Bischoff ich stimme dir zu ,ich gönne es auch den Kindern ,
    Aber was für Sünden ,es gibt keine Sünden ,nur Fehlverhalten. ,🦁🍀
    vor 4 Tagen 1
    Susanne Bischoff ist nvidia nun neid oder völlerei? 🤔
    vor 4 Tagen
    Susanne Bischoff 👏🏼👏🏼👏🏼👏🏼🙌🏼
    vor 3 Tagen 124
    Verschiedene Bücher lesen ist immer gut. Ich habe unter anderem die Bücher „Deutschland schafft sich ab „ Feindliche Übernahme“ und „Macht beben“ gelesen. Sehr interessante Literatur.
    vor 3 Tagen 36
    Reinhard Jung, Serazin hat die Wahrheit geschrieben, es hat sich leider bewahrheitet.
    vor 3 Tagen 27
    Reinhard Jung : und es ist Wahnsinn, was er alles vor Jahren vorausgesagt hat und alles ist genauso eingetroffen !!!!!
    vor 3 Tagen 15
    Gisela Maria das konnte aber jeder mit Gesunden Menschenverstand auch voraussagen
    vor 3 Tagen 14
    Sven Schmollack ja das stimmt schon, aber wenn man etwas gesagt hat wurde man gleich in eine bestimmte Ecke gesteckt oder auch als Verschwörungstheoretiker diffamiert.
    vor 3 Tagen 5
    Marco Nitsch, ist mir auch gesagt worden. Sie hatten es aber nicht leicht, da Serazin Mitglied der SPD war und Wirtschaftsminister in Berlin. Später war er bei der Deutschen Bank. Die SPD wollten ihn ausschließen, die Mehrheit aber dagegen!
    vor 3 Tagen 4
    Und wenn einer die Wahrheit sagt wie z.b.Sarrazin, wird er als böser Rechter tituliert.Trauriges Deutschland.
    vor 3 Tagen 1
    Reinhard Jung genug Nazis Kommentare
    vor 2 Tagen 1
    Detlef Kaul so ist es
    vor 2 Tagen
    Sven Schmollack , aber nie mit glasklaren Statistiken belegen.
    vor 2 Tagen
    Reinhard Jung Netzfund... Alptraum oder Vision, das ist hier die Frage:
    .
    „Es ist kalt in dieser Dezembernacht im Jahr 2035. Früher war es ein besonderer Tag, der an diesem 24.Dezember gefeiert wurde: Die Geburt von Jesus Christus.
    Dieses schöne Fest, an das wir uns vage erinnern, wird hier im ehemaligen Deutschland seit 10 Jahren nicht mehr gefeiert, weil es von der neuen Regierung verboten wurde.
    Verboten wie so vieles, an das ich mich gerne, wenn auch wehmütig, erinnere.
    .
    Was war eigentlich passiert? Warum haben wir die Zeichen nicht erkannt?
    .
    Es war vor etwa 20 Jahren, im Jahr 2015, als die damalige Kanzlerin den aus Süd-Ost-Europa, Arabien und Afrika kommenden Flüchtlingsströmen die Grenzen öffnete, und jeden unkontrolliert ins Land einreisen ließ.
    .
    Wurde dies zuerst noch als humanitäre Hilfe erklärt, machten die Politik und Medien daraus schnell eine bereichernde Migration von Fachkräften, die die Wirtschaft des Landes stärken sollte.
    .
    Kritische Stimmen wurden unterdrückt, mundtot gemacht und einfach als rechtsextrem abgetan.
    .
    Auch als es vermehrt zu sexuellen Übergriffen, Überfällen oder Tötungsdelikten kam, wusste man die kritischen Stimmen, die sich unter anderem hinter einer jungen Partei wiederfanden, zu ignorieren und die Gefahren zu bagatellisieren.
    .
    Durch die immer höheren Kosten, die mit dieser Massenmigration verbunden waren, stiegen die Steuern für diejenigen, die berufstätig waren, zunächst versteckt durch zufällige Anhebungen der Kraftstoff- und Heizölpreise, später ganz offensiv durch diese oder jene neue Abgabe oder Steuererhöhungen.
    .
    Und weiter wurden die mahnenden Stimmen, die vor den Folgen warnten ignoriert und unterdrückt. Es entstanden Zensurgesetze, die unter dem Deckmantel des Datenschutzes der Meinungsfreiheit einen Regel vorschoben.
    .
    Ja, warnende Stimmen gab es reichlich, aber auch diese konnten nicht verhindern, dass vor 17 Jahren, im Dezember 2018 der ,UN-Contract-for-Migration´ von vielen Ländern, unter anderem Deutschland, unterschrieben wurde.
    .
    Dies war der Anfang vom Ende: Innerhalb weniger Jahre kamen unter dem Schutz dieses „unverbindlichen“ Paktes über 120 Millionen Migranten aus den Afrikanischen und arabischen Ländern nach Europa.
    Und da sich in Europa, außer Deutschland, nur Frankreich und Spanien diesem Pakt unterworfen hatten, kamen sie alle dorthin.
    .
    Nachbarländer wie Polen, Tschechien, Ungarn, Österreich, Schweiz, Italien und viele mehr hatten die Gefahr rechtzeitig erkannt und sind diesem Pakt nicht beigetreten.
    .
    Die deutschen Bürger merkten schnell, was damals passierte, und immer mehr leisteten Widerstand. Die Wahlen des Europaparlamentes im Jahre 2019, nur ein halbes Jahr nach der Unterzeichnung des Paktes, waren ein Tiefschlag für die etablierten Parteien, konservative und nationalkonservative Parteien bekamen die Oberhand.
    .
    Dem musste nun gegengesteuert werden, schließlich ging es um den Machterhalt. Also wurde das Wahlrecht durch die Altparteien kurzerhand auf sämtliche im Land Lebenden ausgedehnt, so dass auch Migranten, welche ja den Altparteien dankbar sein müssten, das Recht erhielten, an der Bundestagswahl 2021 teilzunehmen.
    .
    Allerdings ging dieser Schuss gewaltig nach hinten los, die Migranten, bzw. die schon länger in Deutschland Lebenden mit Migrationshintergrund, gründeten eine eigene Partei, die sie „Islamische Partei Deutschlands“ nannten.
    .
    Diese Partei erzielte, dank der schon länger anwesenden Muslime sowie der über 70 Millionen Migranten in nur drei Jahren, ein klares Ergebnis von fast 60% und war somit die Regierungspartei.
    .
    Innerhalb weniger Monate wurde die gültige Rechtsordnung abgeschafft, und es zog das Scharia-Recht in unser Land ein.
    Verfolgung von Nicht-Muslimen, Unterdrückung und Versklavung von Christen, Juden und anderen Gruppen waren an der Tagesordnung, christliche und sonstige Feiertage wurden abgeschafft, im Gegenzug dazu islamische Feiertage zu gesetzlichen Feiertagen erklärt.
    .
    Über 20 Millionen Deutsche fanden innerhalb weniger Jahre den Tod, wer es schaffte, floh mit den Seinen nach Ungarn, Polen, Tschechien, etc.
    .
    Diese Länder hatten sich, als die Situation in Deutschland, aber auch Frankreich und Spanien, eskalierte, noch weiter abgeschottet, und die Grenzanlagen zu Deutschland weiter befestigt.
    .
    In diesen Ländern fanden viele Deutsche, Christen und Juden, Zuflucht, wenn sie nicht vorher starben.
    .
    Durch den Wegzug der westlich-christlichen Bevölkerung verfiel Deutschland zusehends, und heute, nur 14 Jahre nach der Wahl in 2021, ist es ein ebenso verarmtes und zerrissenes Land, wie es viele muslimische Länder schon vorher gewesen sind.
    Clans und religiöse Gruppen streifen auf der Suche nach Macht und Wohlstand durch das Land, die Wirtschaft liegt vollständig am Boden, von den einst blühenden Landschaften ist nichts mehr übrig geblieben…
    .
    Wie konnte es dazu kommen?
    Die Betriebsblindheit der deutschen Bevölkerung, gepaart mit einer geradezu grotesk anmutenden Obrigkeitshörigkeit, waren es, sowie die völlige Ignoranz und Verteufelung jedweder warnender Stimmen.
    .
    „Ein Land, in dem wir gut und gerne leben.“ hat die damalige Bundeskanzlerin einmal gesagt, keiner weiß, wo sie jetzt lebt, oder ob sie noch lebt.
    Damals, 2021, nach der verheerenden Bundestagswahl, ist sie, ebenso wie fast alle Politiker der Altparteien, abgetaucht und war und blieb verschwunden.
    Dieses Glück hatten die Millionen von Bürgern nicht, sie starben unter dem Scharia-Recht oder flüchteten aus dem Land, dass sie einst Heimat nannten….“
    .
    Alptraum oder Vision? Das möge der geschätzte Leser für sich selbst entscheiden….
    .
    ©Klaus Haefs
    vor 4 Tagen 98
    Freue mich. 😊
    Bestelle es extra aus der Buchhandlung, damit es ein paar komische Blicke gibt. 😁😄😄
    vor 4 Tagen 11
    Steven Hab schon einige Male erlebt, dass Buchhändler, erstmal geguckt haben, wo ich die nach Todenhöfers Büchern gefragt hab. Passt wohl nicht zu dem, was die sonst an politischen Büchern dort verkaufen. Dürften meistens Schulbücher sein, wo was anderes drin steht. 👍😂
    vor 4 Tagen 10
    Sig Rid Kamml Bitte nicht verallgemeinern! In unserer Buchhandlung gibt es ihn selbstverständlich, auch von dem neuen Buch haben wir einen großen Stapel vorbestellt.
    vor 4 Tagen 6
    Tolga Baikoğlu da hab ich mehr Glück- meine Stamm-Buchhandlung hat seine Bücher sogar zum Teil oben auf liegen 😁
    vor 4 Tagen 5
    Tolga Baikoğlu mich ärgert es regelrecht, dass ich keine Bücher im Handel von ihm finde. Ich werd ganz sicher jedoch nicht bei Amazon bestellen
    vor 4 Tagen 2
    Tolga Baikoğlu du bist aber auch ein Held 🙈😂
    vor 3 Tagen 1
    Werde auch so machen
    vor 4 Tagen 1
    Was für komische Blicke?
    vor 3 Tagen 1
    Tolga Baikoğlu ja, ich mach es auch so 👍
    vor 3 Tagen 1
    Tolga Baikoğlu der ist gut 😂😂
    vor 4 Tagen 1
    Immer 😄👍
    vor 4 Tagen 84
    In vielen Fällen stimme ich mit Herrn Todenhöfer nicht überein. Dennoch sind seine vormaligen Berichte interessant und sehr oft auch mit großem persönlichem Mut verbunden. Ich werde mir sein Buch kaufen und seine Tätigkeit damit unterstützen. Unsere Welt braucht Querdenker. Auch wenn man mit ihm sehr oft nicht übereinstimmt, kann man aus seinem Tun wertvolle Erkenntnisse gewinnen.
    vor 4 Tagen
    Naja Querdenker ist er sicher nicht ;-). Eher schlau Dinge gekonnt auch für sich und seine Marke Jürgen Todenhoefer zu nutzten. Quasi so wie TRUMP, der auch den US Wahlkampf als globale PR Maßnahme erkannte im Wert von Milliarden Dollar bis seine Berater ihm mitteilen, okay Donald du liegst vorne und kannst US Präsident werden. Dann änderte er seine Strategie und sagte well done Egal wie das ausgegangen wäre damals, der BRAND TRUMP ging medial, global um den Globus. Ähnlich macht das hier der Auto paar Nummern kleiner und auf ner anderen Welle, surft er so hat halt jeder seine 😉
    vor 4 Tagen
    ....oft ist es auch eigene Unkenntnis, die einen zweifeln läßt....
    vor 3 Tagen 77
    Da ich grundsätzlich nicht bei Amazon bestelle, da Amazon weder angemessene Löhne noch Steuern zahlt, warte ich, bis dass der Buchhandel bevorratet ist!
    Kaufen werde ich das Buch!
    - aber niemals bei Amazon!
    vor 3 Tagen 2
    hm .. stimmt das denn?? Ob Amazon Steuern zahlt, weiß ich nicht, aber sind die Löhne bei Amazon nicht angemessen? Frau Eyermann nennt die Firma "Leuteausbeuter". Richtig ist, dass sich Amazon einem Tarifvertrag verweigert. Der Ansatz ist, dass es einen Grundlohn gibt, der deutlich über dem Mindestlohn liegt, und der je nach Erfolg des Unternehmens durch Boni und Sonderzahlungen erhöht wird. Außerdem soll es Stufen geben. Und dann kommt es ja auch darauf an, was genau die Leute für das Geld machen. Amazon schreibt auf seiner Seite über die Löhne: "Mindestens 10,78 Euro brutto/Stunde umgerechneter Basislohn an allen Logistikzentren, ... Verdienst nach zwei Jahren: durchschnittlich 2.397 Euro brutto monatlich (mit leistungsbezogenen Boni und Jahressonderzahlung, aber ohne weitere Zusatzleistungen), ... Mitarbeiteraktien und -rabatte"
    vor 1 Tag 1
    Sabine Eyermann so ist es, weil viele Leute aus Bequemlichkeit nicht mehr aus dem Hause gehen
    vor 3 Tagen 1
    Milos Obilic handelsblatt.com vom 17.2. 2019
    vor 1 Tag 1
    Helga-Johanna Westphal ich, selbstgelernte Buchhändlerin, ziehe auch Buchhandlungen vor. Am liebsten mit vielen Stöberecken und kleinen Cafe dabei.
    vor 3 Tagen
    Sabine Eyermann stimmt!
    vor 3 Tagen
    Milos Obilic selbst in den Qualitätsmedien wurde das schon erwähnt.
    vor 3 Tagen
    Helga-Johanna Westphal Wusste ich nicht. Quelle ?
    vor 3 Tagen
    Helga-Johanna Westphal Amazon will möglich Station viel Geld verdienen, das Sie Zuwenig Steuern zahlen sind korupte Politiker schuld, wer für Hungerlöhne schuftet ist selber schuld.
    vor 3 Tagen
    Helga-Johanna Westphal
    Und dieser Leuteausbeuter ist dadurch zum reichsten
    Mann der Welt geworden.
    vor 3 Tagen
    Helga-Johanna Westphal
    Dann hol‘s Dir doch über Bücher.de oder ähnlichem.
    vor 4 Tagen 75
    Eigentlich find sie sehr gut, aber einen Amazon Link dazu bringen? Genau mein Humor.
    vor 4 Tagen 27
    Bernd meine Güte, immer was zu meckern.
    Wo soll er es denn verkaufen? Auf dem Flohmarkt oder bei seinen Vorlesungen?
    Dann wird er vielleicht 100 Exemplare verkaufen.
    Amazon wurde ursprünglich als Büchershop gegründet und man erreicht viel mehr Menschen über Amazon.
    Der Gewinn kommt doch trotzdem beim Verlag und bei Todenhöfer an.
    Nach deiner Logik, dürftest du auch kein Facebook benutzen, weil es ein "böser Konzern" ist.
    Machst es aber trotzdem, um Menschen zu erreichen.
    Merkst du jetzt, worauf ich hinaus will?
    vor 4 Tagen 24
    Orhan Akcaman Als Autor kann man aber sehr wohl entscheiden, welchen Link man zum Kauf des Buches teilt.
    vor 4 Tagen 16
    Eli Sa Beth Ich habe deinen wohl witzig gemeinten Kommentar bei Fb gemeldet Er ist hier absolut unangebracht!
    vor 4 Tagen 4
    Vielleicht kommt der Gewinn zum IS 😬
    vor 4 Tagen 4
    Bernd Chaiyaphum die meisten Verlage dürfen entscheiden wo sie was verkaufen, da kann man oft als Autor nix machen.
    vor 4 Tagen 3
    Bitte bitte nicht bei Amazon. Kauft das Buch dort, wo auch korrekt Steuern gezahlt werden! Amazon ist knallharter, marktmissbrauchender, menschenfeindlicher Turbokapitalismus, der Menschen zu hirnlosen Verbrauchern erzieht, neuwertige Ware in Massen wegschmeißt, Lieferanten auspresst und auf Teufel komm raus sich vor Steuerzahlungen drückt. Es gibt auch andere Orte, wo man dieses Buch bestellen kann.
    vor 4 Tagen 1
    Man kann vertraglich alles regeln. Dann sucht man sich eben einen anderen Verlag... #diegroßeheuchelei
    vor 4 Tagen
    Steven Blohsei Heuchelei sind solche Forderungen wie deine.
    vor 4 Tagen
    Eli Sa Beth 😡
    vor 4 Tagen
    Bernd Chaiyaphum wenn ich ein Buch geschrieben hätte und es veröffentliche würde ich auch dafür werben, ich versteh den „Humor“ dahinter nicht ganz. So wie jeder andere für seinen scheiss wirbt ?!?!?!?!
    vor 2 Tagen
    I wish I could read it, Reading in German still difficult for me... good luck
    I guess this picture, i assemble, is related
  • vor 5 Tagen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, ihr könnt “DIE GROSSE HEUCHELEI - Wie Politik und Medien unsere Werte verraten” schon jetzt online vorbestellen.
    -> amzn.to/2BD5XN9. Ab 15. März ist es dann endlich im Buchhandel. Es ist mein wichtigstes Buch. Wir müssen die mörderische Heuchelei von Politik und Medien entlarven - egal, wie heftig der Widerstand sein wird. Ich brauche eure Unterstützung! Ich spende wieder mein gesamtes Autorenhonorar. Diesmal schwerverletzten Kindern in Syrien. Euer JT
    vor 3 Tagen Jürgen Todenhöfer 126
    Wer glaubt, er wisse schon alles, wird bei der Lektüre „Die Große Heuchelei“ staunen. Die meisten „Alleswisser“ waren - genauso wie unsere Politiker - noch nie im Jemen, Syrien, Iran, Gaza oder bei den Rohingya. Ich habe versucht, die große Heuchelei vor Ort zu enttarnen. Und Beweise zu liefern. Dafür habe ich - oft zusammen mit meinem Sohn Frederic - Kopf und Kragen riskiert. Kein Politiker wird an den Fakten dieses Buches vorbeikommen.
    vor 3 Tagen 8
    Jürgen Todenhöfer Respekt für das was Du und dein Sohn offenbart und Riskiert habt.
    vor 3 Tagen 7
    Jürgen Todenhöfer Immer schön pro- muslim. Wo soll denn da die Objektivität herkommen? Den Tenor des Buches kennt man auch so.
    vor 3 Tagen 2
    Jürgen Todenhöfer wie wäre es denn,die Fakten und Hintergründe in unserer Regierung und die Abhängigkeit vom Profit der Finanzelite zu beleuchten aber als Rechts bezeichnet zu werden und von diesem System ausgestoßen zu werden,ist ja viel schlimmer und offenbart die eigene Heuchelei.
    vor 3 Tagen 2
    Herr Thor Lind,
    Er ist nicht promuslim sondern GEGEN DİE UNGERECHTİGKEİT! Wenn Sie ihn bis jetzt nicht verstehen könnten dann sehr sehr Schade!...
    vor 3 Tagen 1
    Unsereins konnte nur das glauben, was uns Flüchtlinge erzählten, und fas war schon harter Tobak ☹😖😢😰 🤬
    vor 3 Tagen 1
    Jürgen Todenhöfer ich bin mir bewusst, dass ich längst nicht alles weiß, aber ich befürchte es ist noch schlimmer als ich denke....Grüße aus Frankreich ... eine gelbe Weste
    vor 3 Tagen
    Thor Lind: Schade, dass sie so doof sind! Gesperrt!
    vor 3 Tagen
    Thor Lind nein, nicht pro-muslim.
    Das ist die Wahrheit!die Bomben fallen nicht hier in Westen sondern überall wo die muslime gibt..
    vor 3 Tagen
    Thor Lind UM DAS GANZE OBJEKTIV SEHEN ZU KÖNNEN, müsste man glauben...bomben bringen Frieden.. die feuern auf Krankenhäuser weil die “meinen“ da wären 3 Terroristen unter Hunderten Zivilisten. Kp wie man das OBJEKTIV getrachten soll, denn in fall der fälle bin ich..oder du...auch nur ein Zivilist. Mit wem sympathisiere ich dann? Natürlich mit dem, der mir am ähnlichsten ist. Also wenn hier krieg ausbrechen sollte, werde ich nicht mit einem privaten Hubschrauber abgeholt...ich nehme an...du auch nicht!
    vor 4 Tagen Jürgen Todenhöfer 86
    Ihr könnt das Buch in der Buchhandlung eurer Wahl oder online vorbestellen. Hier sind die Links: https://linktr.ee/juergentodenhoefer
    vor 4 Tagen 24
    Warum ein Werk über Schweinereien und Heucheleien über Amazon promoten, die selbst genügend Schweinereien veranstalten. Bitte bitte bitte nicht dieses parasitäre Unternehmen pushen. Es gibt noch genügend andere Buchhändler. Und die zahlen sogar Steuern!
    vor 4 Tagen 9
    Jürgen Todenhöfer ein Land haben Sie vergessen, mein Land. 😔
    vor 4 Tagen 4
    leider bei amazon,da werde ich NIE etwas bestellen
    vor 4 Tagen 3
    Jürgen Todenhöfer ...So klasse.Sie klären mich auf über die Machenschaften der unfairen Politik
    vor 4 Tagen 1
    Jürgen Todenhöfer großen RESPEKT möge Gott ihre wünsche erfüllen lassen. HUT AB
    vor 4 Tagen 1
    Jürgen Todenhöfer , ich habe eben Ihr Buch bestellt bei amazon . Bin sehr gespannt , denn das Thema hat es in sich....
    vor 4 Tagen 1
    Der Videotrailer ist stilistisch leider Bildzeitungsniveau. Könnte mir das sogar blau eingefärbt vorstellen.
    vor 4 Tagen 1
    Danke für die Info
    vor 4 Tagen 1
    Benjamin Garherr, ehrlich gesagt, verstehe ich das auch überhaupt nicht!
    vor 4 Tagen
    Jürgen Todenhöfer kein iTunes oder folgt das noch?
    vor 3 Tagen Jürgen Todenhöfer 39
    Auch ich kaufe Bücher lieber in Buchhandlungen. Schon der Duft der Bücher verführt mich. Aber Amazon ist leider eine Realität. Ich habe sie nicht erfunden.
    vor 3 Tagen 4
    Jürgen Todenhöfer Man muss sicher zu den Methoden seitens amazon kritisch sein. Dennoch ist es gerade auf dem Land, wo selbst der ÖPNV nur stündlich oder weniger verkehrt, wie in den dünn besiedelten Regionen von Schleswig-Holstein, Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern eine Notwendigkeit. Und hätte man die Regionen früher inkludiert, hätte eine NPD weniger Boden und Vakuum zum Bedienen gehabt. Alles hat seine 2 Seiten .. und Danke für die grandiose Arbeit zusammen mit Frederic Todenhöfer. Hater werden das nie verstehen, sondern vorzugsweise lieber vom Sofa aus mäkeln.
    vor 3 Tagen 2
    Die meisten Buchhändler sind inzwischen auch nur Ketten, where are the differenz?
    vor 3 Tagen 1
    Was ist denn das für eine Rechtfertigung! Hält Ihnen Amazon die Pistole vor die Brust und zwingt Sie, Ihr Buch dort zu verkaufen? Sie geben sich doch sonst auch so unerschrocken! Dieses Image von sich pflegen Sie doch sonst mit Hingabe! Jetzt so kleinmütig? Oder sind es halt doch schlicht die Mäuse, ist es die Penunze, die Kohle, die Sie locken? "Die große Heuchelei" eben!
    vor 3 Tagen 1
    Jürgen Todenhöfer schön, dass Sie bei allem, was Sie erleben mussten, noch Ihren Sinn für duftende Bücher u Ihr herzliches Lächeln behalten haben.
    Da ist es für mich kein Problem, dieses Buch mit ins Bettchen zu nehmen, selbst wenn aus der einen oder anderen Seite ein Tropfen Blut raustropft.
    Herz ist Trumpf 💟
    vor 2 Tagen
    Deswegen würde ich Amazon aber nicht direkt als Link empfehlen! (Siehe oben, in Ihrer Vorbestell-Beschreibung...)
    vor 5 Tagen 113
    Hut ab Herr Todenhöfer. Sie haben meinen vollen Respekt. Möge unser gemeinsamer Gott sie schützen.
    vor 4 Tagen 19
    Wenn die Menschen endlich Mal aufhören würden zu denken irgendwelche Götter sind für unser Glück verantwortlich und selbst Mal was ändern würden das wäre Fortschritt .
    vor 4 Tagen 18
    In 2019 sollte man Menschen glauben lassen an was sie glauben möchten. 😊
    vor 4 Tagen 16
    Hört mit Göttern auf.... 🙄
    vor 4 Tagen 12
    Bünyamin Çamcı Ich erlaube mir, an Konstanze Singts Stelle zu antworten. Im Namen Gottes (egal ob Jehova, Gott, Allah oder wie die Bezeichnung auch sein mag) wurden und werden unzählige Kriege geführt und Gewalttaten begangen.  Woran jeder glaubt, ist eine reine Privatangelegenheit. Da hat sich keiner einzumischen. Man sollte auf gar keinen Fall weiter Gottes Namen für politische Zwecke missbrauchen.
    Kriege werden in Wirklichkeit auch nicht im Namen irgendwelcher Gottheiten geführt. Es geht immer um Macht und / oder Ressourcen. Da sollten wir uns nichts vormachen. Ein Krieg "verkauft sich" aber leichter und besser, wenn man es schafft, Gott darin zu verwickeln, denn niemand mag es haben, wenn sein Gott oder seine Religion beleidigt wird, und es gibt genügend Menschen, die darauf hereinfallen.
    vor 4 Tagen 10
    Thomas Ried unsere Kriege sind alle mit sehr viel Geld verbunden, deshalb sollte man sich nicht auf Götter beziehen. Dieses Geld regiert die Welt
    vor 4 Tagen 8
    Eure „Götter“ sind doch der Ursprung aller Gräueltaten
    vor 4 Tagen 4
    Konstanze Singt was ist denn daran so verwerflich?
    vor 4 Tagen 3
    Gabriele Birzer, soll das heißen, dass es keine Glaubens-/Religionskriege gab und gibt?
    vor 4 Tagen 2
    In 2019 sollte man weiter sein.
    vor 4 Tagen
    Allahu Akbar und Heil Merkel
    vor 4 Tagen 103
    An die, die meckern ... JT war DER Nachwuchspolitiker der CDU und Liebling von Helmut Kohl. Doch mit seinen Erfahrungen und seiner Offenheit wurde er fallengelassen. Für mich einer derer, die IM SYSTEM mahnen und den Finger drauf halten. Danke für den Beweis, dass JEDER etwas ändern kann und das respektvoll den Andern gegenüber im Ton.
    vor 4 Tagen 100
    Herr Todenhöfer und sein Sohn sind in meinen Augen Helden dieser Gesellschaft!!!! Hut ab und sehr großen Respekt an alles was ihr getan habt, um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Danke Danke Danke!!!
    vor 4 Tagen 46
    Sie sind ein echter Stern unser Zeiten.... Nicht jeder hat Die Kühnheit, die Wahrheit ohne Medien Filter sehen wollen. Viele koennen die Wahrheit ohne Montage nicht ertragen, weil es so schockierend ist
    vor 4 Tagen 45
    habe bestellt!!! Lieferung lt. eMail 21.03.2019. Ein interessantes Buch und eine Spende für schwerverletzten Kindern in Syrien, das passt. Danke an JT.
    vor 4 Tagen 28
    Sie sind ein wunderbarer und mutiger Mensch. Viel Erfolg und alles Gute ! Ich werde es in unserer kleinen Buchhandlung bestellen, damit die im Amazonas nicht untergeht.
    vor 5 Tagen 22
    Respekt, dass Sie spenden! Sind die Bücher denn nicht auf dem Index??? Dauert sicher nicht mehr lange, falls jemand die Wahrheit spricht/schreibt. Viel Erfolg
    vor 4 Tagen 4
    Michael Kaps -- es landen keine Bücher auf dem Index, bzw. keine, die sich nicht wirklich Mühe geben (mit Holocaustleugnung etwa). Beim Kopp-Verlag werden Verschwörungstheorien im Dutzend billiger verramscht: ohne Zensur. Sie klingen genauso paranoid wie irgendwelche Rechtsextremen, die glauben, der deutsche Staat sei illegitim oder wir würden durch muslimische Migranten "umgevolkt".
    vor 4 Tagen 3
    Inhalt gab es schon oft. Aber dann wurden die Leute ganz einfach diffamiert.
    Siehe >>>
    Thilo Sarrazin
    Udo Ulfkotte
    Der Silberjunge
    usw...
    vor 4 Tagen 2
    Kommt darauf an, wer sie sagt / schreibt. Bei systemlingen ist es okay. Damit wird die Meute wieder etwas gefüttert und beruhigt. Nur weil seine Fans / follower es lesen, wird sich nichts ändern 😂
    vor 4 Tagen 1
    Steven Blohsei der Inhalt macht es aus 😉
    Mal sehen
    vor 1 Tag
    Steven Blohsei Mit Recht!
    vor 3 Tagen
    Reinhard Greulichkommt drauf an, „gegen“ wen es inhaltlich geht 🤔😉
    vor 3 Tagen
    Michael Kaps welcher Index, bitte?
  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, am 29.04. werde ich bei euch in Stuttgart sein. Für eine Lesung aus meinem neuen Buch „DIE GROSSE HEUCHELEI. Wie Politik und Medien unsere Werte verraten“. Anschließend wird es eine spannende Diskussion geben und und ich werde mir natürlich etwas Zeit für jeden von euch nehmen. Tickets gibt es hier: http://bit.ly/StuttgartJT. Wie einige von euch wissen, verdiene ich mit meinen Lesungen keinen Cent und spende auch wieder mein gesamtes Autorenhonorar des neuen Buches. Dieses Mal für schwerverletzte Kinder in Syrien. Ich hoffe viele von euch mit euren Freunden auf der Lesung wiederzusehen. Ich will mit euch gemeinsam ein Zeichen setzen. Euer JT
    Liebe Freunde, am 29.04. werde ich bei euch in Stuttgart sein. Für ei
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 6
    Tickets gibt´s hier: http://bit.ly/StuttgartJT
    vor 11 Stunden
    Freue mich🙏
    vor 1 Woche 6
    Soeben tickets gekauft 😍 freue mich jetzt schon riesig darauf . Sie sind einfach ein Herzensmensch.
    vor 1 Woche 5
    Ich freue mich sehr Sie in Stuttgart zu sehen
    vor 5 Tagen 3
    Veranstaltungen die die Welt nicht braucht
    vor 4 Tagen 11
    Du - Jemand, die die Welt nicht braucht.
    vor 4 Tagen
    Frank Adler und Sie sind von der Sorte Mensch die die Welt auch nicht braucht!!!
    vor 3 Tagen
    Büsra Yigit Akalin genau, jeder ist ersetzbar.
    vor 6 Tagen 1
    Wünsche ihnen viel Erfolg Hr.Todenhöfer
    vor 2 Tagen 1
    Wohin geht das Geld ? Viel Erfolg
    vor 1 Woche 1
    Ich werde es mir kaufen. Warte schon drauf...
    vor 1 Woche 1
    Ich werd's mir kaufen... Zum Geburtstag am 29.4.🤣✌️
    vor 6 Tagen
    😇...Ist ihr Sohn auch dabei? ..googeln Sie mal Stuttgart und das Museo.Eine Veranstaltung Krisenwanderung durch Nahost. Am 22.2. Eine sehr interessante Veranstaltung. Wie Ihre Herr Jürgen Todenhöfer. Danke für ALLES.
    vor 6 Tagen
    Schauen Sie mal..am 22.2. in Stuttgart im Muse-o. Da gehe ich AUCH hin. Danke für ALLES Herr Todenhöfer
    vor 6 Tagen 2
    Mir gefällt dieser Satz von ihm und kann ihm nur zustimmen:
    Ich sehe derzeit keine Möglichkeit für einen Frieden. Zweistaatenlösung, Einstaatenlösung – wichtig wäre doch erst ein Kontakt auf Augenhöhe. Und diese Augenhöhe kann hier nicht hergestellt werden.
    vor 6 Tagen 1
    Interssant. Danke für den Hinweis.
    Anmerkung: Wenn er von den Golan-Höhen bis zum Roten Meer gewandert ist, dann war er nicht nur in Israel und Palästina!
    Die Golan-Höhen gehören immer noch Syrien, auch wenn Israel das vielleicht anders sieht.
    vor 3 Tagen
    Yasmin El-Hakim
    Die Kinder Israel hatten nie ein eigenes Land. Den jetzigen Staat Israel haben sie sich einfach genommen. Trotzdem sollten sie daran denken, dass sie Unrecht tun, obwohl sie aus eigener Erfahrung wissen, was Unrecht anderen Menschen antut! Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen!
  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, am 12.04. werde ich bei euch in Frankfurt sein. Für eine Lesung aus meinem neuen Buch „DIE GROSSE HEUCHELEI. Wie Politik und Medien unsere Werte verraten“. Anschließend wird es eine spannende Diskussion geben und und ich werde mir natürlich etwas Zeit für jeden von euch nehmen. Tickets gibt es hier: http://bit.ly/FrankfurtJT. Wie einige von euch wissen, verdiene ich mit meinen Lesungen keinen Cent und spende auch wieder mein gesamtes Autorenhonorar des neuen Buches. Dieses Mal für schwerverletzte Kinder in Syrien. Ich hoffe viele von euch mit euren Freunden auf der Lesung wiederzusehen. Ich will mit euch gemeinsam ein Zeichen setzen. Euer JT
    Liebe Freunde, am 12.04. werde ich bei euch in Frankfurt sein. Für ei
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 10
    Tickets gibt´s hier: http://bit.ly/FrankfurtJT
    vor 6 Tagen 5
    ...oder spendest Du die Einnahmen wieder für Kinder in Palästina und oder Syrien???Das wäre sehr gut !!!
    vor 5 Tagen 2
    Bitte nicht du !sondern Sie.
    🙏
    vor 5 Tagen
    Und Du bist wer das Du mir das Sie anbietest statt dasDu ....Du Du Du .....ابراهیم وطنیار
    vor 6 Tagen 3
    Ich kann sehr Kaum erwarten Ihnen in frankfurt zusehen. Sie sind eine von mein lieblings Autoren. 👍
    vor 5 Tagen 1
    Ich habe noch nie ein Buch gekauft aber das Buch werde ich kaufen
    vor 5 Tagen
    Tickets sind bestellt. Freue mich schon auf diesen Termin.
    vor 6 Tagen
    Kommen kann ich nicht.. kauf mir aber das Buch!!!
    vor 6 Tagen
    Herzlich willkommen in nach Frankfurt wir werden uns freuen 💚
    vor 6 Tagen
    Da wohne ich , wenn die Zeit Es Erlaubt werde ich kommen


  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, am 10.04. werde ich bei euch in Köln sein. Für eine Lesung aus meinem neuen Buch „DIE GROSSE HEUCHELEI. Wie Politik und Medien unsere Werte verraten“. Anschließend wird es eine spannende Diskussion geben und und ich werde mir natürlich etwas Zeit für jeden von euch nehmen. Tickets gibt es hier: http://bit.ly/KoelnJT. Wie einige von euch wissen, verdiene ich mit meinen Lesungen keinen Cent und spende auch wieder mein gesamtes Autorenhonorar des neuen Buches. Dieses Mal für schwerverletzte Kinder in Syrien. Ich hoffe viele von euch mit euren Freunden auf der Lesung wiederzusehen. Ich will mit euch gemeinsam ein Zeichen setzen. Euer JT
    Liebe Freunde, am 10.04. werde ich bei euch in Köln sein. Für eine L
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 9
    Tickets gibt´s hier: http://bit.ly/KoelnJT
    vor 5 Tagen 1
    Jürgen Todenhöfer bei mir funktioniert der link leider nicht
    vor 1 Woche
    Willkommen.
    vor 1 Woche
    Interessant! Mit Frederic? 😊
    vor 5 Tagen
    Bei mir leider auch nicht !
    vor 6 Tagen 17
    Jürgen du verdienst eigentlich schon seit langem den Nobelpreis für Frieden. Respekt 👍ich werde da sein
    vor 6 Tagen 6
    Ich liebe wahrhaftige Menschen wie Sie Herr Todenhöfer und ich wünsche mir das Sie in scha Allah den Islam annehmen,möge Allah Sie recht leiten!
    vor 5 Tagen 3
    BITTE auch bei uns im Münsterland eine Lesung machen!!!
    vor 6 Tagen 2
    Ich werde in Essen dabei sein.
    vor 6 Tagen 2
    Ich werde es lesen !
    vor 6 Tagen 1
    Mein zukünftiges Geburtstagsgeschenk.
    vor 1 Woche 1
    Bereits bestellt👍 freue mich sehr
    vor 5 Tagen
    Ich wünschte, für Schüler und Studenten wäre der Eintritt nur 5 Euro 😕
    vor 6 Tagen
    Gibt es für Schwerbehinderte und Rentner keinen Rabatt?
  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, Israels MP Netanyahu hat in einem Video (auf seinem Twitter Account) zur Nahost-Konferenz in Warschau gesagt, er wolle mit den arabischen Konferenz-Teilnehmern das „gemeinsame Anliegen eines KRIEGES mit dem Iran“ voranbringen. Nachträglich hat er das Video vorsichtshalber wieder löschen lassen. Die schriftliche englische Übersetzung hat er dann auch schnell korrigiert. Man muss ja nicht alle Karten auf den Tisch legen. Zumal jeder Angriffskrieg völkerrechtswidrig ist. Wird ein führender deutscher Politiker Netanyahu entgegentreten und sagen: „Herr Ministerpräsident, wir verurteilen Ihre Kriegsvorbereitungen und Kriegsdrohungen gegen den Iran in aller Schärfe!“ Hat Deutschland, das Israel Atom-U-Boote liefert, nicht gerade als Freund diese Pflicht? Oder droht die Antisemitismus-Keule auch denen, die ihre israelischen Freunde zur Einhaltung des Völkerrechts aufrufen? Eigentlich darf das nicht wahr sein.  Euer JT
    Liebe Freunde, Israels MP Netanyahu hat in einem Video (auf seinem Twi
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 115
    DER KLEINE UNTERSCHIED:
    Es ist richtig, dass Deutschland keine klassischen Atom-U-Boote an Israel liefert. Die Realität ist dramatischer: Deutschland liefert atomwaffenfähige U-Boote, die von Israel anschließend mit Atomwaffen ausgestattet werden. So gibt jeder seinen Teil dazu. Unsere Regierung finanziert sogar ein Drittel der U-Boot-Kosten aus der Staatskasse.  Die Bundesregierung wirkt damit aktiv mit, die nuklearen Fähigkeiten eines (nicht erklärten) Nuklearwaffenstaates zu verbessern. Sie verstößt damit gegen den Geist des Atomwaffensperrvertrages und unterläuft ihn. Wenn sie das aus historischen Gründen für geboten hält, warum sagt sie es dann nicht den Menschen unseres Landes?
    vor 1 Woche 6
    Jürgen Todenhöfer DAS IST DAS PROBLEM !! WENN ES ZU EINEM KRIEG KOMMT DANN IST DEUTSCHLAND AUCH SCHULDIG !!
    vor 1 Woche 6
    Jürgen Todenhöfer ich finde es richtig das die U Boote an Israel ausgehändigt werden. Damit kann es sich gegen jede Aggression wehren, von seitens des Iran, Syrien oder Libanons ( Hisbollah )
    vor 1 Woche 4
    Jürgen Todenhöfer solang es Israel ist doch alles legal und ok,Ironie off.
    vor 1 Woche 4
    Andreas Fuchs der einzige Aggressor im ganzen Nahen Osten gefolgt von deren Lakein ist Israel und du scheinst gar nicht bis null ahnung von der lage zu haben #Dreckszionisten
    vor 1 Woche 3
    Sehr geehrter Herr Todenhöfer, mit meiner Antwort zu diesem Thema wollte ich keine riesen Diskussion auslösen, sondern tatsächlich nur auf den technischen Unterschied hinweisen. Wobei man auch ganz klar sagen muss, dass unsere U-Boote mit Brennstoffzelle den atomarbetrieben Monstern des kalten Krieges überlegen sind. Im Großen und Ganzen bin ich auch voll und ganz auf ihrer Seite, nicht nur bei der Aussage über den aktuellen Isr. Ministerpräsidenten. Die Aussage die er getroffen hat, sollte uns allen zu denken geben! Daher ist es sehr gut und wichtig, dass Sie sagen, was Sie sagen!

    vor 1 Woche 1
    HIGHWAY TOP HELL....
    vor 1 Woche 1
    Andreas Fuchs ihr habt sogar 2006 gegen uns im Libanon verloren 😂 träum weiter von deinem zerbrechendem kartenhaus. #Glashausundso
    vor 1 Woche
    Fa Di im nächsten Krieg wird nichts übrig bleiben vom Libanon
    vor 1 Woche
    DAS ENDE....THE END..
    vor 1 Woche 793
    Mr. Netanyahu ist nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems!
    vor 1 Woche 36
    Wolfgang Wagner das Größte
    vor 1 Woche 35
    Gleich wirst du als Antisemite abgestempelt Wolfgang Wagner.. 😅
    vor 1 Woche 28
    Das sollte aber niemand mehr abschrecken gegen Unrecht einzutreten
    vor 1 Woche 9
    Genau so sehe ich das auch!
    vor 1 Woche 6
    Ingeborg Wolf er hat recht
    vor 1 Woche 4
    Wolfgang Wagner Ihre Aussage strotzt vor Dummheit
    vor 1 Woche 3
    Wolfgang Wagner 👍
    vor 1 Woche 1
    Wolfgang Wagner Pass auf wie du über ihn redest. Am ende verschleppt dich das Israelische Geheimdienst.😂😂
    vor 1 Woche 1
    Der Böse Wolf wirft für frieden er selber ein killer seine army tötet jedes tag kinder und zivilisten in Pälestine unveshammt .ps er weiss gar nicht was is zum shammen
    vor 1 Woche
    Toll anzusehen, wenn ein Köder ausgeworfen wird und jeder weiß es besser. Besinnen wir mal auf das wesentliche, die Natur beschert uns bald wieder einen neuen Frühling.
    vor 1 Woche 358
    Kein Mensch kann ernsthaft wortlos zusehen, wie ein weiterer Krieg im Nahen Osten vorbereitet wird! Ich erwarte von ALLEN DEUTSCHEN VERANTWORTLICHEN dies zu verhindern! Und WIR die BÜRGER haben auch friedvolle Macht: Demonstrationen, Boykott usw....
    vor 1 Woche 30
    Sehr witzig! Deutschland ist einer der Länder die nicht gerade passiv sind wenn es darum geht Waffen zu exportieren. Ebenso ist Deutschland gerade dabei mit dem Vater USA Frieden und Demokratie nach Venezuela zu exportieren.
    vor 1 Woche 15
    Wie kommen Sie denn auf das schmale Brett das die deutschen Politiker irgendwas hier mitzureden haben?
    vor 1 Woche 13
    Irene Schmucker-Bernhard die werdens nicht verhindern sondern ihre waffen verkaufen...
    vor 1 Woche 2
    Deutschland ist leider Mitglied des Clubs, sie werden bei dem allem was Netanyahu vor hat mitmachen, das wird sich auch in den Zionistischen Medien Breit machen und das Volk weiter verblöden lassen !
    vor 1 Woche 1
    Ja natürlich mit der EU- und UNO! ALLE Verantwortlichen sind gefragt Lösungen zu finden und weiterhin an Abrüstung und Frieden zu arbeiten!
    vor 1 Woche 1
    Irene Schmucker-Bernhard
    Verhindern kann das nur eine starke EU in der UNO.
    Daran sollten wir arbeiten.
    vor 1 Woche 1
    Blödes Volk, Sabri Atik, gibt es ausweislich der Erdogan-Wahlergebnisse vor allem in der Türkei, und bei seinen Schößlingen in Europa.
    vor 1 Woche
    Irene Schmucker-Bernhard ne Demo für euch ,sind shekel für sie . Denk mal drüber nach....
    vor 1 Woche
    Irene Schmucker-Bernhard in Deutschland geht es den Leuten zu gut niemals werden die auf die str gehen Merkel liebt Israel
    vor 1 Woche
    Gut dass du dich nicht verblöden lässt Sabri Atik 🤣 und gut dass die türkischen Medien die Leute nicht verblöden🤣
    vor 1 Woche 109
    Geht es allen zu gut, weil Krieg zu einer Option werden soll. Haben all diese Menschen nix von der Vergangenheit gelernt? Verklebt die Gier nach Macht das Gehirn der Herren?
    Schaut euch die Filme von den Kriegszerstörungen an, die im letzten Krieg entstanden. Wollt ihr wieder so leben?
    vor 1 Woche 11
    Helga Link Leider ,nichts gelernt aus der Geschichte .
    vor 1 Woche 2
    Stefan G Csaky Kriegsindustrie ist ein gutes Geschäft, daher für viele Länder von Interesse, leider.
    vor 1 Woche 2
    Sozdar Ali Shakir traurig aber wahr.
    vor 1 Woche 2
    Diejenigen, die nicht unter Kriegsbedingungen leben, betrachten es als Spiel
    (Es ist nur ein Spiel für Erwachsene)
    Auf Kosten unschuldiger Leben
    vor 1 Woche 1
    Helga Link nein sie haben nix gelernt aus der Geschichte....
    vor 1 Woche
    Helga Link mittlerweile denke ich, dass die hauptsächliche Existenzgrundlage des Menschen seine nie endende Gier, demnach der Krieg um diesen Machthunger zu befriedigen und folglich seine nicht enden wollende sowie exorbitant schreckliche Dummheit ist. Der Mensch lernt aus der Vergangenheit? Lächerlich.
    vor 1 Woche
    Helga Link , niemand will es und dennoch wird ständig Krieg provoziert und geführt. Solange es Menschen auf der Welt gibt hat es sich nicht geändert und, ich befürchte es wird sich auch nicht ändern.
    vor 6 Tagen
    Helga Link , Sie lernen es nicht mehr, nicht wahr? Frieden predigen mit nichts in der Hand, ist unverantwortlich. Solange es auch nur tut, müssen Sie mitgehen beim Waffengeschäft. Haben Sie keine, so werden Sie aufs Haupt geschlagen.
    vor 1 Woche
    Emre Ünüvar, Sie haben recht. Man schaue sich nur mal die Geschichte der Türkei an. Haben die Armenier ausgemordet, besetzen seit 45 Jahren Nordzypern, exportieren ihre Unterschicht nach Europa. Lerneffekt daraus? Lächerlich.
    vor 1 Woche 83
    Er hat vollkommen recht, wenn man Iran angreift, sorgt es für mehr Stabilität in der Region. Israel hat seine Genugtuung und USA etwas mehr Erdöl als Reserve. In Irak, Syrien, Afghanistan etc hat doch alles glänzend geklappt. Es ist schön, wenn man Welpenschutz hat.
    vor 1 Woche 25
    Ibrahim Almaoglu ich habe schon lange nicht so beißend guten schwarzen Humor gelesen!
    vor 1 Woche 10
    mach die Rechnung nicht ohne den Russen !!!
    vor 1 Woche 6
    Und was hat dir der Iran getan? Angegriffen? Gemordet? Erzähl mal
    vor 1 Woche 5
    Marco Kammerer und den Chinesen 🤞🏽
    vor 1 Woche 5
    Aus dem Welpen ist ein pubertärer Rüde geworden, der an jeden Grenzpfosten pisst.
    vor 1 Woche 3
    Auch wenn der welpe tollwütig ist...
    vor 1 Woche 1
    Hajo Kerim So wird es kommen..
    vor 1 Woche 1
    Die werden die Eier nicht haben da rein zu gehen wenn ja dann gute nacht... Die andren kriege waren nichts.... Syrien haben die auch nicht geschafft und Iran davon kann der Massenmörder träumen die haben freunde auf ihre seite und die werden da sein und damit ist nicht der Russe gemeint!!!!!!!
    vor 1 Woche
    Ibrahim Almaoglu
    Und Deutschland bekommt mehr „Fachkräfte“
    vor 1 Woche
    Das bekloppte ist ja, dass sogar der Mossad vor einer Konfrontation mit dem Iran warnt. Schon das Ablehnen des Abkommens zum Verhindern der Produktion eines iranischen atomwaffenprogramm wurde vom Mossad befuerwortet... vllt. sollte der Kriegstreiber mal auf seine Sicherheitsorgane hoeren...
    vor 1 Woche 60
    Um Herrn Netanyahu besser einschätzen zu können, erlaube ich mir ein anderes Zitat als Ergänzung zu posten. Quelle hierfür: https://www.nytimes....acu8qIhFfAunrwWo


    vor 1 Woche 2
    „Die Aufteilung Palästinas ist illegal. Es wird niemals anerkannt werden ... Jerusalem war und wird für immer unsere Hauptstadt sein. Eretz Israel wird dem Volk Israel zurückgegeben. Alles davon. Und ewig." - Menachem Begin Iron Wall, p. 25 & Simha Flapan, p. 32 Referenz: https://beruhmte-zit.../menachem-begin/
    vor 1 Woche 2
    Sam Semilia Das hat er zwar nie gesagt, aber passt schoen in Weltbild wa´?
    vor 1 Woche 2
    Benjamin Garherr ja das sieht man jetzt. Der Irak und Afghanistan herrschen Chaos in den Ländern herrscht bis heute kein Frieden. Libyen wird seit der Ermordung von Gadaffi von Clans Regiert da gibt es bis heute kein Frieden. Ägypten wird seit dem Sturz von den Diktatoren Mubarak und Mursi von einem weit aus schlimmeren Tyrannen Regiert den Diktator Asisi. Im Syrien herrscht bis heute Krieg, genauso auch in Jemen dort begeht die saudische Ratten - Kopfabregierung fast jeden Tag Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit und alle halten schön die Fresse. Nicht hören, Nicht Sehen, Nicht Reden.
    vor 1 Woche 1
    Sam Semilia, ich hätte gerne hierfür eine genau Quellenangabe, denn es gibt hierzu leider keinen Beleg zu finden - ich mag das eine oder andere auch nicht; nur sollte man schon, wenn man denn implizite Vergleiche mit Nazis macht, Ross und Reiter nennen...
    vor 1 Woche 1
    Benjamin Garherr wann verschwindet er endlich
    vor 1 Woche
    „Wir werden unsere Kinder verteidigen. Wenn die Hand eines zweifüßigen Tieres gegen sie erhoben wird, wird diese Hand abgeschnitten, und unsere Kinder werden in den Häusern ihrer Eltern mit Freude aufwachsen. “ - Beginn der Knesset-Ansprache von Menachem (8. Juni 1982) vom 4. Oktober 2004 im Artikel "Falsche zionistische Zitate II" des Komitees für Genauigkeit in der Berichterstattung im Nahen Osten in Amerika http://www.camera.or...xt=7&x_issue = 21 & x_article = 775 Referenz: https://beruhmte-zit.../menachem-begin/
    vor 1 Woche 52
    Eine kleine, inhaltliche Korrektur: Wir beliefern Israel nicht mit Atom U-Booten sondern mit U-Booten welche mittels Brennstoffzellen angetrieben werden. Ein kleiner, aber feiner Unterschied. Wir verfügen nämlich über keinerlei Atom U-Boote.
    vor 1 Woche 33
    Phil Udosson das sei mal dahingestellt, schlimmer finde ich es, dass wir denen über 500 Mio in den Hintern schieben und sagen das wir in der Schuld wären
    vor 1 Woche 29
    Marlen Meier ein Atom U-Boot zeichnet sich aber dadurch aus, dass es die Kraft für seinen Antrieb und die Systeme an Bord aus einem Kernreaktor bezieht. Ein U-Boot welches also mit Atomwaffen bestückt werden kann, ist noch lange kein Atom U-Boot. Wieder ein kleiner, aber feiner Unterschied. 😉
    vor 1 Woche 13
    Phil Udosson Diese U-Boote können mit Atomwaffen bestückt werden. Das ist hiermit gemeint!
    vor 1 Woche 11
    Das erinnert mich an ! Wir liefern kein Senfgas sondern nur Senf und Gas .............😂😂😂😂
    vor 1 Woche 6
    Rainer Petilliot, muss er ja auch nicht, vom Persischen Golf kann man mit U-Boot-gestützten Raketen recht weit in den Iran hinein wirken.
    vor 1 Woche 6
    Atom U-Boot bezog sich auf die Bewaffnung!! -- Israel besitzt die Atombombe! -- Schon vergessen??
    vor 1 Woche 4
    Silvio Kruspe ... und eine Schuld tragen wir auch immer noch.
    vor 1 Woche
    Siegbert Sirsch, wir haben‘s doch...
    vor 1 Woche
    Mit den U-Booten kommt er aber schlecht durch die Wüste 😁
    vor 1 Woche
    Dann müssten die aber durch die Meerenge, dass ist strategisch etwas heikel. Golf von Oman dann schon eher.
    vor 1 Woche 34
    Der Iran hat bereits den Krieg erklärt und bisher 4 arabische Hauptstädte unter seiner Herrschaft gesetzt. Wie lange soll die Welt Ihrer Meinung nach noch zuschauen, Herr Todenhöfer?
    vor 1 Woche 120
    Martin Huning Sie verwechseln wohl der Iran mit der USA...
    vor 1 Woche 29
    Der iran ist eher vor 40 jahren aufgestanden und hat es geschafft 3 weitere länder aufzuwecken um Widerstand gegen die Unterdrückung der imperial mächte zu leisten
    vor 1 Woche 28
    Saudi Arabien USREAL die Achse des Todes oder Imperialismus und der Zerstörung...... Der Reporter Seymour M. Hersh
    „Mit der Aufkündigung des INF-Vertrages wird Amerika gerade zu einer ernsthaften Bedrohung für die Welt - und insbesondere für Westeuropa" - warnt Seymour Hersh, einer der bedeutendsten Investigativ-Journalisten der USA. Die Diskussion um Einmischung der Russen in den amerikanischen Wahlkampf hält er für völlig überbewertet, weitaus bedeutendere Dinge seien gerade im Gange. Die Neokonservativen haben längst im Weißen Haus die Macht übernommen und handeln. Mit seinen akribisch recherchierten Reportagen brachte Hersh die amerikanischen Regierungen durchgehend seit über 50 Jahren ins Schwitzen. Er deckte das Massaker von My Lai während des Vietnamkrieges auf, veröffentlichte die Folter-Bilder aus Abu Ghraib und schrieb gegen die amerikanischen Maßnahmen im gesamten Mittleren Osten an. Soeben ist seine Autobiografie in Deutschland erschienen. Ein scharfer Blick hinter die Kulissen der Weltpolitik in den vergangenen 50 Jahren. Wir haben Seymour Hersh in Washington getroffe n und mit ihm darüber gesprochen, was die Gemeinsamkeiten zwischen dem Vietnam- und dem Irakkrieg und den heutigen Auseinandersetzungen sind. Und ob guter Journalismus auch in Zeiten von Twitter und Facebook noch möglich ist. Autor: Dennis Wagner Internet unter http://www.DasErste.de/ttt Medienbericht: Mohammed bin Salman wollte Jamal Khashoggi töten lassen
    https://www.gmx.net/...-toeten-33555148
    vor 1 Woche 25
    Da hätte ich doch gerne mal eine Aufstellung dieser Hauptstädte und dann die Gegenüberstellung, welche Staaten, vorzugsweise in dieser Region, die USA von sich abhängig gemacht haben.
    vor 1 Woche 20
    Martin dein Ernst
    vor 1 Woche 19
    Martin Huning Falsch
    vor 1 Woche 15
    Bitte was?
    Kann es sein, dass Sie ein wenig weltfremd sind und der Netanyahu Hasbara verfallen?
    vor 1 Woche 5
    Martin Huning wenigstens einer der das Verstanden hat. Für die Arabischen Staaten geht eine viel höhere Gefahr vom Iran aus als von Israel, auch wenn ich kein den Staat Israel nicht leiden kann.
    vor 1 Woche 3
    Martin Huning das Problem ist nicht der Iran sondern Israel die ganz Palestina unter ihre Herrschaft gesetzt hat und dies mit anderen arabischen Ländern versucht
    vor 1 Woche
    nich viel labern sondern wafe in hand und gehe kempfen , seuche wie du haben reiskörner in kopf wie juden und usa , oder was denkst wenn muslime vertreiben juden zurück hier
    vor 1 Woche 16
    Vielsagend ist in diesem Zusammenhang, dass es eigendlich keine Berichterstattung über die Warschauer Verkaufs- Veranstaltung für Waffenverkäufe der Amerikaner an Polen gibt!!!
    vor 1 Woche
    Ich meine keine Deutsche Berichterstattung!
    vor 1 Woche
    Dirk Hallmann stimmt
    vor 1 Woche
    Dirk Hallmann
    Und keinen scheints zu interessieren was in unserem Namen in der EU geplant wird.
    Inmitten der EU sitzt Netanyahu mit arabischen Staaten und der USA und plant den Krieg gegen Iran. Wo bleibt der Aufschrei? Wo bleibt der Aussenminister, der zitiert werden muss? Wie kann Polen, ein EU-Staat das erlauben, wie kann Deutschland das den Bürgern unterschlagen, was da in unserem Namen geplant wird? Warum lädt Netanyahu seine Kriegsbrüder nicht nach Israel ein? Weil sie nicht kommen würden und weil Israel sie nicht einreisen lassen würde.
    So lädt er sie ein in das Land seines Vaters.
    In die Geburtsstadt seines Vaters. Benzion Mileikowski; der sich dann später Netanyahu nannte.
    vor 1 Woche 12
    He knows why he's shaking in his pants. One day, hopefully soon, his era will be over. He's one of the most nationalistic and aggressive ones...
  • vor 1 Woche von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Schickt das Bild an eure Freunde, Politiker und Medien, die das interessieren könnte.
    Schickt das Bild an eure Freunde, Politiker und Medien, die das intere
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 110
    In ein paar Wochen werde ich in Berlin sein, um mein neues Buch "DIE GROSSE HEUCHELEI - Wie Politik und Medien unsere Werte verraten" vorzustellen. Tickets für die Premiere in Berlin bekommt ihr hier http://bit.ly/buch-premiere. Tickets für die Lesungen in folgenden Städten sind hier erhältlich: Hamburg: http://bit.ly/HamburgJT
    Essen: http://bit.ly/EssenJT
    München: http://bit.ly/MuenchenJT
    Tübingen: http://bit.ly/TuebingenJT Weitere Städte wie Frankfurt, Köln, Zürich, Wien und Stuttgart folgen...
    vor 1 Woche 36
    Jürgen Todenhöfer versuchen sie doch mal die Umfrage in den muslimischen Ländern zu machen, wäre neugierig was da heraus kommt, dann können wir gerne über Bekämpfungsmaßnahmen diskutieren.
    vor 1 Woche 11
    Jürgen Todenhöfer Ich habe 100 % negative Meinung über Kriminelle und ungebildete Menschen die den Gesellschaft Schadet
    vor 1 Woche 8
    Mach doch mal einen Vortrag darüber, wie Du den Begriff des Rassismus verdrehst.
    vor 1 Woche 6
    Die Große Heuchelei von Totenhöfer wäre besser und interessanter zu lesen.😉
    vor 1 Woche 4
    Christian Laimer genau so sehe ich das auch.
    vor 1 Woche 2
    Die große Heuchlei lol
    vor 1 Woche 2
    Christian Laimer in Muslimischer Ländern wurde noch nie irgendwelche Synagogen, oder Kirchen bombardiert, oder angegriffen, es sei den die von Amis ferngesteuerten, beauftragte angeblich! (Muslimische Terroristen).
    vor 1 Woche 1
    Jürgen Todenhöfer Ich möchte gerne das Buch haben, aber Berlin und, Hamburg ist mir viel zu weit.
    Gibt es andere Möglichkeiten, Das Buch zu kaufen?
    vor 1 Woche 1
    Fatih Gündogmus lass nach Hamburg am 2. Mai.
    vor 1 Woche
    Mustafa Tirhis ja, Online und im gut Sortierten Buchhandel.
    vor 1 Woche Jürgen Todenhöfer 32
    Antisemitismus ist und bleibt erbärmlich. Aber auch Rassismus gegen Muslime und Migranten ist schrecklich. Wie kommt es, dass viele Medien diese CNN-Umfrage so verzerrt und letztlich falsch wieder gegeben haben?
    vor 1 Woche 9
    Das wollt ich auch eben fragen. Was hat Rassismus damit zu tun das man eine Religion nicht anerkennt ?
    vor 1 Woche 6
    Jürgen Todenhöfer und was ist mit Rassismus gegen deutsche, Franzosen, Engländer, Schweden usw usw? Rassismus in jeder Form ist abscheulich! Sie sind genauso Doppelmoralisch, wie die die sie so verurteilen!
    vor 1 Woche 5
    Vielleicht hätte die Studie unter dem Aspekt der Fremdenfeindlichkeit generell geführt werden müssen.
    vor 1 Woche 5
    Religion ist keine Rasse, Ethnie oder Volk, Jürgen.
    vor 1 Woche 4
    Jürgen Todenhöfer was ist mit Rassismus gegen deutsche??? Gehen Sie mal in eine Berliner Schule und schauen sich die Minderheiten an, da heißt es nur Du Kartoffel, Du ungläubiger usw usw.... wir sind Fremde im eigenen Land... und wer hetzt denn gegen die Juden??? Das sind ihre Muslime und Migranten....
    vor 1 Woche 4
    Eine negative Meinung über Moslems haben ist "Rassismus"? Der Islam ist eine Rasse? Sind diese Menschen unfehlbar? Dürfen Moslems nagative Meinungen über Ungläubige haben? 🤔
    vor 1 Woche 3
    Warum kann ich viele Antworten bzw Fragen nicht mehr sehen?
    Zu unbequem?
    vor 1 Woche 3
    Ich bin mit der Regierung Israels nicht konform und dennoch niemals ein Antisemit!
    Warum wird immer nur ein sog. Rassismus gegen Muslime und Migranten angeprangert ......wie sieht es mit dem Bild aus, welches viele Migranten mit der Kultur und dem Frauenbild hier haben? Ist das auch Rassismus......oder wie sollte man dieses Phänomen bezeichnen?!
    Wie gesagt, es wird nur ein Miteinander funktionieren, wenn beide Seiten bereit sind tolerant zu sein - einseitig wird es niemals funktionieren!
    vor 1 Woche 2
    Jürgen Todenhöfer was ist für dich Antisemitismus?
    vor 1 Woche
    Nicht der Islam oder Muslime sind diejenigen die abschotten oder Länder dieser Welt angreifen und bombardieren. Es sind die Kreuzügler, Kolonialherren, Regierungen des Westens!
    vor 1 Woche 158
    Was mich irritiert ist wenn man Israel mit Judentum gleichstellt. Das eine ist ein Staat, den man als solches Kritisieren darf, das andere eine Religion die man als Glaubenssachen respektieren muss wie jede andere Religion auch.
    vor 1 Woche 11
    Maryam Stern Auf welchem Stern leben Sie denn? Jerusalem wurde irgendwann mal gebaut. Zu welchem Zeitpunkt wollen Sie weltweit zurück?
    1492? Entdeckung des amerikanischen Kontinents aus europäischer Sicht?
    400? Rückzug der Römer vom Limes am Rhein. Gehört die Schweiz wieder zu Italien?
    1700? Wiederherstellung des osmanischen Reichs?
    325 v.Chr.? Alexander der Grosse beherrschte Persien, Ägypten, Türkei, Teile Indiens, Balkan, etc, etc.  Mit freundlichen Grüssen
    Alex Bauert (-Stern)
    vor 1 Woche 8
    Der nie eingelöste Preis des 2. WK war die Übergabe Palästinas an Israel. Die Zionisten wollen auch noch das jüdische Palästina
    vor 1 Woche 7
    Israel ist ein jüdischer Staat, mit einem ganz eigenen Apartheidsystem. Da gibt es Juden 1ter Klasse und Juden 2ter Klasse und dann noch die nicht-jüdische Bevölkerung. 3x dürft ihr raten, wer da ganz oben in der Rangordnung der Wertigkeit steht und wer ganz unten. Darüber hinaus ist die jüdische Religion genauso arrogant und aggressiv gegenüber allen Nichtjuden, wie man es vom Christentum, Islam und Buddhismus kennt. Und nein, man muss Religionen nicht respektieren, aber man sollte Menschen respektieren, egal ob sie Teil einer Religion sind oder auf Religionen dankend verzichten können. Aber da sind ja wieder die Religionen das beste Beispiel für fehlende Toleranz und Respekt gegenüber all jenen, die nicht der betreffenden Religion sind.
    vor 1 Woche 5
    Was wenn man ein noch älteres Buch findet wo drin steht das Jerusalem den Chinesen gehört ? (Wäre ja theoretisch möglich) - Sinnvoll wäre wohl die "Ist" Situation zu nehmen und die Apartheid abschaffen und ein friedliches miteinander aufbauen.
    vor 1 Woche 5
    So ein Schwachsinn Maryam. Abegesehen davon, dass die 3 monotheistischen Religionen Palästina und Jerusalem als heilig sehen. Für die Muslime war das die erste Gebetsrichtung, Abrahams Grab liegt in Hebron und der Prophet trat die Himmels-Nachtreise von dort an. Aber es ist nicht die frage, welche Religion Anspruch auf Palästina hat,sondern welches Volk. Die araber(juden, christen und Muslime) lebten dort seit über tausend jahren, dann werden sie von ihren häusern vertrieben, damit deutsche, russen zionisten aus aller welt dort einen Staat gründen können?
    Ich bin dafür, dass Juden überall friedlich leben können sollten. Ein deutscher jude sollte in Deutschland auch respektiert werden. Dafür brauchen sie keinen eigenen Staat und vorallem nicht auf kosten Anderer!
    vor 1 Woche 5
    Hier ein Beispiel dafür, wie im Judentum das Töten von Nichtjuden mit Hilfe der Thora für Rechtens erklärt wird: https://www.deutschl...rticle_id=176442
    vor 1 Woche 3
    Max Gross genau dasselbe irritiert mich auch,wenn es um den Islam und den IS geht?! 🤔
    Das können die Leute auch irgendwie nicht unterscheiden.
    vor 1 Woche 3
    Max Gross ,,ENTSCHULDIGUNG ABER WENN SICH JEDER NUR VON AXEL SPRINGER VERLAG, DEM SPRACH ROHR DER SIYONISTEN INSPIRIERT UND DAS GEFÜHL ZUR REALITÄT VERLOREN HAT ,DEN WÜRDE BITTEN AUCH MAL HINTER DIE DIE MAUER ZU KUKEN, DER ÜBRIGENS IN PALÄSTINA REALITÄT IST, DER JEDEM NICHT JUDEN VON SEINEM FELDER VON SEINER ARBEIT, VON SEINER SCHULE SOGAR VON SEINER TOTEN TRENT WILLKÜRLICH DURCHGEZOGEN DIE NUR DER UNTERDRÜCKUNG DIENT,,, ES GEHT HIER GAR NICHT UM DEN JUDEN ODER DEN ISRAELI,,ES GEHT GANZ EINFACH UM JENEN DER WIE EINE KREBS GESCHWÜR TOT LEID UND ELEND ÜBER EIN VOLK GEBRACHT HABEN, UND IMMER NOCH BRINGEN,UND DAS MIT UNTERSTÜTZUNG WEG SCHAUEN UND IGNORIEREN VIELE LÄNDER ,ES GEHT NICHT UM DEN JUDEN ALS JUDE ,AUCH NICHT UM BUDISTEN WEGEN IHREN GLAUBEN, ES GEHT UM DAS WAS SIE TUN, IN MYANMAR WO EINE FEINE DAME DIE MINISTERIN IST, DIE SOGAR EIN FRIEDENS NOBEL PREIS BEKOMMEN HAT, JAHRE LANG STAATLICHEN VÖLKER MORD BEGEHT, MIT DER UNTERSTÜTZUNG DER BUDDHISTISCHEN MÖNCHE DIE DIREKT MIT MORDEN, KINDER FRAUEN MENER ABSCHLACHTEN WIE BITTE SOLL MAN DIESE GRUPPE NENEN, WENN NICHT NACH NAMEN UND RELIGION, VOR ALLEM WENN MAN BEDENKT, WIE DER ISLAM IN JEDER FORM IN DEN SCHMUTZ GEZOGEN WIRD, WIE ALLE MUSLIMEN MIT GENUGTUM ALS TERÖRISTEN GEZEIGT WERDEN, EINE MÖRDER TERÖR GRUPPE, MIT STOLZ, ISLAMISCHER STAAT GENANNT WIRD, DIE MIT DEM ISLAM NICHT DAS GERINGSTE ZU TUN HABEN, ABER ES GEHT DOCH UM MACHT, POLITIK, LOBBYISTEN, UND INTERESSEN, DA FÜR KANN MAN AUCH MAL EIN PAAR LÄNDER SAMT EINWOHNER PLAT MACHEN WIE JETS VENEZUELA,,, ES LEBE USA ,ISRAEL
    vor 1 Woche 1
    Zionisten = Israel
    Juden = Palästina
    vor 1 Woche
    Jerusalem wurde von Juden erbaut. Islam hat da gar nichts zu suchen. Ausser das es mal eine Besatzung der unwerten Osmanen gegeben hat. Mohammed war nie in Israel/ Palästina und im Koran kommt es auch nicht vor.
    vor 1 Woche 92
    Darf man keine negative Meinung die vielleicht auf negativen Erfahrungswerten beruht haben?
    vor 1 Woche 55
    Kerstin Friedlich
    Doch, aber nicht wenn der Döner zu scharf war.
    vor 1 Woche 38
    Kerstin Friedlich also ist Antisemitismus in Ordnung weil er auf negative Erfahrungswerte beruht?
    vor 1 Woche 36
    Ibo Cobain ich kann über jede Religion eine negative Meinung haben ohne Rassist zu sein.
    vor 1 Woche 30
    Man kann gegen jeden Glauben sein ohne Rassist zu sein da ein Glaube nun mal keine Rasse ist.
    vor 1 Woche 15
    Es gibt reichlich negative Erfahrungen mit Menschen. Die Frage ist nur, wieviele wir persönlich machen und von wie vielen wir nur hören, aber uns deshalb verunsichern lassen, statt uns auf unser eigenes Leben zu konzentrieren, in dem diese (noch) nicht gegenwärtig sind?
    vor 1 Woche 12
    Karin Fetzer
    Wie gut kennen Sie denn andere Religionen? Wie können Sie sich denn ein Urteil erlauben? Egal ob positiv oder negativ?
    vor 1 Woche 6
    Kerstin Friedlich , wie gut kennst du andere Religionen? Ich würde mir mangels Wissen nicht anmassen, ein Negativurteil über eine Religionsform zu bilden.
    vor 1 Woche 5
    Djibril Aouar wie stehen Sie denn zu juden und Christen?
    vor 1 Woche 1
    Axel Lambrecht von was genau?
    vor 1 Woche
    Kerstin Friedlich der Witz ist das nur das der Krebs das Kapital davon profitiert !
    vor 1 Woche 86
    Rassismus und Antisemitismus sind keine meinung sondern ein verbrechen.
    Die welt ohne Rassismus und Antisemitismus ist schön😉🤔
    vor 1 Woche 13
    Zaman Azizi
    Die Welt bleibt noch schöner , wenn man eine Meinung haben darf, egal was für eine .
    vor 1 Woche 12
    Alexander Herdt Denken ist wohl nicht deine Stärke. In seinem Posting ist die Antwort beinhaltet 🤦🏼‍♂️
    vor 1 Woche 5
    Zaman Azizi stimmt, wieviel Rassismus gibt's gegen Deutsche?? Alles Ungläubige, 😤
    vor 1 Woche 5
    Alexander Herdt wenn Sie den koran gelesen haben, werden Sie dieses Zeichen herausfinden(Euch eure Religion und mir meine Religion.)
    Und Politik hat mit Religion nichts zu tun.
    Seien Sie doch bisschen mutig und selber über das islamische Denken recherchieren. Ich berate Sie keine Informationen aus Medien zu entnehmen sondern aus Büchern der Muslime.
    vor 1 Woche 3
    Zaman Azizi Die Welt ohne Rassismus Und Antisemitismus gibt es nicht , und hat es noch nie gegeben !! Leider !!
    vor 1 Woche 2
    Zaman Azizi was halten Sie von dem jüdischen Glauben?
    vor 1 Woche 1
    Zaman Azizi -Blümchen auf allen Deinen Wegen....ist ja fast der Kommunismus, der Kommunismus wäre eine gute Idee gewesen, doch leider fehlen die Menschen dafür....Menschen sind schlimmer als Raubtiere und denken nicht sozial!
    vor 1 Woche 1
    Andi Bee du scheinst ein kognitiv beeinträchtigtes, maskulines Individuum, in einer lokal begrenzten Umgebung zu sein dem man wirklich nicht mehr helfen kann
    vor 1 Woche
    Ein Afgahne der nichts gegen Juden hat. Entweder ist er ein absolut verlogener Heuchler oder einfach völlig gehirntot. Wie war den das noch gleich mit 911 und sowas? Feierst du dass die Juden deine Verwandten weg gebombt haben oder bist etwa selber einer?
    vor 1 Woche
    Alaa Hassan : Ich gebe Ihnen Recht und würde mich wirklich freuen, würden das alle muslimischen Mitbürger (in Deutschland und Europa) so sehen. Leider müssen wir aber tagtäglich anderes erleben, da werden von Jugendlichen alte Leute zusammengeschlagen, mit dem Ruf "Scheiß- Deutscher", dann müssen Sie sich doch nicht wundern, wenn hier der Wille immer stärker wird, alle Muslime wieder in ihre Heimat zu schicken. Und wenn der Rassismus - egal von welcher Seite - nicht aufhört, dann wird es irgendwann so weit kommen. Mir tun dann nur diese Menschen leid, die sich selbst nichts haben zu Schuld kommen lassen. Allerdings sind diese wohl auch nicht in der Lage oder willens, dem genannten Treiben Einhalt zu gebieten. Gibt ein altes deutsches Sprichwort (ich nehme an, ein Ähnliches wird es auch im arabischen / muslimischen Sprachraum geben); ´mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen´.
    vor 1 Woche 72
    Geehrter Herr Todenhöfer...Ergebnisse solcher Umfragen beruhen nunmal auf eigenen Erfahrungen....Sie können das noch so lange ignorieren....dadurch werden sich diese Erfahrungen nicht ändern....und die Wahrheit auch nicht...
    vor 1 Woche 30
    Norbert Schaller ich glaube sie haben nicht ganz verstanden was Herr Todenhöfer hier meint. Nicht jeder der schlechte Erfahrungen mit bestimmten Gruppen gemacht hat ist ein rassist, wer aber von diesen Erfahrungen auf eine ganze Ethnie schließt muss sich den Vorwurf rassistisch zu sein gefallen lassen. Viele können nicht mehr differenzieren, sie verallgemeinern direkt.
    vor 1 Woche 23
    Norbert Schaller
    “Die Wahrheit“ - ein sehr mächtiges Wort. Denken Sie, Sie kennen “die “ganze“ Wahrheit“? 🤔
    vor 1 Woche 13
    Wie bereits erwähnt...eigene Erfahrungen. Wenn 5 Mann auf dich und deine Freundin zukommen und dich dabei fragen: Hast du Problem....?...dann hat das wenig mit Freundlichkeit zu tun. ...damit gehöre ich dann wohl zu den 34% mit negativen Erfahrungen mit Immigranten...und ja...das wird dann wohl die traurige Wahrheit sein...
    vor 1 Woche 12
    Olaf Digur Skardison es mag sein dass verallgemeinert wird....aber auch das kommt irgendwoher... der Anteil von Kriminellen ist bei Immigranten exorbitant hoch...Wer das laut sagt...ist Rassist. D3r Anteil von Vergewaltigern ist ebenfalls exorbitant hoch....und wer es laut sagt....ist wieder Rassist.
    Wir können das noch sehr lange so weiter führen.... um es kurz zu machen: Ein Arschloch bleibt ein Arschloch....egal wo es her kommt...nur wer es in de BRD laut sagt, ist sofort Rassist...!
    vor 1 Woche 8
    Norbert Schaller, d.h. wenn jemand schlechte Erfahrungen mit Deutschen hat, dann darf er Sie auch diskriminieren? D.h. wenn mich ein Assi-Deutscher am Bahnhof amgreift, dann sind auch Sie - tausende Kilometer weiter weg, kennen den Typen nicht persönlich, haben nichts mit ihm zu tun - daran Schuld? 🤔 Komische und unlogische “Wahrheit“ haben Sie da ...
    vor 1 Woche 8
    Anne Meier-hormann das ist richtig...da bin ich dabei. Menschen die Hilfe brauchen sollten auch Hilfe bekommen.... wie man aber mittler Weile weiß sind über 90% derer die kommen nicht auf der Flucht sondern haben nur finanzielle oder noch schlimmere Absichten und Migranten werden hierzulande bevorzugt...und wer es laut sagt ist wieder Rassist....Es gibt so viele Beispiele....die alle wieder wahr sind. Vor dem Gesetz ist eben nicht mehr jeder gleich....das ist nicht gerecht...aber eben auch wieder die Wahrheit...
    vor 1 Woche 6
    Naima, scheinbar kennt er auch ganz schön viele Umwahrheiten 🙂
    vor 1 Woche 4
    Norbert Schaller, das ist die “Wahrheit“. Die “Wahrheit“ der Rechtsradikalen. Bin immer wieder aufs Neue geschockt, wie erwachsene Menschen, die in einem Land mit Schulbildung so unreflektiert sein können.  Soll ich dir verraten, wie du eine andere Wahrheit, die der Wirklichkeit näher kommt, findest? Indem du ideologisch gefärbte Seiten im Netz meidest. Erwarte nicht von den Menschen, dass sie dich als nicht-rassistisch ansehen, wenn du die Argumente der Rassisten annimmst, sie verinnerlichst und sie als “Wahrheit“ lebst. Wenn du die Ideologie der Rassisten lebst, bist du ein Rassist. Glückwunsch zu dieser Wahrheit.
    vor 1 Woche 2
    Naima Coucou Es gibt nicht nur eine Wahrheit!
    vor 1 Woche 1
    Norbert Schaller 1945 waren die Juden unbeliebt . Lag es auch an tatsächlichen Ursachen oder doch an Gehirnwäsche?
    vor 1 Woche 29
    Jürgen Todenhöfer, ich möchte mich im Namen aller Stimmen losen Menschen in diesem Lande bedanken. Ihre Objektivität und der Hang zur Gerechtigkeit verdient großen Respekt.
    vor 1 Woche 14
    Die Studie von CNN, die ich gefunden habe, hat deutlich differenziertere Aussagen und Zahlen....
    https://edition.cnn....-poll-2018-intl/
    vor 1 Woche 3
    Firdevs Firat , wenn Chrisala Moelder eine Studie der CNN postet ist CNN also unglaubwürdig. Postet JT ein paar Zahlen über eine Studie der CNN, wird blind geglaubt?
    Wo ist hier die Logik?
    Zudem stellt sich mir die Frage, wo ist die Grenze zwischen Meinung und Rassismus. Ist es nicht mittlerweile so, dass man Kritik bereits, genauso wie eine persönliche Meinungsäußerung, die zumal auch noch differenziert, als Rassismus bezeichnet wird?
    Dass man gegen Rassismus vorgehen muss steht außer Frage. Dann aber bitte in alle Richtungen. Auch gegen Deutsche ist von manchen immer wieder der Hass gerichtet.
    Und noch etwas, auf dieser Seite, auf der angeblich nach der Wahrheit gesucht wird, wird genau diese verdreht. Zu Gunsten von wem?
    vor 1 Woche 2
    Chrisala Moelder die passt nicht auf ein Meme.... Und ein Link teilen wirkt ja anscheinend leider nicht mehr.
    vor 1 Woche 1
    Firdevs Firat das ist die Studie, die Herr Todenhöfer oben zitiert..
    vor 1 Woche
    Wer glaubt auch CNN?😂
    vor 1 Woche
    Tja, dann sollte man die Sachen auch mal bis zum Ende lesen!
    "While 10% of Europeans admitted they had unfavorable views of Jews, 16% said they had negative views of LGBT+ people, 36% said they had unfavorable views of immigrants, 37% said that about Muslims, and 39% said it of Romani people."
    vor 1 Woche
    Sylvia Linz, zu Gunsten von wem? Von den kleinen, mohammedanischen, migrantischen Weißenhassern, die hier posten. Das ist Todenhöfers Fanbase. 🤷🏻‍♀️
    vor 1 Woche
    Es ist unbestritten, daß es diese Probleme gibt. Das ist Fakt. Und daran gilt es zu arbeiten.
    Wie arbeiten wir aber daran. Meine Fragen zur Scharia werden ignoriert - manchmal bewusst mit Lügen beantwortet. So schafft man kein Vertrauen, kein Verständnis.
    Während Deutschland integrieren will - wollen Andere hier nur in Ihrer eigenen Kultur leben und scheuen sich noch nicht mal dies auch offen zuzugeben - daß Sie eben sich nicht integrieren wollen und werden.
    .
    Da hat man doch nur die Wahl: eine negative Meinung zu haben, oder zumindest vorsichtig zu haben. Die Muslime fördern dies, wollen ganz offensichtlich diese Spaltung! Sie bemühen sich nicht: Integration - Nein Danke. Diskussion - Nein Danke.
    .
    Wenn die anderen (Deutschen) dann auch sagen: Nein Danke .... Großer Aufschrei.
    vor 1 Woche 12
    Umfragen - egal um welches Thema - muss ich grundlegend anzweifeln, wenn ich nicht den Umfang, den Bereich oder die Befragten kenne. Die "Menschen in Europa" können 10.000de sein oder nur 2-300. Sie können mehrheitlich nur aus einem Land stammen, mehrheitlich Jung sein. Sie können eine Meinung haben, oder aus Erfahrung sprechen. Wer weiß das schon?!
    vor 1 Woche 2
    Wenn auf Kosten einer religiösen Minderheit des Landes, wie auf Kosten der Muslime, Politik betrieben wird und zwar nicht nur von der AFD, die von ihre Islamfeindlichkeit lebt, dann braucht der Wachsame keine Umfragen, um zu verstehen, dass hier was schon wieder gewaltig falsch läuft !
    vor 1 Woche
    Wieso „wieder“, Omar Farigh? Halten Sie den Status der „Muslime“ (wie Sie sie nennen) im heutigen Deutschland mit dem der Juden in der Vergangenheit in irgendeiner Weise für vergleichbar? Weder sind Mohammedaner die intellektuelle Elite 😉, noch werden sie aus Neid systematisch ermordet. Im Gegenteil: die Grenzen wurden ihnen geöffnet.
    vor 1 Woche 11
    Da würde ich mir mal die Frage stellen, warum das Umfrageergebnis so ausgegangen ist!
    vor 1 Woche 1
    Daverl Becki wieso wurden Juden gehasst?
    vor 1 Woche
    Ala Volkan ich kann leider deinen Kommentar nicht lesen
    vor 1 Woche
    Ala Volkan Wegen bekloppter Verschwoerungstheorien, sozial Neid und Dolchstosslegende und noch einiges mehr.
  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, am 3. Mai werde ich bei euch in Essen sein. Für eine Lesung aus meinem neuen Buch „DIE GROSSE HEUCHELEI. Wie Politik und Medien unsere Werte verraten“. Anschließend wird es eine spannende Diskussion geben und und ich werde mir natürlich etwas Zeit für jeden von euch nehmen. Tickets gibt es hier: http://bit.ly/EssenJT. Wie einige von euch wissen, verdiene ich mit meinen Lesungen keinen Cent und spende auch wieder mein gesamtes Autorenhonorar des neuen Buches. Dieses Mal für schwerverletzte Kinder in Syrien. Ich hoffe viele von euch mit euren Freunden auf der Lesung wiederzusehen. Ich will mit euch gemeinsam ein Zeichen setzen. Euer JT
    Liebe Freunde, am 3. Mai werde ich bei euch in Essen sein. Für eine L
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 9
    Tickets gibt´s hier: http://bit.ly/EssenJT
    vor 2 Wochen 2
    Ich mochte unbedingt dabei sein.
    vor 2 Wochen 1
    es ist ein schöne Name, ich hoffe inhaltlich auch schön.
    vor 2 Wochen 1
    Jaihoon Mohammadi naz Jan Narem aminja?
    Ham khurma ham swab 😉
    vor 2 Wochen
    Sam Safi Natürlich gerne machen wir 😍
    vor 2 Wochen 1
    Ich hoffe dass ich noch da bin, um dabei zu sein...
    vor 2 Wochen 1
    Florian Höfener
    vor 2 Wochen
    Süheda Yagiz
    vor 1 Woche
    Sedat Dişçi gidelim bence
    vor 1 Woche 2
    kommt zeit kommt Rat
    vor 2 Wochen
    Amir Isaković sollen wir dahin
  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, am 02.05. werde ich bei euch in Hamburg sein. Für eine Lesung aus meinem neuen Buch „DIE GROSSE HEUCHELEI. Wie Politik und Medien unsere Werte verraten“. Anschließend wird es eine spannende Diskussion geben und ich werde mir natürlich etwas Zeit für jeden von euch nehmen. Tickets gibt es hier: http://bit.ly/HamburgJT. Wie einige von euch wissen, verdiene ich mit meinen Lesungen keinen Cent und spende auch wieder mein gesamtes Autorenhonorar des neuen Buches. Dieses Mal für schwerverletzte Kinder in Syrien. Ich hoffe viele von euch mit euren Freunden auf der Lesung wiederzusehen. Ich will mit euch gemeinsam ein Zeichen setzen. Euer JT
    Liebe Freunde, am 02.05. werde ich bei euch in Hamburg sein. Für eine
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 1
    Tickets gibt´s hier: http://bit.ly/HamburgJT
    vor 2 Tagen
    Susann

    vor 1 Woche 9
    Herr Todenhöfer ich denke sie sind gar nicht von dieser Welt denn sie sind zu gut für diese Welt... sehr hohen Respekt
    vor 1 Woche
    ⚘💗
    vor 2 Wochen 6
    Wann kommen Sie nach bremen Herr Todenhöfer ?
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 1
    ADMIN: In Bremen ist leider keine Lesung geplant. Das nächste wäre Hamburg.
    vor 6 Tagen
    nein absolut NICHT traurig... Vllt für Dich, ja.. Aber man kann es unmöglich allen recht machen...
    vor 2 Wochen
    Das ist traurig 😓
    vor 2 Wochen 4
    Tickets gekauft! Freue mich schon auf Mai 🙂
    vor 2 Wochen 3
    Endlich, wir werden zu fünft dasein, mit Freude und Dankbarkeit im Voraus✌💐🕊 Die Karten sind schon bestellt😍
    vor 2 Wochen 2
    Wann kommen Sie nach Braunschweig?
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 1
    Admin: Es sind leide nur Berlin (Premiere), Hamburg, Essen, Köln, Frankfurt, Tübingen, Stuttgart und München geplant. Ausserdem wahrscheinlich noch Wien und Zürich.
    vor 1 Woche
    Jürgen Todenhöfer Zufall, dass nicht eine einzige Lesung in den neuen Bundesländern stattindet?
    vor 1 Woche
    Jürgen Todenhöfer
    Wann kommen Sie denn nach Frankfurt am Main?
    vor 1 Woche 2
    Herr Todenhöfer, sie sind sehr begehrt! Alle wünschen sich eine Lesereise! Hannover? Es wäre grandios!
    vor 2 Wochen
    Jürgen Todenhöfer gibt es nur den einen Termin in HH?
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer
    Admin: Ja
    vor 2 Wochen
    Jürgen Todenhöfer Vllt gibt es in der nähe weitere Termine später? Ich wäre gern dabei
    vor 1 Woche
    Ich wäre so gern dabei... wie schade! Unbeschreiblich, was Sie machen! Mögen Sie mehr Menschen in ihren Bann ziehen! Toll!!! Und möge Gott Sie weiterhin beschützen!!!! ♥
    vor 4 Tagen
    Euer Konsum ist die Schuld vieler Sachen !!! Du schreibst schöne viele Bücher, aber nie hast du in Vordergrund gestellt Lösungen zu finden die evtl dazu beitragen Ursachen zu beseitigen , wie z.B. Konsumeinschränkung statt konsumwahnsinn ... das man sich und anderen bewusst macht unter welchen Umständen einiges hergestellt wird wie zum Beispiel die scheiss Smartphones ... zieht euch Mal rein unter was für harte Bedingungen es hergestellt wird menschlich als auch der Natur Schaden.....
  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, am 14. April werde ich bei euch in München sein. Für eine Lesung aus meinem neuen Buch „DIE GROSSE HEUCHELEI. Wie Politik und Medien unsere Werte verraten“. Anschließend wird es eine spannende Diskussion geben und ich werde mir natürlich etwas Zeit für jeden von euch nehmen. Tickets gibt es hier: http://bit.ly/MuenchenJT. Wie einige von euch wissen, verdiene ich mit meinen Lesungen keinen Cent und spende auch wieder mein gesamtes Autorenhonorar des neuen Buches. Dieses Mal für schwerverletzte Kinder in Syrien. Ich hoffe viele von euch mit euren Freunden auf der Lesung wiederzusehen. Ich will mit euch gemeinsam ein Zeichen setzen. Euer JT
    Liebe Freunde, am 14. April werde ich bei euch in München sein. Für
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 13
    ADMIN: Wer sich wirklich kein Ticket leisten kann, aber unbedingt dabei sein will, sollte uns eine Nachricht an die Seite schicken.
    vor 1 Woche 2
    Jürgen Todenhöfer Werde auf Arbeit sein. Aber das Buch hol ich mir !! Viel Glück und alles Gute für den Abend. 👍👍👍
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 4
    Tickets gibt´s hier: http://bit.ly/MuenchenJT
    vor 1 Woche 8
    Ja und was kann ein Herr Jürgen Todenhöfer dagegen tun nichts.
    Ohnehin wissen wir seit Jahrzehnten ,wer nicht blind ist was hier abgeht.
    vor 1 Woche 7
    Fühle mich von ihrer aufdringlichen Bewerbung ihrer Lesung belästigt. Wie kommt es überhaupt dazu dass die Bewerbung ihrerVeranstaltung bei mir aufpoppte? Verschonen Sie mich davon.
    vor 1 Woche 19
    Charlotte Danieli Fühle mich von Ihrer Antwort belästigt. Wie kommt es, dass ich sie ohne meine Zustimmung auf meinem Bildschirm angezeigt bekommen habe? Kleiner Tip für Sie: einfach weiterscrollen😉
    vor 1 Woche 8
    Kama Muc sehr gut zurück kommentiert
    vor 1 Woche 4
    Aber Hauptsache kommentieren wie ne hobbylose 😂
    vor 6 Tagen 3
    Charlotte Danieli
    Lassen Sie sich am Wochenende mal aufpoppen! Dann geht's Ihnen sicher wieder besser!
    vor 1 Woche 2
    Charlotte Danieli, sie sind bestimmt Fan von Mama Merkel und dann noch ein sogenannter Gutmensch...warum geben sie dann überhaupt einen Kommentar ab,einfach löschen ist einfacher und müssten nicht ihr deutsch geschriebenes Wirrwarr entzerren..
    vor 1 Woche 1
    es gibt sie einfach noch die dummen Kommentare, welche surreale Aussagen ohne Substanz zum Besten geben.....Kopf in den Sand und weiter so......
    vor 1 Tag 1
    Eine Buntdenkende...ist klar,dass man sich da belästigt vorkommt
    vor 6 Tagen 1
    Charlotte Danieli
    😂😂😂😂😂
    Omg Echt jetzt !
    Aboniert??
    Geliked??
    Weg drücken ☝🏻 Belästigt ist schon ein Vorwurf 🤔😉
    vor 2 Tagen
    Über solche blinde Anhänger freuen sich unsere korrupten Politiker 😂😂 Scheuklappen mal abnehmen 😑
    vor 4 Tagen
    Aber Hallo Mimose... 😎
    vor 2 Wochen 3
    Ticket vor ort kaufen. Ist das Möglich???
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 3
    ADMIN: Ich glaube nicht, dass es dann noch Tickets geben wird.
    vor 1 Woche 1
    Ich kann kaum erwarten live von ihnen die Wahrheit über die kriminelle und die Piraten des kriegsländer mehr zu erfahren
    vor 1 Tag
    ich wäre gekommen aber es ist leider zur Ferienzeit. Sehr schade...
    vor 2 Wochen
    Wenn ich in münchen bin, komme ich natürlich. Das buch kaufe ich mir eh!
    vor 1 Woche
    Survival training Heimatstadt München seit 01.01.2014
    Kein Cent Geld zur Verfügung, aber VIEL zu erzählen.
    Manuskript in Arbeit und sucht Co-Autor und Verleger
    Gruß in die Runde
    vor 2 Wochen
    Ist das möglich Tickets vor Ort zu kaufen? Danke
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer
    ADMIN: Ich glaube nicht, dass es dann noch Tickets geben wird.
    vor 2 Wochen
    Jürgen Todenhöfer Schade weil ich gerne dabei sein würde.
    vor 2 Wochen
    Ich muss mal schauen ob ich Arbeitsmäßig ,kann möchte es nicht verpassen 😊
  • vor 2 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, die USA und Russland beschuldigen sich gegenseitig, vertragswidrig nukleare Mittelstrecken-Marschflugkörper aufgestellt zu haben. Die nach dem sog. „INF-Vertrag“ verbotenen russischen Marschflugkörper stehen angeblich am Ural, die amerikanischen in Rumänien und Polen.  Beide Vorwürfe könnten zutreffen. Obwohl beide Seiten es bestreiten. Sie drohen sogar - falls die andere Seite weitermacht - zusätzliche nukleare Mittelstrecken-Waffen aufzubauen. Ein neues Wettrüsten droht. Irrsinn! Beide Seiten sollten endlich darüber verhandeln, wie man Atomwaffen weltweit abrüsten kann. Hinzunehmen müsste man die Chinesen, die hunderte nukleare Mittel-und Kurzstreckenwaffen besitzen. Gegenseitige Vor-Ort-Inspektionen wären ein vertrauensbildender Anfang. Atomwaffen sind Waffen des Teufels. Für die Zivilbevölkerung gibt es nicht den geringsten Schutz. Viele Ziele liegen nahe den Städten. Unser kleiner Planet braucht keine nukleare Aufrüstung, sondern nukleare Abrüstung. Weltweit und total. Wir brauchen keine Weltvernichtungs-Waffen. Euer JT
    Liebe Freunde, die USA und Russland beschuldigen sich gegenseitig, ver
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 229
    ADMIN: OVERKILLER
    Mit den jetzt schon weltweit vorhandenen Atomwaffen kann man alle Menschen unseres Planeten mehrfach verbrennen. Gegen diesen mörderischen Wahnsinn müssen wir ankämpfen.
    vor 2 Wochen 13
    Uns allen geht es an !
    vor 2 Wochen 5
    Karl-Heinz Urban nee das könnten wir machen. z.B. Sie möchten nicht mitmachen.Deshalb das ist ein Problem. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag
    vor 2 Wochen 4
    Jürgen Todenhöfer Mit welchen Mitteln kämpfst Du denn? Intelligenz und Engagement alleine reichen nicht. Und ansonsten hast Du keine Macht.
    vor 2 Wochen 4
    Die gehen ja noch nicht mal auf die Straße die in Frankreich schon
    vor 2 Wochen 2
    Karl-Heinz Urban Haben sie Macht? Ich leider nicht, aber ich bin kritisch. Und ich kann wählen, natürlich eine der altparteien!
    vor 2 Wochen 2
    Bitte nicht "ankämpfen" mit "Russische Propaganda verbreiten" verwechseln.
    vor 2 Wochen 1
    Vergiss es die Deutschen sind zu feige
    vor 2 Wochen 1
    Der Mensch muß im Kopf wachgerüttelt werden😬🤯
    vor 2 Wochen 1
    Amis raus aus dem INF Vertrag und jetzt bauen sie Atombomben mit kleinerer Zerstörungskapazität - Zusammenhänge erkennen!

    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 99
    Liebe Freunde, hier noch ein paar Infos zur atomaren Nachrüstungsdiskussion: ATOMARE MITTELSTRECKENWAFFEN ERHÖHEN DIE GEFAHR DER REGIONALISIERUNG EINES ATOMKONFLIKTS.
    Zentrales Problem landgestützter atomarer Mittelstrecken-Waffen in Europa ist, dass sie strategisch die Konzentration eines Atomkrieges auf Europa denkbar machen. Die Regionalisierung eines Nuklearkonflikts kann militärstrategisch im Interesse der USA und Russlands liegen, aber sicher nicht im Interesse Europas. Die mit Abstand größten strategischen Vorteile hätten die USA. RUSSLAND GIBT FÜR SEIN MILITÄR WENIGER ALS 10 PROZENT DES MILITÄRHAUSHALTS DER USA AUS.
    Der Unterschied zur Nachrüstungsdiskussion der 80er Jahre besteht darin, dass die Sowjetunion damals militärisch deutlich mächtiger und gefährlicher war als das Russland von heute. Russland verringert - auch aus wirtschaftlichen Gründen - seit Jahren seinen Militärhaushalt, während die USA ihn ständig erhöhen. Die USA geben zehnmal mehr für ihr Militär aus als Russland. Auch Europa gibt viel mehr für Militär aus als Russland. PLÄDOYER FÜR VERHANDLUNGEN UND FÜR EINE STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT MIT RUSSLAND.
    In dieser Lage ist die feindselige Haltung Deutschlands strategisch falsch. Ein nukleares Wettrüsten auch. Richtig wären Abrüstungsverhandlungen, sowie eine strategische Partnerschaft Europas mit Russland- ergänzend zur transatlantischen Partnerschaft. Um zu dieser Erkenntnis zu kommen, muss man nur einmal auf eine Weltkarte schauen oder einen Blick in die Geschichtsbücher werfen. In Europa gibt es offenbar keine strategisch denkenden Politiker mehr. Und so rasen wir weltweit auf immer größere Probleme zu. Euer JT
    vor 2 Wochen 6
    Der letzte Satz;....In Europa gibt's keine strategisch denkende Politiker mehr offenbar. Paßt auf den Punkt!!!
    vor 2 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer, Sie erwähnen die Ausgaben für Militärhaushalt. Was sie nicht erwähnen ist:
    - Zahl der Atomwaffen die Russland, USA besitzen
    - Wer hat bis jetzt Rumänien, Ukraine, Polen, Tschechoslowakei, Finnland bedroht und angegriffen
    Sie waren 2018 GEGEN der Zerstörung der syrischen Chemischen Waffen -- das deutet schon wer Sie sind
    vor 2 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer wenn wir die amis rauswerfen und ihre stuetzpunkte schliessen hat niemand einen grund uns aus notwehr anzugreifen .
    vor 2 Wochen 2
    Das Szenario hatten wir doch schon mal in den 80zigern. Der Krieg findet in Europa statt, wo sonst . Auf Amerika ist noch keine Bombe abgeworfen worden.
    vor 2 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer, dem ist nichts hinzuzufügen!
    vor 2 Wochen
    Vadim Baitoiu die Ukraine interresiert keiner. Bis vor 100 Jahren gab es kein "Ukrainisches Volk". Und wir brauchen auch keinen Krieg wegen eines Dritten Welt Landes in Europa
    vor 2 Wochen
    Lucas Frisch https://de.wikipedia.org/wiki/Ukrainer
    vor 2 Wochen
    Jürgen Todenhöfer Ja, wir brauchen auch eine Strategie Papa mit Russland, dieses Land liefert ca. 40% des von uns verbrauchten Öls und 50% des Gases und ist damit ein wesentlicher Handelspartner
    vor 2 Wochen
    Jürgen Todenhöfer , wieviel Prozent ausgeben ist nicht entscheidend. Russland ist das grösste Land der Welt, dieses mit Nuklearwaffen zu zerstören, ist fast nicht möglich. Russland bedroht durch Mittelstreckenraketen in erster Linie Europa. Wir haben uns Jahrzehnte lang in Sicherheit gewogen . Unsere Bundeswehr ist nicht in der Lage , irgendeine Intervention aufzuhalten. Womit wollen Sie der anderen Seite drohen? Wir haben alleine der Türkei ein mehrfaches an Zahl von Kampfpanzern geliefert, als was unsere Bundeswehr im Dienst hat. Schon die alten Römer sagten :" Willst du den Frieden, so rüste dich zum Krieg!". Da steckt der Mensch und seine Gier zu herrschen dahinter. Das wird sich nie ändern. Eine Demokratie ist gut, Ihr, unser Friedenswille, wundervoll, aber wenn wir keine Stärke zeigen, das ist eine Einladung uns zu besetzen, zu zerstören. Wir sind wach, aber der Wohlstand hat uns bereits dekadent gemacht. Diese Jugend kämpft für Freigabe von Drogen, feiert Parties mit Hochprozentigem. Die müssen Sie erst mal wachrütteln und ihr klarmachen, dass warten auf die Erbschaft keine Wirtschaft erhält. Für die Freiheit muss man bereit stehen. Wir haben keinen Helmut Schmidt mehr, der gegen die Stationierung von Pershing-Raketen erfolgreich kämpfte. Woher so schnell fähige Politiker hernehmen ?
    vor 2 Wochen
    Es hilft alles nicht,die tun mit uns sowieso was sie wollen!! Dieses abscheuliche Lumpenpack wie, Trump,Putin und co!! Und dazu stehe ich!!😡👊der Hirnlose Nordkoreaner gehört auch dazu!!!
    vor 2 Wochen 377
    Man höre, die russischen Marschflugkörper stehen im Ural, also mitten in Russland. Die amerikanischen stehen allerdings nicht in Amerika, nein, sie stehen direkt an der russischen Grenze. Was haben die dort zu suchen? Sollte Russland seine vielleicht doch lieber an der mexikanischen Grenze stationieren? Kann man den Unterschied nicht deutlich erkennen?
    vor 2 Wochen 58
    Dann meinen sie also, dass die russischen Marschflugkörper doch schon in Kanada und Mexiko stationiert sind? Und der Ural gehört natürlich nicht zu Russland. Ja, den hätten die US-Imperialisten gern, wegen der Bodenschätze. Übrigens der gleiche Grund wie in Venezuela. Die USA erdreisten sich schon seit langem, ein besonderes Anrecht auf die Schätze andere Länder zu haben. Es geht ihnen nie um Menschenrechte oder Demokratie. Nein, es geht wider einmal um Öl und Gold und Coltan. Man muss wissen, dass Venezuela die größten derzeit bekannten Lagerstätten an Öl hat. Das hat US-Amerikas Gier geweckt und wird das Unglück Venezuelas sein.
    vor 2 Wochen 19
    Harald von Helmsdorf :
    Nagel auf dem Kopf getroffen!
    vor 2 Wochen 16
    Harald von Helmsdorf Genau das ist die Frage.
    vor 2 Wochen 14
    Harald von Helmsdorf Sie wollen, dass die Russen Sie wâhrend ihre Ausbeutung nicht stören
    vor 2 Wochen 12
    Harald von Helmsdorf erzähl das mal 80% der Deutschen 🤷🏻‍♀️
    vor 2 Wochen 6
    Harald von Helmsdorf Hatten die Sowjets schon mal versucht. Ergebnis:Kubakrise 1961
    vor 2 Wochen 5
    Harald von Helmsdorf nee. Ist für den guten JT zu hoch. Das checkt er einfach nicht. 🤦🏻‍♂️
    vor 2 Wochen 2
    Harald von Helmsdorf Venezuela
    vor 2 Wochen 1
    Vadim Baitoiu
    Desinformation????
    vor 2 Wochen
    Genau das ist die Reaktion die Jürgen Todenhöfer mit seiner Desinformationen auslösen wollte.
    vor 2 Wochen 211
    Es ist mir wirklich egal, wie alt dieser Vertrag ist und wer jetzt wen beschuldigt! Ich musste als Kind ( da hing im Flur so ein Sirenenplan ) alle Sirenen lernen. ...und immer, wenn eine Sirene ging, bin ich vor Angst ein bisschen gestorben. ....Das will ich einfach nicht für meine Enkel. ..Punkt. ...Niemand auf der Welt will das!
    vor 2 Wochen 13
    Ich wurde erst nach dem kalten Krieg geboren - aber unmittelbar in der Fulda Gap. Also der Region, wo der kalte Krieg als erstes heiß geworden wäre. Seit meiner Jugend befasse ich mich daher mit verlassenen Militärbasen. Erschreckend dass allein im 30km Radius zu meinen Wohnort genügend Atombomben lagen, um halb Europa in eine atomare Wüste zu verwandeln. Nie wieder darf es so weit kommen!
    vor 2 Wochen 10
    Wir haben hier Samstags Alarmprobe...und jedes verf..... mal erschüttert mich der Ton tief ins Mark. Und jedesmal muß ich zum PC rennen udn gucken ob es 12.00 ist...damit ich weis das es auch ganz sicher nur Probe ist. Born 1971.
    vor 2 Wochen 4
    Heike Juncker-Dinter Mir geht es auch so.
    vor 2 Wochen 2
    Leider verirren sich auf den Demos gegen den Krieg in Deutschland immer nur ein paar Versprengte der DKP, von Verdi und der Linken. Scheinbar hat das deutsche Volk schon wieder alles vergessen. Deshalb an alle Sofa-FB-Aktivisten hier: Am 16.2.in bunten Westen in allen Landeshauptstädten für Frieden und soziale Gerechtigkeit auf die Strasse !
    vor 2 Wochen 2
    Ja, und man hofft, es ist nur Feuerwehralarm.
    vor 2 Wochen 1
    Stefan Kaiser Ich habe leider in den letzten Jahren den Eindruck gewonnen das dies Null bringt. Es ist als hätte man dem Tiger die Zähne gezogen. Die Entscheider interessiert überhaupt nicht das du da auf der Straße rumläufst und Parloen rufst. Im Gegenteil...du bist beschäftigt und damit ein Hund der nur bellt. Leider.
    vor 2 Wochen 1
    Heike Juncker-Dinter Ich auch nicht
    vor 2 Wochen
    Raffael Gans,
    Und was hat sich geändert, seit die Bomben da nicht mehr lagern?
    Meinen sie, sie sind jetzt sicherer?
    vor 2 Wochen 185
    Der internationale Terrorismus und IS haben als Feindbild ausgedient. Jetzt müssen die Russen als Feindbild wieder herhalten. Wie was das noch mit dem Versprechen, dass es nach der Deutschen Wiedervereinigung keinen Osterweiterung der NATO geben sollte?
    vor 2 Wochen 14
    genau der Westen mit seiner Nato erweitert sich Richrung Osten.Wir sind Teil der Agression.
    vor 2 Wochen 9
    Ich kann mir gut vorstellen dass es Vampirstaaten gibt die nicht einsehen dass die Welt im Wandel ist und dass nichts bleibt wie es ist. Hauptsache ich und gut ist so zu sagen. Elend und Leid ist somit vorprogrammiert.
    vor 2 Wochen 9
    Andre Bender Über Allem hängt der Spruch: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Da sind doch alle gleich.
    vor 2 Wochen 5
    Ja, was geben die Politiker auf ihr dummes Geschwätz von gestern und was interessieren sie überhaupt Verträge. Verträge sind da um gebrochen zu werden. Trump macht es vor.
    vor 2 Wochen 4
    Deutschland ist nicht gefragt worden
    vor 2 Wochen 3
    Intelligenz kann man nicht kaufen.
    vor 2 Wochen 2
    Warum liebt und vertraut ihr diesem Schlächter und Mörder im Kreml eigentlich so sehr.
    vor 2 Wochen 2
    Andre : Hast Recht mit der Ostverlegung der NATO .
    Aber Versprechen werden gegeben, um sie danach wieder zu brechen . Und das nicht nur in der Politik .
    vor 2 Wochen 1
    Die iss sind ein von den amerikanern bezahle terroristen bande die einen rufmord dem islam begehen und syrien von den syriern leeren sollte dsmit die wiederum on amerika bezahlten pkk pyd jpg pejak in syrien einziehen unter dem nahmen kurdistan kanton oder weisgottwass und an der grenze der türkei und iran ihr unheil ausüben damit irael eines tages leichter übernehmen kann wie palestina das grosse israel projekt lauft wie ein uhrwerk palestina dauert ja schohn seit 70jahren an palestina ist jetz zum grossen teil istael es gibt nur noch 1,5milionen palestina die jeden tag ermordet un lebengelassen werden wie in einem kz bis jetz sind sie nur so weit das letzte mal haben sie kuddüs zur hauptstatt von israel benannt stück für stück wollen sie ein stück von der türkei dort wo sie jetz das sogenannte kurdistan benennen möchten wenn das geschafft wâhre dan hâtten sie es leichter es zu ihr eigenes zu machen von den kurden die sie sel er finanziert un aufgehetzt haben wie in palestina
    vor 2 Wochen 1
    Die Russen haben aus der DDR alles abgezogen,und wir lassen schön USA hier Atomwaffen über Jahrzehnte stellen.Wir sind wortbrüchig.
    vor 2 Wochen 153
    Mit Abrüstung können die amerikanischen Milliardäre nicht noch reicher werden.. ist also schlecht ... somit sucht man Gründe zur Aufrüstung
    vor 2 Wochen 9
    Da gibt es zwischen reichen Nordamerikanern, Russen, Chinesen, Indern, Pakistanern etc. keinen Unterschied.
    vor 2 Wochen 6
    Wolfgang Dürrenberg Interessante These. Sind Trump und Putin arme Asoziale ? 😉 Reiche machen die Kriege und die Armen sind das Kanonenfutter. Siehe die Werbung, die Großbritannien gerade gestartet hat, um Soldaten zu aktivieren. Man zeigt Soldaten im Krieg und lädt ein von der Couch zu kommen und dieses wunderbare "Abenteuer", damit ist der Krieg gemeint und das Töten von Menschen, zu leben. Sorry - aber asozialer geht es wohl kaum. Und das machen nachweislich die Reichen in Politik und Waffenwirtschaft.
    vor 2 Wochen 4
    Annette Bauer Waffenlobby
    vor 2 Wochen 2
    Willy Kaemena
    Dem ist leider so, mit einer weltweiten Abrüstung ist kein Geld zu verdienen. Alle Kriegstreiber sollte man zum Teufel jagen. 🙁
    vor 2 Wochen
    Willy Kaemena die russischen Milliadäre nicht vergessen bitte.
    Aber europäische Milliadäre verdienen auf beiden Seiten mit .
    vor 2 Wochen
    Karl-Heinz Urban ..., den Unterschied gibt es. In China oder Russland sind jene Reichen und Oligarchen sehr schnell jenes nicht mehr, wenn sie den Machthabern querlaufen. In Ländern, wie den USA, da bestimmen jene die Politik mit. Deshalb wurde Trump von vielen Gewählt, da er es geschafft hat, diesen Umstand zu instrumentalisieren. Weil ihnen der Zeh juckt, da haben viele US Wähler sich das Bein abgehackt. In China wird dir gesagt was zu jucken hat und Russland ist nicht wirklich eine funktionierende Demokratie. Die USA haben vielleicht den Vertrag zuerst gekündigt. Aber ob beide ihn überhaupt eingehalten haben? Russland ist da kein verlässlicher Partner und spätestens mit Trump, die USA auch nicht mehr. Wo Nationalismus regiert, da sind die Rechte der Menschen nicht mehr viel Wert.
    vor 2 Wochen
    Ist Willy ,sonderschüler.. oder wieso weiß er nicht ,Reiche machen keinen Krieg! Nur Arme asoziale! Den wer was hat wills behalten.nur wer nichts hat ist gefährlich!!
    vor 2 Wochen
    Die sowjetische Besatzungsmacht zog sich nach der Wende diszipliniert und zügig in die Sowjetunion zurück. Die sowjetischen Regierungen standen einer Wiedervereinigung Deutschlands wiederholt nicht im Wege. Die Gorbatschowregierung bot die Rückgabe ehemaliger deutscher Staatsgebiete an. Was haben wir der Sowjetunion und seit Jahren Putin vorzuwerfen? Hält die Putin- Regierung nicht allen Angriffen, Sanktionen, Beleidigungen, Provokationen nicht etwa souverän stand? Wir haben nicht zu vergessen, auch Putins Familie gehörte zu den verhungernden Menschen in Leningrad! Die Nachfolger des Hitlerdeutschlands, die Kriegsverlierer!, die unendliches Leid über die Menschen der Sowjetunion brachten, drohen schon wieder, sanktionieren und befinden sich schon wieder an der russischen Grenze? Wen wollt Ihr denn als Nachfolger Putins? Einen Stalin, Berija, Mao? Einen, der sich Deutschland unterwirft? Wie wahnsinnig muß man sein, das zu erwarten? Verhandlungen des Zwerges Deutschland mit dem Riesen Rußland auf Augenhöhe für Frieden, Stabilität, wirtschaftliche Zusammenarbeit: das sind die Rezepte verantwortungsvoller Politik.
    vor 2 Wochen
    Annette Bauer Deutsche Militäranwerbung sieht doch genauso aus: 2018
    vor 2 Wochen
    Anette hat nichts begriffen.. Die Armen kriegsgeilen deppen wählten sowohl Trump wie auch Putin!! Das ist nunmal Fakt.! Gerade in Russland bei Putin.. Er spielt die Kriegs und eroberungskarte seit Jahren ..!
    vor 2 Wochen 142
    Moment mal:
    Zuerst haben die USA Russland beschuldigt > Marschflugkörper mit großer Reichweite zu bauen. Russland hat dies bestritten und zugleich Washington aufgefordert ... Beweise für deren Behauptung zu erbringen. Worauf sich nicht eingelassen wurde.
    Trump hat nun ZUERST einseitig die geltenden Verbindlichkeiten zum INF-Vertrag aufgekündigt.
    Danach - einen Tag später - hat Russland nachgezogen.  Nun kann man sich seine eigenen Gedanken machen u. sich fragen, wer hier lügt oder ..... ?
    Möglicherweise hat Mr. Trump die Beschuldigung ja "erfunden"; um seinerseits selber mit Aufrüstung zu beginnen. Wer weiß das schon. Hatte er nicht auch mit dem Iran genau dieses Abkommen aufgekündigt unter den gleichen Vorwürfen??
    vor 2 Wochen 21
    Nicole Csadek, Russe hin oder her, Sie und ich sind die Opfer. NUR zur Info: Ich habe 10 Jahre als Dienstgrad (Soldat) in einem "Artelery Detachment", ausgerüstet mit atomaren Mittelstreckenraketen, der US Army mitten in Europa Dienst geleistet, Sie aber kennen sich bestens, damit aus, gelle!
    vor 2 Wochen 8
    Na klar und der Liebe Russe , der sich gerne als den absoluten Unschulds Engel hinstellt ...spielt im Sandkasten
    vor 2 Wochen 8
    Dieter Heindorf ich glaube es sind beide keine Unschulds Engel! Die nehmen sich beide nicht's
    vor 2 Wochen 5
    Richtig
    vor 2 Wochen 5
    Christine Furtula So ist es
    vor 2 Wochen 4
    Nicole Csadek w
    Was würdest du tun, wenn du weist der andere verarscht dich?
    vor 2 Wochen 3
    Genau Nicole Csadek
    vor 2 Wochen 3
    Christine Furtula Genau...Russland hatte sogar angeboten, Kontrollen durchführen zu lassen! Durch den Dummkopf in den USA und die Europäische Russlandphobie sind die Chinesen die lachenden Dritten...
    vor 2 Wochen 2
    Pierre von Damitz davon gehe ich bei Putin auch aus😉
    vor 2 Wochen
    Dieter Heindorf sehr gut!!!!!
    vor 2 Wochen 113
    Matchospiele die bös ins Auge gehen können. Wie schön könnte die Welt sein, wenn man das Geld für Waffen in Entwicklung und Bildung weltweit nutzen würde. Armut ade, Lebensfreude Hurra, das wäre mein Wunsch.
    vor 2 Wochen 16
    Helga Link besser noch:das Geld für die Erhaltung unserer Erde,des Regenwaldes ,gegen die Vermüllung der Meere einzusetzen.
    vor 2 Wochen 12
    Helga Link es geht nicht um Machospiele sondern nur um GELD .... mit Rüstung kann man viel verdienen wenn man der Hersteller ist
    vor 2 Wochen 8
    Willy Kaemena ich glaub da gehts um beides! Macht und Geld!
    vor 2 Wochen 8
    Wenn wir schon dabei sind: Es geht vor allem um Rohstoffe.
    vor 2 Wochen 6
    Helga Link Von allein passiert das nicht. Und diejenigen, die am Krieg verdient haben und wieder verdienen wollen, interessiert es auch nicht. Bewegen kann nur die Masse der Menschen etwas. Aber die Masse meckert und schwingt kluge Reden nur von der Couch aus. Ansonsten würden sich Menschen z.b. der französischen Gelbwestenbewegung weltweit anschließen. Aber dazu ist insbesondere der deutsche „besorgte“ Bürger zu bequem.
    vor 2 Wochen 4
    Dazu müßten sich aber die Möglichkeiten zur Einflußnahme verschieben.
    Dem Industrie-und Bankenkartellen muß die Übermacht genommen werden.
    vor 2 Wochen 3
    Wilma Kallenbach-Bieber Stimmt
    vor 2 Wochen 3
    Bärbel Hoffmeister, es gibt hierzulande einige Bewegungen, z.B. http://www.aufstehen.de
    vor 2 Wochen 1
    Helga Link Tja, Menschen lassen solche Machthaber nach oben kommen, also fast jeder dreht am Rad mit! Daher ist Bildung natürlich nicht erwünscht, das würde der Macht im Wege stehen.
    vor 2 Wochen 1
    Helga Link Meiner auch
    vor 2 Wochen 94
    Gorbatschow verdanken wir das Ende des Wettrüstens seinerzeit. Er hat die Initistive ergriffen. Und er hat sich in mehreren Büchern wieder zu Wort gemeldet: Kommt endlich zur Vernunft- Nie wieder Krieg!
    vor 2 Wochen 5
    Am 16.2. auf die Strasse für den Frieden !
    vor 2 Wochen 2
    Wilma Kallenbach-Bieber und wie wir wissen, seine intiative hat russland dummerweise viel gekostet.
    vor 2 Wochen
    Stefan Kaiser Wo? Bin gern bereit auch werbung zu machen für frieden, hab leider spät..
    vor 2 Wochen
    Sergej Kopp
    Was?
    vor 2 Wochen 52
    Es wird Zeit das die Weltmächte aus der Vergangenheit lernen und sich einfach mal bewusst machen was vergangene Nuklearangriffe und Unfälle für Auswirkungen auf Natur, Klima und den Menschen hatten. Die Folgen waren stehts katastrophal und sind heute noch nachweisbar vorhanden. Was bringt die Weltherrschaft wenn man sie durch atomare Angriffe zerstört? Wer will schon in einer versuchten und radioaktiven Welt leben? Statt sich mit Atom Aufrüstungen zu übertrumpfen sollten sie es mal mit Klima und Umweltschutz versuchen. Das wäre mal eine gute Sache wenn sich die Nationen einen Konkurrenzkampf liefern wer mehr für Umwelt und Kilmaschutz tut.
    vor 2 Wochen 2
    Melanie Ehmke, dabei ist der unterschied, das die ersten Atombomben von den Amis eingesetzt wurden, damit haben andere länder das recht auf selbstschutzmasnahmen.
    vor 2 Wochen 2
    Die lernen es nie weil keiner von Weltkrieg mit gemacht hat
    vor 2 Wochen 1
    Melanie Ehmke Alle müssten aus der Vergangenheit lernen, jeder Einzelne. Denn wir unterstützen das ja alles. Wer nur Zuhause in seinem Mikrokosmos rumwurschtelt, sich aber nicht am Weltgeschehen beteiligt, bekommt dann so etwas!
    vor 2 Wochen
    Rainer Remberg Ich habe auch keinen Weltkrieg miterlebt, wie viele andere und dennoch die gesunde Einstellung das sich einige historische Fehler nicht wiederholen dürfen. Ich wünschte einige der Staatsoberhäupter würden das genauso sehen.
    vor 2 Wochen
    Necmettin Gülmen,
    1.) Der Einsatz zweier Atombomben 1945 hat den Krieg im Atlantik beendet. Ansonsten wären möglicherweise Millionen weiterer Menschen umgekommen. Japan war vorher nicht bereit gewesen, aufzugeben. Es hielt damals den gesamten Pazifikraum und Ostasien besetzt und terrorisierte Abermillionen Asiaten.
    2.) Jeder Mensch und jedes Land hat das Recht auf Selbstschutzmaßnahmen. Das ist unabhängig von Vorgängen vor 75 Jahren. Allerdings hat keine Regierung das Recht, brutal gegen ihr eigenes Volk vorzugehen, so wie es in Venezuela, im Iran und in der Türkei geschieht, die völkerrechtswidrig seit 45 Jahren Nordzypern besetzt hält.
    vor 2 Wochen
    Necmettin Gülmen Ja das ist ein Kreislauf weil sich ein Land vom anderen bedroht fühlt. So blöd es klingt aber der klügere gibt nach und wenn einer das tut, fühlt sich der andere nicht mehr bedroht und würde seine Verteidigungshaltung ebenfalls loslassen. Nur das leider meist alle Seiten festhalten.
    vor 2 Wochen
    Melanie Ehmke ,das werden SIE nicht tun! LEIDER!
    vor 2 Wochen
    Cathrin Raiser Ich denke das Problem ist das wir zu klein und zu unwichtig sind um etwas zu bewirken. Die Entscheidung liegt nicht bei uns und wir haben keinen Einfluss darauf, weil es nicht interessiert ob wir es unterstützen oder ob wir dagegen sind. Echt schade.
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, 302,5 Millionen US-Dollar Entschädigung soll die syrische Regierung an die Hinterbliebenen der 2012 in Syrien getöteten US-Journalistin Marie Colvin bezahlen. Im Vergleich: Die USA zahlen GELEGENTLICH für getötete Irakische, syrische oder afghanische Zivilisten zwischen 1.000 und 2.500 US-Dollar. Sind Amerikaner bis zu 300.000 mal mehr wert als Iraker, Syrer oder Afghanen?  Oder dürfen die Millionen von Hinterbliebenen der US-Bombardements jetzt auch auf jeweils 302 Millionen Dollar hoffen? Insgesamt müssten die USA dann mindestens 151 Billionen (!!!) Dollar Entschädigung zahlen. Euer JT und FT
    Liebe Freunde, 302,5 Millionen US-Dollar Entschädigung soll die syris
    vor 2 Wochen Jürgen Todenhöfer 49
    Auch das möchte ich sagen: Marie Colvin war eine herausragende Journalistin. Ich habe sie im Mittleren Osten selbst kennengelernt. Starke Frau! Respekt!
    vor 2 Wochen 7
    Würde mich über Primär-Quellen freuen. Woher weiss man, dass die USA Entschädigungen zahlt, wer verfolgt das, bzw. welche Instanz belangt die USA? Aufgrund welcher Begründung muss die USA zahlen? Des Weiteren zu Colvin, wurde der Betrag erst mal nur gefordert oder gibt es schon einen Gerichtsbeschluss in dieser Höhe? Welches Gericht?
    vor 2 Wochen 4
    Okan Kaynar Sag mal, was soll denn das? Sie haben schon kapiert, dass die USA diese Entschädigungssumme fordert und genau dies Thema des Posts ist?? 😴
    vor 2 Wochen 4
    Jürgen Todenhöfer wer hat sie denn getötet und wann?
    vor 2 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer wenn SIE das sagen...
    vor 2 Wochen
    war sie freiwillig da?
    vor 2 Wochen
    KINININI?
    vor 2 Wochen
    Eine Demokratin, lupenrein, und schon ist mir alles klar.
    vor 3 Wochen 238
    So traurig das ist - die US-Journalistin hatte die Wahl - sie hätte zu Hause bleiben können - Die vielen Kinder und andere Zivilisten hatten keine Wahl.
    vor 2 Wochen 8
    Filou Paix willst du eine Armee sehen die sich hinter Zivilisten versteckt dann musst du nach Israel.Da gibt es ganz viele davon.
    vor 2 Wochen 2
    Peter Noack das hätte sie tun können, aber dann würdest du immer noch glauben die Erde wäre eine Scheibe.
    vor 2 Wochen 1
    Peter Noack hat doch recht. Das sind Fakten! Die Amerikaner haben das ganze Chaos dort entfacht, schicken ihre Propaganda - Journalisten ins Kriegsgebiet, mit dem Wissen, das die ev in einer Kiste wieder zurück kommen könnten und verlangen dann Schadensersatz? Ne Lachnummer. Die Frau war freiwillig dort und ist das Risiko bewusst eingegangen. Die lokalen Zivilisten haben leider keine Wahl.
    vor 2 Wochen
    Vadim Baitoiu, was meinst du? Die Fassbomben? Ich bitte dich...
    vor 2 Wochen
    Tor Sten dann wäre es mir lieber auf einer friedlichen Scheibe zu leben. Ohne Faschisten,Dispoten und Imperialisten!
    vor 2 Wochen
    Peter Noack ziemlich dümmlicher Post
    vor 2 Wochen
    Peter Noack sehr kurzsichtige Bemerkung. 😨
    vor 2 Wochen
    Peter Noack teils hast du Recht aber würden ihre Väter sich nicht hinter ihnen verstecken wäre das nicht möglich, das Problem ist das man in diesen Länder nie weiß wer Zivilisten oder Rebellen
    vor 2 Wochen
    Jakob Troller Noch einmal nachdenken.
    vor 2 Wochen
    1. Bashar al-Assad hatte die Wahl Journalisten und Zivilisten nicht gezielt zu töten.
    2. Jürgen Todenhöfer hatte die Wahl Bashar al-Assad nicht verdeckt zu unterstützen.
    vor 3 Wochen 184
    So ist die neue Welt-Ordnung halt, seit der Abschaffung des Osmanischen Reiches.
    vor 3 Wochen 24
    Izmirli Gürsel in was für einer Welt lebst du bitte?
    vor 3 Wochen 18
    "Abschaffung"
    "Wir" selbst waren der Grund.
    Die Liebe für den Westen(Zinsen, Rechtslage, Familie), hat das Osmanische Reich mit ihren 600 Jahren zunichte gemacht...
    Auf andere zeigen ist nicht nötig.
    vor 3 Wochen 15
    Wieso lacht ihr .das stimmt doch was er sagt. 😡
    vor 3 Wochen 12
    Und noch die Abschaffung,des Persischen Reiches🙄 Kneif dich mal bitte selbst einmal. Merkst Selbst,oder !? Wir haben diese reiche nicht mehr. Nur noch in den Geschichtsbüchern🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️ Willkommen im Jahr 2019
    vor 3 Wochen 9
    😂😂😂
    vor 3 Wochen 8
    Anis Kaani ich hoffe nicht das sie denken, dass die meisten Türken so verblödet sind. Dieser Freund hier übertreibt es maßlos ohne irgendwie von irgendwas Ahnung zu haben, vergleichbar mit den AFD Wählern hierzulande. 😂
    vor 3 Wochen 3
    🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️
    vor 3 Wochen 2
    Izmirli Gürsel wen*
    vor 3 Wochen 2
    Abdulaziz Bastürk auf wem habe ich gezeigt?
    Lern Deutsch

    vor 3 Wochen 46
    Das was die USA ist wissen wir ja, aber das jedes mal De sich auf deren Seite stellt auch wenn es Unrecht ist, das ist richtig traurig.
    vor 3 Wochen 2
    Die Deutschen müssen immer auf der Seite der USA, dafür sorgen sie über:
    https://de.wikipedia...ntik-Br%C3%BCcke
    vor 2 Wochen 1
    Fabrice Mönkedieck hast du recht wir sind Sklaven der Politiker u. Machthaber. Geld regiert die Welt, niemand interessiert Frieden, denn das kostet Geld, Krieg bringt Geld.
    vor 2 Wochen 1
    Ergin Şahin digga wir haben den krieg verloren wir sind sklaven.
    vor 2 Wochen
    Wir sind leider immer noch ein besetztes Land. Die Regierung leckt den Arsch der Amis und das Volk wird geschröpft.
    vor 2 Wochen
    Tja, Ergin, du bist leider im falschen Land gelandet. (Falsche Religion, falscher Körper, falscher Name, alles inklusive). Bedank dich bei deinem
    Opa.
    vor 3 Wochen
    Hasan Tscherkes https://youtu.be/_6Q9M42u71Y
    vor 2 Wochen 34
    Die Amerikaner haben soeben den INF Vertrag gekündigt, weil die Russen unzuverlässig sind und den Vertrag nicht einhalten....
    Langsam, aber sicher, kriege ich richtig Angst vor dem Amerikaner.
    In diesem Zusammenhang fällt mir ein alter Kalauer ein: lieber Rot als tot.
    vor 2 Wochen 3
    Ich habe schon lange Angst vor dem imperialen Großk.tz
    vor 2 Wochen 1
    Gucke ich auch gerade. Beängstigende Zukunftsvisionen..
    vor 2 Wochen
    Stefan G Csaky, informier dich bitte richtig. Wir haben nur einen WK entfesselt. Nämlich den zweiten auf Grund eines gestörten. Den ersten WK hat Österreich-ungarn entfesselt mit der Kriegserklärung gegen Serbien. Geschichte? 6. Setzen.
    vor 2 Wochen
    Stefan G Csaky
    So viel scheisse kann man doch gar nicht schreiben.
    Mach dich mal schlau wie und weshalb der 1WK anfing.  Die Nato hat sich fast bis an die Russische Grenze ausgebreitet.
    Sollen die sich das einfach gefallen lassen ?
    Und mit Vertragsverletzungen zu kommen ist einfach nur lächerlich, die USA verletzen täglich gegen Genfer Konvention aber das ist ja scheiss egal, die Amis dürfen das stimmt's?
    vor 2 Wochen
    Laura, das ist in dem Sinne nicht verkehrt gedacht. Jeder weiß, dass wir vor Russland keine Angst haben brauchen. Die wären viel eher auf Frieden, Vertrauen und Wirtschaftliche Zusammenarbeit froh. Europa versucht jetzt endlich stark zu sein, statt ständig von den USA geregelt zu werden. Der erste Schritt sind die Wirtschaftlichen Beziehungen zum Iran, wo man einen eigenen Weg gehen musste, um die deutschen Firmen wegen den US Sanktionen nicht in den Ruin zu treiben. Man ist in Wirtschaftlicher Beziehung, dann kommt die USA, und sagt, ab jetzt nicht mehr. Interessant ist, dass der Iran noch nie ein anderes Land angegriffen hat, und absolut keine Bedrohung für Deutschland ist. Mit den Sanktionen versucht die USA den Iran in einen Bürgerkrieg zu verwickeln, und hoffen auf einen Regierungssturz. Die vielen Toten spielen bei der US Politik wie immer nie eine Rolle.
    vor 2 Wochen
    Laura R. Bauer , was hätten die denn machen sollen, wenn die Russen vertragsverletzend Mittelstreckenraketen bauen. Die sind direkt gegen uns, und nicht USA gerichtet. Ich habe eher Angst vor der Rasse Mensch überhaupt. Aber es war noch nie anders und wird sich auch nicht ändern.
    vor 2 Wochen
    Jörg Lentzen , warum ? Sind wir denn anders ? Wir haben 2 Weltkriege entfesselt. Und was schlimmer ist, beide verloren.
    vor 2 Wochen
    Herr Stefan G Csaky, wie viele US und andere Otan Einheiten befinden sich an Russlands Grenzen?
    vor 2 Wochen
    Herr Stefan G Csaky, wer hat 2 Weltkriege entfesselt?
    vor 2 Wochen
    Dragan Zivkovic Naja, jeder weiss es eben nicht. Man verfolge die Medienlandschaft, die Kommentare der FB Gemeinde....
    vor 3 Wochen 33
    Hat Volker Pispers doch schon gesagt, der Amerikaner ist die Orchidee unter den Menschen! Für den Schadenersatz einmal einem Ami Kaffee über die Hose schütten, kann man anderswo ein Dorf auslöschen!
    vor 3 Wochen 2
    Jürgen Grie wie schön, dass jemand Volker Pispers kennt 🙂
    vor 2 Wochen 1
    Jasmin Bergmeister Hab mich sogar schon mit ihm unterhalten! Den kennt man doch in aufgeklärten Kreisen! 😉
    vor 2 Wochen
    Der wird im Alter immer zerfressener von seinem Amerikanerhass.
    vor 3 Wochen 33
    Das ist der imperiale Kapitalismus wie er fast überall auf der Welt vorherrscht. Krieg wird geführt um Einfluß zu gewinnen um letztendlich bessere Geschäfte und mehr Geld zu machen. Alles natürlich im Namen von Demokratie und Frieden bringen. Die Rüstungsindustrie ist ein Teil davon.
    vor 2 Wochen
    Gut, dass Sie Ihre Rechnungen statt mit Geld mit Schokomünzen begleichen.
    vor 2 Wochen 31
    Menschenleben in Geld aufzuwiegen ist grundsätzlich eine pervertierte Sicht auf das Leben; völlig unabhängig davon, welcher Betrag da durch wen auch immer angesetzt wird.
    vor 2 Wochen
    Claudio Vigorelli war im Mittelalter schon gang und gebe
    vor 2 Wochen
    Claudio Vigorelli schlimmer ist es Menschen gegen Menschen aufzuwiegeln, um Profit zu machen. Leider sehe ich Letzteres fast auf der ganzen Welt. Deutschland eingeschlossen....!
    vor 3 Wochen 28
    Das zeigt uns das ein irakisches- bzw syrische oder afghanische Kinder bis zu 30000 mal weniger Wert haben als US Bürger - oder, US Bürger sind bis zu 30000 mal mehr Wert als die Opfer des US millitars
    vor 2 Wochen 1
    Filou Paix Wer soll hoch klagen? Ein armer Bauer, der auf dem. Berg wohnt und wahrscheinlich nur 3 mal im Jahr in die Stadt geht oder irgendwelche andere arme Menschen? Glaubst du jemand wie diese Menschen kann hoch klagen? Die sind wahrscheinlich froh wenn sie genug zum essen haben.
    vor 2 Wochen
    Taner Polat na ja, das hängt davon ab was das Volk eines jeden Land selbst Wert ist, wenn diese nicht hoch klagen sagt es schon alles!!!
    vor 2 Wochen
    Das zeigt dass Jürgen Todenhöfer mit Bashar al-Assad solidarisiert. Man macht kein Unterschied mehr zwischen gewolltes und ungewolltes töten, gefordertes und bezahltes / nicht bezahltes Entschädigung.
    vor 3 Wochen 18
    Entschädigung? Das Gleichgewicht wurde gestört! Nichts ersetzt ein Menschenleben!
  • vor 3 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    HÄNDE WEG VON VENEZUELA! Sehr geehrter Herr Maas,
    jetzt wo Sie im Sicherheitsrat der UN sitzen, sollten Sie erstmal das Völkerrecht studieren. Sie haben gleich am ersten Tag mit Ihren Stellungnahmen zu Venezuela kräftig dagegen verstoßen. Venezuela, das Land mit den weltweit größten Ölreserven, muss seine schweren innenpolitischen Probleme selbst lösen, seine Revolutionen selber machen. Präsident Maduro mag ein korrupter autoritärer Politiker sein. Die USA und Europa müssen trotzdem die Souveränität anderer Staaten respektieren, statt Staatsstreiche anzuzetteln und andere Länder ins Chaos zu stürzen. Venezuela gehört den Venezolanern, nicht den USA. Die EU sollte das schmutzige Spiel wirtschaftlicher und militärischer US-Interventionen nicht länger unterstützen. Es ist seit Jahrzehnten immer daneben gegangen. In Vietnam, Korea, Iran, Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien usw. Deutschland muss endlich aufhören, vor den USA zu buckeln. Ihr JT

    vor 3 Wochen 15
    Stefan Schinke Die Wahl Maduros wurde weltweit nicht anerkannt. Rechtmäßig gewählt wurde das Parlament welches er entmachtet hat.
    vor 3 Wochen 10
    Stefan Schinke Chavez hat gar nichts aufgebaut, unter ihm begann der Niedergang Venezuelas.
    vor 3 Wochen 6
    Ob er gewählt wurde oder nicht spielt keine Rolle - seine Legitimation hat er verspielt als er die Bevölkerung gnadenlos beraubt hat.
    vor 3 Wochen 4
    Stephan Gabriel genauso ist es, dieser beschissene amerikanische Regierung kennt nur eins,Unterwerfung Ausbeutung Kontrolle, es geht nur um ihrer Interessen,wer glaubt Amerika interessiert sich für Menschenrechte und Demokratie der ist immer noch im Tiefschlaf ,wo Amerika ist, ist Krieg und Zerstörung??,Kriegstreibernation Nummer 1,,wir müssen endlich Aufwachen,,,
    vor 3 Wochen 4
    Stephan Gabriel - Putsch ist in diesen Breiten aber auch nichts Neues, zumal, wenn die USA dahinter steht!
    vor 3 Wochen 1
    das Foto erzählt aber nur die halbe Wahrheit. Wie Todenhöfer richtig sagt: Maduro ist ein korrupter Herrscher. Er wurde in der Hoffnung gewählt, die Politik von Chavez weiterzuführen, doch er und seine Kumpanen bereichern sich auf Kosten der Bevölkerung und zerstören, das was Chavez aufgebaut hat.
    vor 3 Wochen 1
    Mustafa Temizel vay abicim benim Allah’ına kurban
    vor 3 Wochen
    Torsten Pflug Hat 1989 auch die USA und der CIA die DDR Bürger aufgehetzt? Und glauben sie mir denen ging es sehr viel besser als den Venezulanern.
    vor 3 Wochen
    Stefan Schinke Chavez war am Anfang mutig und hatte gute Ideen. Er hat seine eigenen Ideale verraten und hat Korruption Tor und Tür geöffnet. Und mit Maduro ist ihm ein Lump ohne Hirn gefolgt. Demokratie hat er schon vor seiner Wiederwahl ausgeschalten. Wer sich Maduro entgegenstellt, egal von wem er unterstützt wir, kann von demokratischen Systemen wie Deutschland oder USA unterstützt werden.
    vor 3 Wochen
    Andro Elioth achso, hast du beim tragen geholfen?
    vor 3 Wochen 151
    Überall wo es Petrol oder Gas gibt, ist die USA und der Krieg!!! Egal ob in Middle East oder Südamerika!
    🖓Stay far USA! 🖓
    vor 3 Wochen 3
    Lukas Traub Sehr geehrter Herr Traub, Frau Zorkot sprach von Öl und Gasvorkommen. Vielleicht hätte sie noch politische Instabilität ergänzen sollen. Die Niederlande aber zB. fallen nicht besonders durch Ihre Ölvorkommen auf, oder ? Und der Islam ist in Venezuela auch nicht sehr präsent. Man kann nicht alle Vorkomnisse der Welt in ein verkorkstes Weltbild pressen. Ich halte alle Religionen für schädlich aber hier passt es einfach mal garnicht.
    vor 3 Wochen 2
    Loredana Zorkot, es herrscht Krieg in Norwegen, in Großbritannien, in den Niederlanden? Wusste ich gar nicht. Es ist vielmehr so: Wo der Islam ist oder wo der Islam seine Finger reinsteckt (die Diebesbande, die Venezuela regiert, ist mit der Diebesbande, die den Iran regiert, befreundet), da herrscht Krieg. Ob mit oder ob ohne Öl. Die Ideologie ist tödlich.
    vor 3 Wochen 2
    Loredana Zorkot haben sie die wichtigsten Reserven vergessen? Afrika
    vor 3 Wochen 1
    Loredana Zorkot traurig aber wahr
    vor 3 Wochen
    Wenn Sie nichts von den gigantischen Gasvorkommen im Ausschließlichen Wirtschaftsgebiet der Niederlande, ebenso in Norwegen und Großbritannien wissen, wenn Sie nichts von der Kumpanei Venezuelas mit dem islamistsichen Iran wissen, wenn Sie den Islam für eine Religion wie alle anderen halten und in tumbem Antiamerikanismus kein verkorkstes Weltbild erkennen können - dann sind Sie auf dieser Seite goldrichtig und passen zu 90% der hiesigen Schreiber. 😊
    vor 3 Wochen
    Nein, wieso sollte das gelogen sein? Nagasaki und Hiroshima waren alternativlos, haben den Krieg im Pazifik beendet und somit das Leben von Millionen Menschen gerettet. Und was soll mit dem Libanon sein? Die Christen werden seit Jahrzehnten von den Moslems aus dem Land geekelt, diese haben nichts sinnvolleres zu tun als Israel auf den Sack zu gehen, und die gierigen Hände der alten Mullahs aus Teheran greifen nach dem Land. DAS ist Libanon.
    vor 3 Wochen
    Loredana Zorkot, brav rauskopiert von irgendeiner kanakischen Seite, wahrscheinlich KenFM. Wovor Sie sich fürchten, ist wurscht. Aber dass Sie offenbar den Islam geil finden, nehme ich Ihnen übel 😉
    vor 3 Wochen
    Ja ,sehr traurig ! 🤐
    vor 3 Wochen
    Ist die Wahrheit für Sie nicht zu ertragen?
    vor 3 Wochen
    Iran: ca. 70 Millionen. Eine kleine Kaste alter Männer im Nachthemd hält mit Hilfe ungebildeten Abschaums vom Land den Rest der Nation in Geiselhaft.
    vor 3 Wochen 54
    Der Verteidigungsminister Venezuelas meldete sich letzte Woche, im Namen der Streitkräfte des Landes, zu Wort.
    Seine Worte richteten sich zuerst an Maduros politischen Gegner, der in Spanien hockt und an die USA. Der Minister stellte klar, dass die Armee, niemals einen von "fremden Mächten" unterstützten Präsidenten akzeptieren würden.
    Damit ist der Kandidat der USA raus aus dem Spiel.
    Anschließend wendete sich der Herr Minister an Herrn Maduro und die Venezolaner.
    Die Armee erkenne Maduro als rechtmäßigen Präsidenten des Landes an, sehe aber keinerlei Gründe oder Rechtfertigungen, für diesen einen Bürgerkrieg, gegen das eigene Volk zu führen.
    Damit überlässt der Verteidigungsminister, im Namen der Streitkräfte, einzig und alleine dem Volk, wie es in Venezuela weitergeht.  Meiner Meinung nach ein vorbildliches Verhalten der Streitkräfte Venezuelas!
    Sie lassen kein Fremdeinwirken gelten und stellen sich nicht gegen ihr Volk - hoffen wir das Beste.
    vor 3 Wochen 4
    Oh Gott ,was Maaaaßen sich die Deutschen noch alles an .Soll``n vor ihrer Tür kehren !
    vor 3 Wochen 1
    Micha Ca bloß das Guaido eine stärkere demokratische Legitimation besitzt, als Maduro
    vor 3 Wochen
    Ted Gott Das müssen Sie mir mal erklären .....
    vor 3 Wochen
    Micha Ca, dann hat der Verteidigungsminister Blödsinn gesprochen. Denn er akzeptiert ja eben einen Präsidenten Maduro, der von dem fremden Mächten Kuba und Iran unterstützt wird. Höchste Zeit, dass das venezolanische Volk das kommunistische Mafiaregime wegfegt.
    vor 1 Woche
    Klaus Feuker Als ihr 89 auf die Straße gegangen seid seid ihr froh gewesen das die Deutschen sich eingemischt haben. Es sei denn du warst einer von denen die Angst hatten ihre Privilegien zu verlieren.
    vor 3 Wochen
    Klaus Feuker
    Sehe ich ebenso!
    vor 3 Wochen 33
    Jürgen Todenhöfer, sie werden es nicht hören und wieder tun!! Es geht um Öl und Gas.......
    vor 3 Wochen 1
    Уве Никкерль Es geht um den Dollar,, deswegen starben auch Saddam und ghaddafi und wird der Iran mit Sanktionen überzogen.
    vor 3 Wochen
    Sie haben recht, aber nach ukrainischer Verfassung ist es nicht zulässig. Das wäre so, wie wenn in einem Russenbunker in Pankow eine Abstimmung pro Anschluss an Russland durchgeführt würde. Oder halb Kreuzberg ein islamisches Kalifat ausriefe.
    Und es ist ein Argument dafür, dass die baltischen Staaten sehr schnell ihre dort siedelnden Russkis rausschmeißen sollte.
    vor 3 Wochen
    Praktisch jeder Erdenbürger ist von Erdöl abhängig. Die USA haben den Vorteil, dass sie in eigenem Öl schwimmen und es exportieren. Venezolanisches Öl geht in erster Linie nach Japan. Sind Sie jetzt enttäuscht?
    vor 3 Wochen
    Lukas Traub In der Krim haben die Menschen durch Volksabstimmung die Rueckkehr nach Russland gewaehlt. Kein einziger Schuss fiel, keine Sanktionierung, kein Coup.
    Nur Selbstbestimmungsrecht!
    vor 3 Wochen
    Auf der Krim geht‘s um den Rubel.
    vor 3 Wochen 14
    Maduro muss weg, weil er die Gewinne aus der Ölgewinnung verstaatlicht und damit dem Zugriff US-amerikanischer Konzerne entzogen hat.
    vor 3 Wochen 1
    Nora Helene Christ wie der schah von persien er wollte auch nicht mehr an amis und engländer verschenken musste gehen
    vor 3 Wochen 1
    Die Deppen sind die Trolle, die neutrale, des selbstständigen Denkens fähige Mitglieder der Oberschicht als Deppen betiteln. Trollen Sie woanders herum, aber stehlen Sie nicht meine kostbare Zeit.
    vor 3 Wochen
    Falsch. Er wurde 1979 von den Drecksmullahs vertrieben, die bis heute das persische Volk knechten.
    vor 3 Wochen
    Er treibt seit 1998, verschärft seit 2005, die Fähigen aus dem Land. Jetzt kann Venezuela nicht mal mehr Benzin selbst raffinieren. Traurig! Aber die Deppeneeklärung „die USA sind schuld zieht sowohl bei der venezolanischen wie bei der deutschen linken Unterschicht.
    vor 3 Wochen 11
    Völkerrecht ich glaub Deutschland hat sehr oft dagegen verstoßen und trägt bei vielen kriegen bei
    vor 3 Wochen 10
    Regelmäßig gibt es im Fernsehen Talkshows wie Maischberger oder Anne Will und Illner. Ich wünschte mir das zu bestimmten Themen so kompetente Menschen wie sie zu Gast wären und die Menschen vor den Bildschirm aufklären über Hintergründe die so kein Mensch erfährt. Stattdessen sitzen da meistens Menschen die die Geschehnisse aus Hörensagenkennen. Wir sind quasi gezwungen den Herrschaften zu glauben.
    vor 3 Wochen 1
    2015 war eine ganze Sendung namens „Ich stelle mich“ Jürgen Todenhöfer gewidmet, moderiert von Sandra Maischberger. Haben Sie sie gesehen? Es war blamabel für ihn.
    vor 3 Wochen 9
    Jürgen Todenhöfer netter Beitrag. Aber wie können sie es Behaupten das er korrupt ist? Haben Sie eindeutige Beweise die sie mit uns teilen möchten bzw. können???
    vor 3 Wochen 19
    Wenn seit Jahren die USA Sanktionen gegen Venezuela auf legt und die Vasallstaaten mit machen ist natürlich die Inflation hoch. Aber das versteht ihr natürlich nicht.
    vor 3 Wochen 3
    Jaltschin Tschengiz schau mal die Inflationsrate
    vor 3 Wochen 1
    Jaltschin Tschengiz geniales Gegenargument. Erklär doch mal woran die Inflation sonst liegt/wer sie sonst zu verantworten hat. Bitte mit Beweisen/Quellen.
    vor 3 Wochen 1
    Daud Nasir das für dich der Beweis?? Dann bist das perfekte Opfer, sorry!
    vor 3 Wochen 1
    Andro Elioth habe ich behauptet das ich weiß?? Ich finde die Argumente nur nicht ausreichend um jemanden korrupt zu nennen. PS: wenn du jemanden angiften möchtest dann bitte mit Niveau!
    vor 3 Wochen
    Peter Tadeu Do Carmo Googlen Sie mal den ehmaligen UN-Sonderberichterstatter, Alfred De Zayas. Er hat dazu was zu sagen.
    vor 3 Wochen
    Mehmet Sahin natuerlich ist er korrupt wie alle anderen auch, unsere Regierenden sind es auch, legal korrupt und schaffen sich Gesetze wo diese nicht belangt werden koennen, bloss wir sind halt die Guten🤠
    vor 3 Wochen
    Mehmet Sahin Welche Sanktionen meinst du?
    vor 3 Wochen
    Die USA und ihre Regime Changes im Angesicht der eigenen Rohstoff - und geopolitischen Interessen:
    vor 3 Wochen
    Die KPIs sprechen dafür
    vor 3 Wochen 7
    Souveränität gilt heutzutage nur solang die Spielregeln der Mächtigen eingehalten werden, wer nicht kuscht wird Boykottiert oder wenn das nich erfolgreich ist mit Krieg ausgeschaltet.
    vor 3 Wochen 6
    Nord Korea gehts noch sclimmer wie Venezuela warum bring die USA nicht dort die Demokrasi ? kein Öl
    vor 3 Wochen 1
    Nein grund ist Kein Öl
    vor 3 Wochen 1
    Fahrettin Deniz ein Grund Schutzmacht China
    vor 3 Wochen
    Genau da traut sich der Ami nicht
    vor 3 Wochen
    Fahrettin Deniz, da traut sich der Ami nicht... 😉
  • vor 4 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, das ist mein neues Buch: DIE GROSSE HEUCHELEI. Zwei Jahre bin ich dafür um die Welt gereist. Dorthin, wo man nie Politiker trifft. Es ist mein wichtigstes Buch. Sein Ziel: Die westliche Gesellschaft wachzurütteln. Die Heuchelei zu beenden. Am 14. März stelle ich es exklusiv in BERLIN vor.  TICKETS FÜR DIE VERANSTALTUNG bekommt ihr hier: bit.ly/buch-premiere Meine Grundthese - inmitten erschütternder Reportagen - lautet: „Dem Westen geht es nie um Demokratie und Menschenrechte. Sondern immer nur um Macht und Märkte.“ Dieses Buch liefert den Beweis. Ich hoffe euch bei der Premiere in Berlin zu sehen! Ich werde euch von meinen Erlebnissen in den Krisengebieten der Welt erzählen, aus dem Buch vorlesen und mit euch diskutieren. Es wird spannend. Wartet nicht zu lange! Bisher waren alle meine Lesungen ausverkauft.
    Euer JT PS: Mein Buch-Reinerlös geht an schwerverletzte Kinder in Syrien. Co-Autor des Buches ist übrigens mein Sohn Frederic.
    Liebe Freunde, das ist mein neues Buch: DIE GROSSE HEUCHELEI. Zwei Jah
    vor 4 Wochen Jürgen Todenhöfer 256
    Admin: Wer sich wirklich keine Tickets leisten kann, aber unbedingt bei der Veranstaltung dabei sein will, soll sich bei uns melden. Schickt uns eine Nachricht an die Seite. Aber bitte nur wenn ihr es euch echt nicht leisten könnt.
    vor 4 Wochen 13
    Orhan S. O-z mit küchenmesser dorthinzugehen zeugt von vorsatz
    von 30-40 sekunden redet auch niemand, trotzdem sind 6 stiche viel um sich vor einem schwitzkasten zu verteidigen
    vor 4 Wochen 13
    Notwehr und Nothilfe sind erwünscht / gefordert.
    Wenn ich kein Luft mehr bekommen sollte
    Weil jemand mich würgt und ich mich nicht befreien kann. Dann tue ich bestimmt alles was möglich ist um mich zu befreien. Es ist ja nicht so das zwichen jeden Stich 30.. 40 Sekunden sind.
    Bei Lebensgefahr reagiert / denkt man anders
    Wenn man noch genug Sauerstoff hat zum denken 😵
    6 Stiche bekommst du auch in der eine sehr kurze Zeit hin. Und das ist Notwehr. •Wäre das anders gelaufen..
    •Hätte sich ein Ausländer mit ein Deutschen treffen wollen
    Um ihn zu Boxen und würgt den Deutschen so lange bis er gezwungen ist zu handeln.
    Sonst ist er Tot. Ich oder Er. Wer würde nicht für Ich entscheiden..? Und hättest du dich aufgeregt ?
    Ne neh..?
    Ist ja selbst Schuld der Ausländer
    vor 4 Wochen 13
    Herr Todenhöfer, Ihr Angebot beeindruckt mich! 💙
    vor 4 Wochen 8
    Ey Todi, ganz ehrlich, was sagst du, der, der immer was zu sagen hat, egal um was es geht, über das gestrige Messermörder Urteil.... Komm lass raus, enttäusche mich nicht 🤘
    vor 4 Wochen 7
    Jürgen Todenhöfer ich kann leider nicht zu der Veranstaltung kommen aber hätte sehr gerne das Buch. Wird es in Handel erhältlich sein? Wenn ja ab wann? LG Ramona
    vor 4 Wochen 4
    Jap so ist es, da kommt von dem Herrn Todenhöfer kein ellenlanger Post dazu, oder zu dem kürzlich geschehenen Messerangriff im Saarland, wo ein Asylbewerber seiner ex das Baby im Bauch erstochen hat. Usw usw.
    Auch sie sind ein Heuchler geworden!
    vor 4 Wochen 3
    Marco Prista, und er vergisst auch zu erwähnen das es keine Zeugen für einen schwitzkasten gibt
    vor 4 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer, ich warte 🙄
    vor 4 Wochen 2
    Marco Prista ich will ja damit sagen
    Das keiner weiß wie die 6 Stiche entstanden sind. Also ob er sofort hintereinander eingestochen hat oder er nach 1 Stich sich nicht befreien konnte und dann wieder los gelegt hat. Kp. Aber die Richter wissen es .
    vor 4 Wochen
    Jürgen Todenhöfer edel sei der Mensch und so ein Hetzer wie Sie!
    vor 4 Wochen Jürgen Todenhöfer 222
    Das Buch erscheint am 15.03.2019. Online-Vorbestellungen sind schon jetzt möglich. Es ist ein Buch der BEWEISE. Mit Fakten, die euch den Atem rauben werden. Aus dem Jemen, Myanmar, Gaza, Israel, Iran, Saudi-Arabien, Syrien, Irak, den USA usw. Nach diesem Buch wird niemand mehr sagen können, er habe all das nicht gewusst. 
    vor 4 Wochen Jürgen Todenhöfer 6
    Jasmine Liegard Das freut uns sehr zu hören. LG Team JT
    vor 4 Wochen 9
    Jürgen Todenhöfer
    vor 4 Wochen 4
    Jürgen Todenhöfer werde es bei meinem Buchhaendler, hier in der Bretagne bestellen.

    vor 4 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer Da werden die fachkundigen Relotius-Journalisten von ZEIT & Co schon "Gegenbeweise" finden... 🙄
    vor 4 Wochen 2
    Ina Rehschuh 19.99
    vor 4 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer
    Is there an English translation of this book??
    vor 4 Wochen
    Was ist der Preis?
    vor 4 Wochen
    Simon
    vor 4 Wochen
    Eren Uğurlu
    vor 4 Wochen Jürgen Todenhöfer 117
    Mein Buch-Reinerlös geht an schwerverletzte Kinder in Syrien.
    vor 4 Wochen 10
    Wir brauchen in UNSERER Gesellschaft mehr Menschen wie Sie die versuchen eine Brücke des Verständnisses zu bauen!
    vor 4 Wochen 5
    Xhemil Beqiri Ich habe für alle Menschen Verständnis, da brauche ich keinen Todenhöfer dafür. Für mich zählt der individuelle Kontakt, jeder, gleich ob der Mensch Jude, Christ, Moslem, Atheist oder sonstwelcher Religion ist, ob er schwarz, weiß, rot, gelb oder grün ist. Solange er in der gleichen Weise offen ist wie ich, herzlich willkommen!
    vor 4 Wochen 5
    Jürgen Todenhöfer Und wie hoch sind die Honorare, die an den Autor gehen und die ja nicht zum Reinerlös gehören, sondern gemäß BVL Kosten sind?
    vor 4 Wochen 4
    Xhemil Beqiri ich empfehle eher „feindliche Übernahme“ von sarazzin ... wenn Sie wirklich verstehen wollen
    vor 4 Wochen 4
    Sie dürfen ruhig Geld verdienen, Herr Todenhöfer. Keine Ahnung, warum Leute damit Schwierigkeiten haben.
    vor 4 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer alslam alikom orhmt allah , ich möchte gerne dieses buch Herr Todenhöfer
    vor 4 Wochen 2
    Juergen , gibt es auch eine franzoesiche , ausgabe , oder wird es die geben , da ich ziemlich viele kontakte hier in frankreich habe zu der Muslimischen Gemeinschaft , da ich mich aktiv fuer die freilassung von Tariq Ramadan eingesetzt habe , und merke , weil ich noch in verschiedenen gruppen mit wirke , dass auch unter den musulmanen viel desinformation besteht , sowohl in politischer hinsicht , wie in religioesen fragen aber das ist dann wierdum ein anderes thema . Und die Presse hier in frankreich ist komplett einseitig gesteuert .
    vor 4 Wochen 1
    Na da ist die Heuchelei wenigstens für etwas gut.
    vor 4 Wochen
    Jürgen Todenhöfer 🙃🙏
    vor 4 Wochen
    Günter Hans Joseph
    vor 4 Wochen Jürgen Todenhöfer 46
    Jetzt hier Tickets sichern: http://bit.ly/buch-premiere
    vor 4 Wochen Jürgen Todenhöfer 14
    Christine Gockeln Ja wird es! Grüße Admin
    vor 4 Wochen 8
    Jürgen Todenhöfer kummen sie uch nach kölle
    vor 4 Wochen 7
    Mujesira Turkovic für Kölner ist das verständlich 😉
    vor 4 Wochen 6
    Danke für die Info! 😊 Freue mich sehr auf die Lesungen in NRW! 💪
    vor 4 Wochen 5
    Wird es auch Lesungen in NRW geben?
    vor 4 Wochen 5
    Jürgen Todenhöfer Ich freue mich sehr auf das Buch und werde es mir sofort holen! Kommen Sie auch nach Hannover zur Lesung? Vlt sogar an die Leibniz Universität? Es würden sich hier bestimmt viele freuen!
    vor 4 Wochen 3
    Metin Yakisikli lernen Sie sich verständlich zu machen!
    vor 4 Wochen 3
    Ab wann steht das Buch zur verfügung bzw.ab wann kann mann das buch bestellen?
    Lg.
    vor 4 Wochen 2
    gibt es auch Lesungen in Hessen bzw. Lahn-Dill-Kreis??
    vor 4 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer Hamburg?
    vor 4 Wochen 115
    Ich lese nichts bei Facebook oder instagram so gern und intensiv wie ihre Beiträge, geehrter Herr Todenhöfer! Ich bin so froh, dass es einen Menschen gibt, der es versteht, anderen die Augen zu öffnen und zwar auf die richtige Weise 🌺🌼🌻🌹🌷
    vor 4 Wochen 2
    Kathrin Chen Wie kann man nur so daneben liegen?
    vor 4 Wochen 1
    Stimmst Du dem zu?
    Dem Westen geht es nie um Demokratie und Menschenrechte. Sondern immer nur um Macht und Märkte.
    .
    Mich stört das Wörtchen: Nie!
    Dann stellt die Hilfe von NGO's und der UNO im Yemen ein, und zwar sofort! Richtig?
    vor 4 Wochen
    Kathrin Chen Die selbe Meinung bin ich .
    vor 4 Wochen
    Das einzige was der Kolloboratör macht ist Sand in die Augen der freien Menschen zu streuen
    vor 4 Wochen 57
    Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Erfolg mit dem Buchverkauf, damit vom Reinerlös vielen schwerverletzten Kindern in Syrien geholfen werden kann. Es ist schön zu wissen / zu lesen, dass es so enorm mutige und herzliche Menschen gibt wie Sie.
    vor 4 Wochen 3
    Lukas Traub woher der Neid und Argwohn? Informieren Sie sich bitte genau über die aktuelle und bisherige Arbeit / Engagement von Herrn Todenhöfer. Danke.
    vor 4 Wochen 3
    Lukas Traub Alleine schon deshalb, dass er in der Vergangenheit mehrmals sein Leben riskiert hat (Aufenthalt und Interviews beim IS), um aufzuklären, öffentlich darüber zu berichten und zumindest den Versuch zu starten, die westliche Welt aufzuklären wie komplex die Zusammenhänge sind... ja deswegen bewundere ich seinen Mut und dazu stehe ich. Als ,,A... kriecherei" (so wie Sie das benennen) sehe ich das nicht, persönlich ist es mir völlig blunzn ob und was Herr Todenhöfer von mir als Person hält.
    Und ja, als herzlich empfinde ich sein Tun und Handeln, sowie den Sinn und Zweck.
    Die Freundschaft zu Michael Jackson (ob er die nun hatte oder nicht) in irgendeiner Talkshow ist mir auch egal, und steht hier nicht zur Diskussion.
    Ad islamistische Fanbase: denke nicht, dass dies von ihm unbedingt gutgeheißen wird, wenn er ebenso ,,Fans" aus dem extremistischen Bereich hat. Aber selbst wenn: falls nur ein einziger Extremist sein eigenes Tun und Handeln hinterfragt und ebenso versucht, die Zusammenhänge (politisch und wirtschaftlich) zu verstehen, und auch erkennt dass der Koran genau NICHTS mit dem IS zu tun hat.... und aus dem IS aussteigt - aufgrund von Herrn Todenhöfer - dann ist das doch positiv oder?
    vor 4 Wochen 3
    ,,Wieso diese Affenliebe ausgerechnet zu einer Religion und noch dazu zu so einer Speziellen": nur damit wir uns nicht mißverstehen, ich bin ohne relig.Bekenntnis, höchstens Agnostiker.
    Trotzdem, so finde ich, sollte man alle Menschen die an etwas glauben, genauso mit Respekt behandeln wie alle Atheisten. Es geht immer um die Auslegung / Interpretation (egal ob Bibel, Koran, etc.) Mich interessiert vor Allem: wie es dazu kommt (Radikalisierung), und wer tatsächlich die Fäden in der Hand hat.
    vor 4 Wochen 2
    Henriette Kissling, es ist denunziatorisch, einem Kritiker, der Herrn Todenhöfer nichts neidet, genau das zu unterstellen. Argwohn trifft allerdings zu und ist in seinem Fall berechtigt. Er hat nachweislich gelogen (peinlicherweise coram publico über das, was er selbst geschrieben hat!) und trägt für jedermann offensichtlich seine Profilneurose spazieren (wenn er z.B. bei Maischberger über seine tiefe Freundschaft zu Michael Jackson konfabuliert). Da ist Skepsis angebracht und nicht Ihre A...kriecherei („enorm mutig und herzlich“). Schauen Sie sich seine überwiegend verschwörungsaffine und islamistische Fanbase an, dann wissen Sie, wes Geistes Kind er ist. Vielleicht sollten Sie sich informieren über den Wandel und die Konstanten Todenhöfers in den letzten 40 Jahren. Danke.
    vor 4 Wochen 2
    Henriette Kissling Vorsicht. Hat die IS tatsächlich nichts mit dem Koran und Mohammed zu tun.
    Die IS argumentiert: Was Mohammed getan hat und damals geschrieben hat, ist auf Ewigkeit gültig und die Richtschnur für Muslime.
    Dagegen sagen hier sehr wenige Muslime etwas.
    Also betrachten Sie sich mal Mohammeds Leben:
    1) Er hat seine Lieblingsfrau Aischa mit 9 Jahren zur Frau gemacht. Er hat seine Tochter ..... mit 9 Jahren an Ali gegeben, und dafür gesorgt, daß in deren Hochzeitsnacht niemand im Hause war. Lesen Sie mal Sure 65,4 Mädchen doie Ihre Periode noch nicht haben, von denen kann man sich .... scheiden lassen.
    2) IS hatte Sklavinnen. Mohammed hat dies vorgemacht.
    Kurze Geschichte Mohammed hat nen anderen Stamm für Monate belagert, dabei kamen in diesem "Verteidigungskrieg - Belagerung" jede Menge Männer um. Auch ganz nahe Verwandte einer Frau X. Am Abend als die Belagerten aufgeben mussten, nahm Mohammed diese Frau X mit in sein Zelt um mit Ihr zumachen was man halt mit einer Sklavin alleine macht. Kurz nachdem er die nächsten Verwandten dieser Frau umgebracht hat.
    3) Seine jede Menge Kriegszüge. 22 oder so. Glauben Sie nicht das waren alles Verteidigungskriege. Wäre ne Lüge. Ganz klar.
    vor 4 Wochen 2
    Henriette Kissling Ich habe das Gefühl, Sie schreiben dies mir. Ich muß Sie aufklären, mein islamisch klingender Name muß ich haben, um unerkannt zu bleiben. Ich bin aber Christ, und habe dies Ihnen alleinig geschrieben um Sie etwas über den Islam aufzuklären.
    Natürlich kann ich alles was ich geschrieben habe auch belegen, falls nötig.
    vor 4 Wochen 2
    Genau, ich glaube auch ganz blauäugig, dass davon ganz vielen Kindern in Offenburg, ähh, Syrien geholfen wird. 😄
    vor 4 Wochen 2
    Finden Sie nicht eher, dass JTs Bücher und Aussagen dazu angetan sind, seine Rezipienten gegen den Westen aufzuwiegeln, mit all den Konsequenzen einer Radikalisierung? Dass der IS genau NICHTS mit dem Koran zu tun habe, ist ne steile These, mit dem Leben Mohammels hat er jedenfalls sehr viel zu tun. Zur Deradikalisierung würde daher gehören, Leute zu außerislamischen Werten (Humanismus, Aufklärung) zu begeistern. Wieso diese Affenliebe ausgerechnet zu einer Religion, und dann auch noch zu dieser speziellen?
    Und wieso glauben Sie, JT würde es nicht gutheißen, Fans aus dem extremistischen Milieu zu haben? Erinnern Sie sich nicht an die Veranstaltung am Rande der Al-Quds-Demo in Berlin 2014, als diese Radikalschiiten ihn ausgezeichnet haben? Er wirkte nicht, als sei ihm unwohl dabei. Er nimmt alles mit, was sein Ego streichelt. Für den Verkauf seiner Bücher (in denen immer das Gleiche drinsteht, in Variationen) würde so jemand doch sogar seine eigene Großmutter verkaufen! 😉
    vor 4 Wochen 1
    Henriette Kissling, das ist erstens inkonsistent, zweitens islamophil und drittens eine Verschwörungstheorie. Womit Sie haargenau meine obige These über JTs Fans bestätigen, allein in Ihrer Person kommt alles zusammen.
    1.) Sie springen von Ihrer alten Aussage „IS hat nix mit Koran zu tun“ (von der Sie ahnen, dass sie durch Ali Al Ghadami und mich falsifiziert wird) zum viel zustimmungswürdigeren „alle Moslems als Menschen respektieren“, wogegen niemand etwas hat - es ist aber eine völlig andere These! Ihre erste können Sie also zum Altpapier geben.
    2.) Indem Sie auf unlautere Art versuchen, Ihre „Islam ist Frieden, IS-Gewalt hat darin keinen Platz“-These zu halten, wird das Ganze islamophil. JT selbst ist ad nauseam islamophil, und Sie als Fan sind es auch. Ihr „ich selbst bin Agnostikerin“ ändert daran nichts.
    3.) Wer die Fäden in der Hand hält, wollen Sie wissen. Wer alles lenkt. Kleine, einflussreiche Gruppen, die schon immer... schon unsere Großeltern wussten... und in allen Völkern hintertreiben sie Frieden, Völkerverständigung und ewiges Leben...
    Dieses Gemunkel, diese Unterstellung, nicht der Einzelne sei Herr seiner Entscheidungen, sondern kleine Grüppchen vermögen es, ganze Völker zu steuern, ist antisemitischer Verschwörungskrams. Wenn Sie die Schuldigen z.B. am Syrienkrieg finden wollen, brauchen Sie keinen Todenhöfer. Die sitzen in Damaskus, Riad, Moskau und Teheran.
    vor 4 Wochen 45
    Vielen Dank für Ihre Mühe ... seit langen Jahren. Vielleicht kaufe ich mir das Buch sogar. Freilich, es bedarf m.E. keines Beweises. Jeder halbwegs denkende Mensch weiß, dass Ihre These richtig ist!
    vor 4 Wochen 1
    Freu mich sehr!
    vor 4 Wochen 1
    !!!
    vor 4 Wochen
    Sehr interessant!
  • vor 5 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    DAS PEINLICHE VERSAGEN DER POLITISCHEN KLASSE GROSSBRITANNIENS. Liebe Freunde, das britische Unterhaus hat gerade den mit der EU ausgehandelten Brexit-Deal abgelehnt. Das Abenteuer EU-Austritt ist den Abgeordneten nun doch zu teuer. Ein Brexit ohne Deal aber würde noch teurer. Die Brexit-Befürworter haben das britische Volk in eine schlimme Sackgasse hinein gelogen. Und wissen nicht, wie sie wieder rauskommen. Sie haben sich bis auf die Knochen blamiert. Politiker sollen Probleme lösen, nicht schaffen. Die politische Klasse Großbritanniens ist dazu offenbar nicht in der Lage. Sie sollte die Entscheidung über den Brexit und seine Kosten schnell wieder in die Hände des Volkes legen. Und die Briten in einem REFERENDUM noch einmal abstimmen lassen. Jetzt wo die Fakten bekannt sind. Am besten gäbe es auch baldige NEUWAHLEN. Sie könnten Großbritannien und Europa von einigen besonders peinlichen Versagern befreien. Boris Johnson und Co. Wenn Großbritannien so weitermacht, begeht es nationalen Selbstmord. Ich bin überzeugter Demokrat. Aber nicht überzeugt, dass an der Spitze der stolzen englischen Demokratie zur Zeit kompetente Politiker stehen. „Denk ich an England und in der Nacht, werd ich um den Verstand gebracht“.  Euer JT
    DAS PEINLICHE VERSAGEN DER POLITISCHEN KLASSE GROSSBRITANNIENS.Liebe
    vor 5 Wochen Jürgen Todenhöfer 72
    Liebe Freunde, es geht nicht darum, solange zu wählen, bis das Ergebnis passt. Hier kennt die Bevölkerung ja jetzt erst die Folgen des Brexit. Vorher hatte man ihr Märchen erzählt. Erst jetzt könnte das Volk darüber abstimmen, ob es diesen Brexit will, der ganz anders aussieht, als der, den man ihm versprochen hatte. Außerdem werden in Demokratien wichtige Gesetze ständig geändert. Durch die Vertretung des Volkes, wenn sie sich nicht bewähren. Demokratische Beschlüsse sind keine Beschlüsse auf Ewigkeit. Selbst das Grundgesetz kann mit Zweidrittelmehrheit geändert werden. Und schließlich gab es 1975 schon einmal eine Volksabstimmung über die Mitgliedschaft Großbritanniens in der EU. 67 Prozent waren dafür. Trotzdem hat man vor zwei Jahren eine weitere Volksabstimmung angesetzt. Euer JT
    vor 5 Wochen 9
    Eine frage: kennt die Bevölkerung den die ganzen Vorteile eines Austritts? Nein das tut sie genau so wenig. Wenn es ganz möglich wäre, die Bevölkerung ganz Objektiv aufzuklären, würde ich Ihnen zustimmen und sagen, Neuwahlen sind in Ordnung, aber da wir gerade vor dem Brexit stehen und bisher nur die Probleme sichtbar sind, bin ich 100% dagegen, denn dieser Austritt hat am ende mehr Vorteile in Form von Freiheit und Selbstbestimming.
    Würden Sie Ihre Freiheit verkaufen? Also ich nicht!
    vor 5 Wochen 7
    ...das ist eine Behauptung die nicht zutrifft. Wer die Wahl hat hat auch die Pflicht sich umfassend selbst zu informieren. Das ist nämlich auch Teil einer Demokratie. Zu sagen, es wurde nur Mist erzählt... echt jetzt? Dann Stimme ich über etwas nicht ab wovon ich nicht weiß was ich da Abstimme. Das ist sie ständig auf Politiker einschlagen... aber selber in der Gemeinde oder Kreis oder Stadt nix Politik machen wollen. Wer wählen geht muss wissen was er da wählt und was das für Folgen hat.
    vor 5 Wochen 6
    die folgen kennt keiner, der nicht in die zukunft schauen kann. es könnte ja auch anders herum die eurozone nächstes jahr wirtschaftlich abschmieren - und dann wären die briten fein raus. das ist auch kein unrealistisches szenario
    vor 5 Wochen 5
    Jetzt kann man genauso Märchen erzählen uber angebliche Folgen
    vor 5 Wochen 5
    Die Folgen kennt keiner...
    vor 5 Wochen 4
    Natürlich wurde der Bevörlkerung Mist erzählt, aber wenn so viele einfach sagen "ach, die anderen gehen ja wählen" oder "ich weiß gar nicht worum es beim Brexit überhaupt geht" hat selber Schuld.
    vor 5 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer, nach der Abstimmung 1975 sind die Briten aber der Abstimmung entsprechend in die EU eingetreten. Und da ja nichts für die Ewigkeit ist, wie sie selber sagen, haben sie nun eine ganz andere Abstimmung gemacht. Auch dieses Ergebnis muss erst mal umgesetzt werden. ... Und das ein Wahlvolk erleben muss, dass nicht alles immer so ist, wie von den Parteien vor der Wahl versprochen, ... das ist doch immer so.
    vor 5 Wochen 1
    Richtig ab da ging es für die EU und nun geht es raus aus der EU. Abwarten wem es besser geht in ein paar Jahren und ich bin davon überzeugt es wird nicht die EU und deren Geberländer sein. Es wächst uns alles über den Kopf und das .. uns geht es ja so gut .... sorry dafür arbeiten wir nun mal auch.
    vor 5 Wochen 1
    Kann es sein, dass sich hier mehrere Interessen treffen? Sicherlich auch die des britischen Imperialismus, der sich nicht weiter von der EU gängeln lassen will. Aber auch Interessen der Bürger.
    vor 5 Wochen 1
    Das zeigt letztendlich nur eins, wie verlogen die Politik ist wenn sie die Bürger von etwas überzeugen wollen. Erschreckend und enttäuschend!
    vor 5 Wochen 203
    Und wenn das Resultat beim zweiten Mal der intellektuellen Elite auch nicht genehm ist? Eine dritte Abstimmung? Eine vierte? Best of five?  Kompletter Schwachsinn.
    vor 5 Wochen 11
    gab mal nen Film "Was nicht passt wird passend gemacht". Nur ist das ständige Ignorieren von referenden auch nicht demokratiefördernd
    vor 5 Wochen 11
    Marco Cadonau Nein haben sie nicht, Sie haben eine Meinung auf Basis von Lügen kundgetan.
    Jetzt wo alle Fakten auf dem Tisch liegen, muss abgestimmt werden, dieses Mal aber inklusive der direkt Betroffenen.
    vor 5 Wochen 11
    Cem Bal du hast schon mitgekriegt, dass sie bereits einmal abgestimmt haben?
    vor 5 Wochen 8
    Marco People‘s Vote ist die Möglichkeit für die Wähler, die zukünftige Beziehung zu entscheiden und mitzugestalten und wenn Remain als Option ist, dann wird Remain gewinnen und die Stabilität in der EU gestärkt.
    vor 5 Wochen 6
    Torsten Clauß wenn das Volk „zu dumm“ war, es abstimmen zu lassen... vielleicht sollte man es gar nicht abstimmen lassen?
    vor 5 Wochen 5
    Marco Cadonau richtig Die Antwort nach der Abstimmung hieß : Nein Also soll es jetzt eine Abstimmung, für die Abstimmung geben?
    Raus mit denen und fertig
    vor 5 Wochen 4
    Marco und du hast schon mitbekommen, das die Abstimmung mit falschen versprechen und Fakten geführt wurde.. wenn die Briten so denken wie du glaubst das sie denken, sollte das Ergebnis doch gleich bleiben oder? Ne, denn du merkst selber, wie den Briten langsam der Arsch brennt, die einzige Option wird sein, dass die Inselaffen zurück gekrochen kommen..
    vor 5 Wochen
    empire was ist das sie dann einer unter vielen
    vor 5 Wochen
    au das tut weh da zerfällt alles in england
    vor 5 Wochen
    Ne, die Politiker waren dumm und haben gelogen. Statt Ehrlichkeit zu verlangen, verlangst du eine Diktatur? Nazistylehust*
    vor 5 Wochen 163
    Wovor die EU Parlamentarier am meisten Angst haben beim Brexit? Das es klappt und das GB einen Aufschwung erfährt. Dann kommen nämlich einige Länder in Europa auf die Idee den Briten zu folgen. Wenn Deutschland oder Frankreich das macht ist die EU eh Geschichte
    vor 5 Wochen 18
    Woher soll der Aufschwung bitte kommen? Reformen? Die kriegt die Regierung (en) doch schon die letzten Jahre nicht hin was soll der Brexit da verbessern?
    vor 5 Wochen 15
    100% korrekt Kai Frohwerk. Je mehr die gesamte Elite schreit, wie schlimm und schlecht etwas sein wird, je mehr gedroht wird, desto mehr weiss man, dass man das Richtige macht.
    vor 5 Wochen 13
    Kai Frohwerk - sehr gut und kurz beschrieben! Die Masse hat nämlich noch nicht begriffen, dass die EU nur ein globalistisch, diktatorischer Schritt zur NWO und der totalen Bevormundung und Versklavung der Menschheit ist!
    vor 5 Wochen 10
    Schwachsinn! Und die Erde ist eine Scheibe!
    vor 5 Wochen 7
    Wer so denkt, sollte sich gleich als Freiwilliger bei der nächsten Armee melden und sich erschießen lassen, denn das käme in einem zersplitterten Europa ohnehin mittelfristig dran. Wer nicht begreift, dass der Segen eines geeinten Europas uns mehr als 60 Jahre Frieden beschert hat, kann sich das natürlich auch direkt, ohne eine Armee zu bemühen, antun, dann wären die anderen vor solchen Spinnern verschont!
    vor 5 Wochen 5
    Andrej Gustin es könnte den Engländern, die für den Brexit gestimmt haben so ergehen, wie es auch den AfD Wählern ergehen wird, wenn ihre Partei mal wirklich an die Macht kommen wird, was Gott verhüten möge.
    vor 5 Wochen 4
    Kai Frohwerk Die EU- Parlamentarier haben nur Angst vor Senkung der Sitzungskosten und Lohneinbußungen.
    Wenn die Kommission, die die EU lenkt.
    Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass sich groß am Markt etwas verändert, der Markt per se ist übersättigt und man sollte sich daran gewöhnen, dass Aufschwünge nicht immer möglich sind, somit der „ewige“ Kapitalismus illusorisch ist.
    vor 5 Wochen 2
    Unterschreib ich so
    vor 5 Wochen 2
    Kai Frohwerk 👍
    vor 5 Wochen 2
    Andrej Gustin tja, das können wir unter Umständen ja dann sehen, wie es den Briten so gut gehen wird, falls sie tatsächlich aussteigen.
    vor 5 Wochen 159
    Es sollte viel mehr EU Austritte geben, dieses illegitime, uns aufgezwungene Lobbyistenkonstrukt hat nur eins bewiesen: es arbeitet nachhaltig GEGEN alle Interessen seiner Bürger!!
    vor 5 Wochen 18
    Margot Schaupper wenn man es geil findet, für Energiesparlampen doppelt so viel zu bezahlen obwohl sie nur halb so lange halten wie herkömmliche Glühbirnen und sich vom Dieselbetrug verarschen lässt, der findet auch die EU klasse
    Viel Spass noch 😜
    vor 5 Wochen 7
    Margot Schaupper
    vor 5 Wochen 5
    Mero Stuart du hast leider nix begriffen..aber auch gar nix.
    vor 5 Wochen 5
    Margot Schaupper na ihre Antworten auch 🙂 Sie lassen sich gerne auf den Kopf scheissen nicht wahr?
    vor 5 Wochen 5
    *präfrontal*
    vor 5 Wochen 3
    Mero Stuart dein Profilbild sagt alles....
    vor 5 Wochen 2
    nach dem Brexitchaos sicher nicht;
    Brexit, 27 Länder united, strong and stable und Großbritannien, divided, weak and unstable
    vor 5 Wochen 1
    😘
    vor 5 Wochen 1
    Mero Stuart wie wär's mal damit :
    vor 5 Wochen
    Ines Lüders au backe.....
    vor 5 Wochen 70
    Schonmal was von demokratischen Entscheidungen gehört? Heisst für sie wohl so lange abstimmen bis das Resultat passt...
    Die EU wird mit ihrer Haltung ein Eigentor erzielen. Entweder kommt sie UK entgegen oder es gibt einen harten Brexit und dieser wird der EU auf länge mehr schaden als der UK.
    vor 5 Wochen 16
    Ina Lesch Wieso bin Schweizer nicht in der EU und leide nicht wirklich. UK ist ein EU nettozahler. Zudem hängen mehrere 10tausend Jobs in den Ostländer direkt mit dem Export für die Autoindustrie nach UK zusammen. UK wird sich im Notfalleirtschaftlich in Richtung Nordamerika,Asien, Australien ausrichten. Weiter gibt es noch die EFTA Staaten mit welchen sie sich zusammenschliessen können. Die EU verliert durch ihre sture Haltung auch viel. Würde die EU einfach ein wirtschaftlicher Staatenbund sein wäre allen gedient aber die Brüsseler Elite möchte ja die Vereinigten Staaten von Europa unter Führung von Brüssel erreichen. Die Länder selber werden immer mehr entmachtet und fremdgesteuerz. Das funktioniert in Europa mit all ihren Kulturen nicht. Ist ja nicht das erste Mal wo das versucht wird. Denkt ihr wirklich dass die Oststaaten jemals in die EU was einbezahlen werden? Solange sie was bekommen sind sie da. Wird was verlangt wird ist Schluss. Siehe Flüchtlinge
    vor 5 Wochen 13
    Die Abstimmung war leider unter falschen Angaben und Annahmen.
    vor 5 Wochen 11
    Das Eigentor haben vielmehr diejenigen geschossen, die für den Brexit seinerzeit abgestimmt haben.
    vor 5 Wochen 7
    Schon mal davon gehört, dass das Volk eine neue Abstimmung verlangt? Schon mal davon gehört, dass man vor dem ersten Referendum keinen Plan und keine Tatsachen vorgelegt hat?
    vor 5 Wochen 5
    Janick Suri was spricht dagegen, über den konkreten Brexit-Deal abstimmen zu lassen - mit den Optionen „Deal“ - „No Deal“ - „No Brexit“? Es ist eine Schicksalsfrage für das Vereinigte Königreich, die sollte man durchaus den Wählern überlassen - zumal der „Brexit“ jetzt viel konkreter dargestellt werden kann, als vor 2 Jahren.
    vor 5 Wochen 4
    Warum fürchtet man ein neues Referendum? Damals haben die Menschen unter Vorspiegelung falscher Tatsachen entschieden.
    Bei einer erneuten Befragung wüsste im Gegensatz zu damals jeder, worauf er sich einlässt.
    vor 5 Wochen 2
    Janick Suri naja, aber in den oststaaten leben die einwohner oft schon unter so schlechten bedingungen - wo sollen da noch flüchtlinge hin?
    vor 5 Wochen 1
    Janick Suri so is es
    vor 5 Wochen 1
    Janick Suri die Situation der Schweiz lässt sich in keinster Weise auf Großbritannien vergleichen. Allein die Tatsache, dass die topographische Lage Großbritanniens gänzlich anders ist als die der Schweiz, ist auch rein politisch und historisch betrachtet die Situation eine gänzlich andere.
    vor 5 Wochen 1
    Janick Suri - sehr gut erkannt, die meisten hier können mit den Details des Deals nichts anfangen, bzw wissen davon.
    vor 5 Wochen 59
    Nein ich finde es nicht richtig so lange abstimmen zu lassen, bis es genehm ist. Mag sein dass ein harter Brexit für den ein oder andern zunächst unangenehm wird. Aber vielleicht eröffnet gerade das neue Perspektiven und Veränderungen im EU Sinn? Die heraufbeschworenen Probleme halte ich für Horrorscenarien von Leuten, denen die Felle wegschwimmen die sie sich beim Handel in der EU ergaunert haben
    vor 5 Wochen 4
    Andreas H. Groten merkst selbst dein Blödsinn? Stimmt Jugoslawien liegt nicht in Europa! Ausserdem heißt es EU und die ist, auch Merkel dafür verantwortlich! Ach hätte ich fast vergessen die Ukraine, auch Europa!
    vor 5 Wochen 2
    Harald Wiegand ich glaube nicht, dass man das damalige System der DDR mit dem der Briten vergleichen kann...und es hat mehr gekostet, als jemals vorher erwähnt und die ersten Gauner und Betrüger waren auch binnen 24 Std. hier...vorher wäre keiner von denen gekommen...
    vor 5 Wochen 2
    Dirk Fuhrmann Gelaber aus dem Elfenbeinturm. Hier vor Ort in England sieht das anders aus. Der No Deal - der garantiert kommt - wird ein Schlag in die Knochen, und er wird das United Kingdom auseinander treiben. England ist in Zukunft eine kleine Sidenote of History.  Wir werden überleben hier auf der Insel, nur zu welchem Preis? Die Schotten machen's richtig, die sind dann endlich raus aus dem UK.
    vor 5 Wochen 1
    Wer so denkt, sollte sich gleich als Freiwilliger bei der nächsten Armee melden und sich erschießen lassen, denn das käme in einem zersplitterten Europa ohnehin mittelfristig dran. Wer nicht begreift, dass der Segen eines geeinten Europas uns mehr als 60 Jahre Frieden beschert hat, kann sich das natürlich auch direkt, ohne eine Armee zu bemühen, antun, dann wären die anderen vor solchen Spinnern verschont!
    vor 5 Wochen 1
    Heraufbeschworene Probleme haben die Macher selbst! Das sollte eher zu denken geben! Und blühende Landschaften: Ich empfehle mal zuüberdenken wo die DDR heute wäre! Freue mich auf Antwort! Wird sicher spaßig!
    vor 5 Wochen 1
    Es gab da mal jemand, der den Ossis blühende Landschaften versprochen hat. Die haben das geglaubt und plötzlich war ein großer Teil entweder arbeitslos oder gezwungen auszuwandern Richtung Westen.
    vor 5 Wochen
    Heero Miketta wenn ich mir die Schreihälse vor dem Parlament anschaue, kann man offensichtlich nicht schnell genug die EU verlassen? Wenn das nicht so stimmt, dann müsst ihr eben auf die Straße gehen und/oder eure Regierung abwählen. Dieses Geschacher ist jedenfalls unwürdig. Es kann doch nicht sein, dass man alles haben will, aber nichts für die EU tun will. Es gab schon genug Sonderwege für UK vorher.
    vor 5 Wochen
    Harald Wiegand DDR ist ja bei Deutschland. Und diese sind "Geldlieferanten" für die EU.
    vor 5 Wochen 56
    GB hat eine starke Wirtschaft, wie wir in der Schweiz. Und wir Schweizer leben ohne EU-Mitgliedschaft ganz gut, man muss sich halt alle Deals mit der EU mühsam aushandeln, aber es funktioniert!
    vor 5 Wochen 16
    Die Schweiz lässt sich aber mit den 4 Parteien des Vereinigten Königreichs, England; Wales; Schottland und Nord-Irland nicht im Mindesten vergleichen. Während es in der Schweiz einen Bund der Eidgenossen gibt, ist dieses Königreich mit Gewalt zusammengepresst worden. Die Schotten wurden einmal mehr über den Löffel balbiert, in Irland droht der Bürgerkrieg und das ganze Land ist gegeneinander aufgehetzt worden.
    vor 5 Wochen 10
    Klaus Klüglich Die Schotten meutern schon seit William Wallace, konnten aber 2014 über ihre Unabhängigkeit abstimmen (!!!!) und die Jocks entschieden sich für den Verbleib bei GB. In Irland droht nicht der Bürgerkrieg, der existiert schon seit Jahrzehnten. Die komplexe Situation zwischen protestantischen Einwanderern und katholischen Iren existiert schon lange vor der Gründung der EU, hat damit nix zu tun.
    vor 5 Wochen 8
    Christoph Kunz und viele, sehr viele beneiden euch 👍👍👍🔝
    vor 5 Wochen 2
    Starke Wirtschaft? Kann nicht jedes Land mit so viel Rohstoffhandel und Schwarzgeldkonten so viel Geld machen!
    vor 4 Wochen
    Nicht alles ist vergleichbar, aber natürlich könnte man (könnte GB) von der Schweiz das einzelne Aushandeln von Regeln mit der EU übernehmen, die „Bilateralen“. Dies hätte beiderseitige Vorteile. Wer sich jedoch dagegen sperrt (und damit sowohl die Briten als auch uns Rest-EUler bestraft), ist Brüssel, das keine „Rosinenpickerei“ zulässt, weil jeder erfolgreiche Präzedenzfall unterbunden werden soll - sonst versucht es Deutschland als nächstes. 😊 Wie Christoph Kunz sagt: Es funktioniert sehr gut, CH und Norwegen zeigen es. Kaum ein Land ist global vernetzter als die Schweiz!
    vor 4 Wochen
    Klaus Klüglich, Sie haben recht, die Schweizer Stände (also die Kantone) haben sich ziemlich freiwillig für ihre Mitgliedschaft in der Eidgenossenschaft entschieden (wie freiwillig es bei den von z.B. Bern abhängigen Gebieten war, weiß ich nicht, das ist aber sehr lang her - Neuenburg war tatsächlich mal preußisch, also hohenzollerisch!). Und der Blick über die Grenze in Richtung EU vertreibt bestimmt so manchem Eidgenossen den Wunsch, zu irgendetwas anderem dazuzugehören als zur Schweiz 😉. Dennoch: Das Gleichgewicht unter den Kantonen (sprachlich-kulturell, konfessionell, sozial) ist mühsam austariert. Das war ein hartes Stück Arbeit. Als nach dem 1. WK das Vorarlberg sich der Eidgenossenschaft anschließen wollte, hat diese dankend abgelehnt: Noch ein katholischer, deutschsprachiger Kanton hätte das empfindliche Gefüge zum Kippen gebracht, so die Befürchtung.
    vor 5 Wochen
    Christoph Kunz das ist für Nordirland doch zu pauschal gedacht (aber nicht falsch!). Der vor ein paar Jahren ausgehandelte Waffenstillstand mit der IRA bekommt immer mehr Löcher durch dieses desaströse handeln der britischen Regierung!!!
    vor 5 Wochen
    Christoph Kunz Ihr seid Mitglieder, egal was Ihr Euch einredet.
    vor 5 Wochen
    Also ich kann mir noch erinnern , vor nicht allzulanger Zeit, da ging es den Briten wirtschaftlich ziemlich mies....
    vor 5 Wochen 55
    Manche Kommentatoren hier scheinen das wahre Ausmaß jetzt noch nicht einmal zu überschauen.
    Eine zweite Abstimmung wäre ok für diesen Ausnahmefall. Wir haben doch alle mitbekommen, dass die Briten sich erst NACH dem Referendum über den Brexit informiert haben (explosionsartiger Anstieg des Suchbegriffs auf Google).
    Und wo sind eigentlich Johnson und Farage? Die sind abgetaucht. Das sind die eigentlichen Betrüger.
    vor 5 Wochen 17
    Genauso war es. Ist aber nur ein Beispiel, wie Menschen weltweit eine Meinung übernehmen, ohne sich darüber eingehend informiert zu haben, Überall wird manipuliert und vereinnahmt, Populisten sind auf dem Vormarsch...
    vor 5 Wochen 6
    Gunther Bombe, gehen Sie wenigstens auf Argumente ein, statt hier nur subjektive Statements abzusondern.
    vor 5 Wochen 6
    Also mit anderen Worten, die Briten sind zur Wahl gegangen und haben über etwas abgestimmt, von dem sie nicht wussten, was es ist? Habe ich das so richtig verstanden?
    vor 5 Wochen 3
    Ela Bliesener, so in etwa ist dss gemeint. Zu wissen, "was es ist" heißt noch lange nicht, zu wissen, was sich aus so einem Votum ergibt.
    Wie man in vielen Diskussionen sehen kann, beschränkt man den Brexit vielerorts auf Flüchtlingspolitik. Das war auch die Welle auf der die Populisten herumgeritten sind. Und dort wie hier ist man in seinem Zorn den anderen Argumenten nicht offen gegenüber. Andererseits wird GB auch nicht von heute auf morgen eine völlig andere Asylpolitik fahren können.
    Ich war immer EU-Skeptiker, gegen eine EU der Konzerne. Aber jetzt wäre es töricht, über Austritte nachzudenken.
    vor 5 Wochen 3
    Die Briten wussten genau worüber sie abstimmten. Wer will schon freiwillig von einer undemokratischen EU Kommission regiert werden? Nur die Deppendeutschen ... . 🙂
    vor 5 Wochen 2
    ist das so eine deutsche ader, immer für andere den bevormunder zu spielen und besserwisserisch zu meinen vorzugaukeln was besser ist und was gelogen ist?
    vor 5 Wochen 2
    Die Deutschen scheinen alles besser zu wissen, wollen die Briten darüber belehren, wie sie abzustimmen haben Dabei haben die meissten Deutschen Null Ahnung von dieser diktatorischen, undemokratischen selbst ernannten EU. Allein das EU Parlament ist eine Lachnummer mit Null Kompetenz ... .
    vor 5 Wochen 2
    Didi Kunz Ja man informiert sich, so gut wie man kann, wie die Informationen sind,
    Vielleicht wurden die Briten auch gar nicht richtig informiert. Usw..
    .
    Ich empfinde das Verhalten der Herren Johnson und Farage als indiskutabel.
    Diese Herren sagen das was zu machen ist, halten sich aber beim Machen zurück, und wissen dann aber ganz genau was falsch gemacht worden ist - waren aber nicht bereit beim Machen mitzumachen. Ich würde mich an deren Stelle echt selbstschämen, so ein Verhalten geht nicht. Nicht mitarbeiten, und dann sagen, dass ist alles Mist. Geht einfach nicht.
    vor 5 Wochen 1
    nur bevormunder und besserwisser hier! unglaublich!!!
    vor 5 Wochen 1
    Wolf Frohn dann sind die Briten doofer als die Polizei erlaubt. Wenn man in einem Land lebt, in dem eine Volksabstimmung einmal im ganzen Leben vorkommt, dann sollte man sich das bischen Zeit dafür nehmen sich zu informieren.
    vor 5 Wochen 20
    Die Konsequenzen wurden den Briten vor der Abstimmung gar nicht klar vorgelegt, also könnten sie keine informierte Entscheidung treffen. Die Folgen werden erst nach und nach offensichtlich.
    vor 5 Wochen 4
    Das wissen unser Grünenwähler in Deutschland auch nicht !
    vor 5 Wochen 3
    Claudia Bennich na und, ein Abstimmung ist eine Abstimmung. Jeder hatte genügend Zeit und Informationen.
    Mir passt es auch nicht immer, was der Schweizer Souverän abstimmt, aber ich habe es zu akzeptieren, basta.
    vor 5 Wochen 3
    Claudia Bennich mit gutem Menschenverstand hätte man die Nachteile einschätzen können!
    vor 5 Wochen 2
    Claudia Bennich , Schwachsinn. Argumente der verlierer!
    vor 5 Wochen 2
    Boris Johnson, Nigel Farage und Co. haben das britische Volk wissentlich belogen, bzgl. der Vorteile eines Brexits. Eine neue Abstimmung über einen Brexit sollte ebenso selbstverständlich sein, wie die Richtigstellung der Lügen von Johnson und seinen Mitstreitern. Der heutige Tag dürfte als einer der schwärzesten Tage in die Geschichte Großbritanniens eingehen.
    vor 5 Wochen 1
    Gudrun Gaus , meiner Meinung nach war das eine Entscheidung aus dem Bauch heraus und nicht gegründet auf Fakten. Außerdem war es eine ziemlich knappe Mehrheit für Brexit, die meisten jungen Leute fühlen sich als Europäer.
    vor 5 Wochen 1
    Eine neue Abstimmung ist fraglich, und in UK gab es nie und wird es nie einen schwarzen Tag geben, wenigstens nach deren eigener Historie.
    Der Brexit wird noch lange Zeit ein schwankendes Thema bleiben mit Open End .
    Und die EU wird daran zu nagen haben.
    Die Grundpläne der EU waren zu fordernd und belastend, allein schon die Differenzierung der Zahlstaaten und Bekommstaaten.
    vor 5 Wochen
    Vio Canapo , sachliche Diskussionen sind großartig, nicht wahr
    vor 5 Wochen
    Vio Canapo , klar das ist so in einer Demokratie. Bei uns in Irland wird vor einem Referendum eine neutrale Broschüre, in der die Tragweite genau erklärt wird, in jeden Haushalt mit der Post gebracht. Das wurde wohl in UK nicht gemacht.
    vor 5 Wochen
    Und was wären die Folgen des Brexit für GB ?
    vor 5 Wochen 19
    Wenigstens wurde dort abgestimmt.Nicht immer mit dem Finger auf andere zeigen,schauen sie sich lieber hier um und kommentiere sie die Lage Deutschlands.
    vor 5 Wochen 2
    Die Leute dort sind von Johnson und Co allerdings vorher falsch informiert worden. Letzten Endes war sich die Bevölkerung Großbritanniens gar nicht über die Tragweite dieser Entscheidung bewusst.
    vor 5 Wochen
    Ina Lesch So wie sie in Deutschland mit den Stammtischparolen der AfD falsch informiert werden.....Das Aufspringen auf diese einfachen Parolen ohne Kenntnis oder gar Verifizierung der tatsächlichen Fakten kann man in den meisten Kommentaren hier nachlesen.
  • vor 6 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, ich verurteile den Gewaltakt auf den neonazistischen AfD-Abgeordneten Frank Magnitz in aller Schärfe. Politische Probleme müssen gewaltlos gelöst werden. Das ist das Markenzeichen einer rechtsstaatlichen Demokratie. Wer prügelt, hat Unrecht. Ich wünsche Magnitz baldige Genesung. Wer allerdings so viel Hass schnürt wie die AfD und ganz besonders Magnitz, wer Rechtsradikale einstellt und hofiert, darf nicht völlig verblüfft sein, wenn ihm dieser Hass eines Tages um die Ohren fliegt. Die AfD hat das politische Klima in Deutschland in gefährlicher Weise vergiftet. Wer Wind sät, wird Sturm ernten. Trotzdem: Wer immer die Täter waren, sie werden hoffentlich gefasst und bestraft. Wir dürfen der Gewalt und dem Hass keine Chance geben. Euer JT
    Liebe Freunde, ich verurteile den Gewaltakt auf den neonazistischen Af
    vor 6 Wochen Jürgen Todenhöfer 81
    Die AfD hat gestern wieder mal ihre Schreibkommandos losgeschickt. Deshalb nochmals: Gewalt ist keine Lösung. Gegen niemandem. Genau weil das so ist, muss man über die Ursachen diskutieren. Das mache ich immer. Bei Krieg und Terrorismus auch. Niemand wird mich daran hindern. Die AfD schon gar nicht.
    vor 6 Wochen 18
    Jürgen Todenhöfer schreibkommandos gibts vor allem von der linken und der Mainstreampresse !!
    vor 6 Wochen 12
    Sie diffamieren jemanden als NEONAZI ! Damit stellen Sie sich auf eine Stufe mit Bild & Co. Und bedienen sich den gleichen gezielt gezogenen Verleumdungskeulen die das Volk schon lange aus Angst mundtot machen.
    vor 6 Wochen 7
    Gewalt erzeugt Gewalt!
    vor 6 Wochen 6
    Jürgen Todenhöfer Kriege und Ausbeutung von Mensch und Natur sind Systemrelevant im globalen Neo Lib Kapitalismus !
    vor 6 Wochen 4
    Alexander Theyßen Ich würde mich lieber zuerst informieren und dann schreiben. Offensichtlich verstehen Sie nicht den Begriff, ebenso kennen Sie die Anhänger nicht und zuletzt unterscheiden Sie nicht zwischen Diffamierung, Verleumdung und Tatsachen und Taten.
    vor 6 Wochen 3
    Michael Arens Leute wie er sind wichtiger denn je! Hater!
    vor 6 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer Das sind doch dann schon eher die richtigen Worte.
    vor 6 Wochen 2
    Was anderes können diese Rassisten auch nicht. Ihren Neo Nazi Abgeordneten nehmen sie in Schutz genau wie all diese Anhänger hier von diesen braunen.
    vor 6 Wochen 2
    JT, sie sind sowas von unwichtig für unsere Gesellschaft...
    vor 6 Wochen 1
    Danke auch jetzt für Ihre klare Worte und kompromisslose Einstellung gegenüber dieser Sekte.
    vor 6 Wochen 442
    Herr Todenhöfer, ich glaube, Ihr erster Absatz hätte bei so einer Tat völlig ausgereicht, aus Anstand. "Allerdings" und "Trotzdem" sind hier völlig fehl am Platz.
    vor 6 Wochen 45
    Peggy Golding es war schon richtig die Ursache zu benennen.
    vor 6 Wochen 37
    Peggy Golding man erntet, was man säht
    vor 6 Wochen 13
    Peggy Golding das sehe ich absolut genauso
    vor 6 Wochen 6
    ALLERDINGS ist das eine Gegenargumentation im zweiten Absatz und am Ende hat Todenhöfer TROTZDEM Mitfühlsamkeit ausgesprochen. Machst du jetzt mimimi wegen zwei Floskelbegriffen? Was sollen dann die Ausländer sagen, wenn sie eine Bildzeitung sehen? Allerding, angeblich, dennoch, nunmehr.. all das nennt man einleitende Begriffe bei der Berichterstattung. Also doch nicht ganz Fehl am Platz 😉
    vor 6 Wochen 5
    Peggy Golding es wäre ja nicht Todenhöfer wenn er nicht die Propagandakeule schwingt. Leider ist er ja auch ein Sprachrohr der CDU zwar subtil aber doch
    vor 6 Wochen 5
    Peggy Golding
    Sehe ich auch so.
    Ich mochte den Todenhöfer mal ganz gern. Mittlerweile gibt auch er vorrangig Statements ab, die offenbar polarisieren SOLLEN und das wiederum ist ebenfalls eine Form von Populismus.
    Gewalt ist Kacke, egal wer sie ausübt.
    vor 6 Wochen 4
    Ute Gottschlich hast du am Blitz geleckt ???
    vor 6 Wochen 3
    Peggy Golding sehr gut ...hatte ich mir auch so gedacht
    vor 6 Wochen 2
    Mel, I think you need to clean your glasses. Es bedarf keiner Gegenargumentation! Full Stop!
    vor 6 Wochen 2
    Danke.
    vor 6 Wochen 241
    In dem Posting steckt mir immer noch zu viel Rechtfertigung dieser Tat.
    Gewalt geht nicht. Punkt, Aus, Ende.
    vor 6 Wochen 8
    Ursachen aufzeigen ist keine Rechtfertigung.
    vor 6 Wochen 5
    👍
    vor 6 Wochen 5
    Gewalt ist das Mittel der Schwachen!
    vor 6 Wochen 1
    Sehe ich auch so - jedoch führt auch der Umgang der Politiker und Medien dazu, dass sich offenbar einige Menschen zu Gewalttaten berufen fühlen. Ich glaube dass will er damit andeuten.
    vor 6 Wochen 1
    Max Simon wo er aber Recht hat,hat er Recht!
    vor 6 Wochen 1
    Max Simon danke!!
    vor 6 Wochen
    Sag das den AFD Wähler die Gewalt gegen Ausländer und MOSCHEEN verüben!
    vor 6 Wochen
    Max Simon in diesem Post steht, dass Gewalt gegen die AfD nicht erlaubt ist
    vor 6 Wochen
    Max Simon genau diese Partei hat zur Eskalation verbal und in Taten sehr gezielt beigetragen .....
    vor 6 Wochen
    Manuela Haupt
    vor 6 Wochen 42
    Mich hat das auch schockiert. Es ist doch egal, welcher Partei man angehört. Niemals darf einem Menschen so etwas widerfahren.
    vor 6 Wochen 42
    Das Interessante sind hier besonders die Kommentare. Obwohl der Post von JT eindeutig und klar, dh. unmissverständlich, formuliert ist, strotzen diese vor Unterstellungen, Behauptungen und Fehlinterpretationen. Mein Eindruck ist, dass Politik zunehmend nicht auf sachlicher Ebene, sondern als Gefühlssalat daherkommt.
    vor 6 Wochen 17
    Todenhöfer lehnt die Tat zwar ab, sagt aber im selben Atemzug, dass sich das Opfer nicht zu wundern brauche, dass es angegriffen und schwer verletzt wurde. Das ist insgesamt eben gerade nicht unmissverständlich, sondern, wie Sie es nennen, "Gefühlssalat".
    vor 6 Wochen 1
    Neonazistischen AfD Abgeordneten? Der Mann ist mit einer türkin verheiratet und kommt von der CSU.Ja der Post ist eindeutig und klar formuliert, und zwar stellt er Frank Magnitz in die rechte Ecke
    vor 6 Wochen 1
    Laura R. Bauer, zu Recht kritisieren Sie den Gefühlssalat. Wie gut, dass es da noch der Objektitvität verpflichtete Publizisten wie Todenhöfer gibt, die emotionslos und einzig der Ratio verpflichtet sind. 😉
    vor 6 Wochen 1
    Laura R. Bauer das sehe ich anders. Durch die Relativierung hat sich die zunächst sachliche Aussage ins Minenfeld der Spekulation begeben und genau dort begann die Emotionalität.
    vor 6 Wochen 1
    Laura R. Bauer aber davon lebt die AfD doch
    vor 5 Wochen
    Laura R. Bauer leider ja
    vor 6 Wochen
    Der Mann schwurbelt wie immer nur in der Gegend rum.
    vor 6 Wochen 31
    Was machen die ganzen Hater hier? Wenigstens meldet er sich zu dieser Tat und spricht seine Meinung aus. Das Gegenteil kann man nicht behaupten wenn es einen Menschen anderer Herkunft betrifft da seid ihr dann alle leise. Aber hier angesprochen fühlen weil das Wort neonazistisch fällt. Ich stimme ihm voll und ganz zu. Gehts woanders weinen...
    vor 6 Wochen 3
    Patricia Donauer dann trag was besseres dazu bei! Nichts besseres eingefallen als das? Ich lasse mich belehren sofern es ernst und gut für alle gemeint ist.
    vor 6 Wochen 3
    Hallo Matt Hias: irgendwie verwechselt du hier etwas, bei einem Menschen anderer Herkunft hätte es Lichterketten und Konzerte gegen Rechts gegeben.
    vor 6 Wochen 2
    Klaus Merkel nein ich verwechsle nichts. Du schließt von einem Fall auf alle anderen beim Konzert und bei Ausländern so wie es aussieht auch. Menschen die sich selbst bemitleiden 🤢
    vor 6 Wochen 2
    Du pass lieber auf wie du redest! Kommst aus wien und meldest dich hier zu wort. Ihr habt die probleme nicht mehr seitdem hitler strache und dumbo kurz bei euch das sagen haben! Euch geht es doch sehr gut. Hoffentlich kommt fie merkel weg und unsere afd kommt nach ganz oben
    vor 6 Wochen 2
    Civilized Worm Nein hat er absolut nicht so ein bullshit haha Du verdrehst alles komplett. Du sagst alle anderen gehen auf die afd los und stellst dich schützend for sie, als wäre die afd unschuldig. Egal wo es steckt überall Wahrheit dahinter und die liegt nicht nur bei der afd, da schon gar nicht. Auch und gerade die Afd hetzt ohne Ende gegen alles und jeden außer er ist einer von ihnen. Sie ist rassistisch neonazistisch und spaltet. Und immer auf der suche nach der Selbstbemitleidung. Wir sind soweit das Leute sich angesprochen fühlen wenn man das Wort nazi erwähnt. 1000 Rechtfertigungen prasseln rein.
    vor 6 Wochen 1
    Matt Hias armseliger Kommentar!!
    vor 6 Wochen 1
    Man kann nicht erst die Feindbilder schüren und dann in so halbgarer Weise zurückrudern... Herr Todenhöfer trägt eine Teilverantwortung für diese Tat - genauso, wie man es mit der AfD macht, wenn irgendwo ein Vollidiot und/oder V-Mann einen Migranten verprügelt...
    vor 6 Wochen 1
    Klaus Merkel Dieses hätte und nicht hätte, Hilft nicht wirklich. Fakten. Oder bitte schweigen.
    vor 6 Wochen
    Mir gehts nur darum die Doppelmoral, Heuchelei und Lügerei von Leuten wie Ihnen aufzuzeigen... Die Tat ist Ergebnis der Hetze gegen die AfD... Man sollte meinen unsere ach so liberale Demokratie lasse abweichende Meinungen und Parteien einfach so in einen freien Wettbewerb der Gedanken und Lösungskonzepte zum Wohle aller ziehen... Von wegen: Gesinnungspolizei, mediale Gleichschaltung, Einschüchterung politisch Andersdenkender, Totalitarismus und Gewalt sind wieder an der Tagesordnung... Daran hat sich Herr Todenhöfer sehr lautstark beteiligt und Leute mit dem N-Wort bezeichnet, die wahrscheinlich sehr viel demokratischer und linker aufgestellt sind, als er selbst...
    vor 6 Wochen
    Ivo Cifra Ciro Blokovic hahahaha bitte hör auf die glauben das sonst noch 😂😆
    vor 6 Wochen 28
    Der Satz muss heißen: Gewalt ist immer die falsche Strategie, gegen jeden! Gewalt ist ein Zeichen von Schwäche!
    vor 6 Wochen 2
    Was ist wenn es Worte nicht mehr möglich machen, sich Gehör zu verschaffen?
    vor 6 Wochen 1
    Von vielen Dingen die hier täglich passieren, sollen wir ganz bewusst nichts mitbekommen. Nicht auszudenken was dann los wäre
    vor 6 Wochen 1
    Richtig Thomas Küblach Gewalt ist niemals eine Lösung, wie steht es dann aber wenn man sich plötzlich verteidigen muss, weil man angegriffen wird, ist es dann nur gut und fair Notwehr anzuwenden, wenn man es kann?
    vor 6 Wochen 1
    Lukas Traub wo war das in Wien 🤔davon habe ich hier nichts mit bekommen
    vor 6 Wochen 1
    Ja genau, dann immer feste druff!!!
    vor 6 Wochen
    Wie die Schweizerin an Silvester in Wien, die dem grabbelnden Afghanen mit einem Schlag auf die Glocke klargemacht hat, welchen Stellenwert Frauenrechte bei uns haben. Perfekt! 😍
    vor 5 Wochen
    Ronny Mergans ich denke dann ist es was anderes.
    vor 6 Wochen
    Nicole Csadek do homs an Einspänner trunken? 😉
    vor 6 Wochen
    Das ging durch die Medien, z.B. Welt online. Googlen Sie „Schweizerin Wien Afghane“.
    Ein afghanischer Grabschilant hat zunächst ungeschoren mehrere Frauen sexuell belästigt, bis er an die Falsche geraten ist: die Schweizer Touristin hat sich reflexhaft zu ihm gedreht und ihm eine auf die Nase gehauen. Und der Afghane hatte dann doch glatt die Chuzpe, sich beim Sicherheitsdienst auszuheulen. Jetzt gibt‘s eine Strafanzeige gegen die Frau (!). Das Netz feiert sie trotzdem, und ich vertraue der österreichischen Justiz mehr als der deutschen.
    vor 6 Wochen 25
    Das Foto sieht bearbeitet aus und ein Kantholz war es auch nicht. Siehe Polizeibericht. Bei WELT hat er am Nachmittag schon ein Telefoninterview gegeben und sofort gegen die “Altparteien“ gehetzt, obwohl niemand weiß, wer es war.
    vor 6 Wochen 10
    Daniel Luis Garcia was du glaubst, spielt keine Rolle. Lies mal den Polizeibericht.

    vor 6 Wochen 7
    Daniel Luis Garcia bist du Faktenresistent??
    vor 6 Wochen 5
    Gabriele Raven ne ich glaube nur nicht an Geschichten wie ihre
    vor 6 Wochen 5
    Bin ganz deiner Sichtweise, Gabriele Raven. Die Leute leben überwiegend in ihren Medienkosmos. Vor allem die Intellektuellen. Weil sie kaum echten Kontakt zur Mehrheit der Menschen haben.
    Der Glaube an dem Wahrheitsgehalt von Medien ist das Problem. Die Schule hat ganze Arbeit geleistet…
    vor 6 Wochen 4
    Michael Arens mal den Polizeibericht gelesen?
    vor 6 Wochen 2
    Mal Nachrichten gesehen???

    vor 6 Wochen
    Gabriele Raven wenn ich dein Sohn sehe da wundert es niemanden das du solchen Müll schreibst.nur die AVD!!!!!
    vor 6 Wochen
    Gabriele Raven man sieht nur das was man sehen will...pfui deivel
    vor 6 Wochen 24
    "Wer Wind sät, wird Sturm ernten." Hat Ihre Grundhaltung sehr klar zum Ausdruck gebracht.
    vor 6 Wochen 12
    Die Kritik am Beitrag von Todenhöfer ist aus meiner Sicht vielfach nicht nachvollziehbar:
    1. Er verurteilt Gewalt gegen Menschen (das tut er an anderen Stellen auch)
    2. Er verweist auf eine mögliche Ursache, eine, wie ich finde nachvollziehbare Ursache.
    Und so ist Jürgen Todenhöfer für mich schlüssig
  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • vor 8 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, eine Moscheesteuer wäre falsch, weil schon die Kirchensteuer falsch ist. Die staatliche Kirchensteuer widerspricht dem Grundsatz der Trennung von Kirche und Staat, auf den deutsche Demokraten so stolz sind. Große katholische Theologen kritisieren das seit Jahrzehnten.  Diskussionswürdig ist, dass deutsche Politiker versuchen, den Einfluss ausländischer Staaten auf muslimische Einrichtungen in Deutschland zurückzudrängen. Aber müssten sie dann nicht auch Deutschland daran hindern, Kirchen im Ausland jährlich mit hunderten Millionen Euro zu unterstützen? Eine Unterstützung, die ich übrigens meist gut finde!  Überzeugend und zu Ende gedacht ist die Begeisterung deutscher Politiker für die Moschee-Steuer also nicht. Aber Muslime zu ärgern scheint ein Hobby mancher Politiker zu sein. Wenn es nicht das Kopftuch, die Beschneidung oder der Koran-Unterricht ist, wirft man halt zur Abwechslung eine Moscheesteuer in den Ring. In der Hoffnung, dass es wieder mal richtig kracht.  Oder dass es was zu lachen gibt.
    Über eine Schnapsidee.
    Schließlich steht Karneval vor der Tür. Euer JT
    Liebe Freunde, eine Moscheesteuer wäre falsch, weil schon die Kirchen
    vor 8 Wochen Jürgen Todenhöfer 185
    Ich bin gespannt, ob die Befürworter einer gesetzlichen Moschee-Steuer jetzt auch gesetzliche muslimische Feiertage vorschlagen. 😉
    vor 8 Wochen 11
    Jürgen Todenhöfer na klar, wenn wir die dann auch frei bekommen, wie die Muslime unsere christlichen Feiertage, dann habe ich nix dagegen !! 😉
    vor 8 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer soweit hat noch keiner gedacht aber why not? Tolle Antwort Jürgen. Von dir habe ich viel gelernt.
    vor 8 Wochen 2
    Das meine ich aber auch. Wir sind ein demokratischer Rechtsstaat. Weshalb sollten wir denn nicht auch darüber einen Dialog führen? In vielen Bereichen akzeptieren wir unterschiedliche Ausrichtungen. Und wenn wir nach dem Gleichheitsgrundsatz leben, dann steht auch diesen Gruppen, zumal ihr Anteil an unserer Bevölkerung stetig zunimmt, natürlich auch diese Ansprüche zu!
    vor 8 Wochen 1
    Verkaufsoffene Feiertage u. die Moscheesteuer zusätzlich auf die Kirchensteuer draufgeschlagen. DAS ist ja das Wesen des subventionistischen Staatsmonopolkapitalismus (frei nach Mussolini) - Staat, Syndikate u. Wirtschaft verweben sich untereinander, um von der proletarischen Masse noch mehr abzugreifen. Ein spätmoderner Nepotismus eben: sieht man ja bei HATZ_IV: statt Existenzminimum gibt´s "Fortbildung". Einmal, zweimal rein, u. wieder FORT.
    vor 8 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer, wie weit sind denn Ihre aktiven gestrigen Bemühungen fortgeschritten, die Kirchensteuer abzuschaffen? Oder doch nur alles pseudopropagandistisches Blablabla ...?
    vor 8 Wochen 1
    Jürgen Todenhöfer lass ma uns mal Überraschen 😉
    vor 8 Wochen 1
    Ich hoere Ingo Kramer und andere Arbeitgeberfunktionaere bei der Vorstellung in multiplen Orgasmen verzueckt glucksen.......
    vor 8 Wochen
    Übertreibung ! Aber Planer dazu hinweisen wenn die einen Dienstplan erstellen !?,dass bitte drauf geachtet werden muss das die Christen an Weihnachten etc. Frei bekommen ... sind ja genug Kanacken und so weiter da ! P.s.
    Kanacke ist jetzt nicht mehr so schlimm ! Wie früher ! Und insbesondere wenn Ich es selber sage.
    vor 8 Wochen
    jt wissen sie nicht um was es geht. Doch bestimmt nicht darum die Muslime zu ärgern. Wenn jemand wie sie so ne Dummheit behauptet - na dann gute nacht deutschland.
    Es geht darum, den Einfluss vom Ausland auf die Muslime in Deutschland zu reduzeieren.
    vor 8 Wochen
    Saša Barbier achso ,ihr differenziert sofort eure eigene forderung. Christ und Moslems sind Oberbegriffe, wir reden hier nicht von Sunniten oder Schiiten, weder von evangelische oder katholischen. Erstmal überlegen bevor man was schreibt.
    vor 8 Wochen 624
    Bei einer Reise nach Istanbul die wunderbarsten Moscheen gesehen, herrliche Gebäude. Liebenswürdige Menschen erlebt. Das ist es, was Freude macht und so soll es sein auf der Welt, egal welchen Glaubens. Ohne Hass, ohne ständige Zurechtweisungen und Besserwisserei.
    vor 8 Wochen 7
    Barbara Blankenburg das funktioniert nur mit weltoffene Menschen.
    vor 8 Wochen 6
    Barbara Blankenburg eigentlich brauch niemand Kirchen und Moscheen denn Gott braucht kein Haus. Allerdings sind es Versammlungsstellen für Gleichgesinnte und kulturell sehr wichtig. Eine Verbindlichkeit und Verantwortung gegenüber diesen Kulturgüter kostet Geld aus dem Grund und aus Gründen der sozialen Verpflichtungen gibt es materielle Notwendigkeiten. Wenn unser Staat diese Steuer erhebt ist das legitim.
    vor 8 Wochen 2
    Barbara Blankenburg vieleicht mal die rosarote Sonnenbrille absetzen und informieren.Es könnte mehr dahinterstecken als nur das schöne Bild.
    vor 8 Wochen 2
    Anneliese Siestrup , das ist richtig, das sollte jedes Land für sich entscheiden.
    vor 8 Wochen 1
    Silvi Rizzo, so ist es.
    vor 8 Wochen 1
    Silvi Rizzo
    Ich glaube es brauch noch mehr als hundert Jahren
    vor 8 Wochen
    Das sei den Leuten unbenommen - wenn sie sich da nicht, siehe Beschneidung und St. Blasien, andauernd an kleinen Kindern vergehen wuerden. Religion ab 18 und in vom Staat unabhaengigen Vereinen, dann hat niemand was dagegen. Aber diese froemmelnden Kinderschaendungsvereine lehne ich aus tiefster Seele ab.
    vor 8 Wochen
    Anneliese Siestrup zum Glück wird man nicht gezwungen 😂😂😂ich finanziere keine Terroristen 👍👍und wenn ich nicht zahle bin ich dann wie bei den Katholiken exkommuniziert 😂😂😂😂
    vor 8 Wochen
    Anneliese Siestrup so ein Quatsch 😅
    vor 8 Wochen
    Anneliese Siestrup mir euch nix gerufe. Wir finanzieren unsere 🕌 seit Jahrzehnten selber. Jetzt wo alles fertig ist und alles abbezahlt will 🇩🇪 die Moscheensteuer einführen 😳. Hakts eigentlich noch richtig? Die muslimischen Institutionen finanzieren sich seit eh und je selber. Was soll das also und wer soll da einzahlen? Ich bezahl da keinen Cent . Sollen sich sie Schwulen und Lesbenmoscheen in Berlin andere Finanzöre suchen sorry.
    vor 8 Wochen 247
    Wem würden die MoscheeSteuer zu Lasten fallen? Den Muslimen? Dann nein danke. Wir haben es auch bis heute selber geschafft all die Moscheen selber aufzubauen und am Leben zu halten mit unseren FREIWILLIGEN Hilfen.
    vor 8 Wochen 36
    Ingeborg Krausbauer deutsche Sprache schwere Sprache oder?
    vor 8 Wochen 31
    Thomas Kramer Was ist falsch daran, wenn man Spenden annimmt? Ganz egal von wem.
    Was stört es Sie, wenn der Spender z.B. Saudi Arabien ist? Wichtig wäre eher zu gewährleisten, das eine Moschee sich gegenüber seiner Gemeinde fair verhält. Und nicht sich politisch von anderen Ländern leiten lässt.
    vor 8 Wochen 29
    Steuern bezahlen um zu glauben...kranke Welt...
    vor 8 Wochen 29
    Aytac Karahanli Akdeniz Nein, mit Geld aus der Türkei und den Golfstaaten... Das ist der Anlass dieser ganzen Diskussion.
    vor 8 Wochen 17
    Aytac Karahanli Akdeniz naja, in viele Fällen werden sie auch aus öffentlichen Budgets finanziert. Ich bin dann auch für die Einführung muslimischer Feiertage für Muslime ..
    vor 8 Wochen 13
    Günay Altuntas weil du in der Moschee die Kontoauszüge vom Imam vorgelegt bekommst....mach dich nicht lácherlich ! die Geldflüsse aus Saudi Arabien und der Türkei sind lángst belegt und bewiesen !
    vor 8 Wochen 12
    Günay Altuntas Dann frag dich mal woher Ditib etc. das Geld kriegt. Kleiner Tipp: schön aus der Türkei und den Golfstaaten! Bitte erstmal erkundigen (google soll ein sehr hilfreiches Mittel dafür sein), bevor man eine persönliche Meinung als die absolute Wahrheit hinstellt.
    vor 8 Wochen 11
    Günay Altuntas Also du bist davon überzeugt, das die Türkei und Saudi-Arabien nie auch nur einen Cent in Deutsch Moscheen gesteckt haben?
    vor 8 Wochen 5
    Wenn das wahr wäre, dann schön, aber wenn ihr Euch vom Ausländ abhängig macht? Wollt Ihr das?
    vor 8 Wochen 3
    Evren Cimbom Feiertage haben wir auch so. Solange es andere anerkennen,muss man nichts verändern.
    vor 8 Wochen 186
    Beschneidung ?? Die hat ihre Wurzeln im alten Testament...genauso wie die Kopfbedeckung der Frauen..und gefastet wird in der Bibel auch immerwieder....aber das ignorieren wir gern weiterhin um den Muslimen an den Ohren zu ziehen..nicht wahr ????!!!!!!
    vor 8 Wochen 9
    Matthias Hausl ja weil alle dann auf das neue Testament zeigen. Wenn wir aber ehrlich zu uns selbst sind können wir mir das geschriebene aus dem alten Testament gültig stehen lassen weil nur das nach glaube das wahre Buch sein kann von Gott gewollt, so wie auch der koran nie umgeschrieben wurde.
    vor 8 Wochen 4
    Es ist mir scheissegal, wo diese Kinderschaenderei ihre Wurzeln hat, entweder streichen wir die Beschneidung oder Art. 102 GG. Ich hoffe, das war deutlich genug.
    vor 8 Wochen 4
    Detlef Bosau...wir sind nicht mehr im 18. Jahrhundert. Es gibt inzwischen die moderne Medizin...lesen hilft.
    http://www.urologie-...t-vorteilen.html
    vor 8 Wochen 4
    Detlef Bosau,dich sollten wir auch Bescheiden
    vor 8 Wochen 2
    Detlef Bosau selbst Christen werden beschnitten weil es sein muss oder weil Eltern es für besser halten, was oft von deutschen Ärzten gemacht wird. Und ich werde wenn ich einen Sohn bekomme ihn auch beschneiden lassen, und wieso ? Weil es einfach hygienischer ist und ein medizinischer Vorteil sein kann denn mit Vorhaut können mehr Krankheiten auftreten, muss nicht aber kann, also lieber beschneiden lassen.
    vor 8 Wochen 1
    Matthias Hausl, Bullshit!
    Die Kirche ist im Gegensatz zur Moschee zumindest so tolerant das sie Glaubensfreiheit mitträgt, hier, im Westen. Forder das mal in muslimisch geprägten Ländern. Bei diesen Hinterwäldlern.^^ BTW, ich bin Atheist und kann den Schwachsinn sowieso nicht hören, bin aber froh das das auch toleriert wird, hier.
    vor 8 Wochen 1
    Astrid Canelle sicher bin ich nicht jüdisch ... aber das alte Testament ist gottes Buch und hat Gott in dieses Buch geschrieben das wir dieses Buch umschreiben sollen um es der Zeit anzupassen ??? Nein !!! Und über den koran wird geschimpft weil er radikal ist ? Okay okay es ist ein sehr altes Buch es ist nicht umgeschrieben und nehmen wir das alte Testament der Bibel und Vergleichen es mit dem koran merken wir doch das sie gleich radikal sind. Aber nein schreiben wir einfach das Buch um das Christen die guten und muslime die bösen sind? Naja ungerecht 😂 nur weil muslime ihren Glauben nicht fälschen so wie er kam heißt es nicht das sie schlimm sind.
    vor 8 Wochen 1
    Alles was extrem ist, ist nicht normal...also raus mit der Bullabü- Schweinchenform, mit Kerzen und Zimtaepfeln...mit dem Fest der Liebe, dem Familienfest...die Feier zu Aid Kebir, die Beschaulichkeit im Ramadan...aber weg mit den Extremisten und denjenigen die Geld daraus schinden wollen...
    vor 8 Wochen
    Natascha Klaus “ nur das alte Testament kann das wahre Buch sein“ , was für ein Quatsch . Bist du zum jüdischen Glauben konvertiert ?
    vor 8 Wochen
    Matthias Hausl , jedem das seine...Ich weigere mich Kirchensteuer zu bezahlen...in San Francisco oder in Südafrika war " Kirche" schön...hier ist die nur fürchterlich triste ...
    vor 8 Wochen 62
    Staatliche Kirchensteuer? Ähm, soweit mir bekannt, nimmt das Finanzamt die Steuer nur für die Kirche ein, gegen eine Gebühr selbstverständlich... sie ist kirchlicher Natur und nicht staatlicher, wo ist da die Trennung von Kirche und Staat nicht gegeben?
    vor 8 Wochen 10
    Sie sagen es doch selbst. Der Staat treibt für die Kirche die Steuer ein. Im Endeffekt ist es egal bei wem das Geld in die Kasse fließt. Wo ist da eine Trennung von Staat und Kirche?
    vor 8 Wochen 7
    Roger Betz Mit dem Einzug dieser Steuer arbeitet der Staat für die Kirche, finde ich ebenfalls nicht gut
    vor 8 Wochen 4
    Roger Betz das Wort Gebühr , deshalb will der Staat die Steuer.
    vor 8 Wochen 4
    Genau dabei, dass der Staat als "Dienstleister" der Kirchen agiert... 🙂
    vor 8 Wochen 3
    Roger Betz Wenn du die Kirchensteuer nicht bezahlst tritts du gleichzeitig aus der Kirche aus und könntest nicht mehr kirchlich heiraten zum Beispiel.
    vor 8 Wochen 3
    Klaus Schäfer... jedes Unternehmen treibt für das Finanzamt die Steuern ein, und darf dafür keine Gebühr erheben, dass ist der Unterschied 😉
    vor 8 Wochen 2
    Ihr hirnlosen... Mal. Angenommen andreas zahlt keine kirchensteuer aus welchen grund auch immer... Vielleicht hat er keins oder zahlt es durch pfandflaschen erlös da er mittellos ist... Will man ihm dann den zugang zum Gotteshaus verwähren... Inwiefern ist das mit jesus oder gott vereinbar.... Richtig!!!! In keinster weise... Wenn die Kirche geld benötigt für sanierungen oder renovierungen dann hat sie dass recht den staat nach finanzieler hilfe zu fragen da die bürger ohne hin schon genug Steuern zahlen für jeden scheiss... Gez, gema, mwst. Einkommensteuer usw. Wäre auch dafür dass man die kirchen steuer abschafft, denn in gottes haus ist jeder willkommen der zuflucht bei gott sucht... AMEN!!!!
    vor 8 Wochen 1
    👍
    vor 8 Wochen 1
    Roger Betz um welche Gebühren Handelt es sich denn überhaupt, und wo geht das Geld hin?!.... Dazu kommt, wo geht das Geld des Moschee Steuers Fals du über Kirschen Steuer bereits Bescheid weisst, wer empfängt diese Gelder, werden neue Moscheen gebaut, werden zu Erhaltung bereits entstanden Moscheen verwendet, werden Imame bezahlt,, werden neu Straßen bis dahin gebaut,,, was wird daraus werden?! Ihr wisst wieviele moslems hier in Deutschland leben,, jeden Monat Moscheen Steuer von ein muslime auszubeuten wäre das über 5 milionen,, allein mit einem Euro anzufangen pro Zahler!!!?
    vor 8 Wochen 1
    Holger Barwinsky genau auch bei Beerdigungen sind keine Pfarrer dabei. Das ist bei Moslems nicht so, alles wird aus Spenden finanziert. Also wir bekommen kein Cent von den deutschen Medien erwähnten Auslandfinanzierung en. Freiwillig wird man Mitglied und zählt ein sehr geringen Beitrag wie ich 10euro im Monat. Bei genügend Mitgliedern werden die laufenden Kosten gedeckt und durch den Klingelbeutel werden die Tilgungen bezahlt für den Moscheen (Bau)
    vor 8 Wochen 51
    Eine moscheesteuer kann nicht eingeführt werden weil der Islam nicht als Religion in Deutschland anerkannt ist. Bei der Einbürgerung wirst du gefragt: sind sie Katholisch, Evangelisch oder keins von beiden?
    vor 8 Wochen 8
    Gazmend Salihu Als Religion ist der Islam anerkannt, nicht aber als Körperschaft des öffentlichen Rechts.
    vor 8 Wochen 4
    Gazmend Salihu wir wurden nicht gefragt welcher Religion wir angehören weder ich als ich 1998 eingebürgert wurde, noch mein Man als er letztes Jahr eingebürgert wurde!!!!
    vor 8 Wochen 3
    Gazmend Salihu gut erklärt
    vor 8 Wochen 2
    Olaf Voigt So ist es. Den Unterschied versteht ein Gazmend Salihu aber nicht. Ist ihm zu hoch...
    vor 8 Wochen 1
    Harald Günter Vielen anderen wohl auch...
    vor 8 Wochen
    Tokatli Fatih ? Ironie??????
    vor 8 Wochen
    Ja richtig es traut sich keiner mehr zu fragen...man könnte als Nazi Abgestempelt werden
    vor 8 Wochen
    Fatima Akrim 🙏 für diesen ach so wertvollen Beitrag.
    vor 8 Wochen
    Fatima Akrim ich schon..Geht ja um die Kirchensteuer..
    vor 8 Wochen
    Daniel Berger Schon mal daran gedacht, warum Religionsfreiheit zwar im Grundgesetz verankert ist, aber andererseits der Islam unter den Religionen diskriminiert wird, in dem er als solches nicht anerkannt wird, obwohl fast 2 Milliarden Muslime weltweit es gibt ?
    vor 8 Wochen 38
    Unglaublich, etwas Muss ich los werden. Nach meiner Ausbildung im erzieherdienst. Arbeitete ich 2 Jahre in einem katholischen Kindergarten befristet. Meine Arbeit war sehr gut. Die Eltern liebten mich und ich habe mich gut hinein gearbeitet. 4 mal im Jahr Kindergottes Dienst mit veranstaltet. Zusammen gebetet und und und. Eines Tages musste ich raus. Weil ich kein katholischen Religion habe. Wirklich aus dein einzigen Grund musste ich raus, weil ich moslimin bin. Es tat weh, damals noch 19 Jahre alt gewesen. Eigentlich war vereinbart das ich nach 2 Jahren einen festen Vertrag bekäme. Da meine Arbeit mit den Kindern und der Zusammenarbeit im Team super war. Grund nochmal betont. Sagte damals das gesetzt im Rom, das es keine Ausnahmen gäbe als Muslimin in einer katholischen Kindergarten arbeiten zu lassen. Wurde vom Pfarrer und Vorgestetzen vorgeschrieben bekommen. Es war sehr fies. Und fühlte mich sehr mies. Weil ich mich sehr angepasst habe. Und es war eine schöne Kindergarten mit 100 Kindern zu arbeiten. Team war Mega eigentlich. Nur keiner hatte keine Chance trotz Unterschrift sammeln und mit protest von Eltern. Musste ich raus. Seitdem habe ich ein Mega Enttäuschung. Dennoch finde ich es nicht logisch Steuern für Moscheen an zubieten. Warum?!? Kirchensteuer habe ich ehe nie verstanden. Und werde es bis heute nicht verstehen. Nahja, hoffe das es nicht umgesetzt wird. Hmmm besser Kirchensteuer absetzen oder?!? Ach p. S das Leben ist ein Kindergarten. Leider ja. Worüber wir reden und diskutieren müssen. Dennoch weg schauen hilft nicht. Reagieren und die Welt zum besseren Ort machen. 🙏❣️🙏 Jürgen Todenhöfer 🍀👌
    vor 8 Wochen 12
    Bedenklich finde ich dabei, dass kirchliche Krankenhäuser oder Kindergärten nur zu einem Teil von der Kirche finanziert werden, der andere Teil wird vom Staat finanziert. Und so habe ich gar kein Verständnis für diese Einstellungsvoraussetzungen, die höchst diskriminierend sind.
    vor 8 Wochen 6
    das trifft aber nicht nur Muslime: Wenn du z.B. geschieden bist, hast du auch ein Problem in einem katholischen Kindergarten eine Stelle zu bekommen, so ist das nicht.
    vor 8 Wochen 4
    Die weitere Einstellung wäre in meinen Augen eine wunderbare Chance für kirchliche Einrichtungen gewesen, die Berührungsängste zwischen den Kulturen weiter abzubauen. Durch ihre weitere Beschäftigung als andersgläubige Erzieherin, würden diese Mauern fallen können. Eine Gefährdung der Vermittlung der katholischen Glaubenslehre stand doch nicht zur Debatte. Die Kinder durften es als etwas ganz natürliches erleben, Sie auch beten zu sehen. Warum auch nicht? Gott ist Liebe. Und so hätte unsere Welt eine bessere Chance auf Frieden zwischen den Nationen. Einerseits wird dafür in der Kirche gebetet und andererseits wird es in den eigenen Reihen nicht geduldet. Obwohl Sie sich wunderbar eingearbeitet haben und damit den nötigen Respekt vor dem christlichen Glauben und gegenüber den Menschen gezeigt haben. Da kann in der Kirche noch so viel gebetet werden, wenn die Kirche als Institution das nicht im Sinne der Menschheit ändert. Für mich fängst das schon da an, dass seit ewigen Zeiten für die Einheit der Christen in der kath. Kirche gebetet wird. Doch solange sie davon ausgeht, dass sie die einzig wahre Kirche ist, wird sich daran auch nichts grundlegendes ändern. Es ist eine Farce. Nach so vielen Jahren, hätte sich die Christenheit schon längst wieder vereinigen können, sofern sie es wirklich im Sinne von Jesus Christi wollten.
    vor 8 Wochen 1
    TC Sinem Özerol , eine Lebensgeschichte, die genau das aussagt, was viele bewegt...aber auch die Frage aufwirft, ob Religion, welche auch immer, noch zeitgemäß ist...dir ein wunderschönes Weihnachtsfest! Und ein schönes neues Jahr
    vor 8 Wochen 1
    TC Sinem Özerol
    Ich hoffe du hast wieder eine Stelle!
    Ich sage dir nur, sei froh, dass du weg von diesem Kath. Kirche-Kindergarten bist! Der ganze Vatikan und die Kath. Kirche ist ein verlogenes Nest!
    Nett, dass sich die Eltern für dich eibgesetzt habe!
    vor 8 Wochen 1
    Meine Cousine hat die Stelle damals im katholischen Kindergarten erst gar nicht bekommen. Weil sie evangelisch ist!
    vor 8 Wochen 1
    Heike Fey es reicht schon, wenn man Atheist ist.
    vor 8 Wochen
    TC Sinem Özerol sag alhamdulillah bist du diesen job los. Allah wird dir was besseres geben als mit katholischen gottesdienste besuchen, astaghfirullah.  Kirchensteuer wird erhoben weil niemand in die kirche mehr geht und niemand was abgeben will.
    Bei uns muslimen anders.
    Moscheesteuer: lächerlich. Die haben echt nichts zu tun diese sesselpupser
    vor 8 Wochen
    Heike Fey ist nicht dein Ernst oder ??? Und da behauptet man der Islam diskriminiert Frauen wo bleiben da die Frauenrechtlerin und Emanzen ? Als würde sich eine Frau Spaßeshalber einfach mal so scheiden lassen . Sorry aber das sind voll Idioten !!!!
    vor 8 Wochen
    Heike Fey das ist eine Frechheit !
    vor 8 Wochen 34
    Was sollte Jesus damals gesagt haben... "Mein Glaube braucht keine Häuser". Ich sehe alles als falsch an was einen innerhalb eines Glaubens zu irgendwas verpflichtet. Kirchensteuer, Moschee Steuer etc. Man lebt einfach und entdeckt dann wozu man sich zugehörig fühlt. Und das kostet nichts.
    vor 8 Wochen 2
    und irgendwann ist da nichts mehr zu entdecken !
    vor 7 Wochen
    Wann hat Jesus denn gesagt,daß sein Glaube keine Häuser braucht ? Jesus war oft im Tempel in Jerusalem .
    vor 8 Wochen
    Ich finde die Kirchensteuer gut, meine finanziellen Situationen in der Vergangenheit hätten eher dort den Rotstift angesetzt, also keine Spende an die Kirche. Über Moschee Steuer mache ich mir später Gedanken, erst einmal sacken lassen.
    vor 8 Wochen
    Der Islam gab es erst ca. 300 Jahre nach Christus.
    vor 8 Wochen 24
    Die Moscheen sollten erstmal als Körperschaften des öffentlichen Rechts anerkannt werden. Bisher sind es nur Vereine (e.V). Erst dann könnte man über Moscheesteuer diskutieren.
    vor 8 Wochen
    Und sie sollen auch Vereine bleiben. Dieser ganze scheinsaekulare Klamauk mit der Koerperschaft des Oeffentlichen Rechts gehoert auf den Mull.
    vor 8 Wochen
    Semih Adyghe Aydın was soll das denn bedeuten? Sind sie nicht „Körperschaften“des öffentlichen Rechts?
    Jeder darf eine Moschee besuchen oder hab ich was nicht mitbekommen... ich kann jederzeit ne Moschee besuchen...
    vor 8 Wochen 13
    Soweit mir bekannt erheben die muslimischen Gemeinden bei ihren Mitgliedern schon längst eine Abgabe, die armen Menschen zu Gute kommen soll. Diese Abgabe ist etwa in Höhe eines Monatsgehaltes! Frage ich mich, warum wir Kirchensteuer zahlen, wenn wir in einer Kirche sind?! Wenn Christen ähnlich handeln würden wie die Moslems, ginge es vielen Christen in Deutschland, die bedürftig sind, besser.
    vor 7 Wochen 1
    Uwe Nietiedt das stimmt nicht ganz , die Zakat wird berechnet und wer das ganze Jahr 100€ übrig hat gibt am Ende des Jahres den errechneten vorgeschrieben Betrag .
    Die Zakat gehört zu den fünf Säulen des Islams .
    vor 7 Wochen 1
    Uwe Nietiedt Sie reden von Zakat und das zahlen die Muslime die reich sind.
    Reich im Sinne des Islam ist der jenige der mehr Geld zur Verfügung hat als was er in 1 Jahr zu überleben braucht und davon gibt man 2,5 %..
    Gruss
    P.s.
    Ich mag eigentlich keine verschachtelten Wörter.
    vor 7 Wochen 1
    Sozialhilfe wird in Dt. nicht über Religionsgemeinschaften organisiert (auch wenn diese im sozialen Bereich sehr aktiv sind) sondern über staatliche Institutionen. Durch diese aus Steuermitteln finanzierte Hilfe geht es auch sehr vielen Muslimen ganz gut in Deutschland. Bezahlt wird das ganze mehrheitlich von Christen und sog. Ungläubigen. Unseren Staat interessiert erst Mal gar nicht was oder wer Sie sind. Diese Denke ist so was von Mittelalter! Darüber sollten Sie mal nachdenken
    vor 7 Wochen
    Uwe Nietiedt Warum fangen Sie dann damit an, zu behaupten, daß wenn Christen ähnlich handeln würden wie die Moslems, es vielen Christen in Deutschland, die bedürftig sind, besser ginge.
    Wissen Sie an wen Zakat gegeben werden darf? Dann informieren Sie sich mal darüber.
    .
    Nun zu mir: Ich hoffe ich bin ein guter Christ, bin mir da aber nicht so sicher. Ich bin ausm Mittelstand, jetzt so ca. 50 bis 60Jahre alt.
    Habe in meinem Leben so ca. 300 000EURO an christliche Hilfsorganisationen gespendet. Und ich kann Ihnen versichern, daß diese christlichen Hilfsorganisationen jedem halfen. ob er Christ, Muslim, oder Hindu.... war, jedem, unabhängig ob er die Christen kritisiert hat oder nicht, allen, ohne auf die Religion zu achten. Ansonsten hätte ich dies nicht gespendet!
    .
    Noch was. Ich lebe in der Nähe von München. Wissen Sie wer in Dachau am meisten von den KZ Aufsehern gehasst und gedemüdigt und usw. wurde. Ja Sie werden es nicht glauben, die Christen - einfach mal lesen.
    Und wissen Sie warum. Weil die Christen Menschlichkeit unter den Insassen gelebt haben und eben wegen dieser Menschlichkeit von den Nazis gehasst wurden.
    Ja ich weiß, die Rolle der Kirche. Und ich habe hier nicht gesagt, daß alles i.O. ist. Ich sage es nur, weill immer nur über die Christen geschimpft wird, siehe auch Sie.
    .
    vor 7 Wochen
    Mariam Noor Danke!
    vor 7 Wochen
    Hüseyin Yildiz Vielen Dank für ihre Erklärung!
    vor 7 Wochen
    Dann dürfte es unter den Muslimen ja keine Bedürftigen geben. Ist dem so? Ich dachte gerade unter den Muslimen gibt es mehr Bedürftige.
    Und etwas ganz wichtiges: Wenn Sie zu einer Hilfseinrichtung gehen, dann sollten Sie nicht gefragt werden, ob sie Muslim, Hindu oder Christ sind.
    Kommt diese Zakat nur muslimischen Bedürftigen zu gute oder Allen?
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen. Danke im voraus.
    vor 7 Wochen
    Ali Al Ghadami Soweit ich hier aus den Informationen entnehme. ist der Zakat eine Einrichtung der Moslems. Es geht doch in der Diskussion um die Frage, ob die Moscheen in Deutschland eine Art Kirchensteuer zahlen sollen? Und da sollte auch der Zakat in der Diskussion beachtet werden. Nicht mehr aber auch nicht weniger!
  • vor 8 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    FROHE WEIHNACHTEN AUCH FÜR JENE, MIT DENEN KEINER FEIERT!  Liebe Freunde, heute durfte ich zweimal Weihnachten feiern. Erst gab‘s wie jedes Jahr ein herzhaftes Essen für die Flüchtlinge der Münchner Funkkaserne. Sie haben sich mit einem lieben Weihnachtsgruß bei Deutschland bedankt. Auch wenn ein Buchstabe fehlt 😉 Danach gab es in unserer Stiftung Sternenstaub ein festliches Mahl für bedürftige Deutsche der „Münchner Tafel“. Not kennt keine Grenze, keine Hautfarbe, keine Nationalität.  Alle haben sich riesig gefreut. Ein großes Danke an alle Helfer! Sie feierten Weihnachten mit Menschen, mit denen sonst keiner feiert.  Morgen geht’s in die Berge. Euch allen schöne Tage! Euer JT
    FROHE WEIHNACHTEN AUCH FÜR JENE, MIT DENEN KEINER FEIERT! Liebe Fre
    vor 8 Wochen Jürgen Todenhöfer 65
    Admin:  Ist das nicht schön, wenn junge Nigerianerinnen in der Trostlosigkeit einer Kaserne uns allen wünschen:
    FROHE WEIHNACHTEN DEUTSCHLAND?
    vor 8 Wochen 16
    Jürgen Todenhöfer ja das ist sehr schön.
    Solche schöne Begebenheiten werden leider viel zu wenig gezeigt.
    Unsere Medien zeigen leider oft genug vieles in ein negatives Licht gerückt.
    So habe ich heute von meinem Freund erfahren, dass der pakistanische Armeechef und ein paar weitere Armeeangehörige zu Weihnachten in Islamabad, sich in die Kirche dort begeben haben und sich bei den Christen bedankt haben, dass sie trotz der Terroranschläge geblieben sind. Er hat sich auch bedankt bei den christlichen Soldaten in den militärischen Reihen, dass sie zusammen gegen den Terrorismus ankämpfen.
    Das zeigen unsere Nachrichten nicht.
    Auch, dass es in seinem Sinne sei, den Christen im Land ihren Glauben frei ausüben zu lassen.
    Wenn wir bedenken, dass dies auch im Sinne des Gründers Pakistans war, dann sind die Leute dort auf einem guten Weg.
    Vielleicht ist es tatsächlich nicht das Ende der Welt, was unser Chaos uns zeigen will, sondern das Ende eines Zeitalters. Wir sollten die Chance des Guten was in unser Leben kommen kann begrüssen und lieber darauf schauen anstatt täglich nur auf die Gräueltaten.
    Auf das Licht schauen, dort in der Dunkelheit. So sagte es auch der Pfarrer gestern.
    vor 8 Wochen 14
    Jürgen Todenhöfer Nigeria, zweitgrößte Volkswirtschaft in Afrika. Demokratische Regierung. Warum sind die geflüchtet?
    vor 8 Wochen 13
    Robert Ostermeier vielleicht sollten Sie sich mal mit einem Nigerianer ueber die sogenannte Demokratie unterhalten.
    vor 8 Wochen 10
    Birgit Wright was können Sie uns als Informierte denn dazu sagen? Kindersterblichkeit geht rapide zurück, die Lebenserwartung steigt, die gesundheitliche Versorgung ist gut, die Regierung hat immer noch massiv mit den Altlasten der Diktatoren zu kämpfen. Was können Sie noch dazu sagen? Warum flüchtet jemand, der dort gebraucht wird?
    vor 8 Wochen 6
    Alexander Pölking soooooooo meinte ich das ganz sicher nicht.
    Ich schaue weder von der einen Seite weg noch von der anderen.
    Das Leben ist jedoch realistischer sich negative sowie positive Erlebnisse und Erfahrungen anzuschauen.
    Finde ich. Sie können ja ihren Blick NUR auf das Negative richten. So werden sie dann auch noch mehr Negatives finden. Wenn es ihnen wichtig ist, sich negativ zu prägen, nur zu. Wenn sie sich gut damit fühlen.
    Ich würde mich freuen wenn mehr positive Nachrichten gezeigt werden würden.....oder erzählt wird über Menschen die friedlich und respektvoll miteinander umgehen. Von denen können wir nämlich etwas lernen.
    Ich bin nicht diejenige die wegschaut.
    Ganz sicher nicht. Unverschämtheit mir so etwas zu unterstellen nur weil ich bemerke, dass es nicht nur Schlimmes im Leben gibt, sondern auch Gutes und das Gute einen ganz einfach aufbaut und einem Hoffnung auf die Menschheit schenkt.
    vor 8 Wochen 2
    Sig Rid Kamml Tja, wieviele sind gekommen ?Keiner weiß es so genau ein Tropfen auf dem heißen Stein sind auf dem Bild. Leider.
    vor 8 Wochen 1
    Sig Rid Kamml aha . Wegschauen soll ja auch helfen .....
    Denke eher anpacken war's....
    vor 8 Wochen 1
    Robert Ostermeier das die normalen Menschen dort weder Arbeit haben, keine Gesundheitsvorsorge vorhanden ist ( alles muss selber bezahlt werden). Die Praesidentengattin sich regelmaessig eine neue Limousine oder ein anderes Kfz leistet. Sie koennen sich gerne mit einem mit mir befreundeten Nigerianer unterhalten. Tope Oleitan kann ihnen sicher noch mehr Auskuenfte ueber sein Land geben und er lebt auch noch dort.
    vor 8 Wochen
    Robert Ostermeier Vielleicht unterlassen Sie wenigstens an Weihnachten die Hetzerei und bleiben friedlich!
    vor 8 Wochen
    Noch schöner ist, der, der sie dazu motiviert hat!😀
    Und am schönsten wäre, wenn die alle Weihnachten wirklich, als eine schöne Tradition verstehen würden, und sich der Zeit frohen!
    Das soll nicht davon abhängig sein, wie sie da von der Behörde behandelt werden!
    Ich leide vielleicht viel mehr, als sie, in einem anderen EU Land, dessen Staatsangehörigkeit ich schon habe, und trotzdem beeinflusst mich es nicht, anderes zu denken!
    vor 8 Wochen 126
    Auch wenn es ein christliches Fest ist, wünsche ich meinen christlichen Mitmenschen frohe Weihnachten und schöne Feiertage!
    vor 8 Wochen 18
    Wieso soll es nur ein christliches Fest sein ? Moslems können ja auch den Geburtstag des Propheten Isa feiern. 🙂
    vor 8 Wochen 11
    Abdulkader Zahian Ich Dir auch !
    vor 8 Wochen 7
    Weihnachten ist ein Fest der Liebe, für alle Menschen ❤️
    vor 8 Wochen 7
    Abdulkader Zahian, das wünsche ich dir auch und deiner Familie
    vor 8 Wochen 3
    Jerko Hieronymus Malinar machen viele auch und wir freuen uns jedes jahr auf Weihnachten und issa 💗💞😍😘🤗
    vor 8 Wochen 1
    Jerko Hieronymus Malinar????hab ich mich gerade verlesen?Sie haben Mohamed an erster Stelle... Den feierst du ja auch nicht...Den gibt's ja bei uns auch...Aber ich wette du machst das...Falls nicht dann könntest du ja ab jetzt..
    vor 8 Wochen 1
    Danke Bruder....
    vor 8 Wochen 1
    Auch dir schöne Feiertage
    vor 8 Wochen 1
    Auch Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich schöne Tage.

    vor 8 Wochen 82
    Ich wünsche allen, die es religiös und nicht religiös feiern, frohe Weihnachten!🎄 🎁
    Der liebe Gott möge uns zu einander näher bringen, und uns mehr Verständnis, liebe und Brüderlichkeit für Zusammenleben, schenken!❤️
    vor 8 Wochen 1
    Mujesira Turkovic das hat der Papst in seiner Weihnachtsbotschaft sehr gut zum Ausdruck gebracht
    vor 8 Wochen
    Doris Von Der Ropp das stimmt!
    vor 8 Wochen
    Brane Radic Ich glaube, der liebe Gott wartet schon seit 2000 Jahre, dass wir endlich verstehen, dass wir bloß Seine viel geliebte -aber kleine und schwache- Kinder sind, die ohne Ihm nichts vollbringen können. <3 Was nicht heißen soll, dass wir uns nicht anstrengen müssen (islamisch: Jihad) mit Seiner unendliche Gnade an uns mitzuwirken.
    vor 8 Wochen 51
    Frohe und friedliche Weihnachten allen und natürlich auch Ihnen Herr Todenhöfer. Mein muslimischer Freund und ich gehen seit 4 Jahren zu Weihnachten in die Kirche. Es ist jedes Jahr sein Wunsch. Wir konnten nur noch einen Platz entdecken ansonsten Ersatzstühle. Er überliess mir den Kirchenbankplatz und setzte sich auf den Ersatzstuhl. Da fing die Dame neben mir an aufzurutschen damit es auch für ihn Platz gab.
    Das fand ich sehr rührend. Es zeigte mir, wenn wir etwas mehr zusammen rücken, gibt es doch Platz für alle.
    Eine Situation, die ich nun mit in mein Leben nehmen darf.
    Es gibt herzliche Menschen in unserer Gesellschaft. Das ist schön!
    vor 8 Wochen 1
    Waren sie schon einmal in einer Moschee?
    vor 8 Wochen 1
    Taner Baskocak leider nur im Eingangsbereich.
    vor 8 Wochen 40
    Frohe Weihnachten wünsche ich allen nichtmuslimischen Freunden. Möget ihr immer gesund bleiben. In Liebe
    vor 8 Wochen 4
    Abu Deen danke schön. Ich wünsche ihnen das selbe.
    vor 8 Wochen 1
    Abu Deen das wůnsche ich dir und deiner Familie auch ♥️Gott schůtze euch 😇🙏
    vor 8 Wochen 37
    Frohe Weihnachten an alle die Weihnachten feiern.
    Wichtig ist,das Kinderaugen lächeln. Alles andere ist nur Nebensache
    vor 8 Wochen 3
    Erhan Sancakoglu kinderaugen lächeln ja. Der Sinn von Weihnachten kennen sie leider nicht richtig.. Das finde ich an unserer Religion sehr schade..Ihr seit uns da um einiges voraus.. Ist so..
    vor 8 Wochen
    Ulla Frank frag mal Kinder was Weihnachten ist....Dann hast du deine Antwort...
    vor 8 Wochen
    Erhan Sancakoglu 👏👏👏👏👏
    vor 8 Wochen
    Anna Maria... der Sinn von Weihnachten
    ~ liebet einander ~
    das versteht auch jedes Kind 🙏💕
    vor 8 Wochen
    Anna Maria meine Enkel wissen warum Weihnachten ist .
    vor 8 Wochen 35
    Lieber Herr Todenhöfer, mit Ihrer in diesem Jahr geleisteten Arbeit haben Sie für sehr viele Ihr Bestes gegeben. Vielen Dank dafür.
    Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.
    vor 8 Wochen 26
    Danke für die lieben Wünsche, - Ich wünsche allen Menschen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit. Und lieber Herr Jürgen Todenhöfer, machen Sie weiter, ich glaube Aufklärung kann manches mal helfen. -👍👍🎄🎄
    vor 8 Wochen 23
    Ich wuensche allen Menschen egal welcher Nationalitaet, Religion oder Hautfarbe ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest. Danke JT fuer die tolle Arbeit. Frohe Weihnachten 🎄
    vor 8 Wochen
    Birgit Wright cok tskler fiile dank
    vor 8 Wochen 14
    In meinem Namen und die aller Muslime, wünschen wir euch liebe christlichen Mitbürger frohe Weihnachten. Ein Riesen Dank an Sie Herr Todenhöfen für Ihr super Engagement
  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
  • vor 9 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, für Syrien ist es gut, dass die USA ihre Bodentruppen abziehen. Ein Besatzer weniger. Für die USA aber ist der Rückzug eine Mischung aus Niederlage, Feigheit und Verrat. Ein Desaster, das vermeidbar war. NIEDERLAGE: Die USA wollten durch den Sturz des Assad-Regimes den Iran schwächen. Assad aber ist noch immer da, der Iran ist noch stärker. Russland auch. Selbst der IS ist nicht wirklich besiegt. Zwei Drittel der Terroristen sind entkommen und gruppieren sich neu. Inzwischen ist der IS sogar in Afghanistan und im Jemen aktiv. FEIGHEIT: Die USA haben ihre Bodentruppen in Syrien und im Irak praktisch nicht eingesetzt. Sie haben lieber aus sicherer Höhe ganze Städte wie Rakka in Grund und Boden gebombt und Waffenlieferungen an die Regimegegner koordiniert. Trump nennt seine Bodentruppen trotzdem „Helden“. Doch seine „Helden“ ließen immer nur die anderen kämpfen. VERRAT: Die USA lassen wie in Vietnam und anderen Ländern ihre dortigen Verbündeten allein. Aber das war zu erwarten. Die Mittel-Ost-Politik der USA hat überall nur Unheil angerichtet. In Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien, Jemen. Überall geht es den Menschen schlechter als zuvor. Überall gibt es mehr Terror. Mit Kriegen lässt sich Terror nicht besiegen. Hier ein aktuelles Beispiel für die Rücksichtslosigkeit der amerikanischen Bombenangriffe in Syrien. In Hajin, einer kleinen Stadt im Osten Syriens, starben zwischen dem 9. November und dem 16. Dezember nach Aussagen Einheimischer bei vier US- Bombenangriffen mindestens 50 Zivilisten. Darunter zahlreiche Kinder und Frauen. Die meisten Opfer im „Kampf gegen den IS“ sind Frauen und Kinder. So kann man Terror nicht besiegen. So züchtet man immer neuen Terror. Dass sich die deutsche Bundesregierung jetzt über die Beendigung diesen völkerrechtswidrigen Irrsinn beschwert, macht sprachlos. Die USA haben im Mittleren Osten nichts verloren. Deutschland auch nicht.  Euer JT
    Liebe Freunde, für Syrien ist es gut, dass die USA ihre Bodentruppen
    vor 9 Wochen 436
    In allen Ländern wo die USA eingefallen sind, war danach die reinste Hölle. Hunderttausende unschuldige Menschen wurden von den US Soldaten abgeschlachtet. Die Lebensgrundlage der Menschen auf Jahrzehnte zerstört. Für mich sind die USA der größte Schurkenstaat der Welt
    vor 9 Wochen 32
    Doris Nichols Nicht mitbekommen, dass Russland in Syrien die einzige Partei war, die in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht dort war, auf Einladung der Regierung? Nicht mitbekommen, dass Russland Syrien verteidigt hat? (Und nebenbei auch humanitäre Hilfe geleistet, mobile Krankenhäuser gestiftet und diverse Male große Mengen notwendiger Nahrungsmittel geliefert?) Syrien eine effektive Luftabwehr gegen die Bombardements des Westens und Israels zur Verfügung gestellt? Das ist schon ein verdammt großer Unterschied zum illegalen Angriffskrieg der USA und ihrer westlichen Verbündeten.
    vor 9 Wochen 21
    den Amerikaner fehlen wesentliche Erkenntnisse. Die brauchen einfach mal ordentlich Krieg im eigenen Land.
    vor 9 Wochen 11
    Marcus Kuhnert, für jemand der in den USA lebt, eine verständliche Aussage.
    vor 9 Wochen 6
    Christian Binder Die USA sind das beste Land der Welt
    vor 9 Wochen 2
    Christian Binder
    Bravo 👌
    vor 9 Wochen 1
    Putin macht das leiser. Er unterstützt und finanziert seine Interessen, wirft auch gerne einmal Bomben in Syrien. Er hat mehr erreicht. Eben ein KGB-Mann. Da ist keiner besser, die Menschen sind nur Werkzeug.
    vor 9 Wochen 1
    Marcus Kuhnert das Land schon, nur das Militär und deren Politik 🙄
    vor 9 Wochen 1
    Komisch, dass keine Migrantenkolonnen vor Syrien oder besonders vor Russland zu Tausenden Schlange stehen, wo es da doch so viel besser als in den USA ist?!?
    vor 9 Wochen
    Marcus Kuhnert das ist ein Drecks Land.
    vor 9 Wochen
    Klar, deswegen sitzen alle Syrer schon auf gepackten Koffern und wollen ins zurück Folterparadies von Assad und seinen streubombenschmeißenden Handlangern.
    vor 9 Wochen 177
    Endlich verlässt die Krankheit den geschändeten Körper.Jetzt kann die Heilung anfangen.
    vor 9 Wochen 10
    Wotan Schulz Der IS ist die Superinfektion als Folge der Krankheit 😉
    vor 9 Wochen 9
    Murat Alisan die Heilung kann erst beginnen wenn die Ableger auch weg sind. Und die Heilung wird Generationen dauern
    vor 9 Wochen 4
    Murat Alisan 👍👍👍
    vor 9 Wochen 3
    Wotan Schulz der IS ist doch unter Obama gemacht gefüttert, trainiert , bewaffnet worden mit dem Ziel eine Imperium freundliche Regierung einzusetzen , Saudia hat den CIA gesponsert , Israel, England , Deutschland alle haben sie dick die Finger drin in dieser Schande.
    vor 9 Wochen 3
    Michael von Kuelmer also der IS war vor den Amis in Syrien
    vor 9 Wochen 2
    Ich dachte der IS war die Krankheit
    vor 9 Wochen 1
    Wotan Schulz nop
    vor 9 Wochen 1
    Snjezana Stanesic der IS ist in Syrien besiegt , einzelne Schläfer und Splittergruppen , haben sich quer durch Europa im vorderen Orient usw zerstreut , wie ein verbundene Zelle werden sie noch lange Zeit mit Attentaten auf sich aufmerksam machen und auch in Europa richtig Ärger machen, aber militärisch in Syrien tot.
    vor 9 Wochen 1
    Murat Alisan ich denke Assad schaffte nicht sein Land zuführen. Krank ist der der sein eigenes Volk mit Waffen bekämpft.
    vor 9 Wochen
    Christian Binder es ist zu mindestens der Anfang.
    vor 9 Wochen 79
    Immer wieder das gleiche USA Zieht sich zurück und hinter Sicht lässt nur schut und Asche 😪😪
    vor 9 Wochen 2
    So ganz stimmt das so nicht! Sie haben zwar auch gebombt, doch mehr waren es diesmal die Europäer ...
    vor 9 Wochen 1
    Hans Geiger mit Erlaubnis der großer Bruder
    vor 9 Wochen
    Mehrdad Mehr in diesem Fall ist es anders Russland füllt das Vakuum und es war nicht nur die USA die den Dreck da gemacht haben , die deutsche Regierung ist nicht unschuldig , Israel , Saudi Arabien, Kathar , England vor allen Dingen ,da haben Jahre vorher Konferenzen zur Zerstörung Syriens stattgefunden
    vor 8 Wochen
    Die Türkei, der Iran und die verbrechischen, satanischen Bestien des Kremls sind aber stärker denn je in Syrien engagiert.
    vor 9 Wochen 77
    Einst war Syrien ein wunderschönes Land und jetzt, habgierige und machtgierge Menschen haben alles genommen! Kein Kinderweinen kann das je wieder gut machen! 😭
    vor 9 Wochen 10
    Wotan Schulz Radikale Islamisten made in USA
    vor 9 Wochen 3
    Radikale Islamisten hauptsächlich
    vor 9 Wochen 3
    Guckt euch alte filme an die in syrien verfilmt wurde ..wunderbar die stadt war mit alten gebäuden überall ..es stand unter naturschutz und jetz was draus geworden ist ..ganze geschichte wurde ausgelöscht von usa ..😡
    vor 9 Wochen 21
    Wenn man die amerikanische geschichte verfolgt, kommt mit jedem neuen amerik.präsidenten ein "neuer feind" mit einem neuen namen. Mit obama kam die "IS" und besiegte die "alKaida"von Busch etc... dh trump stellt sich als sieger der "IS". Bin gespannt wie die neuen "terroristen" heissen werden und in welchem neuen ländern als "helden in der not" einmarschieren werden, nat.mit dem ziel für "ordnung und demokratie" zu sorgen;-)
    vor 9 Wochen 21
    Auch der Syrien Krieg wird von den USA mit Hilfe der Stützpunkte in Deutschland geführt.... ALLE wissen es.... und die meisten schauen weg. Via Ramstein, Spangdahlem, Ansbach, Wiesbaden, Stuttgart... AOC... Wie lange denn noch???
    vor 7 Wochen
    Und weiter? Ihr seid besetzt und das ist gut so!
    vor 9 Wochen 15
    berichterstattung von 'heute'-nachrichten 19 uhr: Trump kündigt an, truppen aus syrien abzuziehen. die konsequenzen seien KATASTROPHAL! - also wahrscheinlich nicht ganz so KATASTROPHAL wie die berichterstattung, denke ich mal.
    vor 9 Wochen 8
    mal abwarten. die amis haben in den letzten jahrzehnten allemal immer den größten schaden angerichtet, wo sie eingefallen sind. die sollten als weltpolizei einfach mal ganz und gar abtreten. schlimmer kanns ohne die auch nicht werden.
    vor 9 Wochen 5
    Sibylle Wolf ... Weltpolizei? Eher Weltmafiaboss 😉
    vor 9 Wochen 1
    Sibylle Wolf ds macht doch herr Trump schon, alle Truppen nach hause holen. sicherlich hofft er auf den Friedensnobelpreis ;). die Europäer sollten es ihm gleich tun, alle Truppen nach hause. nur fairer handel kann den Weltfrieden retten. aber fair und kapitalismus- passt das zusammen? 🤔
    vor 9 Wochen
    Naja. Jetzt kommt die türkische Invasion der Gebiete. Ich glaube nicht dass es den Menschen dort dann besser geht
    vor 9 Wochen 11
    Warum werden solch ehrliche Worte nicht mal in den Medien gesprochen?!
    vor 9 Wochen 9
    Ich würde den Titel anders formulieren: "Der US-Truppeneinmarsch in Syrien: Ein Symbol für Machtbesessenheit und Völkerrechtsverletzungen."
    vor 8 Wochen
    Der russische und iranische Truppeneinmarsch in Syrien sind Symbole für die Machtbessenheit und die Versklavung des syrischen Volkes.
    vor 9 Wochen 6
    Eigentl. Erinnert der Einsatz vollkommen an Vietnam.
    Die eigentlichen Terroristen waren und sind die USA, bzw deren Regierung. Den Soldaten machen diese Einsätze auch keinen Spass.
  • vor 9 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    DER POLIZEI-SKANDAL VON HESSEN: Deutschland hat eine vorzügliche Polizei. Wenn aber Rechtsradikale, Linksradikale oder religiöse Extremisten sie unterwandern, hat nicht nur die Polizei ein Problem. Sondern wir alle. Denn die Polizei übt Staatsgewalt aus. Die Staatsgewalt darf nie in die Hände von Extremisten gelangen. Wir müssen unserer Polizei total vertrauen können. Viele Politiker unseres Landes haben den Rechtsextremismus in den letzten Jahren leichtfertig unterschätzt und verharmlost. Sie waren auf dem rechten Auge blind. Ich habe an dieser Stelle immer wieder darauf hingewiesen, wie unverantwortlich das ist. Die gefährlichsten Feinde unseres Staates stehen rechts. Euer JT
    DER POLIZEI-SKANDAL VON HESSEN:Deutschland hat eine vorzügliche Pol
    vor 9 Wochen 141
    wenn wir anfangen Gewalt in echts bzw. links ein zuordnen ,,, fangen wir auch irgendwann an eine davon zu tolerieren ... Gewalt ist GEWALT!!!
    vor 9 Wochen 15
    Nee so einfach geht das nicht. Körperliche Gewalt gewollt bis zum Tod geht von Rechts aus. Kein Wischiwaschi bitte!!!
    vor 9 Wochen 13
    Dat Heindel merke schon, mein kleiner Beitrag ist zu hoch für dich, sorry ...
    vor 9 Wochen 5
    Bob Malefant rechts ist das wo der Daumen links ist 😉
    vor 9 Wochen 3
    Ist schon ein Unterschied ob sich die Gewalt gegen Nazis und Autos richtet oder gegen ethnische und soziale Minderheiten.
    vor 9 Wochen 2
    Marco Kammerer Was soll diese flache Scheiße? "rechts ist das wo der Daumen links ist" (sic)? Dieser Satz hat keinen tieferen Sinn, genau wie dein obiger Kommentar das Problem nicht erkennt.  Du wirfst mit Hufeisen und verstehst dabei nicht, dass es ein strukturelles Problem ist. Wenn es um Beamte geht, die ihre Position nutzen, um Morddrohungen zu verschicken, ist das eben nicht dasselbe wie ein Demonstrant der einen Stein wirft oder ein Auto anzuendet.  (Achtung, ich habe nicht gesagt, das ich steinwerfende Autozuendler unterstuetze. Beispiel dient der Veranschaulichung.)
    vor 9 Wochen 2
    Marco Kammerer Sonst noch was argumentatives. Falls nicht, bitte schlafen legen...
    vor 9 Wochen 2
    Jeder der sowas androht gehört hinter Gittern.... Ganz egal wer.... Nur so kann es klappen
    vor 9 Wochen 2
    Aurel Amun Blödsinn???
    vor 9 Wochen 1
    Bob Malefant Hat man bei G20 gut gesehen. Ebenfalls bei mehreren krankenhausreif geprügelten Afd Politikern der tolerierten Antifa, die ja alle dermaßen rechts sind 👍🏼
    vor 9 Wochen
    Bob Malefant Satire?
    vor 9 Wochen 119
    Es wird nix passiere, der Pöbel wird ruhig gestellt. Willkommen im 21 Jahrhundert, wo man offenen Rassismus unter den Deckmantel des Meinungsfreiheit, Kunst, Journalismus versteckt.
    vor 9 Wochen 23
    Birgitta dieses Glück haben wir in vollen Zügen beim NSU Prozess gesehen, wo Akten verschwunden sind wo Akten vernichtet worden sind und die Übrigen wurden dann für 120 Jahre verschlossen...
    vor 9 Wochen 11
    Rassismus gegen über Frauen? Wäre das nicht Sexismus? Wohl zu tief ins Glas geschaut
    vor 9 Wochen 8
    Birgitta Schneider Ihr Glaube in allen Ehren, aber warum sitzen sie nicht schon jetzt in Untersuchungshaft? Sie werden vom Dienst suspendiert und dann in eine andere Abteilung versetzt. Es muss ein Rechtssradikalenerlass her wie seinerzeit der Linksradikaleerlass.
    vor 9 Wochen 3
    Stimmt, vor allem den Rassismus von Islamgläubigen gegenüber Frauen , den Kuffar ? und natürlich den Juden. Oder was meinten Sie?
    vor 9 Wochen 2
    Glücklicherweise werden die Morddrohungen dieser rechtsextrem orientierten Polizeibeamten von niemandem als "Meinungsfreiheit, Kunst, Journalismus" verharmlost, denn natürlich ist eine Morddrohung ein Straftatbestand. Ich gehe davon aus, dass diese Leute nicht nur vom Dienst suspendiert werden, sondern auch strafrechtlich verfolgt werden.
    vor 9 Wochen 1
    Fikret Sentürk Das ist ja das Schöne am Rassismus. Es hilft kolossal, wenn man nicht nur Rassist, sondern auch noch brunzdumm ist. Spart Geld für den Alkohol.
    vor 9 Wochen
    MuratOttomann
    Wo er recht hat
    vor 9 Wochen
    Fikret Sentürk das eine schliesst das andere nicht aus
    vor 9 Wochen
    Fikret Sentürk NSU die Täter leben nicht mehr, bzw. wurden bestraft.
    Wie macht es die Türkei. Da gibt es einen Fall, unter mehreren der mehr und mehr auch hier bekannt wird, wo ein christlicher Priester von mehreren Türken umgebracht wurde.
    Diese Türken sind stolz auf diesen Mord. Diese Türken geben den Mord zu. Diese Türken sassen im Gefängnis. Und diese Türken sind jetzt wieder freigelassen worden, ohne Ihre Strafe abgesessen zu haben.
    Mit der Deckung des Gerichtes, der Regierung und der Polizei. Und die Türkei ist stolz darauf.
    .
    Da sind wir aber schon weiter, Gott sei Dank. Bei uns sind sie verurteilt.
    .
    Das schlimmste : Wie oben geschrieben. Die täter sind frei und dürfen über so ne Tat auch noch stolz sein und sind es, und werden dafür gefeiert.
    .
    Gibst du mir recht, in Deutschland schämt man sich die Mehrheit für sowas. In der Türkei feiert die Mehrheit sowas. Oder es wird totgeschwiegen.
    Da hat die Türkei viel aufzuarbeiten.
    Langsam wird mir klar woher es kommt: 1900 waren 12 Millionen Christen in der Türkei. Jetzt 300 000. Für mich alle vertrieben durch Morde die ungesühnt bleiben. Eben gerade das was man beispielsweise den Rechten vorwirft.
    Und jetzt forder Leute wie jt, daß man über den Terror der Muslime nicht sprehcen soll. Wie in der Türkei - die Muslime leiden ja unter Ihrem Terror nicht so sehr.
    Malatya - drei Christen ermordet
    Pater Santoro ermordet
    Samsun
    Mersin
    Padovese
    Einfach mal googeln. Darauf sind die manche türken stolz. Und KEIN Türke schämt sich dafür. Also alles i.O. - Für mich NICHT.
    vor 9 Wochen 110
    und das neue Polizeigesetz in Bayern und NRW werden diese rechten Tendenzen weiter fördern.
    vor 9 Wochen 20
    Martin Glaeser Endlich kann die Polizei jeden Bürger ohne Grund, ohne verübte Straftat, nur auf Verdacht, er KÖNNTE etwas Böses tun (!), ohne Rechstanwalt für den Rest seines Lebens einsperren. Das würde die Polizei ja nie machen... Das PA ist "so gut", dass sogar Verfassungsbeschwerde eingelegt wird! https://www.lto.de/r...aft-ohne-anwalt/
    vor 9 Wochen 9
    Detlef Gräser Das PAG ist eine Vorstufe zur Diktatur!
    vor 9 Wochen 6
    dazu besteht jetzt auch jede rechtliche Grundlage, also ohne das neue Gesetz.
    vor 9 Wochen 5
    Martin Glaeser Tja nur blöd das es für alle zählt nich nur für verbrecher .. vlt sollte man das ding erstma richtig lesen bevor man irgendwas gut heißt ! ..
    vor 9 Wochen 3
    Martin Glaeser ja, das habe, auf mehreren Vorträgen von Juristen und auf 2 Demonstrationen hier in Düsseldorf, wie man meiner Timelist entnehmen kann.
    vor 9 Wochen 3
    #NoPolG
    Keine ausführende Gewalt, darf so viel Entscheidungsspielraum haben. Das sagt das Wort ausführen. Die sollen nicht denken sondern nach Plan handeln. Punkt. Denken tut die gesetzgebende gewalt. Und bewerten die richterliche Gewalt  In diesen Gewalten haben extreme nichts zu suchen. Nicht in der Polizei, nicht im Bundestag, nicht in einem einzigen Richteramt. Ich wäre dafür faschistische ausdrucke unter Freiheitsstrafe zu stellen. Ohne Ausnahme. Jahr über Knast. Von wegen jetzt Meinungsfreiheit.... Es gibt Meinungsfreiheit, aber wer andere potentiell ausschließt oder ertrinken lässt ist kein Mensch... Sondern ein Unding. Wems hier so bunt nicht passt kann ja zum Trump ober Nazi auswandern
    vor 9 Wochen 2
    Martin Glaeser aha und wer definiert "Verbrecher"?
    vor 9 Wochen 2
    Jörg Cölsmann : nö!
    Das neue PAG verhilft der Polizei endlich effizient zu werden und effektiv zu handeln....wurde auch Zeit!
    Der Staat sollte sich nicht von Verbrechern auf der Nase rumtanzen lassen.
    vor 9 Wochen 2
    Jörg Cölsmann : falsch.
    Haben Sie sich eigentlich *inhaltlich* mit dem PAG beschäftigt?
    Ich kenne das bayrische, nicht das aus NRW ; Soll aber ähnlich sein.
    vor 9 Wochen 49
    Clanstrukturen wurden seit den 1980er ausgeblendet, HR. JT beziehen sie mal zu so etwas Stellung!!!

    vor 9 Wochen 9
    Whataboutism mal wieder
    vor 9 Wochen 5
    Wer war denn in diesen Jahren im Bund und in den Ländern ander Macht. Nachdenken, dann posten...
    vor 9 Wochen 5
    Selbstverständlich ich habe selber genug ausländische Freunde, ne russische Freundin und vieles von der AFD ist näher am Bürger dran als linker Umverteilungsblödsinn, behinderter Umweltschutz und nein ich kann mit rechten nichts anfangen aber du darfst natürlich dein alles totschlagendes Rassimus Argument bringen... 🤣
    vor 9 Wochen 4
    Umverteilung..hahaha wasn Depp!
    vor 9 Wochen 4
    Christian Schmidt vergessen wir mal nicht seine dutzenden Afd - Gefällt mir Angaben. Wer hätte das gedacht.
    vor 9 Wochen 3
    Bob wo habe ich hier von den damaligen Verantwortlichen gesprochen. Es war auf diesen post bezogen also lesen und nachdenken lernen, bevor man irgendwelche nicht erwähnten Zusammenhänge in den Raum schmeißt... ☝🏼🤣 und Bob leg dir nen echtes Profil zu du Trollschwätzer!!!
    vor 9 Wochen 1
    Hahah es gibt immer einen für dem es wohl keine falschen themen gibt
    vor 9 Wochen
    David Stich, diese Verunglimpfung von JT kann ich so nicht stehen lassen. Diese Einlassungen sind nicht präzise.
    vor 9 Wochen
    Christian Schmidt das kann er nicht. Ist wie wenn Hitler gegen die SS gehätzt hätte.
    vor 9 Wochen 37
    "vorzügliche Polizei" ? brutales Vorgehen gegen Demonstrationen gegen Wiederbewaffnung in den 50ern mit Schusswaffengebrauch auf Flüchtende mit der Ermordung Philipp Müllers....brutales Zusammenknüppeln von Studentendemos in dern 60ern, Ermordung Benno Ohnesorgs....brutales Vorgehen gegen Atomkraftgegner, Starbahn-West-Gegner, Stuttgart 21 Gegner, Mord in Polizeiwachen...kann beliebig erweitert werden. Und wie kann man nur auf die irre Fantasie kommen Polizei von Linksradikalen unterwandert ?
    vor 9 Wochen 11
    Stimmt dafür sind alle aktiven Polizisten verantwortlich vorallem für das in den 50ern und 60ern 🙄
    Der Großteil der Polizisten macht einen extrem harten und gefährlichen Job und sie machen diesen wirklich gut.
    vor 9 Wochen 6
    Also hast du die Wertvorstellungen deiner Lehrer einfach so übernommen ohne selbst zu denken? 🤔
    vor 9 Wochen 3
    Lea R. Ingenkamp Wer hat s den aktiven Polizisten gelernt ? hmm?
    vor 9 Wochen 1
    Querdenken, besonders in der Lehr- und Studienzeit ist bis heute nicht wirklich gefragt, so läuft halt etliches in die falsche Richtung angefeuert durch Lehr- und Sichtweisen.
    vor 9 Wochen 1
    Lea R. Ingenkamp hey glaub mir es gibt mehr menschen die blind ihren Lehrern und Ausbildern glauben bzw deren Normen übernehmen als uns frei denkern lieb sein kann...
    vor 9 Wochen 1
    Gerald Harms Querdenken war in fast allen Ausbildungen nie gefragt, trotzdem haben sich viele Berufe auf moralischer Ebene selbst verbessert.
    vor 9 Wochen
    Wie hieß dieser Polizist der von einem 15 jährigen Mädchen mit dem messer fast umgebracht worden wäre?
    Wie hieß dieser Polizist der von einem Muslimen mit dem Messer niedergestochen wurde, weil er bei einer Demonstration für Ordnung sorgen wollte?
    Sie gehen Sie mal in der Türkei auf die Straße und demonstrieren Sie. Da sind die von Ihnen aufgezählten Demonstrationen ein Spaziergang.
    .
    Sie haben recht. Recht muß Recht bleiben. Deshalb werden diese Polizisten wohl auch zur Verantwortung gezogen. Und das ist gut so.
    .
    Ach ja. Hab geich mal ne Aufgabe für Sie: Demonstration in der Türkei. Dort wurden vor ca. 10 Jahren Christen umgebracht. Die Täter sind bekannt. Und es ist auch unstrittig, daß Sie es waren. Sie haben sich dazu bekannt, warem mit dem Blut beschmutzt am Tatort usw.
    Nur die laufen noch heute frei rum. Die Gerichte und höhere Stellen schützen solche Straftäter. Einfach mal in der Türkei demonstrieren.
    Einige Ratschläge. Machen Sie es nicht. Wenn ja, verabschieden Sie sich für lange von Allem was Ihnen lieb und wichtig ist.
    Einfach mal googeln: Türkei Mord Christ Priester Täter frei Deutschlandfunk
    das vom 27.03.2014
    .
    Der Chefredakteur der HÜRRIYET spricht vor dem Hintergrund der Morde von einer „kollektiven Verantwortung“ der Türkei. Man habe angesichts der Missionierungsvorwürfe Christen gegenüber nicht nur durch Islamisten und Radikale, sondern auch durch Sozialdemokraten, nichts unternommen. Die Türkei sei schuld, da man entweder „durch aktive Unterstützung, durch Stillbleiben angesichts der Vorwürfe oder durch Abgestumpftheit“ den Mördern den Weg geebnet habe, so Özkök. „Die Türken in Deutschland haben an die 3000 Moscheen erbaut. Wo bleibt unsere Zivilisation, wenn wir nicht ein paar Moscheen und ein paar Missionare in der Türkei dulden können?“ Auch Mehmet Barlas von der SABAH argumentiert in eine ähnliche Richtung. „Die Architekten einer Stimmung im Land, die derartiges möglich machen, müssen ans Tageslicht gebracht werden. Sonst stehen wir immer wieder vor solchen Fällen“.
    .
    vor 9 Wochen
    Lea R. Ingenkamp
    Sie Haben Recht Aber Diese Minderheit Inder Polizei
    (Neue Zellen von NSU) mehr Macht!! Und Stehen Mächtige Hinter Männer.
    vor 9 Wochen
    Heinrich Thiry Extrem brutales Vorgehen der Polizei unter FJS gegen Demonstranten bei Wackersdorf.
    vor 9 Wochen
    Bitte verwechselt nicht das "Law and Order" Vorgehen mit genereller Rechtsradikalität in der Polizei!
    Sicherlich gibt es Tendenzen.... das sollte man im Auge behalten!!!!
    vor 9 Wochen 28
    Aber Herr Todenhöfer, glauben Sie selber was Sie da schreiben, oder brauchen Sie Aufträge aus dem Mainstream-Abgrund unserer Republik?
    Wer glaubt denn an die offizielle Darstellung des NSU-Kaspertheaters? Peter Scholl-Latours Fußstapfen sind doch ein paar Nummern zu groß für Sie.
    vor 9 Wochen 26
    die deutsche Justiz mag keine fehler zugeben, lieber alles unter den Teppich kehren...
    vor 9 Wochen 2
    Tut sie doch. Oder warum wird darüber berichtet ? 🙈
    vor 9 Wochen 1
    Stephanie Schwemmer das erkläre ich dir nicht ...
    vor 9 Wochen
    ach Gökhan 🙈 natürlich ist die deutsche Justiz nicht immer fehlerfrei. Das behauptet hier niemand, wenn du die Kommentare liest. Nenne doch bitte ein Land in der Welt, wo staatsrechtliche Behörden Ihre Fehler immer selbst der Öffentlichkeit melden. Wäre auf deine Antwort sehr gespannt. Und wie kommst du darauf, dass Noll AfD-Anhänger ist ? Nur aufgrund seiner Aussage ? Dann scheint deine Menschenkenntnis nicht sehr gut zu sein. Wenn man sich die Mandantenliste der Anwältin ansieht, dann wird klar, dass sie nicht nur Freunde haben wird. Deswegen muss der Staat dem auch nachgehen, denn auch das ist geltendes Recht.
    vor 9 Wochen
    Nur zur Erinnerung: Dies ist nicht investigativ aufgedeckt worden, sondern seitens der Justiz. 😉
    vor 9 Wochen
    Man sieht das Demokratie funktioniert. Gewaltenteilung.
    Die verschiedenen Gewalten überwachen sich gegenseitig.
    Andere Länder schaffen die gegenseitige Überwachung ab.
    Ja ich spreche über die Türkei.
    .
    Das funktioniert auch zwischen Kirche und Staat. Staat überwacht Kirche und umgekehrt. Ist gut so.
    Bei einer Gleichschaltung, wo Kirche der Staat ist. Niemand überwacht den anderen.
    vor 9 Wochen
    Christof Noll 1x in 1000 Fällen!!! 😂😂😂😂 schafe des Systems...ja schon klar Deutsche Justiz ist für euch unantastbar... das ist meine Meinung musst du nicht zustimmen! aber woher du deine Meinung bildest ist klar geh mal lieber AFD wählen 😂😂😂
    vor 9 Wochen 21
    Genau das ist die Frage, die ich mir auch stelle. Aus der Erfahrung mit NSU befürchte ich, dass sie, wenn Gras über die Sache gewachsen ist, einfach neue Einsatzorte finden.
    vor 9 Wochen 16
    Unverständlich von wegen Polizei dein Freund und Helfer die Anwältin macht nur ihren Job
    vor 9 Wochen 9
    schwarze schafe gibt es in jedem "verein", dass ist aber nicht die mehrheit, wie man aus solchen schlagzeilen entnehmen könnte!
    vor 9 Wochen 3
    Gigi Hörmann dummheit oder ignoranz der geschichte, trifts vielleicht eher als braun... bestimmt auch nicht in jedem fall..... ich kenne das noch von meinen armee zeiten... wenn das jemals an die medien gekommen wäre..... und 90 prozent waren einfach nur blöd und nicht braun... was sich natürlich nicht prinzipiell ausschließt...
    vor 9 Wochen 1
    Thomas Kunstmann stimmt, bloss sind halt Braune bei der Polizei, bedenklicher. Weil sie doch eine gewisse Macht haben. In anderen Vereinen, haben die eher nichts zu melden.
    vor 9 Wochen 1
    @Thomas 'könnte'! Da steht jedoch noch nicht einmal im Ansatz, dass die Mehrheit aus Schwarzen Schafen besteht. Eines müsste aber jedem klar sein; Eine Dunkelziffer wird es auch bei den Themen 'Extremismus bei der Polizei und Bundeswehr' geben.
    vor 9 Wochen
    Thomas Kunstmann Armeezeiten?
    vor 8 Wochen
    Gigi Hörmann Wie sieht es mit Erdogan und dem Rockerklub Osmanen aus.
    Wie sieht es mit Erdogan und den Grauen Wölfen aus.
    .
    Merkt Ihr nicht, daß man hier die Demokratie immer nur böse darstellt.
    Hast Du hier nur etwas gutes über die Demokratie gehört.
    Hast du irgendwelche Kritik an der Türkei, an Syrien gehört, und wenn ja, dann als Randbemerkung, auf die nicht weiter eingegangen wurde.
    .
    Ja sowas ist nicht hinnehmbar.
    Das aber in anderen Ländern alle Kritik ausgeschaltet wurde. Kritik von Richtern, Polizisten, Kritik von Journalisten usw.. Niemand schreibt hier darüber.
    vor 9 Wochen
    Bardo Herberg der kleine bruder der eiszeit... extra für sie zur erklärung... 😀
  • vor 10 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Medien, der mutmaßliche Terrorist von Straßburg ist offenbar nichts anderes als ein billiger, bösartiger Krimineller. Mit dem Traum, einmal im Leben die Schlagzeilen der Welt zu beherrschen. Warum tut Ihr ihm diesen Gefallen? Motiv: Auflage, Islam-Feindlichkeit? Mit dem Islam hat dieser mehr als 20 Mal vorbestrafte Dauerkriminelle sowieso nichts zu tun. Mit seinen Untaten beweist er nur, dass er gar nicht weiß, was Islam ist. Das Gleiche gilt leider auch für einige der Berichte über die Morde von Straßburg. Am gleichen Tag erstach in Baden-Württemberg ein 17-Jähriger seine Mutter und seine Oma. Warum habt Ihr darüber nicht genauso groß berichtet? Euer JT
    Liebe Medien, der mutmaßliche Terrorist von Straßburg  ist offenbar
    vor 10 Wochen Jürgen Todenhöfer 372
    ADMIN:
    Und was ist mit den täglichen Drohnenmorden im Yemen, Somalia, Irak, Syrien, Afghanistan usw., bei denen zahllose Unschuldige sterben? Auch das ist Terrorismus. Staatsterrorismus.  Berichten unsere Leitmedien darüber? Sehr selten, und wenn dann ganz klein. Das ist einseitige Hofberichterstattung. Terroristen sind immer nur die anderen, wir nie! Das ist Desinformation wie in Diktaturen. Dagegen kämpfe ich.
    vor 10 Wochen 10
    Nein das tun Sie nicht!! Sie nehmen wie alle anderen immer nur für die Seite Ihrer Gunst Partei.
    vor 10 Wochen 4
    Jürgen Todenhöfer Da kann ich mal wieder zustimmen... Aber dieses Thema kommt bei Ihnen zu wenig vor.
    vor 10 Wochen 3
    Komischerweise werden die angeblichen Attentäter nicht gezeigt weil sie leider schon immer erschossen worden sind. Die brauchen ja einen bösen Schuldigen, damit sie unter falschen Vorwand hetzen und ablenken können, um ihre eigenen Ziele durchzusetzen
    vor 10 Wochen 3
    Jürgen Todenhöfer sehe ich auch so. Der Westen macht das alles, um einige Lobbyisten reich zu halten, reicher zu machen!
    In Frankreich geht es aber wohl nur noch um islamistischen Terror, vom Anliegen der Gelbwesten hört man nichts mehr...und wie bei allen ähnlichen Fällen (Amri, Nizza, Paris...) hat es geendet mit der Erschießung der Terroristen. Die können jetzt nicht mehr befragt werden...merkwürdiges Muster.
    Man lese dazu mal „Schockstrategie“ von Naomi Klein!
    vor 10 Wochen 2
    Jürgen Todenhöfer ich auch, kämpfe auch. War schon in der Regierung. Es hat sich ofr gelohnt! ☺
    vor 10 Wochen 1
    Ja Ok - aber es gibt ja auch nicht so viele Journalisten, die die Wahrheit in diesem Bereich der Abgründe zu Tage tragen... Danke für diesen unschätzbaren Wert! Die Schande hat eine perfide Struktur angenommen, der die temporär Verantworlichen schützt. Wie soll man das aushebeln!?
    vor 10 Wochen 1
    Es geht um die angeblichen Attentate die dann als Vorwand genommen werden um dann unschuldige angreifen zu können... Die Oligarchie ist wie der ISIS genau der selbe Glauben...bzw. wie Adolf es mit den Juden gemacht hat....
    vor 10 Wochen
    Na dann sagen Sie das doch einfach!? 😏
    vor 10 Wochen
    Genau Staatsterrorismus ^^
    Was können die unschuldigen in Europa dafür?
    Irak,syrien und Libanon waren doch die eigene Leute am weinen das die keine Hilfe bekommen und jetzt bekommen die Hilfe und die jetzt helfen sind die bösen?
    Pack dir mal am Kopf
    vor 10 Wochen
    Das stimmt und das ist eine große Schande!  Die Antwort liegt meistens darin, dass die Presse fürchtet, sie könne noch weiter an Vertrauen verlieren. Vertrauen vor allem seitens der rechts orientierten Bevölkerung.
    Das ist natürlich nicht richtig. Und doch ist eine wirkliche Lösung in dieser hochsensiblen Thematik nicht in Sicht.  Vielleicht wären Blätter geeignet, die sich auf solche Fälle spezialisieren und so für Meinungsvielfalt mit den anderen, herkömmlichen, Zeitungen sorgen würden?  Aber das ist wegen der Pressekonzentration immer schwerer umsetzbar...
    vor 10 Wochen 284
    JT....die Antwort ist ganz einfach. Weil die Angst in den Köpfen der Menschen am Leben gehalten werden muss. Mit Angst kann man Menschen kontrollieren.
    vor 10 Wochen 3
    Der Herr weiß das doch am besten 😅
    vor 10 Wochen 2
    Super beschrieben
    vor 10 Wochen 2
    So ist es
    vor 10 Wochen 1
    👍🏻
    vor 10 Wochen 1
    Genau so.
    vor 10 Wochen 1
    Alex Fronek leider wahr.
    vor 10 Wochen 1
    Alex Fronek Angst essen Seele auf
    vor 10 Wochen
    👍🏻
    vor 10 Wochen
    Kann man seine Ängste kontrollieren, wird man zum Menschen.
    vor 10 Wochen
    Alex Fronek und es verhindert ,dass wir auf tatsächliche Hintergründe hier und in den Staaten , in denen Krieg herrscht oder und Hunger
    vor 10 Wochen 211
    Der Attentäter ist nichts anders als der willkommene Anlass für Macron die Massenproteste zu unterbinden.
    vor 10 Wochen 11
    Seid ihr nicht alle ein bischen krank ? 🤢
    vor 10 Wochen 10
    Pascale Fournel wenn man die Wahrheit nicht verkraftet weil sie einen nicht gefällt oder der Radius des eignen Horizonts gerade mal zum eignen Garten und zurück reicht , dann hält mal die Realität für Krank . Wünsch dir gute Genesung!
    vor 10 Wochen 5
    Pascale Fournel Es hört sich krank an, aber es ist plausibel.
    Ich kann mich aber nicht getrauen, ihm so etwas zu unterstellen. Was ich weiss ist.. Was lehrt uns die Geschichte alter Könige und Führer, die unbedingt an der Macht bleiben wollten?
    vor 10 Wochen 4
    Andreas Wittig ich denke das Macron das war
    vor 10 Wochen 2
    das glaube ich auch. Das hat mit den Unruhen zu tun
    vor 10 Wochen 1
    Ein Versammlungsverbot gilt lediglich in und um Straßburg - nicht landesweit. Ist dein Märchen von der großen Verschwörung geplatzt?  Auf dieser Seite kann man nur permanent mit dem Kopf schütteln. Hier sind fast nur Verschwörungstheoretiker, Islamisten u.ä. Freaks unterwegs.
    vor 10 Wochen 1
    Blenard Nerjovaj Herr im Himmel - Wir leben in Westeuropa in pluralistischen Demokratien, die auch der Schlüssel zu unserem Wohlstand sind.
    Niemand kann aufgrund funktionierender inklusiven Institutionen einfach mal eben an der Macht bleiben oder sie komplett an sich reißen. Macron wird einfach abgewählt, wenn man kein Bock mehr auf ihn hat. Oooh man... Ihr müsstet euch mal vllt selber zuhören 😅
    vor 10 Wochen
    kleien zusage für die Revolution Gelb jacken ein Tag danach einen brutalen kriminellen attentäter 😡😡
    vor 10 Wochen 152
    Lieber Herr Todenhöfer: Wer mittlerweile vier Menschen ermordet und ein Dutzend zum Teil schwer verletzt, wird es wohl nicht vermeiden können, dass in freien Gesellschaften über ihn berichtet wird. Ich verstehe den Sinn ihrer Aussage ehrlich gesagt nicht.
    vor 10 Wochen 11
    Hartmut Pürner So sehe ich das auch. Aber JT war sicher ganz nah dabei.
    vor 10 Wochen 8
    Burhah Hodzic, haben Sie irgendeinen Beleg für Ihre Behauptung?
    vor 10 Wochen 7
    Hartmut Pürner Da kann man durch Recherchieren und Nachdenken ganz alleine draufkommen... Denn Belege haben SIE für das was in den Medien erscheint auch nicht... außer dass es in den Medien erscheint. Und das ist keinesfalls ausreichend. Viel Spaß beim Grübeln
    vor 10 Wochen 6
    Hartmut Pürner sehr gut!!!
    vor 10 Wochen 6
    Hartmut Pürner Es ist inszeniert worden! Das ist das Problem!!! Irgendwie müssen ja die Proteste der gelben Westen unterbunden werden! Und wieder ist der Attentäter erschossen worden! Wieder einer wo wir die Person nicht sehen werden und darauf vertrauen können dass es die Person auch wirklich gab.
    vor 10 Wochen 5
    Hartmut Pürner Herr Pürner , sie müssen scheinbar erst noch lernen , dass nach Todenhöfer alles Nix mit Nix zu tun hat
    vor 10 Wochen 4
    Hartmut Pürner es geht JT darum, dass durch die Kommunikation, Islamist, dieser Mörder auf internatiomale Schlagzeilen geraten ist, wobei er mit dem Islam nichts am Hut hat. Durch eine Terroristeneinstufung erhielt er mehr mediale Aufmerksamkeit, was er ohne die Islam-Note nicht kriegen würde. Würdest du nicht nur deutsch begrenzte, sondern internationale Blätter lesen, würdest du dir die Frage sparen, was der Sinn dahinter soll. 🤦🏻‍♀️
    vor 10 Wochen 3
    Andreas Schiwy eben - für mich wirkt es eher wie jemand der sich mit einem Amoklauf seiner Verhaftung widersetzen wollte. IS denkt - cool Medien, ein Nordafrikaner -- das nutzen wir doch mal für uns.... --
    vor 10 Wochen 1
    also die presse brauchte ein opfer laut euren theoretischen erkenntnissen, mag sein und deswegen nihmt ihr das opfer in schutz und auch den islam. wie sieht es dann mit den anderen zum teil nachweisbaren verbrechen dieser islamisten aus, die meisten werden ja garnicht veröffentlicht um die bevölkerung nicht zu verängstigen und zu radikalisieren??? sind das auch nur fakes??? ist die kriminalität gestiegen durch islamistische einwanderung??? oder alles quatsch...
    vor 10 Wochen 1
    Naja klein kriminell mit 27 veurteilung in frankreich deutschland und der schweiz.. Wegen schweres raub.. Bewaffneter raubueberfall... Und das alles was mann nicht weiß..
    vor 10 Wochen 147
    Der Anschlag kommt doch irgendwie zu einer komischen Zeit. Da rücken die Gelben Westen komplett in den Hintergrund! 😥 ob der Anschlag nicht von Macron selbst inszeniert wurde? 🤔
    vor 10 Wochen 23
    Es ist schon wunderbar einfach, eine solche Aussage fix als Schwachsinn abzuwerten. Natürlich sollte man es nicht behaupten, wenn man es nicht beweisen kann. Allerdings ist der Gedankengang leider so abwegig nicht.
    Macron ist unter Druck wie nie zuvor und kämpft um sein politisches Überleben. Vor dem Hintergrund kam der Anschlag zeitlich ausgesprochen günstig.
    Wenn man sich ein wenig für die Geschichte der politischen Abgründe interessiert, weiß man dass es zahlreiche menschenverachtende Aktionen gab, nachweislich, um politische Ziele zu verfolgen, egal wie widerlich wir das finden. Da zählt dieser Vorgang jetzt eher zu den ganz kleinen "Nummern".
    Wenn man daran glauben möchte in einer Welt ohne strategisch abartige Boshaftigkeiten zu leben, dann ist das sicher legitim, aber auch naiv.
    vor 10 Wochen 7
    ich frage mich, Frau Michel, wie man es für so derart unmöglich halten kann? Die Mittel, die Möglichkeiten und die Motivationen haben die regierenden Kreise gehabt und sie haben ohne Gewissensbisse schon viele Tausende Menschen in den Tot geschickt über Jahrzehnte. Wenn man uns auch alles zutraut - warum sollte man denken oder meinen, dass diese politischen Egozentren nicht auch alles vollbringen könnten? Nur weil es nicht in Ihr Weltbild passt?!
    vor 10 Wochen 6
    Ve Eno wie kann ein erwachsener Mensch so was behaupten? Unglaublich !
    vor 10 Wochen 4
    Warum greift ihr ihn so persönlich an? Er hat eine These aufgestellt, und es stimmt sogar, dass der Anschlag zu einem komischen Zeitpunkt kommt. Was ist daran Schwachsinn? Hat Snowden nicht genug aufgedeckt, sodass ihr immer noch jeden Mist den Medien aufs Wort glaubt?
    vor 10 Wochen 4
    Fakten kann man, wenn man in der Position ist, sich zurecht rücken. Man muss/kann nicht immer blind auf das vertrauen was man uns sagt.
    vor 10 Wochen 3
    Marius Dendorf das ist nur eine Hypothese, wir wissen es nicht. Es klingt halt einfach komisch. Und Bush stand nicht so unter Druck wie Macron aktuell. Aussereem ist das was in Strassburg passiert ist, wesenrlich einfacher zu machen als 9/11!
    vor 10 Wochen 3
    Also, sind wir hier im Kindergarten? Der 9\11 wurde auch von Bush ausgeübt. Oder!
    vor 10 Wochen 2
    Wieder so ein Schwurbler mit Aluhut. Dumm und dümmer!
    vor 10 Wochen 1
    Ab zum Psychiater würde ich sagen.
    vor 10 Wochen 86
    Es ist gelaufen wie immer in den vergleichbaren Fällen: Keine veröffentlichten Fotos von den ach so vielen Überwachungskameras. Man kann nicht nachvollziehen, wie man den Täter so schnell identifizieren konnte, es wird einfach nur behauptet. Keine Fotos von den in seiner Wohnung angeblich gefundenen Waffen. Und das Ende wie immer: Angeblich hat er das Feuer auf die Polizei eröffnet, hat natürlich keinen Beamten getroffen, aber statt ihn festzunehmen, hat man ihn praktischer Weise erschossen. Da spart man sich die Mühe eines Prozesses, bei dem man stichhaltige Beweise vorlegen müsste. Und bei dem der angebliche Täter vielleicht eine ganz andere Geschichte erzählen würde.
    vor 10 Wochen 17
    Günter Ketzler nennen Sie bitte einen Fall, bei dem der Attentäter lebendig geschnappt wurde. Es ist doch komisch, dass ausgerechnet an dem Tag wo er verhaftet werden sollte diese tat begeht und innerhalb von kürzester Zeit ihn identifizieren kann, aber ihn nicht findet, trotz einer angeblichen Schussverletzung. Wer sich in der Geschichte auskennt, weiß, dass mehrmals solche Taten durch Geheimdienste ausgeübt worden sind. Es könnte durchaus sein, dass alles wie in den Medien geschrieben ist, aber man sollte trotzdem Gedanken darüber machen. Ich selbst war am Wochenende in Straßburg auf dem Weihnachtsmarkt und habe die Sicherheitsvorkehrungen gesehen und weiß dadurch, dass die Flucht nicht besonders einfach sein sollte. Denn über all waren Polizisten und die Innenstadt ist komplett gesperrt. Um auf den Weihnachtsmarkt zu gelangen muss man durch Checkpoints, bei denen man kontrolliert wird. Öffentliche Verkehrsmittel halten nicht im abgesperrten Bereich.
    vor 10 Wochen 8
    hört mal bitte mit dieser Verschwörungsscheiße auf. Da sind Menschen gestorben

    vor 10 Wochen 3
    Wolfgang Ruetz Am schlimmsten sind die Leute die glauben das sie Wissen wovon sie reden, alle anderen als Idioten hinstellen, in Wirklichkeit aber, dumm sind wie eine Scheibe Brot !!! Hast Du schon einmal etwas von Gladio gehört, das ist eine Geheimarmee der NATO die in Italien aufgeflogen ist, die genau diese Strategie und Taktik hatte, wie man sie bei den aktuellen Terroranschlägen erleben kann. Mit Hilfe vom Berliner Attentäter Amis Anri, den man in Mailand eliminierte, ist es gelungen in Deutschland praktisch einen Überwachungsstaat zu installieren. In Frankreich hat man so Macron ein wenig Luft verschafft, um "sein Volk" wider in den Griff zu bekommen, das gerade dabei war ihn zu stürzten. Ein Mitglied von Gladio sagte vor Gericht folgendes aus: «Man musste Zivilisten angreifen, die Männer, Frauen, Kinder, unschuldige Menschen, unbekannte Menschen, die weit weg vom politischen Spiel waren», erklärte Vincenzo Vinciguerra, der von Untersuchungsrichter Casson als Täter eines Anschlages überführt worden war. «Der Grund dafür war einfach. Die Anschläge sollten die Menschen, das italienische Volk, dazu bringen, den Staat um grössere Sicherheit zu bitten. Die offizielle Strategie hierfür nannte sich: «Strategie der Spannung» das Volk in Italien durch Terroranschläge in Angst und Schrecken versetzt, worauf die Bevölkerung nach einem starken autoritären Staat und mehr innerer Sicherheit verlangte. Gleichzeitig wurden die Anschläge durch Manipulation der Spuren durch den militärischen Geheimdienst dem politischen Gegner in die Schuhe geschoben. Nun darfst Du Dir deinen Aluhut aufsetzen und an das glauben was Dr die Systemmedien erzählen, vielleicht schützt er Dein Gehirn ja vor den offiziellen Lügen oder besser noch er regt zum selber denken an !!! https://www.nzz.ch/a...lea0er3-1.348425
    vor 10 Wochen 2
    schläft man weiter....ja nicht hinter die Fassaden schauen, man könnte sich ja erschrecken.........und ob da wirklich Menschen gestorben sind???
    vor 10 Wochen 1
    Tote können nichts mehr ausplaudern !
    vor 10 Wochen 1
    Karl Heinz Siber na welche Geschichte wäre es nach ihrer Meinung denn?
    vor 10 Wochen 1
    Herr Siber ,wohl ein bisschen krank.Genau Typen wie sie verherlichen diese Täter und geben ihnen das Profil .
    vor 10 Wochen
    Karl Heinz Siber stimmt wir hatten in der Vergangenheit sehr selten Foto und Videos. Bekommen Sie es nicht mit oder wollen Sie nicht?
    vor 10 Wochen
    Burak Semerci wow
    vor 10 Wochen 84
    ist doch ganz einfach zu verstehen, man braucht in Bezug auf und in Frankreich dringend einen Themenwechsel.
    vor 10 Wochen 5
    Besser hätte ich es nicht schreiben können
    vor 9 Wochen
    Sehe ich genauso
    vor 10 Wochen
    Heinrich Thiry verrückt und diesen Moslem Terroristen hat Macron sich dann extra einfliegen lassen? Wahnsinn
    vor 10 Wochen 44
    Nein, ich bin nicht bereit zu glauben, daß in Deutschland nicht genauso darüber berichtet wird, wenn ein junger Mann seine Mutter und seine Großmutter ermordet. Ich zumindest habe es gelesen. Genauso wie über das Attentat in Straßburg.
    vor 10 Wochen 22
    Ich habe auch darüber gelesen. Das Problem bei der einen Sache ist, dass der Täter danach die Polizei anruft und sich stellt. Anschließend widerstandslos festnehmen lässt. Der andere ist auch für den Rest der Bevölkerung eine hochgradig akute Lebensgefahr. Unterschiedlich Taten, unterschiedliche Berichterstattung. Beides grauenhaft. Das sich JT in Whataboutism verliert ist schade. Kritik sollte immer diskutabel sein. Wie sollte man glaubhaft nach einer international gesuchten Person fahnden, ohne zu berichten was diese vermutlich getan hat!? Zumal somit weiterhin höchste Gefahr von ihr ausgeht. Vielleicht regt das den ein oder anderen Menschen auch zum Denken an, ohne gleich die große Islamophobie dahinter zu vermuten.
    vor 10 Wochen 14
    Ich hatte bisher gar nichts von dem Familiendrama gelesen.
    vor 10 Wochen 9
    Habe auch nichts mitbekommen
    vor 10 Wochen 5
    Ich finde JT hat recht...
    er sagt das worüber ich mich immer aufrege...
    Letzens im focus online “ der Messerstecher hat laut Polizeiangaben keinen Immigrations Hintergrund “
    Soll ich jetzt aus tiefer Seele aufatmen..
    Warum hofft man auf Imigrations- Hintergründe oder auf Islamfeindlichkeit...????
    Warum wollt Ihr Medien mit Schlagworten wie...
    Ein Schwarzer...
    Ein Syrer...
    Ein Ausländer...
    Ein Asylant...
    ....
    ...
    Medien Informationswelt
    Meinungsfreiheit??? Sogar die Wahren Deutschen werden langsam aber sicher verängstigt...
    Was wird damit bezweckt...
    Und wer behauptet hier werden die Medien nicht gelenkt dann habt ihr den Kopf im Sand...
    Als nächstes sollte ich mich in mein Land verpissen oder....
    vor 10 Wochen 4
    Auch nichts gehört
    vor 10 Wochen 3
    ich leider auch nicht... ich lebe in Baden-Württemberg..
    vor 10 Wochen 2
    Traudel Attah also ich lese Spiegel Online, darüber habe ich nichts gelesen, über das Familiendrama. Klar ich könnte mich durch sämtliche Online-Medien durchklicken, aber da hab ich keine Lust zu, also stand es schonmal nicht in allen Zeitungen oder Online Medien.
    vor 10 Wochen 1
    Nikko Finkenrath genau das ist mir auch durch den Kopf gegangen. Ich mochte JT immer für seine Berichterstattungen hinter den Kulissen..aber jetzt scheint mir vieles sehr tendenziös und einseitig. wenn man nicht darüber berichtet gleicht dass dem "augen und ohren zu"
    vor 10 Wochen 1
    Alexandra Renner-Quanz vielleicht nicht auf FB, aber in jeder Tageszeitung wurde darüber berichtet!
    vor 10 Wochen 27
    Ein bewaffneter schießt wahllos auf Passanten und hat bisher 4 Menschen umgebracht und ist weiter auf freien Fuß. Sollen die Medien erst berichten wenn er vor einem von Euch auftaucht und ihr in den Lauf schaut. Au Backe
    vor 10 Wochen
    Wolfgang Jeschke genau! Ich hatte Angst und wollte wissen, wie er aussieht . Wenn ich ihn gesehen hätte, hätte ich mich versteckt und polizei gerufen
    vor 10 Wochen 24
    Man hey, der Typ wird ebenso angeheuert geworden sein wie der Amri, der den Weihnachtsmarkt am breitscheidplatz "gecrasht" hat.
    Sie, Herr Jürgen Todenhöfer, wissen doch sehr genau warum die Medien das so "breit treten" und ihm die "Schlagzeilen schenken"....🙄
    vor 10 Wochen 12
    Amina Sayed um weiter Panik und Angst zu verbreiten und letztendlich langsam einen "Polizei- und Überwachungsstaat" aus Deutschland zu machen.
    Ängstliche Menschen sind viel ehr bereit "sicherheitsgebende Massnahmen" des Staates zu akzeptieren als Menschen, die sich sicher fühlen und keinen Grund sehen solche Maßnahmen zu ergreifen...
    vor 10 Wochen 9
    Dazu kommt noch das Frankreich dadurch jetzt die höchste "Terrorwarnstufe" ausrufen konnte welche wiederum einen Verbot von Demonstrationen beinhaltet (gelbwesten)...
    vor 10 Wochen 7
    Yoerc Mueller das würde ich auch gerne wissen..!
    Ich weiß nur das beide einschlägig bei der Polizei bekannt sind/waren und es Ihnen aber trotzdem möglich war solche "Anschläge" (Aufträge) auszuführen... Man weiß ja mittlerweile auch sehr genau, dass der "IS" oder "ISIS" von der CIA finanziert und aufgebaut wurde. Obwohl man ja im "Krieg gegen den terrorismus" ist...
    Es gibt immer Pläne im Hintergrund...
    vor 10 Wochen 5
    Bürgerkriegsähnliche Zustände würden begünstigen EU weite Gesetzte am Volk vorbei zu verabschieden... Polizeistaat rückt näher und näher... Das ist viel größer als nur Frankreich...
    vor 10 Wochen 2
    Leider wahr...
    vor 10 Wochen 1
    Teo Nanacatl , da hast du recht- leider ist es genau so...😞🤢
    vor 10 Wochen
    Wer hat die "angeheuert" ?
    vor 10 Wochen
    Warum?
    vor 10 Wochen
    Teo Nanacatl 😞
    vor 10 Wochen
    Marc Lange, was ist so lustig daran..?
  • vor 10 Wochen von Jürgen Todenhöfer

    Jürgen Todenhöfer
    Liebe Freunde, ein dickes Lob für Angela Merkels Eintreten für den Migrations-Pakt in Marokko. Der Pakt ist gut für Deutschland und für die Welt. Wir dürfen uns unsere Menschenrechtspolitik nicht von rassistischen Parteien wie der AfD und auch nicht von rechten Regierungen wie denen der USA, Ungarns, Italiens, Österreichs und leider auch Israels vorschreiben lassen.  Der jetzige Migrationspakt legt Mindeststandards für die internationale Migration fest. Standards, die nach deutschem Recht weitgehend schon Regel sind. Sie sollen nun weltweit gelten, und etwas Ordnung in das internationale Migrationschaos bringen. Der Pakt ist fair und er klärt auf. Darauf hat jeder Bürger einen Anspruch. Gauland, Sarrazin und Trump werden weiter giften. Sie vergessen dass ihre Vorfahren in grauer Vorzeit selbst Migranten waren. Aus dem Nahen Osten. Europas kulturelle und ethnische Vielfalt ist das Ergebnis globaler Migration. Trumps Familie wanderte besonders häufig aus und ein. Nach Deutschland über den Nahen Osten. Dann aus Deutschland nach Amerika. Dann zurück nach Deutschland, weil Amerika den Trumps nicht gefiel. Dann zurück nach Amerika, weil Deutschland sie nicht mehr wollte: Trumps Großvater hatte sich mit seiner Auswanderung in die USA aus Sicht Deutschlands dem Wehrdienst entzogen. Der jetzige Migrationspakt ist noch nicht perfekt. Doch das augenblickliche Chaos ist noch vieler schlimmer. Genau deshalb würden es AfD und Co. gerne beibehalten. Weil sie mit ihrer Desinformations-Politik nur im Chaos eine Chance haben. Deutschlands Problem sind nicht die Migranten, sondern die Ignoranten.  Euer JT, Euer Frederic.
    Liebe Freunde, ein dickes Lob für Angela Merkels Eintreten für den M
    vor 10 Wochen Jürgen Todenhöfer 229
    ADMIN: Liebe AfD-Anhänger! Wie wäre es mit einer sachlichen Diskussion? Oder setzt schon beim Wort „Migrationspakt“ der kühle Verstand aus? Migration ist ein weltweites Phänomen. So sind Eure Vorfahren doch alle vor Jahrtausenden aus Ostafrika und dem Nahen Osten nach Deutschland gekommen. Für dieses schon ewig existierende Phänomen Regeln zu schaffen, macht Sinn. Und die Regeln des Migrationspakts sind äußerst maßvoll. Ihr solltet sie halt mal lesen.
    vor 10 Wochen 107
    Jürgen Todenhöfer sorry aber Menschen die diesen Pakt kritisch sehen, als Afd Anhänger zu bezeichnen, ist schon unverschämt.
    vor 10 Wochen 59
    Sehr geehrter Herr Todenhöfer, ich möchte zum Ausdruck bringen, daß ich eben kein AfD Anhänger bin, das brachte ich in meinem Post deutlich zum Ausdruck, aber scheinbar haben Sie diesen nicht gelesen. Ich jedoch habe jede einzelne Seite des Migrationspaktes gelesen. Ich denke auch ich habe alles deutlich gemacht was in unserem Land den Bürgern gegen den Strich geht.
    vor 10 Wochen 51
    Jürgen Todenhöfer was hat die AFD mit den Fehlern der Aktuellen Politik zu tun ! ?
    vor 10 Wochen 30
    Jürgen Todenhöfer Jetzt ihr Ernst? Ein jahrtausende altes Beispiel? Entscheidend ist ja von wo die Migranten kommen. Oft passt es einfach nicht zusammen.... was ja an den Zuwanderern liegt.
    vor 10 Wochen 26
    Jürgen Todenhöfer einseitige Regeln? Ich hab keine Regel für Migranten gefunden. Sie?
    vor 10 Wochen 13
    Jürgen Todenhöfer na wenn das so ist darf von jetzt ab jeder ich wiederhole jeder Mensch gott spielen, und ueber leben und tot endscheiden
    vor 10 Wochen 6
    Jürgen Todenhöfer 👏👏👏👏
    vor 10 Wochen 5
    Von der Rothschild Brut angezettelt... Und das wissen sie ganz genau Herr Todenhöfer!!
    Ihr Name scheint Programm zu sein....
    vor 10 Wochen 5
    Jürgen Todenhöfer, Grasdackel, was zum Teufel hat das mit der afd zu tun, es gibt auch scheiß Merkel Anhänger die evtl dagegen sind, du vollpfosten
    Afd Keule raus holen und damit auch Unruhe schaffen
    Du hast se doch echt nimmer alle
    Es gibt bestimmt einige, viele die keine afd gewählt haben und denoch nicht damit einverstanden sind
    Hirn verbrannte möchtegern Zwerg
    vor 10 Wochen 4
    Ich mache jede Wette du hast nicht mal die Überschrift gelesen.. so sind sie halt die Gutmenschen.. dann nimm doch einfach ein paar Facharbeiter mit zu dir nach Hause..zeig mal Solidarität. Aber keine Angst.. ich sage nur Karma..😉
    vor 10 Wochen 212
    Soweit ich weiß, hat sogar Frau Wagenknecht gegen den Migrationspakt gestimmt, sogar als einzige in der Links Partei, weil es keine Lösung für die Fluchtursachen enthält. Also kann man das durchaus auch kritisch sehen ohne rechts sein zu müssen.  https://www.welt.de/...rationspakt.html
    vor 10 Wochen 31
    man darf doch denken was man will...wieso wird alles in rechts und links gespalten??? Völliger Humbug...
    vor 10 Wochen 5
    Darek Miller wo Frau Wagenknecht recht hat hat sie Recht
    vor 10 Wochen 4
    Darek Miller, dieser Pakt ist schlicht ein Ressourcen-Klau-Programm oder anders ausgedrückt, ein Menschenhandelspakt.
    vor 10 Wochen 4
    Darek Miller 👍🏼👍🏼👍🏼
    vor 10 Wochen 3
    Stimmt, durch den Pakt werden nur die gerettet, die sich das leisten können, die Armen bleiben zurück zum Sterben und verhungern. Und deren Länder werden noch ärmer. Soll weiter Krieg und Ausbeutungspolitik stattfinden? Um die AFD zu stärken? Ich bin nur für einen Friedenspakt zu begeistern.
    vor 10 Wochen 2
    Darek Miller - was genau ist denn rechts?? Alles, was nicht links ist? Oder rot, gelb , grün ? Wer entscheidet denn, was richtig oder falsch ist? Die Linksradikalen oder die Rechtsradikalen??? Die Globalisten oder die Patrioten ??
    vor 10 Wochen 1
    Darek Miller: Es geht ja nicht gegen Kritik, es geht gegen diese mehr als dummen, dreisten Lügen die darüber verbreitet werden nur um die "Bewohner der rechten Blase" aufzuhetzen und Unfrieden zu stiften. Der Pakt ist nicht perfekt und die Lösungen die Frau Wagenknecht anmahnt sind leider nicht vorhanden. Aber es ist ein Anfang und mit gutem Willen ist auf diesem Weg sicher noch mehr möglich.
    vor 10 Wochen 1
    AUCH und GERADE als LINKE müssen wir nein zum Migrationspakt sagen. - Es scheint, nur geistig Gestörte oder Architekten eines neuen trojanischen Pferds formulieren einen 34-seitigen Migrations-Pakt. Gesunde schreiben einen PAKT GEGEN KRIEGE UND AUSBEUTUNG zum Überflüssig-Machen von Migration.
    https://linkezeitung...slnE5ATetvNy8lwo
    Völlig richtig analysiert auch bei Häring - http://norberthaerin...OkXMZfaHujW5AjzI
    Und: http://norberthaerin...q8-N6mVNOs22AvGM
    Ebenfalls hervorragend Wenzel in den Nachdenkseiten - https://www.nachdenk...pKCt-Uqe5dYAbmt4
    Prof. Reinhard Merkel warnt (ab14:30): https://ondemand-mp3...700_d2bd2aee.mp3
    Und: https://www.heise.de...J6INRF1k3ZCyNWaI
    https://www.youtube....mp;v=r_fGZ_EKP74
    https://vera-lengsfe...AC_fz6MHAtS3OXC8
    vor 10 Wochen 1
    ...wenn man logisch denken kann braucht man Frau Wagenknecht gar nicht um zu wissen dass der Pakt dazu dient Deutschland zu vernichten; aber man kann hier doch sicher erklären wie ein kleines Land wie Deutschland es schaffen soll so viele Millionen durchzufüttern ohne dabei selber zu Bruch zu gehen...und by the way...komm mir keiner mit Ausbeutung und wir müssen das jetzt ausbaden....
    vor 10 Wochen
    Sven Polster weil das die heutige Politik ist. Politik für das Volk gehört der Vergangenheit an - heute konzentriert sich die Politik nur noch auf die "Gegenseite". Dabei wird vergessen, dass es für einen korrekten politischen Dialog Links, Rechts und Mitte braucht.
    vor 10 Wochen 205
    Wir brauchen einen Antikriegspakt, Antiausbeutungspakt, vielleicht einen Nachhaltigkeitspakt aber keinen Pakt, der den ärmsten Ländern auch noch die Ressource Mensch raubt.
    vor 10 Wochen 10
    Tobias Schlotter Danke! So sehe ich das auch! 🙏
    vor 10 Wochen 5
    Tobias Schlotter erst einmal Kriegsursachen beseitigen! Eine andere Politik gegenüber Afrika! Weg mit den unsäglichen Freihandelsabkommen! Der Aufbau einer eigenen VW wird verhindert! Nur ausbeuten, ausbeuten!
    vor 10 Wochen 4
    Michael Henkel ich sehe das auch so!
    vor 10 Wochen 4
    Meine Rede!
    vor 10 Wochen 4
    Das ist vollkommen richtig. Ich bin wirklich enttäuscht dass ein Menschenfreund, für den ich J.T. halte, sich an der Stelle so leicht über die wahren Absichten eines solchen Pakts täuschen lässt.
    vor 10 Wochen 3
    Der Meinung bin ich auch
    vor 10 Wochen 2
    Achja und warum geht ihr nicht auf die Straße und demonstriert dagegen?
    vor 10 Wochen 1
    Tobias Schlotter, genau so sehe ich es auch.
    Warum spricht Merkel und ihr Hofstaat nie die Fluchtursachen inhaltlich an bzw. aus.
    Es ist eine Systemfrage.
    vor 10 Wochen 1
    Beate Trixi Wolf Tun wir heute wieder. Die Gegendemo ruft derweil zur „Nazikloppe“ auf. 🤬
    vor 10 Wochen
    Ingrid Kühn nur gegen Nazis scheint mir nicht ausreichend, wenn an der Basis nichts geändert wird, durch das Naziproblem steht die Politik kaum noch im Fokus.
    vor 10 Wochen 195
    Ich achte ihre Leistungen sehr Herr Todenhöfer......kein Mensch darf ertrinken, verhungern, erfrieren......das ist unser unwürdig und gar Menschen- Pflicht zu helfen.....aber in dieser Frage bin ich anderer Meinung. Waffen verbieten, Banken, usw. bändigen, Nestle und Co. in die Schranken weisen.....grosses JA!!!!!!! Aber unsere eigenen Rechte wie Meinungsfreiheit einschränken lassen:-(??? Meiner Meinung ein Trojanisches Pferd...."..jenseits von Richtig oder Falsch gibt es einen Ort, da treffen wir uns wieder..." (Rumi)
    vor 10 Wochen 7
    Daniel Stüssi Bravo!
    vor 10 Wochen 1
    Schade für den Philosophen RUMI.....er würde nicht so denken und argumentieren....da machst du dir das viel zu einfach ........solange man den Schmerz nicht an sein eig. Leib erfährt, hat man kein Verständnis!!!!!! (Hafez)
    vor 10 Wochen 1
    Maulkörbe werden verteilt und sowohl Mit- als auch Selbstbestimmung abgewürgt....es lebe die Partizipation, es lebe die direkte Demokratie mit verbrieften Menschenrechten , aber auch Pflichten,für ALLE;-)
    vor 10 Wochen 1
    Daniel Stüssi wie wäre es mit einem Bademeister an jedem See? Wer freiwillig in oder auf das Wasser geht muss rechnen zu ertrinken. Den Rest hat auch kein Volk verschuldet sondern Konzerne. Wer bezahlts? Danke! Hat niemand etwas dagegen zu helfen, leider bezahlen die Armen wieder mit Geld, Gesundheit und Leben. Wenn ihr alle so großzügig seid, spendet und nehmt sie bei euch auf. Besser noch ihr nehmt ein Gewehr und kämpft für die Migranten während die sich hier die Sonne aus dem Arsch scheinen lassen. Allerdings geht nicht an die Rentenkasse dafür u benutzt keine Steuern. Das ist nicht euer Geld sondern das von allen. Sonst will ich meinen Unsinn auch davon bezahlt haben.
    vor 10 Wochen
    Unterschreibe ich!
    vor 10 Wochen
    In wie fern soll denn der Migrationspakt deutsches Recht einschränken?
    vor 10 Wochen
    Daniel Stüssi
    vor 10 Wochen 158
    Nur, dass es damals - in grauer Vorzeit - keine oder kaum Sozialsysteme gegeben hat. Migrantenn mussten selbst für sich sorgen, um zu überleben, denen wurde nichts geschenkt!
    vor 10 Wochen 9
    Neid, frisst einem innerlich...
    vor 10 Wochen 3
    Fakten, sonst nichts. Und wem es nicht passt, der kann sich ja bei JT beschweren, der solche Beispiele an den Haaren herbeizieht - also immer schön objektiv bleiben! 😉
    vor 10 Wochen 2
    Und heute gibt es sie - wie auch immer man dann Menschen ausschließen möchte...
    vor 10 Wochen 2
    Andreas Sylvester Kodura so so ... wie lange gibt es das Sozialsystem denn schon ? Und müssen Migranten nicht auch heute noch für sich selbst sorgen ? Reicht essen und Unterkunft denn aus um gut zu leben?  Also muss ein Migrant laut deiner Aussage heutzutage keine Arbeit suchen sondern er und seine Familie bekommen eine tolle Wohnung oder sogar ein Haus plus Geld für Urlaub Kleidung und co ? so das diese nie arbeiten werden ???
    vor 10 Wochen 2
    Amy Di Ja, da hat er schon den Akkusativ verschluckt...Böser Neid!
    vor 10 Wochen 148
    So lange der fleißige und dumme Michel dafür malocht, ist alles gut. Bin nur mal gespannt wenn die Gelder mal nicht mehr so zur Verfügung stehen um den Migrationswahn zu bezahlen, dann will es keiner gewusst haben und gewesen sein. Uns fehlen derzeit 800.0000 Wohnungen und sollen laut Migrationspakt bis zu 250.000.000 Zuwandere in den kommenden Jahren zusätzlich aufnehmen, was denkt ihr, wer wird künftig auf der Straße leben?
    vor 10 Wochen 5
    Laut EU Einschätzung können wir noch 250 Mio aufnehmen.
    Also die Zahl ist richtig 😜
    vor 10 Wochen 3
    Dann sag doch mal die Vollwahrheit ,Bernd.????
    vor 10 Wochen 2
    Volker Schottes in Worten 250 Millionen zusätzlich.
    vor 10 Wochen 2
    Ralf Willig ..die sagt leider keiner.da bekommst du keine Antwort zu
    vor 10 Wochen 2
    Michael Schlicksupp zähl mal deine Nullen
    vor 10 Wochen 1
    Michael Schlicksupp richtig erkannt
    vor 10 Wochen 1
    Michael Schlicksupp also ich bin dafür das jeder der dem zugestimmt einen oder zwei Flüchtlinge aufnehmen soll. Dann sieht das ganze schon mal anders aus.
    vor 10 Wochen 1
    Laut UN 2010 hat Deutschland Platz für 274 Millionen Bürger.
    vor 10 Wochen
    Mit Halbwahrheiten dient man nicht den Interessen der Menschen sondern sät nur Haß und Feindschaft.
    vor 10 Wochen
    Bernd Bartoll die regierung selbst sagt euch/mir nicht die wahrheit
    vor 10 Wochen 137
    Lieber JT,
    das Problem des Migrationspaktes ist keineswegs die ungehinderte Migration.
    Das Problem versteckt sich in Artikel 17 und beinhaltet die völlige und willkürliche Unterdrückung der Demokratie in den "Aufnahmeländern".
    Darum geht es, um die Ausschaltung der demokratischen Meinungsäußerung, um den nächsten Schritt in die NWO, um die Wiedereinführung von KZs für Andersdenkende, heutzutage werden sie ablenkend FEMA-Lager genannt.
    Bei aller persönlichen Hochachtung für Ihr unermüdliches Engagement, für das ich Ihnen und Ihren Helfern Kraft, Ausdauer und jedwede Unterstützung wünsche, ein Lob des Migrationspaktes schwächt gerade die Demokratie der Staaten, die Ihnen bei der Lösung der von Ihnen bekämpften Probleme helfen könnten.
    In vorzüglicher Hochachtung, Bewunderung und Verehrung
    Ihr JHH
    vor 10 Wochen 11
    Joachim Hennig Bis auf die Verehrung von Herrn T. stimme ich Ihnen zu.
    vor 10 Wochen 10
    Joachim Hennig genau so ist es
    vor 10 Wochen 10
    Christina Helene, er hatte Verdienste, braucht sich aber auf, wie bei Grönemeyer, wenn sich das Regime seiner bedient
    vor 10 Wochen 4
    Joachim Hennig Danke Joachim Hennig, so ist es.
    vor 10 Wochen 2
    Magnus Müller, da ich aus Zeitgründen keinen Unterschied mehr mache zwischen Troll und unbedarftem Besserwisser, anbei die Erklärung nicht von mir, könnte man ja anzweifeln, sondern von einem zugelassenen Rechtsanwalt:
    https://m.facebook.c...=100010446944104
    vor 10 Wochen 1
    Herr Jürgen Todenhöfer kreidet ständig die AFD an, dass System des Neoliberalismus ist das Problem auf dieser Welt! Neoliberale Parteien sind die CDU,CSU,SPD,FDP, Grüne und die AFD soll das Volk Spalten und vom Kapitalismus der Eliten ablenken.  Der Neoliberalismus ist als Gesellschaftsideologie ein Phänomen. Nicht nur macht er den Armen und Schwachen weis, sie wären an ihrem Elend selbst schuld. Er schafft es auch, dafür zu sorgen, dass das wahre Ausmaß der gesellschaftlichen Armut kaum je an die Öffentlichkeit dringt; dass das Gesundheitssystem trotz immer höherer Ausgaben immer inhumaner wird; dass die Soziale Arbeit erodiert und kaum jemand etwas hiergegen unternimmt; dass mittels Stiftungen ein regelrechter „Refeudalisierungsboom“ im Lande tobt und Investoren inzwischen auf die Privatisierung des öffentlichen Bildungssystems abzielen. Zur Frage, wie den Menschen mittels geeigneter Psychotechniken der Geist vernebelt wird, um Widerstand gegen diese unmenschliche Ideologie weitestgehend unmöglich zu machen. Wahlen werden in den Vordergrund gestellt, weil sie besonders geeignet sind, im Volk eine Illusion von Demokratie und von Volkssouveränität zu erzeugen. Mit einer solchen Illusion läßt sich der natürliche Widerstand gegen eine gesellschaftliche Fremdbestimmung lahmlegen. Hat die Mehrheit der Wähler es verstanden? „Alle können wählen, bis zur Langeweile, bis zur Verblödung.” Repräsentativer Demokratie ist zur Abwehr von wirklicher Demokratie entstanden.
    vor 10 Wochen
    Joachim Hennig Zitieren Sie mal den Teil von Ziel 17 aus dem Sie das herauslesen.
    vor 10 Wochen
    Joachim Hennig Man kann auch ein williger Diener des Regimes werden aus eigener Überzeugung. Daß er Sarrazin verleumdet, rechts -also böse!- zu sein, der das Regime mit richtigen Argumenten anklagt, ist mir Beweis genug, daß Herr T. das Regime aus eigener Überzeugung stützt.
    vor 10 Wochen
    Joachim Hennig , was für ein verschwurbelter Unsinn, was für unsinnige Angstmacherei und Verschwörungstheorien.
    vor 10 Wochen
    Joachim Hennig
    vor 10 Wochen 136
    Ja wenn ihr alle so gegen den Migrationspakt seid, warum stellt ihr euch nur gegen die armen und nicht gegen die Fluchtursachen "gegen die Pläne der eliten".
    vor 10 Wochen 20
    Tuncay Tunc die armen kommen nicht zu uns ...
    vor 10 Wochen 18
    Tuncay Tunc niemand stellt sich gegen die Armen??? Das Problem ist doch, dass die Menschen hier schon ueber 50 % abgeben muessen von ihrem Gehalt und viele selber nicht mehr ueber die runden kommen, die Reichen beteilligen sich nicht und sind fuer die Masse nicht erreichbar, da das Kapital mit Waffengewalt geschuetzt wird, versuch mal gegen die Finanzmafia zu demonstrieren, die duschen dich mit Traenengas und anderen Waffen, siehe Frankreich 😠
    vor 10 Wochen 8
    Karin Luibl bist du blind ?
    vor 10 Wochen 5
    Karin Luibl so und jetzt streng bitte deine Gehirnzellen an und nicht die der anderen Danke

    vor 10 Wochen 3
    Tanja Devrim das wissen Sie woher?
    vor 10 Wochen 1
    Tanja Devrim jeder der seine Chance für ein besseres Leben sieht, wird versuchen dies auch zu nutzen. Und was Spielt es für eine Rolle ob eine arme Familie kommt oder eine etwas reichere? In Deutschland sind eh alles Türken oder Flüchtlinge oder Vergewaltiger oder oder oder Hauptsache die Muslime werden schlecht gemacht.
    vor 10 Wochen 1
    Karin Luibl https://youtu.be/32CDqJSpsME
    vor 10 Wochen
    🤦‍♂️
    vor 10 Wochen 79
    Ganz egal ob der migrationspakt gut oder schlecht sei. Er wurde durchgepeitscht bzw sogar nebenbei einverstanden...Das ist doch mist!
    vor 10 Wochen 6
    seit langem?! wir wissen alle, dass es genau so nicht ist und dass die 19 petitionen, die gegen den vertrag eingereicht wurden, im nirgendwo verschwunden sind. aber egal, er ist unterschrieben. wo der karren auch hinfährt, zu denken gibt mir bloß der wirtschaftsteil - ich meine den teil, der von den wirtschaftsmächtigen der welt und den unternehmerverbänden, also denen, die sich 1x im jahr in Davos treffen, zugearbeitet wurde. da ist von 'humanressourcen' die rede. man könnte glatt auf die idee kommen, dass der neoliberale markt nun vom outsourcing des kapitals zum insourcing des humankapitals übergeht (vor dem hintergrund zu sehen, dass die arbeitskraft in den modernen industrieländern für die unternehmen wohl im moment noch ziemlich teuer ist).
    vor 10 Wochen 6
    Wenn ich so einen Blödsinn schon lese. Da wurde gar nichts "durchgepeitscht".
    vor 10 Wochen 4
    Willi Richter Nein, er wurde nicht durchgepeitscht. Das Ding und die damit verbundene Diskussion ist seit langen bekannt.
    vor 10 Wochen 4
    Peter Neudecker
    Ach nein?
    vor 10 Wochen 3
    Willi Richter Genau, nein. Jeder kann und konnte den Wortlaut lesen, wenn er der Suche über Google ein wenig mächtig ist.
    vor 10 Wochen 2
    Sibylle Wolf Das will leider kaum jemand sehen.
    Wer profitiert wirklich vom Migrationspakt?
    Man sollte sehr dringend über das Wort ‚humanresoursen‘ und dessen Bedeutung nachdenken !
    vor 10 Wochen 2
    Peter Neudecker Unsinn
    vor 10 Wochen 1
    Sibylle Wolf
    vor 10 Wochen 20
    Migration ist das beste was uns passieren kann. Je mehr Leute kommen um so besser. Migration bringt uns alle Wohlstand und Frieden.
    vor 10 Wochen 31
    Mic Inverno : Spinner!
    vor 10 Wochen 19
    Mic Inverno, du nimmst das falsche zeugs
    vor 10 Wochen 5
    La Nuit genau, wir Deutsche haben sowieso diese Erbschuld. Das gilt über zig Generationen. Im Ausland will niemand einen deutschen Nachbarn haben. Das ist Fakt.
    vor 10 Wochen 4
    Außerdem wollte ich mal ein paar Likes von den Linken.
    vor 10 Wochen 3
    Marianne Jellasitz ihr versteht das nicht. Diese zum großen Teil gut gebildet en Migranten werden meine Frührente erwirtschaften. Ich freue mich schon auf ein Leben in Sauss und Braus.
    vor 10 Wochen 3
    Lustiges Kerlchen. Die Zeitung sind voll von den vielen friedensbringenden Asylanten. Geht bitte nach Deutschland die brauchen euch! Die Afd steht schon in den Startlöchern dank der merklischen Politik.
    vor 10 Wochen 2
    Was für ein Schwachsinn. 😀
    vor 10 Wochen 1
    Schon mal versucht selbstständig zu denken ?
    vor 10 Wochen
    Matthias Kühn bin doch kein Nazi. 😂
    vor 10 Wochen
    Das Zeugs hat mir der Todenhöfer empfohlen.